collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


Autor Thema: Erlebnisberichte im HMA  (Gelesen 24044 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7347
Re: Erlebnisberichte im HMA
« Antwort #75 am: 28 Januar 2018, 13:56:22 »
Man könnte jetzt darüber diskutieren ob die Volksmarine nicht deutsch war und sie nicht in Russland zu Besuch war.

Diese Diskussion wurde durchaus an anderer Stelle geführt.

Ich meine, dass aus dem sehr interessanten Moss-Bericht deutlich wurde, welche Marine zu Besuch war. Das sollten die möglicherweise kontrovers Diskutierenden zur Kenntnis nehmen.
Es würde aber der Rubrik Erlebnisberichte nicht schaden, wenn dort auch ein Bericht über einen offiziellen Besuch der Volksmarine erscheinen würde. Müsste nur einer schreiben.

Offline der erste

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1370
Re: Erlebnisberichte im HMA
« Antwort #76 am: 28 Januar 2018, 16:21:05 »
Als vor einigen Jahren dieser Bericht in der Zeitschrift "Marineforum" erschien, wurde das erst durch Leserbriefe klar gestellt. Berichte zu Flottenbesuchen der VM gibt es schon, allerdings in Zeitschriften. Ich kann zu offiziellen Flottenbesuchen nichts bei steuern. Schnellboote wurden nicht mitgenommen. Ich war immer nur zu Raketenschießen und Werft-sowie Studienaufenthalten dort.
« Letzte Änderung: 28 Januar 2018, 17:22:04 von der erste »

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3599
  • Jörg K.
Re: Erlebnisberichte im HMA
« Antwort #77 am: 26 Februar 2018, 18:54:40 »
Neu im HMA: Zwölf Sekunden Zeit.
Bericht des Funker des Hilfskreuzers Atlantis.
Index
Bericht

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7347
Re: Erlebnisberichte im HMA
« Antwort #78 am: 26 Februar 2018, 21:45:54 »
Feine Sache, Jörg top

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9824
Re: Erlebnisberichte im HMA
« Antwort #79 am: 07 Mai 2018, 22:31:09 »
Die Rubrik Erlebnisberichte des HMA ist seit heute um einen umfangreichen und üppig bebilderten Artikel mit dem Titel "Ein Weltmeister bei der Marine" reicher. Er ist nach recht umfangreichen Recherchen über einen längeren Zeitraum entstanden und schildert den Lebensgeschichte von Max RAUB, beginnend von dessen naturverbundenen Jugend, über seine Erlebnisse während des Krieges bei der Marine bis hin zu den sportlichen Erfolgen als Kanute.

Die Arbeit wurde vor kurzem an Herrn RAUB anlässlich seines 92. Geburtstags als Druckversion übergeben, worüber er sich wirklich sehr gefreut hat. Eine entsprechende Fotodokumentation ist im Anhang zu finden.

Ich möchte die Gelegenheit wahrnehmen und mich auf diesem Weg bei jenen Unterstützern inner- und außerhalb unseres großartigen Forums bedanken, die insbesonders durch ihre Erlaubnis, verschiedene Bildern verwenden zu dürfen, den Aufsatz meiner Meinung nach sehr bereichert haben. Abschließend gilt mein besonderer Dank unserem TEDDY SUHREN, der das Manuskript so wunderbar ins HMA implementiert hat!

Viel Spass beim Lesen!

Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18052
  • Carpe Diem!
Re: Erlebnisberichte im HMA
« Antwort #80 am: 09 Mai 2018, 00:49:26 »
Das ist gleich doppelt schön.
Schön, so einen feinen und detaillierten Bericht zu haben.
Und schön, dass er Herrn Raub bei scheinbar noch sehr guter Gesundheit erreicht.

Ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten!!  :=D>
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18052
  • Carpe Diem!
Neuer Erlebnisbericht: Walter Lewandowski - Kampfschwimmer
« Antwort #81 am: 21 Mai 2018, 13:02:33 »
Ich freue mich, einen weiteren Erlebnisbericht im HMA veröffentlichen zu dürfen:

 --/>/> Walter Lewandowski - Kampfschwimmer

Darin berichtet Herr Lewandowski über seine Zeit bei den Kampfschwimmern, die den Kleinkampfverbänden angehörten, und schildert darin die Ausbildung, die Ausrüstung sowie einige Einsätze. Auch ein Kuriosum wird erwähnt.
Aufgrund des Umfangs des Berichtes wird dieser im PDF-Format zum Download angeboten (Größe 15 MB).


Der Startschuss für diesen Bericht enstand hier im Forum, dessen Mitglied Walter Lewandowski ist:
 --/>/> http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,27277.0.html

Neben dem Autor möchte ich auch Hartwig Kobelt (aka Violoncello) für die Mitarbeit bei der Entstehung danken, denn er stand im ständigen Austausch mit dem Verfasser.
Und auch Kalli gebührt Dank, denn er war maßgeblich beim Layout verantwortlich, welches hervorragend gelungen ist.

Nochmals vielen Dank an alle Protagonisten!  :O/Y
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5318
    • Chronik des Seekrieges
Re: Erlebnisberichte im HMA
« Antwort #82 am: 21 Mai 2018, 14:36:21 »
Ein großer Dank an alle Beteiligten!

 :MG:


Darius

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3814
Re: Erlebnisberichte im HMA
« Antwort #83 am: 21 Mai 2018, 17:07:53 »
Hallo,
Ein beeindruckendes Stück Zeitgeschichte,
Dank an den Auto Herrn Lewandowski r, und die Unterstützer Hartwig und Kalli  :MG:
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3440
Re: Erlebnisberichte im HMA
« Antwort #84 am: 21 Mai 2018, 23:19:50 »
Ein toller ereignisreicher Bericht , besonders eindrucksvoll geschildert über die Einsätze der Kampfschwimmer an
den Brückenköpfen , dies waren wirkliche "Himmelfahrtskommandos" , die nur Elite-Soldaten ausführen konnten .                 
                             Dank an den Author Walter Lewandowski sowie an Hartwig Kobelt und  Kalli .

                                                                                                                                            Gruss  halina
 
Anmerkung :  Wenn auch die tapferen Einsätze dieser Soldaten nicht kriegsentscheidend waren , so trugen diese
                     doch erheblich zum verlangsamten Vormarsch der russischen Streitkräfte zum Mündungsgebiet der
                     Oder bei , so dass es tausende von Flüchtlingen hierdurch noch möglich war, auf Schiffen der Marine
                     aus dem Kampfgebiet Richtung Westen zu entkommen .
« Letzte Änderung: 22 Mai 2018, 22:41:42 von halina »
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3599
  • Jörg K.
Re: Erlebnisberichte im HMA
« Antwort #85 am: 25 Mai 2018, 08:09:11 »
Gerade auf Facebook entdeckt:
Quasi als Ergänzung der Erlebnisse von Max Raub gibt es seit kurzem die Chronik der 11. Räumbootflottille mit 203 Seiten und 223 Fotos im Eigenvertrieb (also nicht im Handel) für 28€.

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9824
Re: Erlebnisberichte im HMA
« Antwort #86 am: 25 Mai 2018, 08:36:50 »
Da ich mich gegen Facebook verwehre, hast du diesbzüglich einen Kontakt zwecks Erwerb?
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3599
  • Jörg K.
Re: Erlebnisberichte im HMA
« Antwort #87 am: 25 Mai 2018, 08:51:31 »
Ich hab den Autor angeschrieben und sag Dir Bescheid.

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7213
Re: Erlebnisberichte im HMA
« Antwort #88 am: 25 Mai 2018, 09:36:35 »
Guten Morgen,

ich würde gerne ebenfalls ein Exemplar erwerben.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline longwood

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 128
Re: Erlebnisberichte im HMA
« Antwort #89 am: 25 Mai 2018, 09:55:57 »
Hallo Teddy,

auch ich habe Interesse an dem Erwerb von 1 Exemplar.

Bitte die Anschrift des Herausgebers hier veröffentlichen (wenn zulässig) oder via PN.

Viele Grüße aus Kronshagen bei Kiel

Hans-Hermann H. alias longwood