collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: polnische T-Boote Mewa und Rybitwa  (Gelesen 2512 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3388
polnische T-Boote Mewa und Rybitwa
« am: 29 März 2009, 13:57:47 »
Für unsere polnischen Mitglieder

Aus dem Geh. OTB Nr. 47/1941 vom 14.06.1941:

Benennung ehemals polnische Torpedoboot

Die in die Kriegsmarine übernommenen ehemals polnischen Torpedoboote wurden folgendermaßen umbenannt.

Bisheriger NameNeue BezeichnungZwischenstaatliches
Unterscheidungssignal
MewaTFA 7
DXDG
RybitwaTFA 8
DXDH

Grüße
René

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3388
Re: polnische T-Boote Mewa und Rybitwa
« Antwort #1 am: 31 März 2009, 19:00:06 »
Aus dem Geh. OTB Nr. 80/1941:

" Fang- und Sicherheitsboot TFA 8 (ex polnisches T-Boot Rybitwa) ist am 26.09.1941 in Gotenhafen für die 26. U-Flottille in Dienst gestellt worden.
Kommandant: Ob.Strm. Herrmann Link."

Offline Glasisch

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1406
Re: polnische T-Boote Mewa und Rybitwa
« Antwort #2 am: 31 März 2009, 20:45:15 »
Hallo
und besten Dank! Um aber die Kirche im Dorf zu lassen, bedarf der Begriff "Torpedoboot" einer Berichtigung. Es waren ursprünglich Boote, die entweder Minen stellen oder sie räumen konnten und hatten auch nieTorpedos. Erst unter deutscher Flagge wurden aus ihnen TFA-Boote.
Gruß
Micha
„Ruhe in den Telefonen. Denkt daran, daß auch in England auf jeden Mann eine Mutter wartet!“ KzS Helmuth Brinkmann Kommandant der „Prinz Eugen“  in der Dänemarkstrasse am  24. Mai 1941, nachdem die „Hood” kurz davor explodiert worden war.

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3388
Re: polnische T-Boote Mewa und Rybitwa
« Antwort #3 am: 02 April 2009, 22:42:27 »
Hallo Micha,

ist schon klar, aber ich kann ja nur wiedergeben, was in deutschen Unterlagen steht.

Geh. OTB Nr. 94/1941

"...TFA 7 ist am 03.12.1941  in Gotenhafen für die 26. U-Flottille in Dienst gestellt worden. Mit der Wahrnehmnung der Geschäfte des Kommandanten vorläufig beauftragt: Sonderführer (Lt.z.S.) Emeis..."

Grüße
René

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1119
Re: polnische T-Boote Mewa und Rybitwa
« Antwort #4 am: 03 April 2009, 14:40:26 »
@ Rene´

Offensichtlich unrichtige Materialien sollte man in einem Historiker-Forum aber nach Möglichkeit schon kommentiert wiedergeben.

Gruß

OWZ

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3388
Re: polnische T-Boote Mewa und Rybitwa
« Antwort #5 am: 03 April 2009, 15:01:28 »
@ OWZ,

dafür haben wir doch dich!
Ohne eindeutige Primär-Quellenlage maße ich es mir jedenfalls nicht an darüber zu urteilen.

Bis dann
René