collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Foto bulg. KNYAGUINYA MARIA LOUISA  (Gelesen 1492 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7262
Foto bulg. KNYAGUINYA MARIA LOUISA
« am: 06 Mai 2008, 14:29:07 »
Hallo zusammen,

suche ganz dringend Fotos des bulgarischen  Dampfers

KNYAGUINYA MARIA LOUISA   

3807 BRT 1919 von der

Chant. & Atel. de Provence, Port de Bouc als

FÉLIX FRAISSINET            

der Reederei Cie. Marseillaise de Nav. à Vapeur (Fraissinet & Cie.), Marseille   gebaut.
Fuhr ab 1933 als
KNYAGUINYA MARIA LOUISA  für die  Soc. Commerciale Bulgare de Nav. à Vapeur, Varna und explodierte 1941 in Piräus.


Schiff wurde auch Königin Marie Luise genannt usw.

Bin für jeden Hinweis dankbar, natürlich noch mehr für ein Foto.

Dank und Guß

Theo


...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7482
Re: Foto bulg. KNYAGUINYA MARIA LOUISA
« Antwort #1 am: 06 Mai 2008, 15:03:33 »
KNYAGUINYA MARIA LUISA
Soc. Commerciale Bulgare de Nav. a Vap.; 1919; Chantiers &
Ateliers de Provence; 3,821 tons; 353-5x46-6x22-6; 502 n.h.p.;
triple-expansion engines.
The Bulgarian steamship Knyaguinya Maria Luisa was bombed by
British aircraft at the entrance to Piraeus harbour on May 30th,
1941. Her deck cargo of benzine in drums caught fire and this
detonated her cargo of munitions. The ship blew up with an explosion
that sank three ships in the harbour and caused some 200
casualties.
KOA MARU
Kyokuyo Hogei K.K.; 1932; Swan, Hunter & Wigham Richardson

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7262
Re: Foto bulg. KNYAGUINYA MARIA LOUISA
« Antwort #2 am: 06 Mai 2008, 15:24:55 »
Hallo Kalli,

dank für den Hinweis aus Lloyds.

Auch beim versenkten Schiff ALICANTE und JUIL werden Bombenangriffe genannt.
Nur ist an diesen Morgen kein britisches Flugzeug über Piräus gewesen.

Auch die oft gemeldete Sprengladung durch griechische Patrioten wird wohl ein lieb gepflegtes Gerücht sein.
Da die   KNYAGUINYA MARIA LOUISA Benzin in Kanistern geladen hat wird die Vermutung der Selbstentzündung wohl zutreffen.

Vielleicht kann ich später noch etwas dazu schreiben, jetzt wird erst einmal ein Foto  des Schiffes gesucht.

Da KNYAGUINYA MARIA LOUISA sogar auf eine Briefmarke war besteht ja doch Hoffnung etwas zu finden.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Dimitris Galon

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 676
    • Verluste der griechischen Marine im Zweiten Weltkrieg
Re: Foto bulg. KNYAGUINYA MARIA LOUISA
« Antwort #3 am: 09 Februar 2016, 12:39:59 »
Es ist zwar ein altes Thema ich hoffe aber dass es noch aktuell ist.

Hier zwei Fotos der KNYAGINYA MARIA LUIZA (ex FELIX FRAISSINET) aus dem Archiv von Dimitar Koichev und aus meinem Archiv.

Das erste Foto zeigt die KNYAGINYA MARIA LUIZA* im Hafen von Varna und das zweite Foto im Hafen von Thessaloniki (zusammen mit dem Dampfer BOURGAS, links) nach ihren Ankunft am 4.5.1941.

Wie bereits Theo geschrieben hat und von allen den deutschen KTBs bestätigt wird die KNYAGINYA MARIA LUIZA (Княгиня Мария Луиза) sank am 30.5.1941 im Hafen von Piräus durch eines Unfalls (Brand und Explosion von Benzinfässer und Munition).   

*) Im LRS als KNYAGUINYA MARIA LOUISA eingetragen.

Gruß
DG