collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Hafenschutzboote FMa 06 (Motorsleger "Guarni)  (Gelesen 2101 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline PT Dockyard

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 177
    • http://ptdockyard.tripod.com
Hafenschutzboote FMa 06 (Motorsleger "Guarni)
« am: 22 Juli 2007, 15:08:06 »
Here is a link to a site with an excellent photo of a French sailing sloop converted to a Hafenschutzboote in Marseille. There is a nice history of her action with and sinking by a British submarine in 1944.

http://www.grieme.org/guarani.html

Dave G.
The PT Dockyard
The PT Dockyard
The Island of Misfit Boats

Offline harold

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 4477
Re: Hafenschutzboote FMa 06 (Motorsleger "Guarni)
« Antwort #1 am: 22 Juli 2007, 16:41:03 »
Thanks for this very interesting link, PT!

If someone does want a short translation of that french text, don't hesitate to ask / wenn wer ne Kurzübersetzung des französischen Texts will, nur sagen... mach ich dann.

Ciao,
Harold
4 Ursachen für Irrtum:
- der Mangel an Beweisen;
- die geringe Geschicklichkeit, Beweise zu verwenden;
- ein Willensmangel, von Beweisen Gebrauch zu machen;
- die Anwendung falscher Wahrscheinlichkeitsrechnung.

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7262
Re: Hafenschutzboote FMa 06 (Motorsleger "Guarni)
« Antwort #2 am: 22 Juli 2007, 19:58:37 »
Hallo Harold,

wäre sehr nett wenn Du eine grobe Übersetzung machen würdest.

Ich habe zum Schiff:

Motoryacht GUARANI

1928 erbaut durch Despujol, Frankreich
111,47 BRT  ( auch 85 und 121 BRT angegeben)

Besitzer Reginald Toms London
07.01.1943 In Cannes von der Seetransportstelle Cannes zur Prise erklärt
11.03.1943 Im Auftrag der KMD Marseille für die KM beschlagnahmt.
10.05.1943 Vom Prisenhof Berlin zur Verwendung frei gegeben
31.08.1944 Als gute Prise für das Deutsche Reich eingezogen.

In den Akten war kein Hinweis, wie bei vielen dortigen Yachten aus England, USA, Ägypten usw. darüber das diese Yacht 1940/42 von der französischen Marine beschlagnahmt wurden oder auch evt. von Italien als Prise erklärt worden war.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline harold

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 4477
Re: Hafenschutzboote FMa 06 (Motorsleger "Guarni)
« Antwort #3 am: 23 Juli 2007, 00:11:04 »
Hier also die wichtigsten Daten/übersetzungen:

…die Jacht Guarani -1927 gebaut, 29.5 x 5.74m, 350m² Segelfläche- wechselte in den Vorkriegsjahren mehrmals den Besitzer, bis sie 1943 (als englisches Eigentum) dann von den Deutschen beschlagnahmt wurde.

31.08.1944 Als gute Prise für das Deutsche Reich eingezogen. ... kommt mit folgenden Daten überKreuz:
 
Am 21.6.44 beim Zunachten fährt sie als FMa 06 (mit anderen Booten) als Geleitschutz (Unterwasser-Horchdienst) mit Amalfi und Sanpiero Corso von Port-de-Bouc in Richtung Cassis.
Das britische U-Boot HMS Universal torpediert dieses Schiff auf etwa 450 m Entfernung um 22:24 und trifft sie knapp vor dem Heck.

(anschließend noch weitere Tätigkeiten von HMS Universal, sowie die derzeitige Wracklage und Betauchbarkeit).

Ciao,
Harold

4 Ursachen für Irrtum:
- der Mangel an Beweisen;
- die geringe Geschicklichkeit, Beweise zu verwenden;
- ein Willensmangel, von Beweisen Gebrauch zu machen;
- die Anwendung falscher Wahrscheinlichkeitsrechnung.

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7262
Re: Hafenschutzboote FMa 06 (Motorsleger "Guarni)
« Antwort #4 am: 23 Juli 2007, 01:29:23 »
Dank für die arbeit.
Der Untergang vorher hat nichts mit dem Prisenverfahren zu tun.

Es mußte ja noch geklärtwerden ob Schadenersatz für das Schiff zu zahlen war.

Da gute Prise , war die  Yacht ja Eigentum des Reiches geworden und keiner brauchte etwas für den Verlust bezahlen.

Ausser natürlich der Besitzer hätte in England eine Kriegsversicherung gehabt die auch gegn Prisenrechtliche Aufbringung galt und bekam dannvon der Kriegsversicherung oder drer Krone seine Ersatzzahlung.

Gruß

Thro
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3748
Re: Hafenschutzboote FMa 06 (Motorsleger "Guarni)
« Antwort #5 am: 27 Juli 2007, 20:23:02 »
"Guarani" war lt. Lloyds Register of Yachts 1938 zwar Eigentum von Robert Toms (dessen Anschrift mit 115, Park Street, London, W.1 angegeben wird), aber beheimatet in Bayonne (und damit unter französischer Flagge).
Wenn sich das nicht später noch geändert hat, bestand für die Franzosen kein Anlaß, sie zu beschlagnahmen - sie war ja bereits französisch. Und das Deutsche Reich konnte unabhängig von der geführten Flagge das Schiff als britisches Eigentum ansehen!
Zu den Größen:
121 ist nicht BRT, sondern Thames measurement (ein bei Yachten gebräuchliches Maß). Die 111,47 habe ich nicht gefunden, Lloyd's gibt an 85,16 BRT und 43,36 NRT.

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7262
Re: Hafenschutzboote FMa 06 (Motorsleger "Guarni)
« Antwort #6 am: 28 Juli 2007, 01:26:14 »
Die GUARNI war auf jeden Fall bei Kriegsausbruch unter britische Flagge,
habe leider   meine große Lupe verliehen sodas ich die Nummer in Mercantile  Navy List nicht lesen kann.
Ganz unabhängig davon wären ja die vielen in Monaco beheimaten britischen, US. irischen usw. alle unter der Flagge von Monaco gefahren und die deutschen Yacht Ostmark in Konstanza usw.
Es wurden auch Jachten eingezogen die britische Eigentum waren, aber dann nicht vom Prisenhof sonder durch den Reichskommissar für feindliches Eigentum in Berlin.

Beim Prisenverfahren war immer die Flaggenführung wichtig

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7262
Re: Hafenschutzboote FMa 06 (Motorsleger "Guarni)
« Antwort #7 am: 28 Juli 2007, 10:46:48 »
Die Motoryacht wurde 1938 im SSR London eingetragen und hatte die Nummer
166587  im britischen Generalregister of Shipping ans Seamen.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3748
Re: Hafenschutzboote FMa 06 (Motorsleger "Guarni)
« Antwort #8 am: 28 Juli 2007, 12:32:42 »
Danke, TD.