collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Russisches U-Boot B-380 auf der Krim  (Gelesen 511 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1910
Russisches U-Boot B-380 auf der Krim
« am: 23 Mai 2021, 18:31:11 »
https://lana-sator.livejournal.com/233676.html

Das rostige U-Boot liegt auf der Krim und lässt Blicke ins Innere zu .
LG  Jürgen

Offline hillus

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2258
Re: Russisches U-Boot B-380 auf der Krim
« Antwort #1 am: 23 Mai 2021, 19:53:26 »
Hallo Jürgen,

ein recht interessanter Beitrag eines russischen Bloggers. Das ist aber leider Vergangenheit.

Die B-380 SVYATOY KNYAZ GEORGIY (Heiliger Fürst Georg - Name seit 2008) lag seit nunmehr über 14 Jahren im Schwimmdock PD-16 in Sewastopol. Nach Informationen vom 19.06.2019 wurde das Boot  zur Verschrottung vorbereitet. Dem kam jedoch  eine Havarie zuvor. Am 15.12.2019 sank das ebenfalls zur Verschrottung vorgesehene Schwimmdock PD-16 samt dem U-Boot. Dabei kippte das U-Boot auf die linke Seite innerhalb des Schwimmdocks. B-380 SVYATOY KNYAZ GEORGIY wurde am 20.12.2019 auf Pontons zur Abwrackwerft INKERMAN zur Verschrottung gschleppt. Dort ging die Verschrottung, übrigens gleich neben der KERCH, zügig voran und nach den letzten Meldungen ist nichts mehr vom Boot übrig.
Die vorgesehene Generalüberholung war von Anfang an ein Witz, selbst wenn diese gelungen wäre, hätte B-380 keinerlei Kampfwert mehr gehabt.

Bis die Tage

hillus (Jochen)
« Letzte Änderung: 25 Mai 2021, 12:24:42 von hillus »

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1910
Re: Russisches U-Boot B-380 auf der Krim
« Antwort #2 am: 23 Mai 2021, 20:08:19 »
Hallo Jochen ,
aber die Fotos zeigen uns heute , wie die U-Boote einmal aussahen .
Alles altes Eisen landet einmal in der Schrottpresse und im Hochofen .
LG  Jürgen

Offline olpe

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2824
Re: Russisches U-Boot B-380 auf der Krim
« Antwort #3 am: 24 Mai 2021, 10:31:45 »
Hallo,
unten hierzu noch einige Bildlinks:
  • --/>/> klick so lagen beide viele Jahre …
  • --/>/> klick Dock und Boot in misslicher Lage
  • --/>/> klick das Dock … gesunken
  • --/>/> klick auf dem Weg zur Verschrottung bei der Holländerbucht (Bukhta Gollandiya)
  • --/>/> klick in Inkerman … Feierabend!
Die Bilder vom Inneren des von B-380 sind trotz des Zustandes recht aufschlussreich … wegen der fehlenden Gerätschaften ist auch ein Blick „hinter die Kulissen“ möglich. Das sieht man nur beim Bau/Umbau des Schiffes/Bootes oder eben bei der Verschrottung …
Die Fotografin dieser „Besichtigung“ ist wohl (mit weiteren abenteuerlustigen Mitstreitern?) bei einer Nacht- und Nebelaktion an Bord und haben die Bilder gemacht … top--/>/> klick
Grüsse
OLPE


Offline Kaschube_29

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1253
Re: Russisches U-Boot B-380 auf der Krim
« Antwort #4 am: 24 Mai 2021, 13:54:21 »
Moin,

interessant ist, dass in dem Blog auf dem ersten Foto rechts die Reste des außer Dienst gestellten Schiffs "Angara" ("Ангара"), ex deutsch "Hela" zu sehen sind (auch noch auf anderen Aufnahmen am Rande, vor allem bei Luftaufnahmen vom Dock, in dem die "B-380" seinerzeit lag...


Bis dann,

Kaschube_29 (Axel)
Immer eine Handbreit Wasser unter den Kiel (Bcегда семь футов под кильем)!

Offline MarkusL

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1048
Re: Russisches U-Boot B-380 auf der Krim
« Antwort #5 am: 24 Mai 2021, 19:32:42 »
Hallo,
mit dem PD-16 geht dann ein weiterer Schwimmdockveteran des WK 2 den Weg des alten Eisens.
In unmittelbarer Nähe immerhin noch PD-19 mit deutschen Stahlwurzeln im Einsatz.
Gruß
Markus