collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Eines Nachmittags, in der Messe auf der "Johann Smidt"  (Gelesen 710 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20352
  • Always look on the bright side of Life
moin,

wirklich passiert  :O-|

Ich unterhalte mich beim Nachmittagskaffee mit den zwei Lehrerinnen, die an Bord sind (Zwei Lehrerinnen und zwei Lehrer begleiten die Schüler und führen den laufenden Unterricht durch). Etwa zehn Schüler*innen sitzen mit in der Messe.

Das Gespräch kommt auf über Belastung und Streßbewältigungstechniken wie Autogenes Training und Yoga.

Eine der Lehrerinnen stöhnt "ich hatte so einen Streß im Reff" (d.h. Refrendariat)

Zwei Sekunden Stille ...

Dann erklingt eine helle Mädchenstimme "im ersten oder im zweiten ?"

 :-D :-D :-D

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Sprotte

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 560
Re: Eines Nachmittags, in der Messe auf der "Johann Smidt"
« Antwort #1 am: 12 Mai 2021, 09:09:29 »
 :sonstige_154: :sonstige_154: :sonstige_154:
Auch im Orchester des Lebens dringt das Blech am meisten durch.