collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Ein gigantisches Offshore-Projekt Dänemarks  (Gelesen 3581 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Schorsch

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 1944
Re: Ein gigantisches Offshore-Projekt Dänemarks
« Antwort #30 am: 29 April 2021, 15:36:33 »
Hallo Axel,

(...)
Manchmal möchte ich Tucholski zitieren, das mit dem Fressen und Kotzen
...das Zitat geht auf Max Liebermann zurück. :O-|

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
'Judea, London. Do or Die.'

Berühmte letzte Worte: „Präzision und Timing sind das A und O beim Dynamit-Fischen…“

Offline Woelfchen

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1031
Re: Ein gigantisches Offshore-Projekt Dänemarks
« Antwort #31 am: 29 April 2021, 21:46:07 »
Was für eine (politische) Diskusion. Ich halte mich her mal ehr zurück.

Tut so ein Großprojekt der Umwelt gut? Sicherlich nicht. Aber hat jemand eine bessere Idee? Ich nicht und hier habe ich noch keine gelesen. Wenn jemand eine konstruktiven Vorschlag hätte würde mich das sehr freuen.

Ansonsten noch eine Frage zu einem Detail:
Zitat
Als erste Ausbaustufe werden 200 Windkraftanlagen mit ca. 3.000 MW installierter Leistung ...
Das macht 15 MW(gut 20.000PS) pro Anlage. Gibt es denn so große? Falls ja welche? Oder dauert das ganze Projekt einfach und bis dahin sollten die aktuellen Konzept auch umgesetzt sein?

Grüße
Johannes


Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4281
Re: Ein gigantisches Offshore-Projekt Dänemarks
« Antwort #32 am: 30 April 2021, 14:18:23 »
Moin Woelfchen ,

Für das Projekt "Energy Island" , das westlich von Jütland errichtet werden soll , rechnet man mit
einer Fertigstellung frühestens 2031 , zunächst müssen die Saugbagger ihre Arbeit beginnen um
ein Areal von 46 ha mit Sand aufzuspülen , dazu kommen noch an 3 Seiten hohe Schutzwände ,
bis dahin stehen dann auch die Turbinen der neuen Generation zur Verfügung .
Sind bis heute im Einsatz für neue Anlagen Turbinen mit einer Leistung von 8-10 MW , so werden
es bis 2023 solche mit 12 MW sein , die im Offshore-Bereich installiert werden .
Was deine Frage betrifft , so ist SIEMENS-GAMESA schon einen Schritt weiter , bis Ende 2021
soll der Prototyp der Windturbine SG-14-222 DD mit 14 MW und mit Power-Boost-Funktion eine
Nennleistung von 15 MW aufweisen .Die Serienproduktion soll ab 2024 im Werk Cuxhaven
beginnen , wobei die Rotorblätter eine Länge von 108 m haben werden .
Auch vor der Insel Bornholm soll ein ähnliches Projekt entstehen an dem auch das dänische Unternehmen Energinet beteiiligt sein wird .

                                                                                                              :MG:  halina
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Woelfchen

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1031
Re: Ein gigantisches Offshore-Projekt Dänemarks
« Antwort #33 am: 30 April 2021, 18:28:24 »
Hier gibt es eine Übersicht zu großen Anlagen:
https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_most_powerful_wind_turbines

In ein paar Jahren sollte es also ein paar verschiedene Anlagen in der Größenordnung von 15MW geben.