collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: U 299  (Gelesen 1431 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Arche

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 533
U 299
« am: 23 Oktober 2019, 19:23:52 »
Hallo zusammen,

es geht um das Schicksal von Heinrich Kluwig. Er ist am 7.4.1945 in Stavanger verstorben, Könnte jemand in das KTB von U 299 schauen und die Abläufe zwischen den 24.3.45 bis zum 27,3,1945 klären?

Schöne Grüße

Heinz-Jürgen

Offline OSCHi

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 4
Re: U 299
« Antwort #1 am: 23 Oktober 2019, 20:45:09 »
Hallo Heinz-Jürgen,

ich habe nur die Kurzfassung des KTB's von Ritschel zur Verfügung, aber dort ist festgehalten, dass U 299 (seit 22.02.45 in Stavanger) am 23.03.45 aus Stavanger ausgelaufen und am 27.03. wieder dortselbst eingelaufen ist (4. Feindfahrt).

Zitat (Ritschel 6, S. 363f.):
"(S. 363)
Stavanger 23.03.45 - 27.03.45 Stavanger
Sicherung mit 2 Vp.-Booten von 3 Dampfern auf dem Marsch Stavanger -> Kristiansand.
24.03.45 Egersund eingelaufen. - Nachmittags Luftangriff auf den Hafen.
Die Dampfer und eines der Vp.-Boote werden schwer beschädigt.

(S. 364)
24.03.45 Nach Einbruch der Dunkelheit der 2. Luftangriff.
U 1163 (Barsch) liegt neben U 299. - Bei Fliegerabwehr hat U 1163
Rohrkrepierer, der über U 299 liegt. Auf U 299 1 Mann Knieverletzung.
Ob.Gfr. PUDER ✝, Hpt.Gfr. KLUDWIG verwundet, 07.04. ✝ im Lazarett.

26.03.45 Egersund ausgelaufen. Rückmarsch -> Stavanger

4. Feindfahrt, 3. mit diesem Kommandanten (OL B. Emde), 5 Tage. Einsatz als Geleitboot. Es liegt kein KTB vor."

Genaueres kann ich leider nicht beitragen (ich habe auch den Band mit dem KTB von U 1163 nicht), hoffe aber, das hilft schon mal.

U 299 war lt. Ritschel seit dem 28.02.45 z.V. 14. U-Flottille (bis 08.05.45), vielleicht hat jemand Infos aus dem dortigen KTB?

Gruß,
Oliver

Offline Arche

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 533
Re: U 299
« Antwort #2 am: 23 Oktober 2019, 23:32:38 »
Hallo Oliver,

vielen Dank für die Informationen. Sie würden mir schon helfen. In den Crewlisten steht ja noch "Todesursache unbekannt".  Wäre noch zu klären, ob Heinrich Kludwig an Folgen des Rohrkrepierers oder während des Fliegerangriffs verwundet wurde.

Danke schon mal

Heinz-Jürgen

Offline 040652

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 39
Re: U 299
« Antwort #3 am: 23 November 2019, 10:26:38 »
Hallo Heinz-Jürgen,

in meinen Unterlagen habe ich dazu folgendes gefunden:
HGfr Heinrich Kludwig, geb. am 08.12.1920, ist am 07.04.1945 im Lazarett Egersund nach Verwundung vom Fliegerangriff vom 24.03.45 verstorben.
Über seine Grablage habe ich keine Info.

Gruß
Horst

Offline Theo

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 327
Re: U 299
« Antwort #4 am: 23 November 2019, 12:30:40 »
Hallo!!

Heinrich Kluwig ruht auf der Kriegsgräberstätte in Trondheim-Havstein.

Endgrablage: Reihe 20 Grab 10A


Gruß Rainer