collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Mögliche britische Flottenbasis in der South China Sea  (Gelesen 1766 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.


Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8409
  • Garstiger Piratenpascha
Re: Mögliche britische Flottenbasis in der South China Sea
« Antwort #1 am: 07 Januar 2019, 17:30:51 »
Servus,

geh ca. 100 Jahre zurück.
Singapore sollte damals als große Basis ausgebaut werden, um eine Flotte in der Größenordnung von 8-10 Schlachtschiffen plus Begleiteinheiten aufnehmen und versorgen zu können. Wurde nie realisiert, Geld war nie ansatzweise ausreichend vorhanden und wir sprechen von einer Zeit, als Britannien noch eine Flotte hatte.
Spätestens nach der Aufgabe der "East of Aden"-Gebiete (und Adens selbst) hatte sich die Global-Player-Nummer der Briten in diesem Gebiet in Luft und Wohlgefallen aufgelöst. Wo wollen die Briten den einen solchen Stützpunkt errichten, wer soll's bezahlen und was will man da stationieren?
Warme Luft für die neue Weltgeltung  :-D .
Servus

Thomas

"Spain, the Queen and I prefer honor without ships than ships without honor."

Casto Secundino María Méndez Núñez

Offline Woelfchen

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1031
Re: Mögliche britische Flottenbasis in der South China Sea
« Antwort #2 am: 07 Januar 2019, 19:16:37 »
Man könnte dort die neuen britischen Flugzeugträger der QE-Klasse stationieren!  :-D






(Die eigentlich so schon so viel zu teuer sind und bisher nur begrenzt mit Flugzeugen ausgestattet sind)

Leutnant Werner

  • Gast
Re: Mögliche britische Flottenbasis in der South China Sea
« Antwort #3 am: 07 Januar 2019, 21:17:16 »
Die Inselaffen haben nicht gemerkt, dass der Markt sich verlaufen hat. Manche von denen träumen offenbar von einer Welt, die es schon längst nicht mehr gibt. Das Geile ist: Der Brexit forciert das auch noch. Ich meine jetzt die Träumerei. Der Engländer schwimmt gegen die Schleuse, mal schauen wie hart der Aufprall ist...

Offline MarkusL

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1048
Re: Mögliche britische Flottenbasis in der South China Sea
« Antwort #4 am: 07 Januar 2019, 22:34:29 »
...na immerhin hat Singapur seinerzeit mit dem Georg VI (Trocken-) Dock (kurz Edward VIII  :-D) sowie dem AFD IX (Schwimm-) Dock in den 30ern eine bemerkenswerte Großkampfschiffinfrastruktur erhalten.
Gruß
Markus

Leutnant Werner

  • Gast
Re: Mögliche britische Flottenbasis in der South China Sea
« Antwort #5 am: 07 Januar 2019, 23:18:32 »
Naja, das letzte Flaggschiff dieser Station ist heute als Museum auf der Themse zu besichtigen...

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 8097
Re: Mögliche britische Flottenbasis in der South China Sea
« Antwort #6 am: 08 Januar 2019, 13:21:41 »
In Fernost, also in Brunei, nutzt die Royal Navy (die Bezeichnung Inselaffen ist m.E. voll daneben flop) schon jetzt die Muara Naval Base mit. Also ist die von Ecke eingestellte Meldung perspektivisch so unrealistisch nicht.
Trotz aller Verächtlichmachungen gehört die Royal Navy noch zu den größten Marinen der Welt.