collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Neues von den deutschen Werften (zivil)  (Gelesen 42380 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Elektroheizer

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Seid doch nicht so ungemütlich!
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #165 am: 15 September 2018, 13:04:34 »
Sogar die Betriebsfeuerwehr der Meyer Werft in Papenburg ist vor Ort.
Aber die Feuerwehrleute kommen nicht oder nur ganz schwer an die Glutnester heran, alles sehr verwinkelt.
Nicht nur das, wie ein Feuerwehrsprecher gestern im TV sagte. Neben den üblichen Schwierigkeiten bei der Schiffsbrandbekämpfung gibt es da besondere Probleme: Gefahrstoffe wie explodierende Gasflaschen, Verpackungsmaterialien als zusätzliche Brandlast. Außerdem Zitat: "Bei Schiffen in der Werft sind Löcher da wo keine sein sollten, oder keine Löcher wo man welche erwarten würde".

Bild 3   Auch von der Wasserseite wurde der Brand mit Hilfe einer Werserfähre bekämpft. 
Ist das eine Fähre der Feuerwehr, oder ist die nur zufällig auch rot?
« Letzte Änderung: 15 September 2018, 13:34:48 von Elektroheizer »
Ich habe das Grauen gesehn

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5165
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #166 am: 15 September 2018, 14:33:42 »

Bild 3   Auch von der Wasserseite wurde der Brand mit Hilfe einer Werserfähre bekämpft. 
Ist das eine Fähre der Feuerwehr, oder ist die nur zufällig auch rot?
Hallo,
normale Fähre vermutlich von https://www.faehren-bremen.de/
Zitat
Von der Papenburger Meyer Werft kam ein Teleskopmast und wasserseitig das Feuerlöschboot „Bremen 1“ zum Einsatz. Auch eine normale Fähre wurde mit Pumpen zu einem Löschboot umfunktioniert.https://www.abendblatt.de/region/article215326353/Grossbrand-in-Bremer-Luerssen-Werft-Luxusyacht-in-Flammen.html
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2782
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #167 am: 15 September 2018, 14:46:09 »
Moin,
die Feuerwehrleute haben versucht den Brand von einer Fähre zu bekämpfen, die sonst im Normalfall zwischen Lemwerder und Vegesack ihr tägliches Geschäft versieht.

In der Anlage ein Foto von einer dieser Fähren.

Mein Foto, mein Copy

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline Elektroheizer

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Seid doch nicht so ungemütlich!
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #168 am: 16 September 2018, 00:07:23 »
Das ging ja flott mit der Antwort, super, peoples  top
Ich habe das Grauen gesehn

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20647
  • Carpe Diem!
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #169 am: 16 September 2018, 11:08:14 »
Nachdem nun auch eine Gruppe unserer Feuerwehr vergangene Nacht auf dem Schiff eingesetzt war, kann ich nach mündlichen Berichten sagen, was schon vermutet wurde: der Kahn ist hin.
Alle Kräfte waren hoch beeindruckt vom Ausmaß der Einsatzstelle: u.a. meterhohe erstarrte "Wasserfälle" aus geschmolzenem Aluminium, Teak das rein durch Wärmeleitung in Brand geriet usw. usw.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Elektroheizer

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1326
  • Seid doch nicht so ungemütlich!
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #170 am: 16 September 2018, 14:11:43 »
... meterhohe erstarrte "Wasserfälle" aus geschmolzenem Aluminium
Da kann man nur von Glück reden, dass sich da kein Metallbrand entwickelt hat. Wie will man sowas löschen, Waggon-Ladungen Sand oder Salz draufkippen  :-o
« Letzte Änderung: 16 September 2018, 14:24:54 von Elektroheizer »
Ich habe das Grauen gesehn

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2782
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #171 am: 16 September 2018, 17:27:04 »
Moin zusammen
Radio Bremen meldet soeben in den Nachrichten: das Feuer auf der Yacht ist gelöscht.
Nur noch eine Brandwache bleibt zurück.
Alle anderen Feuerwehrleute gehen jetzt in den mehr als verdienten Feierabend.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5165
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #172 am: 16 September 2018, 18:07:57 »
Hallo,
Zitat
Die Höhe des Schaden ist noch unklar. Es wird aber von einem dreistelligen Millionenbetrag ausgegangen. https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/oldenburg_ostfriesland/Brand-auf-Luerssen-Werft-geloescht,luerssen110.html
Wenn es die SASSI ist (war) , Schätzkosten Neubau 150m×2 mio €/m=300 mio €, der Schaden am Dock kommt noch hinzu.

Mein Respekt vor den Feuerwehrleuten , die dort im Einsatz waren  :MG:

 
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2782
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #173 am: 05 Oktober 2018, 09:09:29 »
Moin zusammen,
der Brandschaden auf der Lürssen Werft beläuft sich auf über 600 Millionen Euro.
Die im Dock liegende Motoryacht mit dem Projektnamen "Sassi", wird als Totalschaden eingestuft.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Quelle: Weser Kurier

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2782
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #174 am: 07 Oktober 2018, 16:44:07 »
Moin zusammen,
das Leben auf der Lürssen Werft geht weiter. Während das ausgebrannte Dock ausgeräumt wird, hat die
Motoryacht "Topaz" hinter dem Dock zur Überholung festgemacht.
Die "Topaz", 2012 von Lürssen gebaut, ist 147 m lang, 21 m breit und geht 5,70 m tief.
Ein wahres Schmuckstück.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Mein Foto, mein Copy

Offline Pillendreher

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 82
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #175 am: 22 Oktober 2018, 16:45:34 »
Hier noch ein Bild von Dock 3 nach dem Brand

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2782
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #176 am: 22 Oktober 2018, 17:35:20 »
Moin Pillendreher,
auf welcher Werft hat denn dieses Dock 3 gebrannt ?.
Das würde mich sehr interessieren

Beste Grüße
Manfred Heinken
« Letzte Änderung: 22 Oktober 2018, 17:42:48 von Manfred Heinken »

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 20647
  • Carpe Diem!
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #177 am: 22 Oktober 2018, 18:14:50 »
Lürssen.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Manfred Heinken

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2782
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #178 am: 22 Oktober 2018, 18:46:31 »
Moin Thorsten,
wenn es ein Dock von Lürssen ist, dann liegt es an der Westseite der Weser, oberhalb der Fassmer  Werft.
Das Dock ist aber nicht ausgebrannt. In dem Dock liegt, so glaube ich zu wissen, ein Versorger der Marine.
Den Versorger hätte ich sehr gerne fotografiert, komme einfach nicht an das Teil heran.
Das eingestellte Foto hat absolut mit dem Brand im Dock auf der Lürssen Werft nichts zu tun.
Siehe meine eingestellten Fotos.

Beste Grüße
Manfed Heinken


Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Re: Neues von den deutschen Werften (zivil)
« Antwort #179 am: 22 Oktober 2018, 19:00:01 »
...also das Dock vom Pillendreher hat nix mit Manfreds Lürssen-Brand-Dock gemein... :O/S

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...