collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Die Marine-Unteroffiziers-Vorschulen der Kriegsmarine.  (Gelesen 4326 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Albatros

  • Gast
In einem Artikel einer Marine-Rundschau entdeckt,

Sinn und Zweck dieser Einheiten war es, den großen Personalbedarf in bestimmten, besonders technischen, Laufbahnen der Kriegsmarine zu decken.

Die Vorschulen wurden alle im Herbst 1941 aufgestellt, eingeteilt in zwei seemännische und eine technische Abteilung und bestanden bis 43/44.

Standorte der seemännischen waren 1 Marine-Unteroffizier-Vorschule (MUV) St. Wolfgang am Wolfgangsee, die 4. Marine – Unteroffizier – Vorschule Lindau am Bodensee und die technische auch zweite  Marine-Unteroffizier-Vorschule genannt, Hohenschwangau bei Füssen im Allgäu.

Sie unterstanden alle dem Oberkommando der Kriegsmarine.
Das Eintrittsalter der Freiwilligen Vorschüler war in der Regel das 15.Lebensjahr.
Der Einstellungsrang lautete Jungmatrose und nach Ablauf von  mindestens einen Jahr konnte die Ernennung Jungmatrosen-Vormann erfolgen.

In den Sommermonaten ab 42 erfolgten Einschiffungen von 4-6 Wochen auf dem Kadettenschulschiff Schlesien, der Prinz Eugen und teilweise auf Zerstörern.

Die Bekleidung entsprach mit kleinen Abweichungen, der Kriegsmarine.
Die Gesamtstärke aller Marine Unteroffiziervorschüler betrug 750 Mann

Für mich war das jetzt neu aber das will ja nichts heißen..... :MZ:

 :MG:

Manfred

Offline suhren564

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1674
Re: Die Marine-Unteroffiziers-Vorschulen der Kriegsmarine.
« Antwort #1 am: 24 Juni 2013, 15:36:43 »
Hallo Manfred,

ist mir auch neu!
War dies so eine Art Kadettenschule für UO´s oder waren die Teilnehmer nur temporär (z.B. in den Ferien) dort?
Kamen diese "Kinder" aus der Marine-HJ? Als "Führerlehrgang" sozusagen?

Gruß Ulf

Nie darf man so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken.... 
Erich Kästner

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Die Marine-Unteroffiziers-Vorschulen der Kriegsmarine.
« Antwort #2 am: 24 Juni 2013, 16:11:02 »
Hallo Manfred - soweit mir bekannt war gab es diese Unteroffiziers Vorschulen  (UVS ) bei allen drei Waffengattungen - aber nur 1941 - dann wurden diese Schulen wieder geschlossen. ( Führerbefehl)
Die KM umging wohl das Ganze und nannte es Seeberufsfachschule. Irgendwo gab es da mal im Net einen Bericht eines dieser Schüler aus der Schule von Wolgast.
Man müßte diese Beiträge eigentlich auch immer sofort abspeichern aber .....

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 15286
  • Always look on the bright side of Life
Re: Die Marine-Unteroffiziers-Vorschulen der Kriegsmarine.
« Antwort #3 am: 24 Juni 2013, 16:20:28 »
moin,

War dies so eine Art Kadettenschule für UO´s
Ja. Mein verstorbener Stiefvater war 1941-44 auf der UVS Jülich und wurde als Kavallerist ausgebildet. Neben einer "vormilitärischen" Ausbildung gab es einen "Schul"-Lehrplan, der im Wesentlichen dem Lehrplan einer Realschule (Abschluß Hauptschule/8. Klasse bis zur "Mittleren Reife" entsprach. Der Zielrichtung der Schule in Jülich entsprechend gehörte auch eine reiterische Ausbildung zum Programm.

Gruß, Urs

"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Die Marine-Unteroffiziers-Vorschulen der Kriegsmarine.
« Antwort #4 am: 24 Juni 2013, 16:26:54 »
Hallo Manfred - unter www.ib18-w61-wolgast.npage.de hatte ich den Artikel mal gelesen. "Die Zeit von 1933 - 1945 - Unteroffiziersvorschule der Kriegsmarine/Seeberufsfachschule "

Manchmal findet man doch etwas wieder :-D

zu Urs- geplant war wohl eigentlich so eine Art Gegenstück zu den Ordensburgen der SS

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Albatros

  • Gast
Re: Die Marine-Unteroffiziers-Vorschulen der Kriegsmarine.
« Antwort #5 am: 24 Juni 2013, 16:27:50 »
Hallo Manfred,

ist mir auch neu!
War dies so eine Art Kadettenschule für UO´s oder waren die Teilnehmer nur temporär (z.B. in den Ferien) dort?
Kamen diese "Kinder" aus der Marine-HJ? Als "Führerlehrgang" sozusagen?

Eher so eine Art Kadettenschule für UO´s ….
Das erste Jahr bei der seemännischen Ausbildung war z.B. mit Takel und Segelmacherarbeiten ausgefüllt.
Das zweite Jahr mit Metallverarbeitung und im dritten Holzverarbeitung.
Der Wochenplan sah dazu einen Tag praktische Berufsausbildung, einen Tag für die allgemeinbildenden Fächer vor.
Die übrigen Tage war militärische Ausbildung z.B. Schießen, seemännische Ausbildung wie Boots, Signal oder Steuermannskunde angesagt.

 :MG:

Manfred

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 15286
  • Always look on the bright side of Life
Re: Die Marine-Unteroffiziers-Vorschulen der Kriegsmarine.
« Antwort #6 am: 24 Juni 2013, 16:47:58 »
moin, Manfred,

Sinn und Zweck dieser Einheiten war es, den großen Personalbedarf in bestimmten, besonders technischen, Laufbahnen der Kriegsmarine zu decken.
genauer gesagt ging es darum, Soldaten zur Verfügung zu haben, die bei Eintritt in die Kriegsmarine/Wehrmacht bereits weitgehend und gründlich ausgebildet waren.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Die Marine-Unteroffiziers-Vorschulen der Kriegsmarine.
« Antwort #7 am: 24 Juni 2013, 16:53:33 »
Hallo Urs - nun muß ich sagen das ich diesen Gedanken der "Vorbelastung " eigentlich gar nicht so schlecht finde und es mich eigentlich wundert warum es keine Kadettenschulen ( so ab 15 Jahren z.B. ) bei uns mehr gibt.

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 15286
  • Always look on the bright side of Life
Re: Die Marine-Unteroffiziers-Vorschulen der Kriegsmarine.
« Antwort #8 am: 24 Juni 2013, 17:30:40 »
moin, Achim,

und es mich eigentlich wundert warum es keine Kadettenschulen bei uns mehr gibt.
Vermutlich deswegen, weil der Gedanke einer (vor)militärischen Ausbildung für Minderjährige  aus der deutschen Geschichte heraus begründet in unserem Land politisch völlig unakzeptabel ist, was auch ich für richtig halte, und zu einem permanenten Aufschrei der Medien führen würde, was mir, aber nicht unseren Politikern, egal wäre.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Albatros

  • Gast
Re: Die Marine-Unteroffiziers-Vorschulen der Kriegsmarine.
« Antwort #9 am: 24 Juni 2013, 18:15:52 »
Hallo Manfred - unter www.ib18-w61-wolgast.npage.de hatte ich den Artikel mal gelesen.

Gruß - Achim - Trimmer

Hallo Achim,

Fehler 404....... Die Seite, welche Sie aufrufen wollen, wurde auf unserem Server nicht gefunden. ........... ::/

 :MG:

Manfred

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Die Marine-Unteroffiziers-Vorschulen der Kriegsmarine.
« Antwort #10 am: 24 Juni 2013, 18:27:52 »
Hallo Manfred - dann versuche bitte mal  ob Du - Die Marine in Wolgast-Volksmarine Wolgast  - findest

Gruß - Achim
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 18517
  • Carpe Diem!
Re: Die Marine-Unteroffiziers-Vorschulen der Kriegsmarine.
« Antwort #11 am: 24 Juni 2013, 18:28:45 »
Mit ein ganz klítzekleines wenig bißchen Google:

 --/>/> http://ib18-wb1-wolgast.npage.de/die-marine-in-wolgast.html
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Die Marine-Unteroffiziers-Vorschulen der Kriegsmarine.
« Antwort #12 am: 24 Juni 2013, 18:30:25 »
Danke Thorsten -  top

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Albatros

  • Gast
Re: Die Marine-Unteroffiziers-Vorschulen der Kriegsmarine.
« Antwort #13 am: 24 Juni 2013, 18:44:49 »
Nun, dann gibt es wohl unterschiedliche Darstellungen zum Ende der Marine-Unteroffizier-Vorschulen und dem Übergang zu den Seeberufsfachschulen.

 :MG:

Manfred