collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056  (Gelesen 8729 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline ltu266

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 49
Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« am: 31 August 2012, 19:34:58 »
Laut chinesischen Medien soll der Typ 056 zum Einsatz im küstennahen Gewässer angewandt, um die alte Uboot-Jagdschiff zu ersetzen. Die neue Fregatte ist ca. 90 Meter lang, 9 Meter breit und hat einen Tiefgang von 4 Metern. Die max. Geschwindigkeit beträgt 25 Knoten. Zur Hauptbewaffnung gehören vor allem eine 76mm-Kanone, ein CIWS des Typs FL-3000N, Antischiff-Rakete "YJ-83" und Torpedowerfer.

Hier findet ihr ein paar schöne Bilder von einem vom Stapel laufenden Schiff "056", das jedoch noch nicht bewaffnet worden ist:
http://german.china.org.cn/china/2012-08/21/content_26294704.htm

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20465
  • Always look on the bright side of Life
Re: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« Antwort #1 am: 31 August 2012, 19:58:36 »
moin,

eine Bitte an die Forumsleitung (und damit auch an den LI Benjamin)

aufgrund der offensichtlichen Zunahme der Frequenz der Threads zu dem Thema:
- Einrichten einer eigenen Unterseite "Die chinesische Marine" unter "Flotten der Welt"
- und Verschieben aller bisherigen Threads dazu dorthin.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7281
  • Keep on running
Re: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« Antwort #2 am: 31 August 2012, 20:01:35 »
Naja, Fregatte ist ja ein dehnbarer Begriff, so wie viele andere auch, ich würde das Ding eher als Korvette einstufen

Axel
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline ede144

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1194
Re: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« Antwort #3 am: 31 August 2012, 21:06:23 »
Na ja Namen sind wirklich dehnbar, die deutsche Marine hat Fregatten, die anderswo als Zerstörer laufen würden und bekommt Fregatten, die kann man als Kreuzer einstufen :-)

gruß
Thomas

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7281
  • Keep on running
Re: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« Antwort #4 am: 01 September 2012, 09:30:36 »
Zitat
Einrichten einer eigenen Unterseite "Die chinesische Marine" unter "Flotten der Welt"

Ich möchte den Antrag von Urs nachdrücklich unterstützen um der wachsenden Bedeutung der chinesischen Marine angemessen gerecht werden zu können.

Axel
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Re: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« Antwort #5 am: 01 September 2012, 09:40:47 »
...da hat Axel bei den Bildern gleich an die Hillus-Klasse - ich meine BRAUNSCHWEIG-Klasse gedacht... :-D

Sicher, eher Korvette (bei uns) :MG:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Albatros

  • Gast
Re: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« Antwort #6 am: 01 September 2012, 10:24:25 »
Zitat
Einrichten einer eigenen Unterseite "Die chinesische Marine" unter "Flotten der Welt"

Ich möchte den Antrag von Urs nachdrücklich unterstützen um der wachsenden Bedeutung der chinesischen Marine angemessen gerecht werden zu können.

Axel

Moin auch,

hatte ich hier http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,13645.msg153285.html#msg153285 im letzten Satz auch schon einmal angeregt.... :MZ:

 :MG:

Manfred

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4269
Re: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« Antwort #7 am: 28 November 2012, 21:19:57 »
Auch der Bau von Zerstörern wird forciert , so ist eine Neubauserie vom Typ 052 D
in der Fertigung mit ca. 6000 t und einer Länge von ca. 160 metern . Dieses Schiff
ist vergleichbar mit der Arleigh Burke-Klasse der US-Navy .
                                                                                            Gruss Halina
Im Anhang ein Foto der "USS-MUSTIN" lt. US-Reg. gemeinfrei
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7281
  • Keep on running
Re: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« Antwort #8 am: 28 November 2012, 22:03:24 »
Zitat
Dieses Schiff
ist vergleichbar mit der Arleigh Burke-Klasse der US-Navy .

Vielleicht von den Abmessungen her, aber bestimmt nicht von der Ausrüstung!
Da ist das für China noch ein weiter Weg! Wie beim Träger wird es wohl noch eine Weile dauern bis US-Standard erreicht ist.

Axel
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20465
  • Always look on the bright side of Life
Re: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« Antwort #9 am: 28 November 2012, 23:14:12 »
moin,

Zitat
Dieses Schiff
ist vergleichbar mit der Arleigh Burke-Klasse der US-Navy .

Vielleicht von den Abmessungen her, aber bestimmt nicht von der Ausrüstung!

von der Waffenausstattung her mag ja ein Vergleich denkbar sein, aber AEGIS ... ?

Da denke ich eher wie Axel  :wink:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline olpe

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2811
Re: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« Antwort #10 am: 28 November 2012, 23:42:13 »
Hallo,
neue Unterseite für die Chinesische Marine (PLAN )  --/>/>  top  :MG:

Zwei News:
und
Grüsse
OLPE

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2512
    • DOCK 5
Re: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« Antwort #11 am: 29 November 2012, 07:59:30 »
Die Chinesen wissen eben noch wie Schiffe gebaut werden. Eine Helling, dort das Schiff bauen und dann ein anständiger Stapellauf  :-)

Leutnant Werner

  • Gast
Re: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« Antwort #12 am: 29 November 2012, 09:22:49 »
Die Ansicht erinnerte mich spontan an die Etienne D´Orves-Klasse.

Fregatte, Korvette,.... ich sag mal neudeutsch Offshore Patrol Vessel. Da haben die Chinesen sicherlich ganz gut Bedarf :-D

Offline halina

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4269
Re: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« Antwort #13 am: 29 November 2012, 11:50:46 »
Moin Big A , es ist unumstritten , dass der Kriegsschiffbau und der technologische
Entwicklungsstand der USA absolute Weltspitze ist . Nur sollte man in Betracht
ziehen , dass der von mir erwähnte Vergleich sich auf die 1991 in Dienst gestellte
"USS Mustin" bezieht mit der zu diesem Zeitpunkt vorhandenen Ausrüstung . Die
"Nachbau" Konstrukteure der chinesischen Marine hatten also Zeit sich genügend
Informationen zu beschaffen für ihren Entwurf . Mit der Indienststellung werden
sicher mehr technische Daten bekannt werden , so dass man dann abwägen kann
ob ein Vergleich sinnvoll erscheint .
                                                                                  Grüsse Halina
" Man muss nicht unbedingt das Licht des Anderen ausblasen , um das eigene Licht leuchten
zu lassen"
                      Phil Borman

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Modernste chinesische Fregatte des Typs 056
« Antwort #14 am: 29 November 2012, 12:10:01 »
Hallo Urs - auch ich sehe es so in die Richtung wie es Günter hier schreibt. Was wissen wir welchen militärischen Stand China heute wirklich hat - eigentlich gar nichts. Die Chinesen lassen sich da doch relativ wenig in die Karten sehen und im " Nacherfinden " waren sie schon immer Spitzenklasse.

Gruß - Achim - Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)