collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Marinemalerei  (Gelesen 44733 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline poseidon48

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 21
Marinemalerei
« am: 23 Oktober 2009, 18:16:59 »
Ein Thema fehlt mir hier im Forum, das ist die Marinemalerei. Im Englischen triffte es eher den Kern: Sea Art. Hier erstmal die definition in Wiki: http://de.wikipedia.org/wiki/Marinemalerei
Bei meinen Recherchen über Marinemaler bin ich auf eine große Anzahl von Namenvettern gestoßen
Max Jensen : http://www.zeller.de/de/katalog/auktion-86-sept-05/auktionsartikel/max-jensen-marinemaler-in-berlin-stellte-1887-88-in-hamburg-aus/
Alfred Jensen: http://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Jensen_%28Marinemaler%29
Die Marinemalerei befasste sich am Anfang im wesentlichen mit der Darstellung von Kreigsmarinemotiven. Durch die Kapitänsbilder (siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Kapit%C3%A4nsbild)
und den gebräuchlichen Namen Handelsmarine öffnete sich die Marinemalerei auch der Zivilschiffahrt.
Reedereien und Kapitäne ließen sich damals Bilder ihrer Schiffe malen. Heute sind es alte Seeleute die "Ihr" Schiff an der Wand haben möchten. und das so genau wie möglich. Ich betreibe dieses Art der Malerei hobbymäßig seit einem Jahr.
Zum Anfang, mein Name ist Peter Jensen, vor einem Jahr wußte ich nicht das ich eine Reihe prominenter Namensvettern als Marinemaler hatte. Hier könnt ihr meine Arbeit sehen: www.marinemaler-jensen.de
Ich hoffe es macht euch Spaß einmal sich dem Thema Marinemaler zu widmen.
« Letzte Änderung: 23 Oktober 2009, 18:32:24 von poseidon48 »

Offline Captain Hans

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3199
Re: Marinemalerei
« Antwort #1 am: 23 Oktober 2009, 20:14:21 »
Hallo poseidon48

schönes Thema und es paßt gut in dieses Board top

ich selbst hab allerdings nicht die geringste Ahnung davon aber vieleicht können
einige Mitglieder helfen dieses Thema auszubauen :?


viele Grüße

Hans
,Nur wer sich ändert,bleibt sich treu"!!!
,,Nicht was du bist,ist das was dich ehrt,wie du bist,bestimmt den Wert"!!!

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20586
  • Always look on the bright side of Life
Re: Marinemalerei
« Antwort #2 am: 24 Oktober 2009, 12:54:01 »
Hi,

mein Favorit ist Jochen Sachse mit Handels- (auch tollen Fischdampfer-) und Kriegsschiffbildern

und, wie schön, es gibt nur Bücher und keine Bilder im internet :wink:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline poseidon48

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Marinemalerei
« Antwort #3 am: 24 Oktober 2009, 13:24:20 »

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20586
  • Always look on the bright side of Life
Re: Marinemalerei
« Antwort #4 am: 24 Oktober 2009, 14:07:46 »
toll + gut gefunden

ich bin immer wieder davon angetan, wie er Wellen und Reflexionen hinbekommt.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Dmitri Donskoi

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 565
  • «Дмитрий Донской»
Re: Marinemalerei
« Antwort #5 am: 25 Oktober 2009, 02:35:44 »
Hallo Urs Hessling

Oh...ja.... Jochen Sachse ist auch für mich ein absoluter Profi, wenn es um gemalte Schiffe geht.
Keiner malt die Schiffe schöner und realer als Jochen Sachse.
Was mich an seinen Bilder so ::Y> fasziniert ist die Bewegung, die er in seine Bilder einbaut.
Wenn es stürmt auf seiner Bilder, dann ist der Sturm greifbar. Seine Schiffs-Bilder weisen alle eine spürbare "Action" oder sinnliche "Romantik" auf.

Schade das er sich nie an das Motiv eines notauftauchendes U-Schiff gewagt hat.
Von Jochen Sachse gemalt, wäre das ohne Frage ein Kunstwerk !!

Mit getauchten Grüssen  :MG: Thomas
Wenn Freiheit überhaupt etwas bedeutet,
dann das Recht, anderen Leuten das zu sagen,
was sie nicht hören wollen.

Offline Albertus

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 186
  • ehem. Seefrau
Re: Marinemalerei
« Antwort #6 am: 25 Oktober 2009, 17:48:38 »
Hallo,

als Nordlicht kann ich es mir nicht verkneifen den Namen Hans Peter Wirsing zu nennen. http://www.provianthaus-glueckstadt.de/Wirsing__Hans-Peter.pdf
Ein Marinemaler, von dem ich weiß, dass sich auch manch ein weibliches Wesen ein Bild des Malers an die Wand gehangen hat.
Das ist ja bei dieser Art Malerei nicht unbedingt die Regel. Wie eigentlich die ganze Seefahrt (speziell die Marine) ist- und bleibt auch die Marinemalerei- und die maritime Kunstszene eher eine Männerdomäne.
Ich wüsste schon gerne, ob es je eine Marinemalerin gab - oder in jüngster Zeit gibt?

Frische Grüße vom Meer
Jane

Offline poseidon48

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Marinemalerei
« Antwort #7 am: 25 Oktober 2009, 20:11:06 »
In der reinen Marinemalerei gibt es meines Wissens keine Frau, allerding bei den maritimen Themen kenne ich auch Bilder von Frauen. Hafenansichten, Leuchttürme. aber Bilder die als Hauptmotiv die reale Darstellung von Schiffen zu Thema hat Fehlanzeige. Ich lasse mich gern eines besseren Überzeugen.

Offline öli

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 190
Re: Marinemalerei
« Antwort #8 am: 25 Oktober 2009, 21:36:12 »

@ Albertus
    Ja, das linke Bild von Hans-Peter Wirsing würde ich mir auch an die Wand hängen
    Lg aus Wien

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7295
  • Keep on running
Re: Marinemalerei
« Antwort #9 am: 25 Oktober 2009, 22:39:20 »
Habe bei mir im Büro sogar einen echten, für mich (!) zu einem besonderen Anlaß gemalten Schmischke hängen (direkt vom Genfer See importiert), auf den sehr stolz bin, wer ihn mal sehen will muss schon auf einen Rees an Backbord bei 'ner Mug Kaffee (und für rosenow natürlich Tee :-D) vorbeikommen.

Will mal sehen, ob ich den noch abfotografieren kann,

Axel
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline Albertus

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 186
  • ehem. Seefrau
Re: Marinemalerei
« Antwort #10 am: 26 Oktober 2009, 08:51:04 »
    Ja, das linke Bild von Hans-Peter Wirsing würde ich mir auch an die Wand hängen

Moin Öli und alle anderen,

H.P. Wirsing hat wirklich  tolle Bilder gemacht.
Solltet Ihr mal nach Helgoland kommen, schaut doch hier mal rein:
http://theahamburg.wordpress.com/2009/08/21/bilder-und-zeichnungen-von-hans-peter-wirsing-in-der-hochseegalerie-auf-helgoland/

Frische Grüße
Jane

Offline poseidon48

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Marinemalerei
« Antwort #11 am: 26 Oktober 2009, 09:53:29 »
Zu den "grossen" Marinemalern gehört noch Schmidt-Hamburg http://de.wikipedia.org/wiki/Robert_Schmidt-Hamburg
Ein Grenzfall ist Ole West http://www.tidenhub-verlag.de/ Von den neueren Marinemalern Andreas Kruse http://www.der-marinemaler.com/ der im "klassischen" Sinne Marinemalerei betreibt.

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21562
  • Carpe Diem!
Re: Marinemalerei
« Antwort #12 am: 26 Oktober 2009, 11:19:48 »
Ist der Andreas Kruse eventuell der, der sich hier im Forum schon mal vorgestellt hat?
 --/>/> http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,745.0.html

Der Link in seiner Signatur funktioniert nämlich leider nicht mehr. Vielleicht meldet er sich ja mal hier. :)


Hier hatte kalli mal auf eine Ausstellung von [wiki]Moritz_Götze[/wiki] hingewiesen (der aber nicht nur Marinemaler ist) - der Link zur Ausstellung funktioniert noch, nur war wohl leider niemand dort.
 --/>/> http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,9366.0.html


Hier etwas über Olaf Rahardt:
 --/>/> http://www.marinemaler-olaf-rahardt.de/indexorg.htm


Auch Willy Stöwer malte maritimes: [wiki]Willy_Stöwer[/wiki]



Ich hoffe, ihr akzeptiert nicht nur deutsche Maler.

Uli Rudofsky hatte nämlich den Amerikaner Tom W. Freeman schon mal vorgestellt:
 --/>/> http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,8683.0.html
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline poseidon48

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 21
Re: Marinemalerei
« Antwort #13 am: 26 Oktober 2009, 12:45:37 »
So kommt eines zum anderen.
Es gibt nicht nur amerikanische Marinemaler, sondern der Ursprung kommt aus Holland. Vielleicht bekommen wir hier ja eine ordentliche Liste von Marinemalern hin.
Ich könnte sie später alle in einer Linkseite auflisten.

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Marinemalerei
« Antwort #14 am: 26 Oktober 2009, 13:33:55 »
Mal eine Frage. Habt Ihr den Marinemaler Prof. Bohrdt schon in der Liste ? Ist ja u.a. das Bild mit der "Helgoland " in der Nacht nach der  Schlacht im Skagerrak was bei mir (Kopie ) hängt.

Trimmer-Achim 
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)