collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 ... 10
1
Zweiter Weltkrieg / Re: Ich suche info uber das schiff / leichter Ursula
« Letzter Beitrag von hoch-am-wind am Heute um 21:40:38 »
Hallo Zusammen,

nice to see that this topic comes up in the context of a specific ship. I have seen this side scan image on this Website:
 https://wrakibaltyku.pl/de/wraki/88,desantowiec-88.html
The text on the website does not provide a specific name of the vessel, it is just called landing craft. The length of the hull is estimated at 50m. The position of the wreck is listed as 54°35'12"N, 18°46'12"E, which is west of the southern tip of the Hel peninsula. 

Offshore - I'd be really interested to get to know in which context you found the side scan image and how you linked it with the ship name Ursula. The radio message which you quoted does not provide much detail… would be great if we can find a strong link between the radio message, Ursula, and the side scan image. Thank you Offshore!

Best regards,
Ralf

2
Hi,

ich habe hier von FMA-Beiträgen und Anlagen ggf. Sicherungen rumliegen.
Gibt mir Bescheid, wenn jemand was braucht, dann kann ich mal konkret schauen.


 :MG:

Darius
3
Königlich-Preußische Marine - Schiffe / Re: Raddampf-Korvette DANZIG (1851)
« Letzter Beitrag von AvM am Heute um 21:12:18 »
Shipping and Mercantile Gazette - Thursday 14 December 1865

VICTORIA DOCK

EAGLE (late DANTZIC) ps master Mowbray
4
maritime Reiseberichte / Re: Wo war ich?
« Letzter Beitrag von smutje505 am Heute um 21:01:33 »
Hallo Mario ist es Malaga
5
Königlich-Preußische Marine - Schiffe / Re: Raddampf-Korvette DANZIG (1851)
« Letzter Beitrag von AvM am Heute um 21:00:44 »
EAGLE

Appropriation Books, Official Number 52810
Registered  #240 London 11 Oct 1865  710t 400nhp
Sold to foreigners 11 Dec 1866
6
Motoren & Dampf / Re: Bremerhaven
« Letzter Beitrag von smutje505 am Heute um 20:53:12 »
Hallo Manfred war es nicht der tunesische Frachter der im Oktober 2018 das ankernte zypriotische Containerschiff "Virginia" gerammt hat.
7
maritime Reiseberichte / Re: Wo war ich?
« Letzter Beitrag von Mario am Heute um 20:31:35 »
Fuerteventura ist leider falsch.
Hier mal eine völlig andere Perspektive.
8
Kriegsmarine / Re: Tirpitz Bauzustand ab 43/44...
« Letzter Beitrag von ziege am Heute um 19:22:13 »
Hallo Chris,

sieht gut aus, Deine Tirpitz.

Grüsse,

Uwe
9
Herzlichen Dank, cam!  top  top  top
Ich übersetze den Text mal ins Deutsche:

Am 21. Juni um 02.12 Uhr entdeckten PT-201 (Gruppenkommandant Leutnant Craig), PT-204 (Leutnant Clifford) und PT-211 (Leutnant Poitevent) des 15. US PT-Geschwaders, 4 Meilen westlich der Mündung des Arno, an der toskanischen Küste, ein Ziel, das 6 Meilen hinter dem Heck ihren Kurs mit 14 Knoten Fahrt und auf einem Kurs von 50° querte. Die PT-Boote drehten um, näherten sich dem Ziel auf 3 Meilen mit einer Peilung von 200° und identifizierten den Feind um 02.29 Uhr als "eine Korvette, die einen KT-Transporter begleitete".

Um 02.33 Uhr feuerte PT-211, und 15 Sekunden später PT-201 aus 1000 Metern Entfernung 4 bzw. 2 Torpedos ab. PT-204 wurde am Abfeuern von 2 Torpedos gehindert. Um 02.34 Uhr wurden zwei Torpedotreffer und eine riesige schwarze Rauchsäule mittschiffs auf der Korvette beobachtet. Um 02.48 Uhr führten PT-201 und PT-204 aus 700 Metern einen erneuten Angriff auf das „KT-Schiff“ durch, das jedoch „die Geschwindigkeit erhöhte und ein Ausweichmanöver vollzog“. PT-201 richtete das Bofors-Heckgeschütz auf das Ziel und feuerte 48x 40-mm-Granaten ab. Um 02.50 Uhr begann die Küstenartillerie mit dem Abfeuern von Granaten, und PT-201, das sich hinter einem Nebelvorhang versteckte, verlor den Kontakt.

Tatsächlich waren es die deutschen Zerstörer TA-25 und TA-29 (ehemals italienische Intrepido und Eridano) der 10. T-Flottille, die nach Abschluss der Minenoperation „Messer“ nach La Spezia zurückkehrten und angegriffen wurden. Das Flaggschiff TA 25 (Kommandant Lt.z.S. Iversen) wurde von 2 Torpedos getroffen und ging zusammen mit 60 Besatzungsmitgliedern zu Grunde.
10
Kriegsmarine / Re: Tirpitz Bauzustand ab 43/44...
« Letzter Beitrag von s142 am Heute um 17:43:08 »
Tach auch

Weiter geht es mit der Tirpitz ( Masstab 1/100) Bauzustand 44.
Habe neue Bauteile aus unserer Modellbaugruppe erhalten.
Leitern und Steigeisen für die Masten. :MG:

MfG
Chris
Seiten: [1] 2 ... 10