collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 ... 10
1
Länder- und Zeitübergreifende Themen / Re: Freitagsfrage : welches Buch ?
« Letzter Beitrag von Sven L. am Heute um 15:25:48 »
 :MZ: So ähnlich habe ich es auch in der Erinnerung gehabt. :MG:
2
Biete / Re: Verkaufe "Marine-Nachrichtenblatt Heft 10"
« Letzter Beitrag von Schorsch am Heute um 14:22:37 »
Hallo Karsten,

ich habe an dem Heft Interesse.

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
3
Hallo Darius, freut mich und das finde ich auch :)  :MG:

Klaus, auch wieder hochinteressante Geschichte.



Von dem Landungsboot Krokodil erschien in den 1960er (nach dem Umbau 1968?) auch eine Postkarte als Teil der Reihe Unsere Flotte. Und wie immer erweist sich navsource.org als hervorragende (Bild-)Quelle.

http://www.navsource.org/archives/10/14/14537.htm

Zur Rolle des Landungsbootes Krokodil habe ich auf auf wikipedia auch noch folgendes gefunden:

Zitat
Die Krokodil wurde als Führungsschiff des Geschwaders in etwas größerem Umfang umgebaut. Es erhielt neben der Unterbringung für den Geschwaderstab einen größeren Sanitätsbereich und ein Hubschrauberlandedeck. Später erhielt die Krokodil eine längere Bugrampe, gleichzeitig wurden die Bugtore entfernt.

Weiß jemand etwas Genaueres zu den Testversuchen der Bundesmarine mit den Schwergutfrachtern der DDG Hansa, von denen im Link von Bettika die Rede ist? (Zeitraum vom 1960 bis 1966?)

Das wären ja dann die Bärenfels(-Klasse), die als zu langsam erachtet wurde,

http://www.ddghansa-shipsphotos.de/baerenfels300.htm

die Lichtenfels(-Klasse), die als "völlig ausreichend" eingestuft wurde,

http://www.ddghansa-shipsphotos.de/lichtenfels300.htm

und die Schwarzenfels(-Klasse), als Optimum

http://www.ddghansa-shipsphotos.de/schwarzenfels400.htm


Fernab des Themas "Amphibische Gruppe" gibt es auf der DDG-Hansa Webseite eine kleine Kuriosität. Im unteren Drittel der Seite über das Schiff "Wartenfels" sind Bilder der Verladung und Verschiffung der beiden türkischen Schnellboote Dogan ex Hugin und Marti ex Munin zu sehen. Datum 14.08.1964. Diese beiden Schnellboote dienten für vier Jahre in unserer Bundesmarine als SchnellbootTyp 152 und basierten auf einen norwegischen Entwurf der Nasty-Klasse. Aber man war in Deutschland mit den beiden Booten nicht zufrieden und verkaufte sie vondaher 1964 an die türkische Marine.

http://www.ddghansa-shipsphotos.de/wartenfels300.htm

Auf dem letzten Foto dieser Reihe sieht man in Bremerhaven am Kai nicht nur eines der Schnellboote, sondern auch vier gigantische BARCs oder LARC LXs. Damit schließt sich wieder der Kreis zur "Amphibischen Gruppe". :)

Grüße
4
Schiffs-Typen-Entwicklung / Re: Franz. U-Boote GOUBET I bis IV 1883 ff.
« Letzter Beitrag von AvM am Heute um 14:05:35 »
Revista Maritma Brazileira
5
Biete / Verkaufe "National Geographic April 2012: Titanic"
« Letzter Beitrag von Karsten am Heute um 13:41:07 »
Verkaufspreis: 5,00 EUR + Porto.

Englischsprachige Ausgabe, Format des Heftes zwischen DIN A5 und DIN A4.
6
Biete / Verkaufe "Norbert Brüggen: Technik der U-Boot-Modelle"
« Letzter Beitrag von Karsten am Heute um 13:39:18 »
Verkaufspreis: 5,00 EUR + Porto.
7
Biete / Verkaufe "Das Logbuch-Sonderheft HMS Berbice"
« Letzter Beitrag von Karsten am Heute um 13:37:48 »
Verkaufspreis: 10,00 EUR + Porto.
8
Biete / Verkaufe "Karton-Modellbaubogen HMCS Agassiz 1:100"
« Letzter Beitrag von Karsten am Heute um 13:35:57 »
Verkaufspreis: 8,00 EUR + Porto.

Tadelloser Zustand, ohne Knicks, Falten, Biegungen o.ä.
9
Schiffs-Typen-Entwicklung / Re: Franz. U-Boote GOUBET I bis IV 1883 ff.
« Letzter Beitrag von ARANTALES am Heute um 13:35:04 »
Hallo Theo,

Gérard Garier widmet 8 Seiten in sein Buch "L'odyssée technique et humaine du sous-marin en France, Tome 1: Du Plongeur (1863) aux Guêpe (1904)" an Goubet und  Goubets' Tauchboten. Marines édition (2 rue Lazare Carnot, 01000 Bourg en Bresse, France), ISBN 2-909675-19-X oder 978-2909675190

Das Buch ist der 1. Band in eine Serie von 4 Bände die französische U-Boote von 1863 bis 1937 ist. Es ist in Französisch, datiert von 1998, und die Arbeit von Gérard Garier ist zu empfehlen. Er hat mehrere Bücher i.B. die französische Marine auf sein Konto.

Met vriendelijke groeten,
Walter
10
Biete / Verkaufe "Marine-Nachrichtenblatt Heft 13"
« Letzter Beitrag von Karsten am Heute um 13:33:27 »
Verkaufspreis: 8,00 EUR + Porto.
Seiten: [1] 2 ... 10