Forum Marinearchiv

Boardleben => Off Topic => Thema gestartet von: kalli am 07 Juni 2008, 16:58:01

Titel: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: kalli am 07 Juni 2008, 16:58:01
wie zur WM könnt ihr euch hier über dieses Ereignis in der Schweiz und in Österreich austauschen.

Ich hoffe auf rege Beteiligung und fairplay :MG:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: harold am 07 Juni 2008, 17:43:06
(http://premium1.uploadit.org/harold//fussball1.jpg)

Enjoy it!
 :MZ: Harold
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Benjamin am 07 Juni 2008, 18:09:42
punkt 4 ist falsch...

aber ansonsten lustig :)


Schweiz vs. Tschechien aktuell 0:0

Wie guckt ihr die EM?Public Viewing oder Privat?

Ich als Deutscher werd das erste deutsche Spiel morgne  mit eisgekühlten Bier und Beamer mit Freunden und Verwandten in der Garage geniessen und nebenher grillen!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Mario am 08 Juni 2008, 10:12:21
Jaja, zänkisches Bergvolk südlich von Deutschland und Tschechien ??? Wer kennt die Lösung  :-D

Punkt 4. ist ja die wahrhaft größte historische Leistung der Österreicher, immerhin glauben das sogar einige sehr einfältiger Menschen.

Punkt 13 hat sich ja nach drei Spielen erledigt.

Punkt 17. Warum nur die Kroaten ? Ihr habt da einige Länder vergessen. Tschechien, Deutschland, Holland, Frankreich, Portugal, Italien, Türkei, Russland, Griechenland, Schweden  ...

Punkt 18. Ihr solltet Euch schonmal ernsthaft Sorgen um Eure Taxibranche machen, wenn es nur noch wenige Taxifahrer ab August geben wird.

 :-D :-D :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: byron am 08 Juni 2008, 14:44:39
Punkt 11  ist kein Humor mehr, sowas dürfte nicht geäußert werden. Auf dem Spielplatz soll Jeder zeigen was  er kann.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: kalli am 08 Juni 2008, 18:08:45
Lassen wir mal die von Harold eingestellten 20 Punkte beiseite.

Was passiert denn heute?

@byron,
wollt ihr es ernsthaft wieder werden?  :O/Y
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Benjamin am 08 Juni 2008, 18:36:46
mein tipp ist ja,das Deutschland die Polen mit 2:0 vom Platz fegt!

Ich hoffe auf schönen Fussball:)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: byron am 08 Juni 2008, 18:48:08
@ Hallo Kalli, Kdo. Saloniki grüsst

David hat Goliath nur einmal getötet; lass mal erst sehen was die Jungs mit Schweden am Dienstag machen werden. Die össterreichische Bevölkerung scheint jedenfalls auf unsere Seite zu stehen wie die Jurnalisten berichten.
Rehagel wird sicher seine alte Taktik anwenden, stählerne Verteidigung und schnelle Gegenangriffe. Sollte er nochmal das Pokal gewinnen, wird er von der orthodoxen Kirche.... Heilig gesprochen :roll:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Mario am 08 Juni 2008, 19:04:05
1:0 zur Halbzeit für die Kroaten.
ich denke mal, die Össis kämpfen, kloppen und treten jetzt nochmal 20-30 Minuten und werden dann gandenlos ausgekontert. ich tippe mal auf ein klares 3:0.
Eine tiefrote Karte hätte es ja schon geben müssen.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Peter K. am 08 Juni 2008, 20:05:11
Nun, die Kroaten hatten sehr viel Glück diese Halbzeitführung über die Runden zu bringen ... unsere Jungs haben brav dagegen gehalten!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: harold am 08 Juni 2008, 20:38:26
Naja, ich geh mal jetzt runter in mein kroatisches Stammbeisl, und werd ganz verschämt "jedna pivo, kvala" bestellen.-

Wie ich die Jungs dort kenne, werden sie mich anschließend mit Selbstgebranntem aus der sladka gora abfüllen und drauf hinweisen, dass Ivanschitz eigentlich Ivancic heiße, Pogatetz Pogatecs, und Harnik Harnic.

Das werden sie etwa eine Viertelstunde und 4 große Selbstgebrannte lang durchhalten (ich werd ihnen hemmungslos rechtgeben), und dann malen wir gemeinsam mit der Serviererin eine schön verzerrte Landkarte Österreich-Ungarns auf ein Tischtuch (mit ihrem selbstlos geopferten Cajal-Stift).
Darauf darf natürlich die Tschechei nicht fehlen (ob wir die seit 1386 abtrünnigen Gebiete im Westen, die sogenannten Schweiz, gnadenhalber dazunehmen, entscheiden wir dann erst nach dem 7.ten Slivovic), und je nachdem gemeinden wir auch entweder Polen (heim in die Monarchie, vor 1918) oder Deutschland (heim ins Heilig Römische Reich, vor Napoleon) ein - das entscheiden wir dann ... deffinnnitivv beim 10.ten Slivvvvo ... hicks! -

- Ach, ich glaub ich geh doch besser zu meinem Italiener aufn großen Grappa ...  :-D 
... und bestelle dort sicherheitshalber auf kroatisch.   :MLL: Harold
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: mhorgran am 08 Juni 2008, 21:44:45
Hallo
Punkt 1: Im Ösiland red man koa deitsch
Punkt 4: Ösiland = Musiknation  :MLL:  :cry:
Punkt 15:  :MLL:
Punkt 16: um so besser
Punkt 19: Wiener Schnitzel besteht NICHT aus Schweinefleisch sondern eben - wie der Name schon sagt - aus Wienern. traurigerweise. In Bayern hatten wir einige Gefrierfleischprobleme damit.   :|   :wink:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 08 Juni 2008, 23:03:16
oooohhhhhhh wie is dat schööööönnnnn 2:0  top (http://www.smilies-and-more.de/pics/smilies/flags/germany.gif) (http://www.smilies-and-more.de/pics/smilies/flags/germany.gif) (http://www.smilies-and-more.de/pics/smilies/flags/germany.gif) (http://www.smilies-and-more.de/pics/smilies/flags/germany.gif) (http://www.smilies-and-more.de/pics/smilies/flags/germany.gif) (http://www.smilies-and-more.de/pics/smilies/flags/germany.gif) (http://www.smilies-and-more.de/pics/smilies/flags/germany.gif) (http://www.smilies-and-more.de/pics/smilies/flags/germany.gif) :OuuO:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 09 Juni 2008, 08:42:44
@ritchie
Du bist ja ein richtiger Hellseher!!!

Hochachtungsvoll!

Axel

P.S.
Wie sind die Lottozahlen vom nächsten Samstag????
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: H44 am 09 Juni 2008, 10:28:58

Gratulation an unsere Jung´s,

aber wenn ich schon wieder diese Medienhysterie sehe kann ich doch nur mit dem Kopf schütteln.  :roll:

Ich meine kaum ist das erste Spiel absolviert, und das team hat gewonnen, titeln doch schon alle Zeitungen (Blöd-Zeitung vorneweg) das uns der Titel gehört.
Versteht mich bitte nicht falsch, aber ich meine verhaltener Optimismus wäre hier schon eher angebracht, als diese Sieges Gewissheit. !!

Was meint Ihr dazu

Gruß Alex
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Kroatischemarine am 09 Juni 2008, 15:40:22
Kroatien, Kroatien :MLL: :MLL:

Kroatien-Deutschland 3:0 :MZ:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: byron am 09 Juni 2008, 17:24:01
Den schönsten Fussball bisher hat Portugal gespielt. Es gab Momente wo man den Ball verlor. An zweiter Stelle Deutschland, das ist meine Meinung.
Össterreich hat sich wacker geschlagen, bester Spieler der "Grieche" Ivantschitz. Das Spielglück, was man immer braucht, hatten sie nicht.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 09 Juni 2008, 22:42:39
bisher die beste leistung eindeutig , und obwohl ich es ungern sage : die holländer.


da ham sie spaghettis mal so richtig die bude vollbekommen :)

mein tipp: finale: Deutschland vs Holland  und Ballack spuckt sich mit v. Nistelrooy gegenseitig in die Haare :)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 10 Juni 2008, 00:07:53
Den schönsten Fussball bisher hat Portugal gespielt...

Seit heute gilt: streiche Portugal, ersetze durch Niederlande!!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Marstec am 10 Juni 2008, 10:45:07
schönes spiel, also die oranje ist für mich ebenfalls ein geheimtipp für europameister, streiche frankreich , die sind weg vom fenster ......  8-)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 10 Juni 2008, 13:14:38
ersmal abwarten was noch kommt spanien soll auch als geheimtipp dienen !!!  und holland hat biss jetzt  fast immer  die itakkas weggehauen !!!! also erstmal alle speilen lassen und dann kannn man sehen wer wirklich gut is und wer nicht keine eiligen vorschlüsse ziehen !!! aber war schon ne richtig gute leistung was die oranges da gemacht haben !!! wollte schon in der pizza bude anrufen  einmal pizza mit sauce Hollandaise  :ROFL:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: ufo am 10 Juni 2008, 13:19:09
Europameisterschaft?

Is' auf'm Continent Europameisterschaft?

 :-D Ufo
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 10 Juni 2008, 13:21:14
Ja und nein.

Die Frage ist, ob für Euch da oben der Kontinent vor oder hinter den Alpen endet...  :MZ:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 10 Juni 2008, 14:11:08
Ach ja, stimmt. Die Schotten und Waliser spielen diesmal leider nicht mit. Schade drum.
Andere von der Insel wollte auf dem Kontinent eh keiner sehen  :-D .
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Mario am 10 Juni 2008, 19:34:16
Man, war das gestern ein besch... Abend.   :-( :cry: :|
Ich bin ja sonst kein Fan der Italiener, aber wenn die Oranjes spielen, dann bin ich immer für deren Gegner.
Allerdings war das gestern Abend ein typisches  das-erste-Tor-entscheidet  Spiel. Hätten die Italiener das erste Tor erzielt, dann hätten neun Mann verteidigt und einer vorne den nötigen Elfer für die endgültige Entscheidung herausgeholt. So lief es halt andersrum. Leider  :cry:

Darüberhinaus frage ich mich, welche realitätsfremden Funktionäre diese seltsame Regel erfunden haben, wonach ein Spieler, der verletzt hinter dem Tor liegt, die Abseitsregel aufhebt ? ? ?

Ist Euch eigentlich auch schon aufgefallen, wie schwach dies Jahr die Schiedsrichter drauf sind. In jedem Spiel bisher einige deutliche Fehlentscheidungen. Und bei jedem Zweikampf arbeiten die Spieler kräftig mit ihren Armen gegen die Gegner. Früher wurde da viel mehr gepfiffen.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Chrischnix am 10 Juni 2008, 20:26:45

Ich meine kaum ist das erste Spiel absolviert, und das team hat gewonnen, titeln doch schon alle Zeitungen (Blöd-Zeitung vorneweg) das uns der Titel gehört.

Das Endergebniss zählt und sonst nix  :-)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 11 Juni 2008, 07:38:11
Moin,

Deutschland fliegt in der ersten ko-Runde raus - Hochmut kommt vor dem Fall!

"Wir sind eine super Mannschaft, wir machen einen Durchmarsch, wir werden Europameister,...." - könnte kotzen, wenn ich
das höre bzw. lese!

Diese Truppe braucht wieder einmal einen richtigen Dämpfer - ein Nichtgesetzter haut uns raus -

Toni Schuhmacher im Klinsch mit Lehmann. Lehmann behauptet, der Ball hat einen Drall im Flug. Schuhmacher behauptet das Gegenteil.
Auch Torhüter anderer Nationen haben sich über diesen besagten Ball negativ geäußert, was widerum die "These" von Lehmann bestätigt.

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 11 Juni 2008, 10:35:55
Ist das nicht schön, wie so eine unwichtige Nebensache wie Fussball die Gemüter überall erhitzt? Und jeder ist der beste Trainer. Gebe ja zu, dassich von diesem Sport keine Ahnung habe und dass ich weder bei der WM noch bei der EM ein Spiel gesehen habe, dazu ist mir die Zeit zu schade. Aber die Diskussionen in den Pausen und zum Feierabend sind immer wieder erheiternd.
Gutist nur, dass ich bei solchen Veranstaltungen in "meiner" O-Messe guten Umsatz machen kann, Fussball geht wohl kaum ohne Alkohol
Und da Hansa in der nächsten Saison wieder in der 2. Liga spielt sind auch wieder häufiger Spiele in der Woche, d.h. wieder mehr Umsatz, weil die Messe direkt gegenüber dem Ostseestadion liegt, und da wird bei uns "vor- und nachgeflutet"

Axel
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 11 Juni 2008, 18:06:42
@ PG:

Watt willst'n Du hören?
"Wir fahren dorthin, um jedes Spiel zu verlieren!"???
"Wir sind die schlechtesten!!"???
"Wir sind nur hier, um den anderen freundlicherweise unsere Punkte zu geben!!"???

Verstehe ehrlich gesagt Dein Problem mit ein wenig Säbelrasseln nicht.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 11 Juni 2008, 18:30:09
Nabend geronimo,

kann es mal nicht ab, wenn große Töne gespuckt werden und sich manches zum Gegenteil wendet - kennen wir ja zur Genüge!

Sollst auch nicht alles so bierernst nehmen.

Grüße
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 11 Juni 2008, 18:57:19
geronimo der macht das doch nur um die deutschen ein wenig zu stichelln nett isset nicht selbst die polen können es nicht verkraften  und wollen poldi sein pollnischen pass weg nehmen   der witz is ja poldi hat nochnimmals nen pollnischen pass hahahah!!! aber wir werden ja sehen am ende wer im finale steht und wer nicht heheh so gut wie die deutschen im mom drauf sind könnten sie es schaffen !!!portugal auf jedenfall nicht hahahahahah sehr schön was die tschechen da machen hahahaha schöner fußball bis jetzt !!! soll ronaldo ma sich noch bischen gel in die harre schmieren dann isser vieleicht noch bischen windschnittiger!!! wie geschockt die portugisen sind nach  dem 1:1 :D  top top weiter so tschechien top top top
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 11 Juni 2008, 19:18:52
Nabend Hansmann,

welcher Nation gehörst denn Du an?  Nur mal so beiläufig gefragt.

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 11 Juni 2008, 19:53:14
schade tschechien :|  aber trotzdem sehr schön gespielt!!!!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 11 Juni 2008, 21:03:21
Moin,

Deutschland fliegt in der ersten ko-Runde raus - Hochmut kommt vor dem Fall!

"Wir sind eine super Mannschaft, wir machen einen Durchmarsch, wir werden Europameister,...." - könnte kotzen, wenn ich
das höre bzw. lese!

Diese Truppe braucht wieder einmal einen richtigen Dämpfer - ein Nichtgesetzter haut uns raus -



wer streut denn diese gerüchte ? vom DFB hat niemand auch nur annähernd ähnliches behauptet ...
nur die medien labern son müll niemand sonst , also warum sollte die mannschaft dafür büssen und ausscheiden ? versteh deine logik nicht ganz ...

edit: hansi: so wie portugal momentan spielt zählen sie eindeutig zu den engeren favoriten
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: mini am 11 Juni 2008, 23:04:34
Meiner Meinung nach braucht eine Mannschaft, die von sich selbst nicht sagt, dass sie das Turnier gewinnen will auch gar nicht erst antreten.
Wie das Selbstbewusstsein dann nach aussen demonstriert wird ist dann wieder eine andere Sache.
Und grade unter Löw habe ich noch nie Aussagen wie "Wir sind eine super Mannschaft, wir machen einen Durchmarsch, wir werden Europameister,...."  gehört.

Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 11 Juni 2008, 23:16:42
wie es den "selbsternannten" favoriten geht sieht man ja an italien :)

dann lieber "leise und zurückhaltend"  bis  ins finale kommen :)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 12 Juni 2008, 06:22:09
Meiner Meinung nach braucht eine Mannschaft, die von sich selbst nicht sagt, dass sie das Turnier gewinnen will auch gar nicht erst antreten.
Wie das Selbstbewusstsein dann nach aussen demonstriert wird ist dann wieder eine andere Sache.
Und grade unter Löw habe ich noch nie Aussagen wie "Wir sind eine super Mannschaft, wir machen einen Durchmarsch, wir werden Europameister,...."  gehört.



Moin,

kurz vor der EM hat Lahm sich, wie von mir geschrieben, geäußert.
Wir werden ja sehen, wie heute Abend gegen Kroatien das Spiel ausgeht. Mein Tipp: 3:1 für Kroatien

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 12 Juni 2008, 06:26:00
wie es den "selbsternannten" favoriten geht sieht man ja an italien :)

dann lieber "leise und zurückhaltend"  bis  ins finale kommen :)

Moin Scarab,

ganz meiner Meinung!

So und nicht anders sollte es sein. Was Medien usw. schreiben, von sich geben, ist nicht maßgebend.

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: H44 am 12 Juni 2008, 10:31:59
Moin zusammen,

also ich hätte ja auch nicht gedacht das das Thema die Gemüter so aufregt :-o.
Aber wie die Mehrheit hier schon festgestellt hat geht es hier ja mehr um unsere lieben Medien die (zumindest meiner Meinnung nach) die ganze EM
zur Propaganda Schlacht ausweiten. Weniger ist oft mehr !!

Also halten wir unsrerer Mannschaf heute abend die Daumen, und schauen morgen einmal was die Reporter und Journalisten aus dem Spielergebniss machen werden.

Bis dahin  Alex

 :O/Y
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 12 Juni 2008, 20:20:20
Nabend,

unsere Helden sind wieder am Boden der Tatsachen gelandet. Übermut tut selten gut, wie man gesehen hat.
Nun geht`s  gegen Österreich. Mein Tip: 1:0 für Österreich

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: tirpitzpeter am 12 Juni 2008, 20:30:08
Jawoll....... Unsere "Schlafwagenschaffner" Nationalelf weiß wieder wo sie sind!! :MLL:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Wilfried am 12 Juni 2008, 20:33:23
Moin, moin zusammen!

Drück' dann mal für Österreich die Daumen! 3:0 würde ja schon für den zweiten Platz reichen!

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 12 Juni 2008, 20:35:40
also mit der leistung brauchen wir im viertelfinale (wenns soweit kommt) garnicht erst antreten ...  wurde denen vielleicht irgendwas in die trinkflaschen getan ?
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: toppertino am 12 Juni 2008, 20:42:25
Baaaaaah, ich könnt in die Pulle furzen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :/T( :/T( :/T( :/T( :/T( :/T( :/T( :/T(

☠☠☠☠☠☠☠☠☠

mfg

PS: Da hilft nur noch ein Rechenspiel: Österreich vs Polen: unentschieden und am Montag Sieg für SCHLAAAAAND
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 12 Juni 2008, 20:44:43
... die haben bestimmt "verbotenen" Sex gehabt - hihihihihihi

Winfried - ich drücke den Österreichern die Daumen, denn der Gastgeber sollte auch etwas zum Feiern haben, so fair muß man schon sein.

Ist bekannt, wo sich unsere Millionäros ausheulen, deren Mädel`s  sind ja nicht im Lager dabei ?

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 12 Juni 2008, 21:57:18
Topper: ich rechen mal so: die polen gewinnen heute , ham 3 punkte. wir schlagen sonntag die ösis sind wir bei 6 pkt. im worst case schlägt polen die kroaten  dann sind kroaten polen und wir mit 6 pkt vorn. zählt direkter vergleich wir gegen polen , ham wir sieg also wir weiter :)

@prinz eugen: hör mal auf mit deiner anti dfb stimmung hier ...konstruktives bittte :)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Kroatischemarine am 12 Juni 2008, 22:40:14
Hrvatska, Hrvatska :MLL: :MLL: :MLL:
Germans are our brothers but football is football.
Und jetz Polen!!
 :MG:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 12 Juni 2008, 23:01:45
na also ... dank den ösis reicht uns am sonntag ein unentschieden um ins viertelfinale zu kommen und dort auzuscheiden :)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ingo am 13 Juni 2008, 00:40:09
Topper: ich rechen mal so: die polen gewinnen heute , ham 3 punkte. wir schlagen sonntag die ösis sind wir bei 6 pkt. im worst case schlägt polen die kroaten  dann sind kroaten polen und wir mit 6 pkt vorn. zählt direkter vergleich wir gegen polen , ham wir sieg also wir weiter :)

Hat sich zwar inzwischen erledigt, aber der direkte Vergleich funktioniert bei drei punktgleichen Mannschaften nicht. ;)
Denn in dem Fall hätte das wie folgt ausgesehen:

Deutschland > Polen
Polen > Kroatien
Kroatien > Deutschland

Also hätte jeder im direkten Vergleich gegen eine der anderen beiden Mannschaften gewonnen und müßte aus der Sicht weiterkommen...
"ein Teufelskreis" :P

Das gleiche wäre rausgekommen wenn PL gegen Ö gewonnen hätte, Ö dann gegen D und Kroatien gegen PL.
Dann hätten D, Ö und PL je drei Punkte und der direkte Vergleich hätte ergeben.

D > PL
PL > Ö
Ö > D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 13 Juni 2008, 00:57:32
Mann, kriegt euch alle wieder ein.

Montag hauen wir die Schluchtenkacker weg und gut iss....

(Wenn nicht, haben wir auf dem weiteren Turnier auch nix zu suchen!!)

 :O/Y

(Eventuell sich ob einiger Formulierungen auf den Schlipps getretene Personen mögen sich per PN bei mir melden und ihre Adresse mitteilen, dann schicke ich ihnen eine Flasche Pommes und ein Bier... :-D)


Und für Statistiker: Wer hätte eigentlich 2004 gedacht, daß Griechenland, die in der Vorrunde einen Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage vorzuweisen hatten, noch Europameister werden würden?
Es ist also außer einem einzigen Spiel noch nix verloren.

Also, liebe Deutsche, mal die deutsche Tugend, immer über alles meckern zu müssen, über Bord werfen, Mund abputzen und weitermachen. Oder meckert über das Wetter oder die Politik...
Den Sand nicht in den Kopf stecken, sondern hoch den Kopf und dem eigenen Team den Rücken stärken. Runtermachen können wir sie nach dem Ausscheiden immer noch machen.

Und wer mit all dem nichts anfangen kann: Guckt Verbotene Liebe (http://www.daserste.de/verboteneliebe/) oder kauft euch englische Fähnchen (http://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fball-Europameisterschaft_2008/Qualifikation#Abschlusstabelle_5)...  :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Kuestenjaeger am 13 Juni 2008, 04:44:00
Und wer mit all dem nichts anfangen kann: Guckt Verbotene Liebe (http://www.daserste.de/verboteneliebe/) oder kauft euch englische Fähnchen (http://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fball-Europameisterschaft_2008/Qualifikation#Abschlusstabelle_5)...  :-D
OHHH,Gott,das ist starker Tobak,t-geronimo,dann lieber 5 Jahre bei der Fremdenlegion.... :MG: :MZ:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 13 Juni 2008, 06:38:38
Topper: ich rechen mal so: die polen gewinnen heute , ham 3 punkte. wir schlagen sonntag die ösis sind wir bei 6 pkt. im worst case schlägt polen die kroaten  dann sind kroaten polen und wir mit 6 pkt vorn. zählt direkter vergleich wir gegen polen , ham wir sieg also wir weiter :)

@prinz eugen: hör mal auf mit deiner anti dfb stimmung hier ...konstruktives bittte :)

Moin,

verstehe Deinen Unmut nicht.
Noch leben wir in einer Demokratie, wenn es auch manchmal nicht den Anschein hat.
Fakt ist, daß die deutschen Nationalfußballer nicht wert sind, Deutschland würdig zu vertreten.

Hut ab vor den Ösis!!! Da ist noch Charakter und Siegeswillen vorhanden. Die Störche auf unserer Wiese machen einen besseren Eindruck als Ballack mit seinen Kumpanen - wären besser in den "wohlverdienten" Urlaub gefahren und hätten Deutschland von einem Zweitligaverein vertreten lassen, denke da an Hoffenheim -

Den Mund lasse ich mir von Dir nicht verbieten - kappisch?

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 13 Juni 2008, 09:34:52
Servus,

der Mund wird hier niemandem verboten, solange er sich den Regeln entsprechend verhält.

Zurück zum Thema: Deutschland wird gegen Österreich gewinnen und gut.
Wenn nicht, sollten die Spieler über einen neuen Paß nachdenken. Ottmar z.B. braucht noch ein paar Spieler.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 13 Juni 2008, 10:23:26
... ist doch nur Sport...

Bin gestern um 18.00 Uhr für zwei Stunden durch seltsam ruhige Dörfer gelaufen, nachher wusste ich warum es so still war...

aber davon geht die Welt auch nicht unter

Axel
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 13 Juni 2008, 10:36:47
@Axel,

richtig.
Einzig die Tatsache, daß es ein 2. Cordoba niemals geben darf, ist entscheidend. Wäre der Gegner Portugal oder Spanien, eine Niederlage wäre verkraftbar.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 13 Juni 2008, 10:41:27
@ Spee

auch nach Cordoba ging das Leben weiter, und Mannschaftssport ist nun mal von so vielen Imponderabilien abhängig, dass hinterher (siehe Tagespresse) es alle anderen besser wissen. Deswegen bin ich auch Individualsportler, da ist man immer nur alleine "schuld" wenn's mal schiefgeht..
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 13 Juni 2008, 10:44:03
@Axel,

jo, daß ist der Voteil daran. Man muß sich immer nur vor sich selbst verantworten.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 13 Juni 2008, 15:40:21
Zitat
Moin,

verstehe Deinen Unmut nicht.
Noch leben wir in einer Demokratie, wenn es auch manchmal nicht den Anschein hat.
Fakt ist, daß die deutschen Nationalfußballer nicht wert sind, Deutschland würdig zu vertreten.

Hut ab vor den Ösis!!! Da ist noch Charakter und Siegeswillen vorhanden. Die Störche auf unserer Wiese machen einen besseren Eindruck als Ballack mit seinen Kumpanen - wären besser in den "wohlverdienten" Urlaub gefahren und hätten Deutschland von einem Zweitligaverein vertreten lassen, denke da an Hoffenheim -

Den Mund lasse ich mir von Dir nicht verbieten - kappisch?

MfG
Prinz-Eugen

Fakt ist es mit sicherheit nicht :)
es ist ne einschätzung von dir , nix weiter.

im übrigen habe ich dir nirgends den mund verboten , warum sollte ich auch ?
nur darauf hingewiesen das deine anti dfb stimmung (mir persönlich und niemandem anderen hier) auf den sack geht :)

wie auch immer , ich bin überzeugt wir schlagen die Ösis und im Viertelfinalspiel gegen Portugal wird man sicherlich anders auftreten als gegen die Kroaten.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: mini am 13 Juni 2008, 15:55:54
@ PE

Der nahezu selben Truppe, die vor zwei Jahren mit durchaus ansehnlichem Fussball WM Dritter geworden ist, nach einem -zugegeben- recht dürftigen Spiel mehr oder weniger sämtliches fussballerisches Können abzusprechen ("Die Störche auf unserer Wiese machen einen besseren Eindruck als Ballack mit seinen Kumpanen - wären besser in den "wohlverdienten" Urlaub gefahren und hätten Deutschland von einem Zweitligaverein vertreten lassen, denke da an Hoffenheim..") ist in meinen Augen reichlich unfair der Mannschaft gegenüber.

Die Niederlage war aufgrund der gebotenen Leistung verdient, nichtsdestotrotz ist noch nichts verloren und ich gehe fest davon aus, dass am Montag abend mit einem Sieg über die Österreicher das Viertelfinale erreicht wird. Was dann kommt, wird man sehen.  :O/Y
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 13 Juni 2008, 16:06:44
Moin,

in einem Diskussionsforum ist es mehr als legitim, daß man anderer Meinung sein kann und auch soll, sonst wäre es ja auch kein Diskussionsforum.

Mir gehen z. Bspl. meine "Mitmenschen", sei es hier im Forum oder anderswo, nicht auf den Sack und auch nicht auf die darin befindlichen Eier, nur weil diese anderer Meinung sind wie ich.

Und ich bin überzeugt, die DFB-Elf bekommt von den Ösis eine auf die Mütze  :MLL:

Sollte die "glorreiche" DFB-Elf gegen die Ösis gewinnen, gebe ich Dir virtuell ein Glas Müller-Milch aus - versprochen!  :-D

MfG
Prinz-Eugen


Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: mini am 13 Juni 2008, 16:17:34
Moin,

in einem Diskussionsforum ist es mehr als legitim, daß man anderer Meinung sein kann und auch soll, sonst wäre es ja auch kein Diskussionsforum.



MfG
Prinz-Eugen



tach,

natürlich darf hier jeder seine Meinung sagen. Mehr hab ich in meinem letzten Beitrag auch nicht kundgetan.. :O/Y
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 13 Juni 2008, 16:28:03
@ PE

Der nahezu selben Truppe, die vor zwei Jahren mit durchaus ansehnlichem Fussball WM Dritter geworden ist, nach einem -zugegeben- recht dürftigen Spiel mehr oder weniger sämtliches fussballerisches Können abzusprechen ("Die Störche auf unserer Wiese machen einen besseren Eindruck als Ballack mit seinen Kumpanen - wären besser in den "wohlverdienten" Urlaub gefahren und hätten Deutschland von einem Zweitligaverein vertreten lassen, denke da an Hoffenheim..") ist in meinen Augen reichlich unfair der Mannschaft gegenüber.

Die Niederlage war aufgrund der gebotenen Leistung verdient, nichtsdestotrotz ist noch nichts verloren und ich gehe fest davon aus, dass am Montag abend mit einem Sieg über die Österreicher das Viertelfinale erreicht wird. Was dann kommt, wird man sehen.  :O/Y

Moin Mini,

unfair ist meine Äußerung in keinster Weise!
Die Jungs vom Löw bekommen Millionen-Gehälter und dafür tun diese viel zu wenig. Ballack`s  Statement nach der glorreichen Niederlage ist ein Schlag in`s  Gesicht jedes einzelnen Fan`s!!!!

Erlaube Du Dir in Deinem Beruf ein paar Schnitzer und das war`s dann gewesen, mit dem Unterschied, den Löw Jungs schmerzt das nicht, finanziell gesehen.

Diese Typen sind doch alle so satt, spielen nur gut, wenn auch die Kohle stimmt - könnte man fast meinen.
Warum läßt man nicht junge Burschen ran, die voller Eifer und Elan an die Sache herangehen? Natürlich fehlt denen noch die Erfahrung. Nur im Leben (Spielfeld) und in der Situation lernt man.
Eine vernünftige Mischung von jung und alt wäre meiner bescheidenen Meinung nach doch zu machen gewesen.

Der Mertesacker brachte bis dato nicht das geringste, was im Vorfeld schon bekannt war. Neuling Marin? schickte man nach einer "Millimeterentscheidung" wieder nach Hause.

Warum nehmen einige viele Spieler andere Nationalitäten an, weil sie in ihrem eigenen Land keine sportlichen Perspektiven mehr sehen, bzgl. Nationalmannschaft usw.

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: mini am 13 Juni 2008, 17:00:19
hallöchen,

Ballack`s  Statement nach der glorreichen Niederlage ist ein Schlag in`s  Gesicht jedes einzelnen Fan`s!!!!
Die Interviews sind bei uns gestern leider etwas untergegangen, was genau meinst du?

Warum läßt man nicht junge Burschen ran, die voller Eifer und Elan an die Sache herangehen? Natürlich fehlt denen noch die Erfahrung. Nur im Leben (Spielfeld) und in der Situation lernt man.
Eine vernünftige Mischung von jung und alt wäre meiner bescheidenen Meinung nach doch zu machen gewesen.

Und wenn durch den vielleicht etwas übermütigen Eifer eines jungen Spielers dann evtl. ein wichtiges Spiel verloren geht, wird Löw vorgeworfen, er hätte mehr auf erfahrene Leute setzen müssen  :wink: Das ist ein recht zweischneidiges Schwert finde ich. Die Mischung stimmt bei der DFB Elf, andere Mannschaften haben da wesentlich größere Probleme...

Der Mertesacker brachte bis dato nicht das geringste, was im Vorfeld schon bekannt war.

Mertesacker? Also wenn dann hat mich Metzelder bisher nicht überzeugen können. Die Bank, die Mertesacker 2006 war ist er zugegebenermassen bis dato noch nicht, aber dennoch finde ich ihn wesentlich sicherer als den Madrilenen.

Warum nehmen einige viele Spieler andere Nationalitäten an, weil sie in ihrem eigenen Land keine sportlichen Perspektiven mehr sehen, bzgl. Nationalmannschaft usw.
Wer schwebt dir da vor?

Gruss Markus  :O/Y
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 13 Juni 2008, 17:22:52
Moin,

Ballack hat gesagt, was sie, die "Spezialisten", besser machen hätten sollen - das übliche Entschuldigungsgeschwätz nach einem Spiel.

Den Übermut hat man an Herrn Schweinsteiger gesehen. Eine Rote bekommt nicht jeder!
Von mir hätte die gesamte Mannschaft einen Verweis für Arbeitsverweigerung bekommen, für das was diese geboten haben.

Mertesacker oder Metzelder, habe da eventuell wieder einen Namen verwechselt, was ein Mango von mir ist (Namen).

Von den Deutschen ist mir keiner bekannt, halt doch, der Schalker ????. Bei den Polen spielt ein gebürtiger Brasilianer usw. - bei den Portugießen? spielt ein gebürt. Ungar,.....


MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: mini am 13 Juni 2008, 17:30:58
Ballack hat gesagt, was sie, die "Spezialisten", besser machen hätten sollen - das übliche Entschuldigungsgeschwätz nach einem Spiel.
Na wenn zumindest schon mal die Fehler selbst erkannt werden besteht doch noch Hoffnung  :MLL:

Den Übermut hat man an Herrn Schweinsteiger gesehen. Eine Rote bekommt nicht jeder!

Schweinsteiger sollte eigentlich Profi genug sein, sich auch in der 92. Minute nicht zu so was "hinreissen" zu lassen, aber es sind ja zum Glück auch nur Menschen  :O/Y

Von den Deutschen ist mir keiner bekannt, halt doch, der Schalker Huh?. Bei den Polen spielt ein gebürtiger Brasilianer usw. - bei den Portugießen? spielt ein gebürt. Ungar,.....
Das ist dann wohl eine Folge der Globalisierung ^^

naja warten wirs einfach mal ab was noch so passiert

Gruss
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 13 Juni 2008, 22:48:36
Respekt Oranje!!!!!  :O-_
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Wilfried am 13 Juni 2008, 23:59:32
Moin, moin zusammen!

Sollte man je von einem Favoriten auf die Europameisterschaft im Fußball gemutmaßt haben, heute abend haben wir einen gesehen!

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Marstec am 14 Juni 2008, 00:36:01
frankreich ?  :-D  *sichducktundwegrennt*
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 15 Juni 2008, 23:11:55
sehr schön turkei  die hatte ja richtig feuer unterm arsch!!!!! aber  was war denn mit den super favorieten los portugal mal richtig abgelost  hahahahah und jetzt erzählt mir nicht weil sie schon im viertelfinale sind das sie nicht richtig gespielt haben  oder weil sie mit ihrer B mannschaft aufgetreten sind !!!!! das könnt ihr jemand anderes erzählen !!!! heute war mal wieder so richtig schöner fußball sehr sehr schön gespielt türkei saubere glanzleistung!!!!!! :MG: und jetzt hole ich mir erstmal nen döner :D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Wilfried am 15 Juni 2008, 23:50:13
sehr schön turkei  die hatte ja richtig feuer unterm arsch!!!!! :D

Daß erhoffe ich mir doch morgen abend auch von den Herren aus dem Land mit den panierten Fleischfladen ...  :-D
Damit endlich wieder Ruhe im Lande einkehrt und Hoffnungen sich auf die Realität beziehen...

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 16 Juni 2008, 08:18:54
Da muss ich doch mal sticheln:

Sag mal, PE, hast Du selbst schon Sport auf etwas höherer Ebene getrieben, oder ist es nur der Neid auf die Millionengehälter, die Dich dazu bringen, die menschlichen Züge der Spitzensportler zu verurteilen?
Denkst Du wirklich, dass die Kohle die Spieler zu besseren oder härteren Spielern macht, an denen alles abprallt?

Ich bin gespannt...

Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Mario am 16 Juni 2008, 09:36:24
Mittlerweile sind alle Teams so "professionell" geworden, daß die Spieler sofort 20% rausnehmen, wenn sie sich (vermeintlich) sicher fühlen. Die Deutschen wollten die Kroaten ohne Anstrengung besiegen, die Portugiesen dachten schon an das Viertelfinale und die Tschechen haben nach dem 2:0 den Kampf eingestellt und die Konzentration verloren.
Vor ein paar jahren ging das noch meistens gut, aber heutzutage ist die Leistungsdichte so groß, das selbst ein Favorit gegen einen vermeintlichen Underdog Vollgas über 90 Minuten geben muß.

Die Holländer haben bisher jedes Turnier mit Vollgas begonnen und sind dann oft auch glorreich gescheitert. Ich hoffe, daß das diesmal auch möglichst bald geschieht. Ihre Ergebnisse spiegeln meiner Meinung nach nicht den wahren Spielverlauf wieder. Die Italiener hätten gut und gerne in Führung gehen können, die Franzosen hatten genug Chancen für Ausgleich und Führung. Ein wenig mehr Pech und Holland würde jetzt mit 0 Punkten dastehen. Ihre Offensive ist stark, aber die Abwehr höchstens Mittelmaß.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 16 Juni 2008, 10:06:29
Mein Verständnis von Sport ist ist immer noch - wenn gleich wohl ein wenig idealistisch - dass man immer 100% geben sollte. Man muss am Ende sagen können: Für heute habe ich das Beste herausgeholt! Und wenn der Andere besser ist, ok, Chapeau, dann isser es eben. Ist doch kein Grund gleich nationale Trauer- oder Freudentage auszurufen, nur weil andere schlechten oder guten Sport abgeliefert haben. Wenn die Leistung stimmt klatsche ich für jeden. Hauptsache, Sport bleibt fair und macht Spass!

Nur so meine Meinung ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit


Axel
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 16 Juni 2008, 10:25:56
Da muss ich doch mal sticheln:

Sag mal, PE, hast Du selbst schon Sport auf etwas höherer Ebene getrieben, oder ist es nur der Neid auf die Millionengehälter, die Dich dazu bringen, die menschlichen Züge der Spitzensportler zu verurteilen?
Denkst Du wirklich, dass die Kohle die Spieler zu besseren oder härteren Spielern macht, an denen alles abprallt?

Ich bin gespannt...



Moin Ralf,

ich hatte zwar früher Sport "getrieben", nur nicht auf soooo hoher Ebene und keinen Fußball.

Habe bestimmt keinen Neid auf Menschen, die in der glücklichen Lage sich befinden und Millionen im Jahr scheffeln. Es geht mir lediglich darum, daß wenn man schon mehr als fürstlich entlohnt wird, auch entsprechende Leistungen bieten muß.

Man kann das Gequatsche nicht mehr hören "Wir hätten ..., im Sturm war ich nicht so gut,...."  Alleine für diese Statements gäbe es empfindliche Strafen -

Gelder werden Spieler nicht mehr mortsmäßig beflügeln, die sind satt und haben keinerlei Bezug mehr zum Geld, das ist das schlimme daran.

Jedenfalls bekommen Ballack und Co. heute Abend die Hucke voll, damit diese wieder auf den Boden der Tatsachen zurückkehren. In den ersten Minuten bekommt Lehmann ohne sein Verschulden ein Tor rein, kurz vor der Halbzeit das zweite und das wars dann auch mit der Super-Elf von Löw - der auch der Leittragende in diesem Zirkus ist.
Sheriff Ballack wird dann mit seinen Deputys faulen was das Zeug hält und gelbe Karten werden nicht nur so zum Spaß verteilt werden.
Letztendlich werden ein paar Krokodilstränen herausgequetscht (nicht bei mir) und der im Kopf sich manifestierte verspätete Urlaub angetreten.

Als Patriot kann/muß man auch Ausnahmen machen.

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: mini am 16 Juni 2008, 10:40:36
Man kann das Gequatsche nicht mehr hören "Wir hätten ..., im Sturm war ich nicht so gut,...."  Alleine für diese Statements gäbe es empfindliche Strafen -

Dass solche Aussagen aber auch Durchaus ein Eingeständnis der eigenen in diesem Spiel gezeigten Form sein kann wäre aber auch möglich oder?
Ich will keinen von irgendwas freisprechen, aber jeder erwischt mal nen schwarzen Tag, körperlich oder gedanklich. Bei unsereins ists dann vielleicht nicht "so dramatisch" (je nach Arbeitsplatz natürlich  :wink:), bei Ballack und Co. fällts dann halt auf.

Mir jedenfalls kommt es so vor, als ob du nur drauf wartest, dass von den deutschen jemand nen Fehler macht um dann hinterher draufhauen zu können. Das aber hat keine der 16 Mannschaften -meiner Meinung nach- verdient, dafür sind es immer noch alle Menschen, die Fehler machen können (und auch dürfen).

Gruss
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 16 Juni 2008, 10:53:26
PE, hat das bei Dir schon fast Hass-artige Züge? Klingt jedenfalls recht schroff, seis drum.

Ich für meinen Teil denke auch, daß die Jungs da nicht wegen Kohle hinfahren, die verdienen sie in den Vereinen genug. Insofern vergleichst Du hier eh' Äpfel mit Birnen.
Ich glaube schon, daß in jedem noch soviel Sportler steckt, daß man um des Gewinnens und des Ruhmes wegen zu so einem Turnier fährt.
Tja, und das an manchen Tagen andere besser sind oder den besseren Lauf erwischen, das kenne ich selber aus 14 Jahren Mannschaftssport (Volleyball). Es gibt da manchmal so Tage, da läuft eben gar nichts und beim Gegner dafür alles.
Sollten die Jungs noch so einen Abend haben, dann scheiden sie eben verdient aus - gewogen und für zu leicht befunden.
Sollten sie dagegen einen guten Abend erwischen, kommen sie eben verdient weiter und die Zukunft wird zeigen, was dann noch möglich oder nicht möglich ist.

Ich hoffe, PE, wenn der Abend nicht so verläuft wie Du ihn Dir wünschst, daß Du trotzdem nicht hinter einen Zug springst und morgen lächelnd aufstehen kannst - denn laut Charlie Chaplin ist bekanntlich ein Tag ohne Lächeln ein verlorener Tag...
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 16 Juni 2008, 11:43:37
Moin Geronimo,

muß eingestehen, daß in der Tat ein gewißer Hass gegen einige Vereine, Vereinsmannschaften voliegt, wird aber von mir nicht verallgemeinert!!! Diese meine Einstellung hat sich erst in den letzten Jahren ergeben.

Vor einen Zug werde mich nicht werfen, denn dann komme ich ja um mein Glas Milch mit Honig jeden Abend, brrrrrrr :-) :cry:

Trotzalledem, ist so ein Diskussionsthema mal eine kleine Abwechselung, der eine staunt ein bisschen mehr, was aus manchem Mitglied so an Gedankengängen herausströmt. Man sollte das Ganze nicht zu ernst nehmen - ich jedenfalls sehe das so!

Big A hat das sehr schön in seinem letzten Beitrag ausgedrückt.

Wünsche Euch allen jedenfalls nur das Beste, auf daß die Mannschaft gewinnt, für die man die Daumen drückt.

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 16 Juni 2008, 12:09:44
Servus,

nach all den z.T. recht weinerlichen Kommentaren mal was versöhnliches. Freuen wir uns für die österreichischen Spieler, daß sie ab morgen Stiegl-Bier und Königsgrätzer Geklopftes (ex Cordoba-Schnitzel) ohne Reue vor dem heimischen Fernsehgerät geniessen dürfen.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 16 Juni 2008, 12:26:11
Hm, nun denn...

Ich habe zumindest 2. Bundesliga spielen dürfen und kann - so meine ich - schon verstehen, wenn es mal nicht so klappt. Und auch die Motivation kann so oder so sein.
Aber ich denke, wer den Adler auf der Brust hat, möchte auch daran gemessen werden, wie er sich für diesen einsetzt. So hat Schweini sich selbst und der Mannschaft mit seiner Disziplinlosigkeit sicher einen Bärendienst erwiesen.
Dennoch kann ich es nachvollziehen - nicht billigen - nachvollziehen... Frust ohne Ende... Auch wenn man so etwas nicht tut! *fingerwedel*  :-D

Keiner von uns würde sich dagegen wehren, wenn er weil er gegen eine "Haut" (Österreichischer Ausdruck für den Ball, habe ich heute im Radio gelernt  :O/Y) tritt, plötzlich Millionen aufs Konto bekommt. Und keiner von denen, die diese dann bekommen, hat dann deswegen eine bessere Kinderschule bekommen oder den Knigge auswendig gelernt. Das sind meist ganz normale Jungens, Kerls aus der Vorstadt oder irgendwo her, wo der Papa "nur" ein normaler ehrlicher Arbeiter ist oder gar arbeitslos...

Geld verdirbt den Charakter, sagt man und ich denke das stimmt auch. Doch können die auch nicht aus ihrer Haut… Sie müssen sich Kritik gefallen lassen, was sie mehr denn je auch tun, aber die Erwartungshaltungen sind halt sehr hoch, zu hoch, wie ich meine…

Schaue ich auf die WM in D, kann ich nur sagen, dass diese Jungens aus meiner bescheidenen Sicht von den Millionen getragen wurden, die da ein echtes internationales Feuerwerk abgebrannt haben. Sie wurden von einer Woge getragen, und nun erwartet man das Selbe noch mal… Und ganz hart finde ich, dass dann an einem Jogi Löw herum genörgelt wird, dass die Schwarte kracht…

Die Deutschen, das Volk der Dichter und Denker? Ich würde eher sagen der Nörgler und Neider!
Ich halte es für wichtig, dass eine Form von Respekt der Aufgabe gegenüber von den Spielern kommt. Sorry, und da kann ich gegenteiliges nicht sehen.
Sogar bekommen wir Achtung dafür, dass ein Podolski verhalten jubelt, als er seine Landsleute abschießt. Für mich ganz großes Kino! Mal sehen was Klinsmann mit dem jungen Mann anstellt…

Nene, ich denke sie werden die Österreicher heute schlagen und dann gegen Portugal heroisch untergehen. Denn so gut sind die nicht. Also die Deutschen.
Ich werde mit meiner Fahne vor dem Fernseher sitzen und mich freuen, wenn sie es schaffen. Sollten sie es nicht schaffen, dann ist es auch nicht schlimm, dann waren die anderen eben besser.
Aber ich werde nicht den Finger heben, nicht den Stab brechen. Denn ich weiß, wie es ist, wenn aber wirklich gar nichts mehr klappt und man ein schlechtes Gewissen den Zuschauern und Fans gegenüber hat. Ich habe dafür Verständnis.

Und glaube mir, da spielt keiner mit Absicht Grütze! Ich bin davon überzeugt, dass es Ihnen eine Ehre ist, ihn zu tragen, unseren Bundesadler. Für mich wäre es eine…
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Mario am 16 Juni 2008, 12:58:30
Zitat
Und glaube mir, da spielt keiner mit Absicht Grütze! Ich bin davon überzeugt, dass es Ihnen eine Ehre ist, ihn zu tragen, unseren Bundesadler.
Ich denke, seit wenigen Jahren ist es wieder so.
Vor nicht allzulanger Zeit hatten sich die Spieler ja regelmäßig verletzt oder angeschlagen abgemeldet, wenn ein Freundschaftspiel anstand. Diese wurde ja dann auch in schöner Regelmäßigkeit vergeigt. Nur wenn es um etwas ging, hat die westdeutsche Nationalmannschaft etwas gerissen. Das ostdeutsche Team war da ganz anders, die Jungs haben in Freundschaftspielen alles und jeden geschlagen (z.B. 74 gegen die BRD) und sind bei Qualifikationsspielen regelmäßig untergegangen.
Zitat
Ich würde eher sagen der Nörgler und Neider!
Vollkommen richtig. Wenn in den USA jemand zu Geld kommt, dann zeigt er seinen Reichtum. Er kauft sich eine Millionenvilla und einige dicke Autos und alle sagen, das es o.K. ist.
In Deutschland verstecken sich die reichen Leute oder ziehen weg. Verstehen kann man das schon, weil sie ja für ihren Reichtum noch angemacht werden.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 16 Juni 2008, 13:15:56
@ PE:
Daß Du nicht vor einen Zug springst, ist mir klar. Das tut doch weh.
Deshalb schrieb ich ja "hinter einen Zug"... :-D

Und auch ich meine es nicht völlig ernst, wenn ich schreibe, daß wir die Schluchtenkacker heute weghauen... :lol:
(http://www.world-of-smilies.com/wos_sport/national.gif) (http://www.World-of-Smilies.com)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 16 Juni 2008, 13:22:21
Zitat
Vor nicht allzulanger Zeit hatten sich die Spieler ja regelmäßig verletzt oder angeschlagen abgemeldet, wenn ein Freundschaftspiel anstand. Diese wurde ja dann auch in schöner Regelmäßigkeit vergeigt. Nur wenn es um etwas ging, hat die westdeutsche Nationalmannschaft etwas gerissen. Das ostdeutsche Team war da ganz anders, die Jungs haben in Freundschaftspielen alles und jeden geschlagen (z.B. 74 gegen die BRD) und sind bei Qualifikationsspielen regelmäßig untergegangen.

Hm, fragt sich dann, was sportlich gesehen besser ist! ;) Ne, einmal Spaß beiseite. Ein bischen hat PE Recht, wenn man den Eidnruck gewinnt, dass die sich den Allerwertesten aufreißen, dann wird es unerträglich... Schauen wir mal, was die dann heute Abend auf das Feld bringen...

Zitat
Vollkommen richtig. Wenn in den USA jemand zu Geld kommt, dann zeigt er seinen Reichtum. Er kauft sich eine Millionenvilla und einige dicke Autos und alle sagen, das es o.K. ist.
In Deutschland verstecken sich die reichen Leute oder ziehen weg. Verstehen kann man das schon, weil sie ja für ihren Reichtum noch angemacht werden.

Naja, Mario, ob das dann so erstrebenswert ist, lass ich mal so stehen... Aber oft wird ein besserer Verdienst auch mit anderen Dinge erkauft, die nicht so toll sind. Bei Sportlern vergessen alle immer gern, dass die wirklich Raubbau am Körper betreiben und eben nur ca. 10-15 Jahre Geld verdienen können, denn die Trainerposten nachher sind rar. Ok, wenn ich dann ein paar Millionen habe, dann ist es mir egal, aber es kommt eben nichts dazu und viele haben sich dann an den Lebensstil gewöhnt... Ich habe kein Mitleid mit solchen Leuten aber oft kommen sie nicht mehr hoch...
Ein anderer Punkt ist der, dass diese Menschen sehr oft so in der Öffentlichkeit stehen, dass sich noch nicht einmal auf dem Flughafen einen ziehen lassen können, ohne das es am nächsten Tag in der Bild steht...
Ich stelle mir vor, PE, dass an jedem nächsten Tag alles was Du an Deinem Arbeitsplatz verkehrt machst in der Zeitung steht und jede unflätige Äußerung von aber tausenden gelesen gehört oder interpretiert wird... Das soll mal einer ab können...

Es sind Menschen. Mit Fehlern und Haken und Ösen. Denkst Du nicht, dass Schweini seinen "kleinen" Ausraster nicht gerne ungeschehen machen möchte? Oder Zidane lieber bis in die Kabine warten würde, um dem schmierigen Italierne eine zu Drücken, als es vor den Augen von Millionen auf dem Feld zu tun? Klar, man muss sich doch beherrschen! Das müssen die abkönnen!! Dafür bekommen die Geld...

Ich möchte nicht tauschen, auch nicht mit der Kohle, wenn ich dafür einen sehr entscheidenen Teil meines Lebens unter dem Microskop verbringen muss und mich dafür entschuldigen muss, wenn ich mal schlechte Laune habe, oder mir mal eben nicht nach Autogramme und Smaltalk ist... Die haben immer da zu sein, immer zu lächeln. Und wenn sie mal böse sind, weiß es nicht nur der Nachbar, sondern die ganze Nation, und sind schon einige...

Und dennoch denke ich, dass sie stolz sind den Adler zu tragen. Und ich denke, dass sie sich daran öfter erinnern, als es uns lieb wäre. Uns der wir uns immer wieder entziehen können, immer wieder den Stinkefinger zeigen können, ohne dass es einen interessiert... Bibel gefällig: Wer ohne Sünde, werfe den ersten Stein... ich werfe nicht, ich versuche anzufeuern (lol aus Tarp!), ich versuche mich Deustch zu fühlen und stolz auf die zu sein... Podolski hat das schon geschafft. Wohlerzogen und vorbildlich... Sympatisch!! Und das nach den tollen Dingen die da von den Dusselbrüdern und deren Zeitungen so rüber kam. Hut auf sage ich da! Hut auf!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 16 Juni 2008, 13:22:44
Moin,

auf den Trainer zurückzukommen.

Joachim Löw ist ein ganz sympathischer, ruhiger Typ, ohne einen Hauch von Arroganz, Überheblichkeit, was man von seinem Vorgänger nicht sagen kann.

Wäre schade drum, wenn Löw, nach einem vorzeitigen Ausscheiden, seinen Hut nehmen würde.

Ralf - welche Fahne hast Du denn damit gemeint  :MLL:
        Ich werde mit meiner Fahne vor dem Fernseher sitzen und mich freuen, wenn sie es schaffen.


Grüße an alle in der Runde
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 16 Juni 2008, 13:42:47
Naja, die Fahne, die wir scheinbar seit dem vorletzten Sommer wieder zeigen dürfen! ;) top
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Mario am 16 Juni 2008, 14:08:57
Zitat von: t.G.
Und auch ich meine es nicht völlig ernst, wenn ich schreibe, daß wir die Schluchtenkacker heute weghauen...

Wie jetzt ? ? ?   Das war nicht ernst ? ? ?    :MV: :MLL:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Peter K. am 16 Juni 2008, 14:16:25
... soooo leicht werden´s wir euch heute jedenfalls nicht machen - hoffe ich zumindest!  :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 16 Juni 2008, 14:32:25
... Österreich wird nach Deutschland eingemeindet und wir haben einen gemeinsamen Sieger :wink:

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 16 Juni 2008, 14:34:56
Nene, lass mal... Das letzte Mal als wir einem Ösi hinterher gelaufen sind, ging das auch gehörig in die Hose... *sichducktundwegrennt.vonharoldschondieschiffsschraubenfliegensieht*  :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 16 Juni 2008, 15:02:34
dafür haben die doch Beethoven eingemeindet...

-mitRalfduckendweglaufen...

Axel

P.S.

Es ist doch nur ein Spiel!!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 16 Juni 2008, 15:10:36
*stehendbleibtundBIGAmitdemdickenbauchabfedert*

Beethoven? Waren nicht die Mozartkugeln österreichisch? *kopfkratz* :O/S
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 16 Juni 2008, 15:26:59
Narhallamarsch - humba humba humba tätaräää, tätaräää, tätaräää,.....
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 16 Juni 2008, 22:47:18
 :-D :-D :-D :-D :-D«Ooooh - oh, oh, oh, oh, oh - ooh - ooooh!»  :-D :-D :-D :-D :-D :-D ich sach nur

http://de.youtube.com/watch?v=6j7huh5Egew
http://de.youtube.com/watch?v=6j7huh5Egew
http://de.youtube.com/watch?v=6j7huh5Egew
http://de.youtube.com/watch?v=6j7huh5Egew

 top top top top top
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 16 Juni 2008, 22:49:08
Na also !

kein schönes spiel , aber ein wichtiger sieg. wie der zustande gekommen ist fragt in 2 monaten eh keiner mehr :)

gegen portugal muss aber ne deutlich leistungssteigerung kommen sonst ist schicht im schacht am donnerstag. wie es geht hat man 2006 bewiesen , also daumen drücken bzw an prinz eugen: nicht zu doll in die tischkante beissen :)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Marstec am 16 Juni 2008, 23:03:40
gw an die nationalelf , selbe meinung wie kevin  :O/Y
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Peter K. am 16 Juni 2008, 23:23:16
Gratulation an die deutsche Mannschaft, aber auch unsere Jungs brauchen sich nicht zu verstecken!  :MG:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 16 Juni 2008, 23:37:39
Puuh, das war eine Steißgeburt.

Naja, nun sind hoffentlich alle glücklich. Deutschland ist weiter und Prinz-Eugen kann trotzdem noch in den Spiegel schauen... 8-)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: madtatt am 16 Juni 2008, 23:41:07
Wenn wir gegen Portugal so wie heute spielen, werden wir spätestens dann die Hucke voll kriegen.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Wilfried am 17 Juni 2008, 00:34:55
Moin Jölle,

das ist es ja; Du hast von spielen gesprochen. Gegen Portugal werden sie wieder Fußball arbeiten - und daß kann eben keiner so gut wie die unsrigen ...
ach ja, in einem vorherigen Beitrag war von den Millionenbeträgen die Rede gewesen, die diese Kicker bekommen; diese Beträge spielen wohl doch eine Rolle in deren Köpfen. Oder wie erklärt man sich dieses stümperhafte Verhalten eines Gomez? Vor diesem Turnier hatte er seine Kauleiste sehr voll genommen .... ob da wohl doch die Millionen als bayerischer Bankdrücker gelähmt haben?  :-D

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: madtatt am 17 Juni 2008, 08:34:44
Schön geschrieben Wilfried.
Die Deutschen sind eine Turniermannschaft und erarbeiten sich oft den Erfolg. So weit, so gut.
Das geht aber nur, wenn man keine Angst hat sich seine Millionen schweren Beine für sein Land zu ruinieren.
Ich bin öfters mal in meiner Funktion als Feuerwehrmann,, mit dem ehemaligen Mannschaftsarzt vom VFL Bochum Notarztwagen gefahren und der stöhnte immer wenn er über seine Püppchen erzählte, die bei jedem kleinem Wehwehchen am jammern waren. :roll:
Man muss eben auch den Willen haben Europameister zu werden.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: redfort am 17 Juni 2008, 08:53:10
Ahoi Jölle,
sehr schön geantwortet. Wenn ich mir son ein Ballack anschaue vergleiche ich ihn mit einen Herget ( Bruder Leichtfuss ) , genauso trat er gestern auf.
Aber so ist es eben, für Deutschland reist sich keiner mehr den Arsch auf, wieso auch außer Kohle scheffeln ist nichts gewesen oder ? :x
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 17 Juni 2008, 08:56:31
Sind halt keine Handballer... Aber dennoch haben sie es geschafft... Wäre ja nicht das erste Turnier, bei dem man sich durch die Vorrunde "schummelt" und dann irgend wie doch ins Endspiel kommt... Die Deutschen scheinen schon genetisch eine Turniermannschaft zu sein...

Gut fand ich, dass die ganze ruhig geblieben sind... Die Ösis haben ja gut zugelangt, auch wenn jeder Fussballer scheinbar Sprungtabletten gefrühstückt hat und immer sofort abhebt, als müsse er im Strassenverkehr einen Bus überspringen...

Ich finde aber schon das sie gekämpft haben. Und das ist das Mindeste...
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 17 Juni 2008, 10:59:54
"Football is a simple game; 22 men chase a ball for 90 minutes and at the end, the Germans win."
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 17 Juni 2008, 11:05:17
Wer war das noch? Shelton oder so?  :O/Y
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 17 Juni 2008, 11:18:27
http://de.wikipedia.org/wiki/Gary_Lineker
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 17 Juni 2008, 12:10:38
Zitat
Bemerkenswert an seiner wirklich großen Profikarriere ist, dass Lineker niemals auch nur eine gelbe Karte in einem Spiel sah.

 top top top


Erinnert mich ein klein wenig an Patrick Andersson. War 2001 beim FC Bayern, hat als Abwehrspieler (Stammspieler!!) die ganze Saison über nicht eine einzige gelbe oder gar rote Karte bekommen - und dann am letzten Spieltag in der letzten Minute der Nachspielzeit das goldene Tor gegen Hamburg geschossen.  top
Schade, Schalke... :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 17 Juni 2008, 12:13:58
Lineker hatte andere für die "Drecksarbeit"...  :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 17 Juni 2008, 12:37:49
Moin,

die Schande Deutschlands hat gestern wieder einmal ihren waren Charakter gezeigt. Eine bodenlose Unverschämtheit war das, was den Fäns geboten wurde.

Das einzige positive an dem gestrigen Abend war unsere Nationalhymne, die meiner Meinung nach, neben der Brasilianischen, die schönsten sind - PE ist Halb-Brasilianer.

Irgendetwas ist faul - wie kann ein Spieler, der 1m alleine vor dem Tor steht, den Ball nicht über die Torlinie bringen?
Hat der was eingeworfen, oder etwas versprochen bekommen,... Fragen über Fragen.


Meine Hoffnung liegt nun bei Portugal, daß diese den Faulenzern so richtig eins reinwürgen, das denen Hören und Sehen vergeht!

MfG
Prinz-Eugen

PS: Den Ösis hätte ich den Sieg alleine schon gegönnt, da diese junge Mannschaft zu kämpfen bereit war!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 17 Juni 2008, 12:52:56
@PE: Sag mal, nörgelt man in Brasilien auch so hohem Niveau?  :|

Du hast nicht mitbekommen, dass Gomez nach der Auswechselung fast heulend auf der Bank saß und das Leben nicht mehr verstand!?? Ne, der muss den reintun, weil er ja so viel Geld verdient... *kopfschüttel*
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 17 Juni 2008, 13:13:54
Moin Ralf,

in Brasilien geht eine Welt unter, wenn die Elf verliert!

Gomez ist kein Mann sondern eine Memme! Ein gestandener Mann heult nicht wie ein Waschweib, das den Eimer umgeschüttet hat.
Hätte er sich, Gomez, vorher überlegen sollen, das wenn er wieder Bockmist verzapft, auf die Bank marschiert. Eine Strafecke für reuige Sünder müßte es geben, so wie in den Fünfzigern in der Schule.

Soll ich mit dem oder diesen noch Mitleid haben, da die Selbigen einen Mist auf ganzer Linie verzapft haben - Nene

Kann mich und viele andere auch nicht auf den Schemel setzen, wenn mal etwas nicht so klappt und meinen Kunden etwas vorheulen/vorjaulen -

Deutschland, ein Land der Heulsusen oder so ähnlich, würde mit Sicherheit um den Globus gehen!

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 17 Juni 2008, 13:24:25
Is klar, merkst selber, oder?

Es scheint, als hattest Du noch nie Dein eigenes Waterloo, noch nie den Griff ins Klo und Deine körperlichen und geistigen Fähigkeiten stehen über allen anderen...

Sorry, habe selten so einen Schmarn gelesen. Ich hoffe von ganzem Herzen, dass Du als pathetischer Alleskönner nie, aber auch wirklich nie, in solch ein Loch fällst. Aber was schreibe ich da, kann Dir ja nicht passieren...

Würde Dich gerne mal persönlich kennen lernen, vielleicht kann ich von Dir noch etwas lernen. Denn ich habe auch in so mancher Stunde Tränen gelassen. Ob im Sport oder privat, aber das scheint mich ja als gestandenes Mannsbild zu disqualifizieren... Lol...

Hast Du Kinder?
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 17 Juni 2008, 13:39:50
Moin Ralf,

ich bin seit fast 30 Jahren im Handwerk selbstständig, gute wie  sehr schlechte Zeiten erlebt, ich weiß also von was ich schreibe!
Waterloo`s habe ich schon einige durchmachen müßen, das darfst Du mir glauben, davon ist keiner gefeit.

Ich habe nie und werde auch nie behaupten, das ich Alleskönner sei - das ist ein Schmarrn hoch 12 und hat mit meinem Beitrag nicht das geringste zu tun.

Wenn Euer jährliches Treffen nicht soweit von mir stattfinden würde, käme ich sehr gerne einmal vorbei. Bin kein Unmensch, sondern stehe voll im Leben und sehe die Dinge wie sie sind -

Kinder habe ich und da bin ich ganz stolz drauf!

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 17 Juni 2008, 13:55:11
Lieber PE, dann kann ich nur hoffen, dass Deine Kinder nie Fußballprofi oder Profisportler werden. Sie wären sicher suizidgefährdet, wenn sie nach Deiner Meinung versagen würden...

Ich hatte Mitleid mit dem Jungen. Er hatte sich viel vorgenommen, anscheinend zu viel. Sicher hat er vor der EM auch den Mund etwas zu voll genommen, was ich aber einem 21 Jährigen sicher durch gehen lasse…

Wenn Du sagst, dass in Brasilien die Welt untergeht, wenn die Mannschaft ein Spiel verliert, solltest Du gelernt haben, dass dies hier nicht so ist. Die Höchststrafe sind nur eine oder zwei Stunden Netzer und Delling, alles andere ergibt sich…

Wenn Du sagst, dass es eine Frechheit ist, was die Spieler gestern dem Fan geboten haben, dann muss ich auch das auf Deine südamerikanische Herkunft schieben. Fußball zaubern können sie bei Euch, hier wird Fußball gearbeitet. Und ab und an kommt mal eine viertel Stunde Superfußball dabei raus, nicht mehr und nicht weniger…

Welchen Anspruch hast Du? Immer gewinnen? Oder „nur“ eine gute Leistung bringen? Muss immer alles Top sein? Es sind Menschen! Sie machen Fehler… Sogar Überheblichkeit kann ein Fehler sein, welcher bei jungen testosteronverseuchten Männer durchaus als „normal“ zu bezeichnen ist, wie ich meine…

Schwarz und Weiß gibt es beim Sport selten. Und Ansprüche sind immer aus der Sicht des Betrachters zu sehen. Ich halte Deine Ansprüche für diese Mannschaft gelinde gesagt für weit übertrieben. Es scheint zu viel WM in D in Dir zu stecken, oder?

Verurteilen ist etwas anderes als Beurteilen, und zu beiden gehört neben Sachverstand auch eine Form der Milde, wie meine… Aber Milde scheint es bei Dir kaum zu geben…
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 17 Juni 2008, 14:13:42
Moin Ralf,

entschuldige bitte - was hat das mit Milde zu tun, wenn Versager auf dem Platz herumstolzieren wie ein Storch auf dem Misthaufen? Soll ich denen noch Puderzucker in den Hintern blasen, für miserable Leistungen?

Man bringt gute Leistung, verliert man dann, so ziehe ich meinen Hut!, egal vor wem und welcher Mannschaft!!!
Bei dieser Elf kann man nur mit dem Kopf schütteln - sollten sich ein Bspl. an den Türken nehmen.

Meine Ansprüche an diese Mannschaft sind ganz normaler Natur, nur sie werden keinerlei Ansprüche gerecht, das ist der Punkt!
.........................

Wir beide werden nie auf einen gemeinsamen Nenner kommen, unsere Charaktere sind grund verschieden -

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 17 Juni 2008, 14:20:31
Hm, das mag sein... Es mag auch daran liegen, dass ich zu lange einer der Kritisierten war, auf etwas nidrigerem Niveau aber dennoch in einer proffesionellen Klasse... Aber in der Öffentlichkeit stehen ist kein Zuckerschlecken...

Ich wundere mich über Deine ziemlich niederschmerterde Kritik. Aber nun denn, dies ist ein zum Glück freies Land, und wir müssen uns gegenseitig sicher nicht überzeugen...

Es ist für mich nur schwer, eine Meinung zu respektieren, die so sehr weit weg von dem zu sein scheint, was ich war genommen habe. Aber ich muss es wohl...

Bis die Tage.  :MG:

Btw.: Bin mal gespannt, wie weit sie wirklich kommen werden, Deine Versager! Ich denke zwar nicht, das sie eine Chance haben, aber ich würde es Dir gönnen, dass Du einen Sieg über Portugal erklären müsstest! *frinsel*teuflischlacht*
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 17 Juni 2008, 14:53:57
Zum Glück ist Sport nicht planbar, das kenne ich selber, mal klappt einMarathon prima, mal muss man (so wie ich diese Jahr in Hamburg ) einfach sagen,. es geht nicht, Du machst Dich kaputt (wohl gemerkt, das ist etwas anderes als wenn man an seine Grenzen geht). Trotz Training und Fitness kann man den Körper enebn nicht programmieren. Und wenn der Druck zu hoch ist spielt eben manchmal auch die Psyche einen Streich, man will, aber "es läuft nicht" (wenn ich z.B. für die Mannschaftswertung mitlaufe habe ich das auch schon erlebt).
Daher, nehmt es doch als Sport, das Ergebnis zählt, "Monday-Morning-Quaterbacking" bringt doch eh' nichts, ändern kann man auch nichts im Nachhinein und freut Euch auf das nächste Spiel.

mit sportlichem Gruss

Axel
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 17 Juni 2008, 15:03:07
Dem ist, lieber Axel, nicht viel hinzu zu fügen...  :MG:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 17 Juni 2008, 15:17:17
Allein schon für PE hoffe ich inständig, daß unsere Jungs nun Europameister werden...  :-D

Deutschland vor, noch ein Tor!!!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: toppertino am 17 Juni 2008, 15:26:17
Dann laßt uns mal die Zuckerdose zu machen und Gomez auf die Bank verbannen (muß ja nicht für immer sein).
Er hat drei Spiele gehabt um sich zu bewähren. Nix gezeigt. Pech gehabt. Das sind schließlich keine Freundschaftsspiele, hier geht es um etwas. Üben kann er zu Hause oder bei den nächsten Freundschaftsspielen.
Und jetzt her mit der 06er WM-Mannschaft.

mfg

PS: Und kommt mir jetzt nicht wieder mit Suizidgefahr: Wenn du auf Arbeit 2- 3 mal Sch...ße baust, läßt dich das der Chef auch spüren. Also hört auf dem Jungen Zucker in den A...sch zu blasen.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Kroatischemarine am 17 Juni 2008, 15:37:53
"Football is a simple game; 22 men chase a ball for 90 minutes and at the end, the Germans win."
...the Croatian win. :MLL: :MLL: :MLL:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 17 Juni 2008, 15:38:11
Das ist jetzt auch wieder typisch... Zuckerdose... Er hat schlecht gespielt, aber sicher nicht mit Absicht, wie es PE unterstellt... Ich hätte gestern auch nicht wieder aufgestellt. Bitte nicht immer nur schwarz/weiß sehen...

 :-P
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 17 Juni 2008, 15:42:54
Allein schon für PE hoffe ich inständig, daß unsere Jungs nun Europameister werden...  :-D

Deutschland vor, noch ein Tor!!!

Großer Häuptling,

bist ein feiner Mensch  :-D

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 17 Juni 2008, 15:45:46
Dann laßt uns mal die Zuckerdose zu machen und Gomez auf die Bank verbannen (muß ja nicht für immer sein).
Er hat drei Spiele gehabt um sich zu bewähren. Nix gezeigt. Pech gehabt. Das sind schließlich keine Freundschaftsspiele, hier geht es um etwas. Üben kann er zu Hause oder bei den nächsten Freundschaftsspielen.
Und jetzt her mit der 06er WM-Mannschaft.

mfg

PS: Und kommt mir jetzt nicht wieder mit Suizidgefahr: Wenn du auf Arbeit 2- 3 mal Sch...ße baust, läßt dich das der Chef auch spüren. Also hört auf dem Jungen Zucker in den A...sch zu blasen.

Moin Topper...,

wenigstens einer, der mich versteht -   :MG: top

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 17 Juni 2008, 15:54:04
Das ist jetzt auch wieder typisch... Zuckerdose... Er hat schlecht gespielt, aber sicher nicht mit Absicht, wie es PE unterstellt... Ich hätte gestern auch nicht wieder aufgestellt. Bitte nicht immer nur schwarz/weiß sehen...

 :-P

Moin Ralf,

unterstellt habe ich nichts! - nur meinen Gedankengänge zum Ausdruck gebracht, soll auch bei mir zwischendurch vorkommen *g*

Den Typen hätte ich erst gar nicht mitgenommen, nimmt die Luft zum Atmen einen anderen nicht mitgenommennen Spieler, der mit Frust und einem dicken Hals das Dilemma seiner Zunft mit ansehen mußte - notgedrungen.

MfG
Prinz-Eugen


Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: mini am 17 Juni 2008, 16:00:56
PE, mal ganz ehrlich, guckst du deutsche Länderspiele eigentlich nur, um hinterher auf die Mannschaft draufhauen zu können? Bisher hat doch für dich noch keiner was richtig gemacht??

Die letzten beiden Spiele waren mit Sicherheit nicht die Besten, aber deswegen alles und jeden anzuprangern...ich weiss nicht. Und wer meint, dass wir gegen Portugal keine Chance haben....mein Gott, dann dürften die Hälfte der Bundesliga nicht gegen die Bayern antreten, weil die an nem normalen Tag fast net zu knacken sind.

Ich hoffe und glaube auch weiterhin an eine Steigerung der Leistung und bin überzeugt, der Ricardo "freut" sich jetzt schon auf Schweinsteiger  :MLL:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 17 Juni 2008, 16:16:29
@PE: Nun wird es lustig... Natürlich haben die vorher gewusst, dass das mit dem Gomez nichts wird. War ja nach der miserablen Saison abzusehen... Sorry, nun fehlt mir langsam 90 Pfennig an einer Mark, um Dich ernst zu nehmen... *kopfschüttel*

Unterstellt hast Du nichts? Du hast unterstellt, dass sie nicht laufen und nicht kämpfen... Solltest vielleicht ab und an mal lesen, was Du schreibst...

@Topper: Ist schon klar... Ist alles schwarz/weiß...
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Prinz-Eugen am 17 Juni 2008, 16:23:59
Moin Ralf,

das heißt quasi, daß sich der Trainerstab im Vorfeld schon ein Eigentor, mit der Verpflichtung von Gomez, eingekickt hat -

Unterstellt habe nichts!, lediglich eine Feststellung getroffen, die auch zutrifft, oder sehe ich da etwas falsch?

Wolle es dabei belassen!

MfG
Prinz-Eugen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 17 Juni 2008, 16:31:30
Zitat
Meine Hoffnung liegt nun bei Portugal, daß diese den Faulenzern so richtig eins reinwürgen, das denen Hören und Sehen vergeht!

Das ist ja keine Unterstellung, oder? Faul sind sie, oder?

Nun denn, da Du es besser weisst als der gesamte Trainerstab des DFB, denke ich das es keinen Sinn hat eine Diskussion zu führen, so ganz ohne Argumente sondern nur "das is so basta"...
Sorry, ich bin anderes gewohnt...

Du hast Recht und ich meine Ruhe...

Btw.: In die Nationalmannschaft wird man berufen, nicht verpflichtet...

Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: mini am 17 Juni 2008, 16:36:11
PE aber ganz im Ernst, ein Bundestrainer, der einen Mario Gomez nach einer solchen Bundesligasaison zu Hause lässt, der hätte sich aber was anhören dürfen! Wer wäre denn deiner Meinung nach die sinnvollere Alternative gewesen?
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 17 Juni 2008, 17:25:29
also diesen thread sollte man echt mal öffentlich machen :)

soviel dummsülz(sorry) habe ich selten von einer person gelesen ...

stehst du eigentlich jeden morgen vor dem spiegel PG und haust dir selbst eine rein weil deine "versager-haare" es nicht geschafft haben nach kümmerlichen 8h-schlaf glatt liegen zu bleiben ?

wo wir bei versagern sind , die brasilianer bekleckern sich momentan auch nicht gerade mit ruhm was die WM quali angeht ... aber die dürfen sich wahrscheinlich auch ab und an ,mal ne auszeit nehmen. weil die sind ja absolut unterbezahlt (bsp ronaldinho) und reissen in ihren vereinen trotzdem bäume aus :)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 17 Juni 2008, 17:34:39
@Ralf

Danke!

Ich würde doch zu gerne mal wissen, wie wir alle mit dem Druck umgehen würden, wenn man schon im Vorfeld quasi zum Meister hochgejubelt wird, Millionen einem zuschauen und es alle anderen (wohlgemerkt Ziuschauer) alles besser wissen.
Letztes Jahr habe ich bei einem Marathon auch mal einen Zuschauer geärgert, der stand - T-shirt über und Gürtel unter dem wohlhinterlegten Bauchnabel, Kippe und Pulle Bier in den Händen - bei km 25 am Rand und brüllte "Lauf schneller, nicht so lahm ey!" Den habe ich dann aufgefordert, es vorzumachen, dann darf er mitreden! Parallelen zur EM darf man durchaus ziehen  :-P

Axel
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 17 Juni 2008, 19:03:59
Da zitiere ich doch mal Oliver Kahn (ich glaube vor einem Spiel gegen Real Madrid in Spanien):

"Du gehst da raus ins Stadion und 70.000 sind gegen Dich - kann es etwas geileres geben??"


Auch daraus kann man demnach Motivation beziehen... :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Mario am 17 Juni 2008, 19:50:19
Jetzt wird es wohl mal Zeit, für den Mario Gomez Partei zu ergreifen. (schon allein wegen dem geilen Vornamen)
Der wird als 21-jähriger Turnierneuling einem völlig neben sich stehendem Stürmer an die Seite gestellt. Und vom Mittelfeld kommen keinerlei Flanken. Die Pässe, die nach vorn kamen, wurden fast alle von hinten steil nach vorn geschlagen, was soll ein Stürmer damit anfangen ?
Um nochmal auf die Großchance zurückzukommen. Klose hat den Ball scharf nach innen geschossen. Den kann kein Fußballer kontrolliert einschießen, da hält man nur instinktiv den Fuß hin. Was kann der Gomez dafür, daß der Ball kurz vor ihm hochsprang und er ihn an das Schienbein bekam ?
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 17 Juni 2008, 21:05:37
kritisiert wird immer schnell mario , weisste doch .. hauptsache irgendwo draufhaun ... lächerlich , nix weiter.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 17 Juni 2008, 21:17:54
Naja, zu Gomez' Chance sage ich mal, den hätte aber selbst meine 7-jährige Nichte mit abgehackten Beinen und 'ner Querschnittlähmung rein gemacht - spätestens den Nachschuß-Kopfball.
Und schlimmer waren noch einige Abspiele, die entweder nicht , oder doch und dann im falschen Augenblick kamen.
Ich bin ja nun hier kein Gegner, sondern eher wohl ein Unterstützer des deutschen Teams (zumindest im Vergleich mit einem Schweren Kreuzer  :-D), aber bei Gomez habe ich mir auch diverse Haare ausgerauft und dafür Galle wieder runtergeschluckt. Der stand leider völlig neben sich und hätte schon zur Halbzeit in der Kabine bleiben müssen!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: madtatt am 17 Juni 2008, 21:42:55
Ich weiß, es ist immer einfach sich einen Sündenbock zu suchen. Da kann man praktischer weise gleich seinen geballten Frust auf einmal los werden.
Ich persönlich zähle mich eigentlich zu einem der liberalsten Menschen die ich kenne, muss aber leider sagen, sehe es hier genauso wie Thorsten.
Auch ich halte eigentlich immer zu der Mannschaft, auch wenn sie Fehler macht. Sie ist immerhin der offizielle Vertreter meines Landes bei dieser EM.
Aber in dem Fall muss der Bub halt Stubenarrest bekommen und auf der Bank sitzen bleiben!  (http://wuerziworld.de/Smilies/lol/lol34.gif)
Kehr du,  (http://wuerziworld.de/Smilies/boewu/boewu36.gif)



Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 17 Juni 2008, 21:51:04
geb ich dir vollkommen recht. der spielt sich momentan echt ne grütze zusammen. kommt aber wohl eher daher das er sich selbst soviel druck macht und auf biegen und brechen treffen will.

kenne das selber vom fussball , da stehst frei vorm tor und müsstet eigentlich nur reinlaufen in den ball , und dann siebt man den drüber. geht eigentlich garnicht , aber passiert :)

der hat halt einfach die schei*** am hacken.da will dann plötzlich garnichts mehr gelingen. was aber grundsätzlich nichts mit seinen spielerischen qualitäten zu tun hat denn die hat er zweifellos.
 löw sollte ihn draussen lassen und vielleicht 10 min vor schluss nochmal bringen, stattdessen kuranyi rein , vielleicht reisst der mehr ...
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 18 Juni 2008, 08:50:16
Ich hätte Gomez auch im letzten Spiel nicht starten lassen. Aber da wiederhole ich mich. Dennoch finde ich es einfach, nachher, wenn die Messe gelesen ist, nur drauf zu hauen. Das ist zu einfach!

@PE: War es denn richtig Kuranyi mitzunehmen? *interessiertauffachmännischeausagewartet*
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 18 Juni 2008, 12:31:11
Laut meiner Mitbewohnerin ja.
Sie findet, er ist der attraktivste Spieler der Nati. (http://www.mysmilie.de/smilies/ekelig/img/007.gif) (http://www.mysmilie.de/)
Dadurch ist sie bei mir auf einer internen Skala (bis 100 Punkte) auch von 110 auf 105 gesunken.  :-o

Aber sie hat ihn auch noch nicht reden gehört.  :roll:
Zu Weihnachten werde ich ihr einen Gutschein schenken: 2 Stunden mit Kevin allein in einem Raum, und der bekommt vorher ein redselig machendes Tonikum verabreicht...(http://www.mysmilie.de/smilies/nahrung/20.gif) (http://www.mysmilie.de/)


Gott, bin ich heut schei*e...  :-D :-D :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: toppertino am 18 Juni 2008, 14:04:36
@ ralf

Zitat
Das ist jetzt auch wieder typisch... Zuckerdose... Er hat schlecht gespielt, aber sicher nicht mit Absicht, wie es PE unterstellt... Ich hätte gestern auch nicht wieder aufgestellt. Bitte nicht immer nur schwarz/weiß sehen...

JA, er hat schlecht gespielt. Und ich hoffi Jogi läßt ihn morgen auf der Bank, zumindest in der ersten Halbzeit. Und was die Unterstellungen angeht... ich hab auch schon überlegt ob Gomez die Bayern-Millionen im Hinterkopf hatte und vor lauter €-Zeichen in den Augen keinen Ball mehr gesehen hat. Warum er so mies drauf ist kann ich auch nicht beurteilen aber er hat seine Chancen in 3 Spielen nicht genutzt und sich nicht bewährt also ab auf die Bank. Gegen Portugal kann sich Jogi nämlich keine Experimente erlauben.

mfg

PS: Fußball ist aber nun mal Schwarz/Weiß: Gewinnen oder Verlieren
Fürs schönspielen gabs auch noch nie Punkte
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 18 Juni 2008, 14:34:43
@Topper: In den ersten Punkten sind wir gar einer Meninung. Nur bekommst Du, trotz harter Kritik, die Kurve was Deine Aussage angeht. Ich finde es aber sehr drastisch, dass immer gleich mit dem Verein oder der Kohle in Verbindung zu bringen. Vielleicht ist seine Oma gestorben oder ein Freund, oder es ist einfach alles zu viel zu viel "für den armen Racker" *aufrechtstehtundaufdieeinschlagendenfindlingewartet-helmaufsetzt*.

Ich hab keine Ahnung. Aber nur zu sagen: "Frechheit, der soll mal anstrengen, der denkt nur an Kohle!" ist ganz einfach nur eine Unterstellung, die wir nicht wissen, solange er nicht im Interview sagt: "Die ganze Kohle ist mir einfach zu Kopf gestiegen, ich musste die ganze Zeit daran denken, wa ich damit mache. Da war kein vernünftiges Fußballspielen mehr drin!"

Deine beiden letzten Punkte geben mir wieder Anlass auszuholen:

Zitat
Fußball ist schwarz/weiß - gewinnen oder verlieren!
Ich bitte Dich, wenn das so wäre, dann dürfte man den Pokal nicht ausspielen, dürfte man nie über Sensationen schreiben, nie über desolate Leistungen. Ist es nicht eher das Anspruchsdenken der ach so guten deutschen Fußballnation? Würde irgendeiner etwas sagen, wenn wir hier über die Færøer Inseln schreiben würden? Fußball, nein sportlicher Wettkampf ist ganz bestimmt nicht S/W...
Beispiel? Als in den USA in den 80igern die Olympiade in LA durchgeführt wurde, gab es wie jedes Mal entscheidende Qualifikationsmeisterschaften. Das gibt es bei den Amis wohl jedes mal, so auch diesmal. Alle waren versammelt. 400m Hürden der Männer. Startschuss! Nach 40m, fällt einer der Aspiranten über eine Hürde aufe Fresse. Knallhart läuft das rennen weiter. Er berappelt sich, sitz enttäuscht auf seiner Bahn. Ein Offizieller will ihm aufhelfen. Er schickt ihn weg, steht auf und läuft wieder weiter! Er nimmt eine Hürde nach der anderen mehr oder weniger joggend. Was meinst Du, hat irgendeiner mitbekommen, wer das Rennen tatsächlich gewonnen hat? Njet, 55.000 Leute gaben einem, der das Rennen klar verloren hat, Standing Ovations. Gänsehaut sage ich Dir, Gänsehaut! Er ist nicht bei Olympia – dem größten Traum eines jeden Sportlers – dabei gewesen, hat sich aber zumindest in mein Herz geschrieben.
Es geht auch um den Sport, Tagesform und einfach auch spontan um alle Situationen, die da so auftraten können und wie die Protagonisten damit umgehen. Schweini hats versaubeutelt und außer Prinz-Eugen hat das wohl kaum einer vorausgesehen, oder?
Hier werden Helden und Antihelden geboren, jeden Tag, jedes mal wieder. Und nebenbei verdient eine ganze Industrie hunderte von Millionen (Nike, Adidas)…
Und es geht – und daran glaube ich in meinem Sportlerherzen vielleicht zu naiv – auch um die Ehre für Deutschland spielen zu dürfen.
Wisst Ihr wann ich sauer auf Gomez geworden wäre? Wenn er ohne Regung auf der Bank verschwunden wäre und 3 Minuten später mit den anderen Auswechelspielern feixend, lachend gezeigt worden wäre… Das hätte mich vielleicht zu ähnlich Tönen wie PE gebracht… Er weiß und wusste, was für einen Mist er gespielt hat, da bin ich mir sicher...

Zitat
Fürs Schönspielen gabs auch noch nie Punkte

Naja, bei den Holländern schon! ;) Die spielen einen schönen schnellen Fußball und gewinnen auch noch. Und 2006 war es ja nicht schlecht was unsere Jungens da so spielten. Aber alle erwarten nur den Sieg, und das halte ich einfach für falsch. Aber da stehe ich wohl mit der Meinung allein. Hier ist es wieder der Anspruch…

Aus meiner Sicht sind die Deutschen lange mehr so stark, wie noch vor Jahren. Ab und an ziehen noch die sogenannten deutschen Tugenden und Fußballspielen können sie ja auch. Aber es langt halt nicht immer…
Ich bin gespannt auf Portugal und irgend wie werde ich das Gefühl nicht los, dass der Verlauf auch für den Trainer mehr als Ideal gewesen ist… Scheinbar sind die Deutschen eine Turniermannschaft, aber warten wir morgen ab... Oder war es übermorgen?
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: toppertino am 19 Juni 2008, 00:43:10
@ ralf
Mal ganz offtopic: Hast du ne Funktastatur? Ich hab das Gefühl das bei deinem letzten Post diverse Wörter fehlen. Passiert bei meiner Funke auch ab und an.
Zitat
Nur bekommst Du, trotz harter Kritik, die Kurve was Deine Aussage angeht.

Zitat
"Frechheit, der soll mal anstrengen, der denkt nur an Kohle!"

Zitat
Aus meiner Sicht sind die Deutschen lange mehr so stark, wie noch vor Jahren.

So, und jetzt zurück zum Thema.
Der vergleich mit der Olympiade hinkt meiner Ansicht nach ein bißchen, denn es war ein Vorausscheid (ist natürlich für den armen Pechvogel wichtig). ABER er hat es für sich allein verbockt. Gomez kann aber die ganze Mannschaft mit runterreißen wenn er Chancentod spielt.
Was die Bayern-Millionen angeht, war es nur so ne Vermutung von mir, keine Unterstellung. Irgendeinen Grund muß es ja geben das er sich so deppert anstellt.

Zitat
Ich bitte Dich, wenn das so wäre, dann dürfte man den Pokal nicht ausspielen, dürfte man nie über Sensationen schreiben, nie über desolate Leistungen. Ist es nicht eher das Anspruchsdenken der ach so guten deutschen Fußballnation? Würde irgendeiner etwas sagen, wenn wir hier über die Færøer Inseln schreiben würden? Fußball, nein sportlicher Wettkampf ist ganz bestimmt nicht S/W...

Es geht ja auch nicht nur um die deutsche Fußballnation.
Die Zuschauer wollen Stimmung und Emotionen UND wollen ihre Mannschaft möglichst weit vorn sehen. Wenn es nicht ums gewinnen geht, warum dann die EM? Da kann man den Europameister ja auch gleich auslosen.

Zitat
Fürs Schönspielen gabs auch noch nie Punkte

Tja, die Holländer spielen aber nicht nur schön, sie gewinnen auch. Das ist ja wohl was anderes. Was nützt es denn wenn ich schön spiele aber das Runde nicht in das Eckige bekomme? Und Deutschland spielt im Moment weder schön noch überzeugend. Gegen Portugal müssen sie sich gehörig steigern. Und das geht nicht wenn Jogi mit einem Gomez herumexperimentiert, der eine Chance nach der anderen versiebt. Lampenfieber hin oder her, Gomez ist scheinbar noch nicht so weit. Soll er dafür etwa noch belohnt werden und nochmal aufgestellt werden?!



mfg
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 19 Juni 2008, 08:16:13
@Topper: Wir sind gar nicht so weit auseinander. Nur sehe ich es vielleicht etwas anders, weil ich 1. selber 22 Jahre Leistungsport betrieben habe und 2. etwas älter bin und 3. mit etwas Abstand und 4. nun auch als Trainer die Sache betrachte. Macht mich bestimmt nicht zu einem besseren Beurteiler der Situation, doch gib es den einen oder anderen Einblick in Dinge, die der "normale Zuschauer" nicht hat, ohne einen Anspruch auf Richtigkeit und Grundsätzlichkeit zu haben... Zwar ist der Handball mein Sport, aber diese psychologischen Dinge in Sachen Mannschaft sind dort sehr ähnlich. Ich denke, das ist sehr gleich in den Meisten Mannschaftssportarten...

Zitat
Es geht ja auch nicht nur um die deutsche Fußballnation.
Die Zuschauer wollen Stimmung und Emotionen UND wollen ihre Mannschaft möglichst weit vorn sehen. Wenn es nicht ums gewinnen geht, warum dann die EM? Da kann man den Europameister ja auch gleich auslosen.

Naja, aber Titel kann man nicht bestellen, wie ein Essen oder eine Ware bei Ebay. Es gibt da immer noch den Faktor Mensch mit all seinen Schwächen und Stärken...

Zitat
Gegen Portugal müssen sie sich gehörig steigern. Und das geht nicht wenn Jogi mit einem Gomez herumexperimentiert, der eine Chance nach der anderen versiebt. Lampenfieber hin oder her, Gomez ist scheinbar noch nicht so weit. Soll er dafür etwa noch belohnt werden und nochmal aufgestellt werden?!

Das gibt es doch ein Zitat eines ehemaligen Nationalspielers, ich weiß leider nicht mehr, wer es war: "Nun, dies ist nun allein Sache des Bundestrainers!"  :O/S
Wenn ich ehrlich bin, denke ich, dass D heute abend den Hintern versohlt bekommt. Aber es kann halt auch anders kommen. Dazu noch zwei Frasen für das Frasenschwein: "Jedes Spiel muss gespielt werden!" und "Jedes Spiel hat seine eigene Seele!"

Ich habe keine Funktastatur, ich bin einfach nur schlusig beim durchlesen des Geschriebenen. Ich bitte dies zu verzeihen...  :-(

Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: toppertino am 19 Juni 2008, 09:50:41
@ ralf

Zitat
Naja, aber Titel kann man nicht bestellen, wie ein Essen oder eine Ware bei Ebay. Es gibt da immer noch den Faktor Mensch mit all seinen Schwächen und Stärken...

Bestellen nicht aber versuchen. Aber was Deutschland im Moment abzieht, ist höchstens ein schwacher Versuch. Eigentlich ist es sogar gut das wir gegen Kroatien verloren haben, denn wären wir mit 3 Siegen und erhobener Nase durchmarschiert, würden wir heute erst recht den  A..sch vollkriegen. Hochmut kommt schließlich vor dem Fall und den haben sie gegen Kroatien bewiesen. Frei nach dem Motto: "Wir haben Polen 2:0 weggeknallt, da packen wir Kroatien locker." Hast ja gesehen was dabei rausgekommen ist. Wahrscheinlich müssen sie immer erst nen Dämpfer bekommen damit was läuft.

Zitat
Macht mich bestimmt nicht zu einem besseren Beurteiler der Situation, doch gib es den einen oder anderen Einblick in Dinge, die der "normale Zuschauer" nicht hat, ohne einen Anspruch auf Richtigkeit und Grundsätzlichkeit zu haben...

Da geb ich dir vollkommen recht...

Zitat
Ich habe keine Funktastatur, ich bin einfach nur schlusig beim durchlesen des Geschriebenen. Ich bitte dies zu verzeihen.

War nicht böse gemeint. War nur ne Vermutung weil mir dank meiner Tastatur auch ab und zu Wörter/Buchstaben abhanden kommen.

mfg
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 19 Juni 2008, 16:18:29
@Topper:
Zitat
Bestellen nicht aber versuchen. Aber was Deutschland im Moment abzieht, ist höchstens ein schwacher Versuch. Eigentlich ist es sogar gut das wir gegen Kroatien verloren haben, denn wären wir mit 3 Siegen und erhobener Nase durchmarschiert, würden wir heute erst recht den  A..sch vollkriegen. Hochmut kommt schließlich vor dem Fall und den haben sie gegen Kroatien bewiesen. Frei nach dem Motto: "Wir haben Polen 2:0 weggeknallt, da packen wir Kroatien locker." Hast ja gesehen was dabei rausgekommen ist. Wahrscheinlich müssen sie immer erst nen Dämpfer bekommen damit was läuft.

Hm, und eben das habe ich ganz anders wahrgenommen... Nun denn, ich denke auch, dass sie heute verlieren werden... Aber schauen wir einfach mal...
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 19 Juni 2008, 22:12:56
bring prinz eugen  schon mal ein parr taschentücher......
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 19 Juni 2008, 22:39:05
"Football is a simple game;
22 men chase a ball for 90 minutes and at the end,
the Germans win."
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Lutscha am 19 Juni 2008, 22:39:21
Pwned!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 19 Juni 2008, 22:45:15
SIEG SIEG SIEG !!!!! absolut geil, super leistung von allen. Gratulation. Sie können es , wenn sie nur wollen :)

bin schon auf diue ausreden vom Prinz Eugen gespannt  warum die trotteligen Deutschen nur gewonnen haben hrhr.

wie Lutscha schon trefflich bemerkte: pwned und zwar sowas von :)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Woelfchen am 19 Juni 2008, 22:59:00
Und wieder hat Deutschland 2 Tore kassiert!!!  :-D

Schön wars!!!!!!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 19 Juni 2008, 23:26:44
 8-)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 19 Juni 2008, 23:32:51
Was Prinz-Eugen wohl als feuriger Brasilianer zu den portugiesischen Millionaros sagt, die zusammen sicherlich das fünffache der deutschen Truppe verdienen? ? ?
 :-D :-D :-D :-D :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 19 Juni 2008, 23:40:29
Und meinen Respekt natürlich der deutschen Mannschaft, die absolut würdig ins Halbfinale eingezogen ist!!!  :O-_
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Wilfried am 19 Juni 2008, 23:40:41
.. wenn's so läuft und Erfolg bringt, dann beim nächsten Spiel wieder den Löw hinter die Glaskanzel zum Rauchen !
Das kommt eben davon, das der Peppi dem Jogi keine Zigarette hat geben wolln ...  :-D vielleicht hätte es für Österreich ja geklappt?

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: toppertino am 20 Juni 2008, 00:23:49
Das sieht schon eher nach der WM-Mannschaft von 2006 aus...

mfg
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 20 Juni 2008, 07:11:03
warte immer noch auf die Kommentare unser Weltuntergangsapologeten...

Vor Ehrfurcht erstarrt?? Oder was?? Habe von Fussball zwar so gut wie keine Ahnung, aber das, was ich gesehen habe fand ich gut, denn bei dem Lärm draussen (habe ein Zimmer über einer Kneipe) musste man ja mal rüberschalten


Axel
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 20 Juni 2008, 08:04:18
Wenn diese Entwicklung so weitergeht, kaufst Du Dir fürs WM-Endspiel 2010 ein Ticket... :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 20 Juni 2008, 08:57:08
nee, glaub  ich nicht, für das Geld einer Eintrittskarte bekommt man schon ganz ordentliche Laufschuhe, und von denen habe ich auch länger etwas...
Und wenn ich die Reisekosten nach Südafrika mit einberechne, davon kann ich bis zur Rente laufen und noch einen ganzen Satz Fachbücher kaufen...
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: toppertino am 20 Juni 2008, 13:26:31
Auch wenn ihr mich wieder auf Schwarz/Weiss-Sehen reduziert:
Ronaldo ist ein elender, dreckiger Schauspieler. :/T(  Bissl Körperkontakt, schon fällt er hin, schnell gucken ob der Schiri guckt und wenn er guckt wird "Aua aua aua" geschrien.
Habt ihr die Szene/Zeitlupe gesehen? Dann wisst ihr was ich meine.

mfg
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Lutscha am 20 Juni 2008, 13:37:39
Hab die Szene gesehen, macht ein Ballack genauso, nur nicht ganz so theatralisch. Fußball ist geprägt von Schauspielerei, Zeitspiel etc., daher dauert ein Spiel auch 57 Minuten und nicht 90 (im Schnitt).

Jeder Fußballspieler ist im Profibereich auch ein Schauspieler, ich will mal beim Eishockey nen Spieler sehen, der nach nem Stockstich oder Crosscheck (dagegen sind die leichten Tritte vom Fußball nichts) schreiend zu Boden geht und noch ein paar Rollen macht und herumzuckt. Schwalben gibts da auch, aber nicht eine solche Schauspielerei.

Hab bisher kein Spiel gesehen, wo ein gefoulter nicht "schwer verwundet" wurde und 30 Sek. später wundersam genesen ist.

Ich würde bei nem Foul ganz laut schreien, am Boden nen paar Rollen machen, noch ein wenig rumzucken und sofort wieder aufstehen und so tun, als sei nichts gewesen. :-D

Nene, der Mimik und Gestik nach ist jeder Fußballprofi ein ausgemachter Waschlappen oder mir war bisher nicht bekannt, welch grauenhafte Schmerzen ein paar leichte tritte machen. :-D

Diese Unart ist leider Bestandteil der Spieltaktik und wird auch eine solche bleiben.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: toppertino am 20 Juni 2008, 14:52:07
Theatralisch ist noch stark untertrieben. Das ein bißchen Schauspielerei dazugehört ist schon klar. Aber wer nach einem kleinen Schubser so verzögert und übertrieben rumheult und dabei so SCHLECHT schauspielert, müßte im Nachhinein noch ne Karte bekommen.  :SO/(
Ich hätte nie gedacht das das der beste Fußballer der Welt nötig hat. Da brauch er hinterher gar nicht rumheulen.  :ROFL:

mfg
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 20 Juni 2008, 15:51:44
jetzt bleibt nur zu hoffen das der halbfinalgegner (türkei oder kroatien) nicht wieder auf die leichte schulter genommen wird.

gegen portugal im viertelfinale ausscheiden wäre nur halbso peinlich gewesen wie gegen einen der beiden obengenannten im halbfinale ...
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Mario am 20 Juni 2008, 17:10:59
Zitat
gegen portugal im viertelfinale ausscheiden wäre nur halbso peinlich gewesen
Ich denke, wenn wir gestern ausgeschieden wären, dann gegen einen der Favoriten. Daran wäre nichts Peinliches gewesen. Das mag auch ein Grund für die gute Leistung gewesen sein. Die Jungs konnten befreit aufspielen.
Dieser Worst Case am letztem Sonntag, das hätten sich die Spieler noch Jahre anhören müssen. Kein Wunder, daß wir gegen das kleine Bergvolk so schlecht gespielt haben.
Schon seit vielen Jahren gibt es die Kleinen nicht mehr im Fußball. Siehe Griechenland 2004. Oder Südkorea, Türkei 2002.
Zu einem Titelgewinn gehört mittlerweile auch eine große Portion Glück, wenn Du ein blödes Zufallstor einfängst, dann rennsr Du womöglich 60 Minuten vergebens gegen einen Abwehrriegel und scheidest gegen einen vermeintlich leichten Gegner aus.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 20 Juni 2008, 17:32:59
Leude, Leude...

Schauspielern nennt Ihr das? Andere nennen das clever... Ich muss ja immer lachen, wenn die Journalisten es verurteilen, wenn einer zur Schwalbe abhebt und dann auch noch belohnt wird... Der wird dann gefragt und der weiß von nix... Ganz böse Finger wedeln, aber gewonnen hat er dropsdem...
Die Ergebnisse zählen... Topper schrieb es schon...

Das wird trainiert wie und wann man wie fällt. Und alle machen es... Nur öffentlich zugeben tut es keiner, da es unpopulär ist... Beim Handball gibt es ja auch Mittel und Wege, und wer meint, dass die Fairness siegt ist einfach nur naiv. Gepfiffen ist, wenn der SR pfeift und nicht was die Kamera beweisst oder im Regelheft steht... Ballack hat auch geschuppst. Und? Wurde es gepfiffen? Scolari ist schlau genug zu wissen, was er seinem Schützling beim ersten Training sagen wird: "Du Schlitzohr hast mir die EM versaut! Mach weiter so!"

Aber schön wars!

PE? Stell Dich! Sei kein Frosch!  :MZ:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 20 Juni 2008, 18:28:52
Ist wahrscheinlich schon irgendwo runter gehüppt...  :-o
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: harold am 20 Juni 2008, 20:19:59
(http://premium1.uploadit.org/harold//img431.jpg)

Duat's Es Eich ned dar-aifarn, Buahsch'n; Fuassboih is a Heetz, und kaa G'wuahxs need!
Heid aaf d' Noocht homma bei uns wieda a Heimspüüh - de Favurihd'n gegn de Ohdakringa ... *

* Favoriten, 10. Wiener Gemeindebezirk; Migrationshintergrund aus der Türkei bei ca 33%;
Ottakring, 16. Gemeindebezirk; Migrationshintergrund aus Ex-Jugoslavien ca 40%.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Lutscha am 20 Juni 2008, 23:29:17
Verrücktes Spiel... ^^
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 20 Juni 2008, 23:51:31
Jo, abgefahren.

Gibt den Türken auf alle Fälle mächtig moralischen Auftrieb, 2 mal in letzter Sekunde ein Spiel gedreht zu haben!!  top
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: redfort am 21 Juni 2008, 00:00:29
Da wollen wir mal gucken wie lang die Moral hält, bis Mittwoch oder ? :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 21 Juni 2008, 00:16:54
Längstens!!!...  8-)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: harold am 21 Juni 2008, 01:10:53
Momentan (ca 01:00) kurven hysterisch hupende türkisch-beflaggte Autokonvois durch "meine" Gymnasiumstrasse; und sowohl in Ottakring (vom Gürtel bis zur Vorortelinie) als auch in Favoriten (hauptsächlich Quellenstrasse -nach Telefonaten von Freunden- ) steht inzwischen so ziemlich alles.
Taxi bekam ich keins mehr - jeder geht zu Fuß, die Straßenbahnen kommen nicht mehr weiter, und die Lokale haben offen und schenken aus:
Freibier in türkischen Lokalen (und Raki...); Trostbier in kroatischen Beisln (und Slivovitz...); und alle schaun sich in Zeitlupe nochmal die beiden Tore an, und das Elferschießen. Die Türken saufen mit den Kroaten, und vice versa.
Jede Wuchtel im Tor wird mindestens dreisprachig kommentiert...
Als Österreicher verstehe ich erstmals die Zeilen unserer Hymne "liegst dem Erdteil du inmitten/ fest behauptet doch umstritten..."; allgemeiner Buh-Mann ist der SchiRi (2 mögliche Elfer hätte er pfeifen können, einen für jede Seite - das sorgt auch wieder für Verbrüderung).

Wien ist derzeit nightlife-pur, klar in der Hand der beiden Fangruppen.
Morgen werden die Apotheken viel viel Aspirin verkaufen, denke ich.-

Polizei-Hubschrauber kurven ca 40 m über den "Hauptfeierzonen" und beleuchten die Menge, bekommen Applaus...
Außerhalb der offiziellen Fanmeile (70.000) sind noch ca 250.000 Menschen "nachtaktiv", behauptet das Radio. Ich glaub's gerne.

Naja, "Heimspüüh" eben.
Favurihdn hod übrigns gwunnah... wisst-s-as-eh?

Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 21 Juni 2008, 01:25:48
Ich weiß, es ist noch weit weg - aber wenn ich das Stichwort "Gymnasiumstr." höre, denke ich sofort an knusprige Gänse und heimische Frühweine...  8-)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: harold am 21 Juni 2008, 02:24:44
http://orf.at/080620-26438/index.html

Gansln knuspern wir dann wieder im Winter....
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Mario am 21 Juni 2008, 09:26:41
harold, kannst Du Dir jetzt vorstellen, was gestern in der zweitgrößten türkischen Stadt los war ? ??  Berlin-Neuköln !!!

http://www.morgenpost.de/berlin/article573747.html
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 22 Juni 2008, 00:01:49
Oooohne Holland , fahren wir nach Wien ! OOOOhne Holland faaahren wir nach Wien ;)

hammermässig was die Russen da mit den holländern angestellt haben. nix mehr zu sehn vom offensivfeuerwerk der gruppenspiele. und der arshavin von den russen .. wahnsinn was der mit der oranje-verteidigung angestellt hat. bin mal gespannt wieviele ausländische topvereine da  morgen bei seinem berater anklingeln :)

in puncto kampfgeist und kondition waren die russen deutlich überlegen und  haben mehr als verdient gewonnen.
schade holland , hatte mich so auf ein (mögliches) endspiel gegen good old germany gefreut :)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 22 Juni 2008, 00:05:33
Wir wollen doch den alten Endspiel-Klassiker Deutschland-Italien sehen!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Wilfried am 22 Juni 2008, 00:08:06
Völlig in Ordnung;

mit Italien ist noch eine Rechnung offen; oder schon vergessen, daß die Mamasöhnchen aus Spaghettiland unseren Frings angeschwärzt haben?

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried

Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Lutscha am 22 Juni 2008, 00:10:34
Verlieren wir nicht immer gegen Italien? O_o
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 22 Juni 2008, 00:11:47
Diesmal nicht !!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Jules am 22 Juni 2008, 00:13:43
Da ich diesmal ein sicheres Gespür dafür hatte, immer für die Mannschaft zu sein, die ausgeschieden ist (abgesehen von Deutschland!) werde ich mal spontan morgen für Italien sein und hoffen, dass es auch diesmal mit meiner "Glücksträhne" hält.  :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 22 Juni 2008, 01:16:15
ALSO ICH WÜRD SAGEN DEUTSCHLAND SPANIEN!!!!spanien is ja mein geheim tipp aber würd mir doch schon gerne itakkas wünschen  um den mal so ne richtige packung verpassen haben ja wirklich noch was offen bei dennen!!!!!!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 22 Juni 2008, 03:45:50
Wir wollen doch den alten Endspiel-Klassiker Deutschland-Italien sehen!

Ich hasse (was Fußball angeht) Spanien, aber ich würden ihnen einen Sieg morgen sooooooo sehr gönnen.
Weil, je tiefer der italienische Fußball in Europa angesiedelt wird, umso glücklicher bin ich. Eine furchtbare Ko-Existenz, ich weiß...
Vor allem, wo doch Luca Toni im letzten Jahr über erfolgreichen Fußball soooo viel gelernt hat...  :-D


Bisher bin ich absolut über meinen eigenen Schatten gesprungen und habe die Holländer zu meinem absoluten Titelfavoriten erhoben - selten bin ich mehr enttäuscht worden.
Keine taktische Ausrichtung und Antwort darauf, daß denen mal der Gegner die Räume dicht stellen könnte.
Fast Kein Kampf und vor allem null taktische variabilität - da hat der alte Fuchs Hiddink es dem Nachwuchs-Trainer van Basten mal so richtig gezeigt...

Meinen absoluten Respekt vor den Russen (und damit gleichzeitig meine absolute Enttäuschung von den Kääsköppen), die es absolut verdient haben, im Halbfinale zu stehen.

Ehrlich gesagt verstehe ich diese Gruppenkonstellation nicht, daß man schon im Halbfinale schon wieder auf den ehemaligen Gruppengegner treffen kann (war bei der WM viel besser geregelt, da ging das erst im Finale wieder..), aber egal.

Ich vermisse Prinz Eugens Stimme ein wenig (schade, wenn man erst viel zu tönen hat und dann nicht zu anderen Situationen stehen kann), aber ich sage mal: wie in jedem Turnier ist nun für alle alles möglich, und Erfolg wird am Ende wie immer der Tüchtigste haben - und unverdient ist noch keine Mannschaft Europameister geworden - außer hypothetisch vielleicht Spaghettiland........  :-D
(Sehe schon die Schlagzeilen: Grenzkonflikt wegen Fußball an der südlichen deutsch-tunesischen Grenze... :-o)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 22 Juni 2008, 10:27:13
@T-G: unser allseits beliebter Prinz eugen wird spätestens dann wieder hier auftauchen wenn Deutschland ein Spiel verliert :) und dann wirds wieder absurditäten hageln ala. seine gänse auf der weide spielen besser , alles versager usw bla sülz :)

hoffen wir das die nächste Deutschlandniederlage und damit verbunden auch der nächste "wir-sind-so-schlecht-post" vom PG  noch weit entfernt liegt und drücken unseren jungs alle daumen , bzw wir "schreien" sie ins finale :)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Mario am 22 Juni 2008, 10:31:48
Irgendwie hab ich ganz tief in mir drin damit gerechnet, daß die Holländer Probleme bekommen, wenn sie mal nicht Kontern können. Technisch sind sie weltklasse, aber für ihr überragendes Passspiel brauchen sie Platz. Aber wenn man immr nur ein System spielen und nicht variieren kann, dann kommt man nicht ins Endspiel.
Schon gegen Italien und Frankreich war zu erkennen, daß ihre Abwehr ziemlich schwach war, da hatten sie auch mal die Portion Glück, die sonst wir Deutschen gepachtet haben.

Auf alle Fälle wird das heute ein schöner Tag, an dem Holland nach Hause fährt.  :-D

http://www.youtube.com/watch?v=rY25bXvj1R0

Übrigens sollte man ja noch nicht so früh vom Endspiel reden, aber Italien wäre mir lieber, als die Spanier, die mit ihrem Kurzpassspiel unsere langen Abwehrkerls ganz schön schwindelig spielen würden.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Lutscha am 22 Juni 2008, 23:22:25
Jawoll, weg sind sie. ^^
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 22 Juni 2008, 23:23:34
Gratulation Spanien!
Verneigung!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: madtatt am 22 Juni 2008, 23:25:05
Nicht schlecht.
Den Weltmeister rausgekickt.
Hut ab. (http://wuerziworld.de/Smilies/fig/fig33.gif)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Wilfried am 22 Juni 2008, 23:46:00
.. und ich hatte mich so auf ein möglich es Finale gegen Italien gefreut ... aber sie hätten es nun wirklich nicht verdient, weiterzukommen!

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Jules am 23 Juni 2008, 01:06:05
freu mich für Spanien
 :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Taucher am 23 Juni 2008, 01:20:26
Muy bien trabajo Amigos, estoy feliz !!! Ciao Italia   (http://www.my-smileys.de/smileys3/happy05.gif)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: redfort am 23 Juni 2008, 01:22:48
Adios Italia, Lack-Toni wieder kein Tor geschossen.... :-D
Spanien ole ! top
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Kroatischemarine am 23 Juni 2008, 11:29:03
Deutschland ist mein Favorit jetz :MG:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 23 Juni 2008, 12:37:41
Da  fällt mir noch der eine Song ein:

OOOOOrange, trägt nur die Müllabfuhr, ooorange trägt nur die Müllabfuhr.... :-P
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 23 Juni 2008, 14:36:12
wat sach ich jungs spanien machts :) spätestens im finale  is spanien draußen und wir europa meister :MG:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 23 Juni 2008, 15:04:26
Ganz ehrlich, wir sollten lieber auf die Türken aufpassen. Angeschlagener mieser Kampfhund. Nun soll sogar der 2. Torwart im Feld mitspielen, weil die die verkehrten (weichen) Leute mitgenommen haben... Nene, das wird kein Selbstgänger... Solche Spiele sind für einen Trainer die Hölle. Die Ytskürs können doch nur gewinnen...

Passt mal auf, das Finale heißt nachher Türkie vs. Russland und Russland wird Meister... Ich hoffe es nicht, aber ich habe für Mittwoch ein schlechtes Gefühl...  :|
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 23 Juni 2008, 16:54:20
denke da genauso ralf, alle reden schon vom finale , vor allem die medien pushen das ungemein (gerade die , die nach dem verlorenen halbfinale dann wieder auf das dfb team einknüppeln)

erstmal nen gutes spiel gegen die türken hinlegen. und spanien im finale (falls es soweit kommt) wird nen ganz ganz harter brocken. vor allem für unsere wackelabwehr :)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 23 Juni 2008, 18:14:28
das denke ich nicht!!! klarrr is das krass das die türken sich nicht aufgeben  hat man ja die letzten spiele geshen  aber da sie ja nichts mehr haben was sie einwechseln können  und schon ihren ersatzkiper in die spitze stellen naja !!! also ich bin da gute dinge und wenn wir ein aufen sack bekommen hab ich donnerstag nen karrens tag :) aber wir werden das schon schaukeln also keine panik jungs  !!!! beim portugal spiel waren unsere jungs auch nicht so hervoragend hätten eigendlich noch besser spielen können !!!! von spiel  zu spiel wird es immer besser !!!!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Mario am 23 Juni 2008, 20:08:45
Das war ja gestern ein ziemlich schwaches Spiel, in dem es logischerweise keine Tore gab. Die Italiener haben mal wieder das gemacht, was sie am besten können. Hinten den Betonmischer anschmeißen und vorne auf den lieben Gott hoffen. Aber der hat wohl gerade Urlaub.  :-D
Naja und Spanien kann nur Kurzpassspiel, das haben die italienischen Verteidiger recht gut unterbinden können. Allerdings darf ich gar nicht daran denken, was die kleinen spanischen Angreifer mit unseren langen Jungs da in der Innenverteidigung anstellen könnten, falls die Türken und die Russen damit einverstanden sind, das wir das Finale so austragen werden.  :wink: :|

Was fang ich jetzt eigentlich mit dem langweiligem Montagabend an ? ? ?  Nix im Fernsehen ...  :|
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Albatros am 23 Juni 2008, 20:23:09

Was fang ich jetzt eigentlich mit dem langweiligem Montagabend an ? ? ?  Nix im Fernsehen ...  :|

Hallo Mario,

24 auf Pro 7,die neue Staffel. :-D

Gruß, :MG:

Manfred
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Woelfchen am 23 Juni 2008, 20:28:23
Fußball anguuggee!
Cordoba (http://www.youtube.com/watch?v=vddAowVLV7E)   :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 23 Juni 2008, 21:59:25
@hansi: angeschlagene boxer sind die gefährlichsten :)

sicher sind die türken auf dem papier klar unterlegen, doch das finale ist erst erreicht wenn wir nach spielende ein tor mehr geschossen haben als die türken :)

und ich hoffe , nein ich bete , das unsere jungs das nicht auf die leichte schulter nehmen sondern vollgas geben.

mit dem portugalspiel kannst das nicht vergleichen. da waren wir aussenseiter und hatte nichts zu verlieren , konnten befreit aufpielen usw. abgesehn davon  hast du mit portugal nen gegner der "mitspielt" die türken warten nur ab , machen dicht und dann schnelle konter nach vorn , wird nen ganz anderes spiel.
ich tippe auf nen "arbeitssieg" wie  gegen österrreich.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 23 Juni 2008, 22:29:33
Da gehen wir beide konform!  :wink:

Umsonst sind die Burschen nicht auch im Halbfinale und umsonst haben die nicht die letzten beiden Spiele jeweils in der letzten Minute noch gedreht!!!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 23 Juni 2008, 22:53:53
 wo ist Prinz Eugen :) ?

ich bräuchte mal ne vernünftig und sachlich durchdachte  spielprognose ^_^
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Marstec am 23 Juni 2008, 23:06:17
mhhh ich glaube 0:0 und dann elfmeterschießen , was wir natürlich gewinnen  :ML:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 24 Juni 2008, 08:37:46
Auch Bayern hat schon gegen Zweit- oder Drittligisten mit voller 11 verloren. Und die Türkei ist kein Zweit- oder Drittligist... Aus eigener Erfahrung weiß ich nur, dass es extrem unangenehm ist, gegen so eine Mannschaft zu spielen, da sie nichts zu verlieren hat. Sie können nur gewinnen, haben eigentlich schon gewonnen. Deswegen ist ja dieses "Wer-ist-der-Favorit-Gerede" immer so ein Hin und Her...
In diesem Spiel ist es klar, wer der Favorit ist...

Außerdem kann man sich auf nichts bei denen verlassen. Sie sind die Lastminutetorkönige und kämpfen bis noch 10 Minuten nach dem Spiel. Vom Papier her eine klare Sache, aber ich wiederhole mich: Jedes Spiel muss gespielt werden! Jedes Spiel hat seine eigene Seele!

Ich habe jetzt schon ein Kribbeln im Bauch, doch ich denke auch das unsere Jungens das packen... Aber gefährlich sind sie, die Türken...
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 24 Juni 2008, 14:20:14
also mein tipp is 3:1 für deutschland was tippt ihr ?
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 24 Juni 2008, 14:23:07
2:1 unsere Jungens... Aber ich bin wirklich beunruhigt... :|
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: dark-schnuffi am 24 Juni 2008, 14:35:27
hhhmmm... ich weiß zwar schon auch, dass unsere des Glück meistens gepachtet ham, aber ich bin mir gegen Türkei auch nich sicher, vor allem weil unsere wahrscheinlich ab der 70. Minute (sollten sie zu dem Zeitpunkt führen) das Spiel für entschieden erklären. Das ist meiner Meinung nach das, was die Türken als so nen schwierigen Gegner auszeichnet, eben dass sie immer so spät Tore schießen... für die gegnerische Mannschaft isses halt schwer, sich die 90 Minuten bzw. 120 voll zu konzentrieren...
Ich glaub, selbst wenn man weiß, dass man am Schluss genauso aufpassen muss, passieren gerade eben dann die Fehler... bin gespannt auf Morgen und freu mich auf's Spiel.

LG
Claudia

P.S... Tipp trau ich mich keinen abzugeben  :|
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 24 Juni 2008, 15:52:26
2:1 für Allemania!!  :lol:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Teddy Suhren am 24 Juni 2008, 16:23:00
Hai

Ein für alle mal:

Deutschland wird Europameister.
Die Türken werden fair aber gnadenlos 4:0 vom Platz gefegt.

Ende der Durchsäge...äh...sage.

 :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Chrischnix am 24 Juni 2008, 19:09:00
Moin

3:1 für Deutschland.

Dann gibt es wenigstens keine türkischen Autokorsos  :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 24 Juni 2008, 20:28:19
3:0 für uns und rote karte für die Türkei :-)

Kevin  :SO/(
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: rosenow am 24 Juni 2008, 21:07:43
Hej, ich habe gehört, dass das Finale schon ausgebucht ist, da soll die Türkei gegen Russland verlieren. Kann das sein?
 :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: redfort am 24 Juni 2008, 21:38:40
na klar Russland wird Gasprom-Europakleister.

ne dann mal ne tip. 4:1 für unsere Jungs.

Damit uns die Russen im Finale nicht den Hahn zudrehen. :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Peter Strasser am 24 Juni 2008, 21:43:46
Anbei schon mal die Aufstellung für morgen.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Mario am 24 Juni 2008, 22:06:47
gerade im ZDF gehört:
Zitat
das letzte Mal, als wir am Anfang gegen Polen gewonnen haben, haben am Ende die Russen triumphiert.
autsch 8-)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Chrischnix am 24 Juni 2008, 22:16:24
Anbei schon mal die Aufstellung für morgen.


@Peter Strasser

Perfekt  :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Wilfried am 24 Juni 2008, 22:32:41
Anbei schon mal die Aufstellung für morgen.

So sollte es langen; mir scheint nur noch die linke Seite etwas schwach besetzt ..  :-D

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 24 Juni 2008, 23:52:03
Strasser: lol! Aber meine Frau ist ebenso verrückt wie ich... Die ist dann auch dabei! :O/Y
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: toppertino am 24 Juni 2008, 23:53:23
Zitat
So sollte es langen; mir scheint nur noch die linke Seite etwas schwach besetzt ..

Da fehlt noch der Tisch mit den Knabbereien, auf den man die Füße hochlegen kann. :OuuO:

mfg
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Benjamin am 25 Juni 2008, 15:51:24
Dann drücken wir "unseren Jungs" heut mal die Daumen! Hoffentlich unterschätzen Sie die Türken nicht wie Kroatien! Ich würde mich ja über ein temporeiches anspruchsvolles Spiel wie das gegen Portugal freuen.

Also: Viel Glück Jungs! Möge der beste Gewinnen!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Torpedo am 25 Juni 2008, 19:06:22
So, ich bin ein bißchen untergetaucht, weil ich den Umzug meiner Firma an eine andere Adresse organisiere seit Wochen (=Arschkarte).

Aber gleich geht es zum "Public Viewing" in die Absetzbar Wieland/Ecke Mommsenstr. in Berlin. Wer die Lage kennt, weiß auch, dass es nördlich des Kudamms liegt und ich in jedem Fall nach dem Spiel die größten Schwierigkeiten haben werde diesen wieder Richtung Süden zu überqueren. Das letzte Mal ist es mir in Halensee über die Autobahn gelungen...

Ich melde mich hier also mal offiziell ab...wer weiß was in Berlin heute nacht noch los ist und speziell am Kurfürstendamm...  :roll:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Lutscha am 25 Juni 2008, 21:15:14
Na ein Glück kam der Ausgleich, hoffentlich wirds jetzt besser, wir spielen ja katastrophal.

Edit: Oh man, eine armselige Leistung in der ersten Halbzeit, bei den Fehlpässen muss man ja eigentlich Absicht unterstellen...
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 25 Juni 2008, 21:42:43
kommt davon wenn die medien seit tagen  nur vom finale reden bzw wie hoch wir die türken wegklatschen ...

und genau diese medien sind es dann morgen die wieder auf unsere jungs einknüppeln ...

aber irgendwie vermisse ich auch die komplette motivation die im portugal spiel so geholfen hat ...
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Wilfried am 25 Juni 2008, 21:47:43
... grottenschlechtes Spiel der deutschen Mannschaft; so ist es, wenn man sich schon im Endspiel wähnt .. Lehman sollte sich einen Gefallen tun und direkt nach diesem Spiel seinen Rücktritt erklären; Metzelder auch ...  :-D

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried

PS: wo ist Ballack?
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: kalli am 25 Juni 2008, 21:56:32
mein Tipp war ja 2:1. Darauf habe ich auch gewettet, mit etwas Druck- sonst tue ich sowas ja nicht.
Nun ein Ballacktor noch ? Ich spekuliere mal drauf. Ein schönes Spiel kann es wohl nicht mehr werden.
Auf jeden Fall wird dieses Spiel für die Berliner sehr wichtig sein- egal wie es ausgeht.


Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Lutscha am 25 Juni 2008, 22:03:40
Hmmm, jetzt ist auch die Übertragung wech...
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: kalli am 25 Juni 2008, 22:06:29
seit 10 Minuten kein Empfang möglich.
Fassungslos
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Lutscha am 25 Juni 2008, 22:23:35
Oh man, jetzt haben sie aber Glück, wie unverdient... ^^

Na dann, kalli, hoffen wir mal auf deinen Tip.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Lutscha am 25 Juni 2008, 22:32:25
Warum versagen unsere Torhüter so oft in wichtigen Spielen? -_-

Edit: 3: 2 Das gibts doch nicht!!!!!

Ich drehe hier noch durch! ^^
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Lutscha am 25 Juni 2008, 22:38:41
Das wars, was für ein Krampfspiel!

WE BEAT'EM!!!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Wilfried am 25 Juni 2008, 22:42:30
... und Gary Lineker hatte wieder einmal recht ...  :-D

Trotzdem Glückwunsch!

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: kalli am 25 Juni 2008, 22:50:15
@Lutscha
mein Tipp war ja nicht so falsch, ich hätte mir aber ein schöneres Spiel gewünscht. So doll war das ja nicht. Nun gut Endspiel erreicht.
Mein Tipp: Rußland wird Europameister
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 25 Juni 2008, 22:50:30
Uff!! Herzkasperreif!!
Kompliment an die Türken. Aber wie gesagt....

the Germans win!!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: byron am 25 Juni 2008, 22:51:40
Bravo Deutschland und auch bravo der wackeren türkischen Mannschaft.

Kann nicht das selbe für die Schweitzer sagen, über sechs Minuten haben wir in GR nichts gesehen. Sowas ist in einem Spiel dieser Bedeutung niemals passiert.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 25 Juni 2008, 22:55:41
scheiss spiel , aber egal für schönspielerei gibts keine titel :)

und wie dieser sieg zustande gekommen ist fragt in 2 wochen kein mensch mehr :)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: kalli am 25 Juni 2008, 22:56:36
Die Bildausfallzeit auch hier hat mich zu tiefst erregt- das geht noch bei mir :O/Y
Ansonsten gebührt beiden Mannschaften mein Glückwunsch für einen wackeren Kampf. Ein wenig mehr den Türken: weil, viele Verletzte, gelbe, kein Favorit.
Respekt Türkei :MG:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 25 Juni 2008, 22:59:26
PE?
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 25 Juni 2008, 23:07:57
hehe Ralf , glaube der kommt erst dann wieder wenn wir das finale verlieren :)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: tirpitzpeter am 25 Juni 2008, 23:09:46
Hurrrrrrrrraaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!

Finale,Finale...............

Drama Baby, Drama.... Europeans next Europameister :-D :-D :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 25 Juni 2008, 23:20:34
Ja, eh, nun is alles möglich!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 25 Juni 2008, 23:25:09
FFFFFFFIIIIIIIINNNNNNNNNNNNNAAAAAAALLLLLLLLLLLLLLLLLLLLEEEEEEEEEEE OOOOOOOOOOOOOOHHHHHHHHHHHHHH OOOOOOOOOOHHHHHHHHHHHHHHHH FFFFFFFFFFFFFFIIIIIIIIIIIIIINNNNNNNNNNNNNAAAAAAAAAAAAAAALLLLLLLLLLLEEEEEEEEEEEEE OOOOOOOOOOOHHHHHHHHHHHHH
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Marstec am 25 Juni 2008, 23:26:35
juhu und im finale spielen wir so, wie gegen portugal und schon klappts  :MZ:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: öli am 25 Juni 2008, 23:37:37

Herzlichen Glückwunsch ans Nachbarland, obwohl ich hät auch der Türkei den Sieg gegönnt.
Immer nur Deutschland im Endspiel ist auch fad.
Das heißt zum Endspiel in Wien Invasion aus Deutschland. Rußland?....
Und dann endlich Ruhe im zweiten "Wohnzimmer" - Cafe Europe-am Graben.Konnte nicht flüchten
da Urlaubssperre für alle Krankenschwestern in Wien.

Heute wars eher ruhig, es stürmt und schüttet hier.
Grüße aus Wien  :-)
               öli
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: toppertino am 26 Juni 2008, 01:09:54
_+++_______________________________
_+88__________________________ _____
_+880_ _____________________________
_++88____!!!_SIIIIIIIIIIIIIIEG_!!!_
_++ 88_____________________________
__+880_________________________++_
__+888_____ ___________________+88_
__++880______________________+88__
__++888_____+++88__ ________+++8___
__++8888__+++8880++88____+++88____
__+++8888+++8880++8888__++8 88_____
___++888++8888+++888888++888______
___++88++8888++8888888++888_______
___++++++888888888888888888_______
____++++++88888888888888888_______
____+++ +++++000888888888888_______
_____+++++++000088888888888_______
______+++++++00 088888888888_______
_______+++++++088888888888________
_______+++++++088888888 888________
________+++++++8888888888_________
________+++++++0088888888______ ___
________++++++0088888888__________
________+++++0008888888___________
___ ________SCHLAND!____EM_2008______
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: mini am 26 Juni 2008, 01:51:23
http://youtube.com/watch?v=0_ElT7xIJbM

 8-)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Chrischnix am 26 Juni 2008, 08:20:39
Moin Moin

Hoffentlich hält Lehmann im nächsten Spiel besser !!
Das war eindeutig "Fliegenfängermäßig"
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Kroatischemarine am 26 Juni 2008, 11:24:57
Danke Deutschland :MG: :MG:
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Mario am 26 Juni 2008, 20:23:07
Unglaublich, wieviel Angst unsere Jungs hatten. Zu Beginn kam fast kein Pass zum Nebenmann, die Zweikämpfe wurden jämmerlich verloren und die Zuordnung war schlichtweg nicht vorhanden. Dazu kamen jede Menge individueller Fehler.
Ich denke, mit so einer schwachen Leistung hat noch niemals eine Mannschaft ein Halbfinale gewonnen. Letztendlich haben die Türken nur aufgrund ihrer schwachen Hintermannschaft incl. des Torhüters das Spiel verloren.
Sowas möchte ich nie wieder sehen müssen. Egal ob die Iberer, oder die Russen, mit dieser Leistung werden wir das Finale mit 0:5 verlieren.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 26 Juni 2008, 20:54:44
"Dieses Spiel ist vor allem dadurch in Erinnerung geblieben, dass Bundestrainer Franz Beckenbauer an der Seitenlinie fluchte, weil er nicht mit der Art und Weise einverstanden war, wie seine Elf mit der Führung gegen die dezimierten Tschechoslowaken umging." (Viertelfinale 1990, Ergebnis 1:0)

Mal ganz ehrlich, wer kann sich an das Spiel noch erinnern? Kein A.sch. Aber das Deutschland 1990 Weltmeister wurde, daran schon. Sollte Deutschland am Sonntag gewinnen, wer fragt noch, wie gut oder schlecht die Spiele davor waren? Bischen mehr Vertrauen und Optimismus, weniger Gejammer bitte.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 26 Juni 2008, 21:09:19
da sieht man mal was passiert wenn ballack in konsequente manndeckung genommen wird. die türken haben ihn damit quasi aus dem spiel genommen.

da das deutsche spiel grösstenteils über ballack läuft war da natürlich die wichtigste anspielstation weg. ballack will die bälle haben , bewegt sich schnell von seinem deckenden spieler weg , und schwupp der pass läuft ins leere.

da fehlt halt einer im mittelfeld mit ähnlichen qualitäten wie ballack. (jez kommmt nicht mit "der hat eh keine" , die hat er , unbestritten.)

da ist halt doch immer was im hinterkopf, ob man gegen die "grossen" portugiesen oder holländer ect spielt oder halt nur gegen die vermutlich geschwächten  türken ...

auch wenn die mannschaft immer wieder beteuert hat es nicht auf die leichte schulter zu nehmen ... das bekommt man nicht ganz raus aus m kopf. kenne das aus meinen aktiven fussballzeiten nur zu gut :)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Wilfried am 26 Juni 2008, 23:15:08
Moin, war die meiste Zeit mit den 4er Torpedorohrsätzen für meinen Z25 inne gange; hab' also nur am Rande heute; seit Gazprom und der bewiesenen Unbestechlichkeit eines deutschen Kanzlers muß man sich doch fragen, wer hat denen denn dann soviel Kohle in die Jacken gestopft, das die Beweglichkeit derartig eingeschränkt wurde?  :-D

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 26 Juni 2008, 23:33:07
Spanien also!!

Nun gut, vielleicht besser für unsere Jungs,  daß wir nun nicht Favorit sind im nächsten Spiel.
Dann spielen sie ja vielleicht wieder unbeschwerter...


Krass, welche Zufälle manchmal die Geschichte schreibt.
Die Spanier haben ja bekanntlich zum ersten mal seit 24 Jahren wieder bei einem internationalen Turnier das Viertelfinale überstanden - am 22.06. im Elfmeterschießen gegen Italien.
Was mögen die Spieler wohl gedacht haben? Denn davor sind sie dreimal im Viertelfinale im Elfmeterschießen unterlegen gewesen - 22.06.1986 (Belgien), 22.06.1996 (England) und 22.06.2002 (Südkorea). :-o
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: redfort am 27 Juni 2008, 07:39:10
Na dann kann man nur hoffen das es im Finale zum Elfmeterschießen kommt ! :-D

gruss
redfort
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 27 Juni 2008, 11:35:02
da hatte ich ma wieder recht jungs wa :D ich sach deutschland gewinnt 3:2 !!! und es wird wieder so ein spiel sein wie gegen portugal!!!!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 27 Juni 2008, 17:05:47
naja ich schätze die spanier stärker ein als portugal. vor allem haben die ne hammer verteidigung , davon können wir nur träumen :)

aber wer weiss ... vielleicht zaubert jogi ja wieder ne coole taktik aus m hut wie vor dem portugiesen spiel :)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Mario am 27 Juni 2008, 19:29:06
Zitat von: spee
Mal ganz ehrlich, wer kann sich an das Spiel noch erinnern? Kein A.sch
Naja, ich erinnere mich an den Vizeweltmeistertitel von `82 und an das Österreich-Spiel damals in der Vorrunde. Und als wir vier Jahre später in Mexico wieder Vize wurden, haben wir fast alle Spiele so grottenschlecht wie heuer gegen die Türken gespielt.
Demnach werden wir also Vize-Euro-Meister, auch nicht schlecht, oder ? ? ?
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Chrischnix am 27 Juni 2008, 22:10:01
Demnach werden wir also Vize-Euro-Meister, auch nicht schlecht, oder ? ? ?

@Mario

Das sind wir doch zum jetzigen Zeitpunkt schon  :TU:)
Jetzt wollen wir alles  :-D

Grüße:
Chrischnix
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 29 Juni 2008, 22:39:31
Gratulation SPANIEN !

Klar die bessere Mannschaft, verdient gewonnen. Neidlose Anerkennung.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: toppertino am 29 Juni 2008, 22:44:20
Verdient verloren würd ich sagen... :-o
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: kalli am 29 Juni 2008, 22:46:54
Glückwunsch der Mannschaft Spaniens :TU:)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Marstec am 29 Juni 2008, 22:48:53
*zähneknirschendschreibt*

gratulation Spanien, verdient gewonnen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Albatros am 29 Juni 2008, 22:50:26
dem schließe ich mich an,die bessere Mannschaft hat gewonnen. top

Gruß, :MG:

Manfred
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: tirpitzpeter am 29 Juni 2008, 22:54:33
Vor den Spaniern muss man den Hut ziehen! Ausgezeichnete Leistung und  die klar bessere Manschaft!
Doch auch unseren Jungs super "Respekt" wer hätte gedacht das sie soweit kommen..... Feiern sollte man sie!
Insgesammt sehr schöne EM.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 29 Juni 2008, 22:55:54
@Peter,

da hast du recht. Vize wären die Engländer, Niederländer etc. auch gern. Vize ist aber DEUTSCHLAND !
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 29 Juni 2008, 23:13:49
Gewogen und noch für zu leicht befunden.

Vor zwei Jahren dritter, heute zweiter, eine noch recht junge Mannschaft - ich glaube, ich kaufe mir eine Endspielkarte für Südafrika 2010!!  8-)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Woelfchen am 29 Juni 2008, 23:19:54
Na ja, es kann nur einen EM-Meister geben.
Die besseren haben gewonnen, aber 2ter ist doch auch nicht schlecht.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: byron am 29 Juni 2008, 23:36:13
Spanien war im ganzen Turnier die bessere Mannschaft und hat zurecht das Pokal gewonnen. Lob auch dem spanischen Trainer der das beste aus den Spielern rausholte. Obwohl der älteste von allen, spielte er einen sehr modernen Fussball.
Qualität, Dauerhaftigkeit, Schnelligkeit und eine Verteidigung für Seminare. Und Geduld, ich betone es: "Geduld" die zum Ziel führte.

Respekt auch für Deutschland für den zweiten Platz, obwohl die Mannschaft heute keine gute Partie lieferte. Sie war monoton und varaussehbar in ihren Handlungen.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Marstec am 29 Juni 2008, 23:40:48
wir sollten vielleicht mal erwähnen das der schirri mist war, die rote karte für spanien ....... dann hätte es vielleicht anders ausgesehen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Spee am 29 Juni 2008, 23:54:59
Haben wir sowas nötig? Nachtreten? Die Spanier waren besser, ohne wenn und aber.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: redfort am 30 Juni 2008, 00:01:28
Glückwunsch an Spanien, waren klar besser ! Auch unsere können Stolz sein, die 2beste Mannschaft in Europa !  :-D
Sag ja die Hölländer kommen nie an uns vorbei.... :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Chrischnix am 30 Juni 2008, 00:03:39
Moin Moin

Durch Fehler von Lahm....verloren.
Aber die Deutschen hätten in der Verlängerung auch kein Tor
mehr geschossen; nach langer Zeit ist Spanien mal wieder dran.
Glückwunsch !!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Jules am 30 Juni 2008, 00:52:41
Glückwunsch an Spanien.
Bessere Mannschaft
Verdient Europa Meister geworden
Meinses Wissens haben sie glaub ich kein einziges Spiel verloren ... Hut ab

Schade für die Deutschen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Teddy Suhren am 30 Juni 2008, 07:40:35
Hai

Die Deutschen waren gut, die Spanier besser.
Vize...na und...wir werden Weltmeister in Südafrika.  :-D

Glückwunsch an beide Mannschaften.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 30 Juni 2008, 08:01:14
Ich sehe es ähnlich. Hätte mir vor Wochen jemand gesagt, dass D Vize wird hätte ich es nicht geglaubt... Nun können sie wieder kommen, die die Millionäre nicht haben laufen sehen und die es nur mit dem Materielle zusammen bringen...
Unsere Jungens waren einfach nicht gut genug an diesem Tag gegen das Team, dass wohl am konstantesten die ganze Runde über gespielt hat. Ich denke unsere Jungens können erhobenen Hauptes nach Hause kommen.

Gut fand ich im ZDF diese Dreierrund mit Klopp... Gut kritisiert und immer Bodenhaftung, Zuschauerbetreuung mit allen Finessen und nur vom Feinsten... Und den beiden Dussels Netzer und Delling spreche ich zwar nicht die Kompetenz aber jeden Unterhaltungswert ab... Man gut ich habe PiP und konnte immer sehen, wenn die fertig waren... Ist aber auch schwer gegen die drei mit Netzer gegen an stinken zu wollen...

Mir hat die EM tierisch Spaß gemacht. Es gab schöne Gesten, tollen Fussball und eine deutsche Elf, die etwas Glücklich aber auch nicht unverdient ins Finale kam und dort seinen Meister, den neuen Europa Meister Spanien, gefunden hat... Ich freue mich auf das nächste Fussballfest und bekomme da schon fast wieder Bauchweh...

Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 30 Juni 2008, 08:05:54
Tja, schade das es zwei Jahre bis zum nächsten Turnier dauert.

Ist wohl so mit der Schnellebigkeit der modernen Zeit, daß man ständig gefordert ist neue Gründe zu finden, um Bier zu trinken... :OuuO:

 :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 30 Juni 2008, 11:15:50
Die bessere Mannschaft hat gewonnen und die Welt dreht sich trotzdem weiter  oh Wunder!!!! Endlich mal wieder Fußballfreies Fernsehen!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 30 Juni 2008, 11:19:23
...Hö... Mehr Zeit zum Tochter schützen! ;)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Karlchen am 30 Juni 2008, 15:13:38
GOOOOOOOOAAAAAAAAAAALLLLLLL de España!

Wie Lukas Podolski einst sagte: "So ist Fußball. Manchmal gewinnt der Bessere."

Gratulation an Spanien

Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 30 Juni 2008, 15:58:51
ja schade hat alles nicht sein müssen aber wie karlchen schon sacht Manchmal gewinnt der bessere !!!! das wars mit der EM FREUN wir uns lieber auf 2010 da sind unsere jungen bubbis 2 jahre älter und hoffendlich schon ein bischen mehr erfahrender !!!! ALSO FREUEN WIR UNS AUF AFRICA!!!!!! hir schon mal die WM qwalli so gehts weiter

Der Terminplan der Gruppe 4:

6. September 2008: Liechtenstein - Deutschland, Wales - Aserbaidschan

10. September 2008: Finnland - Deutschland, Aserbaidschan - Liechtenstein, Russland - Wales

11. Oktober 2008: Deutschland - Russland, Wales - Liechtenstein, Finnland - Aserbaidschan

15. Oktober 2008: Deutschland - Wales, Russland - Finnland

28. März 2009: Deutschland - Liechtenstein, Russland - Aserbaidschan, Wales - Finnland

1. April 2009: Wales - Deutschland, Liechtenstein - Russland

6. Juni 2009: Finnland - Liechtenstein, Aserbaidschan - Wales

10. Juni 2009: Finnland - Russland

19. August 2009: Aserbaidschan - Deutschland

5. September 2009: Russland - Liechtenstein, Aserbaidschan - Finnland

9. September 2009: Deutschland - Aserbaidschan, Wales - Russland, Liechtenstein - Finnland

10. Oktober 2009: Russland - Deutschland, Liechtenstein - Aserbaidschan, Finnland - Wales

14. Oktober 2009: Deutschland - Finnland, Aserbaidschan - Russland, Liechtenstein - Wales




 Die Gruppen für die europäische WM-Qualifikation:

Gruppe 1: Portugal, Schweden, Dänemark, Ungarn, Albanien, Malta.

Gruppe 2: Griechenland, Israel, Schweiz, Moldawien, Lettland, Luxemburg.

Gruppe 3: Tschechien, Polen, Nordirland, Slowakei, Slowenien, San Marino.

Gruppe 4: Deutschland, Russland, Finnland, Wales, Aserbaidschan, Liechtenstein.

Gruppe 5: Spanien, Türkei, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Armenien, Estland.

Gruppe 6: Kroatien, England, Ukraine, Weißrussland, Kasachstan, Andorra.

Gruppe 7: Frankreich, Rumänien, Serbien, Litauen, Österreich, Färöer.

Gruppe 8: Italien, Bulgarien, Irland, Zypern, Georgien, Montenegro.

Gruppe 9: Niederlande, Schottland, Norwegen, Mazedonien, Island.

kan mir jemand sagen wo  die brasilaner sind ?
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 30 Juni 2008, 16:38:24
Und wer kommt weiter? Die beiden Besten?  :O/S
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 30 Juni 2008, 17:14:43
Hauptsache, die Spiele finden in der Woche statt!! Das heißt nämlich Umsatz für meine Messe!
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: t-geronimo am 30 Juni 2008, 17:22:26
@ Ralf:
Die Gruppensieger qualifizieren sich für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™.
Die 8 besten Gruppenzweiten (aus 9 Gruppen; eine ist eine 5er-Gruppe, da kommt nur der erste weiter) qualifizieren sich für die zweite Runde.
Die Teams werden in 4 Paarungen (Pokalsystem mit Hin- und Rückspiel) eingeteilt.
Die Sieger qualifizieren sich für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft™.


@ hansmann:
Hier ist Brasilien:
http://de.fifa.com/worldcup/preliminaries/southamerica/standings/index.html
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: hansmann am 30 Juni 2008, 18:37:58
was den mit denen passiert :)?
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Scarab am 30 Juni 2008, 21:16:53
brasilien spielt in der südamerika quali gruppe und kackt dort mächtig ab , ( gelle Prinz eugen ?:)
dann gibts noch die oz7eanien gruppe mit austrailein neuseeland und co und ne asien gruppe. aus dem setzen sich dann die WM endrunden teilnehmer zusammen
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: ufo am 01 Juli 2008, 12:31:19
Die Gruppen für die europäische WM-Qualifikation:

Gruppe 1: Portugal, Schweden, Dänemark, Ungarn, Albanien, Malta.

Gruppe 2: Griechenland, Israel, Schweiz, Moldawien, Lettland, Luxemburg.

Gruppe 3: Tschechien, Polen, Nordirland, Slowakei, Slowenien, San Marino.

Gruppe 4: Deutschland, Russland, Finnland, Wales, Aserbaidschan, Liechtenstein.

Gruppe 5: Spanien, Türkei, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Armenien, Estland.

Gruppe 6: Kroatien, England, Ukraine, Weißrussland, Kasachstan, Andorra.

Gruppe 7: Frankreich, Rumänien, Serbien, Litauen, Österreich, Färöer.

Gruppe 8: Italien, Bulgarien, Irland, Zypern, Georgien, Montenegro.

Gruppe 9: Niederlande, Schottland, Norwegen, Mazedonien, Island.

Da bleibt unseren Kickern ja endlich mal der Angstgegner Färöer erspart! Tja - Fuenfergruppe ... dumm gelaufen. Na, man muss die Niederlande ja auch nicht immer bei einer WM haben.

Tja, und die Engländer ... aber wenigstens Andorra sollte doch zu schaffen sein.

 :-D Ufo
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: dark-schnuffi am 01 Juli 2008, 12:36:34
Auf die Überlegungen, die Endrunde der EM 2016 mit 24 statt 16 Mannschaften auszutragen Michel Platini: "Ich glaube, es wäre sicherlich gut für die Engländer."  :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Chrischnix am 01 Juli 2008, 12:46:57
Auf die Überlegungen, die Endrunde der EM 2016 mit 24 statt 16 Mannschaften auszutragen Michel Platini: "Ich glaube, es wäre sicherlich gut für die Engländer."  :-D


England ? Spielen die auch Fußball ?   :-D :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Ralf am 01 Juli 2008, 12:49:39
Meine Herrschaften! Woher diese Häme!!  :-D
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Kosmos am 01 Juli 2008, 13:15:35
sehe ich genauso, gerade Beispiel Spanien zeigt doch das es irgendwann doch klappt. Siehe auch Murphys Gesetz,  Engländer können also mit Zuversicht in die Zukunft sehen, für Häme gibt es keinen Grund.
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 01 Juli 2008, 13:34:31
24 Mannschaften in der Endrunde bei der nächsten EM? Wozu dann noch 'ne Qualifikation? Haben wir überhaupt so viele Länder in Europa, in denen Fußball gespielt wird?
Aber dann hätte PE noch mehr Gelegenheit zu durchdachten und sportlich fairen Kommentaren...

Axel
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 07 Juli 2008, 16:04:56
Einen Nachklapp habe ich noch:

Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Timo am 07 Juli 2008, 16:21:34
24 Mannschaften in der Endrunde bei der nächsten EM? Wozu dann noch 'ne Qualifikation? Haben wir überhaupt so viele Länder in Europa, in denen Fußball gespielt wird?
Aber dann hätte PE noch mehr Gelegenheit zu durchdachten und sportlich fairen Kommentaren...

Axel

Die UEFA hat 53 Mitgliedsländer. So gesehen sind noch genug da, die zu Hause bleiben müssen.

Siehe hier! (http://de.wikipedia.org/wiki/UEFA#aktuelle_Mitgliedsverb.C3.A4nde)
Titel: Re: Fußballeuropameisterschaft 2008
Beitrag von: Big A am 07 Juli 2008, 16:55:06
Zitat
Die UEFA hat 53 Mitgliedsländer. So gesehen sind noch genug da, die zu Hause bleiben müssen.
Na, da müssen unsere Profis eben eine kürzere Quali und längere Endrunde spielen. Gibt das auch mehr Kohle beim Erreichen bestimmter Zwischenziele?
Und sind die Stadien in Polen und der Ukraine schon so weit. Man hört ja auch als Fußballignorant so einiges