Forum Marinearchiv

Flotten der Welt => Die US Navy => US Navy - Geschichte und Einsätze => Thema gestartet von: Urs Heßling am 11 Oktober 2020, 13:13:32

Titel: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Oktober 2020, 13:13:32
moin,

... und es geht weiter  :wink:

Krieg rund um die Welt: Gesucht werden der nördlichste, östlichste, südlichste und westlichste Verlust (nach geographischer Position nach φ und λ) eines Kriegsschiffs ...
der US Marine im 2. Weltkrieg  (mit kleinen Hinweisen, damit es nicht zu schwer ist)

N (der einzige im Atlantik unter den vieren)
beantwortet von atlantis: Geleitzerstörer Leopold

O (das einzige U-Boot unter den vieren)
beantwortet von maxim : Unterseeboot Grunion
mit einem Hinweis von jja60 zu U-Boot S 27, das durch Strandung verlorenging (s.u.)

S (das einzige "Nicht-Angriffsschiff" (aber berühmte und kämpfende) unter den vieren)
beantwortet von jja 60 : PT 165 und PT 173, gesunken mit ihrem Transportschiff
beantwortet (II) von jja60 : Tanker Neosho

W (das bei weitem berühmteste unter den vieren)
beantwortet von Thommy_l : Flugzeugträger Yorktown

Viel Spaß beim Ermitteln !  :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: thommy_l am 11 Oktober 2020, 14:08:13
Hallo,

N (der einzige im Atlantik)

USS Reuben James im Nordatlantik von U 552 torpediert.

Grüße
Thommy
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: thommy_l am 11 Oktober 2020, 14:17:29
Hallo,

W (das bei weitem berühmteste unter den vieren)

USS Yorktown, Schlacht um Midway

Grüße
Thommy
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Oktober 2020, 14:19:50
moin, Thommy,

USS Reuben James im Nordatlantik von U 552 torpediert.

leider nein.

Das Opfer sank rund 400 sm nördlicher und mehr als 2 Jahre später als Reuben James.
... und man muß die Nummer des "verantwortlichen" U-Boots nur "drehen"  :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Oktober 2020, 14:22:00
moin, Thommy,

W (das bei weitem berühmteste unter den vieren) - USS Yorktown, Schlacht um Midway
Ja top ... in Position 30-36 N, 176-34 W

Gruß, Urs
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Oktober 2020, 14:30:23
moin,

O (das einzige U-Boot unter den vieren)
Da dies wohl eine harte Nuß ist  :? ... ein etwas verklausulierter Hinweis ...

Nach seinem Kommandanten wurde ein Zerstörer benannt, der am Todestag des Präsidenten durch eine neuartige Waffe versenkt wurde.

Gruß, Urs
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: atlantis am 11 Oktober 2020, 14:40:13
Hallo Urs,
zu "N".
Ist es USS Leopold, DE 319, am 10.3.1944 ca 300 sm südlich Island von U 255 versenkt...(?)
Gruss
Ingo
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Oktober 2020, 14:56:54
moin, Ingo,

zu "N".
Ist es USS Leopold, DE 319, am 10.3.1944 ca 300 sm südlich Island von U 255 versenkt...(?)
Ja  top   ... "gedreht" : von U 255 statt U 552  in Position 58-44 N, 25-50 W

Gruß, Urs
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: maxim am 11 Oktober 2020, 14:57:50
O: USS Grunion, die am 30.7.1942 bei Kiska sank. Der Kommandant war Mannert L. Abele, nachdem DD-733 benannt wurde, die durch eine Yokosuka MXY-7 Ōka versenkt wurde.
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Oktober 2020, 15:00:03
moin, maxim

O: USS Grunion, die am 30.7.1942 bei Kiska sank. Der Kommandant war Mannert L. Abele, nachdem DD-733 benannt wurde, die durch eine Yokosuka MXY-7 Ōka versenkt wurde.
Ja top   in Position 52-14 N, 177-25 E

Mannert L. Abele ging am 12.4.45, FDR`s Todestag, verloren.

Gruß, Urs
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: jja60 am 11 Oktober 2020, 15:29:11
Hello,

An afterthought for the most eastern loss: According to Wikipedia S-27 grounded on rocks off St. Makarius Point near the Amchitka island on 19 June 1942. A map search puts St. Makarius Point in 51° 21' 41" N, 179° 13' 5" E.

Best, Jari
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Oktober 2020, 15:36:18
hi, Jari,

An afterthought for the most eastern loss: According to Wikipedia S-27 grounded on rocks off St. Makarius Point near the Amchitka island on 19 June 1942. A map search puts St. Makarius Point in 51° 21' 41" N, 179° 13' 5" E.
thank you  :MG: top ... I had looked for war losses (i.e. by enemy action)

greetings, Urs
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: jja60 am 11 Oktober 2020, 17:02:07
Hello,

Not really following the hints, but could the southernmost be PT-165 and PT-173 that were lost when s/s Stanvac Manila was torpedoed and sunk by the Japanese submarine I-17. On 23 May 1943, location 23°45′ S, 166°30′ E.
Source: https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_United_States_Navy_losses_in_World_War_II

Best, Jari
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Oktober 2020, 17:10:32
hi, Jari,

Du hast wieder recht / again, you are right top

Gesucht wird allerdings ein Schiff - das in der verlinkten Liste nicht mit Position angegeben ist - und einen "eigenen Helden", ausgezeichnet mit der Medal of Honor, hatte

Gruß, Urs

Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: jja60 am 11 Oktober 2020, 18:08:50
Hello,

Second guess: USS Neosho damaged by air attacks in the Battle of Coral Sea 8.5.1942. Position of the damaged ship was reported wrong by ships Navigator as 16° 25'S, 157° 31'E, but the correct one was 16° 09'S, 158° 03'E. Found and sunk by destroyer Henley 11.5.1942.
Chief Petty Officer Oscar Verner Peterson (August 27, 1899 – May 13, 1942) received the Medal of Honor posthumously.
From a very detailed story in https://www.delsjourney.com/uss_neosho/neosho_home.htm

Best, Jari
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Oktober 2020, 18:21:45
hi, Jari,

Second guess: USS Neosho
yes top

gretings, Urs
Titel: Re: Sonntagsrätsel (VII)
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Oktober 2020, 18:25:56
moin,

das kleine Sonntagsrätsel ist beendet :-)

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern :TU:)

Das nächste Sonntagsrätsel mag den pazifischen Gegner der USN zum Thema haben :wink:

Gruß, Urs