Forum Marinearchiv

Zivile Schifffahrt => Motoren & Dampf => Thema gestartet von: hoch-am-wind am 26 November 2018, 19:15:25

Titel: Quellen zu Fischkuttern
Beitrag von: hoch-am-wind am 26 November 2018, 19:15:25
Man stolpert immer wieder über Informationen zum Untergang von Fischkuttern. Da es sich in der Regel um kleine Fahrzeuge handelt, ist es im Einzelfall aber oft schwierig, genauere Informationen zu finden. Daher die Frage:  Hat jemand eine Empfehlung zu Quellen zu Fischkuttern, seien es Bücher, Webseiten, oder andere Quellen? Gibt es ein Register für diese Kleinfahrzeuge, ähnlich dem Lloyds Register, das veröffentlich wird oder einsehbar ist?

Vielen Dank,
Ralf
Titel: Re: Quellen zu Fischkuttern
Beitrag von: t-geronimo am 26 November 2018, 21:46:38
Untergänge aus der neueren Zeit könntest Du evtl. hier finden:

 --/>/> http://www.esys.org/news/sosarchv.html
Titel: Re: Quellen zu Fischkuttern
Beitrag von: hoch-am-wind am 26 November 2018, 21:54:32
Hallo Thorsten,
vielen Dank - für neuere Vorfälle sieht die Webseite wirklich gut aus!
Viele Grüße,
Ralf
Titel: Re: Quellen zu Fischkuttern
Beitrag von: hoch-am-wind am 19 Dezember 2018, 20:57:40
Hallo Zusammen,

nach einigem suchen habe ich dieses Tool gefunden: https://www.shipdata.nl/index.php?mode=shipplace&Country=NLD

Nach Ländern geordnet sind hier Fischkutter nach ihrer Fischereikennung aufgeführt. Es gibt auch ein Such-Tool nach Namen, Nummern und anderen Kriterien.

Für die Niederlande sind viele Fischereifahrzeuge aufgeführt. Auch wenn die Datenblätter weitgehen leer sind, findet man viele historische Fotos von Fischkuttern, von denen eine stattliche Anzahl im 2. Weltkrieg als deutsche Vorpostenboote oder Hilfsminensucher verwendet wurden.

Für andere Länder ist der Inhalt etwas mager, für holländische Kutter habe ich den ein- oder anderen guten Foto-Fund gemacht.

Viele Grüße,
Ralf
Titel: Re: Quellen zu Fischkuttern
Beitrag von: zivilizer am 12 Juli 2020, 19:43:55
Moin zusammen!
Mein Großvater Peter (Piet) Möller hat auf dem Hilfsminensuchboot M 1802 Bremme / Fischkutter Friedrich Müller gedient. Er wurde im Frühjahr 1940 versetzt und ist so der Versenkung des Schiffes im Juni durch eine Mine entgangen. In seinem Nachlass habe ich eine von der Mannschaft handgemachte Festschrift zum 2jährigen Jubiläum der Bremme gefunden. Sehr ergreifend und mit allen Namen der damaligen Besatzung.
Ich habe die Festschrift eingescannt und würde sie bei Bedarf auch etwaigen Nachfahren gern zur Verfügung stellen.
Viele Grüße
Ralf Möller
Titel: Re: Quellen zu Fischkuttern
Beitrag von: Deichkind am 12 Juli 2020, 21:14:05
Nabend!
In den Deutschen Fischerei-Almanachen gibt es Listen der jeweils aktiven Fischereifahrzeuge. Jedenfalls in denen, die ic hhabe von 1897-1960er Jahre. Allerdings habe ich nur wenige und keine zw. 1933-45.
Gruß,
Deichkind