Forum Marinearchiv

Flotten der Welt => Die Deutsche Kriegsmarine => Schiffe und Boote der Luftwaffe => Thema gestartet von: Aquarius am 19 September 2018, 20:46:03

Titel: Werften die Luftwaffen-(BMW) Sonderendschiffe bauten
Beitrag von: Aquarius am 19 September 2018, 20:46:03
Hallo Forumsmitglieder,

Wir hatten hier schon einmal "https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,25767.msg291705.html#msg291705" einen Thread, in welchem TD eine niederländische Bauwerft ausfindig gemacht hatte. Mir ist nun bei der Auswertung der russischen Beschreibung einer 1942 auf dem Ladogasee erbeuteten Siebelfähre in "A. I. Kilesso, Hilfs- und Hafenfahrzeuge der Flotte,  военморизддт, 1944" ein Hinweis auf eine weitere Werft aufgefallen. In der Beschreibung der Endschiffe wird erwähnt, dass die Motoren von BMW und P. Smit, Rotterdam stammen. Diese Werft hat sicher keine BMW-Flugmotore gebaut. Es liegt also nahe, dass die russischen Untersucher so etwas wie ein Bauschild im Endschiff gefunden haben. Das niederländische Schiffbauunternehmen Machinefabriek en Scheepswerf van P. Smit Jr., kurz P. Smit Jr. bestand von 1872 bis 1987 und hat in WWII nachweislich Aufträge der Deutschen Luftwaffe ausführen müssen.
Möglicherweise gibt es in den niederländischen Archiven dieser Firma Hinweise in welchem Umfang SF-Endschiffe gebaut wurden.

Euer Aquarius
Titel: Re: Werften die Luftwaffen-(BMW) Sonderendschiffe bauten
Beitrag von: Arjan am 21 Oktober 2018, 23:45:20
Hallo Otto,

Unfortunately I can't help you with your specific question but I've found a list of Siebelfähren A.Vuyk & Zonen (Capelle aan den IJssel) built for the Kriegsmarine (scroll down to the year 1940):

http://www.s2ho.nl/wp-content/uploads/2015/04/BL-VUYK-HVC.pdf

According to J. Baart RDM was "federführend" for 140 Endschiffe ?

https://werf-gusto.com/?page_id=7100

Gruss,

Arjan