Forum Marinearchiv

Boardleben => Off Topic => Thema gestartet von: Albatros am 18 Dezember 2014, 21:36:54

Titel: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 18 Dezember 2014, 21:36:54
Ich versuche mal hierdurch angeregt ( auf die Auflösung warte ich noch).....http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,22930.msg258203.html#msg258203 so ein  Quiz zu starten, könnte dann bei Interesse von jedem weiter geführt werden.

also, es handelt sich um einen Krieger unter deutscher Flagge.

Nach Indienststellung, 1 Auslandsreise nach Afrika und Südamerika.
2. Auslandsreise mit einer Fahrstrecke von 38.000 sm, Umrundung von Kap Horn und Besuch New Yorks. 4. Auslandsreise, Teilnahme an der 400-Jahr-Feier des Staates Peru in Callao.

Da es hier im Forum absolute Experten gibt höre ich erst einmal auf, wahrscheinlich reicht das schon, wenn nicht geht es morgen weiter....... :MZ:

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 18 Dezember 2014, 21:46:07
KARLSRUHE
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 18 Dezember 2014, 21:54:02
 :O/Y  sag ich ja, 10 Minuten, also muss es schwerer werden........ :MZ:

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 18 Dezember 2014, 22:25:54
Dann das nächste  :MZ:, es handelt sich wieder um einen deutschen Krieger.

Beim Stapellauf in Stettin gab die Taufpatin dem Schiff ihren Namen.

Es ist das Typschiff von sechs Einheiten dieser Klasse

Sydney, eine Abordnung der Besatzung nimmt an der Parade zum 40jährigen Jubiläum der britischen Königen teil.

Wenn es jetzt wieder nur 10 Minuten dauert bin ich geplättet...... :O/Y

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 19 Dezember 2014, 09:50:43
Hallo Manfred,
ich würde ja auf S.M.S. Olga tippen. Aber so ganz passt es nicht, denn das Schiff war 1887 in Sydney zum 50 igsten Thronjubiläum der Queen Victoria.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 19 Dezember 2014, 10:04:38
Hallo Manfred,
ich würde ja auf S.M.S. Olga tippen. Aber so ganz passt es nicht, denn das Schiff war 1887 in Sydney zum 50 igsten Thronjubiläum der Queen Victoria.
Grüße Joern

Moin Joern,

Du bist dicht dran  top und ich habe mich versehen  :MV:, es war das 50jährige Jubiläum der Queen, also nun wird es nicht mehr schwer sein....... :MZ:

 :MG:

Manfred

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 19 Dezember 2014, 11:00:19
Da bleibt ja nur S.M.S. Carola übrig. Bei Hildebrand,Röhr, Steinmetz steht auch 40 ig jähriges Regierungsjubiläum  der britischen Königin.Das dürfte dann ebenfalls nicht korrekt sein.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 19 Dezember 2014, 11:13:46
Jörn - würde auch sagen " Carola " - Taufpatin war Königin Carola von Sachsen

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 19 Dezember 2014, 11:14:52
Hallo Joern,

Genau, es ist die Kreuzerkorvette Carola, Namensgeberin war Carola, Königen von Sachsen.

Noch zur ersten Quizfrage, es handelte sich um die Karlsruhe (III) und die 400Jahr-Feier Perus fand 1935 statt.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Jong am 19 Dezember 2014, 11:23:12
@Albatros

in #3 "Es ist das Typschiff von sechs Einheiten dieser Klasse"

Carola - Typschiff

Welche restlichen fünf Einheiten sind das denn ?

Olga
Sophie
Marie
...

 :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 19 Dezember 2014, 12:21:59
Schön das ihr aufpasst.. top....4 Schiffe hatte die Klasse Carola, Olga, Marie und Sophie.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 19 Dezember 2014, 17:26:11
Dann stelle ich auch mal eine Quizfrage.
Gesucht wird auch ein deutsches Kriegsschiff.
Dazu die Stichworte Kanonenbootpolitik ,Casablanca und ein Auszug aus einem Tagebuch:
" Wegen eines einem dtsch. Kaufmannshause von Hamburg zugefügten großen Viehdiebstahls war der daran beteiligt gewesene Gouverneur von Casablanca vom Sultan verantwortlich gemacht worden, war aber diesem Befehl bis zum Eintreffen des dtsch. Kriegsschiffes in keiner Weise nachgekommen. Der Kommandant teilte ihm kategorisch mit, daß er sofort mit Waffengewalt vorgehen werde, falls er nicht seinen längst fälligen Verpflichtungen nachkomme.Auf dem Schiff wurde "Klar zum Gefecht" gemacht und das Landungskorps bereitgehalten um vom Dach des dtsch. Konsulatsgebäudes sofort in Aktion zu treten.Die Forderung wurde erfüllt und ein bewaffnetes Eingreifen war nicht mehr nötig.

Um Verwechselungen mit anderen Schiffen auszuschließen noch ein Foto eines Marineoffiziers, der als Ltnt. z. See an Bord war.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: habichtnorbert am 19 Dezember 2014, 18:24:26
SMS Panter
 :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 19 Dezember 2014, 18:53:21
Nein Norbert, die beschriebene Episode  spielte sich im 19. Jahrhundert ab.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Jong am 19 Dezember 2014, 19:50:55
Bei Casablanca fällt mir nur SMS Irene ein

 :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 19 Dezember 2014, 20:43:28
Hallo Jong,
schon ziemlich dicht dran. Irene war etwas früher da.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 20 Dezember 2014, 06:56:18
Noch ein Hinweis:
Das Schiff lief nach sechsjähriger Tätigkeit im Ausland 1895 in Wilhelmshaven ein.
Grüße Joern

Kommandant siehe Foto:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Jong am 20 Dezember 2014, 09:13:32
Da fällt mir nur SMS Marie ein...

 :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 20 Dezember 2014, 10:40:24
Hallo Jörn - handelt es sich um S.M.S. Stosch und bei dem Wachoffizier um von Müller  :?

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 20 Dezember 2014, 12:02:34
SMS Alexandrine? Sie kam zumindest 1895 in Wilhelmshaven an....... :MZ:

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 20 Dezember 2014, 12:20:15
Hallo Manfred,
du hast es erraten. Der Komanndant war mein Urgroßvater und der Leutnant z.S. Herzog Friedrich- Wilhelm zu Mecklenburg, der 1897 mit S 26 unterging.
Grüße Joern z.Zt Meckpomm
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 20 Dezember 2014, 12:28:33
Hallo Jörn - meine Schlußfolgerung - wenn Du weitere Rätsel bringst werde ich immer zuerst nach dem Namen Schmidt suchen  :-D Also hier wäre es Gustav Schmidt

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 20 Dezember 2014, 12:33:44
War echt schwer aber die Nachforschungen in dem Zusammenhang waren sehr interessant, das nächste bitte....... :MZ:

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Big A am 20 Dezember 2014, 12:54:28
Mal ehrlich, mit wem in den Marinen der letzten 120 Jahre ist Jörn eigentlich nicht verwandt, versippt oder verschwägert? 8-) :-D

Axel
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 20 Dezember 2014, 22:10:14
Ich mach dann mal weiter, wir haben ja hier auch Spezialisten zum Krieg im Pazifik.

Es handelt sich um ein Schiff der Kaiserlich Japanische Marine
In der Schlacht um Leyte bildeten ihre Flugzeuge die 4.Hikotei der Kokutei 653.

Mich würde es nicht überraschen wenn ich damit schon wieder zu viel verraten hätte, schauen wir mal...... :-)

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Jong am 20 Dezember 2014, 23:15:41
Zuikaku
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 20 Dezember 2014, 23:21:11
Zuikaku

Leider nicht, das Schiff war auch bei der Java-Invasion Feb./ März 1942 beteiligt.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Jong am 20 Dezember 2014, 23:41:50
ah 4.Staffel der 653.Gruppe

Chiyoda
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 20 Dezember 2014, 23:47:38
 top

durch Flugzeuge der Task Force 34 am 25.10 44 schwer beschädigt sinkt sie am gleichen Tag nach Artillerie und Torpedotreffer von USS Wichita, New Orleans,Santa Fe und Mobile.
Vermutlich gab es keine Überlebenden. Sie gilt somit als das größte Schiff des Zweiten Weltkriegs, das mit der gesamten Besatzung sank.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 21 Dezember 2014, 17:43:58
Von mir dann auch noch mal eine Quizfrage. Die einzelnen Geschwader machten ja des öfteren ihre Manöver auch in der Ostsee. So geschah es, dass auf der Heimreise das Flaggschiff leck schlug, zwischen  1- und 2000 t Wasser drangen in das Schiff ein. Natürlich für den Kommandanten (Foto1) nicht sehr angenehm ,da ja auch der Geschwaderchef an Bord war.
Ein zweites Schiff wollte eine Schleppverbindung herstellen, was aber mißlang. Auf diesem Schiff war ausgerechnet der jüngere Bruder (Foto2) Kommandant. Beide waren sich nicht sehr wohlgesonnen. Ob es deshalb  mit der Schleppverbindung nicht geklappt hat, ist nicht überliefert. Nein spätere Untersuchungen zeigten ,dass alle Beteiligten seemännisch korrekt gehandelt hätten. Die Ursache des Unglücks lag in der schlechten Vermessung des Seegebietes.
Die Frage, welche Schiffe waren beteiligt?
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 21 Dezember 2014, 19:20:07
Moin Joern ,

Da wird es sich wohl um die SMS "Kaiser Friedrich III" gehandelt haben , das Linienschiff war auf dem Weg von Danzig
nach Kiel und ist nachts am 2.4. 1901 auf eine Untiefe gelaufen , wobei der Schiffsboden aufgerissen wurde .
                                                                                                                                                                               :MG: Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 21 Dezember 2014, 19:26:19
Ja Halina hast recht, aber das zweite Schiff bitte auch noch benennen.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 21 Dezember 2014, 19:33:54
Als Schwesterschiff käme wohl die SMS "Kaiser Wilhelm II" in Frage bei dem missglückten Abschleppmanöver  ,        :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 21 Dezember 2014, 19:37:29
Ja alles korrekt. Die Kommandanten der beiden Schiffe waren die späteren Konteradmiräle
Thiele. Einer davon mein Urgroßvater.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 21 Dezember 2014, 19:48:16
Moin Joern  ,

Und zur Erinnerung an diesen Unfall noch die Fotos von den beiden Linienschiffen  ,                                Grüsse  Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 24 Dezember 2014, 20:03:59
Moin Joern ,

Da wird es sich wohl um die SMS "Kaiser Friedrich III" gehandelt haben , das Linienschiff war auf dem Weg von Danzig
nach Kiel und ist nachts am 2.4. 1901 auf eine Untiefe gelaufen , wobei der Schiffsboden aufgerissen wurde .
                                                                                                                                                                               :MG: Günter

Als Schwesterschiff käme wohl die SMS "Kaiser Wilhelm II" in Frage bei dem missglückten Abschleppmanöver  ,        :MG:

Günter, das war :TU:)

Ja alles korrekt. Die Kommandanten der beiden Schiffe waren die späteren Konteradmiräle
Thiele. Einer davon mein Urgroßvater.
Grüße Joern

Mal ehrlich, mit wem in den Marinen der letzten 120 Jahre ist Jörn eigentlich nicht verwandt, versippt oder verschwägert? 8-) :-D

Axel

 :MZ:  :O/Y

Ich denke meine Quizfragen  waren bislang zu einfach, ich versuche es mal etwas  schwerer..... :MV:

Gesucht wird ein  Krieger aus dem WK II,die Nationalität nenne ich zunächst mal nicht.
Als Yacht für einen Regierungschef entworfen wurde das Schiff dann im Verlauf des Krieges bewaffnet und bis zu seiner Versenkung bei 23 Kriegseinsätzen eingesetzt.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 25 Dezember 2014, 08:28:56
hallo,
zuerst fiel mir gleich dieses US Schiff, aber das kann es ja nicht sein , denn es wurde nicht versenkt.
Gruß  Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 25 Dezember 2014, 10:26:07
hallo,
zuerst fiel mir gleich dieses US Schiff, aber das kann es ja nicht sein , denn es wurde nicht versenkt.
Gruß  Hastei

Moin auch und Frohe Weihnachten,

Es handelt sich bei dem gesuchten Schiff um einen Europäer.

 :MG:

Manfred

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 25 Dezember 2014, 11:12:17
Ich dachte eben spontan an NIMET ALLAH, ad hoc weiss ich allerdings nicht, ob das Schiff tatsächlich 23 Kriegseinsätze gefahren hat und das mit dem "Europäer" passt auch nicht so ganz ...

... einen schönen Christtag!
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 25 Dezember 2014, 11:16:08
Hallo Peter,

ja,ist leider nicht richtig, dass Schiff wurde auch als Schnelltransporter für Truppen und Material eingesetzt.

Bin jetzt erst einmal bis zum Abend  Offline...... :biggre:

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 25 Dezember 2014, 19:15:27
Das gesuchte Schiff diente Februar-März 1942 auch deutschen Torpedoflugzeugen als Zielschiff.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 25 Dezember 2014, 22:06:03
Das gesuchte Schiff  war Juli 1941 Mutter und Führungsschiff für 8 Sprengboote.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 25 Dezember 2014, 22:47:14
Das kann dann ja nur noch DIANA sein ...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 25 Dezember 2014, 22:51:19
Genau, der italienische Aviso Diana,..... top

http://www.navypedia.org/ships/italy/it_es_diana.htm

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 25 Dezember 2014, 23:04:36
Das hatte meine  Suche auch gebracht , es war die Privatyacht des Duce Benito Mussolini , der Aviso  "DIANA"  :MG:  halina

Hallo Peter K.   top top
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 26 Dezember 2014, 18:14:26
moin,

.. um die Information in Manfreds Link "suicide boats" etwas zurechtzurücken, ein Zitat aus der Chronik des Seekriegs:

25./ 26.7.1941
Mittelmeer

Angriffsversuch der ital. X. MAS-Flottille gegen die in Malta eingelaufenen Nachschubschiffe. Die schnelle Fregatte Diana mit 8 Sprengbooten sowie MAS 451 und MAS 452 mit je 1 Torpedoreiter-Team erreichen Malta, werden jedoch bei ihrer Annäherung von brit. Radar geortet. Trotzdem gelingt es dem Torpedoreiter Major Tesei, dem Erfinder der »maiali«, und 2 Sprengbooten, die Hafensperre zu sprengen, doch bricht durch die Detonation die Brücke von St. Elmo zusammen und versperrt den übrigen 6 Sprengbooten den Weg. Sie werden von Küstenbatterien zusammengeschossen. Am nächsten Morgen erfassen Jagdbomber die ablaufenden MAS 451 und MAS 452 und versenken sie. [Zitat Ende]

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 27 Dezember 2014, 11:45:40
Hallo,
mir fiel beim Lesen der Weihnachtsliteratur auf, dass  zwei Schiffe im WK I einige
ihrer Geschütztürme mit gleichem Namen belegten.Welche Schiffe?
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 27 Dezember 2014, 14:09:36
Vielleicht noch ein Hinweis. Die Schiffe waren nicht gleichzeitig unterwegs.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Dezember 2014, 09:23:44
Von den zwei deutschen Schiffen wurde eins 1916 in Dienst gestellt.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 28 Dezember 2014, 10:08:33
hallo Joern,
Du hast Geduld mit uns - entweder die Experten sind in Urlaub , oder wir kommen nicht drauf.
Wo soll ich suchen ? Könnte doch eigentlich nur ein Kreuzer  sein , oder sollte es vielleich einer der Baden-Klasse sein ?
Gruß
         Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 28 Dezember 2014, 10:13:06
Hallo Harald, ich denke genau wie Du in die Richtung der " Baden "  aber leider habe ich nirgends die Namen der Geschütze gefunden  :/DK:

Gruß - Achim
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Dezember 2014, 10:15:22
Hallo Hastei,
Kreuzer ist schon richtig. Das Schiff nahm an der Skagerrakschlacht teil. Das andere Schiff war zu diesem Zeitpunkt schon auf dem Meeresboden.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Dezember 2014, 10:54:07
Die Geschütztürme des einen Schiffes sind 2011 hier im FMA schon benannt worden.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 28 Dezember 2014, 10:58:20
wenn mich nicht alles täuscht , waren 10 Kreuzer dabei.
Und ein Namens-Vetter war schon unter Wasser ? mmhh  :?   Joerg , ich überlege noch .
Gruß Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Dezember 2014, 11:01:46
Namens -Vetter habe ich nicht geschrieben. Nur einige Geschütztürme wurden gleich benannt.Die Schiffe hatten verschieden Namen und sind sich nie begegnet.Inndienststellung des ersten Schiffes war 1909.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Dezember 2014, 11:50:06
So jetzt gebe ich einen letzten Hinweis. Auf dem zweiten Schiff wurde ein Geschützturm "Culm" benannt. Dieser Name taucht auf dem ersten Schiff nicht auf.
Natürlich hängt diese Frage auch irgendwie mit meiner Familiengeschichte zusammen.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 28 Dezember 2014, 12:08:28
Moin , hier dürfte es sich um die beiden kleinen Kreuzer SMS "EMDEN" handeln ,die Emden I 1909 in Dienst gestellt und die
Emden II von der Königsberg II - 1915 -Klasse mit Indienststellung 1916 .
                                                                                                                                                                 :MG:   halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Dezember 2014, 12:17:39
Nein, es geht um 2 Schiffe mit verschiedenen Namen.
Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 28 Dezember 2014, 12:44:11
Moin , mir ist leider nicht bekannt , dass ein 1916 in Dienst gestellter Kreuzer oder Linienschiff an der Skagerrak-Schlacht
teilgenommen haben soll .
                                                                                                                                                                    :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Dezember 2014, 12:59:40
Ja da habe ich mich nicht präzise genug ausgedrückt. Die Indienststellung war offiziell 1915 aber das Schiff konnte seinen Dienst in der Flotte erst 1916 aufnehmen.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: smutje505 am 28 Dezember 2014, 13:16:52
Hallo Jörn ist es die Cöln und die Lützow?
@Harald ich meinte die erste Cöln.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 28 Dezember 2014, 13:21:26
Jetzt lachen bestimmt die Experten wie ich hier rumeiere .           Aber Pillau und Elbing waren zeitlich dem Nahe .                      Von Geschütznahmen bei der Kaiserlichen Marine weiß ich überhaupt nichts.
Gruß
  Hastei

Hartmut ,die Cöln ,Du meinst die Cöln II , war in der Skagerrak-Schlacht nicht dabei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: smutje505 am 28 Dezember 2014, 13:26:29
Hallo Jörn ich habe nochmal nachgeschaut und denke das es diese Schiffe sind:
Blücher
Am 24. Januar 1915 versenkt
Lützow
Die Lützow konnte wegen Schäden, die während ihrer Testfahrten an ihren Turbinen entstanden, erst im März 1916 ihren Dienst in der Flotte aufnehmen
Am 31. Mai 1916 nahm die Lützow an der Skagerrakschlacht teil
Am 1. Juni 1916 gesunken
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 28 Dezember 2014, 13:29:26
Da ja der Name des Geschützturmes "CULM" lautet , könnte es sich um die beiden Kreuzer "Emden" und "Elbing" handeln ,
könnte dann auch mit den Indienststellungen 1909 und 1915 klargehen .
                                                                                                                                                                 :MG:  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Dezember 2014, 13:50:36
Auflösung:
Geschütztürme S.M.S. Blücher:
Alsen,Bautzen,Cäcilie,Düppel,Eylau, Fehrbellin.
Geschütztürme S.M.S. Lützow:
Alsen,Bautzen,Culm,Düppel

Kommandeur des Geschützturmes Düppel (Blücher) war mein Großvater.

Hartmut hat die beiden Schiffe richtig erraten.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 28 Dezember 2014, 13:55:08
Hartmut - Respekt - gratuliere !  :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 28 Dezember 2014, 14:01:03
Moin  Hartmut ,  super   top top ,  Gruss Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: smutje505 am 28 Dezember 2014, 14:01:45
Hallo Harald danke für die Blumen-geraten-von den Geschütztürmen null Ahnung,wußte nicht das es bei der Kaiserl.Marine Namen für Geschütztürme gab.
Jörn hatte ja geschrieben das ein Schiff schon auf Grund lag.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: smutje505 am 29 Dezember 2014, 13:24:47
Hallo hier noch die 2 gesuchten Schiffe
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 29 Dezember 2014, 20:04:07
moin, Hartmut,

Nun bist Du "dran" mit der nächsten Frage  :wink: :-) :lol:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 30 Dezember 2014, 17:14:22
Moin ,  grundsätzlich war es üblich wie auch sonstwo , dass Schffe der Kaiserlichen Marine wegen Umbauten oder aus
anderen Gründen vorübergehend ausser Dienst gestellt wurden und wie das Schiffsleben so ist nach einer gewissen Zeit
dann aus der Schiffsliste gestrichen und auf der Abwrackwerft landeten .  Nun aber gab es ein Kriegsschiff der KM , das
nach der Streichung aus der Schiffsliste nochmas wieder für kurze Zeit in Dienst gestellt worden ist und danach zum 2. Mal
aus der Liste gestrichen wurde , was ein einmaliger Vorgang in der Deutschen Marinegeschichte der KM gewesen sein sollte .

Die Frage lautet :  Wie ist der Name dieses Kriegsschiffes , welches 2 x aus der Kriegsschiffliste gestrichen wurde ?     :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 30 Dezember 2014, 19:16:02
Dazu noch eine kleine Hilfestellung :  Das gesuchte Kriegsschiff wurde vor 1900 auf einer Werft in Deutschland gebaut und
absolvierte mehrere Auslandseinsätze .
                                                                                                                                                                     :MG:  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 31 Dezember 2014, 11:51:45
Hier noch eine weitere  Ratehilfe :  Das gesuchte Schiff befand sich im Dezember 1897 vor dem Hafen eines karibischen
Inselstaates im Gefechtszustand um ein gestelltes Ultimatum an die dortige Regierung durchzusetzen .
                                                                                                                                                                        :MG:    halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Rudergänger am 31 Dezember 2014, 12:21:40
Hallo Halina,

Kreuzerfregatte Charlotte Dezember 1897 vor Haiti mit der Kreuzerfregatte Stein.

Gruß

und Allen ein gesundes Jahr 2015

Harald
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 31 Dezember 2014, 12:29:33
Kommandant war von 4.97 - 4.98 K. z. S. August Thiele.

Grüße Joern

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Rudergänger am 31 Dezember 2014, 12:33:27
Hallo Halina,

noch ein Nachtrag:

Im Heft 12/1937 Seite 761 bis 765 der Marine-Rundschau ist ein ausführlicher Artikel über diese Unternehmung.

Harald
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 31 Dezember 2014, 13:03:50
Moin  Harald  ,  danke Dir für Deinen schnellen Sucherfolg ,   top top top ,                    Grüsse  Günter

Die auf der Marinewerft in WHV gebaute Kreuzerkorvette ( später zur Fregatte erhoben ) wurde im November 1886 in Dienst
gestellt , hatte eine Verdrängung von ca. 3.300 t und war ca. 84 m üa lang . Es war das letzte gebaute Segelkriegsschiff der
Kaiserlichen Marine mit Maschinen-Hilfsantrieb , zunächst als Vollschiff getakelt und später nach Umbau von 1903 - 1905
mit reduzierter Segelfläche als Bark in Fahrt , hatte eine starke Bewaffnung von 18 x 15 cm RK und 2 x 8,8 cm SK .
Die SMS "Charlotte" war vorwiegend als Ausbildungsschiff eingesetzt , wurde am 31.3. 1909 ausser Dienst gestellt und am
26.5. 1909 zum ersten Mal aus der Kriegsschiff-Liste gestrichen .  Am 20.10. 1914 wieder aktiviert und in der Schiffsliste
für nur kurze Zeit aufgenommen ,  aus dieser dann am 4.11. 1914 aber nun endgültig zum 2. Mal gestrichen .
Die Charlotte wurde danach als Wohnhulk verwendet und 1921 nach Hamburg verkauft und bis auf den Rumpf abgewrackt .

Un das war die SMS "Charlotte "
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bettika61 am 01 Januar 2015, 14:46:10
Hallo,
die SMS Charlotte spielte eine Rolle in den Anfangsjahren des Marinestandortes Flensburg-Mürwik:

Sie lag seit 1909 als Wohnhulk neben dem  Schiffsjungenschulschiff S.M.S König Wilhelm in Flensburg http://www.ebay.de/itm/Ak-Flensburg-Murwik-S-M-S-Konig-Wilhelm-und-S-M-S-Charlotte-Feldpost-1914-/161510962473?pt=Militaria&hash=item259acdb529
Die SMS König Wilhelm wurde bei Kriegausbruch nach Abgabe der Schiffsjungen nach Brunsbüttel  geschleppt und als Mannschaftsdepotschiff auf der Elbe eingesetzt.
Am 18.10.1914 wurde die Schiffsjungendivison wieder neu aufgestellt  und die S.M.S Charlotte als Schiffsjungenschulschiff eingesetzt. Dieser Zustand dauerte aber nur kurz, denn am 4.11.1914 kehrte SMS König Wilhelm nach Mürwik zurück , Charlotte stellte außer Dienst und diente wieder als Beischiff, seit 1916 zusammen mit dem Kleinen Kreuzer SMS Medusa.
Die Schiffsjungenausbildung wurde nach Kriegsende von der Reichsmarine nicht wieder aufgenommen. (Quelle: "Flensburg als Marinestandort" , Dieter Matthei)

Meine Frage : wie lange lag SMS  Charlotte noch in Flensburg?

Grüsse
Beate
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 01 Januar 2015, 15:43:36
Hallo Beate,

bis Kriegsende als Beischiff verwendet, 1921 ist die Hulk nach Hamburg verkauft und dort als Lagerschiff aufgebraucht worden.

Quelle, Hildebrand/Röhr/Steinmetz

Ergänzung, auch im Gröner wird für Flensburg Mürwik, Charlotte-Wohnschiff 1910-1921 angegeben.


 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 01 Januar 2015, 17:42:58
Hallo Halina,

Kreuzerfregatte Charlotte Dezember 1897 vor Haiti mit der Kreuzerfregatte Stein.

Gruß

und Allen ein gesundes Jahr 2015

Harald

Hallo Harald,

Du warst nach Günters letztem Hinweis vielleicht 30 Sekunden schneller....... top

Dann mach ich mal weiter,

Nationalität des Schiffes und Zeitpunkt der Ereignisse lasse ich zunächst außen vor.

Entflammung eines Magazins der Mittelartillerie, sich durch die Ventilation ausbreitende Flammen und heiße Gase führen zu einer Reihe von kleinen und 15 Minuten später zu einer großen Explosion.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 01 Januar 2015, 18:22:53
Hallo  Manfred - meinst Du die USS Maine  :?

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 01 Januar 2015, 18:28:40
Hallo Achim,

nein, es ist wieder ein Europäer

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 01 Januar 2015, 18:43:20
Hallo Manfred - ist aber ohne Land verdammt schwierig. Ich habe dann hier noch die H.M.S.  Natal und die H.M.S. Vanguard , H.M.S  Bulwark - immer Selbstentzündung durch Kordit

Gruß - Achim
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 01 Januar 2015, 19:32:41
Es hat sich im WKI abgespielt.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 01 Januar 2015, 19:40:05
LEONARDO DA VINCI
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 01 Januar 2015, 19:44:41
 Ja Peter, Du hast es wieder ….... top

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 02 Januar 2015, 16:32:12
Noch eine Quizfrage :  Kaiser Wilhelm II  war ja ein ausgesprochen grosser Ship-Lover und bekannte sich dazu sehr aktiv ,
besonders wenn seine Schiffe erfolgreich waren , so wurden SM - U 9  und der Kleine Kreuzer SMS "Emden" zu Beginn des
WK I nit einer Auszeichnung besonders geehrt .  Aber auch vor dem WK wurde ein Schiff für seine Verdienste vom Kaiser
mit einem Orden beglückt .

Die Frage lautet :  Um welches Schiff handelt es sich hier ?                                                      Gruss  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 02 Januar 2015, 16:47:04
SMS Iltis - Pour le Merite für Kampf um Taku-Forts
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 02 Januar 2015, 17:24:17
Moin  bodrog  ,  die Frage schnell von Dir beantwortet , super   top top                                            Gruss  halina

Die 1898 in Dienst gestellte SMS "Iltis" erhielt in diesem Kampf am 17.6.1900   insgesamt 21 Treffer , eine 24 cm-Granate
durchschlug den Schiffskörper und explodierte am gegenüberliegenden Ufer . Es gab hierbei 7 Tote und 11 Verwundete ,
darunter auch der schwerverletzte Kommandant  Korv. Kpt. Wilhelm Lans , der mit dem Orden Pour le Merite ausgezeicnet
wurde .  Die "Iltis" erhielt diese Ehrung als einzigstes Schiff der Kaiserlichen Marine am 27.1. 1903 und durfte diese am
Flaggenstock der Gösch führen .
Die  "Iltis" wurde am 28.9.1914 mit den Schwesterschiffen "Luchs" und "Tiger" sowie dem alten Kanonenboot "Cormoran"
von den eigenen Besatzungen im Hafen von Tsingtau versenkt .

Hierzu noch die ergänzenden Fotos mit dem Orden am Flaggenstock ,
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 02 Januar 2015, 18:44:11
moin, Günter,

.. und nun könntest Du gleich weitermachen  :wink: :-) ... mit der Frage:
.. und welches Schiff ist auf Bild 2 im Hintergrund rechts zu sehen ?  :MZ: :ML:

Gruß, Urs

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 02 Januar 2015, 18:46:29
Moin Urs ,  nicht sehr schwere Frage , entweder die Scharnhorst oder Gneisenau ,                              Gruss  Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 02 Januar 2015, 18:53:34
Kräne nach vorn gezurrt - Gneisenau
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 02 Januar 2015, 20:09:01
moin, bodrog,

Ich wollte nur einmal sehen, wer Deinen Beitrag zu Günters diskutiertem "Gneisenau"-("Yorck")-Bild im Dezember noch gelesen hatte .. :MZ:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 02 Januar 2015, 20:17:40
Hi Urs - ich sach mal Groener (wahlweise auch Breyer "Alte deutsche Panzerkreuzer")... dagegen könnte Bernd (leider nicht mehr im Forum) einige Bilder von kaiserlichen T-Booten als Quiz hier einstellen...  :biggre:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 02 Januar 2015, 20:23:02
Moin bodrog  ,  könntest Du nicht diese Rolle übernehmen mit einer T-Boot- Quizfrage ?                                 :MG:  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 02 Januar 2015, 20:42:04
Ne - mir fehlt der Ordner "Taktische Zeichen"...

aber welches Schiff ist das (ist auch bei "Unsere Marine im Weltkrieg" abgebildet)?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 02 Januar 2015, 21:49:36
Das könnte evtl. die "Rio Pardo" sein , als Sperrbrecher SP 4 im WK I  eingesetzt .                                      :MG:  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 02 Januar 2015, 22:14:28
Rio Pardo hat ein abgesetztes Vordeck und drei Decks - und torpediert wurde sie auch nicht...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 02 Januar 2015, 22:33:50
Dann dürfte es wohl die "Schwarzwald"  als SP 9  gewesen sein                                                   :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 03 Januar 2015, 16:20:15
Ich geb mal einen Tip: der Dampfer ist bei Alexander Stephen in Glasgow gebaut worden und im Vordergrund ist der Bug eines dt. U-Boots zu sehen...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 03 Januar 2015, 18:09:53
Dampfer Falaba.
Von U 28 versenkt.
Siehe auch hier:
http://www.uboat.net/wwi/ships_hit/2108.html (http://www.uboat.net/wwi/ships_hit/2108.html)

Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 03 Januar 2015, 19:40:29
 top
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 04 Januar 2015, 00:03:31
Dann stelle ich mal gleich eine Frage zu einem Foto.
Welches Schiff erhielt diesen Treffer und wann im WK I ?
Ich habe eine starke Vermutung, bin aber nicht 100% ig sicher.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 04 Januar 2015, 00:13:09
moin,

Anhand der "Form" tippe ich auf "Seydlitz", beim Treffer auf die Skagerrakschlacht (auch <100%)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 04 Januar 2015, 07:13:14
Hallo Urs,
Seydlitz ist auch meiner Meinung nach richtig, aber Skagerrak wohl eher nicht.
Vielleicht findet noch jemand ein Vergleichsfoto?
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 04 Januar 2015, 09:12:32
Hallo Jörn - es gibt im Internet genug Seiten wo die Treffer auf der Seydlitz gezeigt werden - nach der Schlacht am Skagerrak - sieh Dir z.B. bitte mal dieses Bild an - also warum nicht Skagerrak  :?

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 04 Januar 2015, 10:07:50
Hallo Achim,
das Foto überzeugt mich noch nicht. Ich habe diesen Treffer im Lüftungsschacht von S.M.S. "Seydlitz" im Netz noch nicht gefunden, denke aber , dass es irgendwo Fotos davon gibt.
Vielleicht findet ja jemand noch etwas.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 04 Januar 2015, 10:15:42
Wenn es Seydlitz ist, kann der Schaden auch von der Beschießung von Hartlepool am 15. Dezember 1914 stammen  - Seydlitz erhielt drei Treffer einer Küstenbatterie...

 :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 04 Januar 2015, 10:27:27
hallo,
ein ähnliches  Bild gibt es im Buch :die Großen Kreuzer von der Tann
bis Hindenburg auf Seite 79.
Es ist , i.d.T. ein Treffer von der brit. Küstenbatterie
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 04 Januar 2015, 10:32:42
Ja das war auch meine Vermutung. Hartlepool Dez. 1914 der 3. Treffer.
Grüße Joern

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 04 Januar 2015, 12:54:54
Auf dem Foto dürfte es sich um das Austrittsloch einer nicht explodierten 15.2 cm -Granate der KB  handeln .      :MG:  halina

Edit :  Die "Seydlitz" erhielt zwar nur 3 belanglose Treffer , aber auf der "Blücher" gab es schwere Treffer mit einigen Toten .
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 04 Januar 2015, 14:57:17
Welches Boot und welches Luftschiff, das zeitnah verloren ging?

(http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/02a08poyn527_thumb.jpg)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 04 Januar 2015, 17:48:53
moin

welches Luftschiff, das zeitnah verloren ging?
LZ 72 nach http://www.zeppelinmuseum.eu/Homepage-eu/seiten-d/seite02/galerie03.htm

Welches Boot ?
Typ V 67, "zeitnah" ist mir nicht ganz klar, bezieht sich es auf den Tag der Aufnahme ?
Das ist vermutlich der 19.8.1916, beim sogenannten "Sunderland"-Unternehmen.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 04 Januar 2015, 17:49:10
Das war das T-Boot V 67 und das Luftschiff Z 70 mit dem Führer der Luftschiffe Freg. Kpt. Peter Strasser , beide Fahrzeuge
gingen am 5.8. 1918 verloren .
                                                                                                                                                                :MG:   halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 04 Januar 2015, 19:06:28
Hier nochmal, in besserer Qualität:

(http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/020gswnp59ho.jpg) (http://www.fotos-hochladen.net)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 04 Januar 2015, 20:02:07
moin,

Tja, das ist offensichtlich dasselbe Bild wie in dem von mir angezogenen Link ..
Die Nummer des Torpedoboots wird nicht genannt.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 04 Januar 2015, 20:17:17
jenau - und da sieht man schon (Gröner Bd.2 sei dank), dass es auf keinen Fall V 67 sein kann (siehe Position des Bordkranes)...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 04 Januar 2015, 20:40:24
moin,

.. dass es auf keinen Fall V 67 sein kann (siehe Position des Bordkranes)...
Ja, das hat mich auch stutzen lassen, aber ... welcher andere Bootstyp hatte noch den charakteristischen Lüfterschacht vor der Brücke ?  Da bin ich mal gespannt  :wink:
Hm ... ein umgerüstetes Boot des Typs S 13 ?
Infrage kämen dann S 15, S 18, S 20, und S 24

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 04 Januar 2015, 21:26:28
Moin , ist das Luftschiff ein Zeppelin der Marine oder des Heeres ?                                                   :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 04 Januar 2015, 21:56:10
Lieber Urs, guck mal auf den Abstand der Schornsteine zueinander und die Lüfteranordnungen...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 04 Januar 2015, 22:21:29
  Das T-Boot  könnte nach der besseren Bildeinstellung wohl G 9 sein , am 3.5. 1918 durch Torpedotreffer gesunken .   :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 04 Januar 2015, 22:50:35
Hier nun mein letzter Vorschlag :  T-Boot G 12 , am 8.9. 1915 nach einer Kollision mit V 1 und anschliessender Torpedo-
Explosion gesunken .      Das Marineluftschiff könnte  L 10 gewesen sein , am 3.9. 1915 in der Luft infolge Blitzschlag explodiert in der Nähe von Cuxhaven .
                                                                                                                                                                              :MG:  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 04 Januar 2015, 23:38:05
moin,

Lieber Urs, guck mal auf den Abstand der Schornsteine zueinander und die Lüfteranordnungen...
Ich habe aber nur den alten (!) Gröner  :wink: :| ...

Anscheinend finde ich richtige Spuren, aber komme nicht zum Ernten  :-D

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 05 Januar 2015, 12:57:45
moin,

Lieber Urs, guck mal auf den Abstand der Schornsteine zueinander und die Lüfteranordnungen...
Tja ... nach nochmaligem Grönern ... doch Torpedoboot 1908 ?
Serie G 192-197 ?  ... also G 194 und ... L 7 ?
Ich wette, Bernd L. lacht sich über unser/mein "Rätseln" scheckig  :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 05 Januar 2015, 13:06:53
Das ist sehr heiß jetzt - Serie G 192 - G 197 sollte stimmen... aber T-Boot 1908 - wo doch nur Serien gebaut wurden???

Auf  jeden Fall kann auch der Zeppelin eingegrenzt werden - sind keine Motorengondeln zu sehen, unteres Seitenruder ist eckig und nicht trapezförmig
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 05 Januar 2015, 13:13:39
moin,

aber T-Boot 1908 - wo doch nur Serien gebaut wurden???
Ja, Fingerfehler, Großes Torpedoboot 1906 ... umfaßt alle Serien von S 138 bis G 192

G 194 ist gemäß Gröner das einzige Boot der Serie, das im Einsatz verlorenging (Deine Frage)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 05 Januar 2015, 13:25:23
Moin , möchte auch annehmen dass es G 194 war , am 26.3 . 1916 versenkt , wenn es um den zeitnahen Verlust des
Luftschiffes geht so könnte es L 20 gewesen sein , am 3.5. 1916 in Norwegen gestrandet .
                                                                                                                                                                      :MG:  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 05 Januar 2015, 15:44:26
Das Luftschiff ging relativ zeitnah nach der Aufnahme verloren - der Dampfer hat überlebt...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 05 Januar 2015, 17:56:13
moin,

Auf  jeden Fall kann auch der Zeppelin eingegrenzt werden - sind keine Motorengondeln zu sehen,
Ich muß gestehen, jetzt bin ich verwirrt  :| .. ich meine zwei Motorengondeln zu sehen  :?

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Jong am 05 Januar 2015, 18:28:30
Der Zeppelin war doch schon als LZ 72 ( Werknummer ) Marinekennung L 31 laut dieser Quelle
http://www.zeppelinmuseum.eu/Homepage-eu/seiten-d/seite02/galerie03.htm
von Urs benannt worden...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 05 Januar 2015, 19:04:10
Moin , die Verwirrung ist dadurch entstanden , dass hier die Rede davon war , dass beide Fahrzeuge zeitnah verunglückten,
leider wurde dieser Begriff sehr weit gedehnt , denn G 194 wurde schon am 26.3.1916 versenkt und das Luftschiff  L 31
erst am 2.10.1916 über London abgeschossen .
                                                                                Moin Urs , wohl  von Dir richtig geraten  top top ,  Gruss  Günter

Edit :  Als wirklich zeitnah käme noch in Betracht  L 15 , am 1.4.1916 in der Themse-Mündung gestrandet .
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 05 Januar 2015, 19:27:15
moin, Günter,

Moin Urs , wohl  von Dir richtig geraten 
Also bitte :-D  "ermittelt" oder "herangetastet" ... aber nicht "geraten" :MZ:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 05 Januar 2015, 19:35:16
Moin Urs ,  entschuldige , wollte Deine Ermittlungen nicht schmählern , nun sollte brodog das letzte Wort haben .
                                                                                                                                                                                Gruss Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Jong am 05 Januar 2015, 19:57:43
Also wenn ich mir die beiden Fotos auf dieser Webseite so betrachte
http://www.zeppelinmuseum.eu/Homepage-eu/seiten-d/seite02/galerie03.htm
dann hätte ich gerne mal gewußt wie man zu der Erkenntnis kam das dieser Zeppelin
das Marine-Luftschiff LZ 72 sein soll...

LZ 72 - L 31 war ein Serie r Zeppelin und das erkennt man auf den Fotos nicht...
Entweder wurde da retuschiert oder es ist nicht LZ 72 - L 31
und dann ist das Rätselraten weiter angesagt bei der Schnittmenge möglicher Kandidaten
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 05 Januar 2015, 20:24:48
Ich löse mal insoweit auf, als dass das Luftschiff LZ 66 /L 23 ist (die Nummer lässt sich auf einer besseren Aufnahme recht deutlich lesen) - der Dampfer ist ein G-Boot der Serie G 192 bis G 197. G 194 scheidet aufgrund frühen Verlusts aus. Das Torpedoboot könnte aber, da für 1916/17 nur die IX. T-Flottille in Frage kommt sicher über das taktische Zeichen bestimmt werden (Bernd L. - wo bist du  :roll: )

 :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 05 Januar 2015, 22:05:19
Moin brodog  ,  L23 wurde am 21.8. 1917 von einem Bordflugzeug des britischen Kreuzers HMS " Yarmouth" vor Dänemark
abgeschossen .
Was die Beantwortung zur Frage des T-Bootes angeht so ist meine Meinung hierzu , dass der Quiz- Fragesteller schon
die Antwort wissen sollte .
                                                                                                                                                             Gruss  halina

Edit :  Die Verwirrung ist nun perfekt , jetzt schreibst Du es muss ein T-Boot sein , dass nicht versenkt wurde aus der Gruppe
         G 192 - G 197 ,  schau nur mal auf Deine Eingangsfrage , die da lautet : " Welches Boot und welches Luftschiff , dass
         zeitnah  VERLOREN  ging "
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 05 Januar 2015, 22:33:25
das Luftschiff ging zeitnah verloren - war wohl evtl missverständlich... außerdem steht dort ging und nicht gingen (also Singular)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 06 Januar 2015, 12:36:43
Um ca. 1900 begann das Zeitalter der drahtlosen Nachrichtenübertragung auch auf Seeschiffen , so wurde bereits in jenem
Jahr auf dem Ozean-Liner  "Kaiser Wilhelm der Grosse" eine Seefunkstation installiert .
Aber auch die Kaiserliche Marineleitung war an dieser neuen funktechnischen Entwicklung sehr interessiert und startete
entsprechende Versuche in den folgenden Jahren .

Die Frage lautet: Mit welchen Schiffen der Kaiserlichen Marine wurden die ersten Testsendungen durchgeführt ?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 06 Januar 2015, 13:43:55
Hallo Günter - S.M.S. Odin  mit S.M.S Friedrich Carl  20.März 1900

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 06 Januar 2015, 13:59:17
hallo,
Achim , Du machst mich unsicher.  1906 wurde mit SMS Vineta und SMS München Versuche durchgeführt .
Mit Feuerschiff Elbe 1 wurde schon 1899 experimentiert , wozu auch die Marine "eingeladen" war.
Gruß
     Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 06 Januar 2015, 14:31:16
Hallo Harald - lt. " Deutsche Geschichte der Funktechnik " steht es da so - Wobei Dein Einwand mit den Feuerschiffen wohl nicht so falsch ist. Ich bin aber jetzt mal direkt vom Militär- Marine ausgegangen.

Gruß - Achim

PS: 1899- überbrücken Slaby& Arco im Dienst der kaiserlichen Marine drahtlos 48 km - leider keine weiteren Angaben  ( Ort )
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: smutje505 am 06 Januar 2015, 14:53:40
Hallo ist es die SMS Ziethen die zum Fischereischutz eingesetzt war?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 06 Januar 2015, 15:19:54
Als erstes deutsches Kriegsschiff mit einer Funkentelegrafieanlage wurde meines Wissens nach S.M.S. FRIEDRICH CARL 1901 mit einer derartigen Anlage ausgerüstet.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 06 Januar 2015, 15:29:31
Moin  Hastei  ,  super schell von Dir beantwortet  top top ,

Die ersten Testversuche von einer Küstenfunkstelle zu einer Seefunkstelle wurden mit der SMS "München" durchgeführt ,
diese waren nicht zufriedenstellend , eine weitere Erprobung fand dann mit der SMS "Vineta" statt vom 21.3.-5.4. 1907 , die
sehr erfolgreich verlief , wobei eine Distanz von ca. 600 Km überbrückt werden konnte , danach begann sukzessive der
Einbau von Funkanlagen zunächst auf den grösseren Einheiten .
In Deutschland waren es die Firmen SIEMENS und AEG die aktiv im Geschäft waren , sich jedoch wegen ständiger Patent -
Verletzungen streiteten , auf Drängen von Kaiser Wilhelm II wurden dann 1903 die Unternehmensbereiche Nachrichten -
Übermittlung beider Firmen ausgeklammert und zu gleichen Anteilen in die neugegründete Firma  TELEFUNKEN - Gesellschaft
für drahtlose Telegraphie m.b.H. eingebracht , die dann bis 1945 erfolgreich war , besonders Georg Graf von Arco war als
Gründungsmitglied dem Ausbau und der Weiterentwicklung der Nachrichtentechnik für den Marinebereich sehr verbunden .
                                                           Die bis dahin führende MARCONI- Gesellschaft mit weltumspannenden Funkstellen
für das gesamte Empire konnte erst ca. 1911 zu einer europäischen Zusammenarbeit bewegt werden , so dass fortan alle
Sendeeinrichtungen miteinander kommunizieren konnten .
                                                                                                                                                          Gruss  Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 06 Januar 2015, 15:39:11
Moin  lieber Achim  , und auch Peter K.   ,  es ist durchaus möglich , dass bereits vorher kleine Versuche von Schiff zu Schiff
auf eine kleine Distanz durchgeführt wurden , die aber nicht den Durchbruch erbrachten . Auch Marconi führte diese
Erprobungen auf den Schiffen der RN durch , konnte aber zu dieser Zeit noch nicht die Admiralität überzeugen .
                                                                                                                                                                               Gruss Günter

Edit : SMS "Friedrich Carl" scheidet wohl als Versuchsschiff von 1901 aus , da es erst 1903 in Dienst gestellt wurde .
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 06 Januar 2015, 15:58:43
Hallo Günter - 1907 wurde Norddeich als Küstenfunkstelle - zunächst mit Schiffen der Reichsmarine  - und ab 01.06 für den allgemeinen öffentlichen Funkverkehr eröffnet . Das bedeutet das es 1907 sowohl Schiffe der Handelsmarine als auch Kriegsschiffe  mit FT gegeben hat. Also da schon längst keine " Testversuche " mehr.
15.Mai 1900 - FT ( Funktelegrafie ) in Dienst der Öffentlichkeit gestellt
           1900 - In Dienstnahme  Funkstelle " Borkum - Leuchtturm " und " Borkum - Riff - Leuchtfeuerschiff " überbrückung von kurzfristig 93 km
Nein Günter, da war die Zeit der " Testphrase " schon längst vorbei - mag sein das, wie Peter K. schreibt  die Versuche S.M.S. Friedrich Carl  mit Odin  1901 waren - aber Deine Frage war ja wohl auch so gestellt - erste Versuche -

Gruß - Achim   
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 06 Januar 2015, 16:14:49
Hallo Achim  ,  Radio Norddeich wurde zuerst für die Verbindung zu den Handelsschiffen aufgebaut und 1914 von  Funkern
der Marine besetzt .   Nun es geht mir aber um die Funkstellen der Marineschiffe , die wie Du sagst schon weit vor 1907
den regulären Funkverkehr aufgenommen haben .
Kannst Du mir einige Kriegsschiffe benennen die dieses Kriterium zu diesem Zeitpunkt umgesetzt haben ?       Gruss  Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 06 Januar 2015, 16:22:42
um mal Wiki zu bemühen...

https://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Friedrich_Carl_%281867%29

sollte wohl der Dampfer gemeint gewesen sein
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 06 Januar 2015, 16:25:53
Zitat
Edit : SMS "Friedrich Carl" scheidet wohl als Versuchsschiff von 1901 aus , da es erst 1903 in Dienst gestellt wurde .

Ich meinte auch nicht den Panzerkreuzer, sondern die alte Panzerfregatte! Diese S.M.S. FRIEDRICH CARL bildete als Torpedoversuchsschiff ab 01.10.1901 die ersten Funker der deutschen Marine aus.
Link (https://www.facebook.com/Blitz.Anker/posts/412127992166551)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 06 Januar 2015, 16:28:15
Peter -  top - Danke
Ja Günter und die Antwort findest Du z.B. auch im Beitrag von Peter K.
Übrigens - die Schiffe der Brandenburg- Klasse waren wohl die Ersten mit FT - Einrichtung. Ja und dann hatte unser " joern " irgendwo im Forum mal einen Beitrag geschrieben wo sein Großvater  :? Funkversuche durchgeführt hat -

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 06 Januar 2015, 16:35:06
Die erwähnten FT-Versuche zwischen FRIEDRICH CARL und ODIN fanden bereits 1900 statt, allerdings offenbar nur mit temporären Versuchsanlagen.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bettika61 am 06 Januar 2015, 17:53:35
Ich meinte auch nicht den Panzerkreuzer, sondern die alte Panzerfregatte! Diese S.M.S. FRIEDRICH CARL bildete als Torpedoversuchsschiff ab 01.10.1901 die ersten Funker der deutschen Marine aus.
Link (https://www.facebook.com/Blitz.Anker/posts/412127992166551)
Joachim Beckh: Blitz & Anker  (https://books.google.de/books?id=gjgmmY1S1uUC&pg=PA284&lpg=PA284&dq=seefunkstation+blitz+und+anker&source=bl&ots=m0fNC98mXA&sig=K21wJaDwDZjm0kUZm1a2ea0DC-s&hl=de&sa=X&ei=SQqsVJLyGIjvULLbgwg&sqi=2&ved=0CCMQ6AEwAA#v=onepage&q=friedrich%20carl&f=false)ist auch mein Favorit zum Thema.
Die Frage ist, was versteht Günter unter Testsendungen?

"am 19.2.1902 gelang von der SMS Friedrich Carl  aus der Marstalbucht ...über 45-50km eine Verbindung nach Bülk , die am nächsten Tag in Fahrt auf   87-90km erhöht werden  konnte"

Weitere Schiffe mit Funkgeräten:
am 21.5.1901 wurde die Ausrüstung der Schiffe KAISER BARBAROSSA, VICTORIA LOUISE , GAZELLE und NIOBE mit Geräten für Funktelegrafie befohlen
Grüsse
Beate
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 06 Januar 2015, 18:14:14
Moin Beate ,  wie hier schon erwähnt gab es temporäre Versuchssendungen über kurze Distanzen , mit meiner Frage zu
den auf der München und Freya erfolgten Testsendungen meinte ich die Nachrichtenübermittlung über lange Distanzen , die
von der Freya nach meinem Kenntnisstand erfolgreich bis über 600 Km als erstes Marineschiff 1907 erreicht wurde .
                                                                                                                                 
                                                                                                                                                                    Gruss  Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 06 Januar 2015, 18:20:25
Hallo Günter - nun dann hättest Du aber Deine Quiz- Frage doch etwas anders stellen müssen -

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 06 Januar 2015, 18:23:05
hallo,
ich habe meine Info aus dem Buch :
Der Marine-Nachrichten-und Ortungsdienst
Möchte mich hierzu nicht weiter äußern , weil ich keine Ahnung davon habe. Vineta konnte aber schon bis in die Breite von Vigo
empfangen werden . Alles andere waren mehr oder weniger Versuche.
Gruß
Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 06 Januar 2015, 18:26:28
Moin Achim   ,  danke für Deinen Hinweis , es hatte wohl besser lauten können ......erfolgreiche Versuche ,    Gruss Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 06 Januar 2015, 18:37:03
Hallo Ihr Beiden - was ist nun der Unterschied zwischen einem Versuch und einem Test  :? Soweit mir bekannt ist galten auch die ersten " Hüpfer " in der Luftfahrtsgeschichte als Flug - auch wenn es nur wenige Meter waren. Die ersten Sendungen über 50- 80 km waren auch erfolgreich weil eine Verbindung zustande gekommen ist. Die " Vineta" führte erfolgreiche Sendungen über größere Entfernungen ( heute nennt man es DX- Verbindung ) durch . Nicht mehr aber auch nicht weniger. Tut mir leid - aber in meinen Augen .....

Gruß - Achim - Trimmer -  damals als Amateurfunker weiteste Verbindung in CW ( Tastfunk ) bis Südamerika 
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 06 Januar 2015, 19:23:13

 
Übrigens - die Schiffe der Brandenburg- Klasse waren wohl die Ersten mit FT - Einrichtung. Ja und dann hatte unser " joern " irgendwo im Forum mal einen Beitrag geschrieben wo sein Großvater  :? Funkversuche durchgeführt hat -


Da Achim es ansprach. Mein Großvater hatte 1909  u.a. die Aufgabe
die Funkverbindung vom Begleitdampfer "Titania" zum Flaggschiff S.M.S." Scharnhorst" aufrecht zu halten und zu protokollieren.
Beim Zusammentreffen der beiden Schiffe wurden diese Protokolle abgeglichen.
In seinem Tagebuch ist diese Tätigkeit nur eine Randnotitz wert.
Z.B. am 14.8.1909
Mit Sb immer noch Verbindung, jetzt schon 1100 sm.Ein Signal von Sb kann nicht mehr abgenommen werden. Kriege nur meinen Namen, etwas von 1000 sm und "bravo" heraus.
2 Tage vorher schrieb er:
Auf 1000 sm noch vollständige Verbindung mit Sb.
Gebe chiffr. Telegramm durch und erhalte Antwort.
Das ist bekanntermassen noch nie erreicht worden. Zwei Schiffstationen auf 1000 sm Funkverkehr.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 06 Januar 2015, 19:30:45
Danke Jörn - ich hatte es nur noch irgendwie im " Hinterstübchen " . Das war aber trotzdem dann eine richtige Verbindung  top

Abendgruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 06 Januar 2015, 19:34:06
Nachzutragen  noch dass der überwiegend auf Mittel-und Langwelle durchgeführte Funkverkehr zwischen den Land - und
Schiffsfunkstellen eine grosse Sendeleistung und hoch angebrachte Sendeantennen erforderten um eine Distanz bis zu
etwa 6000 Km zu überbrücken .  Erst später nutzte man die physikalische Eigenschaft der Ionosphäre , kurzwellige
Abstrahlung mittels Richtfunkantennen bei sehr geringer Leistung zu ermöglichen , damit war es dann auch möglich , die bis
weit im Fernen Osten fahrende Schiffe direkt zu erreichen, der nächstfolgende Schritt war dann die Übertragung des
Sprechfunkverkehrs über lange Distanzen auf Kurzwelle .  Eine der wichtigsten Sendestationen war der Grosssender Nauen
nahe Berlin , der wohl der leistungsfähigste Sender von Europa war und im WK I fast den gesamten Nachrichtenverkehr
nach Kappung der Seekabelverbindungen übernehmen musste und auch für den Marine-Funkverkehr unentbehrlich war .
Auch nach über hundert Jahren ist die 1906 gebaute Funkanlage im Kurzwellen-Richtfunk noch auf Sendung .
                                                                                                                                                                           :MG:  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 06 Januar 2015, 21:01:17
Moin , hier noch ein Link zur Funktechnik aus dem hervorgeht , dass die erste Funkeinrichtung der Kaiserlichen Marine 1905
auf Helgoland errichtet wurde , es ist anzunehmen , dass von dieser aus die Long-Distanz -Funkübertragung zum Kreuzer
München 1905 und die von 1907 zur Freya erfolgreich verlaufende Nachrichtenübermittlung stattgefunden hat .
                                                                                                                                                                                 :MG: halina
                                 http://www.seefunknetz.de/sfsfl.htm
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bettika61 am 06 Januar 2015, 21:30:48
Hallo Günter,
Helgoland 1905 als erste Marinefunkstation  :?
1902 gab es schon Arcona und Bülk
http://www.seefunknetz.de/ostsee_1.htm

Grüsse
Beate
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 06 Januar 2015, 22:05:52
Moin Beate  ,  ich lese es so dass es die erste auf Helgoland installierte Funkanlage der Marine war ,        :MG:  Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 07 Januar 2015, 15:03:57
Hallo Günter - weil es mir doch keine Ruhe läßt  :-D Ist Dir bekannt das 1900 die Funktelegraphie-Schule Flensburg-Mürwik ins Leben gerufen wurde  - siehe dazu auch den Beitrag von "Seekrieg " 13.Januar 2012 - FTB-ROB- Lehrgang Flensburg-Mürwik 1945 - hier im Forum.
Ferner waren 1902 etwas 30 Kriegsschiffe mit Slaby/Arcon - Anlage ausgerüstet - alles nur Versuche  :? :-D ( Quelle - www.seefunknetz.de/ellis2.htm )

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 07 Januar 2015, 20:40:11
Hallo Achim  , danke für den  interessanten Link , möchte nochmal bezugnehmen auf Deine Antwort # 146 in der Du der
Meinung bist , dass bereits um 1900 die funktechnische Testphase abgeschlossen war , ich glaube zu diesem Zeitpunkt
begann erst richtig das Wettrennen um grössere Distanzen und verbesserter Sendetechnik . Auch möchte ich ein grosses
Fragezeichen setzen ob tatsächlich 30 Kriegsschiffe bereits 1902 eine Funkeinrichtung an Bord hatten , wenn man bedenkt
dass bei der Gründung der TELEFUNKEN - Gesellschaft 1903 gerade mal 33 Mitarbeiter für  Entwicklung und Abnahme der
Anlagen zu Verfügung standen .  Ausserdem liefen  die Versuche von Slaby und Arco   noch 1902/03  auf dem HAPAG-Schiff
"Deutschland" weiter , aber leider nicht sehr erfolgreich , so dass von der HAPAG die Versuche abgebrochen wurden und
danach der Auftrag für die funktechnische Ausrüstung von 5 Ozean-Linern an die Marconi-Gesellschaft vergeben wurde .
              Der technische Durchbruch wurde wohl erst 1907/08 erreicht mit der von TELEFUNKEN eingeführten Löschfunk -
Sendetechnik mit grösserer Distanz und Frequenz-Stabilität , die 1907 auf dem Kreuzer "Vineta" erfolgreich erprobt wurde .
Nach 1908 kam auf den Kriegsschiffen diese Technik zum Einsatz als Ersatz für die Knallfunk-Sendeanlagen .
                                                                                                                                                                             Gruss  Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 08 Januar 2015, 09:27:56
Mein lieber Günter - ich habe nie geschrieben das die Testphase um 1900 abgeschlossen war.Wann hört eine Testphase überhaupt auf  :? Ich habe nur geschrieben das es um 1900 ebend möglich war Telegraphie - Verbindungen durch zu führen. Über die Reichweiten usw.  steht m.M. nach auf einen ganz anderem Blatt genau wie es mit der Funktechnik  ausgesehen hat.
Die Gründung der Telefunken war letztlich darauf begründet das Monopol von Marconi zu brechen - siehe auch die ersten Funkausrüstungen der Handelsschiffe. Ja und auch bei der Kriegsmarine erfolgte ja wohl die erste Ausrüstung mit Marconi- Geräten - späterer Übergang zu Telefunken - Löschfunk usw.


Gruß - Achim- Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 08 Januar 2015, 21:00:26
Moin  Achim ,  möchte zu Deinen Beitrag noch etwas ergänzen ,  bevor die Gründung der TELEFUNKEN-Gesellschaft 1903
stattfand , waren die FT-Bereiche von der AEG und Siemens & Halske getrennt auch als Konkurrenten geschäftlich aktiv , so
wie ich schrieb , auch wegen der Patentrechtsstreitereien der Zusammenschluss dann erzwungen wurde .
Während v. Arco von der AEG sich dem Ausbau der Marine-Funkstellen widmete , wurde von der Siemens-FT - Gruppe der
Schwerpunkt auf die Ausrüstung der Heeresverbände gesetzt .
Auch mag anfangs noch die technische Überlegenheit der Marconi-Anlagen Vorteile für den kommerziellen Erfolg brachte ,
für die Kaiserliche Marine  blieb es jedoch bei der Zusammenarbeit mit v. Arco , es wäre wohl undenkbar gewesen ,
dass ein britischer Funker auf einem deutschen Kriegsschiff für den Nachrichtendienst zuständig war . Neben seinen
technischen Fähigkeiten war Marconi auch ein cleverer Geschäftsmann gewesen , denn er verkaufte seine Anlagen nicht ,
sondern vermietete diese samt dem Funkpersonal an die Reedereien zu profitablen Preisen .
Erst mit der Gründung der  DEBEG 1911 wurde mit diesem System bezüglich der Funkausrüstungen auf Handelsschiffen
ein fairer Wettbewerb ermöglicht , lag der Marktanteil der von Telefunken installierten Anlagen 1909  nur bei ca. 10 %  , so
stieg dieser bereits 1914 auf ca. 33 % , dies entsprach einer Grösse von ca. 1.200  Schiffsfunkstellen .
                                                                                                                                                                     Gruss  Günter

Edit:  Möchte noch hinzufügen , dass auch ausländische Kriegsmarinen zu den Abnehmern der FT-Anlagen von TELEFUNKEN
         gehörten , so wurden auf den Schiffen der Zaristischen Marine bis 1914 ca. 120  Funkeinrichtungen installiert , eine
         davon ist noch heute auf dem Kreuzer  "AURORA" in St. Petersburg zu besichtigen .
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 11 Januar 2015, 11:09:03
Dann mache ich mal wieder weiter, vielleicht mache ich es wieder zu leicht, na mal sehen..... :MZ:

Es handelt sich um ein auch als Jeep-Carrier benanntes Schiff, bei Iwo Jima durch Kamikaze-Treffer beschädigt.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Januar 2015, 13:00:56
moin,

http://en.wikipedia.org/wiki/USS_Lunga_Point_%28CVE-94%29 (http://en.wikipedia.org/wiki/USS_Lunga_Point_%28CVE-94%29)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 11 Januar 2015, 13:58:33
OK, war zu leicht...... :O/Y, zumindest für Urs...... top

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Januar 2015, 14:40:38
moin,

OK, dann machen wir es einmal etwas schwerer und als "richtiges" Schiffs-Erkennungs-Quiz ..  :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 11 Januar 2015, 15:47:00
Moin Urs  ,  es könnte evtl. ein Marine- Hilfsschiff der Royal Navy sein  ?                                                     Gruss  Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Januar 2015, 17:45:39
moin, Günter,
der erste Schritt in die in etwa richtige Richtung  top

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 11 Januar 2015, 17:58:12
War das Schiff noch im WKII für die Royal Navy im Dienst ?

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Januar 2015, 18:08:55
moin, Manfred,

War das Schiff noch im WKII für die Royal Navy im Dienst ?
Ja

oder als weiterer Tip
War das Schiff noch im WKII für die Royal xxx Navy im Dienst ?
Ja

.. denn davon, daß es im Dienst der (britischen) "Royal Navy" stand, habe ich nichts gesagt.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 11 Januar 2015, 19:33:02
... ziemlich herausfordernd dieses Mal, wie ich finde!

PLATYPUS (http://www.navy.gov.au/sites/default/files/ships/PLATYPUS%20copy.jpg) der australischen Marine
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Januar 2015, 19:43:07
Servus, Peter,

 top top :MG:

Dafür bekommst Du PLATYPUS' Wappenspruch überreicht  :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 11 Januar 2015, 20:01:07
THX  :wink:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Januar 2015, 19:57:27
Servus, Peter,

THX  :wink: 
Das reicht nicht :wink:  Du bist dran mit der nächsten Frage, k.u.k 'mal in deine Bildersammlung :-D

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 16 Januar 2015, 22:11:47
... hmmm, meine Bildersammlung ist zwar sehr bescheiden, aber vielleicht habe ich doch etwas interessantes anzubieten, wenn auch nicht von der alten k.u.k. Marine ...

1) Welcher Marine ist das Boot zuzuordnen?
2) Welcher Schiffstyp ist zu sehen?
3) Welchen Namen / welche Bezeichnung führt das Boot?
4) Bei welcher Gelegenheit wurde die Aufnahme gemacht?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 16 Januar 2015, 22:39:00
Moin , es könnte die HMS "ECHO" ( H23 ) der Royal Navy sein , ein Destroyer der E-Klasse , Okt. 1934 in Dienststellung ,

                                                                                                                                                                     :MG:  halina

Edit :  Anmerkung :  war ab 1944 als RHS "NAVARION" in der griechischen Marine aktiv .

                                                                                                                                                                       
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 16 Januar 2015, 22:46:36
... nein!  8-)

Aber ein "gewisser Bezug" zur Royal Navy ist durchaus gegeben!  :wink:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Januar 2015, 23:07:03
Servus, Peter,

Das ist natürlich eines von Deinen "Lieblingsschiffen" ..

Mit anderen Worten, es ist ein Flottenbegleiter der Kriegsmarine, der 1945 GB als Kriegsbeute zugesprochen wurde .. Da kommen in Frage F 4, F 8 und F 10 , alle abgewrackt ca. 1950; Foto also im Zeitraum 1946-1950.

Da muß ich jetzt noch suchen ..  :wink: .. schöne Frage!

gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 16 Januar 2015, 23:17:53
Du hast schon viel erkannt, URS!  top

Zitat
es ist ein Flottenbegleiter der Kriegsmarine ...
... das ist korrekt!
Zitat
... der 1945 GB als Kriegsbeute zugesprochen wurde .. Da kommen in Frage F 4, F 8 und F 10 , alle abgewrackt ca. 1950; Foto also im Zeitraum 1946-1950.
... das stimmt nicht!

Die Punkte 1 und 2 sind damit richtig beantwortet, die Punkte 3 und 4 noch nicht ...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Januar 2015, 23:24:51
Servus, Peter,

Die Punkte 1 und 2 sind damit richtig beantwortet, die Punkte 3 und 4 noch nicht ...
ups  :x, stimmt, ich hatte F 2 nicht mit einbezogen, weil schon 1946 versenkt (Zielschiff ?)
trotzdem kann ich keine (Foto-)Quelle auftreiben.
Wenn das Foto F 2 zeigt, kann die Aufnahme nur 1945/46 entstanden sein.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 16 Januar 2015, 23:27:25
Dann könnte es F 4 gewesen sein , war bis 1949 im aktiven Dienst in der RN .                                          :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 16 Januar 2015, 23:31:32
F 2 lag schon seit mehreren Monaten nördlich von Lyness verankert, als es am 30.12.1946 während eines Sturmes strandete, Leck sprang und sank. Heute ist das Boot ein beliebtes Taucherziel.

Meine Aufnahme zeigt aber auch nicht F 2 ...  :wink:

EDIT: ... und auch nicht F 4!
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 16 Januar 2015, 23:46:04
Dann bleibt nur noch F 10 übrig , 1945 an GB ausgeliefert und 1950 in den NL abgebrochen .                               :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 16 Januar 2015, 23:52:32
... auch nicht F 10! Jetzt habt ihr aber bald alle durch ...  :wink:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 17 Januar 2015, 00:01:35
Noch nicht ganz , auch F 8 wurde an GB ausgeliefert.                                  :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 17 Januar 2015, 00:14:58
... auch F 8 ist es nicht!

Das fragliche Boot fuhr NIE unter dem White Ensign, auch wenn es auf dem Bild zu sehen ist!  :wink:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Rudergänger am 17 Januar 2015, 00:38:05
Hallo,

F 7, wurde am 26.02.1946 als Buran bei der Baltischen Flotte i. D. gestellt. 1957/58 abgebrochen.

Gruß
Harald
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 17 Januar 2015, 00:43:19
Gratuliere, F 7 ist korrekt und damit Punkt 3 richtig beantwortet!  top

... fehlt noch Punkt 4!  :wink:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Rudergänger am 17 Januar 2015, 01:15:24
Englische Flagge und Kennung !
Vielleicht Filmaufnahmen-ist aber nur eine Vermutung hab dafür keinen Beleg

Gruß

Harald
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 17 Januar 2015, 01:21:51
Zitat
Englische Flagge und Kennung !
... ja, aber nicht nur!
Zu sehen sind außerdem Dummy-Geschütze, Dummy-Torpedorohre und Dummy-Brücke, aber auch eine bereits verlegte MES-Schleife ...

Deine Vermutung kann ich nur bestätigen!  top
... irgendwelche Vorschläge?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 17 Januar 2015, 11:07:49
Hallo " Ratefreunde " hier mal eine Aufnahme von 1929 in Swinemünde
Wer ist das Schiff im Vordergrund und wer liegt dahinter

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 17 Januar 2015, 11:33:26
PROFINTERN und AURORA, Swinemünde, 18. bis 20.08.1929

... meine Frage (Punkt 4) zu F 7 ist allerdings noch immer offen!  :wink:
... dazu als Tipp: hat was mit deutschen Ubooten zu tun ...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 17 Januar 2015, 11:47:50
Lieber Peter,

ich spekuliere mal Filmaufnahmen für einen Propagandafilm. Da MES schon verlegt ist (laut Gröner erst ab 1940) und nicht wahnsinnig viele Propagandafilme mit aktuellem Kriegsbezug gedreht wurden, bleibt eigentlich nur "U-Boote westwärts!" von 1941 übrig...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 17 Januar 2015, 11:55:36
... perfekt spekuliert!  top

F 7 mimte im Uboot-Propagandafilm Uboote westwärts (https://www.youtube.com/watch?v=QmtR9e9IUbA) von 1941 den imaginären britischen Zerstörer "H 23".
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 17 Januar 2015, 13:56:27
Hallo Peter -  top Deine Antwort erfolgte ja wie " aus der Pistole geschossen "  :-D

Interessant vor allem weil die " Profintern ( Profin ) unter drei Namen gefahren ist Unter dem Zaren als " Svetlana " dann bis 1939 unter " Profitern " und dann unter " Rote Krim ". Der Besuch in Swinemünde wurde damals wohl auch etwas " unter den Tisch " gekehrt und viele Fotos durften nicht erscheinen.
Erst 1945 sah die " Rote Krim " dann Swinemünde wieder

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 17 Januar 2015, 18:48:02
Servus, Peter,

F 7 mimte im Uboot-Propagandafilm Uboote westwärts (https://www.youtube.com/watch?v=QmtR9e9IUbA) von 1941 den imaginären britischen Zerstörer "H 23".
.. und das war eine SUPER top :MG:-Erkennungsfrage !

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 17 Januar 2015, 20:24:28
... das hatte ich mir auch gedacht, URS!  :MZ:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 19 Januar 2015, 19:04:44
Bei ibähhh wird übrigens gerade ein Fotoalbum (http://www.ebay.de/itm/Kriegsmarine-Fotoalben-Fotoalbum-Fotos-Panzerschiff-Deutschland-LC-107-Fotos-LC-/251798227652) abgeboten, wobei beim vorletzten gezeigten Bild (ganz hinunter scrollen) F 7 als "H 23" in voller Fahrt zu sehen ist.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 19 Januar 2015, 20:53:10
Hier eine leichtere Quizfrage : Wie ist der Name dieses Kriegsschiffes von einer europäischen Marine ?           :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: rübi am 19 Januar 2015, 21:03:03
Moin
Minenschulschiff SMS Rhein....
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 19 Januar 2015, 21:36:51
Moin rübi  ,  Du bist ja Spitze , superschnell erkannt , es ist der Minendampfer "RHEIN" 1867 im Dienst der Preussischen
                   Marine , danach SMS "RHEIN" und 1911 aus der Schiffsliste gestrichen .
                                                                                                                                                                    Gruss  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: rübi am 19 Januar 2015, 21:44:46
Moin und Danke Halina....
Dann hätte ich dieses Bild, was liegt den da längseits der Hulk?
Es grüßt der Rübi
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 19 Januar 2015, 21:57:04
Sieht fast so aus wie der ehemalige Torpedoschultender "ULAN" von 1880 ?                                             :MG:  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: rübi am 19 Januar 2015, 21:58:04
Nein Ulan ist es nicht.......
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 19 Januar 2015, 22:15:33
Torpedokanonenboot Jäger

 :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: rübi am 19 Januar 2015, 22:19:32
Jawoll
Torpedokanonenboot SMS Jäger Ersatz Natter...........
Leider ein Flopp der kaiserlichen Marine....................
Das ging aber auch recht schnell, Hut ab.... :MG:
Es grüßt der Rübi
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 19 Januar 2015, 22:50:53
moin,

Bei ibähhh wird übrigens gerade ein Fotoalbum (http://www.ebay.de/itm/Kriegsmarine-Fotoalben-Fotoalbum-Fotos-Panzerschiff-Deutschland-LC-107-Fotos-LC-/251798227652) abgeboten,
Das ist doch selbst ein tolles Schiffserkennungsquiz top :MG:
- Welches Schiff ist auf derselben Seite wie der Aviso "Grille" ?
- Wer ist der weit entfernte Zweischornsteiner vor der "Schnellbootsseite" ?
- Welche Schiffe liegen im Dreierpäckchen neben "Horst Wessel" ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 19 Januar 2015, 23:54:15
HOOD
ein italienischer Schwerer Kreuzer
Flottenbegleiter aus der Serie F 1 - F 6
 :wink:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 20 Januar 2015, 00:00:23
Servus, Peter,

HOOD
ein italienischer Schwerer Kreuzer
Flottenbegleiter aus der Serie F 1 - F 6
Ja - fast - Ja  top
Ich halte den italienischen Kreuzer wegen des Deckssprungs und der Schornsteinkappen für einen LKrz "Armando Diaz / Luigi Cadorna", für einen SKrz ist mir das Schiff nicht massiv genug.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 20 Januar 2015, 00:11:51
... ja, passt eher!  top
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 21 Januar 2015, 23:31:30
moin,

auf dem Photo vor dem Bild mit den im Grab liegenden Särgen ist links ein französischer Zerstörer "L'Adroit"-Klasse zu sehen, aber rechts ?  .. ein italienisches Torpedoboot ?  .. "Spica"-Klasse ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 22 Januar 2015, 18:43:31
Ich erkenne gerade einmal einen Backdecker und Einschornsteiner, vielleicht mit einem überhöhten Geschütz achtern ... aber so von den proportionen könnte ne SPICA schon passen ...  :/DK:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 23 Januar 2015, 18:00:59
Hier ein Kriegsschiff auf dem wichtige Entscheidungen getroffen wurden ,

Wie lautet der Name dieses Schiffes und wer waren die Verhandlungspartner  ?                                            :MG:  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 23 Januar 2015, 18:33:55
die Türme haben auf jedenfall erstmal ein britisches Design (Franzosen und Japaner haben das aber auch übernommen) und es sind überhöhte Zwillingstürme - das grenzt die Zahl der Schiffe schon mal ein...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 23 Januar 2015, 18:39:35
Hier noch eine kleine Suchhilfe :  dieses Treffen fand in europäischen Gewässern statt .                          :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 23 Januar 2015, 19:37:30
Hallo Günter - sorry aber ich erkenne auf Deinem eingestellten Bild gar nichts  :?

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 23 Januar 2015, 20:50:06
Moin Achim  , leider gibt es nur diese Nachtaufnahme , die 38 cm-Türme dieses Schlachtschiffes könnten aber ein Hinweis
                     sein und auch die schönen Messing-Kappen an den Rohren .
                                                                                                                                                                  Gruss  Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 23 Januar 2015, 21:02:19
Da bleiben immer noch 12  eigentlich sogar 14 Schiffe übrig, die teilweise eine Lebenszeit von 30 und mehr Jahre hatten...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 23 Januar 2015, 21:08:59
Die hier erwähnten Verhandlungen beziehen sich auf den Ausgang des WK I .                                               :MG:

Edit :  Hier noch der englische Bildtitel : handled the negotiations of the surrender of the German Fleet ,
          Anm.  diese haben im November 1918 stattgefunden .
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 23 Januar 2015, 21:38:33
Na dann: sollte wohl das Flaggschiff sein (also nicht mehr Iron Duke)...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 23 Januar 2015, 21:44:21
Moin bodrog  , Du bist schon nahe dran , aber es fehlt noch was zur Klärung .                                                        :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: rübi am 24 Januar 2015, 06:22:16
Moin
Nun Flottenflaggschiff war zur der Zeit HMS Queen Elizabeth......
Es grüßt der Rübi
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 24 Januar 2015, 12:10:34
Danke Euch Beiden für die Teilantwort auf meine Fragen , hier nun die komplette Auflösung :

Bereits vor dem offiziellen Waffenstillstand am 11. 11. 1918 begannen am 5. 11. 18 die ersten Gespräche über das Schicksal
der deutschen Hochseeflotte zwischen dem britischen Admiral Sir David  Beatty und dem deutschen Verhandlungsführer
Konteradmiral  Hugo Meurer auf dem Schlachtschiff  HMS "Queen Elizabeth" .  Hier dürfte wohl die Vorentscheidung über die
abzuliefernden Einheiten gefallen zu sein , denn bereits am 19.11. begann der aus ca. 70 Schiffen bestehende Verband
seine letzte Fahrt zur Internierung in die Bucht von Scapa Flow .
                                                                                                                                                                   :MG:  halina

Das erste Foto vom 5.11. 18 zeigt den Empfang der deutschen Delegation an Bord der HMS "Queen Elizabeth"
Urheber : Garitan , Liz.:  CC-BY-SA 3.0

Im Foto 2  schön zu sehen die blanken Rohrverschlüsse die im ersten Foto der Quizfrage so hell leuchten .
Hier begrüsst Adm. Beatty den US-Rear-Adm. Rodman
     
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 24 Januar 2015, 12:17:50
Bei der dritten Aufnahme kann die Jahreszahl 1913 nicht stimmt, denn da lief das Schiff erst vom Stapel. Vermutlich sollte dort 1915 zu lesen sein ...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 24 Januar 2015, 12:22:11
Das ist richtig , wie so oft stimmen die Bildtitel nicht mit der Realität überein ,                                               :MG:  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: rübi am 24 Januar 2015, 12:41:31
Moin
So dann präsentiere ich hier mal ein Bild von SMS ............?
Viel Spaß beim raten.
Es grüßt der Rübi
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 24 Januar 2015, 12:48:52
Es dürfte ein Schiff der "Bussard-Klasse" sein ...  , tippe mal auf die SMS  "Cormoran"
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: rübi am 24 Januar 2015, 12:57:58
Ich machs mal kurz: Nein
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 24 Januar 2015, 13:31:10
Könnte es die SMS "Möwe" sein , die war auch in Tsingtau stationiert                                                  :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: rübi am 24 Januar 2015, 13:38:36
Richtig...ich gratuliere Halina  :MG:
Es ist das Kanonenboot SMS Möwe in Tsingtau
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 26 Januar 2015, 20:03:54
Ich mach dann mal mit einem Foto weiter...... :MZ:

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 26 Januar 2015, 20:19:04
moin, Manfred,

HMS Pegasus (versenkt von SMS Königsberg), oder ein Schwesterschiff der Pelorus-Klasse?

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 26 Januar 2015, 20:30:13
moin, Manfred,

HMS Pegasus (versenkt von SMS Königsberg), oder ein Schwesterschiff der Pelorus-Klasse?

Gruß, Urs

Moin Urs,

leider nicht.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 26 Januar 2015, 20:37:42
moin,

kleine Richtungskorrektur und Treffer  http://en.wikipedia.org/wiki/HMS_Latona_(1890) (http://en.wikipedia.org/wiki/HMS_Latona_(1890))

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 26 Januar 2015, 20:40:03
nach etlichem Abwägen: das dürfte ein britischer Kreuzer der Apollo-Klasse sein...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 26 Januar 2015, 20:42:37
moin,

kleine Richtungskorrektur und Treffer  http://en.wikipedia.org/wiki/HMS_Latona_(1890) (http://en.wikipedia.org/wiki/HMS_Latona_(1890))

Gruß, Urs

 top.....muss also beim nächsten Mal schwerer werden...... :O/Y

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 26 Januar 2015, 20:52:34
moin,

na gut ..

Gruß, Urs

EDIT by Peter K.: Bildlink (http://vrakdykking.com/gallery/effingham2.gif) als Ersatz für gelöschtes Bild im Anhang
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 26 Januar 2015, 21:04:14
HMS Effingham
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 26 Januar 2015, 21:23:42
moin,
 top :MG:  .. immer noch zu leicht  :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 26 Januar 2015, 21:35:16
Eigentlich nicht leicht, aber ein Schiff über Zerstörergröße welches auf der Seite liegt... wäre vielleicht ein spanischer oder französischer Kreuzer interessant! Mach doch mal was mit Kaisers T-Booten  oder Kleiner Kreuzer von Willie :sonstige_154:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 26 Januar 2015, 21:46:18
einen Versuch mach ich Heute noch...... :MZ:

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 26 Januar 2015, 22:01:06
Der schwedische Panzerkreuzer Fylla
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 26 Januar 2015, 22:04:10
FYLGIA
 :wink:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 26 Januar 2015, 22:05:12
Der schwedische Panzerkreuzer Fylla

 :=D>

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 26 Januar 2015, 22:23:29
moin,

Mach soch mal was mit Kaisers T-Booten  oder kleiner von Willie
Dein Wunsch sei mir Befehl :MG:

Gruß, Urs

EDIT by Peter K.: Bildlink (http://www.mariolettenmeijer.nl/ijmuiden/ijmuiden%20oud/1917%20Torpedoboot%20V%2069%20tijdens%201e%20w.oorlog.jpg) als Ersatz für gelöschtes Bild im Anhang
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 26 Januar 2015, 22:35:05
ich würde sagen : V 69
Gruß
Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 26 Januar 2015, 22:37:06
moin, Hastei,

top für 1/3 (allerdings, zugegeben, das entscheidende :wink:)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 26 Januar 2015, 22:40:51
Wie wäre es damit?

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/73/2094673/3231633530346232.jpg)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 26 Januar 2015, 22:48:22
erst einmal einkreisen...... :O/Y  Royal Navy?

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 26 Januar 2015, 22:57:39
Moin , es dürfte ein Nachrichten-Übermittlungsschiff sein , aber von welcher Marine ?                                         :MG:
Edit:  auch als Aufklärungsschiff zu bezeichnen .
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 26 Januar 2015, 23:07:41
Acacia class ?

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 26 Januar 2015, 23:27:01
Moin Urs ,  gehört dieses Boot zur Baureihe Grosses Torpedoboot 1911  ?                      :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 26 Januar 2015, 23:32:54
moin, Günter,

Ich kenne die Bezeichnung 1913 (mob)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 26 Januar 2015, 23:54:30
Könnte es das an der dänischen Küste gestrandete Boot V 140 sein  ?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 27 Januar 2015, 00:08:22
moin, Günter,

Das Rätsel wurde bereits und schnell von Hastei gelöst !

Es handelt sich um V 69 im Januar 1917 in Ijmuiden (Zerstörer-Namenspate Max Schultz +)

Gruß, Urs

P.S. Dagegen ist maxims Rätsel ein echter Nußknacker  top
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 27 Januar 2015, 00:21:03
Moin Urs , in Deiner Antwort an Hastei geht aber nicht hervor , dass er die Frage komplett beantwortet hat  :wink:    :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 27 Januar 2015, 06:38:46
Das gesuchte Schiff gehört auf dem Foto nicht der Royal Navy an, es ist kein Aviso oder Depeschenschiff (oder was ist ein Nachrichten-Übermittlungsschiff?) und zur Acacia-Klasse gehörte es auch nicht.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 27 Januar 2015, 07:15:34
Das gesuchte Schiff gehört auf dem Foto nicht der Royal Navy an,  und zur Acacia-Klasse gehörte es auch nicht.

Moin auch,

Acacia-Klasse ist es nicht, die Klassen Arabis und Azalea sind der Acacia sehr ähnlich, ist es eine von denen?

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 27 Januar 2015, 19:29:39
Ich denke, das ist ein französisches Kanonenboot der ALDÉBARAN - Klasse, ex britische FLOWER (I) - Klasse ...  aber welches Boot genau  :/DK:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 27 Januar 2015, 19:30:58
Nee, es ist kein französisches Schiff.

Das gesuchte Schiff gehörte zur Arabis-Klasse.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 27 Januar 2015, 19:56:33
... ich rate: die dänische FYLLA?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 27 Januar 2015, 19:59:25
Portugiesische NRP República...... :MZ:

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 27 Januar 2015, 20:09:28
Es ist das dänische inspektionskib (würde heute wohl als OPV bezeichnet werden) KDM Fylla.

 top

Sowohl Fylla als auch NRP República sind als Modell geplant :D Die HMS Fylgia würde ich auch gerne bauen und habe schon einiges an Material gesammelt...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 27 Januar 2015, 23:27:19
hallo Halina,
hier noch zwei Hilder von V 69 aus dem Netz .
Wobei ich siegreiches Gefecht sehr optimistisch ausgedrückt finde. Und dann frage ich mich , wie der kaputte Zossen wieder nach Deutschland kam.
Gruß
      Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 27 Januar 2015, 23:38:24
Moin  Hastei  ,  danke für die Fotos , nehme an dass es mit eigener Kraft bis Wilhelmshaven geschafft hat .   Gruss  Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 28 Januar 2015, 09:40:53
Es ist das dänische inspektionskib (würde heute wohl als OPV bezeichnet werden) KDM Fylla.

 top

Sowohl Fylla als auch NRP República sind als Modell geplant :D Die HMS Fylgia würde ich auch gerne bauen und habe schon einiges an Material gesammelt...


Moin auch,

das war ganz schön schwer..... :-) nun wieder etwas leichtes..... :MZ:

 :MG:

Manfred

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 28 Januar 2015, 09:58:36
guten Morgen,
ich denke , es ist ein alter Schwede . Die Fylgia.
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 28 Januar 2015, 10:15:19
guten Morgen,
ich denke , es ist ein alter Schwede . Die Fylgia.
Es grüßt der Hastei

Moin Hastei,

sag ich ja war einfach, mir gefällt das Foto so gut, deshalb habe ich es gebracht..... :O/Y

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Januar 2015, 10:48:42
Ich habe auch noch ein Foto.
Welches Schiff und wo ?
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 28 Januar 2015, 10:56:14
Eine Korvette der Stosch-Klasse in Lissabon? Aber welche?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Januar 2015, 11:08:38
Stosch- oder Bismarck-Klasse ja.
Lissabon nein.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 28 Januar 2015, 13:00:40
Moin  , könnte die  SMS "OLGA"  sein  ?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Januar 2015, 14:20:34
Hallo Halina,
gehört SMS Olga zur Bismarck-Klasse ?
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 28 Januar 2015, 14:52:23
SMS Stosch in Spanien?

Vielleicht könntest Du das Jahr der Aufnahme verraten...... :O/Y

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Januar 2015, 14:57:39
Spanien ist schon ganz heiss. Aufnahme etwa 1902.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 28 Januar 2015, 15:13:47
moin,

mit dem Kastell auf dem Berg dahinter .. Almeria ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Januar 2015, 15:27:48
Es ist nicht am Mittelmeer. Der Hafen wurde von der Kaiserlichen Marine und auch später relativ oft angelaufen.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: rübi am 28 Januar 2015, 15:32:02
Moin
Wie wäre es mit Cadiz..........
Es grüßt der Rübi
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Januar 2015, 15:36:40
Nein weiter im Norden.
Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 28 Januar 2015, 15:38:29
Also Vigo

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 28 Januar 2015, 15:39:51
Ja. Ich löse jetzt auf. Es ist S.M.S. Moltke in Vigo etwa 1902.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 30 Januar 2015, 20:37:54
Zuletzt war mein Rätsel ja recht einfach, diesmal wird es glaube ich ziemlich schwierig.......   :MZ:

 :MG:

Manfred

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 30 Januar 2015, 21:01:03
sieht nach Bogue-Klasse aus...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 30 Januar 2015, 21:22:12
Ja, Bogue/Prince William – Klasse, aber welches?

Es hat mit seinen Flugzeugstaffeln bei 3 Einsatzfahrten 5 U-Boote versenkt.

 :MG:

Manfred

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 30 Januar 2015, 21:23:46
Moin , sieht aus wie die HMS "BITER" von 1943                                                                 :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 30 Januar 2015, 21:27:53
Ich glaube eher an USS CORE ...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 30 Januar 2015, 21:31:41
Ich glaube eher an USS CORE ...

 top

wer erkennt noch den Flugzeugtyp, ich  :/DK:

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 30 Januar 2015, 21:37:30
Wildcat
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Jong am 31 Januar 2015, 07:56:16

wer erkennt noch den Flugzeugtyp, ich  :/DK:


Avenger
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 31 Januar 2015, 10:08:11
moin,

Ich bin geneigt, mich Jongs Meinung anzuschließen.

Begründung: Bei der Wildcat besteht - bei gefalteten Flügeln - zwischen Flügelspitzen und hinterem Leitwerk noch ein deutlicher Zwischenraum, bei der Avenger nicht.
http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fhsfeatures.com%2Ffeatures04%2Fimages%2Ff4f4tn_title.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fhsfeatures.com%2Ffeatures04%2Ff4f4tb_1.htm&h=522&w=640&tbnid=QlvuwmXa_2E3IM%3A&zoom=1&docid=x284ky93AvDTeM&ei=2ZrMVKS2IanlywPE1YGYAg&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=7012&page=2&start=18&ndsp=22&ved=0CG0QrQMwFg
.. und diese "Lücke" sehe ich hier nicht.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 31 Januar 2015, 11:26:35
Hm, ich bin noch nicht ganz überzeugt, aber wahrscheinlich habe ich mich geirrt - doch zu schnell hingesehen!  :|
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 01 Februar 2015, 08:48:05

wer erkennt noch den Flugzeugtyp, ich  :/DK:


Avenger

Also die hier.....http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/22/TBM-3E_Avenger.JPG

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: redfort am 01 Februar 2015, 11:58:10
Hm, ich bin noch nicht ganz überzeugt, aber wahrscheinlich habe ich mich geirrt - doch zu schnell hingesehen!  :|

Hi Peter,
ne,ne du hast schon richtig hingeschaut, mal nicht so schnell die Flinte ins Korn schmeißen... ;)

Ich bin auch für Wildcats,

weil bei der Avenger, müsste selbst bei eingeklappten Flügel noch den B-Stand Geschützkuppel sehen können und die sehe ich auf dem Bild nicht.

(http://www.navsource.org/archives/03/0301308.jpg) (http://www.navsource.org/archives/03/0301308.jpg)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 01 Februar 2015, 14:08:13
Schwierig, aber ich denke, dass ein Größenvergleich hilfreich wäre, da die Avenger wesentlich größer ist.

Hier sieht man Wildcat und Avenger auf USS Card (und ich sehe keinen B-Stand der Avenger!):
http://www.navsource.org/archives/03/0301143.jpg (http://www.navsource.org/archives/03/0301143.jpg)
http://www.navsource.org/archives/03/011.htm (http://www.navsource.org/archives/03/011.htm)

Allerdings bin ich mir nicht sicher - ich tendiere wegen der Größe etwas in Richtung Avenger.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Februar 2015, 15:07:52
moin,

ein Größenvergleich hilfreich
Ja top :MG:
Bei der Wildcat scheint die - für beide Typen gleichgroße - US-Kokarde einen wesentlich größeren Teil der "angelegten" Tragfläche einzunehmen (fast 1/3) als bei der Avenger.
Das ist aus meiner Sicht ein weiterer Indikator für die letztere.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 01 Februar 2015, 15:39:24
Hier mal ein neues Rätsel:

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/73/2094673/3737346161363932.jpg)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 01 Februar 2015, 16:24:20
Ist es ein Italiener oder ex Italiener?

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Februar 2015, 16:29:22
moin,

ein chinesischer Kreuzer der Hai Yung bzw. Hai Rong-Klasse, gebaut beim Vulcan 1897-98
http://de.wikipedia.org/wiki/Hairong (http://de.wikipedia.org/wiki/Hairong)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 01 Februar 2015, 16:42:53
Genau, sehr wahrscheinlich ist es Hai Yung/Hairong selbst.  :=D>
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Jong am 01 Februar 2015, 17:01:34
Hm, ich bin noch nicht ganz überzeugt, aber wahrscheinlich habe ich mich geirrt - doch zu schnell hingesehen!  :|

Hi Peter,
ne,ne du hast schon richtig hingeschaut, mal nicht so schnell die Flinte ins Korn schmeißen... ;)

Ich bin auch für Wildcats,


Wird es jetzt klarer das es Avenger sind ?

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Februar 2015, 17:14:14
moin,

Neue Frage .. wer bin ich ? ...
(Da nicht ganz einfach, Hilfshinweis: hat einen direkten Bezug zu meinem Lieblingsthema)

Gruß, Urs

EDIT by Peter K.: Bildlink (http://www.hazegray.org/mysteries/oldmyst/pic04.jpg) als Ersatz für gelöschtes Bild im Anhang
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 01 Februar 2015, 17:33:52
HMS HERMES
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Februar 2015, 17:36:21
Servus, Peter,

....ähh ... fast ... sehr gute Spur ... aber ... nein              (Hinweis beachten :wink:)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 01 Februar 2015, 17:51:29
SS Zealandic ?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 01 Februar 2015, 17:59:29
ein südamerikanischer Träger ?  :?
fragt sich der Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Februar 2015, 17:59:43
moin,

maxim top top :MG:  allerdings ... später , und nicht unter diesem Namen

http://en.wikipedia.org/wiki/SS_Zealandic_%281911%29 (http://en.wikipedia.org/wiki/SS_Zealandic_%281911%29)
http://www.hazegray.org/navhist/carriers/odd/index4.htm

Versenkt am 4.6.41 durch
S 19 (OLzS Karl Müller), 3 Treffer
S 20 (LzS Meyer), 2 Treffer,
S 22 (LzS Karcher), 2 Treffer und
S 24 (OLzS v. Mirbach), 1 Treffer
Dem Gruppenführer und stellvertretenden Flottillenchef, OLzS v. Mirbach, wurde daraufhin nach Rückkehr "Verschwendung von Torpedos" vorgeworfen  :-D

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 01 Februar 2015, 23:01:56
da hab ich aber so was daneben gelegen-  :BangHead:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 01 Februar 2015, 23:28:53
Moin Urs  , meiner Meinung nach hat aber Peter K. die Frage ganz konkret beantwortet ,                           Gruss  Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Februar 2015, 23:37:16
moin, Günter,

hat aber Peter K. die Frage ganz konkret beantwortet ,       
konkret ja, aber nicht richtig :wink:

Hast Du den englischen Text in meinem Link gelesen ?  Das Ganze ist eine Täuschung !

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Peter K. am 01 Februar 2015, 23:41:01
Zitat
Das Ganze ist eine Täuschung !
... und keine schlechte!  :roll:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Februar 2015, 23:51:58
moin,

Tja, wenn maxim keine Frage stellt, erlaube ich mir noch eine, wieder mit Schnellbootbezug ..

Gruß, Urs

EDIT by Peter K.: Bildlink (http://www.shipscribe.com/usnaux/AGP/jamestown1-05.jpg) als Ersatz für gelöschtes Bild im Anhang
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Q am 02 Februar 2015, 00:47:43
Ich tippe eimfach mal wild auf die Tsingtau als Schnellbootbegleitschiff.


Don't Panic
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 02 Februar 2015, 07:20:20
Sieht mehr wie eine ehemalige Jacht in USN Diensten aus  :?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 02 Februar 2015, 10:29:10
moin,

.. Tsingtau .. Schnellbootbegleitschiff
Ja.

Sieht mehr wie eine ehemalige Jacht in USN Diensten aus
Ja.

Der berühmteste Schnellbootskommandant der Welt hat hier einige Tage lang ausgeruht, nachdem er eine Begegnung "der 3. Art" mit himmlischem Nebel überstanden hatte.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 02 Februar 2015, 11:52:48
USS Jamestown (AGP 3)

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 02 Februar 2015, 12:19:56
moin,

korrekt !

Unterkunft für Lt. John F. Kennedy nach der Versenkung seines Bootes durch die Amagiri.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 02 Februar 2015, 12:25:07
Hier noch etwas von Wiki...... :MV:

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/30/USS_Jamestown_%28PG_55%29.jpg

 :MG:

Manfred

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 02 Februar 2015, 12:30:18
moin, Manfred,

hier etwas ausführlicher http://www.navsource.org/archives/12/09055.htm

Hier gibt's noch Dutzende schöner Suchbilder (Yachten als USN-Hilfsschiffe)  :-D

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 02 Februar 2015, 12:47:37
Ich mache dann mal weiter, von mir kommen ja immer die einfachen Sachen....... :O/Y

 :MG:

Manfred

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 02 Februar 2015, 13:04:35
moin,

ein VW, aber nicht aus Wolfsburg  :-D  und nun geht die Suche weiter ..

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 02 Februar 2015, 13:16:22
moin,

ein VW, aber nicht aus Wolfsburg  :-D

Gruß, Urs

Hallo Urs,

ich kann das leider nicht bestätigen..... :MV:

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 02 Februar 2015, 13:19:38
moin, Manfred,

aber die Spur ging in die richtige Richtung  :wink: :O/Y http://www.uboat.net/allies/warships/ship/4284.html

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 02 Februar 2015, 13:24:30
Ich sage es ja, viel zu leicht....... :O/Y

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 02 Februar 2015, 14:01:37
moin,

Dann versuchen wir es einmal hiermit ..  :wink:

Gruß, Urs

EDIT by Peter K.: Bildlink (http://www.hazegray.org/mysteries/oldmyst/pic74.jpg) als Ersatz für gelöschtes Bild im Anhang
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 02 Februar 2015, 18:01:22
Der chinesische Kreuzer  Fei Hung, die nie nach China geliefert wurde, sondern statt dessen in den Dienst der griechischen Marine als Helle/Elli gestellt wurde.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 02 Februar 2015, 20:49:19
moin, maxim
perfekt !  top :MG:

Du bist dran ..  :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 02 Februar 2015, 21:03:58
Wie wäre es mit dieser?

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/73/2094673/3661663833363234.jpg)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 02 Februar 2015, 22:18:01
moin,

Dänisches Fischereischutzschiff HVIDBJOERNEN (1929)   (= ursus maritimus)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 02 Februar 2015, 23:10:33
Richtig  :=D> das spätere Schulschiff Schulschiff Ernst Thälmann der Volksmarine.

- wobei das dänische Wort für Eisbär "Isbjørn" ist und "Hvidbjørnen" (der Weißbär) eventuell auf eine historische oder mythische Gestalt des Namens Prinds (Prinz) Hvidbjørn verweist.

Einfach mal eine Bildersuche mit den beiden Begriffen machen und schauen, wo man Eisbären sieht ;)

Ich war auch ganz stolz, als ich dachte, dass ich den Namen übersetzt hätte, aber ein dänischer Kollege hat mich korrigiert ;)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Februar 2015, 11:12:21
moin, Maxim,

- wobei das dänische Wort für Eisbär "Isbjørn" ist und "Hvidbjørnen" (der Weißbär) eventuell auf eine historische oder mythische Gestalt des Namens Prinds (Prinz) Hvidbjørn verweist.
Einfach mal eine Bildersuche mit den beiden Begriffen machen und schauen, wo man Eisbären sieht ;)  Ich war auch ganz stolz, als ich dachte, dass ich den Namen übersetzt hätte, aber ein dänischer Kollege hat mich korrigiert ;)
wieder etwas dazugelernt  :MG:

und jetzt einmal "einfacher": welches Schiff, und wann ?

Gruß, Urs

[Bild des britischen Schweren Kreuzers Suffolk, bis Höhe Achterdeck tief im Wasser liegend, gelöscht]
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: OWZ am 03 Februar 2015, 12:18:02
HMS "Suffolk" in Scapa F ca. 18.4.1940?
 :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Februar 2015, 12:42:53
moin,
so ist es top -
.. nach Bombardierung des Flugplatzes Sola und erlittenen Bombentreffern deutscher Ju 88

Über die Schiffssicherungs-Fehler, die zu dem oben sichtbaren Zustand beitrugen (mangelnder Verschlußzustand und nicht verstaute Uniformteile in den Offizierskammern achtern, die dann die Pumpenkörbe verstopften) gab es einen schönen britischen Lehrfilm (natürlich schwarz-weiß), den ich als Fähnrich zur See bei meinem SSich-Lehrgang im Januar 1973 in Neustadt (kalt war's bei den Leckabwehrübungen im Wasser :wink:) noch gesehen habe.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 03 Februar 2015, 15:30:40
hallo Urs,
ich meine , diesen Film damals auch gesehen zu haben.
War zweimal zum Lehrgang dort.( Nicht das zweite mal, weil ich es beim ersten mal es nicht kapiert hatte.  :-D
Einmal als Besatzungsmitglied A 58 und dann von D 183.
Meine Frage , kann man diesen Film nochmal irgendwo sehen ?
Gruß
Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Februar 2015, 15:47:39
moin, Hastei,

Meine Frage , kann man diesen Film nochmal irgendwo sehen ?
Tja, bis jetzt nicht gefunden, aber dafür diesen Link http://www.godfreydykes.info/DAMAGE%20CONTROL%20FOR%20REAL!.htm#Neither!
Die Poster kennst Du vielleicht auch noch  :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 03 Februar 2015, 18:05:04
Wenn keiner weiter machen will, mach ich es mal, irgendwann erwische ich auch mal ein schwer zu findendes Objekt, vielleicht dies hier?......... :-)

 :MG:

Manfred

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 04 Februar 2015, 12:36:38
hallo Manfred,
ich weiß nicht, wo ich suchen soll. Gib doch mal paar kleine
Hinweise.
Gruß
Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 04 Februar 2015, 12:48:02
hallo Manfred,
ich weiß nicht, wo ich suchen soll. Gib doch mal paar kleine
Hinweise.
Gruß
Hastei

Moin Hastei,

Das Schiff lief 1907 als Passagierdampfer vom Stapel, es wurde dann 1917 von einer Marine erworben und für seinen neuen Zweck umgebaut und ausgerüstet.
Ein weiteres Foto von der Seite.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: t-geronimo am 04 Februar 2015, 13:35:43
Das geht an niemanden bestimmtest, sondern an die Allgemeinheit:

Aufgrund des Anlasses in einem anderen Thema hoffe ich, dass hier alle "Kombatanten" verantwortungsvoll und sensibel mit dem Thema Bildrechte umgehen und selbstverständlich das jeweilige Foto hier zeigen dürfen.  :wink:

Vielen Dank für das Verständnis!  :O/Y
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 04 Februar 2015, 14:30:34
Das geht an niemanden bestimmtest, sondern an die Allgemeinheit:

Aufgrund des Anlasses in einem anderen Thema hoffe ich, dass hier alle "Kombatanten" verantwortungsvoll und sensibel mit dem Thema Bildrechte umgehen und selbstverständlich das jeweilige Foto hier zeigen dürfen.  :wink:

Vielen Dank für das Verständnis!  :O/Y

Da bin ich mir jetzt nicht mehr sicher, also Ende damit...... :MZ:

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 04 Februar 2015, 17:35:58
moin, Manfred,

Was war denn die Lösung ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 04 Februar 2015, 17:40:46
moin, Manfred,

Was war denn die Lösung ?

Gruß, Urs

Hallo Urs,

http://en.wikipedia.org/wiki/USS_Aroostook_%28CM-3%29

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 04 Februar 2015, 18:05:11
moin,

Gute Frage ! .. nächste Frage ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 04 Februar 2015, 18:10:45
moin,

 nächste Frage ?

Gruß, Urs

Von mir nicht.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 04 Februar 2015, 18:25:38
moin, Thorsten,

Aufgrund des Anlasses in einem anderen Thema hoffe ich, dass hier alle "Kombatanten" verantwortungsvoll und sensibel mit dem Thema Bildrechte umgehen und selbstverständlich das jeweilige Foto hier zeigen dürfen.  :wink:
Dann zur Sicherheit noch einmal explizit nachgefragt:
Das Kopieren und Zeigen eines im Internet frei zugänglichen Bildes ist zugelassen ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: kalli am 04 Februar 2015, 18:37:59
moin, Thorsten,
Das Kopieren und Zeigen eines im Internet frei zugänglichen Bildes ist zugelassen ?

Gruß, Urs

Entschuldige, dass ich anstelle von Thorsten mit einem klaren NEIN antworte.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 04 Februar 2015, 19:09:23
moin, Kalli,

Dann muß ich Dich um Verzeihung bitten, denn das habe ich bisher getan .. und sah es auch als erlaubt an.

Gruß, Urs

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: der erste am 04 Februar 2015, 20:05:39
Dann besteht das Forum ja bald nur noch aus Textbausteinen und Links. Ich glaube nicht, das alle hier eingestellten Fotos aus eigenem Besitz stammen.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 04 Februar 2015, 20:22:33
Und ein Rätsel wie hier ist kaum möglich.

Wie wäre es damit: man gibt nach dem Auflösen die Quelle an?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bettika61 am 04 Februar 2015, 20:45:30
Hallo,
liest hier niemand die Forenregeln http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,6802.0.html ?

die Regelung ist deutsches Recht und nicht diskutabel.
Jedes seriöses deutsche Forum regelt es ähnlich.
Der Seitenbetreiber also kalli haftet dafür.
Im umgekehrten Fall wird kein Sammler hier seine Fotos zeigen, wenn sie vermeintlich "frei"  danach durchs Netz fliegen.

Grüsse
Beate
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 04 Februar 2015, 20:50:52
Moin , sehr wohl können Fotos auch weiterhin eingestellt werden , sofern man die Angaben bezüglich der Urheberrechte
genau beherzigt ,  so sind umfangreiche Bilddateien auf den Webseiten von WIKI  in deutsch und englisch vorhanden , hier
muss man eben die Hinweise beachten ob ein Foto  gemeinfrei  übernommen werden kann oder ob es copyright ist , dann
kann man das Foto nur übernehmen wenn man den Urheber nennt mit den unbedingt dazugehörigen Datum des Fotos und
den Angaben unter welcher Lizenz die Veröffentlichung freigegeben ist , kostet eben auch mehr Aufwand .
                                                                                                                                                                              :MG:  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 04 Februar 2015, 21:06:43
Ok, aber in einem Rätsel die genaue Quelle anzugeben ist wohl kaum noch ein Rätsel oder?

Ich verstehe sehr gut das Problem, aber der Verweis auf die genannte Forenregel bedeutet entweder, dass man so ein Rätsel komplett sein lassen kann - oder man muss einen Kompromiss finden, wie ich ihn oben beschrieben habe.

(wenn ich ein Foto kaufe, also Sammler bin, habe ich übrigens auch keine Rechte an den Fotos. Ich habe nur eine Kopie gekauft).
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 04 Februar 2015, 21:17:43
Moin ,  wenn es um Quizfragen geht , da gibt es genug gemeinfreie Fotos so bis etwa 1920 nach der in Deutschland
geltenden allgemeinen Regel : "70 Jahre nach dem Tod des Urhebers ist sein Werk gemeinfrei "
                                                                                                                                                                           :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: t-geronimo am 04 Februar 2015, 22:16:15
Tut mir ja leid, ein wenig der Spielverderber zu sein. Aber wir hatten schon mal das sogenannte Bilderrätsel (die älteren Forenteilnehmer werden sich erinnern), bei dem irgendwann eine ähnliche Problematik auftrat.
Es geht ja sicherlich meist gut, aber wenn nicht, dann kann es eben leider echtes Geld kosten.  :|
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: 2M3 am 05 Februar 2015, 18:03:15
Dann will ich auch mal. Foto von mir persönlich geschossen :MG:

Gruss Frank
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 05 Februar 2015, 18:12:17
Moin Frank,  :MZ:

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:407_Sidi_Mohammed_Ben_Abdallah_%28ex-Bristol_County,_LST_1198%29.JPG

Als Ergänzung noch http://www.navsource.org/archives/10/16/161198.htm

 :MG:

Manfred

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: 2M3 am 05 Februar 2015, 18:26:57
Moin Manfred,

richtig, ein virtueller Kasten Bier für Dich top

Hier noch etwas übersichtlicher. Im Hintergrund die König-Hassan-II-Moschee in Casablanca. Kann jemand die anderen Schiffe klassifizieren?

Gruss Frank
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 05 Februar 2015, 18:32:15
2 x http://en.wikipedia.org/wiki/OPV-64

und

1 x http://en.wikipedia.org/wiki/Sigma-class_corvette

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: 2M3 am 05 Februar 2015, 18:36:19
Danke, Manfred  top
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 05 Februar 2015, 20:17:05
moin

.. und von welchem (Kriegs-)Schiff sieht man links am Bildrand nur das Heck ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 05 Februar 2015, 22:41:03
Im 19. Jahrhundert gab es ein Seegefecht  zwischen 2 Kriegsschiffen aus europäischen Staaten ,

Die Frage :  Wie sind die Namen dieser Schiffe und wo fand dieses kurze Gefecht statt ?                                      :MG:

Edit :  noch ein Hinweis , das Gefecht wurde ausgefochten unweit der  US-Küste
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 06 Februar 2015, 09:10:19
sieht nach 09.11.1870 Meteor - Bouvet vor Havanna aus

das Bild ist von Christopher Rave (1881-1933)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 06 Februar 2015, 13:56:32
Moin  bodrog  ,  korrekt erkannt ,   top top  ,

Die SMS "Meteor" lief am 7.11.1870 von Key West kommend mit seinem Kommandant Kpt.Lt. Eduard Knorr in den Hafen
von Havanna zur Kohlenübernahme ein , worauf kurz danach auch der französische Aviso "Bouvet" einlief . Da beide Schiffe nicht gleichzeitig auslaufen durften , kam es dann erst am 9.11. im Seegebiet vor Havanna zum Gefecht zwischen den Gegnern , wobei die Meteor arg zerzaust und die Bouvet nur leicht beschädigt wurde . Danach wurde wohl zwischen den
Kommandanten vereinbart , den Kampf abzubrechen und gemeinsam wieder in Havanna einzulaufen .   Diese Begegnung
ist eingegangen in die Marinegeschichte als das letzte stattgefundene  "Gentlement - Gefecht" .
Wegen des Kriegszustandes mit Frankreich konnte die Meteor erst nach einem Vorfrieden am 13. 4. 1871 Havanna Richtung
Heimat verlassen , vorher wurde E. Knorr noch zum Korv.Kpt. befördert .
                                                                                                                                                                       :MG:  halina

Edit:  Das ca. 43 m lange Dampfkanonenboot hat in dieser Camaeleon-Klasse  die weitesten Auslandsreisen absolviert .

Das zweite Foto zeigt Kont.Admiral  Eduard v. Knorr , der 1893 zum Admiral und 1895 zum Kommandierenden Admiral
ernannt wurde , in Wilhelmshaven wurde nach ihm eine Strasse benannt .
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: 2M3 am 06 Februar 2015, 15:26:37
moin

.. und von welchem (Kriegs-)Schiff sieht man links am Bildrand nur das Heck ?

Gruß, Urs

Keine Ahnung  :? , aber ich habe da noch ein Foto, wo der Kenner bestimmt was mit anfangen kann. Tschuldigung für die schlechte Qualität, es dunkelte bereits.

Gruss Frank
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: 2M3 am 06 Februar 2015, 15:33:22
Einen habe ich noch für die Spezies :?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 06 Februar 2015, 18:01:58
Moin Frank,

Einen habe ich noch für die Spezies :?

http://en.wikipedia.org/wiki/OPV-70

moin

.. und von welchem (Kriegs-)Schiff sieht man links am Bildrand nur das Heck ?

Gruß, Urs

Keine Ahnung  :? , aber ich habe da noch ein Foto, wo der Kenner bestimmt was mit anfangen kann. Tschuldigung für die schlechte Qualität, es dunkelte bereits.

Gruss Frank

http://en.wikipedia.org/wiki/Descubierta-class_corvette

Wenn ich fragen darf, mit welchem Kreuzleiner warst Du denn unterwegs gewesen?

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: 2M3 am 06 Februar 2015, 18:41:33
Wenn ich fragen darf, mit welchem Kreuzleiner warst Du denn unterwegs gewesen?

 :MG:

Manfred

--> MSC Fantasia (http://de.wikipedia.org/wiki/MSC_Fantasia) im Dezember 2011 ab/bis Genua über Barcelona-Casablanca-Teneriffa-Madeira-Malaga-Civitavecchia  :MG:

Gruss Frank

Kleiner Nachschlag  :wink:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: 2M3 am 06 Februar 2015, 19:05:54
Die beiden innenliegenden Boote mit der 40mm-Bofors am Heck dürften zur --> LAZAGA-Klasse (http://en.wikipedia.org/wiki/Lazaga-class_patrol_vessel) gehören. Lürssen läßt grüßen :MG:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 06 Februar 2015, 19:50:54


--> MSC Fantasia (http://de.wikipedia.org/wiki/MSC_Fantasia) im Dezember 2011 ab/bis Genua über Barcelona-Casablanca-Teneriffa-Madeira-Malaga-Civitavecchia  :MG:


Noch größer als die Costa Concordia, da kannst Du Dir sicher gut vorstellen, wie es auf der Concordia zugegangen sein muss aber war sicher eine schöne Reise........ top

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 06 Februar 2015, 22:13:34
moin

Die beiden innenliegenden Boote mit der 40mm-Bofors am Heck dürften zur --> LAZAGA-Klasse (http://en.wikipedia.org/wiki/Lazaga-class_patrol_vessel) gehören. Lürssen läßt grüßen :MG:
Die beiden "ganz innen" liegenden Boote (es sind 4 Hecks zu erkennen) ohne Geschütz und Radom ebenso, es dürfte sich um "304" und "305" handeln, da "306" und "307" modernisiert wurden
http://www.laverdad.es/murcia/20080412/cartagena/navantia-ingresara-millones-dejar-20080412.html

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: 2M3 am 07 Februar 2015, 15:03:47


--> MSC Fantasia (http://de.wikipedia.org/wiki/MSC_Fantasia) im Dezember 2011 ab/bis Genua über Barcelona-Casablanca-Teneriffa-Madeira-Malaga-Civitavecchia  :MG:


Noch größer als die Costa Concordia, da kannst Du Dir sicher gut vorstellen, wie es auf der Concordia zugegangen sein muss aber war sicher eine schöne Reise........ top

 :MG:

Manfred

Ja Manfred,

so eine Reise macht Spass und ist ziemlich stressfrei. Ein Jahr vorher habe ich von der etwas kleineren --> MSC Magnifica (http://de.wikipedia.org/wiki/MSC_Magnifica) in einem anderen Hafen folgende Fotos gemacht. Tschuldigung, hatte damals nur mein altes Handy mit und die Fotos sind etwas unscharf geworden. Man habe ich mich deswegen schon geärgert.

Gruss Frank
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 07 Februar 2015, 15:13:13
Haifa und mehrere israelische Korvetten der Eilat-Klasse?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: 2M3 am 07 Februar 2015, 15:24:22
Haifa und mehrere israelische Korvetten der Eilat-Klasse?
Richtig maxim,

Zweimal --> Saar 5.0-Klasse (http://de.wikipedia.org/wiki/Sa%27ar-5-Klasse) im Hafen von Haifa und das Schiff im Vordergrund hat auch eine einmalige unverwechselbare Form
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Q am 07 Februar 2015, 15:30:01
Wieder zu spaet. Ja ist Haifa.

2M3  top

Wobei die groesseren Einheiten, zumindest laut Hoerensagen, nicht mehr so weit im Osten des Kais liegen sollen, da man angst hat eines der Liner koennte gekidnapped werden und in die versammelte Flottille semmeln.


Don`t Panic
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 07 Februar 2015, 15:36:15
Das Schnellboot sollte eines der Sa'ar 4.5-Klasse sein.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: 2M3 am 07 Februar 2015, 15:45:54
Das Schnellboot sollte eines der Sa'ar 4.5-Klasse sein.
Bingo,

dieses Schiff der --> Sa'ar 4.5-Klasse (http://en.wikipedia.org/wiki/Sa%27ar_4.5-class_missile_boat) lief als Fernsicherung für folgendes Boot aus deutscher Werft. Man beachte den kleinen Flitzer daneben, mit einem MG am Bug. Ja, die Israelis sind schon sehr besorgt  :wink:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 08 Februar 2015, 13:54:35
Im 19. jahrhundert strandete dieses Kriegsschiff einer bedeutenden europäischen Nation  ,

Die Frage :  Wie lautet der Name des Schiffes und wann ereignete sich dieses tragische Geschehen ?  ,       :MG:  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 08 Februar 2015, 14:04:45
Hallo Günter - S.M.S. " Adler " - 16.März 1889 - Samoa

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 08 Februar 2015, 14:08:43
Genau - Apia-Zyklon vom 13. bis 17. März 1889
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 08 Februar 2015, 16:08:13
Hallo Achim und brodog , superschnell von Euch erkannt   top   top

Am 13.3. 1889 wurde ein kleiner Verband Kaiserlicher Kanonenboote bestehend aus der SMS "OLGA" ,  "EBER" und "ADLER"
im Hafen von Apia auf Samoa unter Dampf und vor Anker liegend von einem gewaltigen 3 Tage dauernden Zyklon erfasst ,
so dass die Anker nicht mehr hielten und die "Adler" trotz voller Maschinenleistung auf den gegenüberliegenden Strand
geworfen wurde . Von der 127 Mann starken Besatzung fanden am 16. März 20 Seeleute den Tod .
Das Kanonenboot  ADLER gehörte zur Habicht-Klasse , hatte eine Verdrängung von ca. 800 t und eine Länge von ca. 61 m ,
das Schiff war getakelt als Schoner-Bark mit ca. 850 qm Segelfläche . Bew. 5 x 12,5 cm + 5 x3,7 cm RK ,  lief ca. 11,0 Kn .
                                    Noch dramatischer erging es der EBER , nach Ausbrechen der 3 Anker kollidierte es mit anderen im
Hafen liegenden Kriegsschiffen und  am 16.3. gegen ein Riff geschleudert , von der 73 Mann starken Besatzung konnten
nur 5 Seeleute gerettet werden , da das Schiff total zertrümmert wurde .
                                                                                                                                                                        :MG:       Günter
Von den genannten Schiffen noch 2 Fotos
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 08 Februar 2015, 16:35:16
Von dem Ereignis gibt es sehr viele gute Fotos, auch von den drei amerikanischen Schiffen, die damals sanken oder aufliefen.

Hier z.B. der Bug der Eber (!!) dahinter Trenton, Vandalia und Adler:
(http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/ea/SMS_Eber_1889_1.jpg)
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:SMS_Eber_1889_1.jpg (http://commons.wikimedia.org/wiki/File:SMS_Eber_1889_1.jpg)

(http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/4b/Samoan_Crisis_wrecks.jpg)
http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:USS_Trenton_%28ship,_1876%29#mediaviewer/File:Samoan_Crisis_wrecks.jpg (http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:USS_Trenton_%28ship,_1876%29#mediaviewer/File:Samoan_Crisis_wrecks.jpg)

Ich hatte auch mal überlegt einige der damaligen Schiffe zu bauen (im intakten Zustand), z.B. mit Hilfe des Plans der Carola die Olga oder die USS Trenton mit dem Plan aus Old Steam Navy von Canney.

Siehe auch:
http://www.navyhistory.org/samoan-hurricane/ (http://www.navyhistory.org/samoan-hurricane/)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 08 Februar 2015, 18:53:16
Nachzutragen wäre noch , dass durch diese Natur-Katastrophe insgesamt 7 im Hafen liegende Schiffe zerstört wurden , das
Kanonenboot SMS "OLGA" wurde mehrmals von anderen Schiffen gerammt , konnte jedoch im flachen Wasser auf Grund
gesetzt werden und später über Sydney die Heimreise antreten . Als einzigstes Schiff konnte die britische HMS "CALLIOPE"
mit seinen starken Maschinen den Hafen verlassen und den Zyklon auf hoher See abwettern .
                                                                                                                                                                    :MG:  halina
                                                 
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 08 Februar 2015, 18:57:36
moin,

zu SMS Adler und HMS Calliope gab's schon einmal etwas hier im FMA
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,7985.msg95636.html#msg95636

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 08 Februar 2015, 19:03:12
Danke Urs für den Hinweis , schön wäre es ja , wenn die Links von 2008 noch abrufbar wären  :O/Y      Gruss  Günter
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 08 Februar 2015, 20:13:45
moin,

also ein Bild aus dem eigenen Vorrat  :O/Y

Die Flagge gibt nur einen Hinweis darauf, wo etwa das Bild entstand  :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 08 Februar 2015, 23:25:47
moin,

Hinweis: Das Schiff gehörte zum Zeitpunkt der Aufnahme zur Marine eines NATO-Staates.

Einen Bonuspunkt gibt's für das Erkennen der Insel im Hintergrund ...  :wink: :O/Y
- sie ist annähernd kreisrund
- sie hat etwas mit Santorin gemeinsam
- sie hat etwas gemeinsam mit Petrus oder Andreas oder Jakobus oder Johannes oder ...

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 09 Februar 2015, 07:16:41
Moin Urs,

ist es ein Typ French A 69 ? Eventuell Türkisch.

Das mit der "biblischen" Insel müssen andere übernehmen aber es wird sich wohl um irgendeine Insel aus der Ägäis handeln.

 :MG:

Manfred

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 09 Februar 2015, 09:36:23
moin, Manfred

ist es ein Typ French A 69 ? Eventuell Türkisch.
Warum denn so zaghaft ?  Ja: http://en.wikipedia.org/wiki/Burak-class_corvette (http://en.wikipedia.org/wiki/Burak-class_corvette)

Das mit der "biblischen" Insel müssen andere übernehmen aber es wird sich wohl um irgendeine Insel aus der Ägäis handeln.
Ja, aber nicht irgendeine :wink: .. Der "biblische" Hinweis heißt einfach "eine(r) von zwölf" und bezog sich auf den Namen einer bestimmten Region/Inselgruppe.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 09 Februar 2015, 10:49:16
Dodekanes
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 09 Februar 2015, 11:58:30
moin,

Ja , >> ?  :wink: :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Jong am 09 Februar 2015, 12:22:24

Patmos
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 09 Februar 2015, 13:08:06
moin,

leider nein .. was wäre bei Patmos Deiner Meinung nach das Gemeinsame mit Santorin ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Jong am 09 Februar 2015, 13:16:38
moin,

leider nein .. was wäre bei Patmos Deiner Meinung nach das Gemeinsame mit Santorin ?

Gruß, Urs

Auf beiden sind berühmte Kloster...  :angel:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 09 Februar 2015, 13:18:43
moin,
nicht schlecht  :MG: dann gebe ich mal ein neues Stichwort: Caldera

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Jong am 09 Februar 2015, 13:27:41
Ja dann wohl Νίσυρος
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 09 Februar 2015, 13:37:26
moin,

Ja dann wohl Νίσυρος
ja top :MG:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 09 Februar 2015, 15:53:26
moin,

in dieser etwa 25 Jahre alten und etwas schäbigen Aufnahme sind - wenn man genau hinsieht - fünf (!) verschiedene ehemalige Schiffs- und Bootstypen der Bundesmarine zu erkennen ..

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 09 Februar 2015, 19:53:46
Vorne Links und Rechts, Hameln Klasse, Mitte, ein Tender Rhein Klasse, Rechts hinter der Hameln Klasse die Westerwald,Links vor der Hameln Klasse, eine Schütze Klasse,Links neben dem Tender eine Lindau Klasse.
Ich schätze das ist alles richtig....... :O/Y

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 09 Februar 2015, 20:29:48
moin, Manfred

Vorne Links und Rechts, Hameln Klasse, 
Nein

Mitte, ein Tender Rhein Klasse, Rechts hinter der Hameln Klasse die Westerwald,
Ja

Links vor der Hameln Klasse, eine Schütze Klasse,
Nein

Links neben dem Tender eine Lindau Klasse.
Nein

Ich schätze das ist alles richtig....... :O/Y
Nein
war aber ein guter Versuch  top :MG:

Die Boote vorn links, vorn rechts und links neben dem Tender gehören zu derselben Klasse.

Die 5. Klasse ist zwischen Tender und Westerwald zu sehen (schwierig).

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 09 Februar 2015, 20:34:34
Gut, dann vorne links und rechts Klasse 143 A.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 09 Februar 2015, 20:38:19
moin,

Gut, dann vorne links und rechts Klasse 143 A.
Ja, und ohne RAM  (1990)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 10 Februar 2015, 13:55:06
moin,

2 Hinweise:
- das Boot, das vom S 143 "links vorn" teilweise verdeckt wird, hat eine M-Rumpfnummer,
- das "zwischen" Tender und Westerwald erkennbare Schiff hat eine A-14xx-Rumpfnummer.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 10 Februar 2015, 14:39:57
moin,- das Boot, das vom S 143 "links vorn" teilweise verdeckt wird, hat eine M-Rumpfnummer,


Frauenlob oder Ariadne - Klasse


- das "zwischen" Tender und Westerwald erkennbare Schiff hat eine A-14xx-Rumpfnummer.


 :/DK:

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 10 Februar 2015, 14:49:21
moin,

Frauenlob oder Ariadne - Klasse
Ja

:/DK:
Ammersee

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 10 Februar 2015, 15:49:40
Hallo Urs,

hast Du noch eine bessere Aufnahme zur Verfügung oder warum bist Du Dir so sicher?  :MZ:

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Februar 2015, 14:13:36
moin, Manfred,

Ganz einfach: ich war dabei (mein eigenes Foto)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 15 Februar 2015, 17:51:35
Damit es hier irgendwie weiter geht.. :O/Y.., einige werden erkennen um welche Situation es sich auf dem Foto handelt. Ich bin mir da nicht so sicher.. :MV:..Anfang WK II, ein englisches Schlachtschiff oder schwerer Kreuzer auf Mine gelaufen? Oder ist es gar WK I ?

http://www.gstatic.com/hostedimg/74aebbc4014b0614_large

Was mich aber auch interessieren würde ist ob ihr über den Link etwas zum Schiff heraus bekommt,mir ist es nicht gelungen.

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 15 Februar 2015, 17:56:38
moin, Manfred,

Das ist das Linienschiff HMS Audacious
http://de.wikipedia.org/wiki/HMS_Audacious_%281912%29 (http://de.wikipedia.org/wiki/HMS_Audacious_%281912%29)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 15 Februar 2015, 18:00:37
moin, Manfred,

Das ist das Linienschiff HMS Audacious

Gruß, Urs

Moin Urs, Danke.... top


 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: suhren564 am 15 Februar 2015, 18:00:51
Verstehe ich den Sinn eines Quizes nicht ?

Ist es bei einem Quiz nicht so, daß der Fragesteller die Antwort weiß oder lasse ich mir erklären, was ich zeige??? Dies wäre dann aber kein Quiz, oder???
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Albatros am 15 Februar 2015, 18:04:27

 Dies wäre dann aber kein Quiz, oder???

richtig  :O/Y

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 15 Februar 2015, 18:16:27
Wie wäre es hiermit...

(http://img3.fotos-hochladen.net/thumbnail/schiffb0pwi7scna_thumb.jpg)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 15 Februar 2015, 18:19:26
Hast Du das Foto auch etwas größer?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 15 Februar 2015, 18:30:14
moin,

erster Versuch http://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Grille_%281857%29 (http://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Grille_%281857%29)
.. oder ist das ein Raddampfer ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 15 Februar 2015, 18:38:20
Größer könnte auch einfach sein... aber hat keine Schaufelräder sondern hatt eine zweizyliner Maschine auf eine Schraube...

kleiner Tipp: spielte in der dt. Marinegeschichte nur eine unwesentliche Rolle, um die aber ein großes Bohei gemacht wurde...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 15 Februar 2015, 18:53:59
Man kann auf dem Foto aber kaum etwas erkennen ;)

SMS Zieten?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: rübi am 15 Februar 2015, 18:59:57
Nochmal
Hab das Bild nicht gesehen ging nicht auf , aber jetzt ...... SMS Loreley
Es grüßt der Rübi
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 15 Februar 2015, 19:02:41
moin,

..  nur eine unwesentliche Rolle, um die aber ein großes Bohei gemacht wurde...
Kanonenboot Iltis (I), gestrandet bei Shantung 1896 im Taifun ? ("Flaggenlied"  :MG:)
(die Takelung ist schwer zu erkennen, könnte aber übereinstimmen)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 15 Februar 2015, 19:17:38
Könnte wohl die Luxus-Yacht "ATALANTA" sein , kurze Zeit auch mal als SMS in Fahrt   ?                               :MG:  halina
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 15 Februar 2015, 19:53:09
Bravo Halina - es ist Atalanta rsp. kurzeitig SMS Restaurador (erbeutet/übernommen in Venzuela 1902 durch Titus Türk)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 15 Februar 2015, 20:05:24
Moin bodrog ,  hatte ich auch schon auf meiner Quiz-Agenda gesetzt , war zu dieser Zeit die schnellste Yacht ,   :MG:  halina

Edit :  Und hier zu sehen der spätere Kommandant der gekaperten Yacht
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 16 Februar 2015, 09:06:29
Welches Schiff ist hier zu sehen ? Wenn man das ganze Schiff sehen würde, wäre die Frage zu einfach.Aber so ist die Frage wohl auch nicht zu schwer zu beantworten.

Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 16 Februar 2015, 09:35:17
hallo,
erinnert mich irgendwie an "altes" Fischereischutzboot Meerkatze oder die spätere A 53 Ems.  :?

gruß
     Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 10:18:40
moin,

erinnert mich irgendwie an "altes" Fischereischutzboot Meerkatze
top :MG:  siehe http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fstatic1.akpool.de%2Fimages%2Fcards%2F58%2F582352.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.akpool.de%2Fansichtskarten%2F24295264-foto-ak-fischereischutzboot-meerkatze-auf-voller-fahrt&h=376&w=580&tbnid=b3nc7O2utOXr3M%3A&zoom=1&docid=N22UOJZJ8tfGyM&ei=ZbXhVOqZFoSHO7_ngIgL&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=2568&page=3&start=39&ndsp=22&ved=0CNMBEK0DMDk

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 16 Februar 2015, 10:25:22
tja - das mit dem Schornstein passt irgendwie nicht.
Und die A 53 hieß doch mal Harle , oder ?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 16 Februar 2015, 10:28:13
Ist alles nahe dran. Das gesuchte Schiff ist nur wenige Jahre älter.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 11:22:52
moin,

"Der Name stand am Bug entlang ..." : Vermessungsschiff GAUSS ex TRAVE ?
http://nok-schiffsbilder.de/modules/myalbum/photo.php?lid=11672&cid=3

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 16 Februar 2015, 11:30:08
@Urs , Volltreffer  top

Hier ein Foto , auch mit "Meerkatze".
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 11:39:04
moin,

gute Frage, Jörn  top :MG:  .. nächste Frage, etwas leichter und neueren Datums (eigenes Bild)

Einen Bonuspunkt gibt's für die Beantwortung der Zusatzfrage "wo ?"
(Hinweis: es sind für das Schiff "heimatliche Gewässer")

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: RonnyM am 16 Februar 2015, 11:40:42
...ist das was dänisches... :?

Grüße Ronny
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 11:42:01
moin, Ronny,
war das ne Frage  :ML:  ??

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: RonnyM am 16 Februar 2015, 11:47:12
...jeep...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 11:49:04
moin, Ronny,

dann als Antwort auf deine Frage: jeep  :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: RonnyM am 16 Februar 2015, 11:50:07
...nördlich der Flensburger Förde... :?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: RonnyM am 16 Februar 2015, 11:54:37
...ich sach ma, die Klappbrücke von Sonderburg... :-D
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 12:08:20
moin, Ronny,
Jepp  top :MG:  den Zusatzpunkt hast Du schon  :-D

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: RonnyM am 16 Februar 2015, 12:13:42
...aber den Dampfer kann ich nicht unterbringen. Oben ne`schiefe Matratze (?), was östliches???

grüße Ronny
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 12:15:30
moin, Ronny,

...aber den Dampfer kann ich nicht unterbringen. Oben ne`schiefe Matratze (?), was östliches???

LESEN !!  :-P

Hinweis: es sind für das Schiff "heimatliche Gewässer"

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: RonnyM am 16 Februar 2015, 12:27:22
...könnte das ein Boot der Skaden-Klasse sein... :?
 
Grüße Ronny
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 13:19:12
moin,

ca. 3 x größer.  Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 2008.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 16 Februar 2015, 13:39:30
Hallo Urs - ist das die "Absalon "  :?

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Baunummer 509 am 16 Februar 2015, 13:43:16
Hallo Achim,

denke nicht: Anker sitzt im Näschen zu weit unten, Brückenaufbauten passt nicht (z.B. Fenster!), Mast auf dem Deckshaus passt nicht, diese komische Laserkanone (oder was auch immer das ist) auf der Back fehlt....

Gruß Sebastian
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 16 Februar 2015, 13:47:13
Hallo Sebastian - war ja auch nur ein " Versuch " :-D Ja und dann habe ich hier noch die "Olfert Fischer " aber leider nur von der Seite ( Niels Juel - class )

Gruß - Achim
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 13:53:10
moin, Achim,

Männer !!  Lesen !!!

Ca. 3 x größer als eine Skaden (Flyvefisken) ..
http://en.wikipedia.org/wiki/Flyvefisken-class_patrol_vessel (http://en.wikipedia.org/wiki/Flyvefisken-class_patrol_vessel)

kann das eine Absalon
http://de.wikipedia.org/wiki/Absalon_%28L_16%29 (http://de.wikipedia.org/wiki/Absalon_%28L_16%29)

sein ??  nein.

Noch 'mal:  ca. 3 x so groß wie eine STANFLEX 300, ca. 5-6 x so klein wie eine Absalon  :|

diese komische Laserkanone (oder was auch immer das ist) auf der Back fehlt....
Ja, hier im Bild steht auf der Back die "gewohnte" OTO 76 mm

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Q am 16 Februar 2015, 15:01:52
Ich wuerd auf ne Niels Juel Klasse tippen.


Die sind aber alle schon A.D.

Zumindest waren diese auch wie Axel bei UNIFIL im Einsatz.  :MV:


Don`t Panic
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 15:10:35
moin,

na endlich  :MG:

Ich wuerd auf ne Niels Juel Klasse tippen.
Ja, OLFERT FISCHER

Die sind aber alle schon A.D.
auch ja (2009)
Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 2008.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: RonnyM am 16 Februar 2015, 15:11:07
...also Urs, wenn der Dampfer 3x größer sein sol, kommt das aber nicht mehr mit den Paar Fenster in der Kommandobrücke hin... :roll:

Grüße Ronny
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 15:16:13
moin, Ronny,

Diese Schiffsklasse http://en.wikipedia.org/wiki/Niels_Juel-class_corvette (http://en.wikipedia.org/wiki/Niels_Juel-class_corvette) ist gemeint.

Siehe auch http://www.google.de/imgres?imgurl=http%3A%2F%2Fwww.navalhistory.dk%2Fimages%2FSkibene%2FOlfert%252520Fischer_planer.jpg&imgrefurl=http%3A%2F%2Fwww.navalhistory.dk%2Fenglish%2Ftheships%2Fclasses%2Fnielsjuel_class(1980).htm&h=257&w=407&tbnid=djS2rt1bN68rbM%3A&zoom=1&docid=Gc1GP1xmO485GM&ei=BPzhVNCTOcThauGogbgH&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=888&page=1&start=0&ndsp=15&ved=0CEMQrQMwCw

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: RonnyM am 16 Februar 2015, 15:18:59
...alles klar Urs, ich leg`mich wieder hin... :MZ:

Grüße Ronny
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Q am 16 Februar 2015, 15:20:28
So hier von mir ein Bild zum Raetseln:


(http://fs2.directupload.net/images/150216/jrjy2wpy.jpg)



Don`t Panic
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 16 Februar 2015, 15:28:59
Hallo Urs - was heisst nun " na endlich " - da hast Du wohl meine Änderung von 14.16 h glatt übersehen

Gruß - Achim
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 15:32:37
moin, Achim,

Das stimmt leider :cry: :embarassed: ... aber auf eine nachkorrigierte Antwort zu achten ist ungewohnt  :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Q am 16 Februar 2015, 15:36:18
Huch Achim. Das hab ich leider nicht gelesen.


Also bist ja du dran.


Don`t Panic
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 15:40:52
moin,

@Q
USS Nevada oder Oklahoma

Edit: wenn's richtig ist, ist Achim an der Reihe.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 16 Februar 2015, 15:42:53
Ja und ich hätte auf die USS - Arizona - gesetzt

Gruß - Achim
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 15:51:57
moin, Achim,

Der "überschießende" Turm ist ein Doppelturm, kein Drillingsturm.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 16 Februar 2015, 15:54:27
Stimmt Urs - Ich hatte mich nur auf den " Zwiebelmast " gestürzt  :-D und dachte es ist ein Drilling - optische Täuschung
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Q am 16 Februar 2015, 16:03:41
Zumindest laut der Homepage aus der ich dies habe, wird dies Bild der Arizona bzw. der Penny zugeordnet. Der zweite Turm ist auch ein Drilling. Gut zuerkennen an den drei Baronen Muenchhausen.


Don`t Panic
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 16:16:10
moin,
Nach langem Hinsehen: stimmt, also ist Achim "doppelt" zu recht dran top :MG:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 16 Februar 2015, 16:16:13
Na dann klappt es doch manchmal auch mit Brille . Ich was wie schon geschrieben vom Turm ausgegangen - dieser " Rundbau "

Gruß - Achim

Ja und hier meine Frage - Wer ist es  :?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Februar 2015, 16:19:22
moin, Achim,

Schnellschuß: britischer Flakkreuzer Bellona-Klasse

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 16 Februar 2015, 16:23:11
Urs - Bellona - Gruppe stimmt  top

Mal noch ein Hinweis - war auch mal in der RNZN aber unter alten Namen
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 16 Februar 2015, 17:59:11
Noch einen Hinweis - 1961 zur RN zurück - Dido-class

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 16 Februar 2015, 19:37:37
Black Prince
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 17 Februar 2015, 09:01:40
Hallo  maxim - 100 Punkte -  top und bitte das nächste Rätsel

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 17 Februar 2015, 11:55:37
Wie wäre es damit?

(http://foto.arcor-online.net/palb/alben/73/2094673/3031323031333033.jpg)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Baunummer 509 am 17 Februar 2015, 12:00:14
sehr bekanntes Foto  :-)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 17 Februar 2015, 13:28:31
moin,

Tja ..

Das Kopieren und Zeigen eines im Internet frei zugänglichen Bildes ist zugelassen ?

Entschuldige, dass ich anstelle von Thorsten mit einem klaren NEIN antworte.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 17 Februar 2015, 15:36:32
Was sollte hier den das Problem mit dem Copyright sein? Es gilt nicht überall deutsches Recht und nicht überall sind staatliche Archive so lahm, Sachen frei im Internet zur Verfügung zu stellen. Und mit "frei" meine ich "frei" und nicht kostenlos zugänglich.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Baunummer 509 am 17 Februar 2015, 17:05:45
Keine Ahnung wie das in Indiana (kleiner Scherz :wink:) oder sonst wo gehandhabt wird, aber ich denke dass das hier ein deutsches Forum ist.

Und wenn der Admin sagt das es eben ein Problem ist , hat man sich da dran zu halten. Der Rest ist mir persönlich ziemlich egal...
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: t-geronimo am 17 Februar 2015, 17:17:03
Wenn z.B. US-Archive das Bild frei anbieten, ist es kein Problem.
Ebenso ist es ja mit vielen WikiMedia-Bildern.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 17 Februar 2015, 17:18:05
Verstehe ich genau wie Sebastian - jetzt aber mal eine Frage - wenn maxim nun zu dem Bild dazu geschrieben hätte  - Quelle : U.S. Navy  photo 80-G-59525 - wäre es dann ok  das er hier die Pennsylania, Colorado, Louisville, Portland und Columbia  zeigt   :-D
So kenne ich das gesamte Bild

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: t-geronimo am 17 Februar 2015, 17:20:22
Wenn der Rechte-Inhaber sagt, dass es ok ist, dann ist es ok.  8-)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Trimmer am 17 Februar 2015, 17:22:41
Na ja Thorsten - da steht ja wohl immer dieser schöne Satz " Die Bilder sind eventuell urheberrechtlich geschützt " :-D
Gruß - Achim
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: kalli am 17 Februar 2015, 18:37:35
Na ja Thorsten - da steht ja wohl immer dieser schöne Satz " Die Bilder sind eventuell urheberrechtlich geschützt " :-D
Gruß - Achim
Mein Gott, dann muss man eben verzichten oder eventuell verlinken :MS:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 17 Februar 2015, 18:55:43
/edit: das war nicht stimmig:
"@ Trimmer: du hast die Schiffe alle identifiziert. War wohl zu einfach ;) :D Ich finde nur die Ansicht der South Dakota-Klasse von vorne doch überraschend, weil sie doch etwas anders wirkt (furchtbar dick halt)."
Das Foto zeigt vier andere Schiffe.

@ meines Wissens ist das Foto frei gegeben. Das Foto stammt ursprünglich von der US Navy. Oder hat jemand etwas anderes gesehen? Die meisten dieser Fotos sind freigegeben, auch sehr neue! Und freie Fotos kann man hier, laut den Admins, ausdrücklich zeigen!

Und bitte: in einem Rätsel kann nur verzichten - verlinken macht keinen Sinn!
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Baunummer 509 am 17 Februar 2015, 19:33:33
Eh?

Eine Alabama Klasse? Ich kenne nur eine South Dakota Klasse mit der zugehörigen Einheit USS Alabama BB60.
Keins der genannten Schiffe "Pennsylania, Colorado, Louisville, Portland und Columbia" gehört dieser oben genannten Klasse an.
Und das führende Schiff ist sicher nicht USS Pennsylvania BB38, bitte mal auf die Türme schauen.

Ich glaube Achim hat das Bild mit einem anderen, recht bekannten verwechselt.

Die führende Einheit ist viel moderner, ich glaube sie gehört der der South Dakota Klasse an und ist USS Indiana. Zumindest ist dieses Bild überall so beschriftet.
Z.B. hier: http://www.dailypress.com/features/history/dp-pictures-the-last-battleship-from-a-storied-003-photo.html


Gruß Sebastian

P.S. falls ich Recht haben sollte bitte jemand anders übernehmen, mir fehlt die Zeit
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 17 Februar 2015, 19:36:45
Entschuldige. Ich hatte irgendwo Indiana gelesen und dann nicht richtig geschaut, wer es geschrieben hat, da mich die Kommentare, dass man DIESES Bild nicht nutzen dürfe, etwas genervt haben.

Es geht um folgende Schiffe:
Indiana (BB-58) (South Dakota-Klasse)
Massachusetts (BB-59) (South Dakota-Klasse)
Chicago (CA-136) (Baltimore-Klasse)
Quincy (CA-71) (Baltimore-Klasse)

Die Nummer des Fotos ist übrigens 80-G-490143.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: halina am 17 Februar 2015, 21:59:19
Wie von JotDora schon beschrieben ,  das im Vordergrund abgebildete Schlachtschiff ist die USS "INDIANA" und gehört zur
South Dakota-Klasse  von dem auch diese Aufnahme am 14.7. 1945 gemacht wurde , der Verband befindet sich hier auf
dem Weg nach Kamaishi in Vorbereitung eines schweren Bombardements .
Was die Freigabe des Fotos anbetrifft , so ist dies ohne jede Einschränkung als "public domain" genehmigt .     :MG:  halina

Edit :  Und hier noch ein Foto von der "INDIANA" bei der Feuereröffnung am 14.7. 1945   ( public domain )
          Danke Sebastian , Schiffsname wurde korrigiert .
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: maxim am 17 Februar 2015, 22:09:39
Wie ich auch selbst geschrieben habe ;)

Aber vielen Dank, dass Du noch mal bestätigst, dass dieses Foto ohne Einschränkung verwendet werden darf!  :TU:)

Lars
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Baunummer 509 am 18 Februar 2015, 07:49:41
Guten Morgen,

das Schiff hieß USS Indiana (BB 58). Indiana ist ein Bundesstaat der USA.
http://de.wikipedia.org/wiki/Indiana (http://de.wikipedia.org/wiki/Indiana)
Indianas Bugspitze z.B. ist übrigens heute noch erhalten.

Gruß Sebastian
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 18 Februar 2015, 17:56:15
moin,

Anstelle eines einzelnen Bildes einmal ein interessanter Link zu demselben Thema :wink: :O/Y

Edit: 5 Stunden später auch den Link nachgeschoben  :roll: :| :embarassed: http://www.hazegray.org/mysteries/

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Che_Guevara am 14 Mai 2018, 16:45:40
Welche beiden britischen Kriegsschiffe trugen nicht nur denselben Namen, sondern gingen im gleichen Seegebiet mit beinahe ihrer gesamten Besatzung unter (beim Untergang des ersten Schiffes überlebten 14 Matrosen)? Beide Schiffe unterstanden zu diesem Zeitpunkt jeweils einem Rear-Admiral, die ebenfalls den Tod fanden.

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Küstenkumpel am 10 September 2018, 22:16:31
Ich habe jetzt viele HMS angeschaut und gesucht. Kannst Du nicht eine ungefähre Zeitangabe machen? Zumindest für ein Schiff. Bitte.... :angel:
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 11 September 2018, 07:39:31
moin,

ich kenne natürlich die gefragte Lösung nicht, aber ich vermute als sehr wahrscheinlich, das das zweite Schiff des gefragten Namens in der Skagerrakschlacht verlorenging.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: lafet944 am 11 September 2018, 08:22:26
Ich werfe mal den Namen DEFENCE ins Rennen - 1811 und 1916?

Viele Grüße
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Küstenkumpel am 11 September 2018, 10:46:31
Aha, das ist schon mal ein Anhaltspunkt, lach. Also such ich weiter!

PS: Ja, Defence könnte sein. Oder besser gesagt....MUSS!
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Küstenkumpel am 19 Dezember 2018, 23:23:21
Wurde das Quiz jetzt schon gelöst? Nein oder..... also los Che, mach man hinne ne.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 20 Dezember 2018, 00:19:20
moin,

der Herr Che scheint sich vorläufig aus dem FMA verabschiedet zu haben ...

.. und natürlich ist Defence die Lösung.
https://de.wikipedia.org/wiki/HMS_Defence_%281763%29 (https://de.wikipedia.org/wiki/HMS_Defence_%281763%29)
https://de.wikipedia.org/wiki/HMS_Defence_%281907%29 (https://de.wikipedia.org/wiki/HMS_Defence_%281907%29)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Küstenkumpel am 20 Dezember 2018, 12:33:29
Na dann, wer macht was Neues?  :O/Y
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 20 Dezember 2018, 12:50:47
moin,

Na dann, wer macht was Neues?  :O/Y
immer der, der fragt  :-D

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 20 Dezember 2018, 14:08:20
Moin ihr Schiffserkennungskünstler,
in der Anlage ein uralter Zeitungsausschnitt aus meiner Sammlung.
Da ich wie immer null Ahnung habe, bitte ich um Eure Mithilfe.
Den vielleicht interessanten Lebenslauf dieses Schiffes hätte ich sehr gerne.

Eine Quelle kann ich nicht benennen.

Ein Tipp von mir: ein Krieger ist es nicht.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bettika61 am 20 Dezember 2018, 14:35:14
Hallo Manfred,
von Schiffserkennung habe ich keine Ahnung , aber der Name steht ja drauf  :-D
http://www.seeleute-rostock.de/content/moreships/6-Bulker/6b-Usedships/bulkcarrier.htm
MS Tale ex. H.L. Lorentzen
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 20 Dezember 2018, 14:40:14
Richtig Beate,
jetzt mein Artikel zu dem Massengutfrachter.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 20 Dezember 2018, 14:46:54
moin, Manfred,

jetzt mein Artikel zu dem Tanker.
kein Tanker, sondern ein Getreide-Schüttgut-Frachter.

Exkurs : Der Eigner - ein Mann mit den besten Verbindungen in die "höchsten" Kreise: https://en.wikipedia.org/wiki/Erling_Lorentzen (https://en.wikipedia.org/wiki/Erling_Lorentzen)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 20 Dezember 2018, 15:57:39
Moin Urs,
Du hast natürlich Recht. Es ist ein Massengutfrachter. So steht es auch im Artikel.
Mein Rätsel war für Euch Ratefüchse viel zu leicht.

Beste Grüße
Manfred Heinken


Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 20 Dezember 2018, 17:55:27
Moin zusammen,
einen uralten Ausschnitt, vom 5. April 1956, habe ich noch.
Die Taufnahmen habe ich entfernt
Aber Erkennungsmerkmale sind noch genug vorhanden.
Dieses mal ist es ein Tanker.



Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 20 Dezember 2018, 19:34:56
Kleine Hilfestellung,
der Tanker ist für die DSR gefahren und nach einer schönen Stadt benannt worden.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 20 Dezember 2018, 19:37:28
moin, Manfred,

Dieses mal ist es ein Tanker.
Schon wieder ein späteres DDR-Schiff  :O/Y  (Hilfestellungen bitte nicht zu früh, Du Spaßverderber :wink:)

MT Hellfrid Billner, später Merseburg
http://www.varvshistoria.com/tag/billners-red-ab/ (http://www.varvshistoria.com/tag/billners-red-ab/) (sogar dasselbe Foto, aber falsch datiert)
http://www.ms-altmark-dsr.de/bordarbeiten/tm-merseburgi.html (http://www.ms-altmark-dsr.de/bordarbeiten/tm-merseburgi.html)


Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 20 Dezember 2018, 19:43:17
Hallo Urs,
richtig, es ist der Tanker "Merseburg", ex "Helfrid Billner", IMO 5421405, der Seerederei Rostock.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: SchlPr11 am 20 Dezember 2018, 19:49:05
Hallo,
dann bleibt mir nur noch Urs meine Anerkennung auszusprechen, dafür habe ich zwischenzeitlich mein Abendbrot genommen und diese Fotos meiner Sammlung vorbereitet:
- MERSEBURG bei der DSR kurz nach der Indienststellung verläßt zum ersten Mal Warnemünde
- MERSEBURG im Dienst der "Broiler-Reederei", wegen des Rostocker Vogel Greif in der Schornsteimarke des VEB Deutfracht, einkommend Warnemünde voll abgeladen von Ras Gharib.
Zu Zeiten des Baus galt er als "Supertanker", ähnlich der Halbschwester BITTERFELD.
REINHARD
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 20 Dezember 2018, 19:52:25
Moin Reinhard,
sehr schöne Fotos, gefallen mir außerordentlich.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 20 Dezember 2018, 19:58:00
moin, Reinhard,
 :MG: :TU:)

- MERSEBURG .. einkommend Warnemünde voll abgeladen von Ras Gharib.
Der Dampfer muß ins Dock, um 'nen neuen Anstrich verpaßt zu bekommen, sagt der Schmadding :MS:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Küstenkumpel am 21 Dezember 2018, 00:25:45
moin,

Na dann, wer macht was Neues?  :O/Y
immer der, der fragt  :-D

Gruß, Urs

Klar. Aber ich habe im Moment nichts besonderes. Muss erstmal wieder suchen.  :O/S
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 21 Dezember 2018, 09:03:43
Hallo,
dann stelle ich mal eine Frage:
Welche beiden Kriegsschiffe sind auf dem Foto zu sehen ?
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 21 Dezember 2018, 09:21:15
moin, joern,
Gute Frage :MG: top

1. Versuch
- links HMS Dorsetshire (oder Norfolk)
- rechts Hessen

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 21 Dezember 2018, 09:47:58
hätte ich auch gesagt, wenn ich früher geguckt hätte  :-D :-D
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 21 Dezember 2018, 09:48:32
Hallo Urs,
dein 1. Versuch war gleich ein Volltreffer.
Die Beschriftung des Fotos lautete :Dorsetshire und Hessen.
Die Aufnahme entstand 1931 in Kiel.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 21 Dezember 2018, 09:54:27
Hallo,
da ich noch einige Fotos habe, mach ich mal weiter.
Welches Schiff ?
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 21 Dezember 2018, 09:59:05
moin,

die Viermastbark vorn mit dem schönen Schnabel hielt ich für Herzogin Cecilie.
Dagegen sprechen allerdings die fehlenden Royals .. umgetakelt ?
die dahinterliegende Viermastbark ist noch schwieriger  :|
Hm  :?

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 21 Dezember 2018, 10:03:44
Hallo Urs,
ich habe eben erst festgestellt , dass ich die Frage gar nicht auflösen kann. In der Beschriftung des Fotos steht nur
"2 Vollschiffe in Göteborg 1931".
Vielleicht kommst du trotzdem zum richtigen Ergebnis ?
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 21 Dezember 2018, 10:07:23
moin, joern,

erstmal sind das keine Vollschiffe, sondern Viermastbarken. Ich schau 'mal.

Das Schiff vorn könnte die SVITHIOD (https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Svithiod_%28ship,_1881%29#/media/File:Svithiod_(ship,_1881)_-_SLV_H99.220-4499B.jpg) sein, segelte für John E. Olsen, Göteborg, 1932 abgewrackt

bei der dahinter (verdeckt) liegenden 4mBark gebe ich auf - man sieht zu wenig.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 21 Dezember 2018, 10:23:35
Danke Urs,
ich schiebe dann mal noch zwei Fotos hinterher, die im Fotoalbum beschriftet sind.
Vielleicht erkennt man von welchen Schiffen die Aufnahmen stammen.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 21 Dezember 2018, 10:32:43
moin, joern,

relativ klar. Aber jetzt lasse ich 'mal andere 'ran :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 21 Dezember 2018, 10:51:20
moin joern,

die verdeckte Viermastbark könnte die "Viking" sein.
Die liegt immer noch in Göteborg.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 21 Dezember 2018, 11:02:48
moin, Manfred,

die verdeckte Viermastbark könnte die "Viking" sein. Die liegt immer noch in Göteborg.
.. aber erst seit 1950.
.. und die Masten des verdeckten Schiffs sind nicht höher als die des "vorderen".

Die Vermutung betr. Svithiod verdichtet sich. Nur hieß sie 1931 Beatrice.
http://www.bruzelius.info/Nautica/Ships/Fourmast_ships/Routenburn%281881%29.html (http://www.bruzelius.info/Nautica/Ships/Fourmast_ships/Routenburn%281881%29.html)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: SchlPr11 am 21 Dezember 2018, 11:36:19
Hallo,
nur SCHLESWIG-HOLSTEIN hatte die ausrennbaren Verlängerungen auf den Bootskränen zum Greifen zusätzlicher Barkassen. Außerdem fehlen dem Bootskran die drei für SCHLESIEN typischen Lochungen.
Später (1938/39) fehlten dann die Verlängerungen wieder.

Urs - was die MERSEBURG betrifft, wurde beim Wechsel zur DEUTFRACHT der gepflegt im Farbschema aufgebaute graue Rumpf in Grün einfach übergestrichen. Das blätterte natürlich gleich.

Ähnliches habe ich selbst erlebt, als unser Fischereihilfsschiff ROBERT KOCH für den Kuba-Einsatz neu Weiss verpaßt wurde. In der Neptunwerft haben wir aus Zeitmangel den Rumpf entsprechend angemalt. Die Bugwelle des Atlantiks hat dann einfach die Farbe weggerissen und wir kamen teils in camouflage in Havanna an...
REINHARD
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 21 Dezember 2018, 11:40:31
moin, Reinhard,
Erinnerungen :angel: mit glänzenden Augen :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 21 Dezember 2018, 13:17:15
Hallo Reinhard,
das Foto 2 ist mit Schleswig-Holstein 1930 beschriftet.
Nun fehlt noch Foto 1.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 21 Dezember 2018, 14:06:51
Moin zusammen,
eine Frage habe ich noch an Euch:
Welches Schiff habe ich denn nun gemeint?
Siehe Anlage.
Meldung vom 15. Januar 1992

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: SchlPr11 am 21 Dezember 2018, 16:12:40
Hallo Jörn,
auch in 1 würde ich die SX sehen - REINHARD
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 21 Dezember 2018, 19:12:15
Hallo Reinhard,
wenn ich das Foto noch mal vergleiche wirst du recht haben.
Die Fotobezeichnung lautete aber "Hannover". Deshalb war ich etwas verwirrt, aber man muß wohl immer davon ausgehen, dass in solch alten Fotoalben die Zuordnungen eben mal auch falsch sein können.
Hier ein Foto der Schleswig Holstein aus diesem Album.
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 23 Dezember 2018, 21:06:31
moin, Manfred,

Welches Schiff habe ich denn nun gemeint?
Noch keine Antwort ?  :? Meinung eines geübten Rätselmachers :O/Y : Die Information ist zu gering.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 23 Dezember 2018, 22:56:26
Hallo Urs,
wenn sich die Besatzung des "Methusalems" mit den Festmachern und den Schauerleuten im Hafen von Bremerhaven auf Deutsch verständigen konnten, dann kann es doch eigentlich nur ein in West- oder Ostdeutschland registriertes Schiff handeln.
Westdeutschland schließen wir aus, auf den Westschiffen  fuhren schon einige andere Nationen. Also bleibt uns nur die Flagge der DDR.
Der Name des Schiffes ist schlicht und ergreifend: "Eisenhüttenstadt" IMO 5233195
Die DSR hatte schon einige sehr fotogene Schiffe.
Nach den Rostflecken darfst Du nicht gucken, das Ende des Schiffes unter DSR Regie war schon sehr nahe.

Beste Grüße und für Euch weiterhin alles Gute
Manfred Heinken
Meine Fotos, mein Copy
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 23 Dezember 2018, 23:12:09
moin Manfred,

Hm.

Die Eisenhüttenstadt wurde 1960 in Schweden gebaut und war also 1992 32 Jahre alt.

Das ist ein schönes Alter für ein Schiff, aber ein Methusalem ?

Ich hatte nur aufgrund des Namens deines Textausschnitts "Methusalem 1 WK .." nach einem im Ersten Weltkrieg (!) gebauten/fahrenden Schiff gesucht (das dann tatsächlich mit ca. 75 Jahren ein Schiffs-Methusalem gewesen wäre.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 24 Dezember 2018, 12:59:31
moin,

machen wir daraus doch einmal eine Schiffserkennungsfrage  :-D

Welches Schiff war schiffbaulich das älteste der DDR-Handelsflotte und ist auch heute noch als Methusalem - mit mehr als 70 Jahren "auf dem Buckel" - noch in Fahrt ?

Es ist kein "unbekanntes" Schiff .. ganz im Gegenteil.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 24 Dezember 2018, 13:17:13
Moin Urs,
Du meinst sicherlich die "Arcona",IMO 8000214, die 1980 in Ham,burg gebaut wurde.
Ein tolles Schiff mit einer tollen Geschichte und nun schon 70 Jahre alt.

Es könnte aber auch die "Völkerfreundschaft" IMO Nr 5383304 sein.

Beste Grüße
Manfred Heinken


Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 24 Dezember 2018, 13:29:21
moin, Manfred,

Ja. Zur Zeit heißt es Astoria https://de.wikipedia.org/wiki/Stockholm_%28Schiff,_1948%29 (https://de.wikipedia.org/wiki/Stockholm_%28Schiff,_1948%29)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: 2M3 am 24 Dezember 2018, 15:55:58
moin,

machen wir daraus doch einmal eine Schiffserkennungsfrage  :-D

Welches Schiff war schiffbaulich das älteste der DDR-Handelsflotte und ist auch heute noch als Methusalem - mit mehr als 70 Jahren "auf dem Buckel" - noch in Fahrt ?

Es ist kein "unbekanntes" Schiff .. ganz im Gegenteil.

Gruß, Urs
Moin und frohe Weihnacht,

die Völkerfreundschaft fuhr mW für den Feriendienst des "Freien Deutschen GewerkschaftsBundes" FDGB, also nicht die DDR-Handelsflotte  :wink:

Gruss Frank
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 24 Dezember 2018, 19:48:39
moin,

die Völkerfreundschaft fuhr mW für den Feriendienst des "Freien Deutschen GewerkschaftsBundes" FDGB, also nicht die DDR-Handelsflotte 
In Fahrt für den FDGB oder nicht ...
Die Flaggenführung des Schiffs weist es als Angehörigen der Handelsflotte aus. So einfach ist das. :O/Y

https://www.ecosia.org/images?q=schiff%20v%c3%b6lkerfreundschaft#id=28022F0968285CF9A96DD8B517619C965AD0ACE3 (https://www.ecosia.org/images?q=schiff%20v%c3%b6lkerfreundschaft#id=28022F0968285CF9A96DD8B517619C965AD0ACE3)

https://de.wikipedia.org/wiki/Handelsflagge#Historische_deutsche_Handelsflaggen (https://de.wikipedia.org/wiki/Handelsflagge#Historische_deutsche_Handelsflaggen)

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 25 Dezember 2018, 10:32:49
Moin zusammen,
im März 1996 habe ich auf der Insel Malta in einem Museum das in der Anlage gestellte Foto gemacht.
Gerne hätte ich gewusst, was sich da über dem Mittelmeer abspielt.
Welcher Flugzeugträger könnte das sein.
Der rechte Flieger hat ein Balkenkreuz unter dem Flügel.
Die schwarzen Rauchfahnen deuten wohl auf abgeschossene Flugzeuge hin.
Welcher Künstler hat das Werk geschaffen?.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: t-geronimo am 25 Dezember 2018, 12:32:07
Aus dem Kopf würde ich sagen: National War Museum.
Entweder die schwere Beschädigung von HMS Illustrious im Januar 1941 oder aber eher HMS Indomitable während Konvoi Pedestal 1942, da die Rauchfahnen brennende Schiffe zeigen.
Muss ich die Tage zu Hause mal meine Malta-Fotos wälzen, falls hier niemand schneller ist.

Genau gut kann es aber auch eine Fantasie-Szene sein, die realen Ereignissen nur ähnelt.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Lothar W. am 25 Dezember 2018, 17:31:28
Ich stimme Thorsten zu und tippe auch eher auf die HMS "Indomitable". Sie wurde am 12. August 1942 durch mehrere Bombentreffer deutscher Ju-87 Stukas, während des Konvois Pedestal, getroffen.

Gruß
Lothar

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 26 Dezember 2018, 17:02:05
moin,

heute vor 75 Jahren: ein spätes Weihnachtsgeschenk für die deutsche Kriegswirtschaft, in Form von
3944 t Kautschuk, 1826 t Zinn und 180 t Wolframerz

Schiff ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 26 Dezember 2018, 17:13:17
Moin Urs,
war das der Blockadebrecher "Osorno" ?
Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 26 Dezember 2018, 17:20:11
moin, Manfred,

war das der Blockadebrecher "Osorno" ?
Genau der :MG: top

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 26 Dezember 2018, 19:09:05
Hallo ,
welches Schiff der Schütze- Klasse ist zu sehen?
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Lothar W. am 26 Dezember 2018, 20:15:56
Hallo,

ich vermute das es sich hierbei um die "Atair" (M 1067) handelt. Anhaltspunkt ist für mich das eventuelle "A" auf dem Namensschild an der Brücke.

Gruß
Lothar

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 26 Dezember 2018, 20:36:09
Hallo Lothar,
knapp daneben.
Grüß Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Küstenkumpel am 26 Dezember 2018, 21:37:25
M 1096 Fische?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 26 Dezember 2018, 22:46:06
M 1096 Fische?
Nein auch nicht.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Lothar W. am 26 Dezember 2018, 22:50:51
Hallo,

die "Algol" (M 1062 bzw. M 1068)
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: joern am 26 Dezember 2018, 23:32:06
Richtig !
Grüße Joern
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: smutje505 am 27 Dezember 2018, 13:39:22
Jörn bin heute erst im Forum
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: smutje505 am 27 Dezember 2018, 13:42:35
und hier Schütze
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 28 Dezember 2018, 11:58:05
moin,

im November war ich zu einem Schnellbootfahrertreffen in Kiel ..

.. dabei wurde auch das Schifffahrtsmuseum mit der Ausstellung "Die Stunde der Matrosen - Kiel und die Revolution 1918" besucht

.. dort fand ich - unter Anderem - folgende Bilder

Bild 1 - wer, wo, wann ?

Bild 2 - wer, wo ,wann (2 Schiffe !) ?

Gruß, Urs


P.S. Bild 2 enthält meiner Meinung nach mindestens drei Fehler ... Welche könnten es sein ?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 28 Dezember 2018, 13:15:39
Hallo, ich denke mal :
Bild 1
 Rückkehr Handesstörkreuzer Wolf.
Hintergrund Schiffe dees III. Geschwaders
Bild 2
Skagerrakschlacht 31.5.1916, Lützow nicht mehr zu halten, Adm.Hipper und Besatzung steigt auf Torpedoboot G 38 über . Anschließend durch 2 Torpedos versenkt.                                                                                Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 28 Dezember 2018, 13:45:13
moin,

Bild 1
Rückkehr Handesstörkreuzer Wolf. Hintergrund Schiffe dees III. Geschwaders         
Ja  :MG: top  ... aber wo und wann ?

Bild 2
Skagerrakschlacht 31.5.1916, Lützow nicht mehr zu halten, Adm.Hipper und Besatzung steigt auf Torpedoboot G 38 über . Anschließend durch 2 Torpedos versenkt.               
Jaaain :MG: top
.. aber das "Umsteigen" Hippers - auf G 39(!) - erfolgte Stuuunden vor dem "Aussteigen" der Besatzung auf andere Boote

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: jockel am 28 Dezember 2018, 13:56:46
Zum 3. Foto "Stolze Revolutionäre"

Revolutionäre Matrosen lassen bei einem Kieler Fotografen ein Erinnerungsfoto schießen: „Hoch lebe die Freiheit, 5. Nov. 1918“ (Foto Anton Busch, Eigentum Kai Zimmer)
Der Kiel-Berliner Filmemacher Kai Zimmer entdeckte eines der wenigen authentischen Fotos vom Matrosenaufstand (https://www.hansen-munk.de/2017/06/03/stolze-revolutionaere/)

Gruß
Klaus
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Teddy Suhren am 28 Dezember 2018, 14:38:17
Hai

(...)
P.S. Bild 2 enthält meiner Meinung nach mindestens drei Fehler ... Welche könnten es sein ?
Nur ein Versuch:
Lützow müsste mit dem Vorschiff viel tiefer liegen.
Wenn Hipper gerade aussteigt müsste dann nicht die Flagge niedergehen?
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 28 Dezember 2018, 14:47:22
moin,

(...)
P.S. Bild 2 enthält meiner Meinung nach mindestens drei Fehler ... Welche könnten es sein ?
Nur ein Versuch: Lützow müsste mit dem Vorschiff viel tiefer liegen
Ja, sehe ich auch so. # 1   top

Wenn Hipper gerade aussteigt müsste dann nicht die Flagge niedergehen?
Ja. Aber das übernehmende Boot G 39 hat ja noch nicht längsseits festgemacht

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 28 Dezember 2018, 18:34:22
Moin zusammen,
im Fotoalbum meines Vaters habe ich dieses Foto gefunden.
Das Foto stammt aus dem Jahr 1940.
Was für ein Schiff könnte es denn sein?, wo ist es fotografiert worden?

Beste Grüße
Manfred Heinken

Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 28 Dezember 2018, 23:05:40
moin, Manfred,

Was für ein Schiff könnte es denn sein?, wo ist es fotografiert worden?
Es handelt sich um den Passagierdampfer Statendam (28.291 BRT), versenkt am 11.5.1940 in Rotterdam von He 111 des KG 4
Statendam (https://www.ecosia.org/images?q=ship+statendam+1940#id=AF0F6A2B5D8655267BB02FB75FBFE2BF4821EECD)

.. und was war mit der Lützow ?  :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 28 Dezember 2018, 23:19:35
Moin Urs,
ja, es ist der Luxusliner "Statendam" der hier so mtgenommen aussieht
In der Anlage ein Bild vom der "Statendam" als sie noch mit Passagieren die Ozeane befuhr.

Beste Grüße
Hanfred Heinken
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Januar 2019, 17:51:26
moin,

eine Neujahrsfrage zur Kaiserlichen Marine - vor 105 Jahren

https://de.wikipedia.org/wiki/Detachierte_Division#/media/File:Detachierte_Division_im_Hafen_von_Rio_de_Janeiro_1914.jpg (https://de.wikipedia.org/wiki/Detachierte_Division#/media/File:Detachierte_Division_im_Hafen_von_Rio_de_Janeiro_1914.jpg)

Die zu erkennenden Schiffe sind dieses Mal schon klar (siehe Bildunterschrift)

Aber die Darstellung des Malers enthält zwei Fehler :
- einen "schiffbaulichen"
- einen "Marineverfahrens"-Fehler

Wer kann sie benennen ?  :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: bodrog am 01 Januar 2019, 19:27:56
fehlt ein 15 cm Kassematgeschütz unter Turm ''Anton''
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Januar 2019, 19:33:32
moin,

fehlt ein 15 cm Kassematgeschütz unter Turm ''Anton''
Ja :MG: top  das ist aber nicht alles ..  :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: thommy_l am 02 Januar 2019, 14:28:31
Hallo,

die Landratte versuchts mal ... nachdem SMS Kaiser nicht festliegt (kein Anker geworfen, nicht an der Pier und eine ganz kleine Bugwelle), fehlt entweder ein Wimpel für die im Vordergrund fahrenden Boote (wo sollst du fahren) und/oder die Ausleger für die Torpedoschutznetze dürften nicht im Wasser sein.

Grüße
Thommy
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 02 Januar 2019, 18:06:30
moin,

... nachdem SMS Kaiser nicht festliegt (kein Anker geworfen, nicht an der Pier und eine ganz kleine Bugwelle), ..
Guter Ansatz  top

.. fehlt entweder ein Wimpel für die im Vordergrund fahrenden Boote (wo sollst du fahren) und/oder die Ausleger für die Torpedoschutznetze dürften nicht im Wasser sein.
eher nein.
Die Schlepper/Ausflugsdampfer sind unabhängig, Kaiser kann denen nicht befehlen (außer einem Signal "Halten sie sich frei von mir") .. und die im Wasser schleifende Stange (Bootsmann!) gehört nicht zu einem Torpedoschutznetz, sondern ist eine "Backspier" für die daran festzumachenden Beiboote, die schon klar zum Fieren sind.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 02 Januar 2019, 18:18:31
moin,

.. und was war mit der Lützow ?
Auflösung des "Schiffserkennungs"-Fehlers :
Vizeadimral Hipper wurde von Torpedoboot G 39 von der Lützow "abgeholt".
http://www.modellversium.de/kit/artikel.php?id=12614 (http://www.modellversium.de/kit/artikel.php?id=12614)
Das Bild zeigt aber ein Torpedoboot mit einer Kuhl zwischen Back und Brücke und dem vorderen Schornstein direkt hinter der Brücke - es kann also kein Germaniawerft-Boot sein.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Hastei am 03 Januar 2019, 07:02:18
ich versuchs noch mal.
Ich stelle mir vor, Kaiser ankert mit einem Bachbordanker. Dann müsste vorne die Gösch und am Heck die Kaiserliche Marine Flagge gesetzt werden.
Oder wie heißt das Ding ? Und wie ist das mit dem Ankerball ? Habe beim Boots- Führerschein gelernt, ab 15 m Länge ist der zu setzen, oder bringe ich da wieder was durcheinander, ist schon so lange her  ?
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Januar 2019, 10:45:22
moin, Hastei,

Ich stelle mir vor, Kaiser ankert mit einem Bachbordanker. Dann müsste vorne die Gösch und am Heck die Kaiserliche Marine Flagge gesetzt werden.
Leider nein.
Thommy hat schon richtig erkannt (man sieht auch eine minimale Bugwelle), daß der Kaiser noch fährt.

Der Fehler hängt bzw. flattert im Vortopp.

Der 2. (Zuviel-)Fehler ragt an Kaisers Steuerbordseite hervor.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 03 Januar 2019, 10:56:47
Moin Urs,
meinst Du die Flagge "schwarz-weiß-rot" an der Steuerbordseite?
Die gehört da ja eigentlich auch nicht hin.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Januar 2019, 11:02:19
moin, Manfred,

meinst Du die Flagge "schwarz-weiß-rot" an der Steuerbordseite?
Nein.
Wenn ich es richtig sehe, weht schwarz-weiß-rot an der Mastspitze des brasilianischen Schleppers.

Geuscht wird x im Vortopp ganz oben.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 03 Januar 2019, 11:12:09
ganz oben im Vortopp weht die Flagge Brasiliens als Gastlandflagge wenn ich das richtig erkennen kann.
Wenn es denn die Gastlandflagge ist, dann gehört sie an die Steuerbordseite gesetzt und nicht im Topp.

Manfred Heinken
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Götz von Berlichingen am 03 Januar 2019, 11:31:47
Der 2. (Zuviel-)Fehler ragt an Kaisers Steuerbordseite hervor.

Ich tippe auf das Ladegerüst vor Turm A, das zur Torpedoübernahme diente. Da das Schiff noch Fahrt macht und außerdem in Brasilien im Frieden vermutlich keine Torpedos übernommen wurden, drängt sich der Verdacht auf, daß der Maler ein Foto, das das Schiff in Kiel oder Wilhelmshaven zeigte, als Vorlage benutzte.
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Januar 2019, 11:54:43
moin, Thomas,

.. drängt sich der Verdacht auf, daß der Maler ein Foto, das das Schiff in Kiel oder Wilhelmshaven zeigte, als Vorlage benutzte.
Es ist schlimmer.
Der (artilleristische) Fehler ist so kraß, daß der Maler eigentlich keine Foto-Vorlage benutzt haben kann.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Götz von Berlichingen am 03 Januar 2019, 12:09:08
Moin Urs,

die Rohre des Stb.-Seitenturms enden weit vor der Brückennock.  :-o

Tatsächlich lag der Turm viel weiter achtern.

Gruß
Thomas
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Januar 2019, 13:10:28
moin,

die Rohre des Stb.-Seitenturms enden weit vor der Brückennock.  :-o
Tatsächlich lag der Turm viel weiter achtern.
Ja, möglich.
Ich sehe den Fehler darunter.

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: 2M3 am 03 Januar 2019, 14:38:08
moin,

die Rohre des Stb.-Seitenturms enden weit vor der Brückennock.  :-o
Tatsächlich lag der Turm viel weiter achtern.
Ja, möglich.
Ich sehe den Fehler darunter.

Gruß, Urs

Moin,

so mal schnell aus der Hüfte, die Ausrichtung der hinteren Kasemattengeschütze so weit nach vorn dürfte doch eher nicht möglich gewesen sein, oder?

Gruss Frank
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: thommy_l am 03 Januar 2019, 15:23:43
Hallo,

ich noch mal ... den einen Fehler hat mir Urs schon mitgeteilt, deshalb ruhe ...

Wenn ich die Artillerie anschaue, sehe ich, dass Turm Anton von den Leinen/Kabeln dieses kleinen Mastes vor dem Turm schön eingerahmt und blockiert ist.

Ach ja, die Kassematten unter dem Seitenturm liegen scheinbar in der Barbette desselben.

Alles in allem ein nettes Gemälde

Thommy
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Januar 2019, 17:03:15
moin,

so mal schnell aus der Hüfte, die Ausrichtung der hinteren Kasemattengeschütze so weit nach vorn dürfte doch eher nicht möglich gewesen sein, oder?
Das ist es :MG: top
In der Reihe der 15 cm-Kasematten gab es auf Höhe der Flügeltürme der SA bei der Kaiser-Klasse eine "Lücke", dort war kein Platz für die MA-Geschütze
https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Kaiser_class_battleship?uselang=de#/media/File:Kaiser_class_diagram.jpg (https://commons.wikimedia.org/wiki/Category:Kaiser_class_battleship?uselang=de#/media/File:Kaiser_class_diagram.jpg)

Ach ja, die Kassematten unter dem Seitenturm liegen scheinbar in der Barbette desselben.
Ja, hier falsch .. in Wahrheit eben nicht !

Gruß, Urs
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 06 Januar 2019, 16:45:01
Moin zusammen,
in der Anlage ein Foto mit einem Allroundschiff.
Kann mir jemand mitteilen um welches Schiff es sich handelt ?.
Das Schiff ist manchmal sogar für die graue Dampfercompanie unterwegs gewesen.
Alles was auf dem Foto zu sehen ist, gibt es längst nicht mehr, ist schon lange in die Unendlichkeit
verschwunden.
Aber vergessen ist das alles nicht.

Mein Foto, mein Copy

Beste Grüße
Manfred Heinken


Ein Hinweiß:
Das Schiff gehörte mit zu den ersten weltweit eingesetzten Postpanmax-Containerschiffen
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: jockel am 07 Januar 2019, 09:07:57
Das müsste entweder die  "President Polk" und die "President Adams" der President-Truman-Klasse (https://de.wikipedia.org/wiki/President-Truman-Klasse) sein. Beide Schiffen wurden beim Bremer Vulkan gebaut.

Gruß
Klaus
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Manfred Heinken am 07 Januar 2019, 09:20:42
Moin Klaus,
richtig, es ist die "President Polk" die auf dem Foto abgebildet ist.

Beste Grüße
Manfred Heinken

In der Anlage das zweite vom Vulkan gebaute Schiff, die "President Adams", leider auch schon Geschichte

Mein Foto, mein Copy
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Leipzig am 08 Januar 2019, 10:27:23
Auch wenn es schon etwas zurückliegt: Das Bild 2 in #549 enthält eine Vielzahl von Fehlern, gerade was die Darstellung der "Lützow" angeht. Ganz offensichtlich kannte der Künstler die "Lützow" nicht und hat praktisch "Derfflinger" gemalt mit all den Unterschieden (andere Masten, Schornsteine usw.). Auch sonst ist die ganze Situation beim Übersteigen Hippers auf "G 39" nicht so richtig getroffen. Das ist eigentlich überraschend, denn bei dem Künstler handelt es sich immerhin um Claus Bergen, der ja sonst für seine Fachkunde und genaue Darstellungsweise bekannt ist und der später dieselbe Situation auch in sehr realitätsnaher Weise gemalt hat (wenn man etwas googelt, findet man ein Bild von Bergen, das er 1936 für den Admiral Albrecht, der seinerzeit auf "G 39" den ganzen Vorgang miterlebt hatte, gemalt hat und auf dem sogar die roten achteren Schornsteine von "Lützow" und "G 39" richtig wiedergegeben sind). Die Lösung besteht wohl darin, dass das hier gezeigte Bild sehr kurzfristig nach der Skagerrakschlacht entstanden ist, als für die aktuelle Berichterstattung dringend Bilddarstellungen benötigt wurden, und dass Claus Bergen zu diesem Zeitpunkt noch keine genaueren Informationen hatte. Insbesondere dürfte er "Lützow" tatsächlich nicht aus eigener Anschauung gekannt haben, weil er zuletzt im März 1916 auf "Markgraf" an einem Vorstoß der Hochseeflotte teilgenommen und danach seine dabei gefertigten Skizzen zu Gemälden verarbeitet hatte, während "Lützow" erst Ende April von Kiel in die Nordsee gekommen war.

Viele Grüße
Leipzig
Titel: Re: Schiffserkennungs – Quiz
Beitrag von: Götz von Berlichingen am 09 Januar 2019, 14:47:03
moin,

(...)
P.S. Bild 2 enthält meiner Meinung nach mindestens drei Fehler ... Welche könnten es sein ?
Nur ein Versuch: Lützow müsste mit dem Vorschiff viel tiefer liegen
Ja, sehe ich auch so. # 1   top

Wenn Hipper gerade aussteigt müsste dann nicht die Flagge niedergehen?
Ja. Aber das übernehmende Boot G 39 hat ja noch nicht längsseits festgemacht

Gruß, Urs

Auflösung des "Schiffserkennungs"-Fehlers :
Vizeadimral Hipper wurde von Torpedoboot G 39 von der Lützow "abgeholt".
http://www.modellversium.de/kit/artikel.php?id=12614 (http://www.modellversium.de/kit/artikel.php?id=12614)
Das Bild zeigt aber ein Torpedoboot mit einer Kuhl zwischen Back und Brücke und dem vorderen Schornstein direkt hinter der Brücke - es kann also kein Germaniawerft-Boot sein.

Welcher ist denn nun der dritte Fehler?

@Leipzig hat mit Recht darauf hingewiesen, daß die Schornsteine nicht stimmen (der vordere war bei Lützow voll ummantelt), aber ich erlaube mir darauf hinzuweisen, daß die Vizeadmiralsflagge (müßte im Vortopp des Fockmastes gehißt sein) schon gar nicht mehr weht. Die Flagge, die auf dem Gemälde zu sehen ist, ist die Reichskriegsflagge an der Gaffel des Großmastes. G 39 geht am Heck längsseits.