Forum Marinearchiv

Boardleben => Off Topic => Thema gestartet von: hillus am 09 April 2013, 00:20:31

Titel: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 09 April 2013, 00:20:31
Moin,

ich starte mal den Versuch, hier mit dem Einstellen von schönen und seltenen Fotos zu beginnen.

Als erstes Foto eines der US Navy von 1987.
Die Battlegroup ALPHA mit BB IOWA vornweg und dahinter der Träger MIDWAY.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 09 April 2013, 00:23:16
Gleich noch ein Foto von der anderen Fakultät!

Bis denne!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 09 April 2013, 06:28:48
Das passt ja gut zum Thema --/>/>  Desktop-Hintergründe (http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,10708.0.html).
Die Battlegroup ALPHA habe ich mir nämlich gleich mal in  --/>/> groß (http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/0a/Battle_Group_Alpha_%28Midway%2C_Iowa%29_underway%2C_1987.jpg) geladen und als Desktop-Bild hinterlegt. :TU:)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 09 April 2013, 11:35:46
Moin Thorsten,

da hast Du tatsächlich einen, wie sagt unsere Jugend und inzwischen auch Teile der Allgemeinheit, geilen Desktop Hintergrund. Vor allen Dingen eine seltene Aufnahme. Es könnte (??) sogar eine der letzten Fotos der IOWA im aktiven Dienst sein. Aber da bin ich zu wenig Navy-Fachmann.

Viele grüße

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 09 April 2013, 12:12:02
Moin,

da wird ja ganz schön geklickt. Das macht mir Mut, ein weiteres Foto einzustellen. Es wäre ganz schön, wenn auch Andere mitmachten. Natürlich sind hier auch Fotos aller Genres möglich. Da habe ich etwas Köstliches auf Lager.

Gruß

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 09 April 2013, 12:22:09
Wenn das Nixenfoto unpassend war, dann kommt jetzt etwas aus der ehemaligen Sowjetunion!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 09 April 2013, 13:41:36
Nun dann aber bitte auch das    :-D

Gruß - Achim -Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 09 April 2013, 15:41:45
Hallo Achim,

wunderbar, jetzt werden die Fotos gelockt!

Gruß

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rheinmetall am 09 April 2013, 15:43:17
Moin,

da wird ja ganz schön geklickt. Das macht mir Mut, ein weiteres Foto einzustellen. Es wäre ganz schön, wenn auch Andere mitmachten. Natürlich sind hier auch Fotos aller Genres möglich. Da habe ich etwas Köstliches auf Lager.

Gruß

hillus

Die Einheit im Hintergrund sieht von hier aber ganz schön geknickt aus.
Man könnte denken, dass der Kiel des Schiffes gebrochen ist.
Da wäre mir das "Objekt" im Vordergrund auch viel lieber.  :-D  top

Rheinmetall
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 09 April 2013, 15:55:46
Extra für Euch nochmal von der Wand abgenommen - Nassau und Posen

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 09 April 2013, 17:01:17
...ich will wieder an Bord... :cry:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bodrog am 09 April 2013, 17:17:13
@Trimmer

Posen mit rotem Schornstein  :-D wo will die denn hin resp. kommt denn her???
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 09 April 2013, 17:27:49
Na bodrog - vielleich gekreuzt mit der "Yellow Submarine "  :-D

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 09 April 2013, 17:49:28
Hier noch mal das Bild mit dem Ziegenbock auf dem Kanonenrohr der "HMS CANOPUS" 1916 ,   Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 09 April 2013, 18:06:34
moin, Jochen,

betr. Nixenfoto ... die Frage ist, was für US-Submariner gefährlicher ist, die KASIMOV im Hintergrund als Jäger oder die NIXE im Vordergrund als Ablenkung von korrekter Navigation ... knirsch, oh, shit, ein Korallenriff !

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 09 April 2013, 18:45:58
Moin Urs,

Du hast recht, Nixen sind verdammt gefährlich. Da der Kahn achtern tief drinhängt, ist wohl schon die Besatzung nach achtern gerauscht. :ML:

An der Stelle gleich eine Antwort  zum Foto "Aus alten Tagen"! Es hätte ja sein können, jemand hätte es gewußt, was dort so von den Russen herumfährt.
Es ist der Verlegungsverband der KIEV (PN 121) vom Schwarzen Meer zur Nord Flotte im Juli 1984 im Mittelmeer. Als Tanker an der Steuerbordseite ist BORIS BUTOMA (CHILIKIN-Klasse), damals noch ein recht neues Schiff. An dessen Steuerbordseite fährt als Escortschutz der KRESTA II Kreuzer ADMIRAL NACHIMOV, bei den Russen allerdings als BPK eingestuft. Als Escortschutz am Ende des Verbandes eine KASHIN-Klasse der Schwarzmeer Flotte. Interessant ist dabei, dass wegen der hohen Geschwindigkeit des Verbandes nur auf einen KASHIN zurückgegriffen werden  konnte.
Da die Werftzeit der KIEV sehr überzogen wurde, bekam der Träger eine PN der Schwarzmeer Flotte!!!! Nach der Ankunft in der Nord Flotte war dann im Juli 1985 die PN 051 sichtbar.

Bis denne!

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 09 April 2013, 19:00:19
moin, Jochen,

An dessen Steuerbordseite fährt als Escortschutz der KRESTA II Kreuzer ADMIRAL NACHIMOV,
Bist Du Dir da gaaaanz sicher ?

Für mein Schiffserkennungsgedächtnis sieht das sehr nach einem Kresta-I (Proj. 1134) mit 2x2 SS-N-3 (P-35) und nicht nach einem Kresta-II  (Proj. 1134A) mit 2x4 SS-N-14 (UPRK-3 ?) aus ...  :|

Auch die Hangarform und das tiefe Helodeck achtern deuten für mich auf einen Kresta-I ...

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 09 April 2013, 19:13:56
Hallo Urs,

die PN machte dabei den Ausschlag, d. h. die 637 ist wohl gut erkennbar!
Aber ich will mich da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.
Auch bei der Fotounterschrift war folgendes zu lesen:

...an der oberen Bidkante sichert ein BPK den Verband." Vielleicht so viel, die KRESTA I wurden als Kreuzer eingestuft und auch als kampfstärker als die KRESTA II eingeschätzt, die als BPK, also als Bolschoj protiwodolotschnyj korabl - Großes U-Bootabwehrschiff, liefen. Hier steht sowieso noch die Frage, gegen wen wollte man sich schützen, U-Boote, Flugzeuge, Überwasserschiffe???

Gruß

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 09 April 2013, 19:21:18
Neue Fotos braucht das Land,

nein das FMA!

Auf eine Neues!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 09 April 2013, 19:25:31
die PN machte dabei den Ausschlag, d. h. die 637 ist wohl gut erkennbar!
Aber ich will mich da nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.
... ein BPK
vielleicht bekommen wir ja noch eine definitive Meinung von Kaschube_29 oder AndreM1965 ?

IOWA ... und im Hintergrund ... hmm ... eine KNOX ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 09 April 2013, 21:09:25
Moin,

jetzt habe ich mich noch einmal über das Foto "Aus alten Tagen" hergemacht. Das machte mich doch stutzig, was der Urs so schrieb.
Ich hatte mich leider auf die Fotounterschrift verlassen, nicht so genau hingeschaut und das war wohl nicht so gut. Also alle russischen Typenbücher hervorgeholt und recherchiert. Es handelt sich an der Steuerbordseite von BORIS BUTOMA tatsächlich um einen KRESTA I. Was dabei die PN von 637 soll, entzieht sich meiner Kenntnis. Die hatten zu dem Zeitpunkt ganz andere PN.

hillus

P.S. Da muss man aber nicht erst Kaschube_29 oder AndreM1965 fragen. Das bekomme ich schon selber raus, wenn ich eine Fehleinschätzung hatte!!! Soviel Fachmann der SKF bin ich schon!!! Trotzdem gut hingeschaut Urs!!!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 09 April 2013, 21:16:21
moin,

Soviel Fachmann der SKF bin ich schon!
Keine Frage  top :MG: ... das war nur ein Minimalmotivationsmechanismus  :wink: :-D

KRESTA I. Was dabei die PN von 637 soll, entzieht sich meiner Kenntnis.
Nach Nutzung einer Lupe eine wackelige Hypothese  :| ... könnte es nicht auch eine 037 sein  :?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 09 April 2013, 21:49:44
Hallo Urs,

weißt Du was peinlich ist??? Ich such nun seit zwei Stunden meine PN-Liste der sowjetischen Seekriegsflotte. Sie ist wie vom Zauber von meinem Rechner verschwunden. Da steht eigentlich alles drin, soweit das bekannt ist. Ich habe sie mit anderen Experten gerade abgestimmt.  :sonstige_154:
Aber ich kriege das hin!

Bis dahin!

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 09 April 2013, 21:56:17
Da auch gerade der Thread über "Nordkorea", sprich KOREANISCHE DEMOKRATISCHE VOLKSREPUBLIK, läuft,

hier die Radarplattform der US-Militärs zur Kontrolle der Raketentätigkeiten des Nordens.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 09 April 2013, 21:57:15
Moin , ein Foto von der Kaiserlichen Marine , hier das Heck der "SMS Hohenzollern I " , mit einem Fisch am Seil .  Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 09 April 2013, 22:02:37
moin, Jochen.

Sie ist wie vom Zauber von meinem Rechner verschwunden.
Das Phänomen ist mir nicht unbekannt  :-D

Ich habe schon mehr als einmal "versehentlich" auf die Löschtaste gedrückt  :| :embarassed: :cry:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Cord am 09 April 2013, 22:20:32
@ Halina

Es handelt sich wohl um das beliebte Haiangeln!

@ Urs

Ich darf nicht aufräumen, danach fehlt immer etwas auf dem Schleptop...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 09 April 2013, 22:39:12
moin,

Die Überschrift hat mich ja nicht ruhen lassen und ich habe in meiner Seglerkiste gestöbert ...

vielleicht nicht schön, aber gewiß selten ...

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: redfort am 09 April 2013, 22:44:00
Moin,
etwas aus meine Dienstzeit, Luftraumüberwachung vom feinsten. ;D

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 10 April 2013, 07:17:01
... Nach Nutzung einer Lupe eine wackelige Hypothese  :| ... könnte es nicht auch eine 037 sein  :?
Hallo,
... kurz vor Abfahrt zu einer Dienstreise noch ein Gedanke: bei der PN handelt es sich um die 097 ... beim Blick auf ein Bild mit größerer Auflösung relativ gut zu erkennen (siehe unten) ... es ist die "VITSE-ADMIRAL DROSD" vom Projekt 1134 BERKUT (NATO: KRESTA-I-Klasse) ...
(Q: Slg. OLPE)
Morgentliche Grüsse
OLPE
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 10 April 2013, 11:20:21
Hallo Urs,

schöne Fotos von Dir. Das riecht nach mehr!"

Gruß Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 10 April 2013, 11:31:21
Na und wie gefällt Euch das  - ist immer wieder toll an zusehen wenn "Moby Dick " hier die Berliner und Potsdammer Gewässer unsicher macht

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 10 April 2013, 12:38:57
moin,

@OLPE
Danke für die endgültige Klärung  :MG: ... eine schöne Einkreisung einer Frage  top

schöne Fotos von Dir. Das riecht nach mehr!"
Ergebnisse weiteren Stöberns ...

... Bild 1: http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,12263.msg140931.html#msg140931
... und mit einer kleinen "Antiquität" für unsere "Russen"  :MZ: (damals noch ohne PN  :wink:)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 10 April 2013, 13:50:42
Hallo Urs,

geht doch! Sogar Deine Flagge im Topp! Segelfotos haben natürlich ein einganz anderes Flair als unser vieles Blech!!! :MG:

Gruß

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 10 April 2013, 15:19:03
Hier der russische Dreimaster "MIR" beim Einlaufen in den grossen Hafen von WHV auf Höhe des Fliegerdeiches mit
anschliessendem Anlegemanöver am Bonte-Kai , im Hintergrund der Arngaster Leuchtturm .
                                                                                                                                                                         Gruss Halina
Foto vom 30.6.2012 , Author : Corradox , Lizenz : CC-Share Alike 3.0 Unported
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 10 April 2013, 20:07:28
Hallo Halina,

so ein Segler ist immer was Feines!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 10 April 2013, 20:59:56
Hallo,
eines der dynamischsten Bilder, das ich je sah ... s.u.:
Ein Sea-Lynx? (radar-picket-Version) im Tiefflug abdrehend vor dem Hintergrund eines sowjetischen Großen U-Bootabwehrschiffes Projekt 1134A BERKUT-A (NATO: CG der KRESTA-II-Klasse). Die Bordnummer [697] des Schiffes deutet auf zwei Einheiten hin: auf die "ADMIRAL NAKHIMOV" (nach 1974 ... bis 1979) oder die "ADMIRAL YUMASHEV" (1979).
(Q: OLPE, bildverbessert und leicht texturisiert)
Grüsse
OLPE
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 10 April 2013, 21:18:57
Hallo,
ergänzend noch zwei Bildserien, die ich vor längerer Zeit mit Texturisierung in artist impressions umwandelte ... Ich denke, diese können unter der Rubrik 'seltenes Bild' laufen ...  :-)
Grüsse
OLPE

Teil 1:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 10 April 2013, 21:22:34
Teil 2:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Cord am 10 April 2013, 21:58:25
Hallo Olpe, "sw-Fotos" sind doch was schönes...

Gruß Cord
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 10 April 2013, 22:42:23
Hallo Olaf und Gemeinde,

ich habe schon auf einen Beitrag von Dir gelauert!!!  top top

Danke auch für die Entzifferung der PN! Das lässt mir wieder die Kraft geben, ein neues Foto einzustellen.

Viele Grüße  Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 11 April 2013, 00:15:13
Schon mal hier im Forum vorgestellt, und immer wieder mal gerne auf meinem Desktop.  :-)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Baunummer 509 am 11 April 2013, 09:54:28
Hallo,

auf dem letzten Bild kann man erkennen wie winzig die Insel war. Ein großes Manko der japanischen Träger. Selbst auf Akagi war keine eigene Kammer für den Stab vorhanden, in die sich der Stab zu Besprechungen oder Entscheidungsfindungen hätte zurückziehen können.

Laut Shattered Sword muss man sich dort (normale Mannschaft/Schiffsführung + Stab) sprichwörtlich auf den Füßen gestanden sein. Es wird auch gemutmaßt in wie weit die sehr beengten Verhältnisse (und natürlich die japanische Mentalität an sich, einem Vorgesetzten vor Dienstgraden einen Rat zu geben oder eine Empfehlung auszusprechen wäre fast einem Gesichtsverlust des Kommandierenden gleichgekommen) Nagumos Entscheidungsfähig beeinflusst haben könnten.

Und noch was erkennt man auf dem Bild (aufgenommen vor Pearl Harbor, oder?): Deckparks auf der ersten Kido Butai. Ich meine das wurde in den ersten Kriegsjahren von den Japanern nur sehr selten und evtl. sogar nur vor Pearl Harbor gemacht.

Ganz hinten meine ich Shokaku und Zuikaku zu erkennen. Erstaunlich dass sie in der Linie so weit hinten marschieren, obwohl Ihre Trägerdivision doch der ersten Kido Butai zugeordnet war. Direkt folgend dann wohl Hiryu und Soryu. Kaga müsste dann führen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 11 April 2013, 10:39:18
@Jochen, dein Bild ist doch eine Animation, oder :? So besoffen kann keine Schiffsführung sein. :BangHead:

Grüße vom Zweifler 8-)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 11 April 2013, 10:48:53
Na Ronny - mit 3,8 % Wodka im Blut - ausschließen würde ich da nichts

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Baunummer 509 am 11 April 2013, 11:05:56
Na, da will ich mich doch auch mal zu einer Ursurpation (kleiner, gemeiner Scherz am Rande. Verzeihung :-D) hinreißen lassen:

Achim, ich denke Du meinst Promille. Prozent wären wohl reichlich tödlich.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 11 April 2013, 11:13:06
Nee,nee Sebastian - ist schon richtig. Das ist der Zustand wo der "Kampf Wodka - Blut - was überwiegt " -stattfindet -  :-D Sind einige " STO-Gramm " und Du hast natürlich völlig Recht , für einen normalen Mitteleuropäer absolut tötlich

Gruß - Achim - Trimmer 
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Baunummer 509 am 11 April 2013, 11:18:46
Hallo Achim,

ok, dafür kenne ich mich in russischen Gepflogenheiten und mit ihrer körperlicher Leistungsfähigkeit zu wenig aus.  :-D
Ich weiß nur, dass ich mich ab ca. 2 Promille nicht mehr so recht konzentrieren kann. Auch arbeiten fällt mir dann schwer.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 11 April 2013, 11:23:25
Hallo Hillus , danke für Dein Interesse , hier noch ein Foto der Viermastbark "KRUSENSTERN" in" deutsch " ,ehemals "PADUA"
der letzte noch in Fahrt laufende Flying-P-Liner der Reederei F.Laisz
                                                                                                                                              Grüsse Halina
Foto vom 25.5. 2010 , Author : Zeglarz
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 11 April 2013, 15:45:23
moin,

... Ursurpation (kleiner, gemeiner Scherz am Rande. Verzeihung :-D)

nicht schlecht  :-D, hiermit genehmigt  :wink:  mein Ruf ist eh` ruiniert  :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 11 April 2013, 17:33:07
Moin Hillus , ein Foto zur Erheiterung , Gott sei Dank dass die Brücke nicht eingestürzt war , ausser der Schiffsführung hat
wohl auch der Bootsmann zu tief ins Glas geschaut , der hatte wohl am Bug eine Fahnenstange angebracht die als Mess -
Latte für die Brücken - Durchfahrten gedacht war , hatte sich aber wohl verrechnet , denn die sollte eigentlich um einige cm
höher sein als die Aufbauten des Schiffes , auch war der Speed für die Kanalfahrt viel zu hoch .
                                                                                                                                                                 Grüsse Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 11 April 2013, 18:38:50
@Jot Dora,

Ganz hinten meine ich Shokaku und Zuikaku zu erkennen. Erstaunlich dass sie in der Linie so weit hinten marschieren, obwohl Ihre Trägerdivision doch der ersten Kido Butai zugeordnet war. Direkt folgend dann wohl Hiryu und Soryu. Kaga müsste dann führen.

Die Aufnahme wurde am 26.3. in Stirling Bay geschossen, die Kido Butai auslaufend zum Raid in den Indischen Ozean (März/April 1942).
"Akagi", dann "Soryo", "Hiryu", die 4 "Kongo's", danach die "Kraniche". "Kaga" war zu diesem Zeitpunkt in Sasebo zur Reparatur.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 11 April 2013, 19:32:34
lieber Thomas,

schönes Foto  top :MG: , aber jetzt kriegst Du mal wieder einen NavigatorUrs

Die Aufnahme wurde am 26.3. in Stirling Bay geschossen, ...
es ist die Staring Bay http://en.wikipedia.org/wiki/Staring-baai und http://www.combinedfleet.com/hiryu.htm

Gruß  :wink: :O/Y Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 11 April 2013, 20:59:47
Servus Urs,

das hatte ich im ersten Text auch drin. Dann noch mal nachgesehen und da kommt das:

http://ww2db.com/image.php?image_id=7541

Staring oder Stirling?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Benjamin am 11 April 2013, 21:59:15
Man lese die Kommentare im Link von Spee..

Zitat
Anonymous says:
21 Apr 2010 05:00:08 PM

RE: Caption above (carrier Akagi).
 I cannot find a 'Stirling Bay' but I can find a Staring Baai or Staring Bay. (...)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: OWZ am 11 April 2013, 22:24:35
 Mein Favorit bislang ist olpes Bild "Kresta II/Lynx"  top.
Bei der Gelegenheit: Wie steht es eigentlich um die 4 (?) noch verbliebenen Kresta II-Einheiten?

Grüße

OWZ
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 11 April 2013, 22:35:26
@Benjamin,

das ist wohl wahr. Aber Batavia gibt's da auch nicht mehr  :/DK: . Du verstehst mein Dilemma?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Kaschube_29 am 11 April 2013, 23:19:27
Moin Moin,

kurz zum folgenden Beitrag:
 
Mein Favorit bislang ist olpes Bild "Kresta II/Lynx"  top.
Bei der Gelegenheit: Wie steht es eigentlich um die 4 (?) noch verbliebenen Kresta II-Einheiten?

Grüße

OWZ

ALLE "Kresta-II" sind spätestens 1994 ausser Dienst gegangen und sämtlich abgewrackt worden (zumeist in Indien).

Bis dann,

Kaschube_29
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 11 April 2013, 23:33:10
Mein Favorit bislang ist olpes Bild "Kresta II/Lynx"  top.
:MG:

Bei der Gelegenheit: Wie steht es eigentlich um die 4 (?) noch verbliebenen Kresta II-Einheiten?

Hallo,
nun, alle Einheiten des Projektes 1134A BERKUT-A (NATO: CG der KRESTA-II-Klasse) sind zwischen 1991 und 1993 außer Dienst gegangen, danach aus der Flottenliste gestrichen und abgebrochen worden. Nach russian-ships.info a.D.:
Grüsse
OLPE
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 12 April 2013, 12:31:06
hallo,
gerne würde ich mich am Zeigen von Bildern beteiligen (könnt Ihr Euch ja denken),
aber ich liege hier in der Uni-Klinik in Düsseldorf fest.Wird wohl noch was dauern.
Eben habe ich mir so eine Karte besorgt,damit ich wenigstens bei Euch sein kann.
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 12 April 2013, 12:37:26
@Hastei,

ich hoffe nix schlimmes.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 12 April 2013, 12:56:09
Hallo Hastei , gute Besserung und alles Gute für Dich , schön dass Du auch dort mit uns verbunden bleibst .
                                                                                                                                                                       Grüsse Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 12 April 2013, 13:06:28
moin, Hastei,

alles Gute und weiter Kopf hoch !

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: OWZ am 12 April 2013, 14:08:49
 Hier nun mein - hoffentlich nicht so bekannter - Beitrag verbunden mit der Frage, um welchen "Sizilien-Zerstörer" (Foto zeigt Beschießung von Spitzbergen 1943) es sich hier eigentlich handelt.

(http://i101.photobucket.com/albums/m58/wolfgangz00/sizilienz20q.jpg) (http://s101.photobucket.com/user/wolfgangz00/media/sizilienz20q.jpg.html)

[Ich hoffe dem Zeigen dieses Bildes stehen keine Bedenken urheberrechtlicher Art entgegen]


Genesungswünsche an Hastei.

OWZ
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 12 April 2013, 14:14:25
Gute Besserung!!!  :O/Y
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 12 April 2013, 14:33:04
Hier mal etwas für die Freunde der russischen Flotte

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: redfort am 12 April 2013, 16:10:00
Na wenn man schon dabei ist:
Ebenfalls gute Besserung Hastei.


Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 12 April 2013, 16:20:59
Ja und dann habe ich natürlich extra für Harald die Mannschaft der "Goeben " mal raus treten lassen damit auch von dieser Seite baldige Besserung gewünscht wird  :-D

Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 12 April 2013, 16:29:59
Moin,

als Geburtshelfer des Threads ein Foto, wo einem die Sinne zweifeln lassen. Hier das atomar verseuchte K-431 festgemacht wo Menschen arbeiten und wohnen.

hillus

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 12 April 2013, 16:40:12
Moin,

da noch einen hinterher, denn das letzte Foto zeigt K-431 in der ZVEZDA-Werft in Bolschoj Kamen.
Hier das Foto beim Ausglühen des Reaktors in der Pawlowskij-Bucht.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 12 April 2013, 18:28:34
Nach dem uns Jochen etwas über die "strahlende Zukunft " gezeigt hat  - hier lieber wieder etwas zumindest fürs Auge
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 12 April 2013, 19:24:29
moin, Achim,
schöne Bilder  top :MG:   ... 1 und 2 in Sewastopol aufgenommen.

Bild 2 : ... "hinter" dem FK-Katamaran (Proj. 1239) http://de.wikipedia.org/wiki/Bora-Klasse an Land sichtbar: die http://de.wikipedia.org/wiki/Wladimirkathedrale_(Chersones) ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 12 April 2013, 19:29:58
Hallo Harald auch von mir ein Foto für dich  :lol:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 12 April 2013, 20:09:01
Moin Hartmut , schönes Foto von Dir und Deiner Feldküche , hoffentlich muss Harald keine Wassersuppe schlabbern .
                                                                                                                                                                                     Gruss Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 12 April 2013, 21:39:57
Hallo,
schöne Bilder ...  top ... K-431 und die "BESSTRASHNYY" [434] gingen gleich in meine Sammlung ... 
Dank an @hillus und @Trimmer :MG:
Grüsse
OLPE
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 12 April 2013, 21:42:48
Hallo,
... @Hastei ... gute Besserung und Grüße von der Waterkant ...
OLPE
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 12 April 2013, 22:05:13
Hier ein Foto des grössten im aktiven Dienst stehenden Polizei-Kreuzers , die  "Bad Bramstedt" beim Besuch  anlässlich
des Hafenfestes 2011 in Wilhelmshaven am Bonte-Kai liegend .
                                                                                                                                                             Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Baunummer 509 am 12 April 2013, 22:08:48
Hallo,

Die Russen haben wenigstens noch Schiffe mit ner anständigen Linienführung.

@Hastei: Gute Besserung, komm bald wieder auf die Beine! :O-O:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 13 April 2013, 09:13:42
hallo,
ich möchte mich kurz bei Euch für die Genesungswünsche bedanke. Das tut gut !!!
Es grüßt der an besonders ausgeprägter Stachelflechte erkrankte Hastei .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 13 April 2013, 20:58:08
Moin,

dann noch ein Foto als Lückenfüller, bevor die anderen Fotofans hier nachladen.
Es handelt sich um das U-Boot S-328 (Projekt 613 - NATO Code WHISKEY) der Pazifik Flotte, welches nach einer Havarie repariert werden sollte. Jetzt kommt der Effekt. Die Russen hatten in ihren Stützpunkten ihre sogenannten schwimmenden Basen (U-Boottender). Die konnten erstaunliche Instandsetzungen gewährleisten!! Hier nun zu sehen. Der WHISKEY wird einfach am Vorschiff hochgehoben und dann scheint es wohl losgegangen zu sein.

Bis denne!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 13 April 2013, 21:14:25
Was ist ein U-Bootfriedhof auf Russisch??

Das sind einfach abgesoffene U-Boote in der Postowoj Bucht in Fernost!
Dort ließ man einfach fast alle noch übrigen U-Boote der 90. Sonderbrigade absaufen.
Wen es interessiert, schaut mal rein.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 13 April 2013, 21:49:40
Moin ,zur Abwechselung mal wieder ein Foto von der Kaiserlichen Marine , hier grosser Empfang auf "SMS Moltke"   Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Teddy Suhren am 13 April 2013, 22:37:09
Hai

Wo sind denn die Buchten mit dem Schrott?
Ferner Osten?, Japanisches Meer?, Wladiwostok? - wo genau?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 13 April 2013, 22:43:42
moin, Günter,

... grosser Empfang auf "SMS Moltke"
wieso "Großer Empfang" ?  nur weil sie unter der Rendsburger Hochbrücke durchfahren ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 13 April 2013, 22:48:13
Moin Urs , das sieht nach einer Besuchsfahrt aus mit gemischtem Publikum, darunter einige Veteranen .   Grüsse Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 13 April 2013, 22:57:49
moin, Günter,

... eine andere Möglichkeit wäre ein "mitfahrender" Fähnrichslehrgang (teilweise sportliche Positionen)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 13 April 2013, 23:07:46
Hallo Urs , auch möglich dass es sich um Kadetten oder Fähnriche handelt , die sind da oben am Peilen , ob das Schiff auch
ohne Ramming der Mastspitze mit der Brücke freie Durchfahrt hat .
                                                                                                             Schönes Wochenende mit Gruss  Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 14 April 2013, 00:10:30
Moin Jörg,

gute Frage, denn das ist tatsächlich interessant zu erklären. Der wichtigste Ansatzpunkt ist die Kenntnis, dass die Postowoj Bucht eine der Buchten der Buchtenvielfalt von Sowjetskaja Gawan ist. Ohne jetzt 'Wikipedia' zu quälen liegt die Hafenstadt Sowjetskaja Gawan geraderüber von Sachalin und es endet hier der Abzweig der Transsibirischen Eisenbahn, der über die Stadt Komsomolsk na Amure zum Endpunkt Sowjetskaja Gawan führt.
Sowjetskaja Gawan und Sachalin wird getrennt durch den Tatarensund, der das Japanische Meer mit dem Ochotskischen Meer verbindet.

Good night!

hilllus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 14 April 2013, 11:02:30
...mal ne`Frage an unseren U-Boot Spezi Jochen: Sind die Russen nicht an den Stahl interessiert. Wie kann man haufenweise die Boote vergammeln lassen. Haben die nicht genug Schweissgas :? :? :?

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 14 April 2013, 11:29:12
Moin Ronny,

absaufen lassen ist preiswerter als bergen. Man sollte natürlich dabei bedenken, dass diese Boote in der Postowoj Bucht weitab von jeder Werft lagen, die das Verschrotten hätten durchführen können. Weiterhin fehlte auch das Geld, um alles zu finanzieren und so lange nichts verkauft ist, verbleiben die U-Boote Eigentum des Verteidigungsministeriums. Die U-Boote mit Barschen, wie von der Ostsee nach Spanien etc, zu einem potentiellen Abwracker zu bringen, war wohl nicht möglich. Aber Du weißt ja, hinter die letzte Wahrheit russischer Denk- und Handelsweisen zu kommen, ist oft recht schwer.
Im Moment sieht es so aus, dass man ab 2006 begann, diese halbgesunkenen U-Boottorsos zu bergen und der Verwertung zuzuführen.

In Frische!  :O/Y

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: der erste am 14 April 2013, 12:04:34
Hier ist auch ein seltenes Foto. Zusammenstoß eines sowjetischen Frachters  mit der "Queen Victoria".
http://www.balancer.ru/forum/punbb/attachment.php?item=329397

Und zum Thema Zusammenstoß mit Brücken gibt es eine Folge von Bildern aus Liepaja, Dort hat ein grusinischer Tanker im Juli 2006 eine Brücke total zerstört.
http://fishki.net/comment.php?id=11742
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 14 April 2013, 12:25:57
Moin Holger,

ein echter Crash des Tankers mit der Drehbrücke, wobei er ja im Gegensatz zur Brücke gut weggekommen ist.

Jetzt kommt die sonne raus, da werde ich wohl mit meiner Frau einen Gang machen!

Gruß

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jockel am 15 April 2013, 09:15:27
@Jochen, dein Bild ist doch eine Animation, oder :?....
Grüße vom Zweifler 8-)

Korrekt gezweifelt  :-)
Das Foto stammt aus dem Film Darkest Hour (http://www.filmstarts.de/kritiken/179924/bilder/?cmediafile=19857300)


Gruß
Klaus

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 15 April 2013, 11:14:39
Moin Klaus,

irgendwann wird es einer schaffen, das Foto zu lokalisieren! top top top

Ich hatte ja mit Absicht nicht auf Ronny geantwortet.

Jetzt bist Du aber mit einem schönen Foto dran!!!!

Bis bald!

Jochen (hillus)

P.S. Das Foto zeigt den letzten ECHO I (NATO Code) des russischen Atom-U-Bootprojektes 659-T mit Torpedovariante der Pazifik Flotte. Das Boot wurde nach 2006 der Verwertung zugeführt.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 15 April 2013, 12:50:17
...Jochen, altes Schlitzohr... 8-) :MZ:

Hau wech
Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 15 April 2013, 13:04:07
Hallo Ronny,

edle Rose aus der Südheide, ich fand das einfach köstlich, ob mir das jemand abnimmt. Da hat bestimmt mancher Kopf geraucht, aber so einen alten FLETCHER-Seemann haut es eben nicht gleich um!! :MG: top

Gruß

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 15 April 2013, 16:27:46
Nach den Marineschiffen mal wieder etwas von der Christlichen Seefahrt , hier das Fünfmastvollschiff die "PREUSSEN"  , es war
das grösste in Deutschland gebaute Segelschiff mit einer Länge von ca.147 meter ü.A. und einer Verdrängung von ca.11.650 t ,
die rekordverdächtige Segelfläche betrug ca. 6.800 qm , bei Setzen aller Segel konnte ein Speed von ca. 20 Kn errreicht werden.
Die Indienststellung war im Juli 1902 , es absolvierte 13 Überseereisen vorwiegend nach Chile . Am 6. 11. 1910 nach einer
Kollision im Ärmelkanal mit einem ausweichpflichtigen Dampfer nach Reissen der Schlepptrossen vor Dover gestrandet.
                                                                                                                                                                                       Gruss Halina
Bild # 1    Die "PREUSSEN" in Fahrt

Bild # 2   Das Schiff im Hamburger Hafen

Bild # 3   Hier festgemacht in einem ausländischen Hafen

Bild # 4  Die "PREUSSEN" vor Anker liegend
                                                                                                                                                                                           
                                                                                                                                                                                           
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                             
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 15 April 2013, 17:21:54
Ich persönlich finde diese Bilder immer wieder besonders gut. Kommen bei mir gleich nach den Kaiserlichen  :-D

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 15 April 2013, 19:24:56
Nicht gerade eine Schönheit , dafür aber eine einmalige Konstruktion , der 1902 in Dienst gestellte Gaffelschoner mit 7 Masten ,
der US-Handelsflotte , die "THOMAS W. LAWSON" , ca. 140 meter lang , eine Verdrängung von ca. 14.800 t und eine Segelfläche
von ca. 4.300 qm . Wegen Navigationsfehler in der Nähe vom Leuchtturm Bishop Rock bei stürmischer See nach Brechen der
Ankerketten am 14.12.1907 auf Felsen aufgelaufen und gesunken .
                                                                                                                                                            Gruss Halina
Hier 2 Fotos vom Segler , das Schiff in der Werft vor dem Aufriggen und in Fahrt
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 15 April 2013, 20:36:25
Hallo Halina,

ich habe da so ein paar Postkarten von Segelschiffen, wo ich selbst dabei war. Hier bei der GORCH FOCK in Cuxhaven 1994.

Gruß

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 16 April 2013, 09:36:55
moin, Achim,

Ich persönlich finde diese Bilder immer wieder besonders gut. Kommen bei mir gleich nach den Kaiserlichen

und hier das Nicht-Schwesterschiff http://www.directart.co.uk/bmall/images/mpl0563.jpg

und mein Ideal eines Segelschiffs ist http://www.esys.org/bigship/Pamir_unter_Segel_(wiki)-hq.jpg

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 16 April 2013, 09:59:28
Urs - und hier " meine" Pamir - nicht von wiki

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 16 April 2013, 10:05:56
moin, Achim,

.. " meine" Pamir - nicht von wiki

aber auch unter Gustaf Eriksons Flagge ..

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 16 April 2013, 10:10:28
Na gut Urs - dann ebend auch mal unter deutscher Flagge - da ist die Qualität des Bildes aber leider schlechter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 16 April 2013, 10:12:19
moin, Achim,

aber ein weiterer Beweis Deiner schönen Sammlung  :TU:)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 16 April 2013, 11:28:21
 hallo  Achim, ja,die Japaner kommen bei mir auch direkt hinter den Kaiserlichen,nicht weil sie so schön sind,nein fast im gegenteil.
hallo Urs, die Tiger ist für mich das schönste brit.Großkampfschiff !! Warum haben die davon eigentlich nur eins gebaut ?
Leider kann ich hier noch nicht mitmischen , es kribbelt mir in den Fingern
Es grüßt der malade Hastei.












Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 16 April 2013, 11:47:01
moin, Hastei,

.. Tiger ist für mich das schönste brit.Großkampfschiff !! Warum haben die davon eigentlich nur eins gebaut ?
Britische Norm war, in jedem Jahresprogramm einen Schlachtkreuzer zu haben, so "Tiger" in 1913.
und im Jahr 1914 ?? .. weiß ich nicht.

Ich wünsche Dir eine gute und vollständige Besserung  :TU:)

Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 16 April 2013, 12:22:25
So und damit unser Harald wenigstens etwas zum Ansehen hat - H.M.S. " Tiger "

Gruß - Achim - Trimmer

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 16 April 2013, 12:34:26
Hallo Hillus , die "GORCH FOCK" sicher eines der schönsten Segelschiffe ,auch mit sehr guten Regatta-Erfolgen . Als Du hier an
Bord warst 1994 war wohl der Kommandant der GF Kpt.z.S.  Thomas - Georg Hening .
                                                                                                                                                                  Gruss Halina

Foto # 1  , die GF  in Fahrt , aufgenommen am 25.8.2010 , Author :  Tvabutzku , gemeinfrei

Foto # 2  die GF im Werfthafen von Elsfleth, kurz vor Abschluss der Sanierungsarbeiten , Aufnahme vom 8.8. 2012
                                                      Author :  Bin im Garten , Lizenz: CC-BY Share Alike 3.0 , unported



Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 16 April 2013, 13:36:18
Eine gelungene Konstruktion der RN war wohl der Zerstörer "HMS EDINBURGH" , bereits 1985 in Dienst gestellt und nach vielen
Modernisierungen noch heute im Flottendienst , war auch an vielen Auslandseinsätzen beteiligt , 141 m ,Speed 30 Kn
                                                                                                                                                                                        Gruss Halina
Foto vom 11.10.2010 , Author: George Hutchinson , Lizenz: CC-Share Alike 3.0 , Unported
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 16 April 2013, 13:54:02
Hallo Halina,

die 99. Fahrt mit der GORCH FOCK habe ich nicht mitgemacht, war aber in Cuxhaven dabei und auch an Bord. Ich glaube, mit dem Kapitän hast Du recht, soweit ich mich erinnern kann.

Lege gleich noch ein Foto auf vom Treffen der "CAP-HORNIERS" 1994. Das war irre, wie damals die KRUZENSTERN es dt. PADUA, leider mit Schlepperhilfe auf Grund der gefählichen Einfahrt von Cuxhaven, reinkam. Erst ein Punkt, dann die Segel und dann das stolze Schiff. Das waren drei tolle Tage und es "roch" so nach alten Zeiten! Es waren eine Menge Segelschiffe da, die SEDOV, die HUMBOLDT, WHITE SHARK, dann noch ein Segler der Baltischen Flotte, dessen Namen ich noch finden muß bei den Familienfotos!
Das wird es heute leider nicht mehr geben die Treffen der Kap Horn-Fahrer. Es wurden nur die Seeleute aufgenommen, die mit einem Segelschiff dort herumgekommen sind. Leider sind fast alle verstorben und es gibt wieder eine Tradition weniger! :MG:

Gruß

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 16 April 2013, 14:03:11
Hallo Jochen - da hast Du ja wirklich ganz tolle "Ganzsachen " top Danke für`s zeigen

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 16 April 2013, 14:06:21
Hallo Achim,

ich lege nach! Deine Japse sind aber auch nicht von schlechten Eltern!

Jochen

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 16 April 2013, 15:16:56
Hallo,

da ich die SEDOV 2x habe, sende ich die 2. Ganzsache hinterher. Es sollte beachtet werden, dass die SEDOV vor dem CAP HORNIER" Treffen 1994 in Wilhelmshaven war und von dort nach Cuxhaven weiterlief. Wilhelmshaven war natürlich auch Klasse!

hillus

P.S. Man beachte den schönen Stempel des COLUMBUS RACE 1992!!!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Herr Nilsson am 16 April 2013, 15:36:28
Hafengeburtstag HH 2011
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 16 April 2013, 15:41:43
Hallo Marc,

schönes Foto von der KRUZENSTERN steuerbord querab!

Gruß

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 16 April 2013, 15:44:32
Jochen - wirklich feine Sachen. Schade finde ich es immer das die Deutsche Post dann nicht auch noch die passende Briefmarke dazu heraus bringt. Das wäre dann wirklich "das Gelbe vom Ei ". Wird sich wohl aber für den Verein nicht lohnen. Ist aber meine private Meinung. Muß ja nicht unbedingt so sein wie auf dem japanischen Beispiel

Gruß - Achim
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 16 April 2013, 16:06:39
Die russische Viermastbark "SEDOV" ,gebaut 1921 auf der Germania-Werft in Kiel , jetzt in Murmansk stationiert ist einer der
grössten traditionellen noch segelnden Windjammer weltweit , Länge 117 m , Verdrängung 6.400 t + 4.200 qm Tuch .
                                                                                                                                                                                        Gruss Halina
Bild # 1 Die "SEDOV" in Fahrt mit hellem Anstrich , Foto von 2003 ,Author: Zeglarz , gemeinfrei

Bild # 2 Hier im Hafen von Turku , anlässlich der Tall Ships -Races 2009 , Author: Kovako , Foto vom 23.7.2009 , gemeinfrei

Bild # 3 Die "SEDOV" in Fahrt vor Gdynia , Foto vom 5.7.2009 , Author: Marcin Sochacki , Lizenz: CC-BY-Share Alike 3.0 ,Unported
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Götz von Berlichingen am 16 April 2013, 16:31:25
moin, Hastei,

.. Tiger ist für mich das schönste brit.Großkampfschiff !! Warum haben die davon eigentlich nur eins gebaut ?
Britische Norm war, in jedem Jahresprogramm einen Schlachtkreuzer zu haben, so "Tiger" in 1913.
und im Jahr 1914 ?? .. weiß ich nicht.

Hallo Urs,

Tiger war der Schlachtkreuzer für das Etatjahr 1911 - in Dienst 03.10.1914.

Lt. Breyer (»Schlachtschiffe und Schlachtkreuzer 1905 - 1970«) war 1912 ein Schwesterschiff (Leopard) gefordert, welches dann auf das Haushaltsjahr 1914 verschoben und dann zugunsten des sechsten schnellen Schlachtschiffes der Queen Elizabeth-Klasse (Agincourt - Etatjahr 1914) annulliert wurde.

Weil wir gerade bei »was wäre, wenn?« sind:

Weiß einer der Kaiserlichen (Experten) möglicherweise, welcher Name für Hindenburg (Haushaltsjahr 1913 - Kiellegung 01.10.1913; Stapellauf gewöhnlich 12 - 15 Monate später, also wohl unter Friedensbedingungen Anfang 1915) vorgesehen war, wenn der Erste Weltkrieg nicht ausgebrochen wäre?

Eigentlich "fehlt" bei den Schlachtkreuzernamen noch der neben Seydlitz zweite große Reitergeneral Friedrichs des Großen, Hans-Joachim von Zieten.
Der Name Zieten wurde noch durch den uralten Fischereischutzkreuzer gleichen Namens (in Dienst 1876) "blockiert"; allerdings ist das mit diesem Schiff m.W. wohl irgendwie ein "Ausnahmefall" und eine Außerdienststellung nicht unbedingt unmittelbar bevorstehend anzunehmen, oder?

Grüße
Thomas
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Baunummer 509 am 16 April 2013, 16:57:46
Hallo,

noch was zur HMS Tiger. Immer wenn ich den Namen lese, dann denke ich an durch die Bank miserable Schießleistungen. Wahrscheinlich geprägt durch Wiki Artikel.

War dem wirklich so? Hat Tiger wirklich dauerhaft danebengehauen und falls ja, wie ist so etwas erklärbar? Wie kann ein Schiff derart schlecht schießen, während andere es besser schaffen? Und wenn ich weiß dass die Schießleistungen meines Schiffes schlecht sind, setze ich dann als Schiffsführung nicht alles daran das durch Training zu ändern? Oder war das vielleicht konstruktiv bedingt?

Vielleicht etwas viel und vielleicht hier nicht ganz passend, aber die Frage treibt mich schon länger, immer mal wieder um. Mir fehlt leider zu Tiger die nötige Literatur.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 16 April 2013, 17:46:27
.. 1994 war wohl der Kommandant der GF Kpt.z.S.  Thomas - Georg Hening .
HERING ! (wie der Fisch, sagte er  :-D), Kommandant Schnellboot "Frettchen" ca. 1975-77

Die russische Viermastbark "SEDOV" ,gebaut 1921 auf der Germania-Werft in Kiel ,
die ganze Geschichte, u.a. als "Kommodore Johnsen" mit Getreideverrutschen im Sturm im Jahr 1937, steht hier http://www.sedov.info/deutsch_3.htm

Tiger war der Schlachtkreuzer für das Etatjahr 1911 - in Dienst 03.10.1914.
Danke für Korrektur  top :MG:

noch was zur HMS Tiger. Immer wenn ich den Namen lese, dann denke ich an durch die Bank miserable Schießleistungen.
Ich auch. "Tiger" hat an der Doggerbank und ebenso beim Skagerrak wohl auch nach britischen Maßstäben grottenschlecht geschossen.
Die Rechtfertigung für "Doggerbank" war u.a. "noch nicht eingefahrene Besatzung". Ob das stimmt ?
Als Begründung für das ingesamt recht schlechte Schießen der Schlachtkreuzer Beattys (1. und 2. Geschw.) in der Skagerrakschlacht mit, WIMRE, ca. 1,5 % Treffern gibt Yates in "Flawed Victory" die - trotz Möglichkeiten - mangelhafte Übung an. demgegenüber hätten Hoods Schlachtkreuzer (3. Geschw.) - nach kurz zuvor erfolgtem Übungsschießen - eine Trefferquote von 4,2 % gehabt.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 16 April 2013, 18:00:57
Nach dem TIGER nun wieder mehr mit Segel!

Urs hat ja den Kapitän der GORCH FOCK richtiggestellt. top

Ich präsentiere nun die URANIA!

Gruß Hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 16 April 2013, 22:11:41
Na was ist denn nun los,

wollt Ihr keine Segelschiffe mehr?? Dem wird geholfen.

Ich habe ein absolutes Special, von mir selbst 1962 im Seekanal von Leningrad aufgenommen. Es zeigt einen Seitenarm mit einer Menge von Aufliegerschiffen. Sie zu identifizieren ist gar nicht so einfach. Eines ist aber sicher, der Kenner sieht den ex finnischen Küstenpanzer nun sowjetisch VYBORG, der in den einschlägigen Flottenhandbüchern eigentlich ab 1958 als abgewrackt galt.

Bis bald!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 16 April 2013, 22:47:35
moin, Jochen,

wollt Ihr keine Segelschiffe mehr??
Doch, aber hier (unten) mal ohne Segel ... "Licht und Schatten" in mehr als einer Bedeutung

Ich habe ein absolutes Special, von mir selbst 1962 im Seekanal von Leningrad aufgenommen.
top top top  :MG:

... Menge von Aufliegerschiffen. Sie zu identifizieren ist gar nicht so einfach.
vorne zwei Projekt 30K, dahinter die Vyborg, dahinter die zukünftigen "Kruzenshtern" und "Sedov"

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 16 April 2013, 23:15:17
... von mir selbst 1962 im Seekanal von Leningrad aufgenommen. Es zeigt einen Seitenarm mit einer Menge von Aufliegerschiffen ...
Hallo Jochen,
tolles Foto top !
Die Szene zeigt m.E. Kronstadt ... den Petrovskiy Hafen (Петровская гавань). Hinten rechts ist die Seefahrerkirche (https://lh3.googleusercontent.com/-zMzsnfFwmPc/T9evCvWdgSI/AAAAAAAAABs/lbYElvmuabk/s1600/%25D0%259C%25D0%25BE%25D1%2580%25D1%2581%25D0%25BA%25D0%25BE%25D0%25B9%2B%25D0%25A1%25D0%25BE%25D0%25B1%25D0%25BE%25D1%2580) (Морской Никольский собор) zu erkennen, der Kanal links nennt sich Petrovskiy- oder Dock-Kanal.
Grüsse
OLPE
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 16 April 2013, 23:40:40
Das polnische Segelschiff "Dar Mlodziezy" , gebaut auf der Lenin-Werft in Danzig mit Indienststellung juli 1982 und Heimathafen
Gdynia , die Länge ca. 109 meter , Verdrängung ca.2.900 t , getakelt als Vollschiff mit ca.3.000 qm Segelfläche .
                                                                                                                                                                                 Gruss Halina
Bild # 1  Die "Dar Mlodziezy" in Gdynia ,Foto vom5.7.2009 ,Author: Marcin Sochacki, Lizenz :CC-Share Alike 3.0

Bild #2  Der Segler in Cherbourg , Foto vom 14.7.2005 , Author:Loic Evano , Lizenz: CC-Share Alike 2.5 Generic

Bild # 3 Das Schiff während der SAIL - Bremerhaven 2010 , Author : Tvabutzku , gemeinfrei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 17 April 2013, 10:48:09
Moin,

also ich lege noch ein deutsches Segelschiff dazu aus meiner Sammlung von Ganzsachen. Es wäre die ALEXANDER VON HUMBOLDT, mal im schönen grünen Anstrich.
Das Schiff hat ja eine recht bewegende Vergangenheit. Es ging 1906 als Feuerschiff in Dienst (Bauwerft A.G. Weser) und erst 1987 außer Dienst. Ds ist erst mal schon eine beeindruckende Bilanz. Danach Umbau bei der Motorenwerke GMBH in Bremerhaven zur Bark. Nun als Bark am 20.05.1988 wieder in Dienst.
Entwurf und Umbauplan von Zigmund Choren
Umbaukosten: 2.200 000DM
Heimathafen: Bremerhaven
Eigner: Deutsche Stiftung Sail Training - DSST - Stag Bremerhaven
Abmessungen: 63x46(zw. den Loten)x8,02x???
Seitenhöhe 5,52
Mastenhöhe 29,80, 31,90,28,00
Segelfläche 1010 m²
Segel 25 Stück
Antrieb 1x4-Takt MAN Typ R 8V 16/18T mit 510 PS
Tonnage: leer 710Tonnen, voll 830 Tonnen
Besatzung 15 Mann Stamm, 40 Mann Trainingspersonal

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 17 April 2013, 11:01:11
...tja, lieber Jochen, da muß ich dir gleich einen Dämpfer verpassen. Die Alex, die du beschreibst gibt es nicht mehr. Wenn du das Bild siehst, aufgenommen im letzten Monat, kann man nur den "Fluch der Karibik" vermuten.

Die haben den Dampfer vollkommen verotten lassen. Soll zwischenzeitlich wieder verkauft sein und man will die Alex nach Europa holen. Aber der nächste TÜV ist fraglich. Die Platten werden immer dünner. :MS:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 17 April 2013, 11:26:54
Lieber Ronny,

da bin ich Dir aber dankbar für diesen "Abgangsbericht". Schade eigentlich! Aber das Schiff ist 106 Jahre alt und wenn zwischenzeitlich nichts getan wird, dann ist eben Ruhe im Schacht. Ich werde Deine Ergänzung gleich hintenan anbringen.

Bis denne!

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 17 April 2013, 11:39:21
Jetzt wieder vieeeeel Eisen!

Wenn man mit unserem Hobby anfängt, jagt man nach allem, was zu bekommen ist. Ich schrieb deshalb an das Musee national de la Marine in Paris, um evtl. Fotos zu "ergattern". Die Herren waren recht offen, aber schei.... teuer! Ich erhielt tatsächlich einige der gewünschten Fotos. Eines der schönsten stelle ich hier ein. Es ist das Schlachtschiff JEAN BART im Jahre 1955.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 17 April 2013, 11:39:46
moin,

Bild # 1  Die "Dar Mlodziezy" in Gdynia ,
dahinter an der Pier (zum großen Teil verdeckt) die alte DAR POMORZA ex PRINZESS EITEL FRIEDRICH

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 17 April 2013, 11:42:34
hallo,die haben doch schon eine Alex II .

Sieht die so ähnlich aus ?

Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 17 April 2013, 11:48:34
Für die italienische Marine wurde 1931 die "Amerigo Vespucci" in Dienst gestellt , schön anzusehen aber nicht sehr schnell ,
die Länge ca.83 meter , Verdrängung ca.4.100 t , als Vollschiff getakelt , Segelfläche ca.2.600 qm .
                                                                                                                                                                           Gruss Halina
Bild # 1 Der Segler in Amsterdam auf der SAIL 2005 , Foto vom 18.8. , Lizenz: CC-BY-Share Alike 3.0 Unported

Bild # 2 Das Schiff im Hafen von New York , Juli 1976 , Author: Rear Admiral Haley D. Nygren  (publc domain)

Bild # 3 Das Segelschiff im Hafen von Rouen , Sommer 2008 ,Author: Paul Munhoven , Lizenz: CC-Share Alike 3.0 Unported
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 17 April 2013, 12:27:00
Moin Hastei,

hier mal ein Bild von der Alex II. Leider mit weißen Segeln. Nachdem Beck`s verkauft ist, gibt`s keinen Sponsor mehr.

Grüße und gute Besserung
Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 17 April 2013, 13:08:12
Moin , in Ergänzung zu den von Hillus eingegebenen Daten und als Erinnerung hier noch ein Foto und auch noch von der
neuen "Alexander von Humboldt II" ,   Halina

Bild # 1  Der alte Windjammer , hier noch in Fahrt

Bild # 2  Die neue A.v.H. ,  hier ein Foto vom 23.9.2011 in Bremerhaven , Author:Tvabutzku , Lizenz: CC0 1.0 Universal Public domain
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 17 April 2013, 13:51:05
Jetzt brauche ich Eure Hilfe für das zu sehende Foto. Es ist nicht besonders schön, aber wahrscheinlich selten! Es ist ein wenig ramponiert. Sorry, ich habe es nicht besser.
Ich bekam es bei meinen Recherchen über die Minen-U-Boote der Baltischen Flotte von einem russischen Marinefreund zugesandt. Die Fotounterschrift lautet: "Eisbrecher PERESVET nach dem Umbau bei der Neptunwerft Rostock bei der Probefahrt."
Da ich aber schon mehrmals auf falsche Fotounterschriften gestoßen bin, die Russen sind da recht großzügig, traue ich dem nicht. Leider bin ich hier auch nicht der Kenner an sich.
1. Ist es nun tatsächlich der deutsche Eisbrecher CASTOR, der auf eine Mine von L-3 lief, 1952 gehoben wurde, instandgesetzt und dann nach Fernost zur Pazifik Flotte ging?
2. Ist es der CASTOR noch vor dem Untergang oder
3. Ist es der POLLUX, der hier noch schwimmt?

Danke!

hillus

P. S. Geht man von der Länge des Namenszuges am BUG aus, dann könnte es PERESVET sein, für eine deutsche Schrift zu wenig Buchstaben!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 17 April 2013, 14:10:10
CASTOR!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 17 April 2013, 14:13:28
Hallo Peter,

also CASTOR, aber vor dem Untergang oder tatsächlich nach der Werftinstandsetzung???

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 17 April 2013, 14:18:36
moin, Jochen,
wirklich seltene und sehenswerte Bilder  top :MG:


Es müssen bei weißen (und bunten) Segeln aber nicht immer nur Segelschiffe sein ...
[Aufnahmen von der Flottenregatta 1998]

Gruß, Urs

P.S. Wir (TAIFUN) wurden mit einer - im Gegensatz zu den Konkurrenten - noch am Starttag zusammen gestellten Besatzung und ohne die Möglichkeit, den Spi zu setzen, wohl unvermeidlich Letzter ...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 17 April 2013, 14:20:00
Hallo Jochen - bei wlb.Stuttgart.de  findest Du  3 Bilder sowohl "Castor " als auch später " Peresvet"

Ich hätte sie ja ......  aber dürfen darf ich nicht

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 17 April 2013, 14:28:56
Hallo Achim,

ich habe da auch noch einige Fotos vom leider verstorbenen Boris Lematschko, der ja auf dieser Strecke ex deutscher Schiffe gut besattelt war. Aber es geht hier um den wohl inzwischen geklärten CASTOR. lso mein lieber Achim, ist das Foto noch eines aus der Kriegszeit oder tatsächlich Probefahrt nach der Neptun Werft.

Bia bald!

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 17 April 2013, 14:31:24
Zitat
also CASTOR, aber vor dem Untergang oder tatsächlich nach der Werftinstandsetzung???

Ich denke, die Aufnahme zeigt das Schiff vor der Instandsetzung bei der Neptunwerft, weil auf deinem Bild Bullaugen im Rumpf sichtbar sind, die auf den mir bekannten Aufnahmen nach der Instandsetzung, als die Außenhaut ja komplett erneuert wurde, nicht mehr zu sehen sind.

vgl. z.B. auch
Joachim Stahl
Neptunwerft - ein Rostocker Unternehmen im Wandel der Zeit
Band 1 - Seite 211
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 17 April 2013, 15:04:04
Danke für die Antwort.

Die Hinweise mit den Bullaugen sind natürlich ganz wichtig! Leider habe ich das Buch nicht und Joachim Stahl ist leider zu früh gestorben. Aber ich werde es mir beoregen. Guter Tipp.

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 17 April 2013, 20:47:26
Was man aus einem Volksmarine-Versorger alles machen kann
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bodrog am 17 April 2013, 21:59:55
@hillus

Auflieger im Seekanal nach Leningrad
ist das "Ding" mit den zwei graziösen Schornsteinen, welches vor "Vyborg" ex-Väinämöinen liegt, die ehemalige Yacht "Standart", jetzt Minenleger "Marti"?

MfG
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 17 April 2013, 22:38:17
Hallo Bodrog,

diese Schornsteine sind so prägnant, dass man eigentlich nichts anderes vermuten dürfte. Ja, so sahen die Schornsteine (gelb) mit schwarzem Ringaufsatz vor dem Umbau zum Minenleger MARTI aus. Bei ihm sahen sie aber voluminöser aus. Allerdings täuscht manchmal der Winkel des Fotos zum Objekt. Später wurde MARTI in OKA umbenannt und davon habe ich leider kein Foto. Es ist möglich, dass man die Schornsteine wieder umgepönt hatte.
Ergo, ich meine auch, es ist die alte STANDART . Es gibt auch kein vergleichbares Schiff mit adäquaten Schornsteinen.

Gruß

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: joern am 18 April 2013, 09:35:13
Um auch mal wieder die heimische Marine (als sie noch Bundesmarine hieß), ins Spiel zu bringen -ein Foto aus Sicht der Marineflieger.
Grüße Joern
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Big A am 18 April 2013, 10:15:05
Das ist ja noch die gaaaanz alte Sophie X, 4 x 100mmm und halboffene Brücke (nur Blechdach als Sonnenschutz drübergenagelt)

Schönes Bild

Axel
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 18 April 2013, 11:19:43
ein interessantes Foto , kenne ich noch nicht. So sahen wir also von oben aus.           
Die vorderen Geschütze visieren den Flieger, pardon das Luftfahrzeug ,schön an.
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 18 April 2013, 16:07:03
Hallo,

es fehlt das schöne Schwesterschiff der JEAN BART, die RICHELIEU. Besonders schön sind bei solchen Luftbildfotos immer die Sichtbarkeit der Bewaffnung, bei querab kommt dieser Effekt nicht. (Siehe Foto von Joern, nach BIG A die gaaaanz alte SophieX)

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 18 April 2013, 16:15:42
Na ja - sieht ja wirklich toll aus - aber ich finde in Farbe auch nicht schlecht  :-D

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 18 April 2013, 16:28:00
In "jugendlicher" Sprache oder heute schon allgemeiner Sprachschatz - "Geiles Foto"!

Da machen wir doch gleich weiter mit der BEARN!

Gruß

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 18 April 2013, 16:41:56
So sah die BEARN steuerbord querab aus!

Gruß hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 18 April 2013, 16:41:57
Mein lieber Jochen - so schnell kann ich die CDs gar nicht wechseln - hier " meine " Bearn " leider auch nicht in Farbe
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 18 April 2013, 16:48:14
Lieber Achim,

bitte jetzt keinen Konkurrenzkampf! In der Wirtschaft sagen wir heute "Mitbewerber". :MV: :MG:
Eines aber fällt mir auf, mein Flugzeug ist echt, bei Deinem wahrlich auch schönem Foto sehen die Dinger so hereingezeichnet aus. So viel Flugzeuge waren doch auf der BEARN wohl gar nicht auf einmal unterwegs. Da müßte mal Harold antworten (Ich denke da an Rostock und seinen Vortrag!!!)

Bis gleich!

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 18 April 2013, 16:53:45
Jochen - stimmt- irgendwie sehen mir die Flugzeuge auch aus wie "rein gebastelt "-  :-D Ist mir aber  wurscht  :-D

Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 18 April 2013, 16:59:21
Mensch Achim,

Du bist ein Hellseher mit der "wurscht", ich gehe jetzt tatsächlich eine VW-Currywurst mit Original-VW-Ketchup essen. Von wegen es gibt von denen nur Autos!!! :-D

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 18 April 2013, 17:02:34
Jochen - auf diese Diskussion - Curry - Wurst - lasse ich mich jetzt nicht ein :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 18 April 2013, 17:29:37
Hier noch Fotos von beiden Schiffen zur Auswahl .                                                                           Gruss Halina

Bild#1 Die beschädigte "Jean Bart" in Casablanca

Bild  2 Das Schlachtschiff ca. 1950 im Hafen von Toulon

Bild #3 Ein Profil von der "Richelieu"

Bild #4 Auf dem Weg nach New York , deutlich zu erkennen das fehlende Kanonenrohr infolge Unfall

Bild # 5 Hier Begrüssung durch die "USS SARATOGA"

Bild # 6 Die "Richelieu" im Hafen von New York
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: harold am 18 April 2013, 17:55:53
Bild #4 Auf dem Weg nach New York , deutlich zu erkennen das fehlende Kanonenrohr infolge Unfall...

... ach Günther!, warum isse denn schon im neuen Tarnanstrich und hat US-Bofors drauf?
Und wie ich auch immer zähle: ich komm und komm nicht auf sieben Rohre, Turm II ist komplett (vergleichs mal mit deinem Bild #6).
 :MV:



Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 18 April 2013, 18:18:22
Hallo Harold,

seit Rostock bist Du für mich der Ansprechpartner in Sachen der Genese der Flugzeugträger.
Vielleicht kannst Du Dich zur BEARN äußern hinsichtlich des tatsächlich durchgeführten Flugbetriebes. Bei Achim schwirren gleich 3 "Flugenten" herum!!! :ML:

Danke!   Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 18 April 2013, 18:29:00
Noch ein Foto aus dem Archiv des Museums!

Es zeigt das Linienschiff PROVENCE in flotter Fahrt!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 18 April 2013, 19:01:50
Moin Harold , Du hast Recht , aber in Bild # 6  deutlich auszumachen , hier trifft die Angabe zu ,habe wohl Linsentrübung .
                                                                                                                                                                                            Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: harold am 18 April 2013, 19:24:41
@ Jochen,

die Entchen bei Achim sind auf's Herzigste hineinretouchierte irgendwas-Dinger ... zuordnen kann ich die nicht!
So auf die Schnelle zur Auswahl:

Levasseur PL.4 - http://www.flightglobal.com/pdfarchive/view/1926/1926%20-%200881.html
Dewoitine D.1C1 - http://www.aviafrance.com/dewoitine-d-1-aviation-france-304.htm

als Anfangsbelegung ab den Mitt-Zwanzigern; gefragt waren sowohl Horizontal- als auch T-Bomber sowie Jagdschutz ... 

später waren dann u.a. folgende Muster (auch für die Painleve-Klasse) vorgesehen; Pate stand hier u.a. die Entwicklung hin zum Stuka in den US und in Deutschland.

Loire-Nieuport LN 40 - http://www.aviastar.org/air/france/loire_ln-40.php
Dewoitine D 376 - http://www.airwar.ru/enc/fww1/dewd37.html
Potez 631 - http://www.histoiredumonde.net/Potez-631,874.html
Latecoère-Breguet 299 (starre Radvariante aus der Schwimmerversion 298, nur 2 Stück gebaut) - http://www.histoiredumonde.net/LATECOERE-298,857.html

Für einen Überblick (auch über Bordflugzeuge der Artillerieträger) hier eine nette Seite:
http://www.histoiredumonde.net/-Ailes-de-la-Royale-.html
die im Untermenue auch zur Béarn führt, und auch (runterscrollen!) zu deren Flugpark:
http://www.histoiredumonde.net/Bearn.html

Allerdings sind einige der dort genannten Muster der 20-er-Jahre bestenfalls "in Diskussion" gewesen ... da muß ich mich noch schlauer machen! (Peter wird inzwischen sicher schon geantwortet haben -  :-D).
 :MZ:
---
Tja Günther, ... so ist das mit den Bildunterschriften ... nix immer gleich glauben.


Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 18 April 2013, 21:03:45
Hallo Harold,

genauso eine topantwort hatte ich erwartet. :MG: :MG: :MG:

Danke!

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 18 April 2013, 21:29:01
Bevor der Abend in die Endrunde geht etwas aus der "früher" anderen Welt.

Einmal das kleine U-Bootabwehrschiff MPK-83 im Stützpunkt Sassnitz der Baltischen Flotte und die ADMIRAL MAKAROV ex dt. leichter Kreuzer NÜRNBERG auf der Newa zur Flottenparade im damaligen Leningrad.

Bis bald!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Teddy Suhren am 18 April 2013, 21:46:59
Hai

Wunderbares Foto der Provence.
Ist das bei einer Messfahrt? (Weiße Striche an der Bordwand).

Wenn ich die eigengenerierten Wellen sehe, fallen mir immer die gewölbten Decks der japanischen Schiffe ein...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 18 April 2013, 21:53:52
Moin,

die Fotounterschrift gibt keine Auskunft. Aber die Meßstriche an der Bordwand könnten durchaus darauf hindeuten. Über den bei den verschiedenen Fahrstufen entstehenden Wellengang bzw. auch bei verschiedener See, was ich als primär ansehe, weil so etwas in meiner Dienstzeit mitgemacht, ist schon gut zu wissen. Sind ja letztlich Stabilitätsfragen!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 18 April 2013, 22:02:56
So, heute doch noch eins und dann Schluß!!!

hillus

Hinweis: Das ist ein Foto der russischen Seekriegsflotte, als sie noch sowjetisch war!! :-)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: harold am 19 April 2013, 00:15:53
@ Jochen,
versprochen:
Nachklapp kommt -
- binnen Wochen.
 :MZ:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 19 April 2013, 09:38:32
Hallo harold - " Entchen" - :-D bei etwas großzügigerem betrachten könntest Du zumindest mal die Nieuport  17 oder 21 andeutungsweise erwähnen - der Künstler hat sich doch bestimmt dabei etwas gedacht  :-D

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 19 April 2013, 10:21:50
Foto der "Provence": ich vermute auch., daß es bei einer Meßfahrt ist, zumal sie sich noch im Originalzustand mit Torpedonetzen befindet.
Allerdings gab es auch andere Zwecke für ähnliche Einteilungen der Bordwand:
http://forum.netmarine.net/viewtopic.php?f=5&t=2231
Der hier auf zwei Bildern aus meiner Sammlung sichtbare Anstrich der "Duguay-Trouin" soll dazu gedient haben, die Zieleinrichtungen von U-Booten zu kalibrieren.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 19 April 2013, 10:55:50
PROVENCE ist hier - wie kgvm schon schrieb - noch vor dem ersten Umbau 1924 zu sehen.
Die eigengenerierte Welle des Schiffes schätze ich auf 76 m, wonach es hier mit beachtlichen 21,17 kn unterwegs ist.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 19 April 2013, 11:16:36
Dann müßte das die "Provence " nach dem Umbau sei  oder  :?

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 19 April 2013, 11:55:55
Das Foto bei der Meßfahrt zeigt "Provence", ehe sie 1917/18 ihre Torpedoschutznetze verloren hat.
Achim, nach "dem" Umbau ist etwas irreführend, weil "Provence" neben diversen kleinen Umbaumaßnahmen drei große Umbauten hatte:
vom 1. Februar 1922 bis zum 4. Juli 1923 in Toulon
vom 12. Dezember 1925 bis zum 11. Juli 1927 in Toulon
vom 30. September 1931 bis zum 20. August 1934 in Brest
Dein Bild zeigt sie im Zustand zwischen 1927 und 1931, noch mit unterschiedlich hohen Schornsteinen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 19 April 2013, 12:02:57
Zitat
Das Foto bei der Meßfahrt zeigt "Provence", ehe sie 1917/18 ihre Torpedoschutznetze verloren hat.
Danke!  top

Zitat
Dein Bild zeigt sie im Zustand zwischen 1927 und 1931, noch mit unterschiedlich hohen Schornsteinen.
Aufgrund des Scheinwerfers auf dem Podest an der Vorderseite des Dreibeinmastes würde ich meinen, dass die Aufnahme zwischen 1929 und 1931 entstand.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 19 April 2013, 14:46:59
So genau war ich nicht in die Details eingestiegen, aber das ist korrekt, Peter.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 19 April 2013, 16:49:51
Hallo,

da Euch das Foto der PROVENCE so gafallen hat, dann wird jetzt die LORRAINE präsentiert. Ebenfalls ein sehr schönes Foto. Die LORRAINE war ja mit der BRETAGNE (Typschiff) ein Schwesterschiff der PROVENCE.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 19 April 2013, 17:01:29
DANKE! ... erneut eine sehr schöne Aufnahme.
Sie entstand ebenfalls sehr früh, etwa 1915/1916!
Auffällig, dass die Rohre des achternen SA-Turmes fehlen ...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 19 April 2013, 17:07:28
Ebenfalls Danke! Du hast es als Erster gemerkt, dass da was fehlt am achteren Turmgeschütz.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 19 April 2013, 17:09:57
Wenn ich nicht falsch liege müßte diese Aufnahme der " Lorraine " auch Zustand 1914 - 1918 sein.
Auch hier erfolgte dann ein Umbau - siehe  Bild -
Da können sich dann aber unsere "Spezis " wieder austoben  :-D
Leider ist auf meinen Bildern auch keine Zeitangabe
Eine andere Frage - eigentlich hat man doch von der französischen Flotte in der Nordsee und Atlantik im 1. WK kaum etwas gehört obwohl es doch auch " Kampfeisen " waren. Haben sich die Engländer mit den Franzosen da die Aufgaben geteilt  - Frankreich Mittelmeer - England  Rest  :?

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 19 April 2013, 18:24:32
Diese Aufnahme der LORRAINE entstand erst nach dem Umbau 1934/35, wobei u.a. auch der dritte SA-Turm ausgebaut wurde!

Die Großkampfschiffe der französischen Flotte lagen während des Ersten Weltkrieges ausschließlich in Malta, Toulon oder Bizerta.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 19 April 2013, 18:52:06
Na, noch einen alten Franzosen, einer von den sogenannten Einheitslinienschiffen - BRENNUS

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 19 April 2013, 19:12:54
So Jochen - nun hast Du mich erwischt - :-D an der " Brennus " wurde wohl später nicht mehr " rum gewerkelt
Danke Peter für Deine Informationen.  top

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 19 April 2013, 19:27:35
Auch mal was von der Kaiserlichen Marine , hier 2 Fotos aus alter Zeit , die Panzerfregatte "SMS Deutschland" , gebaut in GB mit
Indienststellung Juli 1875 , später als Hafenschiff in "JUPITER" umbenannt und 1910 zum Abwracken verkauft , die Verdrängung
wurde mit ca.7.600 t angegeben , die Länge mit ca.90 meter und die Hauptbewaffnung mit 8x 26 cm-Kanonen .
                                                                                                                                                                                 Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 19 April 2013, 20:55:52
Mittelmeer ist für die französischen Großkampfschiffe in WW I korrekt, die angegebenen Häfen allerdings nur bedingt.
Die etwas älteren Schiffe "France", "Paris", "Jean Bart" und "Courbet" waren von Anfang an in der Adria-Blockade eingesetzt. Am bekanntesten sind wohl das Gefecht vom 16. August 1914, bei dem die "Zenta" versenkt wurde, und die Torpedierung der "Jean Bart" durch das österreichisch-ungarische "U 12" am 21. Dezember 1914. Die Schiffe waren tatsächlich zunächst auf Malta und Bizerta gestützt. Erst als Anfang 1916 die zum damals noch neutralen Griechenland gehörende Insel Korfu besetzt wurde, wurde diese Insel zur Hauptbasis, sowohl für die vier älteren Linienschiffe als auch nach deren Kriegsbereitschaft für die drei neuesten Schiffe ("Bretagne", "Lorraine" und "Provence").
Malta, Bizerta oder Toulon wurden eigentlich nur angelaufen, wenn Reparaturen oder Überholungen erforderlich waren.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 19 April 2013, 21:03:03
Hier noch ein alter Veteran "SMS Friedrich der Grosse" , als Panzerschiff 1877 in Dienst gestellt und noch die beiden Linienschiffe
"SMS Zähringen" und die "SMS Hessen" mit Indienststellung 1902 und 1905 , später als Zielschiffe umgebaut .
                                                                                                                                                                                 Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 19 April 2013, 22:14:39
Ich hatte gehofft, dass hier doch mehr Mitglieder unseres Forums etwas von Ihren Schätzen preisgeben. Da habe ich mich aber tüchtig getäuscht. Habt Ihr alle nur Raubkopien??? Kann ich mir bei einigen Experten nicht vorstellen.

Das hindert mich nicht, noch einen Franzosen einzustellen. Er hat aber viel weiniger "Eisen" anzubieten. Es ist die ELAN, eine der neun Einheiten der Serie "A" der ESCORTEURS DE 2° CLASSE (franz. Klassifizierung). Später wurden sie 1951 in Escorteurs, am 11.08.1953 in Aviso-Escorteurs und 1955 in nur noch Aviso neu klassifiziert. Sie hatten eine Vmax von 20kn.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kawa1705 am 19 April 2013, 22:28:17
Wieder super Bilder top

 :MG:

Rüdiger
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 20 April 2013, 13:31:37
Moin , hier mal eine Auswahl von Detail-Bildern von Schiffen der Kaiserlichen Marine .                                Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 20 April 2013, 14:26:58
moin, Günter,

Auch mal was von der Kaiserlichen Marine ,... , die Panzerfregatte "SMS Deutschland" ,
ich knabbere noch an dem rechts von der "Deutschland_1" sichtbaren Dreischornsteiner ...  :|

Hier noch ein alter Veteran "SMS Friedrich der Grosse" , als Panzerschiff 1877 in Dienst gestellt
ein Schwesterschiff des unglücklichen "Großen Kurfürsten" ...

"SMS Hessen"
Jetzt gibt´s mal wieder einen Urs  :wink: :-D :
Zur Zeit der Aufnahme, an Umbau und Flagge eindeutig erkennbar, befand sich der kaiserliche Deserteur SM Wilhelm II. von Hohenzollern bereits im Exil in Doorn ...

... und ein tolles Bild vom "Wolf"  top :MG:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 20 April 2013, 14:39:00
Hallo Urs - nun aber da gleich eine Gegenfrage: " Was verstehst Du unter " kaiserlichen Deserteur "
Soweit mir bekannt ist hat Wilhelm II. seine Abdankung unterschrieben ( gezwungener Maßen )und ist dann ins Exil nach Doorn.

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: OWZ am 20 April 2013, 16:10:02
@ Urs Hessling
Zitat
ich knabbere noch an dem rechts von der "Deutschland_1" sichtbaren Dreischornsteiner ... 

Mal so aus der Hüfte geschossen: Russischer Kreuzer "Pamiat Azova" ?

http://en.wikipedia.org/wiki/Russian_cruiser_Pamiat_Azova

Gruß

OWZ
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 20 April 2013, 16:58:23
OWZ = Treffer, versenkt top :MG:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 20 April 2013, 17:07:14
Moin , in der Kaiserlichen Marine ist mir keine Panzerfregatte mit 3 Schornsteinen bekannt , so dass die Angabe von OWZ
sicherlich richtig ist , die Aufnahme ist in Port Arthur gemacht worden .  top      Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 20 April 2013, 17:51:30
hallo Hillus,
ich würde, wie ich schon mehrfach erklärte, gerne mitmachen. Aber aus dem Krankenhaus geht das nicht. Und wie sich das  so langsam herauskristallisiert,                  wird es wohl noch paar Wochen dauern. Vielleicht haltet Ihr so lange durch mit dem Thema. Ich sehe gerne zu, was Ihr so bringt .
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 20 April 2013, 19:13:15
Hallo Hastei , wir bedauern sehr dass Du noch länger in der Obhut der Klinik bleiben musst , leider können wir ausser den guten
Wünschen für eine baldige Genesung nicht viel beitragen , aber evtl. hast Du bezüglich der Bildeinstellung einen Wunsch was Du
gerne mal sehen möchtest zur Entspannung .
                                                                                                                                  mit herzlichen Grüssen Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 20 April 2013, 19:26:21
Lieber Hastei,

die Gesundheit steht über allem, was wir haben. Deshalb beste Genesungswünsche an Dich und baldige Rückkehr in die Runde der Enthusiasten!.
Ich glaube, Du hast mich verstanden. Als ich den Thread auslöste, war ich voller Hoffnung, damit die versteckten Kostbarkeiten an das Tageslicht zu bringen. Ich ging von mir aus, weil ich ein sehr umfangreiches Fotoarchiv mit sehr vielen Unikaten habe. Ich habe aber auch Fotos, die so wohl noch nicht zu sehen waren, wie die des "Musee national de la Marine" in Paris. Ich bin der Auffassung, dass es mir nicht gelingen wird, all das in irgend einer Form von Veröffentlichungen der Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen. Ich habe so schon einigen Mitgliedern Fotounikate zur Verfügung gestellt im Wissen, dort ist es in guten Händen. Natürlich kostenlos! Was ich verlange, ist dann nur mein Copyright.
Wichtig erscheint mir bei diesem Thread auch das Schiffsfoto von Mitgliedern, die z. B. ihr 1. Foto einstellen, was sie ergatterten. Das ist doch spannend, egal ob wir alle das Foto schon kennen.

In diesem Sinne schnelle Besserung!

hillus (Jochen)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 20 April 2013, 19:55:18
Es war von Unikaten gerade die Rede!

Hier zwei Fotos, die Unikate sind!!!
Na, Peter (Parow) - hast Du Interesse für Deine website???

Gruß

Jochen

P.S. Sorry, die DORNBUSCH I des SHD der DDR!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 20 April 2013, 21:00:24
Hier etwas von einem schönen Schiff , es ist eines der schönsten und grössten Segler der Welt , der "ROYAL CLIPPER" als Luxus-
Fünfmaster mit Vollschiff-Takelung , gebaut auf der Werft in Gdansk und fertiggestellt in der Schiffswerft von Merwede -Holland mit
Indienststellung im Jahr 2000 . Vermessung mit ca. 4.400 BRZ , einer Länge von ca.134 meter ü.A. und einer Segelfläche von ca.
5.000 qm bietet das Schiff Platz für ca.227 gutbetuchte Passagiere , der Heimathafen ist auf der Insel Malta .
                                                                                                                                                                              Gruss Halina

Bild #1 Foto vom 27.7. 2010 , Author : Monique Allard Jobe , Lizenz : CC-BY -SA 3.0

Bild # 2 Foto vom 4.7. 2010 , der Segler vor der kroatischen Küste , Author : Gruenen , public domain
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kawa1705 am 20 April 2013, 21:36:10
Da mal Urlaub drauf machen :OuuO:

 :MG:

Rüdiger
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 20 April 2013, 22:45:02
moin,

lieber Hastei,

ich drücke Dir die Daumen  :TU:) :TU:) daß alles wieder in Ordnung kommt.

lieber Achim,
Soweit mir bekannt ist hat Wilhelm II. seine Abdankung unterschrieben ( gezwungener Maßen ) und ist dann ins Exil nach Doorn.
Ja ... und genau das letztere ist für mich einer Desertion gleichzusetzen. Er hat den Staat, das Staatsvolk und die Streitkräfte, deren Geschick er 30 Jahre lang energisch bestimmt hat, in der Niederlage im Stich gelassen und sich jeder Verantwortung entzogen, in Doorn Holz gehackt und Tee getrunken.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 20 April 2013, 22:47:12
Ein Minenleger 1880-leider kein Orginalfoto vorhanden :wink:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 20 April 2013, 22:49:32
moin,

... es ist eines der schönsten und grössten Segler der Welt , der "ROYAL CLIPPER"
... unter Motor mit backstehenden Segeln ... och nöö  :x :-( :embarassed: :cry:

... gutbetuchte Passagiere ,
... und wenn der Ruf "An die Brassen" schallt, glauben die, daß das Fischbuffet eröffnet ist  :MZ: :ML: :MLL:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 20 April 2013, 22:51:43
moin,

@ Urs Hessling
Zitat
ich knabbere noch an dem rechts von der "Deutschland_1" sichtbaren Dreischornsteiner ... 

Mal so aus der Hüfte geschossen: Russischer Kreuzer "Pamiat Azova" ?

http://en.wikipedia.org/wiki/Russian_cruiser_Pamiat_Azova
100 Punkte  top :MG:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 21 April 2013, 10:16:34
Hallo,
unter 'Das schöne und seltene Foto' würde ich - neben den schönen Schiffen - auch weitere Bilder ansiedeln wollen ... z.B. in Kategorien wie 'Leute', 'Art', 'Licht', 'Szenen' usw.
Hier zwei Beispiele, was ich damit meine und darunter verstehe.
Grüsse
OLPE

Beispiel 1: Art (mit künstlerischer Prägung)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 21 April 2013, 10:20:27
Beispiel 2: Licht
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 21 April 2013, 10:39:06
danke für die Zusprüche.
Tja Halina, gute Frage, was würde ich mal gerne sehen an Schiffsbildern ? Eigentlich alle Schiffe,wobei ich Einschränkungen machen möchte.
Nicht so mein Ding sind  moderne Schiffe wie Kreuzfahrer oder Container o.ä.
Auch bei Tiefwasser-Segelschiffen hält sich meinen Begeisterung in Grenzen. Desshalb sammele ich ja auch nur Schiffsmodelle bis 1945 ( ausgenommen natürlich Bu-Ma) Aber das ist zum Glück Beschmackssache. Wegklicken tue ich diese Bilder aber noch lange nicht, nur meine Verweilzeit ist wesentlich kürzer.
Schornstein bestückte Schiffe finde ich geil, je mehr , je besser. Und da sind ja die alten Franzosen ganz groß im Geschäft.
Meine Lieblinge sind also die alten Franzosen,die alten US Amerikaner ( Weiße Flotte )und die alten Russen .  Meine einzige Literatur zum Nachschlagen zu Hause sind ein Weyer von 1905 und 1914.,wenn ich mich nicht irre .  Und dann gibt es    immer Detektivarbeit .Diese Bilder kann ich mir immer wieder "stundenlang" ansehen.
Leider habe ich gerade dies Modelle nicht in meiner Sammlung. (Man kann ja nicht alles haben )
So meine lieben Freunde,
es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 21 April 2013, 11:08:27
Hallo Harald - extra für Dich ein altes amerikanisches " Kampfeisen "

Gruß - Achim
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 21 April 2013, 12:18:14
So und nun noch etwas für Jochen  :-D

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 21 April 2013, 13:03:44
moin,

@OLPE ... ganz tolle Bilder  top :TU:) :=D>  :MG: , für mich besonders 1.2 und 2.1 ...

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 21 April 2013, 13:03:57
...und in Olpes 2. Beitrag das Bild Nr. 3 ein echtes "Weiterverpflichtungsfoto" top :MG:

Grüße Ronny

PS Bin richtig neidisch, wie ihr mit euren Bilder protzen könnt. top top top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 21 April 2013, 13:14:14
tolle Bilder Olpe !!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 21 April 2013, 13:20:54
moin, Hastei,

Meine Lieblinge sind also die alten Franzosen, ...
... eine junge Französin wäre aber auch nicht zu verachten  :wink:

Schornstein bestückte Schiffe finde ich geil, je mehr , je besser.
... na denn, ... nur zum Vergleich ...

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 21 April 2013, 13:30:43
... QUEEN MARY und ROYAL CLIPPER - beide am selben Tag vor der Karibikinsel Dominica aufgenommen!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 21 April 2013, 13:39:26
servus, Peter,

...  ROYAL CLIPPER -  vor der Karibikinsel Dominica
... den Katamaran rechts dahinter würde ich nehmen  :MZ: ... war sicher eine tolle Tour.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 21 April 2013, 13:53:57
... ja, ja, Katfahren hat schon was - aber mit ner Mono ist´s halt doch echtes segeln!

Wir waren mit ner wunderschönen Swan 42 unterwegs ...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 21 April 2013, 14:00:40
servus, Peter,
... ja, ja, Katfahren hat schon was - aber mit ner Mono ist´s halt doch echtes segeln!
Da sind wir einer Meinung  top :MG:

Foto 2 ... liegt da hinter der ROYAL CLIPPER, halb verdeckt, noch ein 4-mastiger Touri-Segler ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 21 April 2013, 14:08:12
... ja, dieser hier ... kann mich aber nimmer so genau an den Pott erinnern ...

Das war jedenfalls ein wunderschöner Törn - nen Kurzbericht davon gibt´s bei Interesse hier (http://www.rasmus.at/a1/b1/c8/br_090205.htm) nachzulesen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 21 April 2013, 14:11:24
Lieber Hastei , leider kann ich nicht so viele Schornsteine aufbieten , aber auch die Vierschornsteiner der Kaiserlichen Marine sind
sicher sehenswert , dzu  noch 3 Bilder von französischen Schiffen .
                                                                                                                       Gute Unterhaltung wünscht  mit Grüsse Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 21 April 2013, 14:19:59
Hallo Urs - zur " Jules Ferry "  ist Dir das was da steht schon bekannt gewesen

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 21 April 2013, 14:28:43
.... weil ich gerade dabei bin.

Hier mal die " Marat " - auch nicht schlecht
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 21 April 2013, 14:55:52
Hier nochmal die "EDGAR QUINET"   und die russische "ASKOLD"   zur Betrachtung , und noch ein alter Pott .    Halina
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 21 April 2013, 15:03:37
Ich weiß ja nicht, ob "Jules Ferry" tatsächlich im Firth war, aber das abgebildete Schiff stellt ein Linienschiff der Paris-Klasse dar!!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 21 April 2013, 16:18:52
Moin,

bei den Fortschritten im Thread zuckt es mich zur Fotokiste.
Vorher noch ein Wort zu Olpe. Also lieber Olaf, das sind eben die Feinheiten eines großen Themas. Genau die richtige Richtung, das ist auch schön und selten! Danke! top

Ich habe noch einen schönen Franzosen. Er hat zwar nur drei Schornsteine, aber die Franzosen bauten ja wunderschöne und schnelle Zerstörer. In der Zwischenkriegsperiode bauten sie die SIMOUN-Klasse mit insgesamt fünf Einheiten auf fünf verschiedenen Werften!!!! Die von mir gezeigte MISTRAL war das vierte Schiff der Serie. Ohne jetzt eine Typbeschreibung anzustrengen, so ist es durchaus interessant, dass unterschiedliche Turbinen montiert wurden. So bekam die TROMBE, das letzte Schiff der Serie, ZOELLY-Turbinen, während die anderen PARSONS-Turbinen erhielten, also SIMOUN, OURAGAN, TEMPETE und MISTRAL.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 21 April 2013, 16:26:00
Hallo kgvm - ich selbst habe auch nur von der Teilnahme " Admiral Aube " gelesen. Die Japaner sind ja zu spät angekommen und von den Franzosen ebend "Admiral Aube " und zwei kleinere Einheiten.
Nun gut - ich denke da wird vielleicht Hr. Langensiepen eine Äußerung machen

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 21 April 2013, 17:39:09
egal was Ihr zeigt, es sind wunderbare Bilder !!!
Urs , bei Deinen stark qualmenden Edgar Quinet und Waldeck-Rousseau meint man im ersten Moment zwei Schiffe zu sehen.
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 21 April 2013, 18:58:50
Mal etwas aus der Palette des ehemaligen "Gegners".

Diese Raketenschnellboote des Projektes 183-R (NATO Code KOMAR) eröffneten die Wege für eine neue Schiffsklasse.
Die Besatzung in weißen Bordpäckchen sieht nicht gerade gefechtsmäßig aus. Ich schätze, die Boote wurden extra für ein Fotoshooting so "losgelassen", oder es war die Vorbereitung für eine Flottenparade!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 21 April 2013, 20:44:18
hillus,
die Franzosen bauten insgesamt 26 Zerstörer des 1500 t-Types.
12 (und nicht nur 5) davon gehörten zur ersten Gruppe: "Bourrasque", "Cyclone", "Mistral", "Orage, "Ouragan", "Simoun", "Sirocco", "Tempête", "Tornade", "Tramontane", "Trombe" und "Typhon".
Allerdings waren es nicht nur zwei Turbinenhersteller, sondern drei, die an der Serie beteiligt waren. Von den von Dir genannten hatte "Ouragan" keine Parsons-Turbinen, sondern solche von Rateau.
Und insgesamt waren 7 Bauwerften an der Serie beteiligt.
Allerdings, so ungewöhnlich ist die Aufteilung auch kleinerer Serien auf mehrere Werften nicht, Serienfertigung war im Schiffbau damals noch nicht unbedingt die Regel, und auch aus politischen Gründen wurden die Aufträge oft auf viele Werften verteilt.
In Italien beispielsweise wurden die etwas später gebauten 12 Zerstörer der Navigatori-Klasse ebenfalls von 5 verschiedenen Werften erbaut, und bei den britischen Zerstörern der Zwischenkriegszeit waren die Achtergruppen auch im Regelfall auf 4 Werften aufgeteilt.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: OWZ am 21 April 2013, 21:37:22
 Hatte eigentlich nur besagte erste Gruppe in der Anfangszeit diese zotteligen Schornsteine (also höher mit ebenfalls höheren Kappen), wie auf dem Bild der oben gezeigten "Mistral"?

OWZ
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 21 April 2013, 22:14:10
moin, Jochen und KG

 
die Franzosen bauten insgesamt 26 Zerstörer des 1500 t-Types.
und auf dieser schönen Seite kann man sie (fast alle) sehen http://forummarine.forumactif.com/t5300-france-torpilleurs-d-escadre-classe-bourrasque
Außerdem für Hastei ein alter französischer Torpedokreuzer, viele Torpedoboote mit vielen Schornsteinen und dazwischen ein guter alter Bekannter. Leider nicht die zwei, die meine Suche auslösten und mich zu dieser Seite führten, die, sagen wir einmal, Halbschwesterschiffe BURZA und WICHR der polnischen Marine. http://www.uboat.net/allies/warships/ship/4702.html

Möge es >0,001 % zu Deiner Genesung beitragen, Hastei  :TU:)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 21 April 2013, 22:25:05
Hallo KGVM,

danke für Deine Berichtigung. Meine Daten beruhen auf "Jane's Fiighting Ships of World War II". Dort steht es allerdings "so" geschrieben. Ich habe auf Grund meines Hauptinteresse für die Russische Marine keine Flottenhandbücher bis 1952. Mein 1952'er "Flottes de Combat" hat diese Schiffe allerdings nicht aufgelistet!!! Meine Weyer und Jane's fangen erst bei 1960 an, wo ich anfing, mich in das Hobby zu verlieben. Also Du siehst, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, obwohl meine Angaben eigentlich eine gute Quelle hatten.

Schönen Abend
hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 22 April 2013, 11:09:11
Jane's Fighting Ships of WW II als Quelle wundert mich etwas, eine frühe Nachkriegsausgabe des Jane's hätte ich für wahrscheinlicher gehalten.
Die genannten 5 waren nämlich die Schiffe der (Unter-)Klasse, die den Krieg überlebt haben. Sie wurden 1949/50 ausgemustert und verschrottet.
@ OWZ:
wegen Stabilitätsproblemen in der ursprünglichen Ausführung wurden die Schornsteine 1928/29 gekürzt. Auch einige Schiffe der zweiten Untergruppe wurden also noch mit den höheren Schornsteinen fertiggestellt, hier zum Beispiel die "La Railleuse" auf Probefahrten
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 22 April 2013, 12:00:41
Hallo KGVM,

wenn diese Schiffe 1949/50 ausgemustert und verschrottet wurden, dann konnte ich sie natürlich in meinen 1952-ziger "Combat" nicht mehr finden.!

Alles klar.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 22 April 2013, 15:46:16
Hallo Urs , ich glaube "ORP BURZA" und WICHER - so geschrieben, waren wohl Schwesterschiffe , hierzu die Fotos. Gruss Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: OWZ am 22 April 2013, 16:20:14
 @ kgvm
Thanks  :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 22 April 2013, 18:16:14
Moin,

ein Foto, was auch nicht allzuoft zu sehen war. Es zeigt die ARKHANGELSK ex brit. ROYAL SOVEREIGN 1944 in Rosyth nach der Übergabe an die sowjetische Seekriegsflotte. Das Schiff verblieb bis 1949 unter sowjetischer Flagge, wurde dann zurückgegeben und ab 18.05.1949 bei Inverkeithing verschrottet. (Quelle:Warships of WW II von H.T. Lenton und J.J. Colledge für den Verbleib!)

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Teddy Suhren am 22 April 2013, 18:20:29
Hai

Nicht schöne aber vielleicht inzwischen seltene Fotos.
1983 beim Familienbesuchstag aufgenommen. Ich weiß nicht mehr genau was und wo da zu sehen ist.
Minentransporter Steigerwald, Flensburger Förde (?). Ich bin für Tipps Dankbar.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 22 April 2013, 18:39:46
Hei,

ich glaube dieser Thread regt dazu an, mal nachzuschauen, was man so rumliegen hat und noch nicht aufgearbeitet ist. Ich muss da wohl auch was tun wie Jörg!

jetzt aber auch ein schönes Foto, ich meine, kaum bekannt!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 22 April 2013, 20:12:23
hallo,
wo ich das Bild des brit.Schlachtschiffs von den Russen übernommen sehe, stellte ich mir schon immer die Frage : wie lange haben die Russen gebraucht ,um das Schiff i.D. zu stellen,bzw. bis sie es voll einsetzen hätten können ? Was wollten die mit den alten Kampfeisen eigentlich ? Wollten die die Gleitzüge schützen ? Und haben die was dafür gezahlt ?
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 22 April 2013, 20:36:05
@ Hastei, das war - zusammen mit einem alten amerikanischen Kreuzer und, wenn ich mich richtig erinnere, einigen Zerstörern - sozusagen die Anzahlung auf die italienische Beute. Und Stalin war ja bekanntlich ein exzellenter Vertreter des Stammes Nimm.

@ Teddy, danke für das Foto der "Steigerwald", es erweckt Erinnerungen, wenn auch nicht nur gute. Dahinter die "Sachsenwald".
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Elektroheizer am 22 April 2013, 20:53:19
Und im Bild darüber die charakteristischen Backsteinbauten vom Marinestützpunkt Flensburg-Mürwick. An der Pier Schnellboote und A 58 Tender Rhein. Die Pier hieß Brandenburg-Brücke WIMRE.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 22 April 2013, 21:20:17
Moin , auch die grösseren Einheiten der DKM sollten einmal vorgestellt werden , es waren schöne Schiffe .      Gruss Halina

Bild # 1 Schlachtschiff "TIRPITZ" in Fahrt

Bild # 2 Schlachtschiff "GNEISENAU" vor Anker

Bild # 3 Panzerschiff "Deutschland" in der Reichsmarine

Bild # 4 Panzerschiff "ADMIRAL SCHEER"

Bild # 5 Der schwere Kreuzer "ADMIRAL HIPPER" 1939 , Bundesarchiv , DVM 10 Bild-23-63-24/CC-BY-SA 3.0

Bild # 6 Der leichte Kreuzer "NÜRNBERG" 1946 mit Zielhafen Libau
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 22 April 2013, 21:29:13
Hallo Hastei,

soweit ich jetzt ad hoc recherchiere, bekamen die Sowjets das Linienschiff als Ausgleich für ausgefallene Lieferungen italienischer Beuteschiffe. Das Kommando der Überführung der britischen Schiffe hatte Vizeadmiral Lewtschenko inne, der auch für die Ausbildung der sowjetischen Besatzungen verantwortlich war. Für Lewtschenko war das die wichtigste Personalie, um nach seiner Dekradierung, von Stalin wegen der Niederlage der Krimfront verfügt, wieder nach oben zu kommen. Seine Beförderung war Ausdruck dessen.
Die ARKHANGELSK wurde von einem sowjetischen Kommandanten kommandiert incl. der sowjetischen Besatzung. An Bord war, wie üblich, eine britische Crew zur Unterstützung an Bord.
Interesssant ist die vergleichbare Tatsache, dass die deutschen U-Boote, die von England in die Ostsee überführt wurden, von englischen Kommandanten geführt wurden. Erst dann erfolgte die Übernahme durch die Sowjetische Seekriegsflotte!!!
Was die Frage betrifft, warum nahmen sie den alten "Schlurren", dann passte das in die Gesamtpolitik der maritimen Rüstung der Sowjetunion. Auch wenn die ex ROYAL SOVEREIGN relativ alt war, aber jetzt hatte man ein endlich ein Schlachtschiff, was durchaus den Vergleich zu den alten GANGUT-Linienschiffen nicht zu scheuen brauchte. Hinzu kommt die Tatsache, dass das aufgelegte sowjetische Programm zum Bau von Großkampfschiffen nicht so schnell realisierbar war und letztlich scheiterte. Ich spreche von den Superschlachtschiffen der Klasse SOVETSKIY SOYUS und den Schlachtkreuzern der STALINGRAD-Klasse!

Das sollte es kurz gewesen sein, ohne dass ich jetzt tiefgründig in meinem Archiv gesucht hätte. Dann hätte ich nämlich auch den sowjetischen Kommandanten der ARKHANGELSK gefunden. Wenn Kaschube_29 oder Olpe seinen Namen schneller finden als ich, dann bitte ich darum.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 22 April 2013, 23:10:02
Also hat sich keiner als gnädig gezeigt, den Kommandanten der Überfahrt der ARKHANGELSK herauszufinden.
Alles muß man selbst machen. :MZ: :MZ:

Also Kommandant war Konteradmiral W.I. Iwanow, der das Schiff nach Murmansk brachte.


hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 23 April 2013, 00:09:13
"als Ausgleich für ausgefallene Lieferungen italienischer Beuteschiffe" ist etwas irreführend, denn letztendlich bekamen die Sowjets ja doch eine ganze Reihe Schiffe aus Italien, allerdings erst nach dem Krieg (Schlachtschiff "Giulio Cesare", leichter Kreuzer "Emanuele Filiberto Duca d'Aosta", diverse Zerstörer und kleinere Fahrzeuge sowie das Segelschulschiff "Cristoforo Colombo").
Ob diese zeitliche Verzögerung nur mit Problemen zusammenhing, die Schiffe aus dem Mittelmeer nach Murmansk zu bekommen, oder ob da auch der Gedanke eine Rolle spielte, die ja nun auf alliierter Seite kämpfenden Italiener nicht durch die Abgabe von Schiffen noch während der Krieges weniger kriegsbereit werden zu lassen? Dagegen fiel die Abgabe einiger alter britischer/amerikanischer Schiffe nicht ins Gewicht, angesichts der durch die zahlreichen Neubauten ohnehin knappen Besatzungsdecke war das vielmehr eher eine Entlastung.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 23 April 2013, 08:46:27
danke für die Erklärungen betr. Überlassung der brit./Us  Schiffe.
Dann fuhr also eine sowj.Mannschaft nach GB, stieg da auf das Schiff und wurde von brit. Seeleuten eingewiesen. O.K. WIe lange dauerte es, bis sie alleine zurecht kamen ?
Führen sie nach Hause nachdem sie alleine zurecht kamen ,oder fuhren die Briten mit nach Russland und übten dort mit ihnen,bis sie die Handhabung des großen Schiffes     beherrschten. Dazu gehört ja nicht nur das Fahren in allen Lagen, sonders besonders die Erlangung der Gefechtsbereitschaft  .Und bei so einem großen Schiff,wo alle Bedienungsschilder und Bücher in englisch sind, stelle ich mir das seht aufwändig und zeitintensiv vor.
Kann es sein,das das Schiff im Krieg nie richtig einsatzfähig war und nur aus Prestige-Gründen unter der roten Fahne fuhr ?
Und nochmals zu Bezahlung. Das ist aber ein ganz anderes Thema , was mich auch interessieren würde.
So,liebe Leute ,setzt muß ich in die Wanne bei 38 Grand, werde da 20 Minuten gar gekocht und anschließend komme ich in einen art Grill, wo ich geröstet werde. Und das soll irgendwann heilen. Wir werden  sehen,sprach der Blinde.
Bis dann,  es grüßt Hastei   
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 23 April 2013, 09:42:42
Bezahlung: selbstverständlich nicht, die Schiffe waren ja stellvertretend für den sowjetischen Beuteanteil an der italienischen Flotte, und Beuteschiffe werden natürlich nicht bezahlt!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 23 April 2013, 10:52:51
Hier 3 Fotos aus meiner Fahrenszeit
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 23 April 2013, 11:26:09
Hallo, was die Russen tatsächlich an italienischen Beuteschiffen bekamen, ist eine andere Sache. Da ist nichts irreführend!
Was war tatsächlich passiert??
Die Sowjets hatten die Ansprüche auf die seit September 1943 internierte italienische Flotte wie folgt gestellt: 1 Schlachtschiff, 1 Kreuzer, 8 Zerstörer und 4 U-Boote, die sofort in in den Bereich der Nord Flotte überführt werden sollten. Zunächst waren die Briten bereit, dem zu entsprechen und die Übergabe war für Januar 1944 vorgesehen. Wenig später kamen die Briten mit den USA aber überein, ihre Entscheidung zu revidieren!!!! Die Aufteilung der italienischen Flotte sollte erst nach dem Krieg geschehen. Und jetzt kommt die Lösung, denn als Ausgleich dieser Lieferungen italienischer Schiffe bot man die gleiche Anzahl von Schiffen aus westalliierten Beständen als Leihgaben an und die Sowjets akzeptierten diese Lösung! :MG: Die Übernahme der ARKHANGELSK erfolgte am 30.05.1944 und die Überführung nach Murmansk begann am 17.08.1944. Sie wurde mit mit dem Konvoi JW.89/RA.59A verbunden. Ein Angriff von U-315 am 23.08.1944 schlug fehl. Die KM versuchte noch 2x die ARKHANGELSK im Kolafjord zu knacken, einmal im September 1944 wieder durch U-315 und im Januar 1945 durch U-295, U-716 und U-739 mit je zwei Stück BIBER-Kleinst-U-Booten im Huckepack! Das zur tatsächlichen Genese!!

Alles andere was Du schreibst, lieber KGVM, sind Vermutungen. Fakt ist jedoch, und das habe ich vergessen zu schreiben, die Sowjets willigten auch deshalb auf diesen Tausch ein, weil sie mit der ROYAL SOVEREIGN und den anderen Einheiten in den Genuss moderner Radartechnik kamen.
So konnten die Sowjets einige Geräte dieser Technik recht gut kopieren, z. B. das Feuerleitgerät Type 285. Es erhielt jetzt den Namen REDAN (NATO Code SWORDFISH) und ging in die sowjetische Bewaffnung ein. Das im C-Bandfrequenzbereich arbeitende Gerät, Reichweite 10 bis 20sm, wurde erstmalig auf den Zerstörern der OGNEVOY-Klasse aufgestellt. Die Antenne war auf dem sogenannten "Wackelkopf", der FOUR EYES"-Drehhaube montiert.

Das Schiff war, lieber Hastei, noch voll im "Saft", aber der inzwischen vollzogene Kriegsumschwung machte das Schlachtschiff entbehrlich. Es war im November 1943 in Rosyth in die Reserve versetzt worden. Im Mai 1944 wurde sie wieder aktiviert, um sie den Sowjets leihweise zu überlassen. Es soll bei den Sowjets nur noch 2x in See gegangen sein. Am 15.01.1949 verließ die ARKHANGELSK für immer den Kolafjord und traf am 10.02.1949 bei einer Übergabezeremonie wieder in GB ein.
Ob die Besatzung das Schiff nun schnell beherrschen lernte oder nicht, es war ähnlich wie bei der NÜRNBERG, es ging schneller als man dachte. Man sollte sich da über die Lernbarkeit der Russen nicht täuschen lassen. Was bei den Beuteschiffen zu etlichen Ausfällen führte, auch bei der NÜRNBERG (sowj. ADMIRAL MAKAROV),das waren Bedienfehler durch den Gammel der Besatzungen und ihrer oft schlechten Kommandanten, aber gibt es das nicht überall??

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 23 April 2013, 11:29:30
...Dann fuhr also eine sowj.Mannschaft nach GB, stieg da auf das Schiff und wurde von brit. Seeleuten eingewiesen. O.K. WIe lange dauerte es, bis sie alleine zurecht kamen ?
Führen sie nach Hause nachdem sie alleine zurecht kamen ,oder fuhren die Briten mit nach Russland und übten dort mit ihnen,bis sie die Handhabung des großen Schiffes     beherrschten. Dazu gehört ja nicht nur das Fahren in allen Lagen, sonders besonders die Erlangung der Gefechtsbereitschaft  .Und bei so einem großen Schiff,wo alle Bedienungsschilder und Bücher in englisch sind, stelle ich mir das seht aufwändig und zeitintensiv vor.
Kann es sein,das das Schiff im Krieg nie richtig einsatzfähig war und nur aus Prestige-Gründen unter der roten Fahne fuhr ?
...

Die sowjetische Besatzung kam am 06.05.1944 mit dem Konvoi RA59 in GB an. Die offizielle Übergabe war bereits am 30.05.1944, aber Arkhangelsk lief dann erst am 17.08.1944 mit dem Konvoi JW59 und dem Rest des sowj. Flottenverbandes in die UdSSR zurück.
Dort lag sie fast nur im Hafen, da den Sowjets die U-Boot-Gefahr während des Krieges zu groß war und es auch große Probleme gab, das Schiff zu bedienen. Die Besatzung war fast doppelt so groß wie zu britischen Zeiten.
Quelle: Peter C. Smith, "HMS Royal Sovereign and her sister ships". Smith widmet auch ein ganzes Kapitel dem Thema, wie die sowjetische Besatzung in GB eingewiesen wurde und welch mannigfaltige Probleme es beim Aufeinandertreffen der Kulturen gab und wie gut diese v.a. in den unteren Rängen gut überwunden wurden, zur Not mit dem Einsatz von Rum und Wodka, denen beide Seiten nicht abgeneigt waren.

In welch desolatem Zustand das Schlachtschiff an die Royal Navy zurückgegeben wurde, stand schon anderswo hier im Forum.

hillus, mangels Zeit habe ich Deine Frage nach dem Kommandanten gar nicht gesehen. Iwanow kannte Großbritannien gut, denn er war bei der Coronation Review 1937 in Spithead Kommandant des teilnehmenden Schlachtschiffes Marat. ;)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 23 April 2013, 11:38:29
Hallo Thorsten,

genauso war es. Die Probleme der Einweisung der Russen sind groß gewesen, was ich weggelassen habe. Auch waren sie nicht der englischen Sprache kundig. Damals war es für die Russen ein Unding, im Militärdienst andere Sprachen zu beherrschen. Das durften nur auserwählte Kader!!!

Konteradmiral Iwanow war ja ein bekannter russischer Offizier. Er konnte gut die englische Sprache. Wenn man heute seine Biographie liest, dann muss er auch menschlich ganz okay gewesen sein, im Unterschied zum großen Teil des Offizierskorps.

Friede seiner Asche!

Viele Grüße  Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 23 April 2013, 13:08:58
danke für die Erklärungen. So wird es sich wohl auch bei den US und später ital.Schiffen abgespielt haben. Und die Russen sprachen so gut wie kein englisch ?
Kann ich mir gar nicht vorstellen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 23 April 2013, 13:14:30
hallo Hartmut,
schöne und stimmungsvolle Bilder,besonders das Zweite.
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 23 April 2013, 13:24:44
Hallo Hastei,

musst Du Dir aber vorstellen! Yes my dear!

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 23 April 2013, 13:50:54
Hallo,

Hartmut stellte die Fotos der ROBBEN ein, da ziehe ich mal mit dem kleinen U-Bootabwehrschiff Projekt 133.1 PARCHIM-Klasse hinterher. Das sind Unikate von meinen dato noch in den Kinderschuhen steckenden Fotodarstellungen!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 23 April 2013, 16:48:46
moin, KG,

.. letztendlich bekamen die Sowjets ja doch eine ganze Reihe Schiffe aus Italien, allerdings erst nach dem Krieg (Schlachtschiff "Giulio Cesare", leichter Kreuzer "Emanuele Filiberto Duca d'Aosta", diverse Zerstörer und kleinere Fahrzeuge sowie das Segelschulschiff "Cristoforo Colombo").
Ob diese zeitliche Verzögerung nur mit Problemen zusammenhing, die Schiffe aus dem Mittelmeer nach Murmansk zu bekommen,
Die von Dir angeführten Schiffe gingen aber mW alle [nur] ins Schwarze Meer.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 23 April 2013, 17:16:03
Hallo Urs,

Du hast so richtig recht. Das Thema hatte ich ja schon hier ausführlich bearbeitet in "Das Ende der italienischen Beuteschiffe und -boote in der sowjetischen Seekriegsflotte"

Von den Italienern kam keiner zur Nord Flotte!

Gruß Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 23 April 2013, 17:21:05
Moin Jochen,

was mir als "nicht Decksziege" auffällt: Die Parchimianer waren ja mit den Trossen recht sparsam. Im Päckchen liegen und der Pierdampfer ist gerade mal mit 3 Leinen gesichert. So etwas gabs im Westen nicht. :-D

Hau wech
Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 23 April 2013, 17:59:37
moin, Jochen,

... mit dem kleinen U-Bootabwehrschiff Projekt 133.1 PARCHIM-Klasse hinterher.
wenn man sich Deine Bilder  top :MG: so anschaut, fallen dem [Marine-]Seemann 2 Dinge auf:

- die Schiffe müssen aufgrund von vielen Ecken und Kanten sehr gute Radarziele geboten haben, kein Gedanke an "Stealth",

- Smadding und Decksziegen müssen mit dem recht vollgestellten Deck und den vielen Luken und Türen viel Arbeit mit Rostklopfen und Pönen gehabt haben.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 23 April 2013, 18:44:20
Hallo Ihr Beiden,

auf was Ihr aber auch so hinschaut. Ich denke aber, das Festmachen geschieht doch immer, so habe ich es immer gehandhabt, mit der Vorleine, dann entgegengesetzt die Vorspring, dann die Achterspring und letztlich die Achterleine. Damit ist das Schiff wohl immer gesichert, egal von wo der Wind weht, eine Strömung herrscht etc. Zum Schluß hilft dann immer noch der Anker!
Ja Urs, als Smadding hat man überall tüchtig zu tun, um sein Schiff ohne Rost zu halten und gut in Farbe zu bringen. Ja und was da alles so herumsteht, da ist Olpe gefragt, er hat diese Schiffe erprobt und kennt wohl jede Schraube. :MZ:

Gruß Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 23 April 2013, 18:45:27
Hallo Jochen deine Parchim-Bilder  top :MG:
und sie fahren heute noch,nur unter einen anderen Namen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 23 April 2013, 18:51:32
Zitat
... mit der Vorleine, dann entgegengesetzt die Vorspring, dann die Achterspring und letztlich die Achterleine.

... interessant! Vom Segeln kenne ich es so, dass die Springs erst gelegt werden, nachdem Vor- und Achterleine belegt sind!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 23 April 2013, 19:10:34
Hallo Peter,

sorry, ich habe nur sagen wollen, dass ein Schiff normalerweise mit vier Festmacheleinen an der Pier liegt. Das Anlegen natürlich mit der Vorspring, damit das Schiff sich mit der Restfahrt noch an die Pier bringt. Es geht aber auch mit der Achterspring. Beide Möglichkeiten also beim An- bzw. Ablegen. Alles jedoch notwendig beim Einschraubenschiff, ansonsten wird gebaxt, eine Schraube linksdrehend, die andere rechtsdrehend und jetzt drehe ich ab zur Unterschrift! :MG:

Gruß hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 23 April 2013, 19:24:35
Ach so,

ich habe schon Anlegemanöver gesehen, da ging es ganz anders zur Sache. Da war sogar die Pier im Weg!!! :MLL:

Zum neuen Foto, das die HALLE zeigt. Es war wohl ein recht unglückliches Schiff, ständig unklar und damit wenig im Einsatz. Das hat man mir gesagt, also bitte hier nicht einhaken! :MS:
Das Foto finde ich aber trotzdem sehr schön und es ist ein Unikat!

hillus

P.S. Hartmut, Deine Nachfolgefotos zur PARCHIM-Klasse waren  top top top top.

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 23 April 2013, 20:04:23
Zitat
... ich habe nur sagen wollen, dass ein Schiff normalerweise mit vier Festmacheleinen an der Pier liegt.

Ok, danke!  :MG:
Das Eindampfen in die Spring ist mir schon klar ...  :wink:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 23 April 2013, 20:13:38
Hallo Jochen die Halle ist aber unter 2 Flaggen gefahren

Bild wegen Urheberrechtsverletzung gelöscht.
t-geronimo
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 23 April 2013, 20:58:24
Re: Italienische Beute.
Ist schon klar, daß die dann ins Schwarze Meer kamen. Allerdings wäre das WÄHREND des Krieges ja nicht möglich gewesen, so daß die italienischen Schiffe, wenn sie vor 1945 überführt werden sollten, nur entweder nach Murmansk oder (mir eventuellen Problemen mit den Japanern) nach Wladiwostok hätten laufen können.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 23 April 2013, 21:08:33
was mir als "nicht Decksziege" auffällt: Die Parchimianer waren ja mit den Trossen recht sparsam.

... da ist Olpe gefragt, er hat diese Schiffe erprobt und kennt wohl jede Schraube ...

Hallo,
Jochen, vielen Dank für das Einstellen der Bilder von den PARCHIM-I-Schiffen ... Hierbei handelt es sich übrigens um Schiffe der 4. UAW-Schiffsabteilung, liegend in Warnemünde/Hohe Düne am östlichen Pierende. Ich bin auf einem der PARCHIMs einer anderen Abteilung aktiv in meiner Bordverwendung gefahren ... danach habe ich fast alle PARCHIM-II-Export-U-Jäger erprobt und (in meiner Fachrichtung) abgenommen.

Kurz zur Leinenbelegung: auch in der VM war es üblich, mit Kopfleine, Vorleine, vorderer Querleine, Vorspring, Querleine, Achterleine, Achterspring, achtere Querleine, Heckleine u.a.m. als  Festmacherleinen zu arbeiten ... wie der Kommandant die Situation einschätzte bzw. der Abteilungs- oder Brigadechef die Vorgaben machte. Ich habe selbst im Hafen von Sassnitz bei Starkwind aus W-SW erlebt: alle Leinen ausbringen (teils doppelt belegen), der ablandige Wind an der Fingerpier drückte das Schiff so heftig weg, dass man auf den Leinen hätte 'La Paloma' harven können ...  :-D

Bei der in den u.a. links zu sehenden Situation im Sassnitzer Hafen mit PARCHIMS und einem (zu flott) auslaufendem Torpedoschnellboot nutzte eine gute Vertäuung dann auch nichts mehr ... Sowohl für den mittig zu sehenden U-Jäger ... als auch für den Kommandanten des TS-Bootes (bezogen auf den fällingen Ans..iß) ...
Grüsse
OLPE
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 23 April 2013, 21:10:25
Hallo Hartmut,

was denkst Du denn, warum ich Dich gelockt habe. Wer die Parchims unter anderer Flagge hat, hat dann auch die Halle als F-225.

Gruß Jochen

Als Zugabe das Ende eines FOXTROT's der Pazifik Flotte.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 23 April 2013, 21:17:22
Hallo KGVM,

bitte nochmals die Beiträge lesen. Du wirst feststellen, dass es ganz konkrete Dokumente und Absprachen gab, was mit der italienischen Flotte geschehen sollte. Was Du schreibst, davon war nie die Rede in den Verhandlungen. Theoretisch natürlich möglich, ohne Zweifel, aber so war es eben nicht. Macht aber Spaß, sich im FMA mit anderen auszutauschen!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 23 April 2013, 21:21:10
- die Schiffe müssen aufgrund von vielen Ecken und Kanten sehr gute Radarziele geboten haben, kein Gedanke an "Stealth",
Hallo,
das ist schon richtig ... bedenkt man aber die Projektierungszeit der Schiffsserie Ende der 70er Jahre d.v.Jh., ist der Begriff Stealth und radarabsorbierende Konstruktionen noch nicht wirklich im primären Focus der Marinen angekommen, die VM eingeschlossen ... Ebenso die Verwendung von Alu für die Aufbauten ... Falkland lehrte dann eine andere Wahrheit ...
Grüsse
OLPE 
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 23 April 2013, 23:33:37
Hallo,
ergänzend zu den bereits gezeigten  --/>/> FMA-Bildern im tread (http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,19340.msg216589.html#msg216589) hier zwei weitere 6er-Serien aus der Kategorie Licht und Leute ...
Die Bilder aus 'Leute' sollten aber kommentiert werden (alle aus der russischen/sowjetischen Marine):
Grüsse
OLPE

Beispiel 3: Leute
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 23 April 2013, 23:37:45
Beispiel 4: Licht II
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 23 April 2013, 23:47:36
Bezüglich des Ausdrucks für Kraft, Macht, Power einer vergangenen Ära (die aber in Farbe viel gegenwärtiger wirkt) immer wieder mein Desktop-Favorit:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 24 April 2013, 09:14:12
moin, KG,

Re: Italienische Beute.
Ist schon klar, daß die dann ins Schwarze Meer kamen. Allerdings wäre das WÄHREND des Krieges ja nicht möglich gewesen, so daß die italienischen Schiffe, wenn sie vor 1945 überführt werden sollten, nur entweder nach Murmansk oder (mir eventuellen Problemen mit den Japanern) nach Wladiwostok hätten laufen können.
Ab November 1944 hätte ich da keine Probleme mehr gesehen, ins Schwarze Meer zu verlegen.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: SchlPr11 am 24 April 2013, 09:57:18
Hallo,
da von mir nicht authorisiert, fordere ich dringend die Entfernung meiner HALLE aus dem Beitrag 266!

Auch in diesem Falle kann ich nicht entsinnen, daß Ende 1990 jemand beim Fotografieren des Schiffes am Fähranleger Hohe Düne neben mir stand!!! Schön das wenigstens das Datum eine Erwähnung findet.
Da schon früher mal gezeigt im thread der KSS KONI, frage ich mich daneben ganz besorgt, wo denn mein Schriftzug des VG-Ostseeschiffahrtsarchives geblieben ist ????
Dort kann man bedarfsweise gerne unter dem 14.12.2011 die entsprecheende HALLE nachschlagen!

Bitte nicht solche Spielchen, sauber bleiben und auf den Osten schimpfen!
REINHARD KRAMER
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 24 April 2013, 11:09:05
Beitrag gelöscht!

Ich hatte mich versehen, denn es geht nicht um mein Foto im Beitrag 264, sondern um die 266 mit der HALLE als F-225. Also lieber Hartmut, dann setze Dich mit Reinhard Kramer in Verbindung.

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Teddy Suhren am 24 April 2013, 20:07:43
Wieder nur selten und entfernt von mir.
Ende 1994. Ich weiss noch wie ich damals dachte "So ein moderner Hafen. Dieser Schuttberg passt da nicht so ganz dazu..."
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 24 April 2013, 21:19:56
Urs, wieso ab November 1944? Der Vertrag von Montreux galt doch weiterhin: http://de.wikipedia.org/wiki/Vertrag_von_Montreux
Meines Erachtens sah das erst nach der Kriegserklärung der Türkei an Deutschland am 23. Februar 1945 anders aus.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 24 April 2013, 21:44:48
moin, KG,

wo siehst Du da die Schwierigkeit, ein sowjetisches (ex-italienisches) Schlachtschiff durch die Meerengen vom Mittelmeer zum Schwarzen Meer passieren zu lassen (von Kreuzern und Zerstörern gar nicht zu reden) ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 25 April 2013, 10:21:06
Hallo,
da von mir nicht authorisiert, fordere ich dringend die Entfernung meiner HALLE aus dem Beitrag 266!

Hallo Reinhard!
Das Bild ist wunschgemäß gelöscht!

Leider zeigt das Beispiel, dass man Schriftzüge schon mitten ins Bild machen muß, und gegen Mutwilligkeit hilft leider nicht mal das.  :|
(Das unterstelle ich nicht dem smutje505, der das Bild bestimmt in guter Absicht und Unkenntnis der Lage eingestellt hat).
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: SchlPr11 am 25 April 2013, 13:37:05
Danke - Thorsten,
Bild soll aus Knut Schäfer stammen, dort ohne Schriftzug und Quellenangabe entsprechend legalisiert.
Man könnte mich ja auch fragen! Es bleibt immer die alte Grundsatzfrage des Umgangs miteinander und der Gegenseitigkeit.

Trotzdem einen schönen Tag - REINHARD
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 25 April 2013, 16:20:35
(Das unterstelle ich nicht dem smutje505, der das Bild bestimmt in guter Absicht und Unkenntnis der Lage eingestellt hat). Danke Thorsten  :MG:
@Reinhard Sorry kann mich nicht mehr erinnern woher ich dein Bild in meinen Ordner eingefügt habe.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 25 April 2013, 16:44:53
...nachdem nun alles geklärt ist - kommt denn das Bild wieder rein :?

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: SchlPr11 am 25 April 2013, 17:24:15
Hallo, als guter Tipp:
überall wo man sich tummelt und bedient - ein Kürzel an den Dateinamen anhängen, kleiner Aufwand große Wirkung im Internet-Zeitalter.
Früher hat man sich ja auch alles aufgeschrieben, wo wann ausgeschnitten ...
Wenns fehlt, ruhen eben die Finger und die Welt dreht sich trotzdem weiter bis ein Wissender dann mal Lücken füllt.

Und zur Belohnung hier das Bild - REINHARD
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 25 April 2013, 17:35:22
...danke Reinhard,

zu meiner Zeit war F 225 die Fregatte BRAUNSCHWEIG der 120er-Klasse. :MG:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 25 April 2013, 17:45:19
Hallo Ronny zu meiner Zeit war es auch die Braunschweig(nur auf der anderen Seite :wink:)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rudergänger am 25 April 2013, 20:29:26
Hallo,
habe hier einige Fotos von S 23 während der Zeit in der Reichsmarine.
Die Bildbezeichnung so wie auf der Bildrückseite.

Gruß

Harald
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 25 April 2013, 20:34:21
Hallo Harald,

recht schöne und auch seltene Aufnahmen des S-23. Ich kannte diese Aufnahmen noch nicht. top

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 25 April 2013, 20:37:06
Zitat
recht schöne und auch seltene Aufnahmen des S-23. Ich kannte diese Aufnahmen noch nicht.

... deto!  top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rudergänger am 25 April 2013, 20:51:04
Hallo,

hier noch 2 weitere Fotos.

Die Bilder sind eine "Flohmarktbeute".

Gruß

Harald
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 25 April 2013, 21:15:03
Da bekomme ich auch gleich Lust, in die Schatulle zu greifen!

Hier K-335 GEPARD, russisches Atom-U-Boot Projekt 971 (NATO Code AKULA) aufgeschwommen nach dem Stapellauf am 08.11.1999 und kurz vor dem Herausziehen aus der Bauhalle bei SEVMASH am 17.09.1999.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 26 April 2013, 14:14:48
...richtig smutje, dein Bild zeigt die BS mit volle Pulle. Also geöffnete Lüfterklappen bei Gasturbinenfahrt. So um 30 Kn... :MG:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 26 April 2013, 15:26:08
Ronny, sieht das nicht geil aus ? Jetzt fehlt nur das Heulen der Turbinen.

Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 26 April 2013, 16:54:50
...genau Hastei, bei Turbinenfahrt habe ich den SOPO immer drauf aufmerksam gemacht, dass bei der Höchstfahrt die 10 cm-Antenne auch auf 40 UpM laufen muss... :-D top

Mensch, dass waren noch Zeiten. :O/Y

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Teddy Suhren am 26 April 2013, 18:10:32
Zukünftig auch selten?
Wieder Ende 1994. Kiel.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Parow am 26 April 2013, 18:14:03
Hier mal etwas kleineres. Es ist eine „bewaffnete“ Motorbarkasse Klasse 929. Aufgenommen zum 15. Tag der offenen Tür an der Marinetechnikschule am 13. Juni 2009.
Peter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 26 April 2013, 18:28:10
Hallo Rudergänger , danke für die interessanten Flohmarkt-Fotos vom T-Boot S 23 , hierzu noch etwas mehr Information , das
Boot entsprach der Baureihe "Grosses Torpedoboot 1911" und wurde 1913 auf der Schichau-Werft in Elbing in Dienst gestellt . Es
hatte eine Verdrängung von ca. 700 t und eine Länge von ca. 71 meter . Wurde von der Reichsmarine übernommen und 1932 als
T 123 geführt , dann als Fernlenkboot "KOMET II" ab 1939 für das Zielschiff "ZÄHRINGEN" im Einsatz .
                                                                                                                                                                            Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 26 April 2013, 18:58:16
das Boot entsprach der Baureihe "Grosses Torpedoboot 1911" 
genauer gesagt: ".. gehörte zu ..." ... den sogenannten "Lanskrüppeln".

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 26 April 2013, 19:23:35
Hallo Peter,

dass war doch bei Dir in Parow. Hast Du die Fotos geschossen oder bist Du eventuell zu sehen??? Schöne Fotos!

Ich lege mal wieder etwas aus aus meinen Fotos bei, die niemand sonst hat! Natürlich sind diese Aufnahmen gemeint, sie sind von mir geschossen!
Hat Du Interesse???

Ich stelle hier einmal das Aufklärungsschiff JASMUND ein. Leider war ich relativ weit weg, aber ich glaube, das "Tele" hat immer noch eine gute Aufnahme geliefert. Interessant ist, dass die JASMUND (Projekt Hochseeversorger 602 mod.) mit dem Tarnnamen "Ausbildungsschiff" in Bau gegeben wurde. In der Neptun-Werft in Rostock in Bau gegeben, aber zur Endausrüstung ging es nach Wolgast in die Peene-Werft.
Dazu das Vorschiff von Steuerbord des Originalprojektes 602, die P 441 KÜHLUNG.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bettika61 am 26 April 2013, 19:32:50
Zukünftig auch selten?
Wieder Ende 1994. Kiel.
da hätten wir in Flensburg  eine Alternative anzubieten , gerne öfter :O/Y
http://www.shz.de/artikelbilder/bild/1/newsgalerie/2668444/378.html?user_dimbildergalerie_pi1%5Bbildlistid%5D=1

Grüsse
Beate
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: The Voice am 26 April 2013, 20:11:34
Moin!
Zum Thema JASDMUND:
Das Schiff ging an Spanien, die es als ALERTA un Dienst stellten.

Ich habe das Foto 1998 in Cartagena, Spanien "geschossen".

Gruß: Uwe
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 26 April 2013, 20:29:00
Moin Urs , genauer gesagt gab es bezüglich Verdrängung und Länge erhebliche Unterschiede , da es innerhalb dieser Baureihe 1911
kleinere Serien gab auf den Werften von Elbing , Kiel und Stettin , dise Grössenunterschiede waren auch in den anderen Jahrgängen
festzustellen , die Angaben auf einigen Postkarten mit den Bezeichnungen S-Serie oder etwa G-Klasse sind irreführend .
                                                                                                                                                                                           Gruss Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 26 April 2013, 20:39:03
Hallo Uwe,

schön wenn man so etwas vor die Linse bekommt. Ganz kleine Ergänzung, die Bordnummer (Pennantnumber) war A 111.

Gruß  Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rudergänger am 26 April 2013, 20:45:41
Hallo,

hier noch einige Fotos für die Schnellbootfans !!!

Gruß

Harald
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rudergänger am 26 April 2013, 20:49:30
Hallo,

die Boote waren kurzfristig "Untergetaucht". Sch...-Technik

Hoffentlich klappt es jetzt.

Gruß

Harald
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 26 April 2013, 21:34:15
Auch von den älteren Einheiten der Kaiserlichen Marine gibt es schöne Fotos , hier einige Schiffe ausgewählt .    Gruss Halina

Bild # 1 Der grosse Kreuzer "SMS Friedrich Karl" ,1903 Indienststellung , Ver4drängung ca.9.800 t , Länge 127 meter , im November
             1914 vor Memel durch 2 Minentreffer gesunken .

Bild # 2 Küstenpanzerschif "SMS HAGEN" in Dienst ca. 1894 , ca.4.100 t , L. 80 m , bis 1909 in der Flotte, 1919 abgewrackt

Bild # 3 das Linienschiff "SMS WÖRTH", 1893 übergeben , ca. 10.000 t , L. ca. 115 meter , 1919 gestrichen und danach verschrottet

Bild # 4 Flusskanonenboot "SMS OTTER" , gebaut 1909 in Geestemünde , nach Probefahrt auf der Weser zerlegt und per Dampfer
          nach Shanghai transportiert , ca. 300 t , L.54 m , 1917 von China beschlagnahmt, 1929 nach Luftangriff versenkt

Bild # 5 Die legendere "SMS DRESDEN" hier ein Foto von 1909 im Hafen von New YORK , in Dienst gestellt 1908 , Verdrängung ca.
          3.600 t , L. ca.118 m , entkam der Falkland-Schlacht , am 14.3.1915 vor der Robinson-Crusoe-Insel selbstversenkt

Bild # 6 Ein Foto der 2006 geborgenen Schiffsglocke der "DRESDEN" , als Leihgabe ausgestellt im militärhistorischen Museum in
          Dresden ,  Aufnahme von 2008 , Author : MMH , Lizenz : CC-BY - Share Alike 3.0 Unported
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 26 April 2013, 22:55:35
moin, Günter,

Bild # 1 Der grosse Kreuzer "SMS Friedrich Karl" ,1903 Indienststellung , Ver4drängung ca.9.800 t , Länge 127 meter , im November 1914 vor Memel durch 2 Minentreffer gesunken .
Dein Bild zeigt aber den Namensvorgänger:
Batterieschiff / Schiff 2. Ranges / Panzerfregatte Friedrich Carl, gebaut in Toulon, i.D. 1867, 1902 Hafenschiff "Neptun" (um den Namen wieder "frei" zu machen), 1905/06 verkauft und abgewrackt (Qu.: Gröner, Bd. 1, S. 25)

Auch der Name des von Dir angesprochenen Großen Kreuzers war Friedrich Carl.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 26 April 2013, 23:18:22
Moin Urs , Sorry , habe daneben geklickt , hier nun der richtige "SMS Friedrich Carl"                    Grüsse Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Parow am 26 April 2013, 23:34:04
Hallo hillus,
ja die Bilder in Parow habe ich selbst geschossen. Deine JASMUND Bilder sind stark und Interesse besteht auch.

Hier noch ein Bild von Parow 1995. Es müsste die ENSDORF vor der Umrüstung zum Hohlstablenkboot sein. Heute ist es schwierig mit solchen Einheiten im Hafen Parow einzulaufen. Die Zufahrt versandet immer mehr und es wird nicht ausgebaggert.
Peter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 26 April 2013, 23:44:47
moin,

Aufklärungsschiff JASMUND
Erstmals für die Bundesmarine aufgeklärt durch Schnellboot S 74 Nerz (1985).
Eingeschifft als Beobachtungsoffizier :wink:  KptLt Heßling  :O/Y ... Wir bekamen ein Lob vom Flottenkommando für den guten Aufklärungsbericht (nach 27 Jahren kaum noch lesbar).

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rudergänger am 27 April 2013, 00:14:26
Hallo,

hier einige Bilder der Jasmund 1990 in Warnemünde

Harald
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 27 April 2013, 09:22:48
Hallo Urs - könntest Du mir bitte mal erleutern was " erstmals für die Bundesmarine aufgeklärt "konkret bedeutet. Seit Ihr die Ersten gewesen die die "Jasmund " gesichtet haben oder ist es gelungen die "technischen Feinheiten " der "Jasmund " auf zuklären - was ich mir nicht vorstellen kann.

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Götz von Berlichingen am 27 April 2013, 16:04:38
...so daß die italienischen Schiffe, wenn sie vor 1945 überführt werden sollten, nur entweder nach Murmansk oder (mit eventuellen Problemen mit den Japanern) nach Wladiwostok hätten laufen können.
Da muß ich mal einhaken.

Ich habe mal vor langer Zeit irgendwo gelesen (habe aber leider keine Ahnung mehr, wo und damit wo ich danach suchen könnte), daß die westalliierten Rüstungslieferungen neben dem Hauptweg Persischer Golf - Iran - Wolga und Murmansk/Archangelsk auch zum kleineren Teil über Wladiwostok - Transsibirische Eisenbahn liefen und dazu US-Frachter "ausgeflaggt" wurden und mit US-Besatzung, aber pro forma unter sowjetischer Flagge (evtl. auch auf Bordwand gepönt) liefen und von den Japanern als "Neutrale" passieren gelassen wurden.

Hat hierzu jemand Informationen? Wurden die von den Japanern nicht angehalten und untersucht?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 27 April 2013, 16:14:22
Da die Japaner keinen Kriegszustand mit der Sowjetunion hatten, wäre eine Kontrolle auf offenem Meer rechtswidrig. Mit welcher Begründung hätte man die "neutralen" Frachter kontrollieren wollen? Faktisch ist es doch eher positiv für die Japaner, denn alles Kriegsmaterial, welches die USA in die Sowjetunion liefert, kann nicht gegen Japan eingesetzt werden.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Götz von Berlichingen am 27 April 2013, 17:06:29
Nun ja, die Engländer haben ja in beiden Weltkriegen auch allerlei neutrale Schiffe untersucht. Es geht ja darum, daß bei einer Untersuchung den Japanern vermutlich kaum verborgen geblieben wäre, daß es sich nur um pro forma ausgeflaggte US-Schiffe mit US-Besatzung handelte - und die hätte man ja als Prise einbringen können, denn alles US-Kriegsmaterial, das die Japaner beschlagnahmen, kann nicht nur nicht gegen sie eingesetzt werden, sondern von ihnen sogar gegen die USA verwendet werden.  :wink:

Die von den Japanern in dieser Angelegenheit an den Tag gelegte Korrektheit ist ihnen von der Sowjetunion dann im August 1945 bekanntlich nicht gut vergolten worden.

Ich habe die ganze Angelegenheit aber, wie gesagt, nur ganz vage im Hinterkopf und kann mich leider nicht mehr an die Quelle erinnern, so daß evtl. Fehler in der Darstellung möglich sind.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: suhren564 am 27 April 2013, 17:11:23
Faktisch ist es doch eher positiv für die Japaner, denn alles Kriegsmaterial, welches die USA in die Sowjetunion liefert, kann nicht gegen Japan eingesetzt werden.

Hallo Spee,

dies ist aus mehreren Gründen nicht ganz richtig.

Die wahrlich großen Massen an Kriegsmaterial, das via Wladiwostok in Innere der UdSSSR floß, war auf eine andere Art der Kriegsführung zugeschnitten. Diese Größenordnungen Panzer , LKW´s  und PKW´s waren im pazifischen Raum, beim "Inselspringen" gar nicht einsetzbar, max. im europ. Kampfgebiet.
Weiterhin war die amerikan. Rüstungsindustrie 1942 noch nicht mal "auf Höchstform", dies kam erst 1943. Dies bedeutete aber auch, daß die USA sehr viel mehr herstellte, als sie selbst benötigte. Auch die Bestellungen der anderen Alliierten konnten erfüllt werden. (Wobei man nicht vergessen sollte, daß die Sowjetunion den größten Teil ihrer Kampftechnik selbst produzierte, der größte Teil der Importe waren Transportfahrzeuge, Bekleidung, Nachrichtenmittel, hochoktaniges Flugbenzin,Stahl, Nichteisenmetalle und Lebensmittel. Auch GB , einschließlich seiner Dominions, war in einigen Bereichen autark, deshalb lieferten auch sie z.B. Panzer an die SU.) Die Menge der militär. Ausrüstungsgüter, die direkt von den USA zur SU geliefert worden, war der mengenmäßig höhere Anteil als derjenige, der auf die anderen Strecken fiel, ca. bei 47% lag der Anteil. Der Nachteil der der pazifischen Versorgungsroute war die Länge der Transportwege bis in den europ. Teil der SU.
Der überwiegend größte Teil der Versorgungsschiffe waren sowj. Frachter und Tanker.

Dies hat aber mit dem Hauptthema wenig zu tun, dies müßte eigentlich gesondert behandelt werden.(Falls es nicht schon irgendwo steht) Sonst ist diese schöne Galerie-Serie empfindlich gestört!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 27 April 2013, 18:44:02
moin, Achim,

... bitte mal erläutern was " erstmals für die Bundesmarine aufgeklärt "konkret bedeutet. Seid Ihr die Ersten gewesen die die "Jasmund " gesichtet haben
meines Wissens: Ja.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 27 April 2013, 18:58:57
Hallo Urs - ich muß nun doch wieder nachfragen. Wenn ich es richtig lese ist Dein Schreiben vom 04.0ktober 85  Die " Jasmund " wurde aber am 15.05. 85 i.D. gestellt. Dann die erste Sichtung erst im Oktober oder September  :?

Gruß - Achim -Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 27 April 2013, 19:07:17
moin, Achim,

Dann die erste Sichtung erst im Oktober oder September  :?
Nein. Das Schreiben des Flottenkommandos vom Oktober 1985 bezieht sich auf einen Aufklärungsbericht von "S 74 Nerz" vom 29. Juli 1985.
Das ist in der zweiten Textzeile gerade noch lesbar. Ich sagte ja schon, daß das Schreiben schlecht lesbar sei, aber ich ging davon aus, daß es in Verbindung mit Jochen´s JASMUND-Bildern und einem tatsächlichen Erlebnis von Interesse sei.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 27 April 2013, 20:49:20
Ganz unrecht hat Götz mit dem "Ausflaggen" nicht. In der Tat haben die USA in den Jahren 1943/45 zahlreiche Frachter und auch einige Tanker im Rahmen von Lend-Lease an die UdSSR abgetreten (allerdings fuhren sie mit sowjetischer Besatzung!). Darunter waren sowohl ältere Schiffe (Kriegsbauten aus dem 1. Weltkrieg bzw. zum Teil sogar von davor), aber auch eine ganze Reihe nagelneuer Liberty-Frachter.
Diese sind zumindest auch, wenn nicht sogar vorzugsweise im Transpazifik-Verkehr eingesetzt worden. Ich habe meine Zweifel, ob die Japaner diese neuen Sowjets anerkennen MUSSTEN, aber es war wohl - neben dem Aspekt, daß diese Schiffe nicht mehr für die Amerikaner fahren konnten - letztendlich auch die Sorge, die Sowjets zu verärgern, die die Handlungen der Japaner bestimmte. Schließlich hatten sie im kurzen Landkrieg 1938 ja sehr schlechte Erfahrungen gemacht, und die japanischen Truppen in der Mandschurei (und China) wurden ohnehin schon laufend geschwächt, da viele gute Einheiten zur Verteidigung der pazifischen Inseln abgezogen wurden.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Götz von Berlichingen am 28 April 2013, 01:52:27
@ kgvm & Ulf:

Danke für Eure Ergänzungen und Erläuterungen!  top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Matthias Strauß am 28 April 2013, 14:04:08
Hallo Gemeinde,

unter diesem Thema würde ich gern ein, zumindest für mich, sehr interessantes Foto vorstellen. Es verbindet See- mit Seekriegsgeschichte und hat den Effekt (vielleicht), dass ich die abgebildeten Schiffe sicherer zuordnen könnte. Natürlich mit Eurer profunden Hilfe, für die ich mich schon im Voraus bedanken möchte. Das Foto zeigt den Hafen von Talcahuano im Jahre 1916. Ganz sicher bin ich mir bei dem Vollschiff auf der rechten Seite. Es ist die Magdalena Vinnen. Bei den anderen bin ich mir unsicher! 

Schönen Sonntag noch für Euch
Jack

P.S. Ich besitze das Nutzungsrecht an diesem Foto aus dem Nachlaß eines kaiserlichen Marineoffiziers!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 28 April 2013, 14:23:37
moin, Matthias,

Dann fangen wir einmal an: links im Bild der chilenische Geschützte Kreuzer CHACABUCO (1897), 4500 t

Die Viermastbark in der Mitte:
- anhand des Anstrichs denke ich: offensichtlich kein Laeisz-Schiff
- daher ständen also zur "Auswahl":
* G. J. H. Siemers & Co., Hamburg mit den Viermastbarken "Edmund" und "Herbert",
* Knöhr & Burchard Nfl., Hamburg mit der Viermastbark "Jersbek",
* H. H. Schmidt, Hamburg mit den Viermastbarken "Carla", "Henriette" und "Lisbeth",
* Reederei AG von 1896, Hamburg mit den Viermastbarken "Oceana", "Olympia", "Onda" und "Ophelia",
* F. A. Vinnen & Co., Bremen mit den Viermastbarken "Barthold Vinnen" und "Magdalene Vinnen";
aufgrund der Farbgebung (die der anderen Reedereien kenne ich nicht) wäre mein Tipp ein Vinnen-Schiff.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Matthias Strauß am 28 April 2013, 14:46:05
Hallo Urs,

vielen Dank für Deine schnelle Hilfe. Bei der "Chacabuco" war ich mir unsicher, ob es nicht die "Ministro Zenteno" sei. Es ist natürlich schwierig bei der Auflösung dieser alten Bilder. Beide Kleine Kreuzer, bei Armstrong gebaut, sind sich ja sehr ähnlich.
Bei dem linken Vollschiff tendiere ich auch zu einer Vinnen. Speziell interessieren mich die Dampfer, da auf der "Memphis" in Talca der Rest der Seeadlermannschaft (3 Offiziere + 55 Mann Besatzung) während der Internierung von 1918-1919 untergebracht war.

Jack
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 28 April 2013, 20:29:09
Hallo,
nach einem anstrengenden Tag sah ich wieder ins FMA und meine, es sollte wieder ein schönes Foto eingestellt werden.

Ich zeige eine Schiffsklasse, die sonst auch in den anderen Flotten kaum eine Rolle spielt. Es handelt sich um den schwimmenden Stützpunkt Typ "62", genau um die Baunummer 62/3. Es war als Stabswohnschiff eingesetzt. Er ging am 15.05.1990 außer Dienst und wurde verkauft.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 28 April 2013, 20:44:26
Hallo Jochen auf diesen Wohnschiff war ich 3 Monate untergebracht als ich noch bei den Labo's war.Ist das der Typ 62?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 28 April 2013, 21:19:39
Hallo Hartmut,

das auf diesen Wohnschiffen auch LaBo-Besatzungen drauf waren, entzieht sich meiner Kenntnis. Es ist aber ein schwimmender Stützpunkt "62", den Du abbildest. Das Merkmal der fünf aneinandergereihten Fenster, die für den Strahlenschutz entsprechend mit von innen verriegelbaren Vorsätzen für die Kabinenfenster (außen mit Blech) ausgerüstet waren, ist schon typisch. Allerdings sollte man sich nicht täuschen, denn wenn diese Vorsätze montiert waren, hatte die Ansicht eine ganz andere Front!!! Die Schiffe hatten keinen Eigenantrieb, auch wenn da ein Schornstein mit schräger Kappe zu sehen war. Er leitete die Abgase der Hilfsdiesel (Jockel) nach draußen, die für die elektrische Versorgung in Eigen- und Fremdbedarf sorgten. Dazu notwendigerweise ein Dieselgeneratorsatz. Der Schornstein war aber auch zur Ableitung der Abgase der Dampfkessel da, aber da bin ich mir nicht so sicher.
Es war erstaunlich, wie bei einer Verlegung die Schlepperkapitäne die Dinger sicher und zügig durch alle sich in den Weg stellenden Hindernisse brachten.
Auch Olpe sollte da etwas wissen, denn die Baunummer "62.8" war so um 1984 herum bei der Peenewerft in Wolgast als Wohnschiff für sowjetische Besatzungen bei der Übernahme der PARCHIM's staioniert.

Bis gleich!

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 29 April 2013, 18:15:55
.leider etwas unscharf
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 29 April 2013, 18:23:34
...Klasse Harald, da hatte noch der Bär in FL gesteppt... :MLL: top

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 29 April 2013, 18:30:13
Ronny , da kannste aber einen drauf lassen !!
Da war wirklich was los !!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jockel am 29 April 2013, 22:31:26
Das meine ich aber auch  :-D




Gruß
Klaus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 30 April 2013, 12:46:48
Moin,

damit das schöne Thema weitergeht, mache ich eine Zugabe. Ich hoffe, dass auch andere Leser nun endlich mal ihre Schattulle öffnen. Versuche sind ja da.
Heute von mir die OSTSEELAND, die "sogenannte" Staatsjacht von Honecker und seiner Vasallen. Eigentümlicherweise wird diese OSTSEELAND nicht als OSTSEELAND II bezeichnet, obwohl sie der Nachfolger der ersten OSTSEELAND war, die mit OSTSEELAND II bezeichnet wird. Sonst geht es doch immer andersherum!! Oder???

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 30 April 2013, 12:56:39
...Jochen, sowas lief bei uns unter der Bezeichnung "Butterdampfer"... :MLL: top

Hau wech
Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 30 April 2013, 13:10:53
Hallo Jochen hier die erste Ostseeland-bin 2x während meiner Resi-zeit drauf gefahren-Kommando VM.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 30 April 2013, 13:17:03
Hallo,

ich hatte einmal die Möglichkeit, die erste OSTSEELAND in Lauterbach am Greifwalder Bodden etwas näher zu betrachten.
Von Lauterbach gegenüber war ja die Regierungsinsel Vilm, heute ist sie Vogelschutzgebiet, wo dann die Partei-und Regierungsgilde versuchte, Urlaub zu machen. Dort lag am Hafenanleger die OSTSEELAND. Also toll war es nicht, was ich sehen konnte. Einfach, schlicht und ergreifend. Da war bestimmt manche zivile Jacht oder ein guter Segler komfortabler eingerichtet. Als ich dann später VM-Angehörige der Marinestation, die an der Straße lag, über das Schiff fragte, sagten sie, es sei nur wenig seefähig und ein echter "Kotzdampfer". :MV: :MLL:

In diesem Sinne grüßt

hillus

Hallo Hartmut, hattest Du das Vergnügen, die Fische zu "füttern"? (ich wollte nicht unbedingt wieder "kot.." schreiben!

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: joern am 30 April 2013, 13:38:47
Hallo,
ich habe die Hälfte meiner Dienstzeit auf  Robbe 515/615 in Lauterbach verbracht.Im Hintergrund der Aufnahmen sieht man die Insel Vilm.
Die Fotos sind 1971 gemacht worden.
Grüße Joern

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 30 April 2013, 13:39:39
Hallo Jochen da gebe ich dir recht auch diese Ostseeland war nicht gerade seetüchtig.Das Schiff unterstand damals den Bezirkschef von Rostock Harry Tisch-unterhalten wurde sie von der VM.Eine Fahrt machten wir mit dem Verteidigungsminister von Cuba+Delegation und unser Verteidigungsminister Heinz Hoffmann-es gab Rinderrouladen mit den dazugehörenden Beilagen.Wir waren so auf der Höhe von Stoltera da hingen schon welche über der Reling.Keiner hat das Essen angerührt,die Mannschaft hat es im Hafen verspeist.
Ich hatte nicht das "Vergnügen"zu kotzen :MLL:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 30 April 2013, 13:42:10
was Ihr nicht alles hattet. Habe von den Schiffen nie was gehört, wobei man sich auch fragt, wen interessierte das hier bei uns schon ?
So, hier habe ich ein altes Kampfeisen. Ich war damals zum ersten mal in Kiel und ging mit staunendem Blick durch den Stützpunkt. Da hätte ich nie dran gedacht, das ich auf diesem Schiff mal meine Dienstzeit beenden würde
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 30 April 2013, 14:00:15
Hallo Harald ein schönes Schiff , dein "Bundesmarinedienstzeitbeendigungsschiff"
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 30 April 2013, 15:31:00
Moin , mal wieder einige Fotos von Schiffen älterer Jahrgänge von der Kaiserlichen Marine zum Anschauen .         Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Big A am 30 April 2013, 15:32:34
Zitat
Keiner hat das Essen angerührt,die Mannschaft hat es im Hafen verspeist.
Tja, die  Mannschaft wusste eben Deine Künste zu schätzen, lieber Hartmut, die Führung wohl eher nicht...

Axel
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 30 April 2013, 16:16:49
Hallo,

ich fand ein Foto in meiner Sammlung, was wohl Aufmerksamkeit verdient. Leider kenne ich nur wenig Angaben dazu. Auf jeden Fall soll es Z-33 sein in einem Fjord, keine weitern Hinweise auf dem Foto.
Ich stelle es vor, weil ich es sonst noch nirgends gesehen habe, aber das ist nicht das Problem, sondern in wann könnte es einzuordnen sein und welcher Fjord soll es sein??? Keine Ahnung!!!

Ich erwarte starke Antworten!  :MG:

hillus

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 30 April 2013, 16:23:18
Weil wir gerade bei den Staatsyachten der DDR waren. Die  Staatsyacht  " Albin Köbis " - früher hier auf den Berliner Seen oft mit Staatsbesuchern unterwegs befindet sich heute in Privatbesitz und ist unter ihrem alten Namen " Albin Köbis " wieder unterwegs rings um Berlin. " Bekannt " wurde sie damals als sie mit Fiedel Castro an Bord in Alt-Köpenick gegen die Brücke "rauschte ". Im Net gibt es Bilder von ihrem heutigen wirklich guten Zustand

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 30 April 2013, 16:28:43
hillus,

auf alle Fälle ist es nicht Z 33, sondern der Schwere Kreuzer Lützow.

Irgendwo hatten wir das Bild schon mal. Ich glaube, Antonio hatte es. Aber wo??
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: harold am 30 April 2013, 16:29:27
Servus Hillus,

http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,4435.0.html

Lützow Operation Husar Juli 43, denke ich.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 30 April 2013, 16:41:10
Genau da wars.
Lützow pendelte da zwischen Kaa-, Alta- und Langfjord.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 30 April 2013, 16:52:29
Hallo Ihr "Rauskrieger",

danke für die Info. Da sieht man mal, was für ein Käse bei den Fotos so druntersteht. Es kam mir schon sehr, sehr spanisch vor, deshalb meine Anfrage. Weder der Gefechtsmast noch die beiden Geschütze passen so nicht zu einem Zerstörer dieser Klasse. Ich muß aber auch sagen, ich habe nur das Foto herausgekramt und nicht in meine Bücher zur Identifizierung hineingeschaut. Also top top top!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 30 April 2013, 17:18:35
Hallo,

da bringe ich lieber ein Foto von mir, da steht wenigstens das Richtige drunter.
Interessant ist durchaus das Innenleben der russischen Atom-U-Boote. Im Atom-U-Boot K-317 PANTERA (Projekt 971 russischer Baucode SHCHUKA-B-NATO Code AKULA) wäre dann dieser Pantherkopf zu sehen!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 30 April 2013, 18:14:32
Es darf hoffentlich auch ein Boot von innen sein.
Mit diesem Bild sind viele Erinnerungen an einen faszinierenden Menschen verbunden.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rudergänger am 30 April 2013, 19:46:39
Hallo,

zwar nicht die Ostseeland aber die Jungs haben auch so Ihre Probleme

Harald
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 30 April 2013, 20:55:21
Hallo, einfach köstlich, wie die die Fische füttern!

Na ja, einmal kot... ist wohl schon jedem Seemann passiert. :ML:

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rudergänger am 30 April 2013, 21:12:31
Hallo,

hier UZ 28 im Manöver 1928.

Harald
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rudergänger am 30 April 2013, 21:27:31
Hallo,

nun benötige ich aber die Hilfe der Experten.

Das Bild ist auf der Rückseite beschriftet mit:

Ste.1 und Küst 4

könnten das Einheiten von Wasserschutzpolizei oder Zoll sein?
Habe aber bei Werner Fox/Günther Meyer Der Reichswasserschutz und bei Werner Fox Der Wasserzolldienst an den deutschen Küsten, Flußmündungen, Flüssen und Binnengewässern nichts gefunden.

Könnte Küst 4 eventuell ein ehemaliges Beiboot der Marine sein.

Gruß

Harald
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 30 April 2013, 21:47:41
... interessante Aufnahme!

"Ste.1" könnte für "Stettin 1" stehen und das wäre dann nach FOX/MEYER wohl ex F 70 - Ähnlichkeiten mit dem unteren Foto zwischen Seite 204 und 205 sind jedenfalls vorhanden ...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rudergänger am 30 April 2013, 21:58:04
Hallo Peter,

ja, eine große Ähnlichkeit ist da.
F 70 wurde 1929 Stettin 1, also muss das Foto danach entstanden sein.
Dann stammt das Foto bestimmt auch aus dem Stettiner-, Oderraum.

Vielen Dank für Deinen Hinweis.

Harald
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 30 April 2013, 22:04:04
@Hillus,

mein bisher bestes Photo!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 30 April 2013, 22:09:27
 top ... auf der DACHS!  :wink:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 30 April 2013, 22:14:27
Die Fregatte "NIEDERSACHSEN" F 208 , der U-Boottender "USS Emory S. Land" AS-39 zusammen mit einer türkischen und einer
spanischen Fregatte bei einem Manöver im Nord-Atlantik Juli 2004
                                                                                                          Foto : US-Navy  , public domain                      Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 30 April 2013, 22:23:46
@Peter,

Calimero bittet an Bord kommen zu dürfen  :-D !

Wenn jetzt noch einer mit dem Bild kommt: "Spee auf Kommandantenplatz" bin ich bei Urs unten durch  :-)  .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 30 April 2013, 22:32:57
@ SPEE

... sorry, musste sein!  :wink:

Zitat
"Spee auf Kommandantenplatz"
... hab´ ich leider nur seeehr undeutlich/unscharf, daher führe ich URS lieber nicht in Versuchung  :-D und zeige stattdessen ...

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 30 April 2013, 22:42:57
@Peter,

... sorry, musste sein!

Unbedingt  top !
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 30 April 2013, 22:59:33
servus, Peter, moin, Thomas,

... auf der DACHS!  :wink:

auf dem DACHS , bitteschön ! ... und schön ist er vor allem in See (siehe unten)


... "Spee auf Kommandantenplatz" ...

.. drauf sitzen bringt nichts ... außer der Bringeschuld für eine Kiste Bier  :wink:

.. man muß schon so aussehen  8-), oder, noch besser  :laugh:, einer sein  :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 30 April 2013, 23:07:16
Zitat
auf dem DACHS

... JAWOHL!  :MG:

Zitat
man muß schon so aussehen

...  :-D ... absolut glaubwürdig!  top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 30 April 2013, 23:13:05
@Urs,

.. drauf sitzen bringt nichts ... außer der Bringeschuld für eine Kiste Bier

Dies hat man mir gnädig erlassen und meiner Unwissenheit Glauben geschenkt.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 30 April 2013, 23:16:53
moin, Thomas,

... meiner Unwissenheit Glauben geschenkt.
... der angeblichen :-D Unwissenheit ... wußten die von Deiner FMA-Moderatortätigkeit  :wink:?

Offensichtlich können Gnadenerweise wie Ordensverleihungen die Falschen treffen  :wink:

Zitat
"Spee auf Kommandantenplatz"
... hab´ ich leider nur seeehr undeutlich/unscharf,
Zeiiiigen !!

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 30 April 2013, 23:26:03
@Urs,

ich wußte es wirklich nicht. Habe mir halt gedacht, der Sessel ist frei, bevor ich hier stehen muss, setz ich mich mal dahin  8-) .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 30 April 2013, 23:45:08
moin,
Die Worte les` ich wohl  :-D , allein ...  :ML:

@Peter  zeiiiiiiiigen !  :wink: :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 01 Mai 2013, 00:11:46
Hallo,
unten einige Impressionen vom Auftauchen von U-34 während der Veranstaltung 100 Jahre Deutsche U-Boote in Kiel und Eckernförde 2007, u.a. Kmdt. Reinhard Hardegen vor dem Turm von U-31.
(Fotos: Olaf Pestow)
Grüsse
OLPE
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 01 Mai 2013, 09:26:56
Zitat
@Peter  zeiiiiiiiigen !

... besser ging´s nicht:
... und BigA, der rechts im Hintergrund stehend so schämisch gegrinst hat, habe ich mal aus dem Bild rausgeschnitten!  :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jockel am 01 Mai 2013, 09:41:05
...die Jungs haben auch so Ihre Probleme...
...etwas unscharf,  ein ähnliches Würfelhusten-Motiv, vor 43 Jahren selbst geknipst.


Gruß
Klaus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Elektroheizer am 01 Mai 2013, 10:08:16
Ich hatte nicht das "Vergnügen"zu kotzen :MLL:
"Kotzen reinigt die Seele"
 :-D
Ich versuche ja immer noch rauszukrigen, ob dieser Spruch Michail Bulgakow, meinem Lieblingsdichter, zuzuordnen ist..
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 01 Mai 2013, 10:13:21
Ad hoc würde ich auf Bukowski tippen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Elektroheizer am 01 Mai 2013, 10:32:24
Stümmt, dem wäre das auch zuzutrauen. Andererseits ist der mir auch ein Begriff, schwer zu sagen ob ich die da durcheinander gebracht habe.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Mai 2013, 11:18:39
moin,

Zitat
@Peter  zeiiiiiiiigen !
... besser ging´s nicht:
Danke  :MG:
... ein hübscher junger Mann  :wink: ... mit noch etwas unentschlossenem Blick  :ML:
Thomas, da mußt Du noch dran arbeiten :-D

Gruß, Urs

P.S. allen noch einen schönen und sonnigen 1. Mai !
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 01 Mai 2013, 11:29:16
Der Blick ist nur deshalb unentschlossen, weil er sich nicht entscheiden kann: Die Instrumente links von ihm oder doch lieber den Kalender rechts von ihm im Hintergrund? ;)

Hier wären Chamäleon-Augen praktisch...  ::B)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Mai 2013, 11:37:06
moin,

oder doch lieber den Kalender rechts von ihm im Hintergrund? ;)
bei einem Pascha keine Frage  :MZ: :ML: :MLL:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 01 Mai 2013, 11:38:34
@Spee+Urs der "Dachs" hat es uns angetan-
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 01 Mai 2013, 11:41:13
Hallo Elektroheizer hier eine AK zum Thema "Kot....."
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Elektroheizer am 01 Mai 2013, 12:18:30
Hehe, das Bild ist ja gut  :MLL: Weißt Du, wo das her stammt?

An diesem Kelch bin ich ja immer vorbei gegangen. Bei einem NATO Manöver Ende 81 oder Anfang 82 bin ich aber auch mal an meine Grenzen gekommen, das war heftig. Da hatte ich mich schon damit abgefunden meinen Mageninhalt rituell dem Maschinenraum zu übergeben. Mit dem Gedanken an diese innere Katharsis ging es dann erstmal einige Zeit wieder. Als dann die Bröckchen doch immer höher schwappten, schien es mir plötzlich als wäre die Schaukelei doch nicht so schlimm. Dann machte es RUMMS, danach war Ruhe, kurze Zeit später ein Anruf "E-Werk runterfahren und rauf kommen". In Skagen festgemacht. Keine Ahnung ob das geplant war oder der Kommandant ein Einsehen hatte.

Und dann bin ich einmal landkrank geworden  :-o  Nach meiner ersten längeren Seefahrt sofort mit einigen Kameraden Richtung Flensburg getrippelt. Irgendwann auf dem Weg drehte sich alles, und ich musste mich an einer Laterne festhalten. Und nein, das war vor dem Einlaufen in einschlägig bekannte Landmarken  :-D Dem Gleichgewichtsorgan fehlte offenbar der Seegang...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Mai 2013, 12:40:17
moin,

... der "Dachs" hat es uns angetan
... na dann ...

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: thommy_l am 01 Mai 2013, 12:58:14
Hallo Urs,

ist dieser Dachs noch eine Albatros-Klasse?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Mai 2013, 13:09:33
moin,

ist dieser Dachs noch eine Albatros-Klasse?
Nein, der "alte" DACHS gehörte zur ZOBEL-Klasse (Kl. 142), hier schon nach dem großen Umbau (142 mod.) mit Radar M 20/2 und drahtgelenkten Torpedos http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,12754.0.html

Die ALBATROS-Klasse bildeten die Schnellboote der Klasse 143, die jetzt schon alle a.D. gestellt sind.

.. und das Schnellboot "S 77 DACHS" gehört zur Klasse 143A.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: thommy_l am 01 Mai 2013, 13:19:51
Hallo Urs,

danke für die vielen Informationen.

Grüße
Thommy
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 01 Mai 2013, 17:18:59
Na, wer wird hier der Sieger,

das "kleine Fischchen" als Pirat von hinten oder das Kajack mit der Superwaffe Mensch???

Mal ein anderes Flair!. Bitte nicht meckern, ein Kajack ist auch etwas was schwimmt! :ML:

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: thommy_l am 01 Mai 2013, 18:55:06
Hallo,

Carcharodon carcharias hätte ich nicht gern hinter meinem Kanu. Aber ich paddel auch nur in flachen Binnengewässern ... Der Kajakfahrer hat die Begegnung überlebt, seht euch folgenden Link an.

http://www.thomaspeschak.com/kayak-great-white-sharks-/

Grüße
Thommy


Edit: ich habe nichts mit dem Inhaber der genannten Seite zu tun, wir haben nur den gleichen Vornamen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 01 Mai 2013, 19:04:30
Hallo Tommy,

große Klasse. Nur staune ich wieder einmal, wie in russischen Foren mit dem Urheberrecht umgegangen wird. Als Quelle wird Yandex angegeben, mit denen ich kein Problem habe, weil ich den Betreiber gut kenne.

Trotzdem danke für die versöhnliche Lösung!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 01 Mai 2013, 19:19:06
Da das mit dem Sieger und Verlierer geklärt ist,
wieder ein Foto der bewaffneten Fakultät!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 01 Mai 2013, 19:28:42
Hallo Thommy , hier mal eine Ansicht von Booten der Albatros-Klasse im Marine-Stützpunkt Hohe Düne .           Gruss Halina

                                      Foto vom 13.8.2005 , Urheber : Darkone , Lizenz: CC-BY-Aike Share 2.5 Generic
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Mai 2013, 19:51:49
moin,

... eine Ansicht von Booten der Albatros-Klasse im Marine-Stützpunkt Hohe Düne .     

wobei das vom Betrachter aus gesehen "3. Boot" allerdings kein "Albatros", sondern ein Boot der "Gepard"-Klasse (S 143A) ist, erkennbar an dem achtern anstelle des 76 mm-Geschützes stehenden RAM-Starter, dem anderen Winkel des hinteren MM 38-Starterpaars und den unterhalb der WM 27-Radaranlage erkennbaren Empfängern der Eloka-Anlage FL 1800.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: thommy_l am 01 Mai 2013, 19:53:09
Hallo,

@hillus 
wieder ein Foto der bewaffneten Fakultät!
Der Große Weiße ist nicht bewaffnet?  :-D

@halina  Danke für das Foto

@Urs  Danke für die Ergänzung zu halinas Foto. Wäre meine nächste Frage gewesen.

Grüße
Thommy
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Mai 2013, 19:57:07
moin, Jochen,

..wieder ein Foto der bewaffneten Fakultät!
Frage an den Bildeinsteller :Was bedeutet die bei dem rechts im Bild sichtbaren Boot (Nummer 322) gesetzte Flagge (internationales Flaggenalphabet: YANKEE) ?  Dienst als "Wachboot" des Geschwaders/ der Flottille ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 01 Mai 2013, 19:59:42
Moin Urs , leider muss ich den Text zum Bild so wiedergeben wie er vorgegeben ist .                                    Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 01 Mai 2013, 20:13:59
moin, Günter,

.. leider muss ich den Text zum Bild so wiedergeben wie er vorgegeben ist .       
Nein ! Ein "eigener Kommentar" ist immer möglich.

Das Thema haben wir nun bei Manfreds Aus- :| und Wiedereinstieg :-)  zur Genüge :roll: durchgeackert !

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 02 Mai 2013, 00:07:23
Schöne Funde in John Asmussens Forum:

Bild 1 ist mein nächstes Desktop-Bild und Bild 2 zeigt HMS Renown im April 1944 in Trincomalee.

Bild 2 ist von Monty Mills (alias "BC Renown") colorisiert worden. Glückwunsch zu einer fantastischen Arbeit!! :TU:)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 03 Mai 2013, 18:22:01
Moin , nach den schönen colorierten Fotos von t-geronimo wieder etwas in schwarz-weiss , hier von der "Deutschland"   Halina

Bild # 1 Der Stapellauf des Panzerkreuzers "Deutschland" in Kiel , vom 19.5.1931 , Bundesarchiv, Bild 102-11704/CC-BY-SA 3.0

Bild # 2 Reichspräsident Paul v. Hindenburg und Erich Raeder in Kiel , vom 19.5.31 , B.-Arch. Bild 183-2005-0901-503/CC-BY-SA 3.0
             Anm.  Neben Admiral Raeder ein mir unbekannter Vizeadmiral

Bild # 3 Der schwere Kreuzer "LÜTZOW" in einem Kieler Dock nach einem Torpedotreffer von "HMS SPEARFISH" am 11.4.1940
             Foto vom 14.4. 1940 , Bundesarchiv , Bild 101 II-MN-1038-06 / Meisinger / CC-BY- SA- 3.0

Bild # 4 Schwerer Kreuzer "LÜTZOW" mit " Matratze "  und Tarnanstrich 1941
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 03 Mai 2013, 18:40:35
Zitat
Neben Admiral Raeder ein mir unbekannter Vizeadmiral
Vizeadmiral HANSEN, Chef der Marinestation der Ostsee
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 03 Mai 2013, 18:47:37
Was mir bei dem Bild mit Hindenburg aufgefallen ist - hatten die Offiziere damals keinen "Keksrand " an der Mütze - ab wann gab es das dann  :/DK:

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Mai 2013, 18:51:27
moin, Peter,

Vizeadmiral HANSEN, Chef der Marinestation der Ostsee

Ja (da warst Du schneller  top), hier schön im Größenvergleich zu Raeder , 15 Jahre früher  :wink: http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Bundesarchiv_Bild_183-R10687,_Vizeadmiral_Hipper_mit_Stab.jpg

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 03 Mai 2013, 20:03:52
Moin Achim , auf einen Zeitpunkt möchte ich mich nicht festlegen wegen der Keksränder , aber spätestens 1939 , Gruss Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 03 Mai 2013, 20:47:08
Der bisherige Lederschirm der Schirmmützen von Offizieren wurde mit der Verfügung vom 13.05.1936 (OKM B.Nr. 3616 A Vc in OTB 36 Nr. 110/4 vom 23.05.1936) mit Wirkung ab 01.07.1936 durch einen goldbesticken Schirm ersetzt.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 03 Mai 2013, 21:12:20
Servus,

einen Urs hätte ich: Panzerkreuzer "Deutschland"  :SO/( !

Panzerschiff bitte.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 03 Mai 2013, 21:40:00
Moin , auf Grund der SA vom Kalber 28 cm ist die Bezeichnung als Schwerer Kreuzer sicher angebracht , aber mit einer Stärke des
Gürtelpanzers von nur 60-80 mm war die Einstufung als Panzerschiff oder Panzerkreuzer ziemlich hoch gegriffen .
                                                                                                                                                                                     Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: harold am 03 Mai 2013, 22:11:06
@Spee:
Thomas Acvinas, seu Thomas de Aquino:
"tunc robustius ratio contra vitia erigitur, cum ira subdita rationi famulatur"
Summa Theologia, II  /ii qv. cvLiii art. i


@all:
Vertragstext Versailles: "cuirassé" wortwörtlich in der Übersetzung übernommen, um keinerlei diplomatische Probleme zu provozieren...
...  :/DK: oder doch schon wieder "Widdewiddewitt (2 x 3 macht vier, und 3 macht Neune...)", dann machen wir aber gleich n "großen leichten Kreuzer" [(c) Jacky] draus!
 :MV:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 03 Mai 2013, 22:12:45
(http://www.smiliesuche.de/smileys/kopfschuettelnde/kopfschuettelnde-smilies-0003.gif) (http://www.smiliesuche.de/kopfschuettelnde/)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 03 Mai 2013, 22:38:53
@Harold,

richtig, Vertragstext Versailles: "Cuirassé".
Schwerer Kreuzer mit 28cm? Londoner Vertrag 1930; A-class cruiser ist wohl mehr als klar definiert.

Dies irae, dies illa!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 03 Mai 2013, 23:04:11
Moin,

na dann mal mit etwas Lustigem ins Wochenende. Das Foto ist schön, selten und läßt die Frage offen, über was haben die sich unterhalten??? :ML: :MLL:

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Mai 2013, 23:09:53
moin, Harold,

Summa Theologia, II
error minimalis:
aut Summa theologica aut Summa theologiae titulus libri Th. Aquini est, sed non sic.

Amicus tuus ursus maritimus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 03 Mai 2013, 23:21:05
hier ein Foto von dem ich nicht viel weiß. 50er Jahre ?
Und dann habe ich Probleme, das Bild direkt einstellen zu können.
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 03 Mai 2013, 23:27:58
Hallo Hastei , Dein Foto sicherlich für Urs von besonderem Interesse , aber mal eine Frage , sieht so aus als wenn Du wieder zu
Hause bist , dass wäre ja eine freudige Mitteilung .
                                                                                                                                                           Grüsse Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 03 Mai 2013, 23:30:51
Heiß geliebtes Maruschka mein,
konnte am Sonntag kommen nicht,
schicke mir 20 Geld,
Dein Stacho!

Geht das schon wieder los mit dem komischen Gerede in verschiedenen Sprachfetzen? Gefallt Ihr Euch in diesem Gedusel???
Eine dumme Bemerkung nebenbei:
Ich habe in meinem Philosophiestudium, was ich bei meinem Diplomingenieur gleich nachschob, übrigens mit "Sehr Gut", die alten Philosophen auch im Originaltext studiert, von Thomas de Aquino, über Heraklit bis zu unserem guten alten Hegel.
Mein "Verslein" obenan, klingt doch fasst genauso, oder??

Also Ihr Sprachgewaltigen, bleiben wir bei unserer schönen deutschen Sprache. Es langt zu, wenn die Bildzeitung sie schon "versaut". Während Goethe in seinem Faust, einem Meisterwerk der deutschen Sprache, mit über 36000 deutschen Worten uns erfreut, kommt eben die Bildzeitung mit rund 1000 Worten aus.
Es schreibt Euch hillus, der das durchaus auch anbieten kann und es trotzdem nicht macht!!! Sorry, meine Meinung, aber ich empfinde das als "Beweihräucherung".

Nur mal so nebenbei!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Mai 2013, 23:38:33
moin, Jochen,

.. kann man so sehen, muß man aber nicht.

Also Ihr Sprachgewaltigen, bleiben wir bei unserer schönen deutschen Sprache.
Einverstanden.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 03 Mai 2013, 23:42:41
Hallo Urs,

will ich auch nicht. Aber machen wir einen Philosphietread auf, dann mische ich mit. Aber ich merke schon, lieber Urs, Du hast mich gut verstanden!

Das Wochenende kommt bestimmt.

Gruß

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 03 Mai 2013, 23:44:19
hallo Halina,
i.d.T. , ich bin wieder zu Hause und möchte "mitmischen". Das Heilen meiner Krankheit wird noch paar Wochen wenn nicht Monate dauern,so die Mediziner.  Also, melde mich zurück an Bord . Aber immerhin zu hause,wo es bekanntlich am schönsten ist.              Leider komme ich auf einmal nicht recht klar mit dem Einstellen der Bilder.Was mache ich falsch ?
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 03 Mai 2013, 23:46:54
Zur Aufhellung der Mienen ein schönes Foto des TARKR KALININ beim Verlassen der Ostsee kurz nach der Indienststellung.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Mai 2013, 23:49:47
moin,

hier ein Foto von dem ich nicht viel weiß. 50er Jahre ?

Ja, siehe http://www.bmpt.org.uk/other_boats_history/Dark%20Class/index.htm
Leider in Englisch ... sorry  :wink: Jochen  :-D  so schnell kann ich nicht übersetzen.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Mai 2013, 23:55:03
moin,

.. Während Goethe in seinem Faust, einem Meisterwerk der deutschen Sprache, mit über 36000 deutschen Worten uns erfreut,
ein Auszug daraus fürs FMA :
"Krieg, Handel und Piraterie, dreieinig sind sie, nicht zu trennen" (Mephisto)

Entschuldige bitte, Jochen, keine "Beweihräucherung beabsichtigt, konnte ich mir nicht verkneifen, paßte zu gut.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 04 Mai 2013, 00:00:50
Allright!!! :MZ: :MZ:

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 04 Mai 2013, 00:01:58
Und jetzt zurück zum Thema!

Ihr schreibt hier nämlich in so hoher Kadenz, dass man mit dem Lesen nicht mehr hinterher kommt, weil dieses Thema immer wieder nach oben springt...  :birthday:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 04 Mai 2013, 00:06:27
Das Foto... läßt die Frage offen, über was haben die sich unterhalten???
.. wenn mit Worten, dann auf italienisch (beim Schiff handelt es sich wohl um die Amerigo Vespucci).
.. aber manche Unterhaltungen gehen auch ohne Worte  :MZ: :MV:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: OWZ am 04 Mai 2013, 01:02:08
 @ hillus und sein Amerigo Vespucci-Bild

Ist spitze  :-) top.

Kannst Du noch nähere Angaben (Zeit, Quelle) machen?

OWZ
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: harold am 04 Mai 2013, 03:14:21
Servus Jochen,
"Geht das schon wieder los mit dem komischen Gerede in verschiedenen Sprachfetzen?"

... aber geh' bitte!- , das war doch ein running gag ("abgefetztes Witzchen") zwischen mir und Thomas.-

Sein Namensvetter, "Kirchenvater" etc (und ein Mensch von gewaltigem Maß, seinen starren Leichnam über eine Wendeltreppe zu transportieren war ziemlich problematisch!) Thomas von Aquin schrieb
"TVNC ROBVSTIVS RATIO CONTRA VITIA EREGITVR  CVM IRA SVBDITA RATIONI FAMVLATVR"

"gewichtiger noch die Vernunft / der Dumpfheit sich stemmet entgegen /
ist denn der Zorn / ihr dienlich zur Seite";

diesen Satz zitiert auch der von mir sehr geschätzte Georg Schramm (hier zB, mit nicht ganz zutreffender Quelle und Übersetzung :   http://www.youtube.com/watch?v=Blj0DI4TF30  ) in der ersten Minute.

Nun ist die Übersetzung von "VTIVM" nicht "das Böse" (siehe Schramm ...), sondern:
"Mangel, Fehltritt, Mißgriff" => kurz: Dumpfbacke am Werk.

Mängel, Fehltritte und Mißgriffe ... tja, das war "the running gag".


@ Urs, danke für deM Genitiv,
werde dieseM auch in meineS Signatur bevorsichtigeM  :-D


Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 04 Mai 2013, 11:21:45
Hallo Hillus , ein amüsantes Foto , die Blauen Jungs hatten wohl an diesem Tag Ausgehverbot .                     Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 04 Mai 2013, 11:48:01
moin,

Exkurs
.. ein Mensch von gewaltigem Maß, seinen starren Leichnam über eine Wendeltreppe zu transportieren war ziemlich problematisch!) Thomas von Aquin
Da kommt eine Erinnerung an Umberto Ecos "Name der Rose" hoch ... hatte nicht der Abt des Klosters [nur] sein Amt erhalten, weil er beim Tragen geholfen hatte ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 04 Mai 2013, 11:52:06
Moin miteinander,

ja, ein recht amüsantes Foto. Es ist tatsächlich "AMERIGO VESPUCCI" in Ägypten 1963....
und für das Wochenende zum Schmunzeln. Wer gern Fisch ist und trotzdem nicht auf sein Schweinefleisch verzichten möchte, bitte dann hier hinschauen...

hillus

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RePe am 04 Mai 2013, 20:54:25
Zitat
Wer gern Fisch ist und trotzdem nicht auf sein Schweinefleisch verzichten möchte,
Demnächst mittels Gentechnik bestimmt möglich!

     RePe
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 04 Mai 2013, 21:12:52
Hallo RePe,

mir wird schon ganz gruselig, wenn ich daran denke.

Dann lieber etwas, womit die Russen wohl in Zukunft von ihren Atom-U-Booten der BOREY-Klasse ihre BULAVA-Raketen starten werden.

hillus

P.S. Bitte beachten, das ist ein Salvenstart. Es sind 2 Rakezen zu sehen!!!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 04 Mai 2013, 21:49:22
Hallo,

als ich die postalischen Ganzsachen der Cape Horniers 1994 in Cuxhaven hier einstellte, schrieb ich auch vom Einlaufen der SEDOV.
Jetzt komme ich dazu, mein Fotoalbum dazu in den Scanner zu legen.
Das Resultat wird nun vorgestellt. Die SEDOV wurde wegen der gefährlichen Einfahrt von Cuxhaven eingeschleppt. Die Fotos zeigen, bis sie am Anleger lag.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Matthias Strauß am 05 Mai 2013, 10:38:13
Hallo zum Sonntag,

bin der "Sedov" des Öfteren auf See begegnet. War immer ein schöner Anblick, so ein Großsegler.

Beigesteuerte Fotos der "Amerigo Vespucci" habe ich bei meinem Besuch 2004 in Venedig aufgenommen.

Jack
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 05 Mai 2013, 18:25:09
Von der Zaren-Flotte einige Fotos , hier die Küsten-Panzerschiffe der Ushakov-Klasse , Verdrängung ca. 5.000 t , L. 87 m. :MG:Halina

Bild # 1  "ADMIRAL USHAKOV" im Hafen von Kronstadt  1897

Bild # 2  Das Schwesterschiff "GENERAL-ADMIRAL APRAKSIN"  eingedockt in Kronstast  1901

Bild # 3  Schwesterschiff "ADMIRAL SENYAVIN" im Hafen von Reval 1899

Bild # 4  Die 3 Einheiten bei einem Besuch in Port Said 1905 vor Anker liegend
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 05 Mai 2013, 20:42:12
Nach einem herrlichen Sonntagswetter am PC zurück!

Ich fand in meiner Schatulle noch dieses hier. Bei einem Besuch in Kolobrzeg (ex deutsch Kolberg) war ein recht ordentliches Militärmuseum, wo es auch maritime Exponate gab. Diese möchte ich vorstellen. Um es spannend zu machen, es waren fast alles Exponate des alten Zerstörers BURZA.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 05 Mai 2013, 20:44:27
Hallo Jochen schön deine Bilder von der Sedow in Cux,hier der Segler mit schw.+weißen Rumpf und die Meßbriefe der Vorgängernamen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 05 Mai 2013, 20:47:48
...und hirer der Rest eines schönen Museums. Ein Aufenthalt lohnt sich.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 05 Mai 2013, 20:53:58
Hallo Hartmut,

ich glaube, ich muß meine SEDOV-Fotos trennen, einfach so aus dem Fotoalbum gefällt mir selber nicht so gut. Danke für Deine SEDOV-Reihe. top

Jochen

P.S. Hallo Jack, der SEDOV zu begegnen ist wahrlich schön, hat ja auch deutsche Wurzeln. Deine AMERIGO VESPUSSI's sind Klasse, ich kam leider zu spät, als Du dort warst. Ich sah nur noch das Heck. Wollte noch ranzoomen, aber meine liebe Frau wollte unbedingt auf den Marcusplatz und das sehr schnell. Pech gehabt.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 05 Mai 2013, 22:02:30
Hallo Hillus, schöne Museumsbilder , bei Bild #7 dürfte es sich wohl um eine Wasserbomben-Wurfvorrichtung handeln , bei den
Geschützen sind 2 Ausführungen zu sehen , einmal das Schneider-Creusot 130 mm-Geschütz und das nach 1951 eingebaute
russische 100 mm-Geschütz nach einer Waffen-Umstellung und Modernisierung der "ORP BURZA" , ohne Gewähr .
                                                                                                                                                                                     Gruss Halina
Hier noch ein Foto vom Zerstörer im Museumshafen nach 1960 , ab 1977 verschrottet
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 05 Mai 2013, 22:22:39
moin,

Bild # 4  Die 3 Einheiten bei einem Besuch in Port Said 1905 vor Anker liegend
Wenn Ort und Zeitpunkt stimmen sollten, war dies kein einfacher "Besuch".
Die 3 Küstenpanzer gehörten mit dem Linienschiff Nikolai I und dem Kreuzer Vladimir Monomakh zum 3. Pazifischen Geschwader unter Admiral Nebogatov, das im Russisch-Japanischen Krieg 1904-05 dem 2. Pazifischen Geschwader unter Admiral Roschestwenskij auf dem Weg nach Fernost zur (zweifelhaften) Verstärkung nachgeschickt wurde, anders als dieses den Weg durch Mittelmeer und den Suezkanal nahm und dann mit in die Schlacht von Tsushima am 27.5.1905 fuhr. Die Schiffe des 3. Geschwaders (außer Monomakh und Ushakov) überlebten die Niederlage, weil Nebogatov in aussichtsloser Lage kapitulierte anstatt mit wehender Flagge und Hunderten von Matrosen unterzugehen  top  Das ist Marinegeschichte !

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 05 Mai 2013, 22:39:02
Urs, der Ort ist mit Sicherheit korrekt, das Gebaüde der Suez-Kanal-Verwaltung ist gut sichtbar:
http://images-00.delcampe-static.net/img_large/auction/000/215/839/961_001.jpg
Und meines Wissens waren die drei alten "Bügeleisen" zu keinem anderen Zeitpunkt in Port Said.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 05 Mai 2013, 22:42:03
moin, KG

Danke  :MG:   Tja, Bilder haben eben manchmal auch eine (längere) Geschichte  :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 06 Mai 2013, 11:09:30
Anfrage an Jochen: Sind die Hinweisschilder im Museum Kolberg auch in Deutsch   :?

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 06 Mai 2013, 12:14:24
Moin Ronny,

die Hinweisschilder waren auch in DEUTSCH!!!
Kurz zur Fotoreihenfolge:
1. Das demontierte 130mm Geschütz der BURZA
2. Der demontierte Dreibeinmast der BURZA
3. WaBo-Werfer der BURZA
4. E-Meßstand der BURZA
5. diverse Torpedos und Minen
6. Das zuletzt auf der BURZA verwendete sowjetische 100mm-Geschütz
7. Ja, dieser tolle Behälter war unbeschriftet, weist aber auf eine Trainungsstation für U-Boote, oder auf eine Leckwehrstation oder auf einen Druckbehälter hin. Da aber links unten so eine Art Auslaufrohr zu sehen ist, wird diese Variante wohl ausfallen bzw. dürfte nicht richtig sein. Vielleicht können sich hier auch andere zu diesem Behälter äußern.
8. Der E-Meßstand und das 130mm-Geschütz der BURZA von der anderen Seite

Übrigens, die Fotos wurden von mir im Juli 1993 gemacht! Ich hatte aber auch das Glück, dass damals fast der gesamte Stützpunkt in Kolobrzeg mit Schiffen gefüllt war. Vielleicht werde ich dazu auch eine Fotoserie starten. Außerdem lagen da auch etliche Grenzboote.

Bis dahin!

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 06 Mai 2013, 12:35:05
hallo,
hier ein Bild,bei dem Urs das Herz aufgehen muß !
Ich schätze mal es müsste so Anfang der 60er Jahre gewesen sein,als diese norwegischen Schnellboote bei spiegelglatter See ihre volle Kraft entfalten konnten.
So um die 40 Kn ?

Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Big A am 06 Mai 2013, 12:46:12
@Hastei

Schööööön!

Geht nix über das entspannte Gleiten auf dem Ententeich 8-) :-D

Axel
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 06 Mai 2013, 13:05:44
@Hastei,

wandelt irgendwas bei dir automatisch alle .jpg in .pdf um?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 06 Mai 2013, 14:14:45
.dieses Foto habe ich aus Südamerika mitgebracht.
Sind es brasilianische oder argentinische Zerstörer ? Ich weiß es nicht mehr.
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 06 Mai 2013, 19:16:55
Servus Hastei,

Argentinier (schönes Photo  top ).
Vorn "Misiones" (11 / brit. A-I), hinten "Espora" (21 / am. Fletcher).
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 07 Mai 2013, 19:17:44
Hallo,

bei der Fotoserie vom Museum in Kolobrzeg (ex deutsch Kolberg) äußerte ich die Absicht, auch die anderen Fotos hier noch zu zeigen.
Der polnische Marinestützpunkt liegt am Anfang des Seekanales gegenüber dem Leuchtturm. Während die Grenzboote an einem Kai im Seekanal festmachten, waren die Kampf- und die Hilfsschiffe, außer dem Bergungsschlepper MACKO, in einem einlaufend an Steuerbord befindlichen kleinen Liegeplatz bzw. Hafenbecken. Das Ganze geschah im Juli 1993.
Das damalige Kolobrzeg war schon in wesentlichen Teilen und dem historischen Vorbild wieder aufgebaut. Neubauten fügten sich harmonisch ein. Alle Kriegsruinen waren abgerissen, sodaß tw. noch viele Bebauungslöcher, also freie Bauflächen vorhanden waren. Am Leuchtturm war ein Fischrestaurent, dass seines Gleichen suchte. Es sah von außen nach nichts aus, aber der Fisch,hm,hm!! :-P :-P

Nun aber Schluß mit dem Essen, jetzt wollen wir Fotos sehen.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 07 Mai 2013, 19:21:50
Nun noch der Rest von drei Fotos, die auch Grenzboote zeigen.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 07 Mai 2013, 20:41:29
In einem PM-Austausch zum Foto N° 7 des Museums in Kolobrzeg bekam ich von Olpe diese nette Antwort!

Hallo Jochen,
das sind sehr schöne Bilder ... Vor einigen Jahren bei einer Durchfahrt durch Kolberg bin ich am Museum vorbei, war aber leider noch nicht drin ...  http://muzeum.kolobrzeg.pl/

Der Behälter auf dem Foto sieht mir sehr nach einem Trainingsgerät für den (nassen) Ausstieg aus einem havarierten U-Boot aus ... sozusagen ein Mini-Tauchtopf ... Trainees rein, Luke dicht, Wasser marsch ... Tauchretter anlegen ... Luftfalle herunterlassen ... aus der Luke aussteigen ... Die Außenspanten deuten darauf hin, dass möglicherweise auch das Arbeiten/Trainieren unter Überdruck geübt werden konnte ...
Viele Grüsse
Olpe
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 07 Mai 2013, 21:09:16
Frage an den Bildeinsteller :Was bedeutet die bei dem rechts im Bild sichtbaren Boot (Nummer 322) gesetzte Flagge (internationales Flaggenalphabet: YANKEE) ?  Dienst als "Wachboot" des Geschwaders/ der Flottille ?
Hallo @urs,
interessante Frage ... hier noch mal der Link zum Post & Bild
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,19340.msg217495.html#msg217495 (http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,19340.msg217495.html#msg217495)

Obgleich ich einen ehemaligen Kommandanten eines Minensuchers gefragt habe und dieser wiederum ihm bekannte Signäler konnte der Sinn der Flagge nicht so wirklich ermittelt werden  :?

Das Wachschiff einer VM-Abteilung setzte die Flagge "J" nach internationalem Flaggenstell bzw. "R" nach Flaggenstell der VM  --/>/> Bild (http://www.berndluedicke.de/Volksmarine/Nachrichtenmittel/Flaggenstell/Nachrichten-J.JPG).
Die Flagge "Y" bzw. "2. Zusatzflagge"  --/>/> Bild (http://www.berndluedicke.de/Volksmarine/Nachrichtenmittel/Flaggenstell/Nachrichten-Y.JPG) könnte auf das s.g. "diensthabende Geschütz" hindeuten, wenn eine andere Einheit als das Wachschiff hierzu befohlen worden war ...
Hier muss noch genauer recherchiert werden ...
Grüsse
OLPE

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 08 Mai 2013, 14:39:18
Ich möchte jetzt die Fotoserie zum Treffen der "Cape Horniers" in Cuxhaven zum Abschluß bringen. Ich habe mir dabei die Mühe gemacht, die Fotos der SEDOV aus dem Fotoalbum zu vereinzeln. Ich lege die Fotos in der Reihenfolge ihres Eintreffens in Cuxhaven an. Die anderen Fotos zeigen den Rest der Segelschiffe, die dort zu sehen waren und letztlich auch einen "Grauen", der dort vor der SEDOV lag. Es waren damals, d. h. 1994 drei wunderschöne Tage mit Windjammern, alten Cape Horn-Fahrern und dem dazugehörigem Rummel mit Karussell für die Kinder, Theke für die Männer und "Fre..buden für alle.

hillus

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 08 Mai 2013, 14:43:09
Es folgt nun die 2. Serie mit dem Rest der SEDOV und neuen Aufnahmen.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 08 Mai 2013, 14:46:39
Jetzt die Serie 3!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 08 Mai 2013, 14:50:20
So und nun der Schluß! Es ist dabei zu bemerken, dass die englichen Jungs sich flott mit unter die Besucher mischten. Sie  hatten viel Durst. :angel:

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 08 Mai 2013, 15:02:23
moin, Jochen,
schöne Fotos  top :MG:

bei der WHITE SHARK tippe ich wegen der Ankerklüse auf ein ehemaliges Feuerschiff.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 08 Mai 2013, 15:55:22
Hallo Urs,

Treffer, Du hast Recht. Ich kann Dir aber so ad hoc nicht sagen, welches es war.

gruß

jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bettika61 am 08 Mai 2013, 16:12:16
Ich kann Dir aber so ad hoc nicht sagen, welches es war.

gruß

jochen
Hallo,
das war vorher Feuerschiff Aussenjade II http://www.feuerschiffseite.de/HAPPY/sunthori.htm
heute "Sunthorice" http://www.sunthorice.de/
lag als "Kneipenschiff" im Winter in Flensburg nun wieder in feuerot http://unter-nachbarn.de/index.php?id=newsmeldung&tx_ttnews%5Btt_news%5D=1191&cHash=4868b3ffd5
Weiß gerade nicht ,ob es noch da ist
Grüsse
Beate
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 08 Mai 2013, 18:25:08
Hallo bettika61,

spitzenhafte Reaktion. Genau, daraus wurde die WHITE SHARK, heute nun  SUNTHORICE. Das war auch im Schiff auf dem Messingschild zu lesen. Manchmal kommt man nicht drauf, oder ich war zum Suchen zu fau....!

Bis die Tage!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Parow am 23 Mai 2013, 17:56:07
Hier zwei Fotos von Unfällen, kann dazu jemand was schreiben?
Peter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Albatros am 23 Mai 2013, 18:15:07
Das zweite Bild könnte P 6073 Geier (S11) der Jaguar Klasse 1965 nach einer Kollision im Nordostseekanal sein.

Und das erste Bild scheint mir ein Boot Schnellboot der Silbermöwe - Klasse zu sein, aber nach welcher Havarie.... :/DK:

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 23 Mai 2013, 18:22:39
Hier kollitierten eine Silbermöwen-Klasse mit einer Seeadler-Klasse.
@Manfred es ist die P 6073 Geier (S 11)
hier waren sie noch nicht beschädigt-Bild
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Albatros am 23 Mai 2013, 18:29:53
Hier kollitierten eine Silbermöwen-Klasse mit einer Seeadler-Klasse.
@Manfred es ist die P 6073 Geier (S 11)
hier waren sie noch nicht beschädigt-Bild

Hallo smutje,

Ja, das könnte gut angehen, ist Dir bekannt wann und wo?

 :MG:

Manfred
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 23 Mai 2013, 18:44:13
Hallo Manfred bin am "ackern" muß aber zwischen 1959–1967
gewesen sein.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: The Voice am 23 Mai 2013, 18:56:03
Moin!
 P 6073 Geier hat laut einer Webseite zwei schwere Kollisionen erlitten:
21.11.1962 schwere Kollision mit ALBATROS.
19.03.1965 schwere Kollision mit britischem Frachter im Nord-Ostsee-Kanal.

Quelle: http://www.freundeskreis-schnellboote-korvetten.de/2sg/geier.htm (http://www.freundeskreis-schnellboote-korvetten.de/2sg/geier.htm)

Gruß: Uwe
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 23 Mai 2013, 20:27:29
Moin , wenn man nicht wüsste , dass es sich um das T-Boot V 108 handelt , könnte man annehmen es ist ein Seelenverkäufer .  :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Baunummer 509 am 23 Mai 2013, 20:29:40
Vielleicht war es beides?  :wink:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 24 Mai 2013, 19:42:39
Moin , Lockerungs-Übungen auf dem Schlachtkreuzer "SMS von der TANN" ,einer der Jungs hat wohl schon schlappgemacht .  :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 24 Mai 2013, 22:48:21
hallo,
dieses Bild hatte ich schon mal gezeigt. Eine Resonanz erfolgte nicht, obwohl hier ,trotz nicht besonder Schärfe , viel zu sehen ist. Also, zweiter Versuch.
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jockel am 25 Mai 2013, 09:42:27
...Eine Resonanz erfolgte nicht...
Na so was aber auch...  :-D

Was sehen wir denn da so auf dem Foto?
Stützpunkt Flensburg, im Vordergrund die Blücherbrücke mit dem 3.SG - auf der anderen Seite der Blücherbrücke das 1. MSG, vorne an der Pier das damalige Führerboot SIRIUS M1055. (1967/68 fuhr ich als E-Gast beim 1.MSG auf POLLUX M1054 - 69/70 als E-Maat auf SIRIUS)
Ein schönes Bild, zumal beide Geschwader offenbar vollzählig im Stützpunkt liegen.
Weiter sind noch diverse Trossschiffe zu erkennen und über allem thront im Hintergrund die Römerausbildungsanstalt.


Gruß
Klaus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Elektroheizer am 25 Mai 2013, 10:47:56
Ein schönes Bild, zumal beide Geschwader offenbar vollzählig im Stützpunkt liegen.
Dann dürfen aber "Saar" und "Rhein" nicht fehlen.  :MZ: Schwer zu erkennen, sind das die beiden Pötte die im Bild oben links im Päckchen liegen? Falls ja, war das zu der Zeit üblich oder nur mal eine Ausnahme? Ich kenn das nur so (1981/82), daß die Tender auf der anderen Seite der Brücke  bei ihren Booten lagen .

Weiter sind noch diverse Trossschiffe zu erkennen und über allem thront im Hintergrund die Römerausbildungsanstalt.
Ehm, müssten/könnten das oben in der Mitte nicht 2 Flottendienstbote der Thetis-Klasse sein?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 25 Mai 2013, 11:01:11
Hallo - kann es sein das hinter den zwei Booten der Schützen-Klasse A 1438 " Steigerwald" liegt. Die zwei Boote in der Mitte würde ich auch als Thetis-Klasse ansprechen

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 25 Mai 2013, 13:01:43
na, geht doch.
das Bild, eigentlich waren es zwei, habe ich von der Brücke Tender Rhein gemacht. Mit einer einfachen Klick-Klack.
Rechts ein Versorger Klasse 701 , es könnte die Lüneburg sein.
Hinten links zwei Minentransporter Klasse 762 und einer der beider Bochum oder Bottrop.
zwei Flottendiensboote ( Thetis-klass) und hinten rechts müsste ein Munitionstransporter Klasse 760 sein.
Alles ohne Gewähr.
Auf jeden Fall war damals , 1968 , hier ganz nett was los. Besonders wenn am Wochenende alle nach Hause wollten.
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 25 Mai 2013, 15:17:06
Hallo Harald und alle Anderen - nun aber mal eine Frage von mir. Klasse 762 - Steigerwald und Sachsenwald sind doch erst 1969 i.D. gekommen - Bezug auf ....hinten links zwei Minentransporter Klasse 762 ... von Harald. Bezieht sich die Aussage nun auf das Bild ... auf jeden Fall war 1968 hier ganz nett was los   ...  oder auf das allgemeine Geschehen in Flensburg-Mürwik oder waren "Bochum " und "Bottrop" auch unter der Klasse 762 eingeordnet
Hoffentlich habe ich mich jetzt verständlich ausgedrückt

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 25 Mai 2013, 16:31:25
hallo Achim,
das Bild kann ich  auch 1969 gemacht haben.
Bottrop und Bochum gehörten zur Klasse 370

gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 25 Mai 2013, 16:36:03
Danke Harald - für mich als Außenseiter ist es immer sehr schwer sich bei den Nummern der Schiffe/Boote "durch zu wursteln"

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Elektroheizer am 25 Mai 2013, 16:57:56
Hinten links zwei Minentransporter Klasse 762 und einer der beider Bochum oder Bottrop.
Ich wusste gar nicht, daß mal ein Schiff nach meiner Geburtsstadt Bochum benannt war. Laut wikipedia waren das Minenleger und - transporter, Klasse 370, ex US Landungsschiffe des Typs LST; ausgemustert 1972. Was es so alles gab...

PS: Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Schiffe_der_Bundeswehr (http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Schiffe_der_Bundeswehr)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 26 Mai 2013, 12:03:56
Hastei, um noch mal auf deine Antwort/Vorwurf unter #467 zurück zu kommen: Da lege ich Widerspruch ein. Dein Foto unter #329, meine "Reaktion" unter #330... :MG:

Alles klar :?

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 26 Mai 2013, 13:50:30
angenommen, Ronny. Aber sonst war nicht viel , oder ?

Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 26 Mai 2013, 14:30:27
nicht weit von Fensburg war auch "Betrieb"
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 27 Mai 2013, 17:13:47
Moin Hastei,

Du stellst aber auch recht schöne Fotos ein. Danke!. Die mitten aus dem Leben gegriffenen sind immer gut.

Mein neues Foto bekam ich einmal von einem russischen Freund. Leider starb er 2008. Seine Fotos fehlen schon bei mir, denn alles aus dem Net macht auch nicht den Spaß.

hillus

P.S. Zeit des Fotos - Mittelmeer 1985/1986 während eines Gefechtsdienstes im Mittelmeer bei 5. OPESK
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 27 Mai 2013, 19:11:01
...das war ja eine echte Mondscheinfahrt. Geiles Bild. top :MG:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 27 Mai 2013, 19:38:29
Hallo Jochen da muß ich Ronny zustimmen "echt geiles Bild" :TU:) :TU:) :TU:)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 06 Juni 2013, 19:26:36
Na dann wieder mal ein Foto zum Lächeln, aber Achtung, die "Fische füttern" geht bis dahin, wenn dann der braune Ring kommt! :-D :ML: :MLL:

Einmal Kot... war doch Pflicht oder???

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 06 Juni 2013, 19:32:48
Wenn das etwas für Weicheier gewesen ist,

dann jetzt etwas für harte Kerle bei der US-Navy 1945!!!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 09 Juni 2013, 13:52:10
Der nächste Winter kommt bestimmt, aber hoffentlich nicht so!!!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 09 Juni 2013, 23:10:27
wahrlich ein stimmungsvolles Bild. Aber vom Winter habe ich pers.genug.
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Langensiepen am 10 Juni 2013, 11:37:47
Hallo Herr Steinhage. Schönes Bild der U.S. auf der Weser knapp vor der Columbus-Pier. Vorweg ein URAG Schlepper. Ich schätze  so um 1965 aufgenommen? War der einzige USL Dampfer auf den wir vom TB des NDL nicht gerufen wurde, zwecks Behebung kleinerer Schäden. Nebenbei, ich möchte den Steamer nicht, zu "schlicht und einfach" .Da sah die (ebenfalls  auf der Linie Bremerhaven - New York ) BERLIN schon anders aus.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 11 Juni 2013, 11:42:33
...und der Name des URAG-Schleppers war BREMEN... :MG:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 12 Juni 2013, 11:41:03
was heißt URAG ?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 12 Juni 2013, 11:50:39
moin, Harald

Unterweser-Reederei Aktiengesellschaft

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 12 Juni 2013, 12:42:02
aha , danke Urs .
Die alten Zossen gefallen mir pers. viel besser als diese schwimmenden Hochhäuser,wobei die US einer der Schönsten ist.
es Grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 12 Juni 2013, 13:42:35
...genau Hastei, diese Fleischkästen heute..- :O/S

Achtern der BREMEN ist die UNITED STATES zu sehen, wie auch im letzten Bild anne Col.-pier. :MG:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 12 Juni 2013, 14:01:10
Hallo Ronny,

...genau Hastei, diese Fleischkästen heute...-

aber mein Lieber, dafür gibt es aber auch mehr Fleisch zu sehen! :-D :-D :-D

Grüßchen

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 12 Juni 2013, 14:39:40
Ein schönes Schiff , gebaut in Newport News und 1952 in Dienst gestellt , hatte eine Länge von ca.300 meter und dazu eine sehr
starke Turbinen-Antriebsleistung von ca. 240.000 PS , auf 4 Wellen wirkend , damit konnte die "SS UNITED STATES" bereits auf der
Jungfernfahrt 1952 mit ca. 38 Kn Speed das "Blaue Band" für sich in Anspruch nehmen . Wegen Unwirtschaftlichkeit wurde das Schiff
bereits 1969 ausser Dienst gestellt und wechselte seitdem die Eigentümer . Seit 2011 wieder im Besitz einer privaten Eignergruppe
der USA die an einem weiteren Verwendungskonzept arbeitet und weiterhin in Philadelphia aufliegt .
                                                                                                                                                                                  Gruss Halina
Im Anhang noch 3 Fotos vom Ozean-Liner

Bild #1 Die "SS America" und "SS United States" im Hafen von New-York , im Hintergrund die US

Bild # 2 Ein Foto vom 18.2.2009 , hier noch Eigentümer die Norwegian Cruise Line , Author: Rickgar Richard R ,  ('Publc domain)

Bild # 3 Die US als Auflieger in Philadelphia , Foto vom 25.2.2012 , Author : Smalbones , Lizenz : CCO - 1.0 Universal  (Public domain)











 
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 12 Juni 2013, 14:51:50
Hallo Ronny hier hast du beide einzeln :-)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 12 Juni 2013, 15:00:03
Moin lieber Smutje , schöne Bilder , aber die Jahresangabe in Foto # 1 zur US stimmt wohl nicht ganz .        Grüsse Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 12 Juni 2013, 15:24:01
moin, Günter,

gut gesehen. Aber "Deine" 38 Knoten-Angabe ist auch zu hinterfragen.

Diese Geschwindigkeit erreichte die US nur (angeblich) auf der Probefahrt, die Jungfernfahrt über den Atlantik machte sie mit einer Geschwindigkeit von 35,x und die Rückfahrt mit 34,x kn.

.. und nun rottet die Schöne (ich finde sie auch schön) also so langsam vor sich hin ...  :cry:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 12 Juni 2013, 15:45:53
Moin,

von der YAMATO hatten wir zwar schon etwas, aber dieses Foto des Schlachtschiffes während der Ausrüstung war doch lange nicht zu sehen!

hillus

P.S. Zum Foto gehört noch die Quelle Slg. H.-J. Hiller
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 12 Juni 2013, 16:08:43
Moin Urs , die von Dir genannte Geschwindigkeit bezog sich auf den Durchschittswert während der gesamten Überfahrt von 3,5
Reisetagen , so dass auch mal mit weniger und auch mit höherem Speed gefahren wurde wobei durchaus 38 Kn erreichbar waren ,
in einigen Publikationen wird sogar kurzzeitig der Höchstspeed mit über 41 Kn angegeben . Nachdem die US-Regierung mit hohen
Summen den Bau mitfinanziert hat , kann man davon ausgehen dass hier auch die Antriebstechnik für kommende Marine-Bauten
intensiv erprobt worden ist , denn als reines Passagierschiff bräuchte man diese grosseTurbinenleistung nicht .
                                                                                                                                                                                 Gruss Günter
                                                                                                                                                                                   
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 12 Juni 2013, 16:17:53
moin Günter,

so dass auch mal mit weniger und auch mit höherem Speed gefahren wurde
sehr interessant. Kannst Du das belegen ??

in einigen Publikationen wird sogar kurzzeitig der Höchstspeed mit über 41 Kn angegeben.
Das war/ist meines Wissens "Propanganda".

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 12 Juni 2013, 17:12:35
Moin,

ich glaube auch, dass sich viele "Meldungen" ins Reich der Mythen und Legenden gehören. Auf den div. Erprobungsfahrten berichten Offiziersanwärter, die auf der Brücke waren, von 41,6 Kn. Aber man liest nur immer: Einige Quellen sprechen sogar von 44,7 Kn.  :-o

Man sieht, dass konkret weder Ross noch Reiter genannt werden. Aber das ist ja auch ein Verdienst der Propaganda. :-D

Grüße Ronny

PS Wenn die US kam oder Abfuhr hat das dank ihres Typhon ganz Bremerhaven mitbekommen. :O/Y
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 12 Juni 2013, 20:25:41
Moin Urs , ich meine ein Beleg sollte wohl nicht notwendig sein , denn sowohl im deutschen wie im englischen Text (average speed)
bezieht man sich auf die mittlere Geschwindigkeit während der Rekordfahrt von der Position Ambrose Feuerschiff bis zum Leuchtturm
Bishop Rock die mit ca. 35 Kn angegeben wurde , es schliesst doch nicht aus dass auch je nach Windstärke und Seegang zeitweise
mit höherem Speed gefahren werden konnte ,es ist ja nicht von Dauergeschwindigkeit die Rede .
                                                                                                                                                                            Gruss Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 12 Juni 2013, 20:50:51
moin, Günter.

.. es schliesst doch nicht aus dass auch je nach Windstärke und Seegang zeitweise mit höherem Speed gefahren werden konnte
Da gebe ich Dir Recht, aber Du schriebst vorher so sicher
, so dass auch mal mit weniger und auch mit höherem Speed gefahren wurde
daß ich davon ausging, daß Du dazu mehr weißt. Es ist also nur eine Vermutung.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Langensiepen am 13 Juni 2013, 09:39:34
Hallo Urs und Ronny: Ach die U.S. und ihre Rekordfahrt! Die soll sich ja dabei vor lauter „speed“  aus dem Wasser gehoben haben. Na ja , Internetweisheiten.
Heute morgen hab ich mich mit unserem „Ehrenmitglied“ (http://www.seekrieg14-18.de ) Arnold Kludas unterhalten. Ich hab die Gelegenheit wahr genommen und ihn ihn auf das Thema angesprochen. Also der Dampfer ist auf der „Rekordfahrt“ knappe 35kn gelaufen Dies aber u.a. unter folgenden Bedingungen. Neu eingefahrene Maschine, sauberes Unterwasserschiff, saubere Kessel ,kaum bis wenig Zuladung usw usw. Es war eine der hirnlosen Aktion um „ das schnellste Schiffe der Welt „ zu werden. Ein ich krich das „Blaue Band“  Propagandastück. Im Dienst , auch hier wurde nicht so sehr auf den $ geachtet, lief sie so „um die 30kn“  Das Schiff galt als schlicht und modern eingerichtet. Es wurde meist von US Publikum ( we are the greatest) genutzt und verlor mit dem Erscheinen der BREMEN  1959 endgültig an Prestige.
Ergo: Rekordfahrten kann man in die Tonne treten, da sie mit der Wirklichkeit nix zu tun haben. Ist so wie die „Liter auf 100km „
Ronny, ihr inne Batteriestraße habt ja die U.S. haulen hören. Wir in Mitte nicht! Dafür schickte uns der Fischereihafen mehrmals jährlich üble Gerüche rüber.  Von der U.S. haben wir nur gemerkt, wenn kurz vor der Abreise bei Naber und Haverkamp die US Bürger Quatier nahmen. Nache Rickmerstraße gingen ja nur die Seeleude und die Mädels die wo nen Ami abkriegen wollten.
PS: Auch wenn es Herr Halina vielleicht anderes sieht, für mich ist A.Kludas die Autorität in Fragen Passgaierschiffe, auch wenn oder gerade weil er über keinen Internet-Anschluß verfügt..
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 13 Juni 2013, 10:54:21
...Bernd, die Badderiestr. verneigt sich... :O/Y

Hau wech
Ronny

PS Den Wetterbericht brauchten wir auch in Lehe nicht. Bei SW-Wind stank`s nach Fisch und Regen wr garantiert.  :-D :|
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: schiffbauer am 13 Juni 2013, 11:11:37
Hallo,
eine ausführliche Google-Suche brachte bezüglich der Geschwindigkeiten/Verdrängungen der US folgendes Bild:

Probefahrtsverdrängung :  44.000 to (39.900 long tons)
Probefahrtsantriebsleistung : 241.785 SHP (Shaft Horse Power)
Probefahrtsgeschwindigkeit : 38,32 kn
Probefahrtszustand : frisch aus dem Dock, kein Bewuchs

Full Load Displacement : 52.150 to (47.300 long tons)

Interessant: Um nach einem Jahr die Geschwindigkeit von 30 kn (trotz Bewuchses) aufrechtzuerhalten, wurde eine Leistungserhöhung von ca 30 % benötigt. (ursprünglich 100.000 SHP , nach 1 Jahr 130.000 SHP !).

Gruß
Schiffbauer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 13 Juni 2013, 11:33:47
Moin ,es wäre schön wenn unser Freund Ulrich Rudofsky Logbuch-Eintragungen die auf der Jungfernfahrt von USA nach Europa 1952
protokolliert wurden in Erfahrung bringen könnte , diese Angaben würden sehr hilfreich sein .
                                                                                                                                                                Grüsse Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Langensiepen am 13 Juni 2013, 11:43:03
Hallo Wolfgang.  Wie seriös ist den 38,32kn und für wie lang ist der Dampfer das gefahren. für mich gilt Kludas bevor man mir nicht Dokumente vorgelegen hat. Ich denke da so an eine erfolgreiche Werft die mal ein Gummiboot gebaut hat wo man ja auch ...... aber lassen wir das!  :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 13 Juni 2013, 11:54:23
Moin Schiffbauer , interessant Deine Angaben zum Schiff , ich glaube Du wolltest sagen : wegen des Bewuchses...... Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: schiffbauer am 13 Juni 2013, 12:10:57
Hallo
Quote:
"While there is much debate regarding her top speed, with some published reports putting it as high as 44.7 knots, the Speed Trial Statistics for the SS United States as originally presented in November of 1977 to the Society of Naval Architects and Engineers by John R. Kane, Vice President (ret.) of Newport News Shipbuilding and Drydock Company, put her fastest sea trial runs at 38.32 knots." 
Unquote

Hat jemand Zugang zu dieser SNAME Dokumentation ?
Gruß
Schiffbauer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Herr Nilsson am 13 Juni 2013, 12:29:28
Hat jemand Zugang zu dieser SNAME Dokumentation ?
Gruß
Schiffbauer

http://freepages.history.rootsweb.ancestry.com/~jerryclester/Kane_paper2.pdf (http://freepages.history.rootsweb.ancestry.com/~jerryclester/Kane_paper2.pdf)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: schiffbauer am 13 Juni 2013, 12:30:49
Hier die o.g. Quelle:
Gruß
Schiffbauer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Langensiepen am 13 Juni 2013, 14:29:24
Dank auch von mir.  top   Sehr schöne Arbeit. Muss man sich genüsslich  rein lesen. Was für mich aber, wenn ich nicht was überlesen habe ,jetzt  ersichtlich ist, dass die Superergebnisse  kurzfristig auf „Trails“ erzielt worden sind. Das sind zwei verschiedene Paar Schuh. Probefahrten-Höchstleistungen  haben mit dem Echt-Betrieb im Bezug auf Geschwindigkeit kaum was zu tun. ( Wurde da noch Holzkreuzlein geworfen?  :-D  ) Im Echtbetrieb ist die „Zuladung“ gegenüber „trails“ beachtlich. Auch das Personal ist ein anderes, und was hatten die als „bunker“ an Bord?  usw usw. Ich habe im Handelsschiffsbau jedenfalls oft erlebt, das Probefahrt und Echtbetrieb sich unterschieden und das waren Simpeldampfer. Gravierendes Beispiel war 1976, da sollten laut Kontrakt 78 Mafi-trailer auf dem Autodeck Platz finden. Bei „trails“ haben wir das auch hin gezaubert, laut unserem Garantieingenieur  ( der machte einige Reise mit ) gelang es aber selten mehr als 75 Stk. zu stauen. So , nun weiß ich was mit den 38kn plus gemeint ist. :angel:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 13 Juni 2013, 15:47:14
moin,
@Bernd und Schiffbauer  top :MG:

Anmerkung eines bekennenden Fans  :wink: :-D :
38 Kn als Dauerhöchstfahrt schaffen eben doch nur Schnellboote  :O/Y

Gruß, Urs

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Langensiepen am 13 Juni 2013, 16:47:18
Lieber Urs, aber deine Knallschute hielt das nicht "3 Tagen, 12 Stunden und 12 Minuten"  durch!  :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 13 Juni 2013, 17:12:23
Moin Urs, sicherlich hast Du damit angesprochen die Boote der ZOBEL-und GEPARD-Klasse die auch wohl kurzzeitig auf 42 Kn kamen,
es gab sogar noch schnellere Boote die einen Speed von ca.50 Kn schafften , es waren dies die S-Boote der Vosper-Klasse aus
britischer Fertigung mit Gasturbinen-Antrieb mit "PFEIL" und "STRAHL" die in der Bundesmarine von 1962- 1965 im Dienst standen .

Hier noch ein Foto vom S-Boot "PFEIL" von 1965  im Hafen , Author: Frila , Lizenz: CC-BY-SA- 3.0 Unported .              Gruss Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 13 Juni 2013, 18:03:01
moin, Bernd,

.. deine Knallschute hielt das nicht "3 Tagen, 12 Stunden und 12 Minuten"  durch!  :-D
Stimmt auffallend  :MG: ... aber nur, weil nicht genug Dieselkraftstoff an Bord war  :cry:
Die ca. 40 cbm hätten für ca. 15 Stunden gereicht (Stundenverbrauch bei "Alle Allee = 36 kn ca. 2,5 cbm/h  :roll:)
Um 3 Tagen, 12 Stunden und 12 Minuten durchzuhalten, hätten wir uns wohl auf Fahrt mit 2 Motoren und 9 kn beschränken müssen ... da wären wir (vor Ablauf) eingeschlafen  :-D

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Langensiepen am 13 Juni 2013, 18:48:30
Danke Urs. Guck ma! dieses Flitzeboot war 3x so groß wie dein Schlurren , hatte 3x soviel Leute an Bord und war schneller als die U.S.
Na gut, die haben damit einen Weltkrieg verloren. Dann kamen deine Nazi-S-Boote. Die waren kleiner und schneller, aber auch das hat nix genützt die perfiden Bettnässer von der Insel war wieder bei den Siegern. Nun kommst du mit deiner BM. Die Boote sind noch schneller, aber ihr war so schlau nicht zum dritten male einen Weltkrieg zu verlieren. Ihr versenkt eure Boote lieber selbst.  :OuuO:   ( kein Bier, Brause)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 13 Juni 2013, 19:34:56
moin, Bernd,

Dann kamen deine Nazi-S-Boote. 
och, nöööö, ... warum denn jetzt so  :? ... waren weder "meine" :O/Y noch "Nazi"  :roll: (siehe Petersen u.A.)

Ihr versenkt eure Boote lieber selbst. 
Gerammt haben sich T-Boote zu allen Zeiten :MV: Versenkt haben sich nur die in Schkapa Flau :MZ: oder ?

aber ihr war so schlau nicht zum dritten male einen Weltkrieg zu verlieren.
Wir waren noch schlauer  :O/Y  Wir haben erst gar keinen angefangen  :MZ:  und, ja,  darauf  :OuuO:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Baunummer 509 am 13 Juni 2013, 19:42:36
und, ja,  darauf  :OuuO:

 :OuuO:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Langensiepen am 13 Juni 2013, 20:01:23
 Geht es weiter ?

 nöööö, ... warum denn jetzt so  :? ... waren weder "meine" :O/Y noch "Nazi"  :roll: (siehe Petersen u.A.)
gut


Urs war nicht dabei !  :birthday:   aber ist schon komisch wenn man das heute sieht waren alle dagegen. Ich habe jedenfalls noch genügend Ex-Kriegsmarine Manen kennen gelernt, die sich auch um 1965 herum noch als "führertreu" "outeten" . Na gut vielleicht ein zu ernstes Thema für hier und jetzt.
Gerammt haben sich T-Boote zu allen Zeiten :MV: Versenkt haben sich nur die in Schkapa Flau :MZ: oder ?

Na ja , der Unterscheid war der, das  sich die kaiserlichen und die nationalsozialistische Marine entweder gerade auf einen neuen Krieg am vorbereiten war oder aber sich mitten drin befand. Da kommt so was schon mal vor ( siehe angehängtes Schadesbild) . Ihr bei der BM ward ja nie auf Kriegsvorbereitung oder gar selbst in einem solchen verwickelt. Trotzdem setzt ihr Dampfer auffn Felsen oder fahrt euch gegenseitig kaputt. Aber wenn das der Preis für deutsche Kriegsenthaltung ist, ja dann ....macht mal so weiter oder im sinne von Herr Heuß "Na dann siegt man schön"   Urs bis dann !  :O-O:   
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 13 Juni 2013, 20:09:12
moin,

Ihr bei der BM ward ja nie auf Kriegsvorbereitung
Doch, das waren wir, da gibt´s keinen Zweifel.
.. und, glaube ich, zu Recht .. SI VIS PACEM PARA BELLUM = Wenn Du Frieden willst, rüste Dich zum Krieg.
Aber auch das ist ein heißes und endloses Diskussionsthema, das ich hier nicht neu aufmachen möchte !!

Urs bis dann !  :O-O:
Jau ... mit nem Schnack über Biermann (nicht den Wolf 1976) und P.L. im Heiligen Land.  :OuuO: :O-O:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Teddy Suhren am 13 Juni 2013, 20:13:23
Ich mag sie, die schrägen nicht Nazi Flitzeboote mit quer durchs Steuerhaus gebauten Kesselraumlüftern.  :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Langensiepen am 13 Juni 2013, 21:56:51
Mein lieber Herr Suhren, da sprechen Sie mir aus dem Herzen. Wir sind ja seit Jahren dabei dies Thema endlich einmal sachkundig abzuschließen. H. Fock in Ehren, aber ein kaiserliche war er nie!  :cry:  "Wir im Verein" sind jetzt wohl soweit zu sagen, " in einem Jahr wissen wir mehr"  :angel:  Es tut sich aber was. So ist der vielen bekannte Peter Lienau bei den Booten der II.TF riesige Schritte vorangekommen. Die fehlenden KTBs der Flottillen bzw Stäben laufen langsam zu und auch bei der Foto Auswertung kommen wir voran. S, zu  Urs:  Bierman wird im Juli  "bearbeitet" Es ist ja so, daß anderes als bei der Kriegsmarine des Groß-Deutschen Reichs , die Detailgeschichte Seekrieg 14-18 nur in Ansätzen geschrieben ist. Das MNB tut ja was es kann, aber bis Heft 500 wird es noch Jahre dauern.  :cry: Vor einigen Tage hab ich mit wem aus einem " historischen Forschungszentrum" gesprochen. Der war ganz traurig, das er aus GB ständig von neuen 14-18 TV usw Projekten hört , hier in der BRD aber sich kaum was tut ( Guido K. ist ja in Rente und ich will seinen Job nicht, bin zu alt  :-D). Kann sich aber ändern. Besonderes aus dem Universitätsbereich kommen mehr und mehr kaiserliche Sahnestück. Wilhelm Fischer ist tot auch wenn  das ZDF & Co., es noch nicht bemerkt haben. Also Urs, bis dann in Hannover, muß so wie so mal wieder die Familie besuchen  :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Langensiepen am 14 Juni 2013, 09:06:13
Tach Urs: Ich wollte eigentlich hier das Foto eines BM S-Bootes nach Werfterprobung einstelle, daß beweist wie auch die BM mit "Gewichtsverminderung" gearbeitet hat. Konnte das Foto  noch nicht finden. Es wird folgen. Dafür fand ich im der Grabbelkiste ( Nicht-Kaiserlicher-Kram) dies da.   Eine Gruppe hinterhältiger Dolch in den Rücken Pikser. Die frechen Kerls ,die uns um den Sieg brachten ( 2.11.1918 Sieg der HFS über die  perfide RN in den Hoofden ) ,stellen sich hier rotzfrech den Photographen. Man beachte die mehr röhrigen Feuerwaffen in den Händen dieses Pöbels. Ich wundere mich nur, das hier im historischen Historiker Forum,.  dieser Teil der deutschen Seestreitkräfte nicht vorkommt. Kaiser, Ebert , Hitler, Pick , Adenauer ja , aber Teddys Truppe nicht.  :-(
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Langensiepen am 14 Juni 2013, 10:34:25
Gefunden!  :=D>     Dies Foto hab ich an einem 15. Mai  in einem der BM nicht ganz unbekannten befreundeten Hafen aufgeknipst. Es zeigt  P6063  - Tiger nach Erledigung der Werftprobefahrt. Urs, du musst mir wohl zustimmen, in diesem Ausrüstungs- "Zustand"   erreiche ich jede gewünschte Geschwindigkeit. Das war natürlich auch ein Trick im Kalten Krieg, um die Russen über die wahre Leistung der Boote zu täuschen. Habt ihr gut gemacht!  8-) 
Die Erprobung lief aus Tarnungsgründen unter der Bezeichnung :  P336 Karayel . Ich schick dir das Org. Foto, da es nix und wieder nix mit der Kaiserlichen Marine zu tun hat.   :-D :-D
PS:  Hast du die Seekarte aus der Biermann Akte? Freiburg hat mir mitgeteilt, dass ich sie separat bestellen muß  :-(
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 14 Juni 2013, 15:32:54
moin, Bernd,

Man beachte die mehr röhrigen Feuerwaffen in den Händen dieses Pöbels.
Auch die wußten schon, daß mit Musike alles besser läuft  :MG:
Abgesehen davon: Hier gab es doch einige im Forum, die stolz von ihrer Seefahrtszeit auf dem Schulschiff "Ernst Thälmann" berichteten ...  :-)

Gefunden!  :=D> 
top :MG: (kannte ich aber schon)

  Es zeigt  P6063  - Tiger nach Erledigung der Werftprobefahrt.
vermutlich nach Abnahme durch das BWB  :-D

  Ich schick dir das Org. Foto, da es nix und wieder nix mit der Kaiserlichen Marine zu tun hat. 
mange tak  top :MG:

Hast du die Seekarte aus der Biermann Akte? Freiburg hat mir mitgeteilt, dass ich sie separat bestellen muß
Nein. Verstehe ich auch nicht. Wenn Du mit den Biermann-Unterlagen die Auftragskopie von "Selke" bekommen hast: Schau mal nach, da habe ich die Karte ausdrücklich als extra Zeile aufgeführt. Ich habe beim Lesesaalpersonal noch nachgefragt und die haben dazu genickt. Könnte es sein, daß Selke keine Farbkopien macht ?

Ich mag sie, die schrägen nicht Nazi Flitzeboote mit quer durchs Steuerhaus gebauten Kesselraumlüftern.  :-D
.. ja ... und welches isses jetzt ? ... Schichau, Vulkan, irgendwo zwischen 49 und 84 ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Bergedorf am 14 Juni 2013, 15:39:08
Hallo Urs,

die Farbkopien beim Militärarchiv macht Bühler. DA müßt ihr ggf. einen Extra-Auftrag geben.

Gruß

Dirk
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 14 Juni 2013, 15:52:44
moin,

die Farbkopien beim Militärarchiv macht Bühler. DA müßt ihr ggf. einen Extra-Auftrag geben.
Ja, ich weiß. Ich habe mich unklar ausgedrückt; ich meinte "Kopien von farbigen Unterlagen".

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Bergedorf am 14 Juni 2013, 16:13:21
Ach so, die macht Selke natürlich (dann in Schwarz-Weiß), sofern es nicht extreme Übergößen sind.

Gruß

Dirk
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Parow am 14 Juni 2013, 19:02:36
Vom 06. Juni bis 09. Juni 2013 fand im Hafen von Stralsund die 21. Tage der Seeschifffahrt statt. Anwesend war auch das Schnellboot „Wiesel“.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Langensiepen am 15 Juni 2013, 15:40:30
So, nochmals von meinerseits : Ein kaiserliche Flitzer ( Foto, hier im Ausschnitt )„ auf Meile“ .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 15 Juni 2013, 15:54:56
da frage ich mich : wem nützen diese getürkten Angaben ?                                        Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 15 Juni 2013, 16:32:23
moin, Hastei,

wem nützen diese getürkten Angaben ?   
mindestens zweien
- den Admiralen, die damit "protzen" wollten (im Weyer, Jane´s oder Flottes de Combat)
- den Werften (mW bekamen die italienischen Werften in den 1920er/30er Jahren für jeden bei der Probefahrt "erzielten" Knoten über vertraglich vereinbarter Geschwindigkeit eine Prämie, da lohnte sich das Schummeln bzw. Ausreizen des Minimalgewichts).

Andersrum hätten die deutschen Schiffbauer bei der Korvette K 130, die unter der vertraglich vereinbarten Geschwindigkeit (Genaueres weiß ich nicht) blieb, eigentlich eine Konventionalstrafe zahlen müssen ...

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Langensiepen am 15 Juni 2013, 16:36:46
Urs  so ist es! ...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 15 Juni 2013, 17:21:48
das Problem mit der zugesagten Geschwindigkeit,die nicht erreicht wurde , ist ja schon um die Jahrhundertwende des vor-vorigen Jahrhunderts bekannt. Der NDL nahm die bei Schichau gebaute Kaiser Friedrich nicht ab. Zu langsam. Eine enorm teure Angelegenheit.
Gibt es sowas heute auch ? Mir ist nichts bekannt,aber ich wohne ja auch im Binnenland und hier interessiert sich ja kein Schwanz für sowas.
Gruß
   Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: junor am 20 Juni 2013, 14:24:22
Das ist ein toller Thread, unter den Fotos findet man echt einige Schätze :)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: schiffbauer am 20 Juni 2013, 14:44:22
Urs und Bernd,
die K 130 Korvetten haben die vertaglich vereinbarte Geschwindigkeit eingehalten. Allerdings wurde die  im ursprünglichen Vertrag geforderte Geschwindigkeit im Verlaufe des Baus der Schiffe modifiziert, da der Kunde (BWB) eine Reihe von Zusatzforderungen aufstellte, die das Gewicht des Schiffes nach oben trieb (z. B. erweiterte Reichweite > mehr Treibstoff an Bord, und dergl.). Das hat die ursprünglich vorhandenen Geschwindigkeitsreserven arg reduziert...
Gruß
Schiffbauer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Langensiepen am 20 Juni 2013, 14:49:26
Wolfgang, hab ich nie behauptet!    :-D  War ja der letzte Dampfer an dem ich noch mitwirken dürfte. Damit ist davon auszugehen, das  - so lange ich vor Ort war - alles nach Vertrag ablief   :ROFL:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 20 Juni 2013, 23:16:39
moin,

die K 130 Korvetten haben die vertaglich vereinbarte Geschwindigkeit eingehalten. Allerdings wurde die  im ursprünglichen Vertrag geforderte Geschwindigkeit im Verlaufe des Baus der Schiffe modifiziert, ...
Ja. Kannst Du Dir vorstellen, was die zukünftigen Nutzer dazu sagten  :wink: :-D ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: schiffbauer am 21 Juni 2013, 10:54:30
Moin Urs,
kann ich mir vorstellen! Leider geht der Kunde = Auftraggeber (BWB) nicht immer konform mit den Forderungen des Nutzers (Marine). Das soll ja jetzt besser werden nach der Reform des BWB's und der Einführung des modifizierten Beschaffungswesens (CPM mod).
Gruß
Schiffbauer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 21 Juni 2013, 23:18:37
moin,

Die Korvetten waren mW ein "Pilotprojekt" des "ersten" CPM.

Ich kam mit dem vor-CPM-Beschaffungsvorgang eigentlich (jahrelang) gut zurecht.

Bei CPM mod. sind meine Bedenken noch größer als beim CPM; die Übertragung der Gesamtverantwortung an das BAAINBW halte ich für falsch.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 23 Juni 2013, 12:51:01
hallo,
ich muß gestehen, das einige Begriffe mir nicht bekannt sind,   z.B. CPM  .
Weiter geht es mit einem Foto, welches im Kattegat gemacht sein dürfte. 1968-69
es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Besitzer am 23 Juni 2013, 14:00:40
Habe da auch noch Fotos gefunden!!!!!!!!

Bild 1:Flottenbesuch in Kiel 1934
Bild 2:August 1935 in Kiel, die ersten deutschen U-Boote


Bitteschön :MG:

Uwe
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Besitzer am 23 Juni 2013, 14:03:18
Die nächsten Bilder :MG:


Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Besitzer am 23 Juni 2013, 14:05:09
Und diese hier noch :MG:


Gruß Uwe
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: schiffbauer am 24 Juni 2013, 09:53:47
Urs,
 da stimme ich Dir zu!
Gruß
Schiffbauer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 25 Juni 2013, 16:17:44
Moin,

dann mal wieder etwas, weil es so schön ist, die Battleships schießen zu sehen, in diesem Fall USS MISSOURI.
BB 63 MISSOURI
feuert eine Salve von Turm B im Oktober 1950 Korea-Krieg.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 25 Juni 2013, 16:24:57
Moin,

nach dem BB 63 noch ein seltenes Foto eines der letzten britischen Schlachtschiffe, der HOWE, die den Suezkanal passiert!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 25 Juni 2013, 16:38:01
Moin Urs,

wahrscheinlich hast du Hastei`s Anfrage unter # 542 übersehen. Er kennt, wie ich auch, dein von dir zitertes CPM nicht. :MZ:

Mein Wiki schmeißt bei CPM raus: Information über an Bord befindliche Container und ihre Ladeposition. :O/Y

Damit habe ich aber bei dir kein Treffer gelandet. :-D

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 25 Juni 2013, 17:03:55
Hallo Ronny und Harald - ich denke Urs meint damit ( CPM ) Communication Presse Marketing.

Dort ist u.a. der "Beschaffungsplan" der BW enthalten

siehe auch  www.cpm-st-augustin.de

Wer sich weiter informieren will - bitte mal unter CPM - die Deutsche Marine   googeln
Man findet dann u.a  Das Zukunftskonzept der Deutschen Marine - griephan.de

Gruß - Achim
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 25 Juni 2013, 17:20:56
moin, Hastei, Ronny und Achim
ach, Männer :wink: :roll: ... einfach mal mit Stichwort "BWB" gugeln ... :MZ:http://de.wikipedia.org/wiki/Customer_Product_Management (http://de.wikipedia.org/wiki/Customer_Product_Management)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 25 Juni 2013, 17:25:23
Na "Gott sei Dank " Urs - ich war mir jetzt schon selbst im Zweifel das ich etwas falsches gefunden hatte

Gruß - Achim
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 25 Juni 2013, 22:06:59
das schöne und seltene Foto.
Hier ein Bild aus vegangenen Zeiten , nicht schön, aber selten finde ich.
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 26 Juni 2013, 09:14:07
Danke Urs. top

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: joern am 26 Juni 2013, 09:25:09
Hier mal eine Luftaufnahme.Vielleicht kann jemand die Schiffe identifizieren.
Grüße Joern
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 26 Juni 2013, 09:49:22
hallo,
eine schöne Aufnahme.
Ich würde sagen vorne ein Zerstörer der Hamburg -Klasse und dahinder der schönste Schiffstyp der Marine, 120er .
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 26 Juni 2013, 10:09:55
...und hier kommt die Bestätigung aus der Südheide, lieber Harald... :MG: top

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Big A am 26 Juni 2013, 11:29:29
Zitat
der schönste Schiffstyp der Marine, 120er

Wie wahr, wie wahr...

Axel
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 26 Juni 2013, 13:40:16
moin,

Hier mal eine Luftaufnahme.Vielleicht kann jemand die Schiffe identifizieren.
Ja; war ja auch nicht so schwer. Zusätzlich:
Zeitrahmen 1966 (Indienststellung Breguet Atlantic) bis 1967 (Wechsel der Kennung von UC+ auf 61+). Der Zerstörer kann also nicht die "Hessen" sein.

Wenn ich es richtig sehe, steht die Besatzung in "Blau" zur Paradeaufstellung an Steuerbord angetreten.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 26 Juni 2013, 15:47:54
hallo Urs,
ich bin immer wieder erstaunt, was du so auf Fotos  erkennst.
Besatzung angetreten in 2.Geige- Blau noch mit blauer Mütze  ( Winterzeit )   Toll !!
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 26 Juni 2013, 16:15:16
...ihr könnt`kein Streit mit Fielmann haben... :O/Y
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 26 Juni 2013, 17:12:14
Moin , hier eine Aufnahme von der "HAMBURG" vor der U.S.- Küste laufend , dieses Mal die Blauen Jungs in Paradeaufstellung in
weisser Uniform ,  Foto vom 6.7. 1981  , Urheber : JO1 Bryant , von der U.S. NAVY  ,  gemeinfrei                      :MG:       Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 02 Juli 2013, 18:19:59
Hier ein Foto von der U.S.-Navy, aufgenommen 1918 im Hafen von New York , es zeigt die "USS ORIZABA" mit Tarnbemalung .  :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 02 Juli 2013, 18:35:44
hallo Halina,
dann war neben der Hamburg auch eines unserer "Schnuckelchen"                           (rechts im Hintergrund ) dabei ? Oder täusche ich mich ?
Gruß
 Hastei

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 02 Juli 2013, 20:48:18
Schönes Bild der USS ORIZABA.  Das Dazzle-Tarnungsprogramm der USN war ja im 1 WK ein großes Projekt mit einem Stab von Psychologen, Physikern, renomineirten Künstlern usw.  Ob das Rassle-Dazzle Durcheinander effektiv war, weiß ich nicht.

  http://www.history.navy.mil/photos/sh-usn/usnsh-o/id1536.htm
Die andere stb Seite
(http://www.history.navy.mil/photos/images/h76000/h76047.jpg)

https://picasaweb.google.com/116219861399977821152/Behrens# 
https://picasaweb.google.com/116219861399977821152/EditedDazzlePlans#  https://picasaweb.google.com/116219861399977821152/11250KILuckenbachCamouflagePatternTypeHDesign5# 
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 03 Juli 2013, 10:42:44
...nein Harald, haste richtig gesehen. Die vordere Hälfte vom 120ger...  :MG:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 03 Juli 2013, 11:01:16
Moin Hastei , das Foto von der "HAMBURG", gemacht auf einer Amerikareise vom 27.4.1981-7.8.81 .                             Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 04 Juli 2013, 17:34:21
Moin,

hier haben wir mal wieder den Beweis, dass auch in der stärksten Vereisung der Radarmixer den Durchblick hat. :MG: :angel:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 04 Juli 2013, 20:43:16
Was uns auch vor Augen führt, wie heftig Radar-Strahlen sind...  ::B)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 26 Juli 2013, 17:49:19
Hier das Minenschiff "ULM" , einmal als Handelsschiff ca. 1940 vor dem Umbau und das 2. Foto von 1942 nach dem Umbau mit
einem interessanten Tarnanstrich . Das Schiff gehörte dem NDL , wurde 1938 in Dienst gestellt , hatte eine Verdrängung von ca.
3.000 BRT und war ca. 103 meter lang . Nach Entschlüsselung des Operationsplanes durch Spezialisten in Bletchey Park wurde das
Schiff von den britischen Zerstörern Marne , Martin und Onslaught nahe der Bäreninsel gestellt und am 25.8.1942 versenkt .
                                                                                                                                                                                                 
Die Fotos vom Author :  Macmatrix , Lizenz :   CC-BY-Share Alike 3.0 Unported                                                Gruss Halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 26 Juli 2013, 21:33:57
Und noch etwas von der "Christlichen Seefahrt" , das erste Foto im Gewirr von Masten und Rahen vereint die "Kruisenstern" mit der
"Towarisch"  und in der Mitte die polnische "Dar Pomorza" im Hafen von Portsmouth 1974 , das zweite Bild zeigt die "Gorch Fock"
von 1933 im Hafen von Stralsund liegend und noch immer schön anzusehen .
                                                                                                                                                                          Gruss Halina

"Gorch Fock" im Stralsunder Hafen , Foto vom 15.6.2013 , Author: Klugschnacker , Lizenz: CC-BY-Share Alike 3.0 Unported

Edit: Die "Towarisch" ex GF hatte hervorragendes Seeverhalten , auch das hohe Freibord ist bemerkenswert , 1974 und 1976
        gewann sie die "Operation Sail" , der Segler bei B & V in Hamburg gebaut hat eine Verdrängung von ca.1.400 t und eine
        Länge von ca. 82 meter ,  ca. 190 Kadetten konnte das Schiff aufnehmen .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bodrog am 03 Januar 2014, 16:12:55
nochmal zum Bild auf Seite 9 im Beitrag #122 von hillus

Na was ist denn nun los,

wollt Ihr keine Segelschiffe mehr?? Dem wird geholfen.

Ich habe ein absolutes Special, von mir selbst 1962 im Seekanal von Leningrad aufgenommen. Es zeigt einen Seitenarm mit einer Menge von Aufliegerschiffen. Sie zu identifizieren ist gar nicht so einfach. Eines ist aber sicher, der Kenner sieht den ex finnischen Küstenpanzer nun sowjetisch VYBORG, der in den einschlägigen Flottenhandbüchern eigentlich ab 1958 als abgewrackt galt.

Bis bald!

hillus

nachdem ich mich jetzt mal mit dem Zentrobalt (ЦКБФ) der Baltischen Flotte auseinandergesetzt habe, bin ich nun der Meinung, das im Hintergrund nicht unbedingt die ehemalige Zarenjacht Standart (Штандарт) später Minenleger Marti zu sehen sein muss  :? es könnte auch die Zarenacht Poljarnaja Swesda (Полярная звезда) sein  -  vielleicht können russische Kollegen was dazu sagen  :|

MfG
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 20 August 2014, 19:28:44
Alte Fotos von Schiffen u.s.w.
http://www.junipergallery.com/
mit vielen Links>>>>>   z.B. http://www.junipergallery.com/taxonomy/term/5

“The Kaiser Calls on the USA”.  USN Salute 1912 http://www.junipergallery.com/node/3440

http://www.junipergallery.com/galleryview.php?targetnode=3440&height=1262&width=1800&targetttl=The%20Kaiser%20Calls&picurl=01169a.jpg

(http://www.junipergallery.com/sites/default/files/styles/jumbo/public/01169a.jpg)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 08 November 2014, 17:22:51
hallo ,                                                                                                   heute schenkte mir ein Bekannter dieses Bild. Ist schon länger her,       als es gemacht wurde Stützpunkt Kiel.                                               Gruß
     Hastei
     
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 08 November 2014, 18:02:24
Moin Hastei ,gut zu sehen in der Bildmitte die beiden Flottendienstboote "OSTE" A52 und "OKER" A53 , die für Seeaufklärung
im Einsatz sind . Im Hintergrund wohl das Schulschiff , die "GORCH FOCK" .
                                                                                                                                                             Gruss Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 08 November 2014, 18:08:33
...richtig Günter, und an der Scheermole liegt nen`103er... :ML:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 08 November 2014, 18:26:01
und was ist mit dem Schlepper ?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 08 November 2014, 18:35:11
Moin Hastei ,  Du willst aber auch alles wissen  :O/Y, nun es ist wohl ein Marineschlepper der Nordstrand-Klasse , es dürfte
                      wohl die "LÜTJE HÖRN" sein mit der Kennung Y 812
                                                                                                                                                                   Grüsse Günter
Anm.:  Alle 6 Schlepper der Nordstrand-Klasse sind noch im aktiven Dienst
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 08 November 2014, 18:38:37
Harald - Günter würde auch Y 812  - Lütje Hörn - sagen - könnte aber auch - Nordstrand  Y 817 - sein

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 08 November 2014, 22:32:50
da ist ja noch ein größerer Schlepper , links vor A 53 .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: habichtnorbert am 09 November 2014, 00:25:50
Hallo Hastei,

ich sage mal: A1401 Eisvogel
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 09 November 2014, 09:21:02
Hallo Norbert - nun müßte man da genauer wissen wann das Bild gemacht wurde - Eisvogel  ist ja nicht mehr bei der DM im Dienst
Ansonsten würde ich auch " Eisvogel " sagen

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 09 November 2014, 11:14:05
Moin , es dürfte wohl der Hochseeschlepper "Eisvogel" sein mit der Kennung A 1401 , noch bis 2006 im Dienst , dann in
Wilhelmshaven als Auflieger und später nach Italien verscherbelt , jetzt wohl umgebaut und in Triest beheimatet .
Noch eine Anmerkung : Im Gegensatz zu den Hafenschleppern und Dienstfahrzeugen die eine Y-Kennung haben und mit
Zivilangestellten der Marine besetzt sind , haben die Hilfsschiffe der DM mit der A-Kennung eine Besatzung bestehend aus
Marineangehörigen , diese Schiffe verfügen im Notfall auch über Abwehrwaffen .
Der Zeitpunkt der Aufnahme dürfte somit wohl vor 2006 liegen .                                                      Gruss halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Tostan am 09 November 2014, 12:43:16
Moin , es dürfte wohl der Hochseeschlepper "Eisvogel" sein mit der Kennung A 1401...
Noch eine Anmerkung : Im Gegensatz zu den Hafenschleppern und Dienstfahrzeugen die eine Y-Kennung haben und mit Zivilangestellten der Marine besetzt sind , haben die Hilfsschiffe der DM mit der A-Kennung eine Besatzung bestehend aus Marineangehörigen.
Das ist ein wichtiges Merkmal. Damit gelten sie als Kriegsschiffe im Sinne des UN-Seerechtsübereinkommens und genießen somit besondere Rechte (und Pflichten). Siehe http://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20040579/index.html#a29 .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 11 November 2014, 18:20:03
moin, Günter,

.. haben die Hilfsschiffe der DM mit der A-Kennung eine Besatzung bestehend aus
Marineangehörigen , diese Schiffe verfügen im Notfall auch über Abwehrwaffen .
nicht ganz richtig  :|
Die beiden Tanker Rhön und Spessart haben eine A-Kennung und Zivilbesatzung.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 11 November 2014, 19:29:10
Moin  Urs ,   eigentlich doch  Kriegsschiffe , denn bei den bisherigen Einsätzen beider Tanker waren bei den Einsätzen
                   in den Krisenregionen zum Schutz auch Marinesoldaten vom Seebataillion mit an Bord .
                                                                                                                                                                    Gruss  Günter

Edit:  Für Einsatzfahrten in einem Marineverband im Ernstfall mit einer zivilen Besatzung unterwegs nach meiner Meinung
         keine gute Lösung und höchst umstritten , da ist es bei den EGV-Einheiten klarer geregelt .
       
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Tostan am 12 November 2014, 06:49:02
Hallo,

eigentlich doch  Kriegsschiffe , denn bei den bisherigen Einsätzen beider Tanker waren bei den Einsätzen
in den Krisenregionen zum Schutz auch Marinesoldaten vom Seebataillion mit an Bord .

Nicht nach Seerechtsabkommen. Denn der Kapitän und die Mannschaft waren weiterhin zivil. Damit zählen sie als "sonstige Staatsschiffe".
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 12 November 2014, 11:12:45
hallo,
eben bekommen und schon für Euch ins Forum gesetzt. -so bin ich ! -
Eigentlich finde ich , das das Boot relativ unbekannt ist. Selbst zu meiner aktiven Zeit war mir das Boot unbekannt und so ist es doch eigentlich toll, das es der Nachwelt in Bremerhaven erhalten bleibt.
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 12 November 2014, 11:24:11
Hallo Harald - nun die W.Bauer ( U - 2540 ) war aber sogar zumindest einigen Leuten hier in der DDR bekannt. Vielleicht im Zusammenhang mit U-Hai oder anderer Geschichten um die 21 er Boote

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 12 November 2014, 11:53:35
hallo Achim,
mag ja sein , das es doch nicht so unbekannt war, ich habe sie nie   gesehen , obwohl wir doch dauern in der Ostsee rumgurkten und ich - gefühlt - nur Ausguck gehen " durfte ".
Aber es war wohl so , das die U Boote immer unter Wasser waren ,       wenn wir ankamen und ich "verschäft" Ausguck ging .     :-D
Gruß  Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 12 November 2014, 12:04:53
Mein lieber Harald - ich will jetzt lieber nicht fragen nach was Du damals bei Deinem "verschärften Ausguck " beobachtet hast  :-D

Gruß - Achim
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 22 November 2014, 21:18:36
Das Schulschiff der Bundesmarine , die "Deutschland"  A 59 , vor dem Einlaufen in den Hafen von New-York 1986 , gemeinfrei

                                                                                                                                                                      :MG:   halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 22 November 2014, 21:44:07
Danke für’s schöne Bild.  Das war in den guten alten Zeiten!   :MZ:  http://commons.wikimedia.org/wiki/Category:1986_International_Naval_Review_in_New_York 
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 23 November 2014, 12:33:54
Hallo Ulrich und ich danke für den link  top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 24 November 2014, 09:21:12
hallo,
das ist Oslo , klar , aber wann könnte die Aufnahme entstanden sein ?
Ich vermute Mitte Vierziger Jahre. Wwarum ? Einfach weil es unter anderen Bildern aus der Zeit war .
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 24 November 2014, 18:07:34
Hinter dem 2. und 3. Kran (mit nur noch einem Mast) offenbar ein versenktes Schiff.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 02 Dezember 2015, 13:03:25
Hier der Kreuzer der USN , USS "Santa Fe" , auch Lucky Lady genannt im Dezember 1944 gegen schwere See querab
laufend während eines Taifuns mit 35° Schlagseite im Seegegiet vor den Philippinen .
                                                                                                                                                                 :MG:   halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 02 Dezember 2015, 15:16:18
moin,

..  im Dezember 1944 .. während eines Taifuns mit 35° Schlagseite im Seegegiet vor den Philippinen .
Anmerkung eines Seemanns: das war nicht irgendein Taifun, das war COBRA !
https://de.wikipedia.org/wiki/Taifun_Cobra (https://de.wikipedia.org/wiki/Taifun_Cobra)

mit einem bzw. zwei meiner "absoluten Helden" :
DE USS TABBERER http://www.desausa.org/de_photo_library/uss_tabberer_de_418_1.htm :MG: :MG:
LCDR Henry Lee Plage http://www.findagrave.com/cgi-bin/fg.cgi?page=gr&GRid=115218868 :MG: :MG:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Parow am 12 Februar 2016, 11:35:41
Hulk „Ensdorf“ ist wieder in Parow. Sie wurde vom Juni 2015 bis Januar 2016 für die Ausbildung auf der Tamsen-Werft Rostock umgebaut. Das seltene ist die die Abgasanlage.
Weitere Informationen --> da lang (http://www.parow-info.de/f/fh/Ensdorf.html)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 15 Mai 2016, 17:37:31
Hier wohl ein Ausbildungsschiff der Kriegsmarine , am vorderen Mast weht die Flagge der Kaiserlichen
Marine und achtern die Reichskriegsflagge .
                                                                                                                                        :MG:  halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 16 Mai 2016, 11:01:11
Zitat
Hier wohl ein Ausbildungsschiff der Kriegsmarine ...
Ich halte das für einen der 1937 angekauften Fischdampfer, die als Hilfsminensuchboote verwendet wurden.

Zitat
... am vorderen Mast weht die Flagge der Kaiserlichen
Marine und achtern die Reichskriegsflagge.
Also vermutlich an einem 31. Mai aufgenommen ...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: HJH am 16 Mai 2016, 11:20:20
Es handelt sich um Schulboot HAGEN, ex Fischdampfer A. PALM, ex GUSTAV HARMS.
Gruß Hans
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 16 Mai 2016, 11:22:19
 :TU:)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 20 Juni 2016, 13:54:52
Ein Foto vom Schlachtschiff "Tirpitz" in WHV an der Südkaje des Bauhafens liegend während der
Ausrüstung im Winter 1940 .
                                                                                                                                  :MG:  halina
 
Edit: Die Aufnahme entstand im Januar/Februar 1940 , hier ist auch zu sehen der "Lange Heinrich"
        in Ruhestellung .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 20 Juni 2016, 17:13:46
Das kannte ich noch nicht.  top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 13 Juli 2016, 22:38:34
Es dürfte wohl eines der letzten Fotos sein von der ex "Lütjens" ( D 185 ) , hier im Arsenalhafen von
Wilhelmshaven liegend nach der Demilitarisierung , einige Monate vor der grossen letzten Reise zu
einer türkischen Abwrackwerft , fürwahr ein trauriger Anblick .

                                                                                                                              :MG:   halina

Edit : Auch noch gut sichtbar links unten im Bild ein Fragment der alten gesprengten Kaimauer mit
         dem Poller und Fundament , die neue Kaje wurde einfach davorgebaut .

Foto von Februar 2012 , Author: Bundesstefan , Liz: GNU- Free Documentation , Version 1.2
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: 1/100renown am 28 Juli 2016, 18:42:25
Ich könnte da noch ein besonders Foto zusteuern, aber heute ein besonders hässliches  :-D

Durch die herrlichen Stockholmer Schären eimerte im Juni dieses hässliche Monster, die USS Mount Whitney.

https://de.wikipedia.org/wiki/USS_Mount_Whitney_(LCC-20)

Lag dann in Stockholm an der Boje und verschandelte die Altstadt, bis der Wettergott am nächsten Tag ein Einsehen hatte und Dank Temperatursturz Wasserdämpfe aufsteigen ließ. Einnebelung, befohlen von ganz oben :-)

Das letzte Bild ist dann das Suchbild^^

Grüße aus Münster!

Joachim
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 31 Juli 2016, 22:01:28
Dem Wilhelmshavener Frank Holland-Moritz ist dieser schöne Schnappschuss gelungen , eine grosse
Heringsmöwe beim Landeanflug auf einen Dalben , Flügelspannweite bis zu 1,5 meter .
                                                                                                                                          :MG: halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 01 August 2016, 15:43:09
Moin zusammen,
das Foto ist wirklich große Klasse.
Die Möwe ist aber auch ein toller Flieger, eben ein schönes Tier.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Wer Wein trinken möchte, muß rudern.
Beitrag von: Parow am 10 August 2016, 19:25:06
Römerweinschiff auf der Mosel vor Neumagen.
Länge: 17,95 m, Breite: 4,20 m, Leergewicht: 14 Tonnen, Last: 6 Fässer Wein + 40 Passagiere. Antrieb ca.20 Ruderer oder zwei Dieselmotoren zu je eine Leistung von 55 PS.
Titel: Re: Wer Wein trinken möchte, muß rudern.
Beitrag von: Karsten am 10 August 2016, 20:43:46
Römerweinschiff auf der Mosel vor Neumagen.
Länge: 17,95 m, Breite: 4,20 m, Leergewicht: 14 Tonnen, Last: 6 Fässer Wein + 40 Passagiere. Antrieb ca.20 Ruderer oder zwei Dieselmotoren zu je eine Leistung von 55 PS.

Das hier http://lusoriarhenana.de ?
Titel: Re: Wer Wein trinken möchte, muß rudern.
Beitrag von: Parow am 10 August 2016, 22:02:03
nein - --> da lang (http://www.mosel.de/freizeit/schifffahrt/details/?tx_ttnews%5Btt_news%5D=554&cHash=5394458d8ee91cfff911209e0d2163d7)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 12 August 2016, 21:49:04
Hallo ,
ich habe was im Keller gefunden , DIAS vor 40 Jahren gemacht .
Die Qualität ist nicht berauschend .
Damals gab es damals noch für Resevisten , Mitfahrten auf Einheiten
der Marine.War immer ein Höhepunkt im Jahr, traf man da doch Kameraden aus ganz ( West) Deutschland. Freie Fahrt hin und zurück mit der Bahn , freie Unterkunft und Verpflegung ,nur die unzähligen Bierchen musste man natürlich selbst bezahlen. Mann war das immer schön !
1976 waren wir in Kiel und durften mit einem Fletcher mitfahren.             Es grüßt der olle Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Cord am 12 August 2016, 22:00:10
Hallo oller Hastei,

Schöne Aufnahmen aus längst vergangenen Tagen...

Viele Grüße

Cord
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 12 August 2016, 22:11:57
moin, Hastei,
Schöne Bilder top :MG:

1976 waren wir in Kiel und durften mit einem Fletcher mitfahren.
.. und zwei davon liegen im Marinearsenal (Bild 1)
.. zum Betrachter hin (leer, hoch aus dem Wasser ragend) vermutlich der schon a.D. gestellte Z 1.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 13 August 2016, 06:44:52
moin,
schon möglich Urs , davor das Wohnschiff müsste die Arcona sein .
Geuß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 13 August 2016, 09:05:39
noch paar Bilder .
Und dann die qualmenden Schornsteine , ist das nicht herrlich ?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 13 August 2016, 09:36:34
...da hast du aber Glück gehabt, lieber Harald, denn ich mit meinen 8 Jahren Dienstzeit wurde nie als Reservist einberufen. Ab 8 Jahren und länger (12) durften zu Hause bleiben. Was wir bedauerten. :cry:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 13 August 2016, 10:14:23
Ronny , ich war zwar nur 4 Jahre dabei , bin aber nie zu einer Reserveübung eingezogen worden . Vielleicht weil ich anschließend zur Schule ging , Familie hatte, oder sie waren einfach froh , dass ich endlich und dauerhaft weg war .
D.h. , einmal bin ich einberufen worden , nachdem ich mich freiwillig gemeldet hatte . Zu einem "Biertrinker "- Lehrgang in Plön.                                                                                               Ich kenne einige , die sich ,ohne ihrem Chef davon zu erzählen , freiwillig zu den Übungen gemeldet haben und auch einzogen wurden .
Nochmal auf die Mitfahrten zurück kommend, wir waren alle in irgendeiner Reservistenkameradschaft ,hat mit Reseveübung nichts
zu tun.
Über diese Zeit in der RK möchte ich mal gerne erzählen und mich mit euch austauschen, aber das ist ein anderes Thema.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 13 August 2016, 12:37:21
Harald, nach meiner Dienstzei hatte ich noch viele Kontakte und hatten festgestellt, dass die über 4 Jahre gedienten nicht mehr zu Reserveübungen einberufen wurden.

Zum RK-Thema mache doch bitte einen extra Fred auf. Das maritime Interesse dieses Forums ist gesichert. top

Grüße Ronny

PS Bitte auch noch die restlichen Keller-Dias "abarbeiten". Wir warten. :O/Y
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 13 August 2016, 15:03:29
mein lieber Ronny , abarbeiten ist gut. So viele Bilder sind es gar nicht.
Und was das für eine Arbeit ist ! Du hast ja gar keine Ahnung.
Mit dem alten Apparat brauche ich ca.3 Minuten je Bild - alles für Euch  :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 13 August 2016, 15:25:57
...danke lieber Harald, dass zeichnet eben den guten und verläßlichen Kameraden aus... top :MG:

Grüße Ronny

PS Das Bier ist schon kalt gestellt. :O-O: :OuuO:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 13 August 2016, 15:31:06
moin, Hastei,

noch paar Bilder .
top :MG:

Und dann die qualmenden Schornsteine , ist das nicht herrlich ?
Mir gefällt Bild 7 mit 2 Schnellbooten, Dachs [P 6094](Kl. 142 mod.) und einem 143er an der Pier besser :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 13 August 2016, 16:10:26
klar Urs , dachte ich mir schon :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 13 August 2016, 19:01:07
Moin zusammen,
das Foto ist 1961 beim Wachwechsel um Mitternacht vor Island entstanden.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 13 August 2016, 19:12:14
...wieder mal ein echtes Weiterverpflichtungsfoto... :O/Y
Klasse Manfred. top

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 14 August 2016, 08:38:14
hallo,
so, paar Bilder habe ich noch.
Frettchen-Bild als Bonbon für Urs, und das VM Boot war mir damals total unbekannt,d.h. ich hatte sie schon mal gesehen , wusste aber so gut wie gar nichts darüber.
Und die "Einlaufbierchen" in der Kantine durften auch nicht fehlen .
es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 14 August 2016, 10:41:13
Hallo Harald - bist Du der " junge Bierholer "  :-o

Morgengruß - Achim
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 14 August 2016, 11:38:35
moin, Hastei,

Frettchen-Bild als Bonbon für Urs 
Sei bedankt top :MG:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Cord am 14 August 2016, 12:58:46
Moin Hastei,

Schöne Aufnahme vo U995 vor dem Marine-Ehrenmal Laboe  top

Danke fürs Teilen!

Gruß Cord
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 23 August 2016, 16:33:44
...ich sach ma, so`n Manöver mit 40 Schiffen sieht man auch nicht alle Tage... :MZ:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 23 August 2016, 22:25:40
moin, Ronny,

so`n Manöver mit 40 Schiffen sieht man auch nicht alle Tage... :MZ:
.. und auch nicht mehr ... denn das war vor mehr als 10 Jahren (links im Bild eine Spruance)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 23 August 2016, 22:30:06
Sieht auch weniger nach Manöver als vielmehr nach Schaufahren aus.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 23 August 2016, 22:32:14
http://www.public.navy.mil/surfor/Pages/26-Nations-to-Participate-in-World%27s-Largest-Maritime-Exercise.aspx#.V7yypb1B1Lo 
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 23 August 2016, 22:38:29
moin, Ulrich,

das ist nicht dieselbe Formation wie in Ronnys Bild :wink:

Das dritte Schiff in der Trägerkolonne ist kein Hubschrauberträger und das erste Schiff in der Kolonne an der Stb-Seite des Trägers ist keine US Coast Guard-Kutter.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 24 August 2016, 08:24:18
hallo ,

ich sage nur : ÜAG 70

es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 24 August 2016, 09:23:07
...richtig Harald, so`ne Tankers siehste heute auch nich mehr... :biggre:

Tja Urs. mich hat das Netz den RIMPEC 2014 vorgekaukelt... Kann`st dich auf nix mehr verlassen. :BangHead:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 24 August 2016, 10:28:46
Moin Hastei,
kannst Du mir sagen welcher Tanker auf dem Foto abgebildet ist?.
Besten dank im Voraus.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 24 August 2016, 10:41:14
...war es die A 1439 FRANKENLAND... :?

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 24 August 2016, 11:41:08
...also, ich habe die JEVERLAND, EMSLAND und MÜNSTERLAND abgeklappert.

Ich bleibe bei der FRANKENLAND... :-D

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 24 August 2016, 11:43:11
Besten Dank Ronny,
von dem Tanker habe ich nämlich kein Foto.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Baunummer 509 am 24 August 2016, 12:24:02
...snip...
das ist nicht dieselbe Formation wie in Ronnys Bild :wink:

Das dritte Schiff in der Trägerkolonne ist kein Hubschrauberträger und das erste Schiff in der Kolonne an der Stb-Seite des Trägers ist keine US Coast Guard-Kutter.
...snip...

Und die U Boots Kolonne fehlt vollständig, dabei sind das doch mit die schlagkräftigsten Einheiten.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 24 August 2016, 20:38:37
Hallo Harald wenn auch verspätet Danke für das zeigen der Bilder aus deiner Dienstzeit. top top top
Ps.Die Komet(Basis KondorI >89.1<) wurde als Vermessungsschiff der VM deklariert,sollte aber wie die "Hydrograph" Aufklärung machen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 25 August 2016, 08:43:20
hallo,
hier : weder schön , noch selten , aber vor 45 Jahren geknipst .
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 25 August 2016, 09:10:39
Hallo Harald - dafür aber nun auch schon Zeitdokumente  top

Gruß - Achim
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 25 August 2016, 09:34:15
...jaaa, da hatten wir noch silberne Vögel (Sikorsky), geflogen von Stabs und Oberstabsbootsleute... :-D

Mach weiter Harald. top

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jadebusen am 25 August 2016, 14:29:36
Selten werden diese Fotos (bald) sicherlich nicht mehr sein aber schön finde ich es trotzdem!!
(http://abload.de/img/23-08-badenwrttembergzusfy.jpg)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 25 August 2016, 16:44:35
ich bin mal gespannt , wie der Typ sich bewährt und ob mit                    den 2 Besatzungen alles so klappt wie die sich das ausgedacht haben .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 25 August 2016, 17:56:42
Moin zusammen,
Kutterauflaufen auf der "Scheer" Das war noch echte Seemannschaft.
Irgendwo im Mittelmeer.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 26 August 2016, 09:07:45
ja Manfred,
das gibt es wohl heute nicht mehr, wer von den paar Mann an Bord soll denn dafür abgestellt werden ?
Ich stelle mir vor , dass es auf der Gorch Fock wohl sowas noch geben wird .Das interessante dabei ist ja das Trillern mit der Bootmannsmaatenpfeife. Sie gibt den Takt an , damit alle gleichzeitig ziehen.                                                                                        Dann kenne ich noch einen anderen Kutterläufer .                                  z.B. als Dankeschön für eine Runde oder einen interessanten Vortrag .   Da wird durch rythmisches, sich langsam steigerdes Klatschen ,         was abruppt stoppt und durch einen langen Pfiff abgeschlossen wird ,   dem zu Ehrenden eine Anerkennung erteilt .                                        Das war früher bei unseren MK Abenden sehr oft der Fall und war einfach toll. Heute , da wir nur noch paar Männekens sind , klappt das auch nicht mehr. Vielleicht liegts daran , das Keiner mehr richtig Pfeifen kann , oder Angst hat ,das ihm beim Pfeifen sein Gebiss raus fliegt .
Es grüßt der ,ohne Hilfsmittel noch nie Pfeifen könnende , Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 26 August 2016, 13:38:42
Moin Hastei,
das mit dem Pfeifen ist schon eine eigenartige Sache.
Wir lagen mit der "Scheer" in Den Helder und sollten Besuch von der niederländischen Marine bekommen.
Wir hatten uns fein rausgeputzt und standen an der Gangway bereit um die Abordnung zu empfangen.
BdW war ich und sollte nun tolle Seiten Pfeifen, Bei den ersten Offizieren gelang mir das recht gut, doch dann kam ein weiblicher Offizier die Gangway hoch und sollte richtig begrüßt werden
Doch bei mir setzte alles aus, ich bekam kein Ton aus der Pfeife heraus. Dennoch, sie lächelte mich an, ich war happy.
Der Alte hat mich allerdings kräftig zusammengepfiffen, das gelang ihm auch ohne Pfeife bestens.

Wenn ich meinen WO in späteren Jahren immer mal wieder besucht habe, haben wir immer noch über diesen Passus gelacht.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 26 August 2016, 16:56:26
...ich hatte schon in der Grundausbildung Schwierigkeiten, die richtigen Töne zu finden. :roll: Deshalb bin ich auch keine Seeziege geworden. :-D

Aber Manfred, zu der Zeit hat man ja noch als junger Seemann beim Anblick einer holden Meisje und noch in Uniform, gaaanz anners reagiert.

Für mich ohne weiteres nachvollziehbar. :MZ:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 27 August 2016, 09:43:35
hallo,
und ?                                                                                                  Ich weiß , Qualität ist was anderes .
es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 27 August 2016, 09:58:52
Moin Hastei
schönes Foto.
Vorn die "Schleswig Holstein" und hinten der Flugzeugträger "Powerful"?
Kann das so sein?
Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 28 August 2016, 10:57:28
Moin Manfred ,                                                                                    also die Poweful ist es nicht .
Wenn ich mich noch richtig erinnere , waren wir in Toulon und                   da lag der Träger Arromaches , ein ex Brite , vielleich gleiche Klasse wie Powerful.
Wir waren aber noch mit anderen Schiffen da "unten" , ich mit der Bayern.
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 28 August 2016, 11:06:07
Korrekt, Hastei, R 95 war die Kennung der französischen "Arromanches".
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 28 August 2016, 17:21:27
Moin Hastel,
besten Dank für den Hinweis auf den Flugzeugträger.
In der Anlage eine Karte von dem Träger.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 28 August 2016, 17:46:38
Hallo Harald und Klaus-Günther - die Arromaches war doch  davor die HMS Colossus R 15  und wurde 1945 an Frankreich übergeben. Die Kennung R 95 trug die HMS  Powerful - ab 1957 als HMCS Bonaventure.  Trug die " Bonaventure " später immer noch auch die  R 95 - siehe Bild von Harald  :?

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 28 August 2016, 18:14:39
hallo Achim ,                                                                                        da fragst Du aber was . Ich kann mir nicht vorstellen ,                                das im westlichen Bündnis zwei Schiffe mit der gleichen Nr. existierten .
Gruß Harald
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 28 August 2016, 18:43:57
moin,

Vorn die "Schleswig Holstein" und hinten der Flugzeugträger "Powerful"?
.. und "hinter" Arromanches eine britische Fregatte der Whitby/Rothesay-Klasse (Schornstein und Mast sichtbar) ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 28 August 2016, 21:01:01
1. Das Foto von Manfred zeigt NICHT die "Arromanches", sondern entweder "Foch" oder "Clemenceau". In Hamburg war meiner Erinnerung nach nur "Foch", aber da kann ich falsch liegen.
Edit: Das würde mit dem Bild übereinstimmen, denn die Kennung ist "R 99" (die zweite 9 teilweise verdeckt), während "Clemenceau" "R 98" war.
2. "Arromanches" ist tatsächlich die frühere britische "Colossus", die im August 1946 an Frankreich übergeben wurde.
3. Nach Weyers 1959 hatte die "Bonaventure" unter kanadischer Flagge die Nummer 22, nicht "R 22", durch ein Bild bei wiki bestätigt:
https://en.wikipedia.org/wiki/HMCS_Bonaventure_(CVL_22)
4. Ich bezweifle, daß die "Powerful" jemals äußerlich die Nummer R 95 getragen hat. Wahrscheinlich war sie nur vorgesehen, kam aber niemals an das Schiff, das ja erst für Kanada als "Bonaventure" fertiggestellt wurde.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 28 August 2016, 21:21:38
Na dann habt Ihr hier die " Arromanches "  gleich zwei Mal -  ich lege nachher noch eine CD ein und suche mal die " Powerful " kann aber auch etwas dauern  - Berlin schweres Gewitter

Gruß - Achim - Trimmer

PS - die Powerful und dann als Bonaventure
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 29 August 2016, 08:46:14
Hallo - also ich habe jetzt nochmal bei unseren französischen Nachbarn gesucht und bin zu der Ansicht gekommen  das die französischen Träger eine Kennzeichnung  " R .. " hatten. Also  z.B. Arromanches  R 95
                              Bois Belleau   R 97,  La Fayette und später Clemenceau  R  98,  Forch R 99,  Charles de Gaulle  R  91
Somit würde auch die  R 95 - Arromanches  zu Haralds Bildern passen. "R "  ist die NATO Kennung

Gruß - Achim - Trimmer

Interessant deswegen weil  die Kennung früher die RN getragen hat "R " - ursprünglich für Rosyth  sowie Einsatz im Pazifik und "D" für Devenport sowie Einsatz im Atlantik
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Archer am 29 August 2016, 19:13:41

Das Foto von Manfred zeigt NICHT die "Arromanches", sondern entweder "Foch" oder "Clemenceau". In Hamburg war meiner Erinnerung nach nur "Foch", aber da kann ich falsch liegen.
Edit: Das würde mit dem Bild übereinstimmen, denn die Kennung ist "R 99" (die zweite 9 teilweise verdeckt), während "Clemenceau" "R 98" war.


Das Foto in Antwort #657 zeigt Foch ( R99 ) in Hamburg

http://www.ship-hunters.be/photo%20gallery/Fp/Naval/R/Jpeg/R99%20FOCH%20%20in%201969%20at%20Hamburg(1).jpg

http://www.shipspotting.com/photos/middle/5/5/8/981855.jpg

hier sind Clemenceau ( R98 ) und Colbert zu Besuch in Hamburg

http://media.gettyimages.com/photos/the-french-clemenceau-and-the-cruiser-colbert-landing-at-the-in-the-picture-id106505917

 :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 29 August 2016, 19:29:59
Danke, Archer. Also "Foch" war korrekt (und da war ich damals sogar an Bord), aber "Clemenceau" war auch mal in Hamburg.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 31 August 2016, 12:00:35
hallo,
ein Bild , was Fragen auf gibt. Es müsste an Bord der Gneisenau sein .
Wer holt sich hier ,hoffentlich keinen Anschiß , ab, oder besser ,             was für ein Anlaß war es ?Denke mal ,er wird sich ein Lob abholen .        Und wer steht da vor ihm ? Immerhin steht die Besatzung angetreten da .
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 31 August 2016, 12:13:55
Moin Hastei ,

Ich nehme an , dass der Admiral hier persönlich die Ordensverleihung vornehmen wird,
auf den Tischen sind einige kleine Kästchen zu sehen die diese wohl beinhalten .
                                                                                                                     
                                                                                                             Gruss  Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 31 August 2016, 14:42:47
Hallo Harald - also ich denke der Matrose steht vor Admiral Marschall aber nach Ordensvergabe sieht es mir nicht aus. " Nackte Brust " des Matrosen und  der Admiral hat auch nichts in den Händen - sieht man zumindest nicht. So sehr freudig sehen auch die Gesichter nicht aus. Ich würde hier mehr an ein " Gespräch " denken - Befragung.

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 31 August 2016, 18:04:24
hallo Achim ,
ob das Adm.Marschall ist , kann ich nicht sagen, könnte sein ,                  da an Bord Gneisenau , aber Günter hat auf die Schachteln auf dem Tisch schon hingewiesen . Vielleicht doch Ordensverleihung.
Und der Admiral sagt vielleicht gerade : so - und nu Erzählen se et mir auch nochmal janz genau .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 31 August 2016, 18:51:17
Hallo Harald - nun eine EK- Schachtel sah aber so aus - siehe Bild für EK I - und dan hätter der Matrose das Ding an der Brust - ist aber auch egal

Gruß - Achim
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 31 August 2016, 18:57:53
Moin zusammen,
es ist absolut Admiral Marschall. Admiral Marschall war einer der ersten Kommandanten auf dem Kreuzer "Admiral Scheer
Zu unserer Indienststellung, der "Schulfregatte Scheer", haben sie alle, die ehemaligen Kommandanten  tolle Gratulationsbriefe geschickt.
Die Seite ist aus meinem Ordner, die  Chronik  der "Schulfregatte Scheer".

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 05 September 2016, 17:52:07
Moin zusammen,
das Foto von mir zeigt eine sehr gelungene. hübsche Gallionsfigur.
Leider habe ich den Namen des Seglers vergessen dem sie seit vielen Jahren die Richtung weißt.
Schön ist sie schon die Gallion, aber selten in unseren Breiten zu sehen.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: joern am 05 September 2016, 17:59:53
Hallo Manfred,
die Gallionsfigur ist von der "Eagle" ex Horst Wessel.
siehe auch hier:
http://images.google.de/imgres?imgurl=http://hh.wolfgang-schlegel.eu/B/Eagle/IMG_6801-Eagle-Gallionsfigur.jpg&imgrefurl=http://hh.wolfgang-schlegel.eu/html/Eagle.html&h=574&w=800&tbnid=IbFc6dQb_DJUcM:&tbnh=92&tbnw=128&docid=UplRJ6sDPDKVjM&usg=__ScRgoH6_kq8Kblv9QAFMrN8SAsc=&sa=X&ved=0ahUKEwjr5puSy_jOAhXG1hQKHYN-DssQ9QEINTAG (http://images.google.de/imgres?imgurl=http://hh.wolfgang-schlegel.eu/B/Eagle/IMG_6801-Eagle-Gallionsfigur.jpg&imgrefurl=http://hh.wolfgang-schlegel.eu/html/Eagle.html&h=574&w=800&tbnid=IbFc6dQb_DJUcM:&tbnh=92&tbnw=128&docid=UplRJ6sDPDKVjM&usg=__ScRgoH6_kq8Kblv9QAFMrN8SAsc=&sa=X&ved=0ahUKEwjr5puSy_jOAhXG1hQKHYN-DssQ9QEINTAG)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 05 September 2016, 18:06:36
Moin Joern,
richtig, es ist die Gallion der "Eagle". Im Juni 05 war sie hier in Bremerhaven zu Gast.,

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: joern am 05 September 2016, 18:14:50
Hallo,
hier mal ein Vergleichsfoto. Die "Horst Wessel" im Jahr 1937.
Grüße Joern
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 08 September 2016, 18:27:59
Moin zusammen,
vom 17. 09. bis zum 25. 09 1960 fuhren wir mit der "Schulfregatte Scheer" einen Sondereinsatz in der westl. Ostsee.
Dabei Zusammentreffen mit UDSSR  und ostzonalen Kriegsschiffen.
Alles ruhig verlaufen, nichts aufregendes passiert.
In Höhe Rostock konnte ich die Kranbalken der Neptun Werft in der Ferne sehen. Diese Teile haben mich beeindruckt.
31 Jahre später, im August 1991, habe ich sie dann richtig gesehen. Beeindruckt von den Kränen war ich immer noch.
Heute alles Geschichte, nichts mehr von den Kränen vorhanden.
Aber die Erinnerungen bleiben, so soll es doch auch sein, oder?

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 12 September 2016, 15:46:41
F222 als Ziel des Anschleichens.
Letztlich war green grass aber doch interessanter als das grey ship.
Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: habichtnorbert am 13 September 2016, 13:04:02
Hallo Manfred,

das ist nicht die Neptun Werft in Rostock, diese konntest Du von See aus nicht sehen, sondern die Kabelkrahnanlage der Warnow Werft in Warnemünde,
 :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 13 September 2016, 14:29:39
Hallo Norbert,
natürlich hast Du Recht. Auf dem Foto steht hinten sogar Warnemünde drauf.
Bitte um Vergebung.
Meine Frau tadelt mich gerade: Manfred wenn Du sorgfältiger arbeiten würdest, könnte aus Dir
vielleicht noch etwas werden.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 13 September 2016, 14:36:34
Wieviele Jahre seid ihr denn verheiratet, dass sie noch Hoffnungen hat?
Grins-gnigger - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 13 September 2016, 14:49:27
Moin Hägar,
55 Jahre sind wir beiden glücklich verheiratet.
Die Hoffnung, das es mit mir noch etwas werden könnte, wird sie wohl nicht aufgeben.
Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 13 September 2016, 18:18:49
Alle Achtung - das schaffen nicht viele, auf jeden Fall nicht die meisten.
Dann halt' sie dir gewogen, sie scheint ja wirklich was an dir zu finden.
In diesem Sinne BestWünsche - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 23 September 2016, 17:42:35
Moin zusammen,
im August 1988 lagen die Zerstörer "Hamburg" und "Hessen" über die Toppen geflaggt in
Wilhelmshaven.

Beste Grüße
Manfred Heinken


Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: habichtnorbert am 23 September 2016, 21:51:36
06.10.1969 eintreffende Schiffe zur Parade der VM zu 20 Jahre DDR,

Olaf, kannst Du Dich everntuell erinnern, welcher Sovjetischer das War?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 24 September 2016, 08:55:15
Hallo Norbert - lt. ND vom 06.10.1969  war es ein Verband der Baltischen Rotbannerflotte unter  Konteradmiral Tichonow  mit einem Schiff der Kydna - Classe - Projekt  58
Aber vielleicht kann Olaf, Jochen oder Axel da genauere Auskunft geben 

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 24 September 2016, 10:02:31
moin

.. mit einem Schiff der Kydna - Classe - Projekt  58
Das Bild zeigt allerdings ein Großes U-Jagd-Schiff Typ Projekt 61 (KASHIN) und keinen KYNDA

Gefunden ! in
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,19020.0.html , Stichwort "Rostock"

« ОБРАЗЦОВЫЙ »- Obraztsovyy – Serien Nr.: 752

Gefertigt auf der Schiffsbauwerft № 190 in Leningrad, SUDOSTROITELNYY ZAVOD imeni A. A. SHDANOVA.

Am 29.07.1963 auf Stapel als SKR-2, Aufnahme in die Schiffsliste der Seekriegsflotte am 29.01.1964, am 23.02.1964 Stapellauf und am 29.09.1965 fertiggestellt.
Am 01.10.64 umbenannt in "Obraztsovyy".
Am 02.11.1965 Aufnahme in den Bestand der Baltischen Flotte, unterstellt der 128. Brigade Raketenschiffe der Baltischen Flotte.
Vom 16.07.bis 20.07.1967 Besuch in Portsmouth, England und vom 21.06. bis 26.06.1967 Besuch in Gdynia, Polen unter dem Befehlshaber der Baltischen Flotte Vizeadmiral W. W. Michajlin.
Vom 03.10. bis 09.10.1969 Besuch in Rostock / Warnemünde, DDR, zusammen mit KR "Komsomolets" vom Projekt 68-K der „Chapayev“ Klasse, BPK "Slavnyy" vom Projekt 61 der „Kashin“ Klasse, MPK "Gangutets" und ein weiters Boot vom Projekt 35-A der „Mirka II“ Klasse sowie "S-142" vom Projekt 665 der „Whiskey Long Bin“ Klasse und "S-268" vom Projekt 613 der „Whiskey“ Klasse unter dem Befehlshaber der Baltischen Flotte Admiral W. W. Michajlin.
[Zitat Ende]

Es gäbe also immer noch zwei Möglichkeiten .. da sind nun wirklich die Ekschperden gefragt  8-)

Ich meine, als 3. Ziffer der Rumpfnummer eine "4" zu erkennen, das sollte es erleichtern  :-)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 24 September 2016, 10:25:42
Hallo Urs - gebe mich da gerne geschlagen  :-D

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 24 September 2016, 10:50:47
Hallo,
bestimmt nicht schön ,aber selten .                                                     Was fällt Euch dazu ein ?                                                                      Wer hat da schon mal Stunden verbracht ?
Soll jetzt aber kein Wochenendrätsel sein . :-D
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 24 September 2016, 10:54:21
Moin Hastei
das ist doch ein Notruder auf einem etwas größerem Schiff. Zerstörer?

Beste Grüße
Manfred heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 24 September 2016, 11:22:55
i.d.T. Manfred,
Zerstörer Bayern. Auf der Werftprobefahrt von Hamburg die Elbe runter    war ich mit 4 Mann stundenlang in dem Kabuff . Langweilig bis zum Geht   nicht mehr .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: M-54842 am 24 September 2016, 12:49:11
Hallo Norbert - lt. ND vom 06.10.1969  war es ein Verband der Baltischen Rotbannerflotte unter  Konteradmiral Tichonow  mit einem Schiff der Kydna - Classe - Projekt  58
Gruß - Achim - Trimmer

Ich zitiere mal aus der Chronik der VM:
"Ein Verband der BF der UdSSR läuft zur Teilnahme an den Feierlichkeiten des 20. Jahrestag der DDR in Rostock ein. Der Verband besteht aus dem Kreuzer KOMSOMOLEZ, den UAW-Schiffen SLAWNIJ und OBRASSOWIJ. Die Schiffe stehen unter dem Befehl von Admiral W.W. Michailin, Chef der Baltischen Flotte."
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 24 September 2016, 13:33:40
Hallo - nun da kann ich nur feststellen das das ND schon damals .... :/T( denn da steht unter dem Kommando von Konteradmiral Tichonow

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 24 September 2016, 15:22:45
Hallo zum Beitrag von Norbert #684

Norbert deine Aufnahme ist das UAW Schiff Slawny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Archer am 24 September 2016, 15:45:25
Hallo - nun da kann ich nur feststellen das das ND schon damals .... :/T( denn da steht unter dem Kommando von Konteradmiral Tichonow

Gruß - Achim - Trimmer

"Ausländische Freunde an der Staatsgrenze

Berlin (ADN). Herzliche Begegnungen mit in Berlin weilenden Ehrengästen zum 20. Jahrestag der DDR aus zahlreichen Ländern hatten am Sonntag wiederum die Berliner Grenzsoldaten am Brandenburger Tor. Zu einer eindrucksvollen Manifestation unverbrüchlicher deutsch-sowjetischer Waffenbrüderschaft gestaltete sich dabei der Besuch hoher Offiziere des in Rostock liegenden Verbandes der Baltischen Rotbannerflotte unter Leitung von Konteradmiral Tichonow..."

Das kann man wohl auch so interpretieren das Tichonow nur den Besuch am Brandenburger Tor leitete während dessen Michailin von Hoffmann empfangen wurde...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 24 September 2016, 15:52:46
...und ich darf feststellen, dass es keine goldenen Kolbenringe gab, nur Andeutungsweise...

Sehr sparsam. :angel:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 24 September 2016, 15:56:31
Harald, deine 4 Stunden Anwesenheit im Notruderraum kann man auch als Bestrafung auffassen. :roll:

 Ich "musste" immer in der klimatisierten OPZ verweilen... :biggre:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 24 September 2016, 16:03:32
Hier noch Foto's Oktober 1969
Bild 1 Eröffnung der Flottenparade
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Götz von Berlichingen am 24 September 2016, 21:46:41
im August 1988 lagen die Zerstörer "Hamburg" und "Hessen" über die Toppen geflaggt in Wilhelmshaven.
Das über die Toppen geflaggte Schiff achtern von der Hamburg ist doch aber eine F 122?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 24 September 2016, 21:51:55
Moin,

da ich hierüber das Buch "Schiffe in diplomatischer Mission" schrieb, hier der Auszug zum besagten Besuch 1969:

KOMSOMOLETS (PTNR 882)   KR   CCL   Chapayev           68-K    BF      03.10.69    -    08.10.69   Warnemünde    
SLAVNYY            (PTNR 515)   BPK   DDG   Kashin           61           BF                               Stadthafen   
OBRAZTSOVYY  (PTNR 504)   BPK   DDG   Kashin           61           BF                               Rostock          
GANGUTETS       (PTNR 652)   MPK   FFL   Mirka II           35-A           BF                                    Admiral W. W. Michajlin      
                       PTNR 632   MPK   FFL   Mirka II           35-A           BF                                    Befehlshaber der BF      
S-142                 (PTNR 570) PLRK/SSG Whiskey Long Bin 665   BF         
S-268                                   PL/SSL   Whiskey           613           BF

Schiffsname         PN              Klassifizierung Chiffre         Proj.Nr.    Flotte       Besuchsdatum mit Ort         

Natürlich sollte etwas zu den Kommandoverhältnissen gesagt werden, bei allen Flottenbesuchen (Visiten)und teilweise auch bei Fernfahrten. Dazu gibt es den Befehlshaber oder wie im Russischen den "Starschij pochod" - den Vorgesetzten der Fahrt. Er ist für den gesamten Erfolg des Unternehmens verantwortlich und wird immer hohen Flottenoffizieren befohlen. Dazu existiert dann der Verbandschef des Schiffsverbandes. In unserem Fall war Admiral Michajlin der "Starschij pochod" - Befehlshaber- und Konteradmiral Tichonow der Verbandschef. Bei autark handelnden Einzelfahrern wird das gleiche praktiziert, wobei oft der Kommandant zugleich auch der "Starschij pochod" ist. Dann sind in der Regel auch die Besuche von noch so großer Bedeutung.

Soweit meine kleine Erklärung zum obigen Beitrag!

hillus

Sorry, die Tabelle kam etwas durcheinander!
Foto 1 - Kreuzer KOMSOMOLETS
Foto 2 - BPK SLAVNY
Foto 3 - MPK MIRKA II
(Das sind die Originalaufnahmen!)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 24 September 2016, 22:00:25
Hier noch ein paar Fotos aus meinem Archiv zu diesem Besuch!

bis bald!

hillus

Foto 1 - MPK GANGUTETS MIRKA II
Foto 2 - Kreuzer KOMSOMOLETS von achtern
Foto 3 - BPK OBRAZTSOVYY
Foto 4 - S-268
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 24 September 2016, 22:14:27
Prima Jochen - damit müssten ja alle Unklarheiten beseitigt sein

Gruß - Achim - bisher 25 Sachen für Deine Sammlung  :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 24 September 2016, 22:22:26
moin,

Prima Jochen - damit müssten ja alle Unklarheiten beseitigt sein
Sorry, aber nein, nicht ganz ..

Hallo zum Beitrag von Norbert #684

Norbert deine Aufnahme ist das UAW Schiff Slawny
SLAVNYY            (PTNR 515)   BPK   DDG   Kashin           61        BF                                  
OBRAZTSOVYY   (PTNR 504)   BPK    DDG   Kashin           61        BF      
Also wenn das Schiff in Norberts Bild eine Rumpfnummer trägt, dann ist es 504, aber nicht 515.
Welches von beiden ist es denn nun ?  :-D



.. und einen Kommentar kann ich mir nicht verkneifen, bitte um Nachsicht :angel:
Foto 3 - MPK MIRKA II    [632]

Ein Schiff der Größe (mit 2 Dieseln / 2 Wellen) braucht bei der Stille Schlepperhilfe beim Anlegen ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: habichtnorbert am 24 September 2016, 22:46:42
Hallo Urs,

die Tage vorher, fegte ein kräftiger Sturm über sie Ostsee, wir kamen mit unserer R11, wegen Abwettern in der Lohmer Wik erst 12 Stunden später, aber immer noch als erster in Rostock an, die Nacht über haben wir die Reling auf der Back reparieren dürfen, die hatte es schon fast ganz abgeräumt,
wir durften gleich bis zum Stadthafen durchfahren, eigendlich sollten wir erst in der Hohen Dühne nachtanken, weil man dort schon auf uns wartete, um die zusätzliche Verflegung und den Alk für die Genossen Admirale und Kapitäne zu uns an Bord zuschaffen, unser liegeplatz war wärend der Parade Quer vor der damals noch vorhandenen Kohlepier,

alle Schiffe der CCCP-Marine durften nur mit Schlepperhilfe zu Stadthafen Ein- und Auslaufen,


PS: ich werd mal die weiteren Bilder raussuchen, und hier noch einstellen, wenn mein Scanner mich nicht wieder ärgert,
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 25 September 2016, 01:02:45
Antwort 698 Götz von Berlichingen,
hinter der "Hamburg" D 184,
liegt die "Hessen" D 181.


Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Götz von Berlichingen am 25 September 2016, 01:10:01
Danke für die Antwort, Manfred.
Tut mir leid, aber ich sehe hinter der Hamburg (auf Bild 1) eine F 122...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 25 September 2016, 10:18:01
Moin Götz,
Du hast Recht. Auf dem Foto hinter der "Hamburg" liegt die Fregatte "Emden" F 210.
Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 25 September 2016, 12:35:29
Moin Urs,

ich vertraue da meinen eigenen Fotos. Ich war dabei und glaube nicht, die PN falsch angegeben zu haben. Die Angabe der Pennant numbers sind also 100% richtig. Was das Foto von Norbert betrifft, ist eine Aufklärung sehr schwierig und ich hüte mich, da als letzte Ziffer eine 4 zu erkennen.
Deine Auffassung vom,ich sage mal unbeholfenem Anlegemanöver des MIRKA II ist doch letztlich nicht nur Ansichtssache, sondern, und das solltest Du eigentlich wissen, schreibt der jeweilige Hafenkapitän auf der Grundlage der gültigen Hafenordnung vor, wie die Schiffe an die Pier kommen.
Wenn ich an meine Fahrenszeit und den späteren Erlebnissen bei maritimen Ereignissen denke, konnten sich einige Kommandanten unserer Marine durchaus nicht mit Ruhm bekleckern, obwohl sie nicht nur über zwei Schrauben zum Baxen beim Anlegen verfügten.

Grüße aus Braunschweig

Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 25 September 2016, 12:53:07
moin, Jochen,

ich vertraue da meinen eigenen Fotos. Ich war dabei und glaube nicht, die PN falsch angegeben zu haben. Die Angabe der Pennant numbers sind also 100% richtig. Was das Foto von Norbert betrifft, ist eine Aufklärung sehr schwierig und ich hüte mich, da als letzte Ziffer eine 4 zu erkennen.
Die Korrektheit der PN glaube ich Dir sofort.

Deine Auffassung vom,ich sage mal unbeholfenem Anlegemanöver des MIRKA II ist doch letztlich nicht nur Ansichtssache, sondern, und das solltest Du eigentlich wissen, schreibt der jeweilige Hafenkapitän auf der Grundlage der gültigen Hafenordnung vor, wie die Schiffe an die Pier kommen.
Ansichtssache : ja.
Für Bundesmarine-Kriegsschiffe kannte ich die Vorgabe Hafenkapitän/Hafenordnung nicht; der Kommandant entschied allein über das Vorgehen beim Anlegen.

Wenn ich an meine Fahrenszeit und den späteren Erlebnissen bei maritimen Ereignissen denke, konnten sich einige Kommandanten unserer Marine durchaus nicht mit Rum bekleckern, obwohl sie nicht nur über zwei Schrauben zum Baxen beim Anlegen verfügten.
Stimmt, tatsächlich sind einige so gefahren, als wenn sie so etwas "verinnerlicht" hätten.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 25 September 2016, 13:17:23
Hallo Urs,

prima, wir sind uns da sehr einig und es gibt eben sehr unterschiedliche Kommandanten. Was die Russen angeht, ich glaube, da wurde schon einmal geschrieben, sind eigentlich als schneidige Kommandanten bekannt gewesen. Ob es heute noch so ist, kann ich nicht so recht glauben, wenn ich so die Ankunft der ADMIRAL GRIGOROVICH in Sewastopol im Nachhinein betrachte.
Als Zugabe ein Foto von mir aus 2010, wo in Casablanca die marokkanische Fregatte MOHAMMED V mit 2 Schleppern an die Kaimauer gebracht wurde. Im eigenen Stützpunkt!

Schönen Sonntag

Jochen

P.S Au weia, RUHM mit ohne "H" geschrieben. Der Alzheimer geht wohl los bei mir!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 25 September 2016, 14:11:20
moin, Jochen,

Au weia, RUHM mit ohne "H" geschrieben. Der Alzheimer geht wohl los bei mir!
Quark :|
So 'was kann jedem 'mal passieren. :laugh:
Als Mod "urse" ich so etwas ja nicht mehr, sondern schreibe 'ne PN :angel:
Aber in manchen Fällen - so wie in diesem - ist der "Gag" einfach zu schön :-D,
..da kann ich nicht widerstehen  :O/Y

.. in Casablanca die marokkanische Fregatte MOHAMMED V mit 2 Schleppern an die Kaimauer gebracht wurde. Im eigenen Stützpunkt!
Vielleicht stand S.M. Mohammed VI selbst auf der Brücke und traute sich nicht ?  :-D

Im Hintergrund : das scheint ein ex US-Landungsschiff der Newport/County-Klasse zu sein

Gruß, Urs

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Archer am 25 September 2016, 14:39:32

Im Hintergrund : das scheint ein ex US-Landungsschiff der Newport/County-Klasse zu sein


ex USS Bristol County (LST-1198), jetzt RMNS Sidi Mohammed Ben Abdallah
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 25 September 2016, 17:44:49
Hallo,

das ist richtig mit der Eruierung von USS BRISTOL COUNTY der NEWPORT Klasse. Das Schiff wurde 1994 von den USA an Marokko als Sidi Mohammed Ben Abdallah übergeben.
Anbei ein noch besseres Foto. Längsseits liegt das Wachfahrzeug PP RAIS CHARKAOUI mit der PN 320 und dahinter wohl ein weiteres Boot des Typs OPV-64. Davon wurden von 1995 bis 1998 5 Boote bei der Werft "Leroux et Lotz" in Lorient gebaut.

Bis bald!

hillus

P.S. Meine angehängten Fotos sind durchaus auch zum Thread "Das schöne und seltene Foto" einzuordnen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 25 September 2016, 21:01:25
Hallo,
eher unter der Rubrik "schönes" als seltenes Foto hier ein Blick auf die Hafeneinfahrt von Warnemünde am gestrigen Samstag Nachmittag aus der Brückenperspektive des Fährschiffes "BERLIN". Die Seefahrtsschule Hafen Rostock führte wiederum eine Veranstaltung mit Vortrag an Bord des Schiffes durch, meine Frau und ich (und ca. 30 weitere Interessenten  :-)) folgten dem Ruf ... Schöne Fahrt, Wahnsinnswetter! (... in Prerow/Darß bin ich auf der Rückfahrt dann noch in die Ostseefluten gesprungen :TU:)) ...
Des Weiteren noch zwei Fotos vom Schiff während des Drehmanövers beim Anlegen mit den beiden Azipol-Antriebsgondeln (nicht Azipod!) ... in freier See fährt die "BERLIN" dann mit einem Verstellpropeller ... 
(Bilder Q: OLPE)
Grüsse
OLPE
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 08 Oktober 2016, 16:42:00
Moin zusammen,
auf der Reise mit der "Alexander von Humboldt" im Oktober 1995 nach Piräus, löschte einfach das Meer die Sonne aus.
Eine Frage in die Runde: was war eigentlich noch die "Dackelamplitude."

Für Euch alle einen schönen Sonntag.

Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 20 Oktober 2016, 12:55:46
hallo,
seht ihr was ?  :-D

Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 20 Oktober 2016, 13:33:00
Moin Hastei,
Zerstörer oder Fregatte in Hamburg oder Kiel
Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 20 Oktober 2016, 13:39:35
Hallo Harald schönes Foto(Seitenverkehrt bestimmt vom Dia)-es ist D 179-Z 5(ex Dyson)wurde 1960 i.D.gestellt.Sieht aus wie Kieler Förde im Vordergrund Begleitschiff Typ Rhein und eine Fähre von Kiel.
Hier 2 Foto's  Typ US Fletcher und Begleitschiff Typ Rhein
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 20 Oktober 2016, 14:00:05
Hallo Harald - habe mal an Deinem DIA etwas rum gebastelt

Gruß - Achim
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 20 Oktober 2016, 15:15:54
...und ich tippe auf Z5, geknipst vom Tender aus... :O/Y

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kielwasser am 20 Oktober 2016, 15:37:44
Das Foto noch einmal spiegeln, dann ist es richtig herum :-)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 20 Oktober 2016, 16:22:18
Hallo Ronny ich hatte geschrieben...es ist D 179-Z 5(ex Dyson)...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 20 Oktober 2016, 17:09:37
...Tschuldigung Hartmut, ich leg`mich wieder hin... :angel:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: joern am 20 Oktober 2016, 17:31:37
Ich habe das Foto mal gespiegelt.
Grüße Joern
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 20 Oktober 2016, 18:40:46
was ihr so alles mit einem alten Bild machen könnt.
Wusste bis heute nicht, das es Z 5 war . :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 21 Oktober 2016, 23:45:03
Moin zusammen,
der Versorger scheint ein Schiff der Lüneburg Klasse zu sein.

Auch das private Schiff sollte erwähnt werden. Es ist ein Wasseromnibus der Kieler Verkehrsbetriebe. 8 Stück gab es davon. Alle zusammen sind von der Kröger Werft in Rendsburg gebaut worden.

Nennen wir diesen Omnibus einfach "Laboe".

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 21 Oktober 2016, 23:51:28
hallo Manfred,
da muß ich Dir widersprechen. Die Aufnahme habe ich vom Tender Rhein ( A 58 ) gemacht. Vorne kann man Turm alfa sehen .
Mit dem Wasserbus liegst Du richtig .
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 23 Oktober 2016, 15:01:58
Eine Aufnahme von März 1981 , zu sehen wohl das Übersetzen  eines Offiziers von einem Marineversorger zu dem Zerstörer
"LÜTJENS" ( D 185) mittels einer Highline-Verbindung , ein Manöver das besonders in rauer See von den beiden Kommandanten
mit höchster Konzentration gefahren werden muss .     Urheber : Mehlauge , Lizenz : CC-BY-SA 3.0 unported
                                                                                                                                                                                 :MG:  halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: molli65 am 29 Oktober 2016, 21:38:28
Kann jemand diese Bilder einer Hafenstadt zuordnen? Gefunden im Fotoalbum meines leider schon verstorbenen Marine-Onkels aus seiner Marinedienstzeit 1936 bis 45. :?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: joern am 29 Oktober 2016, 23:23:50
Auf dem zweiten Foto ist das Reiterdenkmal für Napoleon Bonaparte in Cherbourg zu sehen.
Grüße Joern
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 29 Oktober 2016, 23:43:38
Auch das erste Bild ist Cherbourg
http://cherbourg-titanic.com/en/2011/06/la-gare-maritime-de-1933/
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 30 Oktober 2016, 10:13:51
Moin zusammen,
hier eine Postkarte von Cherbourg aus den 60.-Jahren.
Vorne das Reiterstandbild von Napoleon und hinten das etwas längere Gebäude.
Links auf der Karte die "Queen Mary".


Beste Grüße
 Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 09 November 2016, 17:43:08
hallo,
Frankreich , da habe ich Brest zu bieten.
es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 09 November 2016, 21:03:26
moin,

da habe ich Brest zu bieten.

.. und so einige Schiffe  :wink:

Ich versuche mich einmal an einer Identifizierung  :O/Y

Im Hintergrund liegt ein Dreidecker, das Schulschiff Le Borda

"Davor" von links nach rechts
Linienschiff Iéna, Linienschiff Charles Martel, Linienschiff Henri IV, Pzkrz Gueydon-Klasse

Links vorn ein Kreuzer, möglicherweise Le Catinat (?)-Klasse

Mal sehen, was kgvm als Bescheidwisser dazu sagt .. :-D

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 10 November 2016, 13:50:56
hallo,
immer wieder bin ich erstaunt, was Du so alles erkennst Urs.
es grüßt der beeindruckte Hastei  :-D

Ich möchte noch anmerken,dass ich eine ganze Hand voll dieser Ansichtkarten vor über 40 Jahren von einem Nachbarn bekam, der als Fähnrich in Brest stationiert war.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 10 November 2016, 15:11:42
moin, Hastei,
schöne Karten top :MG:

immer wieder bin ich erstaunt, was Du so alles erkennst
Erkannt ist noch nicht sicher .. bis jetzt ist es nur eine Vermutung :wink:

.. und mit Vermutungen geht es auch weiter

Bild 1 - Arsenal
ein Schlachtschiff der Bretagne-Klasse (im Bau)

Bild 2 - Rade
hinten ein Torpedokreuzer (Groß-)Zerstörer der Aigle-Klasse
davor  - schräg - ein Zerstörer vom Typ Bourrasque / L' Alcyon
das Schiff mit den vielen Schornsteinen davor war erst einmal rätselhaft ..
.. bis ich mich an die einzigen Kriegsschiffe erinnerte, die nicht in Frankreich gebaut worden waren, die in Japan (!) gebauten Zerstörer der Arabe-Klasse
 https://fr.wikipedia.org/wiki/Classe_Arabe (https://fr.wikipedia.org/wiki/Classe_Arabe)

.. und nun warten wir wieder auf eine Bestätigung (oder nicht).

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 10 November 2016, 15:40:51
"Mal sehen, was kgvm als Bescheidwisser dazu sagt .."
Nichts, die ganz alten Franzosen sind nicht mein Gebiet.
Zu den neueren Karten:
das Schlachtschiff in Brest ist die "Lorraine", allerdings nicht in Ausrüstung (damals hatten die Schiffe noch keinen Dreibeinmast), sondern während des Umbaus 1934-35, als der mittlere Turm durch die Bordflugzeuganlage ersetzt wurde.
Der Name des Schleppers links vorne lässt sich wohl auch auf dem Original nicht lesen, Hastei?
Auf dem Bild der Reede dürfte die Identifizierung korrekt sein, allerdings ist mir die Typenbezeichnung "Torpedokreuzer" für die französischen Vierschornstein-Contretorpilleurs (= Torpedobootszerstörer) neu.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 10 November 2016, 16:02:54
moin, KG
 :MG:

der Begriff "Torpedokreuzer" stammt aus dem zur Identifizierung mitgenutzten Weyer 1940.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 10 November 2016, 19:27:06
Danke, Urs.
1936 bezeichnete Weyer die contretorpilleurs noch als Flottillenführer, sachlich auch nicht korrekt, da sie nicht gemischt mit torpilleurs eingeteilt wurden, sondern in artreinen Dreierdivisionen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 11 November 2016, 17:11:47
hallo,
ich war mal in den 80er Jahren für paar Stunden in Brest. Hatte die Bilder von den Ansichtskarten im Kopf und war sehr enttäuscht, eine moderne Stadt zu sehen.Die haben die Stadt genau so "schlicht" wieder aufgebaut, wie wir unsere Städte. Mit anderen Worten , mir gefiel die Stadt nicht, aber das ist Geschacksache.
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 11 November 2016, 17:36:48
moin, Hastei,

Die Vermutungen gehen weiter .. :-D

Bild 1
Links zwei und links der Mitte ein Zerstörer (KG :wink:) der Guépard-Klasse
Das in der Mitte liegende frachterähnlich aussehende Schiff ist ein Kanonenboot der Amiens-Klasse http://navypedia.org/ships/france/fr_es_amiens.htm (http://navypedia.org/ships/france/fr_es_amiens.htm)
Das größere Schiff rechts von der Mitte halte ich für einen schweren Kreuzer, vermutlich Tourville-Klasse

Bild 2
Nach einigem Blättern tippe ich noch einmal auf einen Zerstörer der Borrasque-/L' Alcyon-Klasse

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 11 November 2016, 18:07:32
Die Qualität ist leider nicht sehr berauschend, aber das dürfte zutreffen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 12 November 2016, 23:02:24
hallo,
hier noch drei AK für die Ratefüchse.                                                   Scheint ein beliebter Punkt gewesen zu sein , wo man eine schöne Aussicht auf die Bucht hatte. Gibt es neuere AK mit dieser Aussicht )
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 12 November 2016, 23:37:47
moin,

hier noch drei AK für die Ratefüchse.
Jetzt wird's allmählich kriminell .. wer soll da noch etwas erkennen  ..  :roll: :|

Sei's drum :O/Y

Bild 1
links, einzeln, 2 leichte Kreuzer der La Galissonière-Klasse, erkennbar am Hangar und weit achtern stehenden Turm
rechts daneben (immer noch links), überlappend, vermutlich 2 ältere Schlachtschiffe

Bild 2
links ein L. Kreuzer der  La Galissonière-Klasse, erkennbar am Spiegelheck
in der Mitte ein Zerstörer der Bourrasque/L' Alcyon-Klasse
über den beiden auseinanderzeigenden Kranen der Flugzeugträger Béarn
weiter rechts, vor Anker, ein Leichter Kreuzer der Duguay-Trouin-Klasse
vom Betrachter aus "dahinter", an der Pier, vermutlich 2 ältere Schlachtschiffe

Bild 3
links an der Pier ein altes Schlachtschiff, möglicherweise Courbet
mit Rauch 2 Zerstörer der Guépard-Klasse, erkennbar an der achteren Schornsteingruppe
rechts davon mit schmaler Silhouette vermutlich ein älterer schwerer Kreuzer

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 13 November 2016, 10:16:45
Ja, gibt durchaus Ansichtskarten mit dem (wiederaufgebauten) Monument Américain. Hier ein paar Beispiele:
https://images-03.delcampe-static.net/img_large/auction/000/261/242/204_001.jpg?v=0
https://images-03.delcampe-static.net/img_large/auction/000/391/206/776_001.jpg?v=0
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 23 November 2016, 19:33:46
Mon zusammen
Das Foto zeigt uns den DDR Frachter "Berlin  Hauptstadt der DDR".
1980 wurde die "Berlin" von der Warnowerft in Warnemünde unter der Bau Nr 446 für
die Deutsche Seerederei in Rostock gebaut.
Nach der Wende fuhr sie noch unter die Namen "Berlin", "Unisol", "Mira", und "Smyrna" über die Meere dieser Welt.
Fotografiert habe ich sie in Bremen.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 24 November 2016, 00:30:58
moin,

Das Foto zeigt uns den DDR Frachter "Berlin  Hauptstadt der DDR".
Fotografiert habe ich sie in Bremen.
Der Farbzustand ist keine Empfehlung für den Schmadding :-(

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 24 November 2016, 10:31:06
...na na, Urs, der Dampfer sollte ja schließlich Devisen einfahren. Da bleibt für`s Auge keine Zeit... :O/Y

Grüße Ronny 
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 24 November 2016, 13:40:00
Ronny - frage mich natürlich wann dieses Foto entstanden ist. Noch unter der Flagge der DSR oder als man dabei war alles zu verscherbeln  - ab Ende 1989

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kalli am 24 November 2016, 13:55:10
hier eine Übersicht über den Typ MERIDIAN-II (http://www.seeleute-rostock.de/content/moreships/3-Freighter-20/3f-Meridian-II/shipspotsdam.htm)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: SchlPr11 am 24 November 2016, 13:56:35
Hallo,
zur Zeiten der aktiven DSR - zuletzt hieß das Schiff nur noch BERLIN.
REINHARD
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 24 November 2016, 14:12:21
Urs, nu mach ma den Genossen Bootsmann nicht runner! So sieht nun mal ein Merkantiler nach langer Reise aus. Normalzustand und noch nicht  der schlimmste  Der Dampfer war nun mal länger an einem Stück in See als dein S-Boot. Ist auch nicht die AIDA Sonnenschein oder Mein Schiff 12 . Nachsatz: Beim meinem Schwiegervater als Jade/Weser Lotse standen volkseigene Transportbehälter zur See immer ganz oben auf der Beliebtheits Scala. Nr.1 die Niederländer wegen ihrer indonesischen Küche.  8-)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 24 November 2016, 14:24:54
moin,

... Devisen einfahren. Da bleibt für`s Auge keine Zeit... :O/Y
Urs, nu mach ma den Genossen Bootsmann nicht runner! So sieht nun mal ein Merkantiler nach langer Reise aus. Normalzustand und noch nicht  der schlimmste 
Ihr habt natürlich recht :-) ...
... aber wenn ich schon beim (bestgehaßten) "Klassenfeind" einlaufe ...
... kann ich doch ein bißchen "Flagge zeigen" ... und nicht nur mit der Flagge :wink:

btw : der Roststreifen der Achterklüse ist beim Liegen im Hafen entstanden, nicht in See.

@Achim,
- frage mich natürlich wann dieses Foto entstanden ist. Noch unter der Flagge der DSR
zur Zeiten der aktiven DSR -
Wenn Du die Flagge genau betrachtest, kannst Du noch einen Teil des Kranzes erkennen, der Hammer und Sichel EDIT: Zirkel (danke, Reinhard) umgab ...

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: SchlPr11 am 24 November 2016, 14:54:35
Hallo Urs,
ja bei der aktiven DSR mit dem Ährenkranz für die Bäuerlichen. Wir hatten keine Sichel, sondern den Zirkel für die Intelligenten.
Vielleicht kennst Du die Interpretation der Flagge mit dem Ding in der Mitte-"Schwarz war die Nacht als  ... nun Zirkeln wir, um...
Aber vielleicht steht hier Urheberrecht dahinter. Bei der Musik darf das Thema ja sekundenweise angespielt werden...
REINHARD
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 24 November 2016, 15:34:27
...ganz klar, lieber Achim , Die Brüder und Schwestern sind regelmäßig - vor der Wende - beim Klassenfeind eingelaufen... :O/Y

In Fishtown waren sie oft an den ABC-Schuppen zu Gast. :O/Y

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: FAUN am 24 November 2016, 16:02:41
Ab und zu lag man vor oder hinter einem DSR-Schiff, der Kontakt war aber eher steif bis sehr förmlich, sofern er überhaupt zustande kam. Die russischen Kollegen sahen dies ganz anders, insbesondere, als noch die Kinofilme in 16mm-Format-Rollen existierten. Da wurden diese schon einmal ausgeliehen. Die "Leihgebühr" wurde dann in übermäßigen Wodkarationen beglichen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 24 November 2016, 16:09:22
Dazu dies: So in den 70zigern lotst Schwiegervater den DDR-Dampfer MAX REICHPIETSCH Weser aufwärts: Problem auf DDR Dampfern war, dass man auf der Brücke recht schweigsam mit einander umging. Na Carl Heinrich M. versucht ein Gespräch in Gang zu bringen.  "Wer ist den dieser Reichpietsch ?"  I. Offizier: " Was; Sie kennen den revolutionären Kieler Matrosen nicht ? "  Ach so, den Meuterer ! " und von da an war bis Blexen Reede Schweigen angesagt.  :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 24 November 2016, 16:25:01
moin, Bernd,

Schöne sea-story :O/Y
Eigentlich war er weder Kieler noch Meuterer :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 24 November 2016, 16:34:03
Hallo REINHARD - na der Spruch war doch sehr geläufig. Urheberrecht -  :? Glaube ich nicht oder wurde nie gefunden  :-D  Spruch für Staatswappen der DDR : Ich sehe schwarz das für die Roten noch mal goldene Zeiten kommen. Da müssen wir Ähren lesen und zirkeln damit wir nicht unter den Hammer kommen " :ROFL:

Gruß - Achim -Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 24 November 2016, 16:34:32
Moin zusammen,
das Foto von der "Berlin Hauptstadt der DDR ", IMO 8030996, habe ich im Mai 1990 gemacht.
Da die Zeiten 89/90 für die Seeleute auf den DSR Schiffen sehr unruhig waren, haben die sich um die Rostflecken sicherlich keine
Gedanken gemacht.
Für mich war der Name des Schiffes wichtig. Meine Ahnung sagte mir, das sich da bald etwas ändern könnte.
Denn der Name "Berlin Hauptstadt der DDR" hatte ja schon eine große Aussagekraft in sich.
Aber ansonsten sind alle Schiffe der DSR, die hier oft in Bremen zu Gast waren, in einem tadellosen Zustand hier eingelaufen.
Kleine Roststellen gibt es an jedem zur See fahrenden Schiff immer.

2 Bilder habe ich noch:1. die "Karl-Marx-Stadt", IMO 7706861, im Juni 1990 fotografiert, hieß bald darauf "Chemnitz".
Bild 2, die "Sondershausen". IMO 7638250,  hat ihren Namen behalten können.

An beiden Schiffen ist äußerlich, wie klar und deutlich zu sehen ist, nichts zu bemängeln.

Alle 3 Schiffe fuhren zu dem Zeitpunkt der Aufnahmen unter der DDR Flagge,

Für mich sind das eben schöne und sehr seltene Fotos.

Beste Grüße
Manfred Heinken


Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 24 November 2016, 16:43:54
Urs: Leicht erklärbar:      Carl Heinrich war in der Marine HJ und daher "Meuterer" .  Der I. Offizier hat bei den JP , als Arbeiterveteran Beckers über  USPD, WHV und die roten Matrosens  ( wo waren die Heizers? ) schlicht gepennt. Daher "Kiel"  :-D
Nachdem wir ja im AK die Gerichts-Akten Reichpitsch, Beckers & Co. erhalten haben, sehe ich Max R. doch als ausführendes Organ des Herrn Dittmann und Konsorten. Aber das ist Kaiserliche Marine und gehört hier nicht hin.  :angel:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 24 November 2016, 16:56:04
Hallo Manfred - und ich finde es sehr gut das Du diese Schiffe auch auf Fotos festgehalten hast. Gehören ja wohl auch ein kleines Stück zur deutschen Geschichte. Wer wird in einigen Jahren noch wissen das es mal ein Karl-Marx- Stadt oder ein Berlin - Hauptstadt der DDR gegeben hat.

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 24 November 2016, 17:06:36
Hallo Achim,
ein Frachter mit dem tollen Namen "Sigmund Jähn-Fliegerkosmonaut der DDR"
ist mir immer wieder entwischt.
Als ich ihn dann doch noch bekam hieß er nur noch "Sigmund Jähn"
Foto vom "Sigmund Jähn" in der Anlage.
Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 24 November 2016, 17:11:51
moin, Manfred,

An beiden Schiffen ist äußerlich, wie klar und deutlich zu sehen ist, nichts zu bemängeln.
Eben !
will heißen : so geht' also auch (wenn man will).  Deswegen meine erste Anmerkung :wink:

Foto vom "Sigmund Jähn" in der Anlage.
top ... aber ... Zu dem Farbzustand könnte man nun wieder etwas sagen :-D


und die roten Matrosens  ( wo waren die Heizers? )
Die waren "da" : Albin Köbis, Willy Sachse und Hans Beckers selbst .... alles "Heizer"

Aber das ist Kaiserliche Marine und gehört hier nicht hin.
Wieso ?   Tirpitz, Willy, Bürkner top, 14-18 und Skagerrak sind hier doch keine Tabuthema :SO/(

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: SchlPr11 am 24 November 2016, 17:28:15
Hallo,
für unsere Nachfahren der Vollständigkeit halber - KARL-MARX-STADT, denn CHEMNITZ auch bei der DSR, nie COTTBUS. Die war nur Halbschwester, weil aus Rück-Ankauf.
REINHARD
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 24 November 2016, 17:29:51
mit "Hier" meine ich , hier zum Thema "schönes Foto" .
Was Beckers angeht, so haben einige aus dem AK vor einiger Zeit Kopien der Gerichtsakten Reichpitsch, Beckers und Consorten kaufen können. Bei Durchsicht wurde klar, warum Beckers begnadigt wurde und in wie weit die Berliner USPD ( ja, wurde damals gerade gegründet )  in allem verwickelt war. Ich hab mit wohl allen  bekannten deutschen Marinehistorikern über das Material gesprochen. Allen war es unbekannt und alle wollten es haben.  Na ja, nachdem wir den Vögele entzaubert haben, jetzt die Lügenarie "Falaba" auch an" s helle Licht gezerrt wurde, werde ich wohl irgendwann  die Helden Ikone Beckers vom Sockel stossen. Wenn du Fragen hast, frach man.  8-)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 24 November 2016, 17:36:05
Hallo Rheinhard,
ein Versehen von mir.
Bitte um Vergebung.
Schon geändert.
Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 24 November 2016, 17:52:05
moin

mit "Hier" meine ich , hier zum Thema "schönes Foto" .
top

..nachdem wir den Vögele entzaubert haben, jetzt die Lügenarie "Falaba" auch an" s helle Licht gezerrt wurde,
Macht 'mal weiter so   ... mit dem "in die dunklen Ecken leuchten" top

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 24 November 2016, 18:34:41
Hallo nochmals zur MS Berlin-die MS Berlin fuhr unter DSR bis zum 25.Juni 1980 verblieb in Asien und wurde dort am 21.Juli verschrottet.
Die MS Berlin-Hauptstadt der DDR- wurde am 31.Juli 1980 von der Warnowerft der Handelsflotte der DDR(DSR) übergeben.
Weitere Schiffe der DSR findet ihr unter www.musterrolle.de
hier noch Max Reichpietsch als Briefmarke der DDR
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 24 November 2016, 20:21:40
@beck-schulte:
"Carl Heinrich war in der Marine HJ und daher "Meuterer""
Marine HJ heißt ja hier wohl nicht Marine Hitler-Jugend, aber was dann?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 24 November 2016, 21:27:26
OK, die Ironie nicht verstanden ? Gut: Also CH M. , der Lotse und der I.Off. der M. Reichpitsch. Der Lotse  benennt Herrn Reichpitsch fälschlicherweise einen „Meuterer“ . Dies da er, der Lotse,  vom Jg. 1922 und um 1937 herum in Bremen in der Marine Hitler Jugend es nicht anderes gelernt hat.
Der I. Off, hingegen, spricht von Kiel, was auch nicht richtig ist, da es WHV war. Hätte er, der I. Off.,  in den 50zigern Jahren mal besser bei den Arbeiter Veteranen zu gehört, dann hätte er gewusst, das die roten Heizer ihre proletarische Tat nicht in Kiel sondern in WHV getätigt haben.
...versaut einem ja die Po-Ente.  :sonstige_154:
..nun aber wieder zu den Bildern.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 24 November 2016, 21:53:45
Hallo beckSchulte  :-D  - stimmt ja völlig aber wer sich in der DDR nicht so richtig damit beschäftigt hat - war ja auch schwer - der kannte ebend nur den " Kieler Matrosenaufstand" und nicht die Vorgeschichte von W-haven. Selber damals in der Schule so erlebt als ich den Geschichtlehrer nach den Ereignissen Schilling-Reede, S.M.S. Helgoland usw. fragte. Keine Antwort vom Lehrer sondern einen Brief an die Eltern das sie darauf achten sollen was ich da in der Schule so frage und woher das stammt :-D

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Kuk am 24 November 2016, 23:45:54
Hallo Achim,
ein Frachter mit dem tollen Namen "Sigmund Jähn-Fliegerkosmonaut der DDR"
ist mir immer wieder entwischt.
Als ich ihn dann doch noch bekam hieß er nur noch "Sigmund Jähn"
Foto vom "Sigmund Jähn" in der Anlage.
Beste Grüße
Manfred Heinken

Hallo
Den habe ich noch mit vollen Namen gesehen auf der Schelde
Der Nahme hat die ganze Back in beschlag genommen
auf deinem Foto kann man noch sehen das er über der ummahlung war

Schönen Gruß von der Ostsee

kuk
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 25 November 2016, 10:08:33
"OK, die Ironie nicht verstanden ?"
Nein, da ich nicht genau genug gelesen habe, dachte ich irgendwie, Carl Heinrich wäre der "Meuterer" von 1918 :MV:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 25 November 2016, 11:22:56
Hier ma wat . Selten ja, schön, na ja: Tsingtau 1913 Rücktransport nach Cuxhaven. Dampfer sollte bekannt sein. Ob das Foto auch, weiß ich nicht. 
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 25 November 2016, 14:20:06
Moin
Das Schiff kenne ich leider nicht.
Aber den Namen hätte ich gerne gewusst.
Ich tippe auf ein Schiff des NDL.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bodrog am 25 November 2016, 14:27:30
sollte einer von den Feldherren sein...  8-)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Benjamin am 25 November 2016, 14:39:02
Hier ma wat . Selten ja, schön, na ja: Tsingtau 1913 Rücktransport nach Cuxhaven. Dampfer sollte bekannt sein. Ob das Foto auch, weiß ich nicht. 

Dampfer ist mir leider nicht bekannt. Ich bitte um Aufklärung
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 25 November 2016, 14:51:22
Königin Luise. Das Foto (Platte A4) ist in einer Reihe von Veteranen Alben zu finden (daher hab ich es ). Vor längs vergangener Zeit war ich mal mit  Dr. Arnold Rehm im damals noch NDL- Archiv am Bürgerpark. Dort gab es reichlich Fotos dieser Art. Sind jetzt wohl in HH oder im SA HB. Meine Frage war aber, ob das Foto bekannt sei. Dies ist hier im Forum wohl nicht der Fall.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 25 November 2016, 15:01:54
moin, Bernd,
Schönes Foto top :MG:

Meine Frage war aber, ob das Foto bekannt sei. Dies ist hier im Forum wohl nicht der Fall.
Etwas mehr als 3 h Zeit hättest Du schon geben können.
Mach ich bei meinen Rätseln auch.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 25 November 2016, 15:18:25
Moin zusammen,
es könnte aber auch die "Prinz Eitel Friedrich" gewesen sein,
denn die war auch da unten mit dem Transport von Soldaten beschäftigt.
Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 25 November 2016, 15:28:49
Nö. Es ist KL. Datum ist bekannt. Rücktransport 1913. Und der geht mit KL ab. Da gibt es keine zwei Meinungen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 25 November 2016, 15:30:59
Urs. Wir leben in einer Zeit wo es immer zack, zack gehen muß.  :-D   
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 25 November 2016, 15:37:37
moin, Bernd,

Wir leben in einer Zeit wo es immer zack, zack gehen muß.
Ich bitte um etwas Entschleunigung :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 25 November 2016, 16:58:26
Moin Kuk,
besten Dank für Deine Antwort.
Ein Problem mit den langen Namen der Schiffe hatten vor allem die Revierzentralen.
Wenn die Revierzentrale  das Schiff rufen musste und das mit dem vollständigen Namen des Schiffes.
dann wurde es immer richtig interessant und hörte sich lustig an.
Wie es dann weiter gehandhabt wurde weiß ich nicht mehr.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 25 November 2016, 21:02:57
Hallo Herr Heinken, ich verstehe Ihre Ausführungen irgendwie nicht.
Ich hab nie gehört das es da Probleme gab. Generell wurden alles per Fernschreiber erledigt. D.h.: Makler, Bunker, Schiffsmeldedienst, Hafenamt usw. Im Revier übernahm Anfragen dieser Art (See- oder Hafenfunk) bei Kommunikationsproblemen der Hafen-, Fluss- oder Seelotse.  Nehmen wir einlaufend Weser (  ist überall ähnlich ) den  Dampfer "Fliegeroberst Siegfried Jähn. Erster Fliegerkosmonaut der DDR". Sie glauben doch nicht das mit Ausnahme eventuell Rostock irgendwer auf der Welt sich da die Zunge abgebrochen hat. Wie war das den mit Russen Dampfern, die sprach wohl westliche der Elbe kaum wer richtig aus. Oder Dampfer aus Polen.  Bei den DDR Dampfer war es nun mal eine ost-west- deutsch-deutsche Lachnummer.  Den Dienstbetrieb hinderte es aber ringend um die Welt auch nicht im geringsten. Kein Mensch rief per Dover Radio „ German Vessel Berlin Hauptstadt der DDR oder  „Mühlhausen Thomas Münzer Stadt“.  Berlin Calling oder Muhlhausen calling, basta. Der Brite sprach es „englisch“ der Lotse aus Marseille „südfranzösisch“ und der aus Ho-Chi-Mink-Stadt halt so wie er es für richtig hielt.
Nehmen wir mal als Beispiel den auf der Weser dazumal recht bekannten D.B. Dampfer   "19. Mayis".  Der würde richtig ausgesprochen : ondokuzuncu mayis heißen. Machte aber weder in Liverpool noch in Bremen jemand. Dort hieß es immer: “Nineteeth May” und beim Makler in Bremen schlicht “Neunzehnter Mai”
Alles paletti ?  :-D   Ferdich!    8-)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 25 November 2016, 21:23:58
Herr beck.schulte,
Revierzentralen sind Stationen die ein- oder auslaufende Schiffe beraten. Das heißt in den Revieren wie ELBE, WESER; Jade werden die Schiffe per UKW und nicht per Fernschreiber auf irgendetwas hingewiesen.
Die Schiffe werden von den Revieren mit Schiffsnamen aufgerufen und den Lotsen und der Schiffsführung wird berichtet, was sie so so auf den Fahrwassern erwartet.
So einfach ist das alles.
Sie sind doch aus Bremerhaven, gehen sie zum Turm an der Geeste und lassen sich von den Revierlotsen das alles erklären.
Noch eine Frage an Sie: gibt es überhaupt noch Fernschreiber?

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 25 November 2016, 21:51:10
Sie werden es kaum glauben:
a) Als die DDR Dampfer die Weltmeere beführen, da war der Fernschreiber üblich. Das es heute nicht mehr Norddeich Radio gibt, man nicht mehr auf See sich per Signalflagge und Flüstertüte unterhält, das die Schreibmaschine auf den Flohmarkt verband ist, das s alles  ist mir bekannt. Es gibt aber auch keine "Mühlhausen Thomas Münzer Stadt" mehr.
b) Mein Schwiegervater war die letzten Dienstjahre auf dem Radarturm Bremerhaven als Seelotse in der von Ihnen beschriebenen Art tätig und da war er schon Opa unserer Tochter. Hab ich also ständig im Haus gehabt. Mir ist also z.B. "Carl, du bis auf der Tafel. Sind aber noch drei ab Brake" geläufig. 
Na, wie spricht den Ihr Lotsenberater im Radarturm Bremerhaven den Dampfer İlhan Kaptanoĝlu
korrekt an. Hoffentlich nicht Ilhan Kaptanoglu.
c) Wo hab ich denn geschrieben, das zwischen Schiff und Land es per Fernscheiber ging ? Es ging  zur Zeit da die DDR Dampfer fuhren alles landgebundene per Fernschreiber. Also, da Sie es ja immer wieder anführen.  z.B. : Die Flusslotsen Bremen schickten per Fernschreiber die Auslauf Daten an ihre Kollegen an der Geestemündung. Hab das Ding oft genug klappern hören. Das man das heute per Internet oder wie auch immer macht ist mirgeläufig. Wir sprechen aber von der Zeit vor 1990
Gruß   :biggre:

PS: Auf den Radarturm fahr ich gern und oft mit unserer Enkelin, die hat zwar ihre beiden väterlichen Kapitäns-Großväter nicht mehr erlebt, aber dafür ich....und einer war Jade-Weser Lotse. 
Das war`s von hier zu diesem Thema   8-)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 26 November 2016, 10:46:35
So Urs. Hier mal für dein Rateteam ein Ausschnitt eines  Fotos mit Kriegsschiff. Es ist nicht die Bismarck, auch gab es zur Zeit der Aufnahme kein Sprechfunk auf Merkantilen, dafür war  der Bremerhavener Fischdampfer ADOLF HITLER wohl schon für die Volksernährung unter Island tätig. Das Org. ist ca, A3 groß und ich hab es in Polu / Pula erworben. Laßt euch Zeit!  :-D   
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Trimmer am 26 November 2016, 11:03:14
Hallo Hr. beck.Schulte - ich lehne mich mal weit aus dem Fenster raus . Ist das ex V 116 ital. Premuda   :?

Gruß - Achim - Trimmer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 26 November 2016, 11:10:52
Oh Mann, nicht so schnell. Bitte daran denken was Urs betr. Fragen geschrieben hat. Also Herr Trimmer: Ich weiß nicht wie die Knallschute auf die Foto heißt. Das ist ja das Rätzel. Ich weiß nur um welchen Hafen es sich handelt und kann die Zivildampfer zuordnen. Also bei den Kroatien gekauft, aber aus der Adria stammt es nicht. Mal sich im Hintergrund die Landschaft ansehen.   
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 26 November 2016, 12:00:53
...also, der LKW müsste Baujahr 1917 sein... :-D

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 26 November 2016, 12:15:15
Ronny: 1918 ???   Schreibfehler:  1928 passt besser. Weider so !   PS: Rickmers Str. dies Wochenende wieder frei. Batterie Str. wieder "Nebenstecke"  :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 26 November 2016, 12:30:50
nee Achim, glaub ich nicht. Sieht aus wie ein Franzose. Mittelmeer-Raum vielleicht.
gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 26 November 2016, 12:37:16
Ich denke, das Torpedoboot ist ein spanisches (Normand-Entwurf) aus der Serie Nr. 1-22, Baujahr 1911-20.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 26 November 2016, 12:58:17
Peter !      99 Punkte   :-D   Jetzt dürfte der Rest kaum ein Problem darstellen. Ich geht jetzt mit den Enkeln "schoppen" ( nicht auf den Radarturm  :-D  ) wenn ich wieder zurück bin, ist alles geklärt ! Wetten das ?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 26 November 2016, 14:01:26
moin,

siehe http://www.navypedia.org/ships/spain/sp_dd_t1.htm

Aber welcher ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 26 November 2016, 18:54:17
Da Urs ja mir empfohlen hat mir mehr Zeit zu lassen. Sach ich mal jetzt nix zum TBoot in einem spanischen Hafen. Kenne mich damit nicht aus. Und wo ich mich nicht auskenne, da sach ich auch nix dazu. Weiß nur wie der Hafen heißen tut und es ist....?
So lange noch rumgeraten wird, hier, zur Entspannung,  ein Foto aus dem Geheimsten Geheimarchiv der Kaiserlichen Marine.  Es geht um das Unternehmen "Seepferd" ein Vorläufer von "Seelöwe" . Foto zeigt Angehörige der 8. Komp. des 1. Matrosen Regiment im Juni 1917 vor Ostende vor dem Versuch nach Deal zu schwimmen und von dort handstreichartig die Kronjuwelen aussen Tower zu London zu klauen. Die Geschichte ist ja völlig falsch in einem brit. Film mit Elke Sommer als Gutmensch-Deutsche vermarktet. "Seepferd" soll angeblich von einem "unbekannten Gefreiten des Weltkrieges" stammen, der es nach Modifizierung Jahre später als "Seelöwe" neu aufleben ließ.. oder so .  :|
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 26 November 2016, 19:55:41
Barcelona in den 30ziger, vor dem Bürgerkrieg.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 26 November 2016, 20:06:06
moin, Bernd,

Da Urs ja mir empfohlen hat ...
Seit wann hältst Du Dich an meine Empfehlungen ?  :-D

Barcelona in den 30ziger, vor dem Bürgerkrieg.
Habe ich der Kirchen wegen auch vermutet, konnte aber kein Foto der langen Hafenanlagen finden.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 26 November 2016, 21:04:03
Zitat
... konnte aber kein Foto der langen Hafenanlagen finden.

Link (http://www.alamy.com/stock-photo-geography-travel-spain-barcelona-harbour-view-picture-postcard-first-60272748.html)

Das Originalfoto ist auch hier (http://l7.alamy.com/zooms/97b6ab34277041b3b6c293f808ed8d17/the-port-of-barcelona-1932-c45ch9.jpg) zu finden und mit 1932 datiert.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 26 November 2016, 22:35:37
servus, Peter,
well done top :MG:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 27 November 2016, 14:48:24
Moin zusammen,

hier noch ein Foto der DSR aus Rostock.
Der Reefer "John Brinckman", IMO 6411926,wurde 1964 als "Belnippon" für eine norwegische Reederei gebaut.
Ab 1973 fuhr sie als "John Brinckman" für die DSR in Rostock.
1990 wurde aus ihr die "Minoan Reefer", griechische Flagge
1993 Abbruch in Alang.
Selten ist das Foto schon, denn die Tage für das Ende unter dem Namen "John Brinkman" waren schon abzusehen.
Unter der Flagge der DDR war sie das erste- und das letzte Mal in BHV.
 
Beste Grüße
Manfred Heinken
Mein Foto, mein Copy
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 27 November 2016, 19:13:57
...so, die 3 Stunden sind rum, Ich finde es schön, dass Urs nicht den Schmadding hat antanzen lassen... :-D

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 28 November 2016, 19:27:35
Bei dem von Urs veranstalteten Adventsquiz 1 standen berühmte Segelyachten im Vordergrund ,
darunter auch die von Kaiser Wilhelm II , der ja ein fanatischer Segel-Fan war , mit Vorliebe an Bord
auf seiner "METEOR III" und IV .
Möchte hier jedoch eine Schoner-Yacht vorstellen die dem Kaiser schon mal die Freude am Segeln
verhagelte , besonders bei Regatten-Zieleinläufen , wo diese als erste vor der Meteor einlief .
Es war die Schoner-Yacht "GERMANIA" der Krupp-Familie die auf der Germania-Werft in Kiel 1908
nach einem Entwurf des Yachtkonstrukteurs Max Oertz gebaut wurde , ihre Länge  33 meter über KWL
und getakelt mit einer Segelfläche von ca. 1.500 qm , ca. 40 Seeleute waren an Bord im Einsatz die
überwiegend im Vorschiff untergebracht waren . Als schiffbauliches Novum ist zu nennen der ganz
aus rostfreiem Stahl gefertigte Rumpf .
Die sehr erfolgreiche Yacht war von 1908-1914 unter deutscher Flagge in Fahrt und setzte sich auch
gegen starke britische Konkurrenz durch bei der jährlich stattfindenden "Comes-Week" in GB .
Angestachelt von den grossen Erfolgen der Germania beauftragte  KW II  Max Goertz nun mit dem
Bau der "METEOR" IV" , die ungefähr die gleichen Abmessungen hatte um  in einem harten und
vergleichbaren Wettbewerb ab 1909 bestehen zu können , ob  nun alle Regatten siegreich beendet
wurden ist nicht ganz gesichert ,aus Respekt vor dem Kaiser hat man wohl ab und zu nachgeholfen
und damit seiner Yacht den Sieg überlassen .

                                                                                                                        :MG:    halina

@  bodrog , danke , war leider ein Tippfehler von mir , natürlich ist hier Cowes-Week gemeint .

Ein Foto von 1908 zeigt die "GERMANIA" kurz nach Indienststellung , Author: Sir James , gemeinfrei ,
Fotograf unbekannt .
Die 2. Aufnahme ziemlich unscharf von der "METEOR IV"  , gemeinfrei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bodrog am 28 November 2016, 20:56:50
Zitat
"Comes-Week"
meint wohl eher Cowes Week
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 28 November 2016, 21:49:30
Hier in den USA hörte ich unglaubliche Geschichten über Kaiser vs. Krupp Segeln usw..  “Siege nie gegen den Kaiser!” und ein ungefähres Zitat: “You may be the Kaiser of Germany, but I run Germany.”  [Sie sind der Kaiser Deutschlands, aber  ich regiere Deutschland.”]   :/DK: :/DK: :/DK:   

PS: Meteor IV 1250 Modelle: Meins und H-P Weiss https://goo.gl/photos/Vt4DBzpccE9d66eU8
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 06 Dezember 2016, 11:54:22
hallo,
ein Erinnerungsfoto aus China
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 06 Dezember 2016, 12:06:48
Hallo Harald Super wirklich schön und selten  top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Leipzig am 08 Dezember 2016, 09:16:40
Und das Bild zeigt offenbar die Glücklichen, die im Sommer 1914 ihre Zeit an Bord rum hatten und noch im Frieden nach Hause kamen. Alle anderen Besatzungsangehörigen sind ja wenige Monate später mit der Scharnhorst untergegangen.

Leipzig
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 02 Januar 2017, 17:04:42
Moin zusammen,
hier liegt die "Gorch Fock", leicht abgetakelt ohne Rahen, im Februar 1991 in der Werft in Bremerhaven.
Ein Anblick, der ja so selten eigentlich auch nicht ist.
In BHV war sie nun doch des Öfteren in der Werft.
Also, selten nicht, vielleicht ein schönes Foto.
Mein Foto, mein Copy.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 02 Januar 2017, 17:32:55
Flaggschiff - mal etwas anders.
Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Elsass am 02 Januar 2017, 19:06:32
Dänische schulschiff Danmark in Esbjerg am 2 Oktober 2014

Grüss Flemming Hansen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Elsass am 02 Januar 2017, 19:17:29
Sedov in Fredericia. Mit Weisser Anstrich 17 september 2004 und mit Schwarzer anstrich am 31 Mai 2015. Das Schwarzer anstrich war nach der teilnahme in einer Dänischen serie über dass schulschiff København, Wo Sedov København spielten

Grüsse Flemming Hansen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Elsass am 02 Januar 2017, 19:18:37
Foxtrot klasse Uboot U-475 Black Widow in Rochester England am 5 september 2011

Grüss Flemming
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Elsass am 02 Januar 2017, 19:19:54
Dänischer Fregatte Hvidbjørnen in Fredericia am 15 September 2004

Grüsse Flemming Hansen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 02 Januar 2017, 22:20:16
Juliett klasse Uboot in Rochester England am 5 september 2011
Hallo,
... kleine Korrektur @Elsass  :wink: ... das U-Boot auf dem Bild ist kein JULIETT (Projekt 651), sondern ein FOXTROT (Projekt 641) der ehemaligen sowjetischen Seekriegsflotte. Es gelangte nach England und wird als Museums-U-Boot unter der Bezeichnung "U-475 Black Widow" vermarktet. Museumschef John Sutton nutzte bis Dato mehrere Liegeplätze in Südost-England (Themse Barrier, Folkestone), derzeit liegt das Boot im Medway River, Rochester/Kent  --/>/> siehe auch: wikiGB klick (https://en.wikipedia.org/wiki/Submarine_U-475_Black_Widow)
Grüsse
OLPE   
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Elsass am 03 Januar 2017, 14:24:32
Vielen Danke Olpe. Habe ich Geändert :-)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 06 Januar 2017, 09:58:30
hallo,
jetzt ein Zeitsprung zurück ins Jahr 1913. Scharnhorst macht einen Besuch in Japan, so steht es hinten drauf. Nicht schön, aber bestimmt selten.
es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 10 Februar 2017, 18:29:25
Moin zusammen,
ob das Foto schön ist, kann ich nicht sagen.
Aber selten ist es auf jeden Fall.
Kleine Anfrage: unter welchen Namen wird das Schiff denn die Meere der Welt befahren , wenn es denn überhaupt abgeliefert wird.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 10 Februar 2017, 22:16:36
Moin zusammen,
dann werde ich das Rätsel um den Neubau lösen.

Am 22. Dezember 1980 schmetterte die entzückende Präsidentin des Europäischen Parlaments -  Simone Veil -  dem Neubau entgegen:

"Isch taufe disch auf den Namen Öropa"

Dann rauschte die neue "Europa" ins kühle Weserwasser.

Beste Grüße

Manfred Heinken

In der Anlage 2 Bilder:

1. das Foto mit Schriftzug am Hammerkran der Vulkan Werft  und am Bug der Name "Europa"
2. Nun liegt sie fast fertig in der Ausrüstung.

Beste Grüße
Manfred Heinken

meine Fotos, mein Copy
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Februar 2017, 10:12:42
moin,

dann werde ich das Rätsel um den Neubau lösen.
lieber Manfred, eine Frist von < 4 h ist aber doch recht knapp, eine Nacht wäre besser gewesen.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 11 Februar 2017, 10:15:59
Moin Urs,
Du hast Recht, ich hätte länger warten sollen.
Weiterhin einen schönen Samstag

Gruß
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 11 Februar 2017, 10:21:26
...Manfred musste das noch unbedingt vorm Schlafengehen noch loswerden... :biggre:

Hau wech
Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 11 Februar 2017, 10:26:53
moin, Manfred,

Weiterhin einen schönen Sonntag
.. also hier in Hannover (9o 44' Ost) ist noch Samstag  :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 13 Februar 2017, 17:04:07
Moin zusammen,
weil ich das Rätsel zu schnell aufgelöst habe, für Euch noch ein wahres Schmuckstück.
Die "Brilliance of the Sea" im Juni 2006 noch in der Ausrüstung an der Meyer Werft.
Zur Zeit ist sie im Golf von Mexiko unterwegs.
Das Foto habe ich aus dem Hubschrauber gemacht.

Weiterhin für Euch alles Gute

Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 09 März 2017, 20:25:09
Ob selten, weiß ich nicht. Schön auf alle Fälle.
Die richtige Ausrüstung und das richtige Timing hat es möglich gemacht. :TU:)

 --/>/> http://twistedsifter.com/2017/03/crashing-waves-over-sydney-harbour-ferry-railings/
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 10 März 2017, 09:33:21
Augen rechts!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 10 März 2017, 10:20:41
Boote, so weit das Auge reicht - aber eben nur im Sommer!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 10 März 2017, 13:55:13
Hallo Hägar und hier der Sommer  8-)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 10 März 2017, 13:58:08
In Flensburg Schuhe gucken  :-)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 10 März 2017, 14:14:30
Klaar Kimming
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: didi1 am 10 März 2017, 14:54:58
Boote, so weit das Auge reicht - aber eben nur im Sommer!
Moin Hägar,
schönes Foto.Im hintergrund Laboe zu sehen.

Gruß Ditmar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 10 März 2017, 15:07:06
Moin zusammen,
so sah der Hafen von Skagen an den Wochenenden aus.
Da war jede Lücke mit Booten aus Schweden oder Norwegen belegt.
Was da an den Wochenenden an alkoholfreiem Bier so versemmelt wurde war gewaltig.
Die Auslaufmanöver an den Sonntagen habe ich mir angesehen.
Ging alles klar, keine Probleme.
Eine Reise nach Skagen lohnt immer. Langweilig wird es da nicht.

Ob das Foto schön ist kann ich nicht sagen. Selten ist der Anblick der Seglerflotte aber nichtt.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 28 März 2017, 19:44:17
Moin zusammen,
über die Lloyd Werft in Bremerhaven wird ja im Augenblick viel berichtet.
In der Anlage ein Foto vom Mai 2006, aus der noch glanzvollen Zeit der Schiffsüberholungen.
Links im Dock liegend die "QE 2".  Die "QE 2" war des öfteren Gast in der Lloyd Werft.
Der Luxusliner "Star Princess" hat die Werft aufgesucht um Brandschäden beseitigen zu lassen, die rund
100 Kabinen beschädigte. Ein Passagier erlag einem Herzinfarkt, 11 weitere erlitten schwere Rauchvergiftungen.

Aber es gibt auch einen sehr dunklen Punkt in der Geschichte des Liners. Passagiere hatten der Schiffsführung ein in Seenot geratenes Fischerboot
gemeldet. Das hat die Schiffsführung glatt überhört. Nach 28 Tagen wurde ein Fischer gerettet, 2 sind auf See gestorben.

Die "Star Princess", US-amerikanische Reederei Princess Cruises, fährt im Sommer nach Alaska und im Winter nach Hawaii.

MeinFoto, mein Copy.
Ob das Foto schön ist, kann ich nicht behaupten. Selten ist es allemal, denn so wie auf dem Foto zu sehen, wird die Lloyd Werft vielleicht kaum wieder belegt sein.

Quelle : Wicki, Zeitungsberichte.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 01 April 2017, 09:46:43
Ob es ein schönes Foto ist, liegt im Auge des Betrachters.
Aber es ist ein schönes Beispiel für die Spiegel- und Kontrastproblematik bei Fotoauswertungen: Pennant Number oder nicht?
Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 01 April 2017, 09:51:14
Nu' aber nix wie weg!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 01 April 2017, 09:59:40
Warten vor'm Kanal.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 01 April 2017, 20:50:45
moin, Reinhard,

Ob es ein schönes Foto ist, liegt im Auge des Betrachters.
Ich halte es erst einmal für ein gelungenes und interessantes Foto top :MG:
Ob "schön" ... genauso wie das Schiff ... siehe oben.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 17 April 2017, 12:11:51
das ist lange,lange her.
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 17 April 2017, 12:44:58
Hier ein in der Seehundstation von Norddeich aufgezogenes Seehund-Baby , welches als Heuler in der
Nordsee den Kontakt zum Muttertier verloren hatte und nun kurz vor der Aussetzung in die Nordsee -Fluten schon ungeduldig wartet .
                                                                                                                              :MG:   halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 17 April 2017, 13:58:38
Da will ich nun auch einmal den "Bremerhavener Eisbären" zeigen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 17 April 2017, 15:38:24
Moin zusammen,
kaum hat der Fischtrawler S 107 "Ulla Lindblad" die Netze aufgetrommelt, beginnt die mühselige  Arbeit der Netzreinigerkolonnen..
Da die Liegezeit im Hafen sehr kurz ist, muss mächtig auf das Tempo gedrückt werden.
Aber geschafft haben sie es, sehr zur Freude des Fischers, immer noch.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 17 April 2017, 19:33:34
Wenn das mit der Überfischung so weiter geht, müssen wir Algen-Vegetarier werden!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 18 April 2017, 09:39:50
...klasse, wobei DIE die kleinste Gefahr darstellen... :angel:

Hau wech
Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 18 April 2017, 09:53:41
Heutiges Morgengrauen an der Förde.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 18 April 2017, 10:26:55
Gottseidank, die richtige Seite vom LT erwischt :)

@Ronny:
Das 'wir' war als subjektive Sicht der Möwen gemeint. Da die aber nur unartikuliert schreien, hatte ich es eingedeutscht :)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 18 April 2017, 16:36:17
Moin Hastei,
bitte um Aufklärung.
Von welchem Schiff hast Du das alles aufgenommen. Welche Schiffe werden da von welchem Tanker mit dem
Lebenssaft für die Motoren beliefert?
Zeitpunkt der ganzen Aktion?.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 18 April 2017, 17:45:38
oh Manfred,
da fragst Du mich aber was . Die zwei saugenden Schiffe sind Rommel-Klasse, der Tanker könnte Frankenland sein und von wo ich das fotografiert habe ? Hmm , könnte die Bayern sein. Muß 1971 gewesen sein. Genaues weiß ich aber nichts.  :-D :-D
es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 18 April 2017, 17:57:53
...ja ja, Hasteis Schätze... top

Die beiden LÜTJE-Klasse stimmt. Der Tanker entweder JEVERLAND oder FRANKENLAND, aber der Standort des Fotografen scheint mir eher das Vorschiff von einem Tender zu sein. Die HAMBURG-Klasse ist schmaler, meine Meinung... :roll:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Big A am 18 April 2017, 18:17:49
Könnte aber auch eine 120 sein, oder?

Axel
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 18 April 2017, 18:24:13
ihr macht mich aber ganz kirre. Gab es 1968/69 schon zwei Lütjes ? Denn da war ich auf der A 58. Wenn 120er , dann natürlich Köln.
Es grüßt der verwirrte Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 18 April 2017, 18:33:12
Hallo Hastei,
wenn es denn 1971 gewesen sein soll, dann wart ihr mit der "Bayern" im "Ständigen Einsatzverband der Flotte SEF 3/71 unterwegs.
Bei dem Tanker liegen links eine Fregatte und rechts ein Zerstörer.
Kann so, muss es aber nicht gewesen sein.

Der Tanker könnte die "Frankenland" gewesen sein. Die "Frankenland" ist 1977 AD gegangen.
Die "Jeverland" ist 1968 AD gegangen.

Herr beck.Schulte, der des Öfteren beim TB Lloyd an der "Frankenland" gearbeitet hat, hat den Tanker auf dem Foto zweifelsfrei als
die "Frankenland" identifiziert. Besten Dank dafür.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jockel am 19 April 2017, 08:29:55
ihr macht mich aber ganz kirre. Gab es 1968/69 schon zwei Lütjes ?...

Moin, zum besseren Verständnis die i.D. und a.D. Daten der 3 "heiligen Kühe".

Lütjens D 185  = i.D.: 22.03.1969 - a.D.: 18.12.2003
Mölders  D 186 =  i.D.: 20.09.1969 - a.D.: 28.05.2003
Rommel  D187 =  i.D.: 02.05.1970 - a.D.: 30.06.1999

Gruß
Klaus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 19 April 2017, 09:04:52
Danke Klaus für die Info und den anderen auch.                                  Toll wie Bernd den Tanker zweifelsfrei identifiziert hat - und wer ist die Fregatte und der Zerstörer ?  :-D
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 19 April 2017, 15:40:39
... ich habe das Bild noch einmal stark vergrößert und bleibe dabei:es sind 2 x LÜTJENS-Klasse...

Aufgenommen von einem Tender...

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 19 April 2017, 16:24:36
Nee Ronny, wenn das tatsächlich 1971 aufgenommen wurde, kann es kein Tender gewesen sein.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Big A am 19 April 2017, 16:42:42
Also doch 'ne 120er?? Für einen 101er passt die Back nicht :?

Axel
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 19 April 2017, 16:54:35
...das Jahr der Aufnahme ist ja nicht bekannt, aber die Masten links und rechts vom Tanker sind identisch. Also fällt ein 120er schon mal raus. :angel:

Ich meine, Fotostandort STB-Seite neben dem 40er Geschütz...

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Big A am 19 April 2017, 20:25:38
Nee, ich  meinte, Foto von 'ner 120 aus geschossen? Das Schiff fuhr wohl in Lifeguard-Station

Axel
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 19 April 2017, 22:09:41
Wie komme ich auf die Hamburg-Klasse ? Das untere Gitter an der Reeling. Kenn ich nur von den Zerstörern, oder ?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Big A am 20 April 2017, 06:44:04
Bitte mal hier nachschauen, http://fregatte-braunschweig.info/

etwas runterscrollen, da ist ein großes Bild der F225 "BRA"; da ist auch eine Reling auf dem B - Deck der vorderen 40mm Zwillings-Wumme zu sehen. wie schon gesagt, passt mMn auch zu der abgebildeten Back...

Axel
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 20 April 2017, 11:01:04
Hallo hier habe ich 2 Bilder im Vergleich und mir ist aufgefallen mit >>> gekennzeichnet ,daß auf der Köln nach der Klüse der Poller fehlt.
Bild 2+3 Köln
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 20 April 2017, 11:30:11
...Topp Hastei, mit dem Gitter-Argument hast du den Vogel abgeschossen... :MG: top

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 20 Mai 2017, 10:54:49
hallo,
hier ein Bild aus alten Tagen, es müsste 1966 oder 1967 sein . Da wusste ich noch nicht, das ich auch mal das "Blaue Tuch" tragen würde.
Der "Kenner" weiß natürlich wo das ist und kennt die Einheiten  :-D :-D

Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 20 Mai 2017, 11:06:52
moin, Hastei,

Der "Kenner" weiß natürlich wo das ist und kennt die Einheiten
Ich suche noch bei den vorn rechts sichtbaren "be-wappneten" Schleppern  :|  ..

.. und die Namen der 4 sichtbaren von 8 vorhandenen Zerstörern .. das ist auch schwierig ..

Gruß, Urs

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 20 Mai 2017, 11:53:50
...auf alle Fälle erkenne ich 4 Anlagen von Signaal a`25 cm achtern und vorne sind die 10 cm erkennbar. Vermutlich Holländer. :-D

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 20 Mai 2017, 14:59:31
moin, Ronny,

.. achtern und vorne sind die 10 cm erkennbar. Vermutlich Holländer.
..
Ja, nicht nur vermutlich :O/Y   über dem mittleren Schlepper sind die Heckflaggen zu sehen :wink:

Aber die Wummen vorn und achtern sind https://en.wikipedia.org/wiki/Bofors_120_mm_gun (https://en.wikipedia.org/wiki/Bofors_120_mm_gun)
(Friesland-Klasse)

Hinten links (nur der Mast sichtbar) liegt eine NL van Spejk-Fregatte (d.h. Leander)

Vorn links u.a. ... ein Opel ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 20 Mai 2017, 17:16:30
Das Foto hatte ich in Den Helder gemacht.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: thommy_l am 20 Mai 2017, 22:34:21
Hallo,

Vorn links u.a. ... ein Opel ?

Ein Opel Rekord A. Eine Ente erkenne ich auch noch.

Thommy
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jockel am 21 Mai 2017, 09:21:28
...Ein Opel Rekord A...

Moin,

ich denke, es ist eher ein Opel Commodore (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Opel_Commodore_(9738509320).jpg?uselang=de). Die hintere Säule (C Säule?) passt nicht zum Rekord (https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Opel_Rekord_A_(2012-06-10_Sp1).JPG?uselang=de), die war schmaler, als die vom Commodore.

Gruß
Klaus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: thommy_l am 21 Mai 2017, 13:19:02
Hallo Klaus,

da liegst du, glaube ich, richtig. Das schwarze Vinyldach (Sonderausstattung) passt auch zum Commodore.

Grüße
Thommy
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: FAUN am 21 Mai 2017, 14:27:21
Hallo zusammen,

als ich das Photo sah, fiel mir auch gleich der Opel Rekord ein, in der A-Ausführung. Der Hinweis von jockel auf die breite C-Säule brachte dies jedoch ins Wanken. Allerdings fehlt mir für den alternativen Commodore der charakterischte Knick im Bereich des hinteren Fensters, auch ist der Kühlergrill anders.
Deshalb zog ich schon einen Kadett B in Erwägung. Allerdings wäre hier zum einen die Fahrzeuggröße und zum anderen das Venyldach zu bedenken. Auch glaube ich eine Tankklappe hinten ausmachen zu können, dies spräche dann generell gegen einen Opel. Könnte es evtl. ein amerikanische Modell der schlichteren Bauart sein, Chevrolet Nova/Chevy II?

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jockel am 21 Mai 2017, 15:16:31
Bevor ich an einen Commodore gedacht habe, hatte ich einen Ford Taunus 17M (http://www.auto-zimmerli.ch/anz_1433/Ford_Taunus_17M_P7A_1700S_V4_Deluxe_Limousine_4-Gang_1968.html) in Verdacht.


Gruß
Klaus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 21 Mai 2017, 19:20:42
Moin zusammen,
im Juli 2011 haben wir in Kaub am Rhein den alten Herrn Blücher besucht, der hier am 31. Dezember 1813 mit seinen Truppen
den Rhein überquert hat, um die Franzosen sicher nach Hause zu begleiten.
Vielen Schiffen hat er seinen Namen gegeben, keines ist mehr vorhanden, doch die Erinnerungen an die Schiffe mit dem Namen "Blücher" werden ganz sicher erhalten bleiben.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Die Fotos sind von mir
die Postkarte mit der "Blücher" als Torpedoschulschiff
ist aus meiner Sammlung.

Ob die Bilder schön oder selten sind, kann ich nicht beurteilen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: TD am 21 Mai 2017, 19:24:17
Ein Ford Taunus 17M war mit 19 Jahren auch mein erstes Auto.
Bzw. zwei hintereinander da auf den ersten Wagen gleich ein Hausgiebel drauf fiel.
Sehr schöne Autos, leider war die Bodenwanne etwas tief und damit in den „wilden Jahren“ in Wald und Büschen mit Vorsicht zu fahren,

Eine schöne Woche

Theo
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Archer am 21 Mai 2017, 21:15:56
Wenn wir jetzt bei der PKW Bestimmung angekommen sind da bringe ich mal den zweitürigen Ford Cortina Mark II in die Diskussion ein.

Bleiben noch der rote und der grüne PKW -- Vorschläge ?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 23 Mai 2017, 16:38:39
ich habe hier noch ein ,wie ich finde ,interessantes Bild
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 23 Mai 2017, 16:40:54
Hallo Harald  :TU:)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 23 Mai 2017, 17:10:39
Hallo Harald,
das ist wirklich ein tolles Foto. Wann, und um welche Uhrzeit hast Du den Fotografiert?. Das ist doch ein Zerstörer.
Hast Du den Namen von dem Zerstörer auch noch?.
Für Dich nur das Beste

Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 23 Mai 2017, 19:46:23
Servus,

Opel Kadett B. Vinyldach kann man nachträglich aufgebracht haben.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Götz von Berlichingen am 23 Mai 2017, 23:03:58
Wenn wir jetzt bei der PKW Bestimmung angekommen sind da bringe ich mal den zweitürigen Ford Cortina Mark II in die Diskussion ein.

Bleiben noch der rote und der grüne PKW -- Vorschläge?

Grün: Opel Kadett C
Silber: Opel Kadett B
Orange: Fiat 128 Berlinetta (Coupé)
Der Citroen 2CV ist eh klar...

Aufnahmezeitpunkt frühestens 1975.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Spee am 24 Mai 2017, 06:12:24
@Götz,

Fiat 128! Ich hab mir den Kopf zerbrochen 😀! Danke!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 24 Mai 2017, 07:27:56
Hätte ich gewusst, das ihr soooo an den Autos interessiert seid, hätte ich sie einzeln fotografiert.  :-D :-D :-D

Es grüßt der Hastei, der sich nicht vorstellen konnte, das auf diesem Foto eigentliche Nebensächlichkeiten zum "großen" Renner werden würde
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 24 Mai 2017, 07:35:21
Hallo Manfred,
habe ich gewusst, das das gefragt werden würde.
Ich weiß nur, das ich nichts weiß. Zerstören Hamburg-Klasse-- klar. Kann nicht die Bayern sein -- klar.  Mehr weiß ich wirklich nicht, aber ich schätze, Ronny wird anhand der Antennen einiges erkennen. :-D
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 24 Mai 2017, 10:24:49
...tja mein lieber Harald, da muss ich dich aber enttäuschen. Auf dem Bild ist der Zerstörer mit der Antennen-Nachfolgegeneration eingerüstet worden. Da waren nicht mehr die Antennen an Bord mit der ich auf der SCHEER spielen durfte. :biggre:

Zu der Zeit habe ich die Raketenversuche vor Hörnum mit der Mike und November von Telefunken verfolgt. Und meine "Bäderfahrt 1969 mit Z 4 nach Alicante waren auch noch die alten Antennen an Bord wo ich an der MOS mit geübt hatte.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 25 Mai 2017, 17:26:17
Für die Freunde griechischer Untersätze.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 25 Mai 2017, 17:30:40
Da hat jemand jedenfalls den Bogen raus!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: didi1 am 25 Mai 2017, 17:48:10
Für die Freunde griechischer Untersätze.

Das Schiff könnte man wohl abwracken.

Gruß
Ditmar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Big A am 25 Mai 2017, 18:06:40
Zitat
Das Schiff könnte man wohl abwracken.

Warum :?

Fährt doch noch...

Axel
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: didi1 am 25 Mai 2017, 18:53:28
Da hast Du  Recht Axel
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 25 Mai 2017, 18:56:40
Moin zusammen,
es handelt sich auf dem oberen Foto um den griechischen Tanker "OT Orion A 376".
Da der Tanker doch noch recht ordentlich aussieht, wird der Abbruch des Tankers noch etwas dauern.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 25 Mai 2017, 20:25:59
moin, Reinhard,

Da hat jemand jedenfalls den Bogen raus!
Hier auch :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Jühu am 27 Mai 2017, 15:19:34
Hallo zusammen,
da mach ich jetzt auch mal mit. Hier hat die Bayern eine, in der Nordsee, eher selten Begegnung !
Gruß, Jürgen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Jühu am 27 Mai 2017, 15:21:06
Und noch ein Bild, dieser Begegnung !
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 27 Mai 2017, 15:45:42
Amerigo Vespucci... top top top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 28 Mai 2017, 12:15:04
Hier 2 schöne Aufnahmen aus einem noch relativ beschaulichem Zeitabschnitt um die Jahrhunderrtwende , zu
sehen die Häfen der alten Städte Königsberg und Stettin .
                                                                                                                                               :MG:  halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rolfo am 30 Mai 2017, 17:29:41
Es waren einmal, oder schon lange ist's her, dass  zwei Atlantik Ozeanliner in Port Everglades festgemacht haben.

(https://abload.de/img/1970besuchinportevergv4ub5.jpg) (http://abload.de/image.php?img=1970besuchinportevergv4ub5.jpg)

 (https://abload.de/img/1970besuchinporteverg3eupi.jpg) (http://abload.de/image.php?img=1970besuchinporteverg3eupi.jpg)

 
(https://abload.de/img/1970besuchinportevergi4u8x.jpg) (http://abload.de/image.php?img=1970besuchinportevergi4u8x.jpg)

 
(https://abload.de/img/1970besuchinportevergabusx.jpg) (http://abload.de/image.php?img=1970besuchinportevergabusx.jpg)


Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 30 Mai 2017, 18:36:16
Hallo Rolfo
tolle Fotos und sicher auch schon etwas länger her.
Bei der "Queen Elizabeth" muss es vor 1972 gewesen sein, den da wurde sie in Hongkong von bösen Buben abgefackelt.
Die "Hanseatic" hat sich noch unter einigen anderen Namen bis 2001 über Wasser gehalten, dann kam auch für diesen Luxusliner das grausige Ende unter dem Schneidbrenner.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Hallo Rolfo, wer ist denn diese kleine Geschöpf bei Dir auf dem Arm?.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rolfo am 30 Mai 2017, 23:18:33
Hello Manfred,
Das Jahr war 1970. Mein Sohn war damals gerade 2 Jahre alt.

Aus Kindern werden Leute
(https://abload.de/img/ralphhtkn4.jpg) (http://abload.de/image.php?img=ralphhtkn4.jpg)

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 31 Mai 2017, 09:06:41
hallo Rolfo,                                                                                    interessante Fotos. Aber die Größe der Bilder gefällt mir nicht, ich muß immer hin und her schieben bis ich das ganze Bild betrachtet habe. Und wenn mehrere Bilder hintereinander sind, wir das Schieben lästig.
Oder ist das nur bei mir?
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: didi1 am 31 Mai 2017, 09:22:46
Moin Hastei,
das ist bei mir genauso.
Die Bilder sind zu groß.

Gruß
Ditmar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 31 Mai 2017, 09:55:23
Leider habe ich Rolfo schon mehrfach erklärt, wie er Bilder verkleinert einstellen kann und das weniger an Größe manchmal mehr ist.
Ich habe es aber aufgegeben.  :|
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kalli am 31 Mai 2017, 09:57:54
An Hinweisen zur Bildeinstellung hat es nicht gefehlt. (http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,26029.0.html)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 31 Mai 2017, 10:54:12
Hallo das Bild ist etwas kleiner-Hartmut im Jahre 1950 mit "Bordhund" vor unserem Grundstück.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 31 Mai 2017, 15:46:17
moin, Hartmut,
 :TU:) :MG:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 02 Juni 2017, 17:31:33
Moin zusammen,
bei einem Ausflug, Anfang 1958 mit der 2. SSTA, habe ich in Hamburg vor der Stülcken Werft
dieses noch im Umbau befindliche Geleitboot fotografiert.
Taktische Nummern oder einen Namen konnte ich nicht ausfindig machen.
Vielleicht hat ja von Euch einer eine Idee welchen Namen dies Schiff bekommen hat.
Besten Dank im Voraus.

Manfred Heinken

Ob das Foto schön ist, kann ich nicht sagen. Selten ist es aber allemal.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 02 Juni 2017, 17:35:22
...gehörten die nicht später zum HUMMEL / BREMSE Geschwader :?

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 02 Juni 2017, 17:39:32
Moin Ronny,
richtig, aus den Schiffen wurde dann das 2. Geleitgeschwader.
Stationiert in Cuxhaven.
Die Schiffe kamen, soweit ich mich erinnern kann, aus Frankreich.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 02 Juni 2017, 18:24:19
moin,

Die Schiffe kamen, soweit ich mich erinnern kann, aus Frankreich.
.. an das sie nach ihrer Zeit bei der GMSA abgeliefert worden waren ... denn .

es handelte sich (erkennbar) um deutsche Minensuchboote des Typs M 40

Bei der Stülcken-Werft wurden 1957/58 zu Schulbooten um- bzw. rückgebaut :
Biene ex Belfort (fr.) ex M 205 (i.D. für Kriegsmarine 4.11.41), und
Bremse ex Vimy (fr.) ex M 253 (i.D. für Kriegsmarine 21.4.41)
Quelle: Breyer/Koop

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 02 Juni 2017, 18:47:00
Moin Urs,
besten Dank für die Namen der Schiffe, die bei Stülcken umgebaut wurden.

Weiterhin alles Gute
Manfred Heinken

PS: wenn man sich das Foto genau ansieht, dann erkennt man, das die Werftleute ungesichert über die Außenbordstelling
spazieren.
Heute gar nicht mehr möglich.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 13 Juni 2017, 23:18:23
Hier wieder ein schöner Oldtimer aus vergangener Schiffbauzeit als noch genietet wurde , es ist das ehemalige
Bereisungsschiff  "EMS"des WSA Emden , es wurde 2012 ausser Dienst gestellt und 2013 an den Verein
"Traditionsschiff Ems" zur Nutzung übergeben , die es instandhält und bereedert wird von der Emder Reederei
M. Lauterjung .
Die "EMS" wurde auf der Meyer-Werft in Papenburg gebaut und 1934 in Dienst gestellt und ist somit das älteste
Seeschiff der Werft welches noch fahrtüchtig ist und unter deutscher Flagge fährt . Seine Länge beträgt 36 meter
und ist mit 142 BRT vermessen , als Antrieb dient ein MWM-Diesel mit 430 PS .
                                                                                                                                                  :MG:  halina

Bild # 1  Das Bereisungsschiff "EMS" auf der Fahrt nach Emden ,  Foto vom 20.9.2011 ,
              Urheber :  Ein Dahmer ,  Lizenz : CC-BY-SA 3.0 Unported

Bild # 2  Der jetzige Liegeplatz am Binnenhafen von Emden vor dem Gebäude der Reederei M. Lauterjung
              Foto vom 3.9.2015 , Urheber : Ein Dahmer , Lizenz : CC-BY-SA 4.0   international
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 14 Juni 2017, 15:38:12
Schiffsreste der GORCH FOCK aus den 1960ern, zu sehen in Kappeln.
Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bettika61 am 14 Juni 2017, 18:28:09
Hallo,
der ALBATROS  hat eine längere Odyssee hinter sich.
Zitat
Seit 1958 zierte der Albatros das Segelschulschiff der Marine, allerdings nur für einige Jahre. Danach schmückte sich die Marineschule Mürwik mit ihm, von dort gelangte er schließlich zum Marinestützpunkt Olpenitz. Nach dem Aus des Stützpunkts hatte die Odyssee jedoch noch kein Ende: Lagerraum in der Waffenschule, ausgediente Sporthalle in Olpenitz, von dort mithilfe des Bauhofs zu einem kurzen Zwischenstopp auf dem Gelände von Ancker-Yachting, schließlich ins Sägewerk. Und genau dort hat Uwe Frye der Symbolfigur der Marine wieder neues Leben eingehaucht. https://www.shz.de/lokales/schleibote/albatros-der-gorch-fock-landet-in-kappeln-id266873.html
Das Rätsel ist, welcher der zahlreichen Galionfiguren der GORCH FOCK steht dort
http://www.esys.org/gofo/gallionsfigur.html ?
Die Frage hatte ich schon früher,ohne Erfolg, gestellt
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,22368.msg253147.html#msg253147
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: didi1 am 14 Juni 2017, 19:02:12
Moin,
eine  Galionfigur der GORCH FOCK wurde mal bei Ebay für 20000 Euro verkauft.

http://www.ebay.de/itm/Original-Gallionsfigur-der-Gorch-Fock-Schifffahrt-Segelschulschiff-/271588864085?clk_rvr_id=1232388788377&rmvSB=true

Gruß
Ditmar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bettika61 am 14 Juni 2017, 20:21:52
Mal richtig lesen, nicht verkauft  :MV:
keine Gebote abgegeben, der letzte Startpreis von 12.900 € fand auch keinen Käufer
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: didi1 am 14 Juni 2017, 20:25:33
da hast Du recht bettika61,
wer lesen kann ist im vorteil.
zu schnell überflogen.

Gruß
Ditmar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 15 Juni 2017, 09:22:05
...danke Beate, eine gute Zusammenstellung. top

Aber statt Schwanewede bei dem Künstlerpaar Birgit und Klaus Hartmann entstand die Figur auf der Insel Harriersand bei Brake in der Weser... :angel:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 15 Juni 2017, 14:44:08
Harriersand gehört zur Gemeinde Schwanewede.  :MZ:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 16 Juni 2017, 15:44:00
Moin zusammen,
hier 2 Fotos von der "Amerigo Vespucci"
Bild 1
Auf dem Achterkastell kann man es sich doch als Kapitän des fantastischen Seglers wohlergehen lassen.
Bild 2 Der Seefahrer und Entdecket Amerigo Vespucci als Gallionsfigur am Klüverbaum.
Was der Seefahrer und Entdecker wohl darüber denkt, das er immer noch, wenn auch an sehr nasser Stelle, zur See fahren muss.
Aber der alte Haudegen wird das alles wohlwollend von ganz da oben beobachten.
Hat ja nun auch Zeit genug dazu.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Meine Fotos, mein Copy.

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 24 Juni 2017, 17:25:59
Moin zusammen,
mit den Bildern vom Traditionsseglers "Götheborg"
wünsche ich Euch ein schönes Wochenende.
Sollte es unter uns Leute geben die nach Stockholm in den Urlaub fahren, der Segler ist zu besichtigen und wenn genug
Kleingeld zur Verfügung steht, kann das Prachtstück auch gleich gekauft werden.

Mit den besten Grüßen
Manfred Heinken

Meine Fotos, mein Copy.

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Mark Alt am 28 Juni 2017, 00:07:21
Hallo,

dieses Foto erschien in der Zeitung "The Illustrated London News" und darauf ist ein deutsches Versorgungsschiff versteckt.

Gruß
Andreas

(http://www.historyphotos.org/wp-content/plugins/image-store/image.php?i=h5irnn1ynA)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: SchlPr11 am 28 Juni 2017, 15:07:48
Hallo,
Aufnahme vom 16.oder 17.10.1939 von Bord ADMIRAL GAF SPEE zur brit. HUNTSMAN, am 10.10.1939 aufgebracht. Am 17.10.1939 deren Besatzung auf die ALTMARK und HUNTSMAN anschließend gesprengt.
Wann erschien das Bild genau? Ist das bekannt??
REINHARD
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Mark Alt am 28 Juni 2017, 19:32:01
Hallo Reinhard,

gut erkannt. Das Bild hat eine interessante – für mich eben eine komische - Geschichte. Hier zwei Beschreibungen:

Geirr H. Haar, The Gathering Storm, Seite 363:

"One problem was that nobody knew what Altmark looked like. The only photo available was one from the Illustrated London News, but there were two ships in the photo and the caption did not indicate which was the German tanker. Eventually, Vian decided to split his force."

Frischauer und Jackson, The Altmark Affair, Seite 204:
 His (Winston Churchill) instructions to the First Sea Lord for transmission to Captain Vian were as clear as they could be. The Altmark was
an invaluable trophy. "Find her, edge her into the open sea, board her and liberate her prisoners."
 The signal included a rough "fix" the estimated position at the time the Altmark was reported. When Captain Vian gave his officers the news, it threw the destroyer in a turmoil.
 "If I only knew what I am looking for," Vian said in exasperation to his flotilla navigator, Lieutenant-Commander
Hector MacLean.
 "Don't you, sir?"
It was a difficult, an incredible situation. A cruiser and five destroyers were racing to meet a prison-ship with three hundred British merchant seamen on board, but the flotilla commander was without a detailed description of the ship he sought. It did not help Vian to carry out his orders."

(...)

"A junior officer of the Cossack hurried to the bridge proudly waving the ship's newest copy of the London Illustrated News (sic!) that he had found in the wardroom. It was the issue of February 4, and here for all to see was a picture of the Altmark. The senior officers crowded round the magazine.  "Is that the Altmark?" asked somebody.
 "There. Just where I've got my thumb."
The officer looked incredulous. "That thing, a tanker of 20,000 tons?" he enquired. "Must be a mistake somewhere."


Eigentlich erschien das Bild am 3. Februar in der Zeitung mit folgender Unterschrift:

"Two ships caught by the „Admiral Graf Spee” when she was running down the Cape route in October – and finding it a profitable hunting-ground. The ”Huntsman” (left) [also auf dem Bild auf der linken Seite, zwei waren nebeneinander] is seen with the „ Admiral Graf Spee’s” supply ship – a mysterious vessel named the „Altmark,” which it has been suggested was specially designed for the work. On the right is the end of the „Trevanion.”" (anderes Bild rechts)


Also das Bild wurde schon 11 Tage vor dem Zwischenfall veröffentlicht mit der Anmerkung, dass dieses Schiff speziell für die Versorgung der Panzerschiffe vorgesehen war. Das war auch so, denn die Dithmarschen-Klasse war ausgerechnet für diesen Zweck entworfen. Kaum hat Captain Ivan davon erst aus der Zeitung erfahren.

"Must be a mistake somewhere."  :-)

Gruß
Andreas
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 28 Juni 2017, 19:55:00
Es ist möglich, daß das Foto von dieser Sammlung stammt.  http://www.maritimequest.com/freighters/02_pages/h/huntsman_1921_page_1.htm 
 “Photo courtesy of Hugo R. Sochi from the private collection of Ana Marcela Halupczok, daughter of Maschinengefreiter Erich Halupczok, Division 9, Admiral Graf Spee”. 
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: SchlPr11 am 29 Juni 2017, 09:37:00
Hallo,
danke für die spannenden, erläuternden Informationen zu dem Foto und den weiteren, ergänzenden.
REINHARD
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Mark Alt am 29 Juni 2017, 16:16:21
Es ist möglich, daß das Foto von dieser Sammlung stammt.  http://www.maritimequest.com/freighters/02_pages/h/huntsman_1921_page_1.htm 
 “Photo courtesy of Hugo R. Sochi from the private collection of Ana Marcela Halupczok, daughter of Maschinengefreiter Erich Halupczok, Division 9, Admiral Graf Spee”.

Hallo Ulrich,

es kann sein. Aber hier werden auch mehrere Sammlungen erwähnt. Dau schreibt in seinem Buch Unentdeckt über die Meere über die Versenkung der Huntsman auf Seite 32 und 33:

(…) "Er wird versenkt werden. Die ganze Besatzung der „Altmark" steht an Deck und schaut zum „Huntsman" hinüber. Beinahe jeder zweite hat einen Fotoapparat in der Hand, um den historischen Moment der ersten Versenkung, die er in diesem Kriege miterlebt, auf die Platte zu bannen. Wir hatten ein ganz ansehnliches Korps von Fotoamateuren an Bord, nicht weniger als 48 Kameras bei 134 Mann Besatzung."

Auf der Graf Spee können noch welche gewesen sein. Über die letzten Stunden der Huntsman können dutzende Leute hunderte von Fotos angefertigt haben. (Das schwer beschädigte Schiff versank aber nur während der Nacht.) In der Zeitung sind 6 Fotos geschossen von der Graf Spee aus zu sehen. Auf einem der Fotos ist der Heck eines Arados zu sehen, also stand der Mann direkt vor dem Katapult, als er die sinkende Huntsman fotografierte. Das Schiff anscheinend in der gleichen Lage ist auf der angegebenen Seite vom Achterschiff gezeigt (Torpedodeck). Es können Fotos verschiedener Besatzungsmitglieder sein.

Irgendwie geriet das Foto - wie viele andere - in britische Hände nach der Selbstversenkung. Freiwillig sollte ein Graf Spee-Seemann seine Fotos (oder Negative) überreichen? Ob er dann sie zurückbekommen hat? Wenn nicht dann befinden sie sich kaum im Privatbesitz. Wurden eigentlich diese Aufnahmen verheimlicht? Hier gibt es für mich allzuviele Fragen.

Ich habe mit dieser Beschreibung des Fotos mit den beiden Schiffen mehrmals getroffen, dachte aber, dass darauf zwei Schiffe dicht nebeneinander stehen und auf dem Bild nur Teile der beiden zu sehen ist. Habe vorgestern auf britishnewspaperarchive.co.uk registriert und dort diese Ausgabe der Zeitung gefunden. Google holt dieses Foto beim Nachsuchen nur ganz spät, wenn man die beiden Schiffsnamen in die Suchmaschine nicht zusammen eintippt.

Wie aber die Darstellung der Ereignisse danach aussieht ist interessant. Frischauer und Jackson schreiben auf Seite 206:

 "By 10 a.m. Cossack was far to the south of some of the ships of the flotilla when her look-out reported a ship that resembled the Altmark.
 "We'll go and inspect her," said Captain Vian, jauntily.
 But as Cossack approached the ship, it became obvious that she was a Swede. An hour later the destroyer bore down on a ship carrying the Norwegian flag, steaming a few miles from the coast.
 "Question her," Vian instructed Craven, who requested details, addressing the ship in Swedish through the megaphone. Swedish and Norwegian voices replied. The assurances they gave were satisfactory and Captain Vian let her go. The same thing happened several times during the morning. The area was alive with shipping, but there was not a sign of the Altmark.
 Nor had anyone seen her. "No, no tanker, sir," said a Dutch trawlerman, when lieutenant Parker rowed over in the Cossack's whaler, "but we've had some very good fishing today. Take some back with you for supper."
The fish tasted good but it was a poor substitute for the missing prison-ship."


Die Darstellung ist etwas widersprüchlich, weil an einer Stelle steht, dass die Schiffe per Megaphone angesprochen wurden, ein Trawler aber auch angehalten wurde, der sicherlich nicht mit einem Tanker zu verwechseln war. Vielleicht dachten die Briten, dass die Altmark die Gefangenen an andere (getarnte deutsche) Schiffe abgegeben hatte und so durch die Blockade schmuggeln versuchte. Sie waren Misstrauisch und vielleicht deswegen haben sie einige inspiziert, wie zum Beispiel den hier erwähnten niederländischen Trawler, der auf ihrer Heimfahrt Richtung Deutschland segelte – also besonders verdächtig vorkam.

Artikel 2 der Haager Konventionen aus dem Jahre 1907 sagt aber aus:
"Alle von Kriegsschiffen der Kriegführenden innerhalb der Küstengewässer einer neutralen Macht begangenen Feindseligkeiten, mit Einschluss der Wegnahme und der Ausübung des Durchsuchungsrecht, stellen eine Neutralitätsverletzung dar und sind unbedingt untersagt."

(Dass die Briten mehrere Schiffe untersuchten, oder dass sie das innerhalb der Hoheitsgewässer durchführten steht nirgendwo, kann auch sein, dass sie die Neutralität dabei nicht verletzt haben. Aber die Legende, dass sie nicht wussten, wie die Altmark aussah, könnte nachträglich als Erklärung für ein völkerrechtswidriges Vorgehen dienen. Allerdings war die britische Admiralität fest entschlossen, die Neutralität Norwegens ständig zu verletzen, denn die Ausbreitung des Krieges auf das Land diente ihre Interessen.)

---
Hierzu nachträglich eine Ergänzung: Haar schreibt doch auf Seite 363:
Zitat
During the forenoon, several vessels were stopped and searched, also inside Norwegian territorial waters, but there was no sign of the elusive Altmark.

Also die Briten haben tatsächlich wiederholt völkerrechtswidrig gehandelt. Aber sie sind nett und bekommen Fisch.
---

Unter dem Namen Delmar segelte die Altmark auch für kurze Zeit im Südatlantik. Als ein Flugzeug der Ark Royal sie sichtete führte sie auch diesen Namen. Sicherlich ein schöner Wohnort.

Gruß
Andreas
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Mark Alt am 04 Juli 2017, 08:12:29
Ein schönes und seltenes Altmark-Huntsman-Foto auch für heute von der Seite die Ulrich verlinkt hat:

(http://www.maritimequest.com/freighters/01_photos/h/huntsman_1921/1939_10_17_huntsman_altmark_hrs.jpg)

Dieses Bild oder ein ähnliches, wo die Altmark längsseits aus der Nähe fotografiert wurde, hätten die bei The Illustrated London News auch für den Artikel wählen können. Warum aber sie es nicht getan haben erklärt vielleicht diese Skizze:

http://www.german-navy.de/kriegsmarine/ships/auxships/uckermark/index.html

Hier ist es zu sehen, wo die Bewaffnung der Altmark (später Uckermark umbenannt) hätte befinden sollen.

Hector Charles David Maclean, damals Navigationsoffizier der Cossack erklärte auch in einem IWM-Interview (21. 05. 1991), dass nach ihrer Informationen die Altmark mit 15 cm-Kanonen bewaffnet war. (Diese Zeitung erwähnt er auch als einzige Quelle über die Altmark – no comment.) Auf diesem Bild ist aber deutlich zu sehen, dass die auf der Skizze sichtbare Kanone neben dem Aufbau nicht montiert ist. Ein Rettungsboot ist dort auszumachen. Das dritte Geschütz sollte am Heck stehen. Auf dem Foto ist der Aufbau hinter dem Schornstein etwas länger als der auf der Skizze, aber ein Geschütz ist dort auch nicht auszumachen.

Die Altmark diente als Versorgungsschiff der Panzerschiffe schon Ende 1938 während des spanischen Bürgerkrieges. Kam also sicherlich nicht unbekannt den Briten vor.

Die Briten müssen also vollkommen dessen bewusst sein, dass das Schiff unbewaffnet war. Diese Information hatten die auf der Cossack schon sicherlich von den US-Behörden, von den in Montevideo freigelassenen Gefangenen, später von den Hudson-Staffel, von den beiden I-Klasse Zerstörer und von den norwegischen Marine selbst erhalten.

Mit der Behauptung, die Altmark sei bewaffnet gewesen, wollten sie einerseits das Waffengebrauch im Jøssingfjord gerechtfertigen, andererseits den Eindruck erwecken, der Tanker sei ein Kaperschiff gewesen die als Handelsschiff getarnt wurde. Kaperschiffe war nämlich der Zutritt der Hoheitsgewässer Norwegens verboten. Die Norweger aber gaben später bekannt, sie haben die Altmark als Kriegsschiff betrachtet (fälschlicherweise nicht aber in der Militärzone). Also fiel diese britische Argumentation weg.

Das Datum wann diese Zeitung erschien (03. 02. 1940) ist auch interessant. Wird nicht erwähnt, ob früher schon Bilder über die Altmark in der englischen Presse erschienen, aber hat vielleicht etwas mit dem folgenden Abschnitt von Frischauer & Jackson (Seite 203) zu tun:

Zitat
The First Lord himselfset the hunt in motion. The Admiralty alerted ships of the Northern Patrol and the R.A.F. warned its aircraft to watch for the Altmark. Naval Intelligence had been expecting the prison ship to approach Northern Europe for days. Officers had noted with derision the clumsy attempt of the Goebbels propaganda machine to mislead them by a wireless news report, according to which the Altmark had returned to her German base on February 2. It had been taken up by the whole Nazi Press. But the Admiralty was not deceived.

In einem Online-Archiv habe ich manche Zeitungen durchgestöbert, aber nirgendwo habe ich mich mit dieser Nachricht begegnet. Ob eine solche Nachricht gab? Wenn ja und am 3. Februar (der Tag danach) erstmals in der britischen Presse ein Bild über die Altmark erschien, wollte man damit nicht vortäuschen, dass sie der Nachricht glaubte? Also mit der Veröffentlichung des bislang geheimgehaltenen Fotos, weil es nicht mehr geheim gehalten werden musste.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 05 Juli 2017, 16:39:11
Moin zusammen,

im August 1994 waren die Unterkunftsmöglichkeiten in Stralsund noch nicht so richtig ausgereift.
Das Hotelschiff "Astoria", mit Heimathafen Strahlsund, sollte Abhilfe  schaffen.

Das Schiff war, als ich es fotogarfiert habe,  tatsächlich gut belegt.
Wie lange es in Stralsund gelegen hat, kann ich nicht sagen.

Beste Grüße
Manfred Heinken

In der Anlage die "Astoria".
Mein Foto, mein Copy
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 05 Juli 2017, 17:13:22
...jau Manfred, den Dampfer kenn`ich auch noch... :MG: top

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 05 Juli 2017, 17:35:55
“Hotelschiff für Minimalisten”  :ML: https://www.tripadvisor.de/ShowUserReviews-g189894-d232258-r81570771-Good_Morning_Goteborg_City-Gothenburg_Vastra_Gotaland_County_West_Coast.html#photos;geo=189894&detail=232258
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 05 Juli 2017, 18:05:30
Hallo Ulrich wir waren auf der gleichen Seite  top
Das Schiff liegt im Götakanal und das Hotel gehört zur Ibis/Accor-Gruppe.
Mit dem Hotel Ibis Göteborg City wohnen Sie auf einem Schiff direkt auf dem Fluss Göta Älv. Es trennen Sie nur ca. 1,5 km vom Stadtzentrum und Sehenswürdigkeiten wie dem Opernhaus sowie dem Hauptbahnhof. In 120 gemütlichen Zimmern des 2-Sterne-Hauses verleben Sie einen erholsamen Aufenthalt und freuen sich auf ein leckeres kontinentales Frühstück, regionale Kost im Bistro und die einladende Hotelbar. Gegen Gebühr parken Sie Ihren Wagen am Hotel, gehen per W-LAN ins Internet und bringen Ihr Haustier mit.
Früher war es Astoria Ibis heute ist es Good Morning Hotels.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 05 Juli 2017, 18:21:07
Moin zusammen,
das Schiff habe ich auch in Göteborg liegen sehen.
Zeigen wollte ich die "Astoria" nur in Stralsund.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: SchlPr11 am 05 Juli 2017, 18:34:53
Hallo,
die ASTORIA hat nie hier bei uns in Rostock gelegen. Übernachtungsort war immer Stralsund, wie der Heimathafen es auch verrät. Es verbinden sich mit Logis und Kost gute, positive Erinnerungen...
REINHARD
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 05 Juli 2017, 18:51:47
Hallo Reinhard,
vielleicht habe ich mich  geirrt, ist ja auch schon etwas länger her.
Bei mir steht hinten auf dem Foto Rostock.

Beste Grüße
Manfred Heinken.

PS: ich habe Rostock durch Stralsund ersetzt. Besten Dank für den Hinweis.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 05 Juli 2017, 19:32:44
Moin zusammen,
das Foto vom Neubau des Portcenters im Juli 1991
In Rostock.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Richard Aigner am 16 Juli 2017, 09:53:20
vermutlich Viribus Units, können Sie das bestätigen?
Gruß aus Österreich
P.S.: von einem Foto aus dem Album das mein Großvater aus dem 1. Weltkrieg heimgebracht hat; ich hoffe das verletzt keine Copyrightansprüche.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Juli 2017, 15:31:10
moin
 :TU:) :MG:

vermutlich Viribus Units, können Sie das bestätigen? 
nicht "units" = Einheiten ... ... Viribus Unitis  (lat.: mit vereinten Kräften)

vermutlich Viribus Units, können Sie das bestätigen? 
Peter !!!

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Richard Aigner am 16 Juli 2017, 16:32:12
Urs: Danke für die Richtigstellung. Sch... automatische Rechtschreibkorrektur!
Richard
Weitere Bilder aus Opa's Album:
1) S.M.S. Sankt Georg
2) wieder Sankt Georg?   
3) Torpedoboote oder Zerstörer
4 Martha Washington
für weiter Informationen wäre ich dankbar
Richard                         
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Richard Aigner am 16 Juli 2017, 16:33:57
ups, das hat nicht geklappt!
also nochmals, jedes Foto einzeln:
Zerstörer/Torpedoboote der k.u.k. Kriegsmarine
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Richard Aigner am 16 Juli 2017, 16:35:17
S.M.S. Sankt Georg
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Richard Aigner am 16 Juli 2017, 16:36:20
ist das rechts auch Sankt Georg? Bei welcher Gelegenheit?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 16 Juli 2017, 16:46:10
moin, Richard,

Zerstörer/Torpedoboote der k.u.k. Kriegsmarine
Torpedoboote des 250 t-Typs, Serie T (1. Serie)
links Boot 80T, i.D. 8.11.1914, rechts Boot 78T, i.D. 23.8.1914

S.M.S. Sankt Georg
Nach Betrachtung der Kasematt- und darüber stehenden Seitenturmgeschütze bin ich anderer Meinung :
Das ist einer der 3 Erzherzöge : https://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Erzherzog_Karl (https://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Erzherzog_Karl)

ist das rechts auch Sankt Georg?
Nein, ich sehe da einen Zwei-Schornsteiner.
Also nicht Sankt Georg, sondern ... eine https://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Habsburg (https://de.wikipedia.org/wiki/SMS_Habsburg)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 16 Juli 2017, 18:19:35
Moin zusammen,
am 6. Juli 1994 habe ich die "Arkona", IMO 8000214, auslaufend auf der Kieler Förde, noch unter DSR-Flagge, gesehen und fotografiert.
Unter den Namen "Astor", "Arkona", "Astoria", "Saga Pearl" und "Quest for Adventure"
hat sie ein wirklich abenteuerliches Leben auf See verbracht und in Fahrt ist sie immer noch.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Mein Foto, mein Copy.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 18 Juli 2017, 13:42:10
Zitat
vermutlich Viribus Unitis
Mit Ausnahme von SZENT ISTVÁN sind die Schiffe der TEGETTHOFF-Klasse nur sehr schwer voneinander zu unterscheiden. Hier kann ich aber die Identifikation als VIRIBUS UNITIS bestätigen.

Zitat
S.M.S. Sankt Georg
Zitat
Nach Betrachtung der Kasematt- und darüber stehenden Seitenturmgeschütze bin ich anderer Meinung:
Das ist einer der 3 Erzherzöge
URS hat es richtig erkannt, es muss sich hier um ERZHERZOG FERDINAND MAX oder ERZHERZOG FRIEDRICH handeln.

Zitat
Ist das rechts auch Sankt Georg?
Zitat
Nein, ich sehe da einen Zwei-Schornsteiner. ...
Hier stimme ich URS gerne zu. Aufgrund der beiden relativ hoch wirkenden Schornsteine vermute ich eine der beiden umgebauten Einheiten, also HABSBURG oder ÁRPÁD.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Richard Aigner am 24 Juli 2017, 20:22:39
3 weitere Fotos aus Großvaters 1.WK Album. KuK Marine.
Haben Sie Informationen zu den Bildern? Alle 3 sind auf einer Seite des Albums eingeklebt, gehören möglicherweise zusammen.
MfG
Richard
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 24 Juli 2017, 20:51:55
moin,

Bild 2 :
- Auf dem Schiff am linken Bildrand hinten meine ich einen Drillingsturm zu erkennen -> Tegetthoff.
- Der Zweischornsteiner im Hintergrund mitte links könnte ein Kreuzer der Zenta-Klasse sein.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kalli am 24 Juli 2017, 21:09:53
Bild 1. Der 1. Buchstabe nach S.M.S. auf dem Mützenband könnte ein V sein. Dann vielleicht SMS Viribus Unitis, Tegetthoff-Klasse.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kalli am 24 Juli 2017, 21:19:29
wenn ich ganz mutig spekuliere, könnten die Bilder zum Zeitpunkt der Überführung des toten Thronfolgers aufgenommen worden sein.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Archer am 24 Juli 2017, 22:24:30
wenn ich ganz mutig spekuliere, könnten die Bilder zum Zeitpunkt der Überführung des toten Thronfolgers aufgenommen worden sein.

Mit Sicherheit stammen die Bilder von einem anderen Ereignis. Für Juni tragen die Beteiligten die falsche Anzugsordnung.

https://i2.wp.com/www.ersterweltkriegheute.de/wp-content/uploads/2014/07/trauerfeierlichkeiten-f%C3%BCr-erzherzog-franz-ferdinand-in-wien-am-03.-juli-1914.jpg?resize=608%2C384

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 24 Juli 2017, 23:22:32
moin,

Für Juni tragen die Beteiligten die falsche Anzugsordnung.
Könnte es dann die Beerdigung von https://de.wikipedia.org/wiki/Anton_Haus (https://de.wikipedia.org/wiki/Anton_Haus) sein ?

Mützenband "VIRIBUS UNITIS" würde "passen" ..

.. und die eher unfreudigen Gesichter :-( der Ehrenwache an der Lafette auch zu 1917  :wink:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: joern am 24 Juli 2017, 23:49:12
Hier sind noch einige Fotos (runterscrollen) von der Beerdigung Anton Haus:
http://www.elsovilaghaboru.net/2017/02/ (http://www.elsovilaghaboru.net/2017/02/)

Das passt ganz gut zusammen.
Grüße Joern
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Archer am 25 Juli 2017, 00:18:11
moin,

Könnte es dann die Beerdigung von https://de.wikipedia.org/wiki/Anton_Haus (https://de.wikipedia.org/wiki/Anton_Haus) sein ?

Mützenband "VIRIBUS UNITIS" würde "passen" ..

.. und die eher unfreudigen Gesichter :-( der Ehrenwache an der Lafette auch zu 1917  :wink:

Gruß, Urs

 top

es könnte nicht nur, es ist diese Beerdigung...

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Richard Aigner am 30 Juli 2017, 06:24:58
Gehört auch dieses Foto zur Serie "Beerdigung Admiral Haus"?
Gruß aus Österreich, Richard
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Archer am 30 Juli 2017, 13:21:11
Gehört auch dieses Foto zur Serie "Beerdigung Admiral Haus"?
Gruß aus Österreich, Richard

nein, das Bild zeigt die Überführung des Thronfolgers und seiner Frau
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Richard Aigner am 30 Juli 2017, 14:46:22
Träger und Zerstörer der brasilianischen Marine, vermutlich 70er Jahre, Rio. Copyright mein Vater
Richard
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 04 August 2017, 15:53:18
Moin zusammen,

meine Angaben waren nicht richtig, sondern mächtig falsch.
Die Sängerin Gitte Haenning ist nicht gemeint.
Der Trawler gehört einem Unternehmen mit dem Namen "Gitte Henning" A/S

Archer, besten Dank für den Hinweis.
Zur Zeit der Aufnahme, 07-10, lag der Trawler in Skagen.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Archer am 04 August 2017, 16:19:01
Moin zusammen,
der Eigner dieses Trawlers war wohl so sehr in die Sängerin Gitte Henning verschossen, so das er gleich
sein Schiff mit dem Namen "Gitte Henning" an Bug und Heck auf große Fangreisen schickte.


 :?  ...warum schreibt er dann den Namen falsch ?

Gitte Hænning
Thyborøn
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 04 August 2017, 16:58:26
Im nautischen Alphabet gibt’s keinen zusammengeschriebenen Diphthong Æ/æ.  E finde ich OK.  :/DK:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 30 August 2017, 17:39:09
Fast schon zum Knutschen, wenn man entsprechende Vorlieben hat.
Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 30 August 2017, 18:19:20
Sieht wie ein Bierbauch aus  :MLL:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: 1/100renown am 31 August 2017, 13:12:53
Oder wie es im "Leben des Brian" heißt: Rübennase!!! :MLL:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 01 September 2017, 09:38:02
moin,

Träger und Zerstörer der brasilianischen Marine, vermutlich 70er Jahre, Rio. Copyright mein Vater
Richard
Ich habe einmal noch etwas genauer hingesehen : nicht nur Zerstörer :wink:
In Bild 1 ist  links neben dem Zerstörer der Bug eines größeren Schiffes zu erkennen.
Auf dem Bug sind 2 Geschütztürme in Position A und B zu sehen, rechts davon eine "Lücke".
Das deutet auf einen Kreuzer der Brooklyn-Klasse hin, die Bugform paßt genau dazu.
Es könnte also die Almirante Barroso ex Philadelphia sein.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 01 September 2017, 22:05:12
Hallo,

zum Wochenende etwas zum Schmunzeln, das schöne und seltene Foto!!! Ich fand es in einem russischen Internetportal.

Schönes Wochenende und Grüße aus Braunschweig

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 12 Oktober 2017, 19:11:56
Moin zusammen,
vielleicht wollen unsere koalitionssuchenden Politiker mit diesem
Prachtstück von Passagierschiff nach Jamaika.
Das Schiff wäre doch ein toller Rückzugsort für Stundenlange Debatten.

Nichts für Ungut.

Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 19 Oktober 2017, 16:05:33
Ein kleinerer Fischkutter aus Dangast oder Varel mit ausgeworfenen Netzen beim Granatfischen vor dem Arngaster
Leuchtturm . das wohl bekannteste Bauwerk im Jadebusen .

                                                                                                                                                          :MG:   halina

Edit : Das Leuchtfeuer des ca. 36 m hohen Leuchtturmes wurde 1910 zum ersten Mal gezündet , es hat eine Tragweite
         (weiß) von ca. 21 Sm . Das Turmfundament wurde gegründet auf 112 starken Eichenpfählen auf den Resten des
         von zahlreichen Sturmfluten der letzten Jahrhunderte vernichteten Kirchspiels Arngast .
         Der Leuchtturm wird betreut vom WSA -WHV , von dem auch das Leuchtfeuer ferngesteuert wird .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 04 November 2017, 22:14:54
Ein nettes Erinnerungsfoto von den Anfangszeiten der Bootsfahrten mit Antriebstechnik , hierzu langt schon eine
kleine Dampfmaschine mit dem vertikal aufgestellten Dampfkessel , sogar ein Notanker ist an Bord .

                                                                                                                                         :MG:   halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 05 November 2017, 09:50:20
...das Foto strahlt so richtig Ruhe und Gemütlichkeit aus. Wie sich das an einem Sonntag Nachmittag gehört... :O/Y

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 05 November 2017, 10:48:07
Hallo Günter super Foto...noch einen schönen Sonntag viele Grüße von der Saale  :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 05 November 2017, 11:12:00
Moin zusammen
dieses "Cafe" passiert im April 2003 gerade die Kugelbake in Richtung, ich vermute einmal, Neuwerk.
Vielleicht wollten sie ja auch die Ankerlieger auf Reede mit Getränken versorgen.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Mein Foto, mein Copy



Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 05 November 2017, 12:02:26
Moin Hartmut , schön dass Du wieder reinschauen kannst was im Forum abläuft , wünsche auch Dir einen erholsamen Sonntag und
                        einen erfolgreichen Reha-Aufenthalt an der Saale ,auf der ab und zu auch mal ein kleiner Pott zu sehen ist .

                                                                                                                                                                          Gruss  Günter

Anm. Das hier zu sehende Boot erinnert mich an den Film "The Afrikan Queen" von 1951 , in dem Humphrey Bogart und Katharina
         Hepburn mit einem kleinen Dampfboot auf einem Fluss in Afrika abenteuerlich unterwegs waren .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 08 November 2017, 17:11:06
Moin zusammen,
in der Anlage ein Foto aus Hamburg.
Links die "Sachsen", rechts die britische "Defender" D 36
im Mai 2013 in Hamburg.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Das Foto ist nicht von mir. Erlaubnis zum Einstellen liegt vor.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 08 November 2017, 18:06:24
moin,

Links die "Sachsen", rechts die britische "Defender" D 36 im Mai 2013 in Hamburg.
.. und dahinter ein Segelschiff ... mehrere Masten, aber nur an einem Rahen
.. mit Gastflagge Deutschland und einer .. Admiralsflagge ??
Aha : Star Flyer in Hamburg 2013 (https://www.google.de/search?q=star+flyer+hamburg+2013&client=firefox-b&dcr=0&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjjk534uq_XAhWFC-wKHRaYCuEQ7AkIOA&biw=1339&bih=551#imgrc=BsLrGQ0bTYCsQM:)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 10 November 2017, 17:49:48
Hallo Urs,
es ist die "Star Flyer", IMO 8915433, hinter den beiden Kriegern.
Das Foto zeigt sie auf der Elbe auf dem Weg nach Hamburg.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Das Foto ist nicht von mir, Erlaubnis zum Einstellen liegt vor.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 10 November 2017, 18:25:33
Star Flyer ist eine Barkentine.  Rote Flagge ist Malta.......blauer Wimpel etwa EU  https://de.wikipedia.org/wiki/Star_Flyer_(Schiff)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 28 November 2017, 21:06:41
Ein Familienfoto zweier "DEMAG-BRÜDER" an der Gazellen-Brücke in Wilhelmshaven ca. 1938/39 , hier zu sehen der
"Lange Heinrich" mit 250 t und dem neuinstallierten 110 t Schwimmkran im Grossen Hafen .
                                                                                                                                                      :MG:  halina

Edit : Der Lange Heinrich wurde im Juni 1944 nach Bremerhaven geschleppt und liegt nun im Hafen von Genua , den
         kleinen Bruder übernahmen die Engländer 1946 .
         Der LH soll nach seiner Indienststellung 1915 in WHV für ca. 10 Jahre der stärkste selbstfahrender Schwimmkran
         in den Häfen unserer Welt gewesen sein . Nach einer Generaüberholung vor ca. 10 Jahren erhielt er in Italien ein
         neues Zertifikat in dem er mit einer Hubleistung von 275 t zugelassen wurde . top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 29 November 2017, 16:44:42
Moin Günter,
ein sehr schönes Foto von den beiden Kraftprotzen.
1959 lag der "Lange Heinrich" noch in Bremerhaven.
Wenn wir von See kamen, konnten wir den Kran schon von weitem sehen. Nun war es nicht mehr weit bis zum Liegeplatz und den
herrlichen, neuen Abenteuern in Bremerhaven.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Foto: R. Härer, Genehmigung vorhanden.

Der Seemann auf dem Foto segelt nun auch schon längst in einer anderen Welt.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 29 November 2017, 17:55:53
Moin Manfred ,

Der Lange Heinrich war ja für lange Zeit bis 1944 das Wahrzeichen der Marinestadt WHV mit seiner Höhe aufgerichtet ca.82 meter über WL , den sah man schon auf ca. 15 Km vom Zug aus , nun ist es eben die KW-Brücke , war auch schon
bei der Inbetriebnahme 1907 rekordverdächtig .
Der LH wurde 1956 in BHV modernisiert , anstelle des Dampfantriebes wurde auf Dieselmotore umgestellt . Er wurde
1985 auf einem Hebeponton nach Sardinien verschifft und später nach Genua überführt .

                                                                                                                                                   Gruss  Günter

Edit: Hänge noch ein Foto dran von einem älteren Datum , es zeigt beide Wahrzeichen von Wilhelmshaven und auch
        noch links im Bild die Südzentrale gebaut 1911  , mit einer Leistung von 11.300 KW war es 1920 das stärkste
        Turbinenkraftwerk in Deutschland .

Hier noch 2 Aufnahmen von seiner Zeit in BHV , Bild 1 zeigt ihn im August 1945 beim Heben eines versenkten
U-Bootes vom Typ XVII B  ,  gemeinfrei
Bild 2  ein Foto um 1980 nach seiner Umstellung auf Dieselbetrieb im Kaiserhafen liegend , der markante lange
Schornstein ist schon nicht mehr zu sehen . Urheber: Gottfried Hilgerdenaar , Lizenz: CC-BY-SA 3.0 Unported
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 29 November 2017, 18:35:30
Hallo Günter,
das zweite Foto ist interessant. Die Marineliegeplätze sind nicht mehr vorhanden, da ist schon Werftbetrieb.
Aber der Fotograf - Gottfried Hilgerdenaar - ist ein hochinteressanter Mann.
An den Sonn- und Feiertagen habe ich ihn oft besucht, da war er auf der "Gera" zu finden und erzählte den Besuchern was alles so bei der Hochseefischerei,zu erleben ist. Kapitän war er bei den Fischern und auch bei der Handelsmarine.
Auch ein feines Buch hat er geschrieben mit dem Titel: "Seemann will ich werden".
Einfach Klasse.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 29 November 2017, 18:38:53

Langer Heinrich in Genoa http://www.shipspotting.com/gallery/photo.php?lid=2406571
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: SchlPr11 am 29 November 2017, 18:53:53
Hallo,
das XVIIB-Boot dürfte U 1406 sein, bei seiner Verladung am 14.09.1945 auf Transporter SHOEMAKER in Bremerhaven zur Verschiffung in die USA.
Schönes Foto + danke - REINHARD
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 01 Dezember 2017, 12:48:47
Moin Manfred,

auf dem Foto #976 schätze ich mal, dass die SCHEER in der Kaiserschleuse lag... :angel:

Grüße Ronny

PS Damals "störten" ja auch keine Containerbrücken, da war der LH sehr gut auszumachen. :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 01 Dezember 2017, 13:30:38
Ronny: jo..und anne Pier son Landungsboot( Krokodil (? ) was wohl bei den MWB zu Besuch lag. Dahinter rechts oben die Rote Sand Kaserne, dazumal für die FlaRk Batterie ( oder wie die sich nannten) bei Schiffdorf, die Feldjäger und letztlich wurden wir ja dort "gemustert". Daneben damals noch Gaststätte Roter Sand, heute Wohnhaus für Leute aus Arabien und Nordafrika. Der Schornstein der alten Gaswerke ist ja auch nicht mehr vorhanden. ..und die Kaiserschleuse sieht auch ganz anderes aus. Über 50 Jahre wech, sind schon ne Zeit.  :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jockel am 01 Dezember 2017, 13:54:45
...anne Pier son Landungsboot( Krokodil (? ) was wohl bei den MWB zu Besuch lag...

...das wird entweder "Natter" oder "Otter" sein (Landungsunterstützungsschiffe Klasse 551) mehr dazu hier: http://www.i-zeitz.de/Landungsboote/Die%20Boote.htm und hier: http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php?topic=15862.0

Gruß
Klaus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 01 Dezember 2017, 15:59:33
Moin Ronny,
richtig, das sieht nach einlaufen aus.
Herr beck.Schulte hat die Gaststätte Roter Sand erwähnt. Das Lokal zu unserer Zeit reichlich vornehm ausgerichtet.
Die Marine verkehrte in dem Lokal recht wenig, war aber ein toller Laden und ist immer noch prächtiges Bauwerk.
Später, als die Gaststätte geschlossen war, verfiel das Gebäude. Zur Zeit sieht das alles aber wieder einigermaßen sauber aus.
Nur die Gaststätte ist nicht mehr vorhanden.
In dem Haus rechts neben der Gaststätte war die Bundeswehr Fachschule untergebracht.

Frage doch einmal den Herrn beck.Schulte ob er auch das Sündenbabel Oberbayern kennt. Da ist wirklich an den Wochenenden großartiger Zauber losgelassen worden. Die Einrichtung wurde manchmal richtig in ihre Einzelteile zerlegt, war für Jugendliche aber nicht zugelassen.

Für Dich nur das Beste
Manfred Heinken
















Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 01 Dezember 2017, 17:26:06
Na ja, ich bin im Alter von 11 Jahren in das "Marinehaus" Grazer Str.27 gezogen und habe es im Alter von 24 Jahren zwecks Heirat wieder verlassen. Da ist mir doch das Tivoli, Oberbayern, die beiden Kinos , Lehmann Frisör, Klose Imbiss, Musikhaus Steiner   ..usw in Erinnerung. Ärger gab da aber für mich erkennbar nicht. Polizei und US MP waren doch mehr in der Gegend wo unser Ronny seine Heimat hatte angezeigt. Lehe war "Klein-St.Pauli" - Lessing Str. heute noch -  , in Mitte herrschte Frieden ( war halt NDL geprägt) und in Geestemünde -Wulsdorf trieben die Hochseefischer ihr Unwesen. Wenn man von der z-Pier durch Am Gitter auf die alte Bürger (Kaiser str. ) kam, so gab es neben Foto Cario die "erste Kneipe nach See." Wenn im Herbst das schottische Minensuch-Reserve Geschwader nach BHV kam  und die ungeübten Schotten das deutsche Bier für so ne Art "Lager light " hielten und nach 2 Glas besoffen anfingen zu randalieren, ja dann klingelte bei uns zu Haus das Telefon und Kurt Robert L.  hatte Nachtschicht. 
Und heute?  Nachdem die letzten Kneipen in der Grazer Str. dichtgemacht haben, aus Klose ein Türken Imbiss wurde, das Café National wieder geschlossen ist und aus dem Marinehaus Eigentumswohnungen geworden sind, herrscht nun der vorweihnachtliche Friede dort. so ist das nun mal. Was aber echt eine Sauerei ist,  dass ganz Mitte heute nur noch per Parkschein zu besichtigen ist. Das gab es früher nicht. Für die drei Auto pro Haus war immer Platz genug.  8-)  und auf keinen Fall  :cry:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 01 Dezember 2017, 18:10:55
Moin,
besten Dank für Ihre Antwort.
Darüber habe ich mich gefreut.

Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 01 Dezember 2017, 21:30:26
Moin REINHARD ,

Das Foto vom Langen Heinrich mit  U 1406 am Haken  wie von Dir ermittelt , zeigt auch wie gut doch seinerzeit die Konstrukteure bei der DEMAG gearbeitet haben . Immerhin beträgt doch das Leergewicht des Typs XVII B mindestens
etwas über 250 t und dabei ist festzustellen , dass die Ausbalancierung der Pontonlage hervorragend gelöst wurde
selbst bei leichter Überschreitung der zulässigen Tragkraft .
                                                                                                                                                   Gruss  Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 07 Dezember 2017, 16:56:23
Die Eleganz des rechten Winkels
Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 07 Dezember 2017, 18:10:09
 top top top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 08 Dezember 2017, 12:45:41
Was für eine Kraft
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 08 Dezember 2017, 15:08:04
...da stimmt der Spruch: Hein, duck die, da kommt nen`dicken Dampfer... :-D

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 03 Februar 2018, 10:31:13
hallo,
gestern zwei Fotos von 1979 - Kiel bekommen. S Hermelin, das ander ?
Sind weder besonders schön, noch selten, zeige sie trotzdem.
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: The Voice am 03 Februar 2018, 10:38:37
hallo,
gestern zwei Fotos von 1979 - Kiel bekommen. S Hermelin, das ander ?
Sind weder besonders schön, noch selten, zeige sie trotzdem.
Es grüßt der Hastei
Moin,
also ich persönlich finde sie schön und selten!
Gruß: Uwe
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 03 Februar 2018, 10:55:42
na ja, auf jeden Fall war es in der "Hochzeit" der BuMa , u.a.                  SS Deutschland lag da im Hafen.Deutschland .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 03 Februar 2018, 11:48:11
...klasse Bilder Harald  top

Damals steppte noch der Bär anne Scheer-Mole und an den Tresen standen die Lords in 3er Reihen...
...weiche vor Eiche... :biggre:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 03 Februar 2018, 11:49:34
Moin Hastei,
die Fotos sind doch einfach Klasse, berichten von einer längst vergangenen Zeit.
Mussten die Schnellbootleute eigentlich immer an Deck essen?
Passten da im inneren des Bootes keine Back oder eine Bank hinnein ?.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: didi1 am 03 Februar 2018, 12:30:58
hallo,
gestern zwei Fotos von 1979 - Kiel bekommen. S Hermelin, das ander ?
Sind weder besonders schön, noch selten, zeige sie trotzdem.
Es grüßt der Hastei

im hintergrund zu erkennen Zerstörer D 187 Rommel
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 03 Februar 2018, 21:52:09
Werner von Siemens , einer der bekanntesten Persönlichkeiten der Elektrotechnik , der 1847 zusammen mit Halske
das Unternehmen gründete , war als Erfinder auch maritimen Interessen zugetan , so konstruierte er 1886 das erste
elektrisch angetriebene kleine Verkehrsboot "ELEKTRA" , dass er auch auf einer Gewerbeausstellung in Berlin zeigte .
            Das schnittige Boot hatte eine Länge von 11,5 meter und eine Breite von 2,0 m , es erreichte eine maximale
Geschwindigkeit von 7,5 Kn, der Rumpf aus Stahlblech und der Propeller wurden auf einer Werft in Harburg gefertigt,
das Foto zeigt das Boot während einer Fahrt auf der Spree .
                                                                                                                                        :MG:     halina
                                                                                                                                     
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: suhren564 am 03 Februar 2018, 21:56:25
@halina,

 :MG: :MG: top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 04 Februar 2018, 01:14:11
 top top top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 05 Februar 2018, 14:21:27
Moin zusammen,
Halina hat ja ein schönes Foto von einem Elektroboot eingestellt.
Von einem Bekannten aus Berlin habe ich eine Postkarte mit einem Ferngelenten Boot aus dem jahre 1911 erhalten.
Eine Frage in die Runde: gibt es über dieses Boot auch etwa zu sagen?
Würde mich sehr interessieren.

Ferngelenkte Boote sind doch auch für jede Marine von Bedeutung und interessant.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bettika61 am 05 Februar 2018, 14:40:24
Hallo Manfred,
Polytechnisches Journal http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj326/ar326195
Wannsee-Fernlenkboot "Frieda"
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: joern am 05 Februar 2018, 15:03:32
Hallo,
 2009 hatten wir es auch schon mal.
Grüße Joern
http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,10923.msg121629.html#msg121629 (http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,10923.msg121629.html#msg121629)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 05 Februar 2018, 15:19:14
Hallo Beate, hallo joern
besten Dank für die schnellen Antworten.
Weiterhin alles Gute

Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 05 Februar 2018, 19:50:24
Der weltweit bekannte Erfinder auf dem Gebiet der Elektrotechnik NIKOLA TESLA war es , der bereits im Jahr 1893
seine entwickelte Funk-Fernsteuerung auf der Weltausstellung in Chicago auf einem kleinen 1,5 m langen Fahrzeug
aus Metall in einem Wasserbecken schwimmend demonstrierte , und später auch noch 1898 in New York im Madison
Squere Garden , neben dieser Patentierung waren es noch über 65 weitere , darunter die bahnbrechende Erfindung
des Zweiphasen-Wechselstromes mit einer 60 Hz-Frequenz .
Was die Einführung der Funk-Fernsteuerung bei den Kriegsmarinen betrifft , so sollten noch ca. 30 Jahre vergehen ,
bis dann der Durchbruch kam wie hier in Deutschland mit der Indienststellung der "Zähringen" 1928 .
                                                                                                                                                    :MG:  halina
Hier noch das Experimentierfahrzeug von Tesla , wohl als geschlossener Halbtaucher konzipiert
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 08 März 2018, 16:08:19
Moin zusammen,
die Postkarte aus meiner Sammlung zeigt 2 Passagierschiffe, die "Bremen" und die "Europa", des NDL Bremen.
Beide sind nicht mehr am fahren und längst in die Ewigkeit verschwunden, aber vergessen sind sie nicht.
Werden sie wohl auch nicht.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 08 März 2018, 17:04:24
 top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 12 April 2018, 16:33:22
und wenn du denkst die Welt  geht unter, sie geht nicht unter, das scheint nur so.
Auch die Angler blieben von dem drohendem Wetter völlig unbeeindruckt
Die Fische aber auch, die hatten sich versteckt, angebissen haben sie nicht.
Wollten nicht auf einem Grill landen.
Skagen im  Juli 2010.

Beste Grüße
Manfred Heinken

meine Fotos, mein Copy
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 12 April 2018, 19:03:39
starke Aufnahmen , Manfred .   :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 12 April 2018, 19:54:29
Moin Manfred ,  schöne Naturaufnahmen , wohl kurz vor einem Wolkenbruch ,
                                                                                                                          Gruss  Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 13 April 2018, 11:21:38
Moin,
wenn die Bilder gefallen, freut es mich natürlich.
Auf dem 3. Foto sieht man, wie der Regen und das gewaltig einsetzt..

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 16 April 2018, 17:11:26
Aus der Kaiserzeit noch 2 historische Aufnahmen , sie zeigen Kaiser Wilhelm II im Gespräch mit Staatssekretär
im Reichsmarineamt Alfred von Tirpitz und dem Admiral Henning von Holtzendorff auf der Kieler Woche 1910 .

Das 2. Bild Kaiser Wilhelm II mit  Generälen und dem Grossadmiral Alfred von Tirpitz , ca. 1914
                                                                                                                                              :MG:  halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 16 April 2018, 17:24:12
...wartet mal ab, wenn unser Big A erst einmal in die Admiralitätskreise aufgestiegen ist, trägt er bestimmt auch nen Bart... :biggre:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kielwasser am 17 April 2018, 21:33:45
hallo,
gestern zwei Fotos von 1979 - Kiel bekommen. S Hermelin, das ander ?
Sind weder besonders schön, noch selten, zeige sie trotzdem.
Es grüßt der Hastei

Moin Hastei,

es hat zwar ein wenig gedauert bis ich deinen Beitrag entdeckt habe, aber ich wollte mich noch für die herrlichen Aufnahmen bedanken! "...weder besonders schön..."? Ich finde die Aufnahmen sind mehr als gelungen!

Gruß
Tino
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 18 April 2018, 10:27:47
moin,

gestern zwei Fotos von 1979 - Kiel bekommen. S Hermelin, das andere ?
Sind weder besonders schön, noch selten, zeige sie trotzdem.
Doch, schön sind sie top

Nur 'mal zur Klärung : Das 2. Foto wurde nicht in Kiel sondern in See aufgenommen.
Die Boote liegen seeklar längsseits am Tender (Kabeltrommeln für Landanschluß sind abgedeckt, Besatzung im Seefahrtszeug, Geschütze in Bereitschaft), die Kommandanten sind vermutl. noch zur "Briefing" auf dem Tender.

Mussten die Schnellbootleute eigentlich immer an Deck essen?
Passten da im inneren des Bootes keine Back oder eine Bank hinnein ?
Antwort a) nein und b) doch, ja
Zum Bild : die Besatzung hat gegessen (und ist zufrieden :-))
Der unteroffizier im blauen Hemd und mit aufgesetztem Schiffchen, der eben noch ißt, das ist der Smut top (der kriegt immer als letzter :cry:)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 18 April 2018, 12:53:11
Das ganze Bild hat mehr Hintergrund und zeigt Kaiser Wilhelm mit den Admiralen an Bord der S.M.S. Hohenzollern…..
https://www.dhm.de/lemo/bestand/objekt/wilhelm-ii-und-die-admirale-von-tirpitz-und-von-holzendorff-1910.html
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 06 Mai 2018, 22:05:28
Eine Vorkriegsaufnahme  einer Geschwaderfahrt von Linienschiffen der Deutschland-und Braunschweig-Klasse ,
das  Schiff im Vordergrund dürfte die  SMS "Deutschland"  sein .
                                                                                                                                      :MG:  halina

Edit :  Hier zum direkten Vergleich auch von mir noch eine Aufnahme von der "Deutschland" , in Übereinstimmung
          der Schornsteinringe und der Heckansicht .
          Zeitpunkt der Aufnahme könnte ab Herbst 1912 gewesen sein , da war die Deutschland nicht mehr das
          Flotten-Flaggschiff , denn der neue Flottenchef Vizeadmiral von Ingenohl erhob das neu in Dienst gestellte
          Linienschiff SMS "Friedrich der Grosse" zu seinem Flaggschiff .

Foto Bundesarchiv ,  DVM 10 Bild 23-61-51  ,  Lizenz:  CC-BY-SA 3.0
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bodrog am 07 Mai 2018, 09:23:01
Warum sollte das Schiff im Vordergrund die Deutschland sein - es spricht vieles dagegen

a) das Schiff läuft am Ende der Linie und man sieht das Heck (weil Schraubenwasser/Hecksee und keine Bugzier)
b) sind deutlich Schornsteinringe zu sehen und zwar zwei am ersten und einer am zweiten Schornstein (und damit ist klar, um welche Schiff es sich handelt)
c) schaut man sich den achteren Aufbau an - bleibt nur noch ein Dampfer übrig...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 07 Mai 2018, 09:31:37
Die Schornsteinringe wechselten von Zeit zu Zeit, wenn ich nicht irre. Und diese Kombination deutet auf Deutschland hin. Was aber dagegen spricht ist, wie du schon angedeutet hast, Deutschland als Schlußschiff ??? Andererseite,hier die Preußen als Spitzenschiff. Und ob die Bildunterschrifften immer richtig sind ? Ich sage: nein,
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 07 Mai 2018, 15:32:35
Vorige Woche in Hamburg geschossen, Rickmer Rickmers
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Bugsierstefan am 07 Mai 2018, 22:53:29
 top

Schönes Foto!
Erinnert mich an die tolle Zeit in der Schietgang, wir haben ehrenamtlich über den Verein Windjammer für Hamburg von 1983 bis zur Fertigstellung an Bord mitgearbeitet. War eine Super Zeit und hat wirklich Spaß gemacht!
Ich bin heute noch immer gerne an Bord, wenn es die wenige freie Zeit erlaubt. Freue mich schon auf das nächste Treffen im Captains Table mit der Schietgang.

 :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Benjamin am 13 Mai 2018, 12:13:40
Gerade hat die World of Warships Facebookseite folgendes Bild geteilt.


Es zeigt von unten nach oben wohl die Augusta, Midway, Enterprise, Missouri, New York, Helena und Macon im Hudson River, New York.


Ich kannte das Bild so noch nicht.



Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 13 Mai 2018, 12:18:42
Hier eine kurze Info zum Bild:  :-)

 --/>/> http://www.navalaviationmuseum.org/history-up-close/navy-day/
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Benjamin am 13 Mai 2018, 14:24:17
Danke für den Link :)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Skipper68 am 13 Mai 2018, 22:14:00
Hallo Zusammen,

aus alten Tagen meiner Marinezeit: Canadischer Versorger HMCS Protecteur AOR 509

Es war im September 1989, bei einem gemeinsamen U-Jagd Manöver der Kandier mit uns.

3 Zerstörer der Iroquois Klasse aus Kanada, 3 U-Jagd Boote Thetis-Klasse, Zerstörer Bayern, Versorger HMCS Protecteur, Muntransporter Westerwald und unser Troßschiff Coburg A 1412.

Im Gegensatz zur Protecteur kamen wir uns wie ein Beiboot vor! :-) 172 m gegen 115 m Länge!
Die Dickschiffe sind dann alle Richtung Skagen abgerufen worden, da am 11. September 1989 ein Passagierflugzeug über dem Skagerrak abstürzte. Wir blieben mit den U-Jagd Booten zurück.

Schöne Grüße

Skipper68
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 16 Mai 2018, 11:46:48
Moin,

ich fand das Foto so großartig und zugleich beklemmend, dass ich es einstellen musste.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 16 Mai 2018, 13:27:13
Ein wirklich schockierendes Foto von dem sich in Seenot befindlichen kleinen Frachter , der sich gefährlich nahe
von Luv auf Steuerbordseite gegen das Ufer zutreibt , hoffentlich kam niemand zu Schaden .

                                                                                                                                           Grüsse  halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 26 Mai 2018, 11:03:42
Für die Freunde spezieller Schiffsformen und Antriebe.
Gesehen in Chania am 11. bzw. 14.05.2018.

Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 26 Mai 2018, 15:13:15
Hallo Hägar,

in Chania fand ich es sehr, sehr schön. Als ich im September 2017 dort war, waren solche tolle Jachten nicht vor Ort. Neben den klassischen Ausflugsbooten und Glasbooten flitzten nur zwei Küstenwachboote im Hafengebiet, ein Boot auslaufend und ein Boot einlaufend. Hast Du die herrlichen Kneipen und Bars genossen???

Ich möchte allerdings ein anderes Foto einstellen, was ich schon lange in meiner Sammlung habe, aber die Quelle nicht mehr habe. Es sind im Vordergrund die Schlachtschiffe NELSON und RODNEY bzw. umgekehrt. Die folgenden älteren Schiffe sollten auch noch erkannt werden. Leider fehlt dazu der Fototext. Ich finde es trotzdem attraktiv und ich habe es nie wieder irgendwo gesehen, wobei andere Shiplover da vielleicht mehr wissen.

hillus

Gruß hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 26 Mai 2018, 16:04:48
moin,

Die folgenden älteren Schiffe sollten auch noch erkannt werden.
Bei den beiden folgenden Schiffen, deren Mastkonstruktion noch erkennbar ist, handelt es sich um Schlachtschiffe der R-Klasse.
Das fünfte Schiff, bei dem nur der Rumpf zu sehen ist, ist vermutlich auch ein R-Schiff, aber da möchte ich die Möglichkeit eines QE-Schiffs nicht ausschließen.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 26 Mai 2018, 16:19:19
Aus Copyright-Gründen darf ich das Bild nicht direkt zeigen:

 --/>/> Friedhof der Schlachtschiffe (https://britainfromabove.org.uk/image/saw022471)
(unten weitere Bilder dazu)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 26 Mai 2018, 17:12:32
moin,
Thorsten, Superfund top top :MG:

--/>/> Friedhof der Schlachtschiffe (https://britainfromabove.org.uk/image/saw022471)
Betr. Bildtext im Link:
Also, die Hood mit ihrem ellenlangen Vorschiff kann ich auf dem Bild beim besten Willen nicht erkennen.
 Hood (https://www.google.com/search?q=hms+hood&client=firefox-b&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwj-18bg1KPbAhUEyqYKHTX3C8gQiR4IzwE&biw=1326&bih=584#imgrc=lA7ZlZBWJFz4kM:)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Elsass am 03 Juni 2018, 20:42:40
Das Schiff der Dänischen Königin Margrethe II in Fredericia am 3 Juni 2018 bei Grauem wetter. Dass Bild mit den menschen zeigt Königin Margrethe bei der landgang
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 03 Juni 2018, 21:47:23
HDMY Dannebrog   top top top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 03 Juni 2018, 22:05:41
moin,

Dass Bild mit den menschen zeigt Königin Margrethe bei der landgang
Einer regierenden Monarchin stehen 6 Fallreepsgasten zu  :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 04 Juni 2018, 15:55:17
Moin zusammen,
mit der "Alex" im Mittelmeer.
Großartige Erinnerungen.
Der Regenbogen hat uns eine Zeitlang begleitet.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 04 Juni 2018, 20:25:46
moin,

mit der "Alex" im Mittelmeer.
top  .. und mit schönem Wind :MZ:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Kuk am 04 Juni 2018, 23:44:37
Hallo
Fotos meiner Seefahrt
Das war 1976 im Winter vor Lisabon

Schönen Gruß von der Ostsee
kuk
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Benjamin am 08 Juni 2018, 11:02:57
Also dieses Bild der Hiryu bei der Schlacht von Midway war mir gänzlich unbekannt. Kennt ihr es?  ;D ......EDIT: Nein, ist ein Fake bild. Es ist eine Grafik aus dem Spiel World of Warships - und ich habe noch einen Filter drüber gelegt.


 
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 08 Juni 2018, 11:08:28
moin, Benjamin,
Nein,    schöner Fund top    danke für's Einstellen :MG:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 08 Juni 2018, 11:15:50
Nein, das kannte ich auch noch nicht.

Täusche ich mich, oder sieht das Schadenbild anders aus als auf den bekannten Fotos?
 --/>/> https://en.wikipedia.org/wiki/Japanese_aircraft_carrier_Hiry%C5%AB
(unten auf der Seite, anklickbar)

Gab es später evtl. noch weitere Explosionen?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Benjamin am 08 Juni 2018, 11:28:44
Ehrlich gesagt ist das Bild "Fake". Das ist eine Grafik von Wargaming, basierend auf der World of Warships Engine. Ich habe lediglich einen Filter drüber gelegt.  :MG:
Aber es ist unfassbar, wie gut die Wargaming-Engine dann doch ist - zumindest in Bezug auf den Realismus.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 08 Juni 2018, 11:36:33
Vielleicht solltest Du es editieren und einen Schriftzug drüber legen. Sonst findet Google es hier ratz fatz und dann ist der Fake raus in die Welt mit dem FMA als Quelle - Deine Erklärung einige Beiträge weiter interessiert dann keinen mehr bzw. wird von der Bildersuche ignoriert.

 :MZ:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Benjamin am 08 Juni 2018, 12:20:01
Done  :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 08 Juni 2018, 13:02:47
moin, Benjamin,

Also dieses Bild der Hiryu bei der Schlacht von Midway war mir gänzlich unbekannt. Kennt ihr es? 
Nein,    schöner Fund top    danke für's Einstellen
Ehrlich gesagt ist das Bild "Fake". Das ist eine Grafik von Wargaming,
O je, reingefallen :embarassed: :-D  Guter Trick top

.. und ich hatte noch gestutzt, weil meine Erinnerung mir sagte, daß ein Bild aus Shattered Sword etwas anders aussah ..
Hiryu bei Midway (https://www.google.com/search?q=hiryu+midway&client=firefox-b&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwj_6afw9MPbAhWImLQKHefRBW4Q7AkIYA&biw=1326&bih=584#imgrc=IrLfO-9thCGXxM:)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 08 Juni 2018, 15:36:45
Moin zusammen,
mal ein kleines Rätsel.
Das Schiff in der Anlage hat dazu beigetragen, das sich in der deutschen Werftenlandschaft einiges
stark veränderte.
Kann mir einer den Namen des Schiffes nennen?.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Mein Foto, mein Copy
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: oldenburger67 am 08 Juni 2018, 17:03:56
Hhhmm meinst Du die Costa Victoria?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 08 Juni 2018, 17:11:47
Bingo, es ist die "Costa Victoria".

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 14 Juni 2018, 14:14:48
Ein maritimes Selfie, mal etwas anders.
Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Peter K. am 14 Juni 2018, 20:00:39
... ist wohl hier entstanden:

 :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 14 Juni 2018, 20:39:25
Eine Silbermöwe am Präsidenten-Bassin in Gdynia beobachtet genau , was die Besucher so alles auf
dem Tisch haben liegen lassen , dabei richtet sich das besondere Interesse auf die Pommes .

                                                                                                                       :MG:   halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 15 Juni 2018, 10:21:22
Moin Halina,
klasse Fotos. Die Möwe hat sogar tolle Tischmanieren.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 26 Juni 2018, 16:35:52
Tipp für die Kreuzfahrt-Fans:
Um unvergesslich gute Fotos zu machen, sollte man das Ganze vielleicht so handhaben wie in der Skizze.
Viel Spaß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 27 Juni 2018, 10:32:47
moin,

das Sturmfoto kommt mir "irgendwie" bekannt vor.

Könnte es sein, daß es von Bord der Admiral Scheer beim Durchbruch in den Nordatlantik Anfang November 1940 gemacht wurde ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 29 Juni 2018, 12:46:43
Hallo, Urs
Schwere See sieht vermutlich von allen Schiffen ähnlich aus, auch wenn es bei Krancke/Brennecke ein ähnliches Foto gegeben haben mag. Der konkrete Zusammenhang für dieses Bild soll der angehängte sein.
Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 29 Juni 2018, 21:16:00
Hier mal wieder etwas von der Kaiserlichen Marine aus Kiel ,  in der Einfahrt zum Werfthafen ist nach meiner
Meinung zu sehen ein Linienschiff der "NASSAU-Klasse"  , dahinter liegend das U-Boot-Hebe+Dockschiff , die
1908 in Dienst gestellte SMS "VULKAN" , bei der Überführungsfahrt nach GB 1919 vor Borkum gesunken .

                                                                                                                                  :MG:  halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bodrog am 05 Juli 2018, 15:47:19
Ich habe hier ein Bild, welches ich nicht zuordnen kann. Dummerweise sieht auch kein mir bekanntes Boot wie dieses aus (auch nicht nach Duchsicht des Gröners). Um wen oder was handelt es sich?

Insbesondere sind hier die Kleinschiffspezialisten gefragt!

MfG

bodrog

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 05 Juli 2018, 16:12:06
Moin,
die Schiffe liegen meiner Ansicht nach in Geestemünde, jetzt Bremerhaven, und es handelt sich um Fischereischiffe.
An einem der Boote kann ich das Fischereizeichen - PG 32 - erkennen. Der Name des Bootes ist "Frierich"
Das Boot daneben hat die Nummer "BX 6" am Bug. Gehörte auch nach Geestemünde.

Wenn mehr Daten gewünscht sind, mache ich mich auf die Suche.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bodrog am 05 Juli 2018, 16:18:43
Mir geht es um den Kahn im Vordergrund...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 05 Juli 2018, 22:15:37
Moin bodrog ,

Als Nicht-Kleinschiffspezialist hierzu meine Annahme , dass es sich hier um ein Marine-Verkehrsboot handelt
könnte mit wertvollem Teakholzdeck und am Achterdeck mit korrekt abgelegten Festmacher-Leinen .
Die Höhe und Form des Schornsteins sowie der offene Fahrstand deutet auf ein Baujahr hin um ca. 1880 , die
Länge dürfte so um gut 10 m liegen und die kleine Dampfmaschine so ca. 25 PSi  betragen .

                                                                                                                                        :MG:  halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bodrog am 06 Juli 2018, 07:45:03
Deswegen ja an die Kleinschiffspezialisten  :angel:

Wenn man die Größe des Matrosen mit ca. 1,7 m annimmt (und das wäre für die Zeit oberer Durchschnitt), dann kommt man mindestens auf eine Länge von 15 m.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 06 Juli 2018, 13:35:02
Bin hier anderer Meinung , halte eine Länge von ca. 12 m für realistisch .      :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 06 Juli 2018, 14:10:49
Moin Halina,
10 Reelingsfelder sind an der sichtbaren Steuerbordseite zu sehen. Wenn ein Zwischenraum 1,50 breit m ist, dann kommen 15 m leicht zusammen.
Ausserdem glaube ich nicht das es ein Marineschiffchen ist. Keine Flagge zu sehen. Der Mann an Deck sieht auch nicht nach Marine aus.
Wenn ich den umlaufenden geflochtenen Bordschutz sehe, könnte es ein Boot sein das oft bei anderen Schiffen längsseits geht.
Also ein Lotsenboot oder ein Boot vom Wasserschutzamt oder ähnliches.
An Deck des Bootes sieht es allerdings sehr aufgeräumt aus.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 06 Juli 2018, 15:19:34
Moin Manfred , mit welcher Begründung kommst Du hier auf einen Reelingstützen-Abstand von 1,50 meter ,
                      ich sehe diesen nur auf max. 1,20 m  .
                                                                                                                              Gruss  halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bodrog am 06 Juli 2018, 16:52:31
@Halina - nimm mal ein Lineal und messe es selber nach. Der Mann ist doch nicht nur 1,45 m groß...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: SchlPr11 am 06 Juli 2018, 21:49:23
Hallo,
würde ich als Fortifikations-Minenleger ansprechen. Eventuell aus den bislang nicht beschriebenen F 2 - F 6??
Aus C 1 und C 2 ist Stationierung in Geestemünde bekannt.
REINHARD
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 07 Juli 2018, 16:14:34
Moin zusammen,
unter der Bau Nr 226/227 hat die Meyer Werft in Papenburg 2 Schiffe unter den Namen C 6 und C 7
für die Kaiserliche Marine fertig gestellt,
Die Boote waren 18,5 m l, 5,00 m b und gingen 1,6 - 1,9 m tief und wurden von 141 PS angetrieben.

Sollte das Schiff auf dem Foto denn 18,5 m lang sein?

Beste Grüße
Manfred Heinken

Quelle hierfür: Meyer Werft von Hans Jürgen Witthöft

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 07 Juli 2018, 17:36:28
Meckerei 3 / 07-07-2018
Da es ein BHV Thema ist, sach ich mal was dazu:
Das Foto ist eines der meist veröffentlichten Alt-Bremerhaven Aufnahmen. Kube hat es auch in seinem epochalem Werk " Bremerhaven & Geestemünde ".  Nehme an, dass Herr bodrog es aus selbigen Werk hat.
Aus Kubes, wie immer super aussagekräftigen Bildunterschriften, erfahren wir, dass das Foto 1895 entstanden ist . Eine der vielen erhaltenen Sander Fotos.
Es gibt von dem Boot und seinen Nachfolgern G1 und G2 einige Fotos  z.B. im SA BHV:-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 12 Juli 2018, 08:39:15
Zufallsbegegnungen vor dem Kiel Canal.
Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 12 Juli 2018, 10:08:42
moin, Reinhard,
interessante Bilder, danke top :MG:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 13 Juli 2018, 17:43:13
Moin zusammen,
sehr schön und romantisch anzusehen die Fischerboote am Strand von Heringsdorf auf Usedom Im August 1993.
Mein Foto, mein Copy

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 17 Juli 2018, 21:16:34
Von den wahrscheinlich Tausenden von Fotos, die heute von der QUEEN VICTORIA in KIel gemacht worden sind, hier drei Zufallsbilder.
Zumindest selten sind sie also nicht.

Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 19 Juli 2018, 15:51:29
Moin zusammen,
das anliegende Foto habe ich vor sehr vielen Jahren in Jugoslawien, bin mir aber nicht ganz sicher,
gemacht.
Selten oder schön ist es sicher nicht.
Das Wappen vorne am Bug könnte doch Östereich sein.
Kanonen sind an den Seten auch zu sehen.
Also ein segelnder Krieger.
Was habe ich da fotografiert?

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 19 Juli 2018, 16:06:33
moin,

Was habe ich da fotografiert?
wenn ich mir das so genauer ansehe ..
.. ein auf "altes Segelkriegsschiff" getrimmter Touristendampfer.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 21 Juli 2018, 13:21:54
Und auch mal wieder etwas von Binnenschiffen , das Foto zeigt den Schleppdampfer "BERLIN" , 1882
gebaut auf der Sachsenberg-Werft in Roßlau für die Norddeutsche Flußschifffahrtsgesellschaft , 1939 von
der Kriegsmarine beschlagnahmt für den Einsatz auf der Donau und im Schwarzen Meer .
Der Seitenrad-Schleppdampfer war ca. 43 meter lang und hatte als Antrieb eine Dampfmaschine von 200 PSi .

                                                                                                                                      :MG:  halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Götz von Berlichingen am 22 Juli 2018, 14:28:44
Das Wappen vorne am Bug könnte doch Östereich sein.
Sieht wie das von Lübeck aus:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/b0/Wappen_L%C3%BCbeck.svg/592px-Wappen_L%C3%BCbeck.svg.png

das anliegende Foto habe ich vor sehr vielen Jahren in Jugoslawien, bin mir aber nicht ganz sicher, gemacht.
Oder doch eher Ostsee??  :O/Y
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 22 Juli 2018, 16:03:06
Moin,
wenn ich das Wappen am Schiff betrachte, könnte ich es auch an der Ostsee fotografiert haben.
Die Grenze zur DDR war zu dem Zeitpunkt der Aufnahme des Bildes noch da.
Mir fehlt da einfach die Erinnerung.
Das Foto ist von einem Dia und das ist nicht beschriftet.

Könnte es evtl ein Modell des Seglers "Adler von Lübeck" sein ?

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bettika61 am 22 Juli 2018, 16:31:24
Hallo Manfred,
Vom Wappen her  möglich
Zitat
Die oberen Seiten der Back und des Achterschiffes zierten Wappenschilder, die im Wechsel rot-weiß gehalten waren oder einen schwarzen, doppelköpfigen Adler auf goldenem Grund zeigten....Das Vorderteil der Galion wurde durch ein von zwei goldenen Engeln eingefaßtes Adlerwappen geschmückt. http://www.universos-mercatores-de-hansa-theutonicorum.de/html/adler_von_lubeck___lubscher_ad.html
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 22 Juli 2018, 17:01:41
https://www.crwflags.com/fotw/flags/de-hl_hi.html
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 22 Juli 2018, 17:51:29
Moin Beate,
besten Dank für den Link.
Es ist von der Farbgebung und vom Wappen her die "Adler von Lübeck".
Das Foto habe ich, so liegt es mir jetzt in Erinnerung, in einem Freizeitpark in SH gemacht.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 22 Juli 2018, 18:43:35
1:1250 "Adler von Lübeck" Modell aus der Wilhelm Heinrich Sammlung

Modell:  https://photos.app.goo.gl/hEYyih5KJ8LHyMdi7

Sammlung:  https://photos.app.goo.gl/Zy5PD9CkiTWHF3Lv1
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kgvm am 22 Juli 2018, 19:07:29
halina, die "Berlin" von 1882 habe ich im Gröner nicht gefunden. Bist Du sicher, daß sie zur Donau kam?
Rindt/Trost, Dampfschiffahrt auf Elbe und Oder geben auch nur an: erbaut für NNFG, gehörte 1930 Eigentümer Graal und fuhr zeitweise unter Behncke & Mewes-Flagge
Ansonsten ein schönes Foto, danke.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: harbec am 22 Juli 2018, 19:26:55

... stelle hier mal den Lübecker Adler vom Hanseatenkreuz ein!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bettika61 am 22 Juli 2018, 21:19:58

Das Foto habe ich, so liegt es mir jetzt in Erinnerung, in einem Freizeitpark in SH gemacht.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Hallo Manfred,
Hansapark  :-D
https://mapio.net/pic/p-17443176/
https://static.panoramio.com.storage.googleapis.com/photos/original/17443176.jpg
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 22 Juli 2018, 21:59:53
Moin kgvm ,

Ganz sicher bin ich mir nicht , aber es wäre technisch möglich gewesen den Schleppdampfer über den
König-Ludwig-Kanal durch Abnehmen der Brücke , der Schaufelräder und Abtrennen einiger Meter vom
Vorschiff in die Donau zu überführen , die Schleusenkammern waren 34 m lang und 4,60 m  breit .
Hier mal die Angaben von WIKI und dazu die Literatur-Hinweise .

                                                                                                                       Grüsse  halina

Edit :  Wäre das Schiff mit einer Länge von über 40 m in Deutschland verblieben , so sollte sicherlich etwas
          über das weitere Schiffsleben bekannt sein , der Dampfer war doch noch bis 1939 hier in Fahrt .
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: habichtnorbert am 22 Juli 2018, 22:22:22
VM R11 auf dem Heimweg, begegnet BM S30,
 :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 23 Juli 2018, 08:18:56
Moin Beate, moin Götz
besten Dank für all die Hinweise auf die "Adler von Lübeck".
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 26 Juli 2018, 12:58:36
Ein Zeitugsausschnitt gefunden, wann könnte das gewesen sein ?
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bettika61 am 26 Juli 2018, 13:34:39
Zitat
Im Juni 1913 begleitete die Amalfi König Viktor Emanuel III. und Königin Elena auf der königlichen Yacht Trinacria zur Kieler Woche. Victor Emmanuel traf sich dort mit Kaiser Wilhelm II., um die Entwicklung des Zweiten Balkankrieges zu diskutieren
https://de.wikipedia.org/wiki/Amalfi_(1908)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 26 Juli 2018, 14:42:42
danke für die schnelle Erklärung, Bettika .
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 28 Juli 2018, 18:04:52
Hallo,

ich fand das Foto der UNITED STATES mit der Unterschrift:

Im Dock bei SEVMORZAVOD in Sewastopol

Ist das ein FAKE oder tatsächlich wahr. Nach meinen Recherchen war das Schiff nie im Schwarzen Meer. Vielleicht kann da jemand etwas dazu sagen.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: sershen am 28 Juli 2018, 18:32:39
https://maritimematters.com/2013/02/s-s-united-states-the-turkish-years-1992-1996-what-might-have-been/

Sie war in Sewastopol zu ukrainischer Zeit
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: sershen am 28 Juli 2018, 18:43:18
Kein Fake

VerkaufNach langer Aufliegezeit wurde das Schiff 1992 an einen türkischen Werfteigner verkauft. Dieser ließ das Schiff nach Istanbul schleppen, um es zu einem Kreuzfahrtschiff umbauen zu lassen; diese Pläne zerschlugen sich jedoch bald. Das Schiff wurde Anfang November 1993 weiter nach Sewastopol in der Ukraine geschleppt, wo es bis zum 13. Mai 1994 fast vollständig entkernt und von Asbest befreit wurde.[1] Auffälligste Änderung ist die Beseitigung der Davits und der Rettungsboote.
1996 wurde das Schiff erneut verkauft. Der neue Eigner ließ das Schiff wieder über den Atlantik schleppen und in Philadelphia auflegen, wo es sich seitdem befindet.


aus Wikipedia
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 28 Juli 2018, 18:58:05
Moin,
das ist kein Fake. IMO Nummer 5373476, "United States", eingeben und schon kann der Beitrag von
"sershen"  nachgelesen und bestätigt werden.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 28 Juli 2018, 20:30:29
Danke für die Hilfe!

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 29 Juli 2018, 15:18:19
Moin zusammen,
im November 1992 lag das Containerschiff "Contship Germany", IMO 9051222, beim Bremer Vulkan in der Ausrüstung,
Der Pink-Anstrich ist dt. Kanuten gewidmet, die bei der Kanu WM 92/93 einiges gewonnen haben.
Das Schiff transportiert immer noch Container über die Meere dieser Welt.
Vieles was auf der Aufnahme zu sehen ist, gibt es nicht mehr. Baukräne und Bauhallen, bis auf das gelbe Bürogebäude, sind Geschichte.
Da wo der Containerneubau liegt, liegen zur Zeit die Megayachten der Lürssen Werft, der das Gelände jetzt auch gehört.
Ob das Foto schön ist kann ich nicht beurteilen. Selten ist es allemal.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Mein Foto, mein Copy
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 02 August 2018, 14:41:32
Ein Postkarten-Foto von 1938 zeigt einen Bereich des Bremer-Hafens , in dem es noch zu diesem Zeitpunkt
nach Vollbeschäftigung aussieht , immer sehenswert auch die alten Steamer an der Pier liegend .

                                                                                                                            :MG:  halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 17 August 2018, 15:54:48
Moin zusammen,
für die Möwe Jonathan war das heiße Wetter sehr willkommen.
Jonathan brauchte nicht in die Lüfte herum zu fliegen und nach Futter suchen, das Futter schwamm ihm direkt Mundgerecht vor den Schnabel.
Nur noch futtern, alles ohne große Anstrengung, ein Hochgenuss.
Mein Foto, mein Copy

Beste Grüße
Manfred Heinken
 
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 31 August 2018, 14:19:40
Moin zusammen,
prächtig anzusehen ist der Schlepper "Seima" der DDR Binnenschifffahrt schon.
Liegt hier im Juni 1995 zur Nord-Ostsee-Kanal Jubelfeier in  Brunsbüttel.
Mein Foto, mein Copy

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 07 September 2018, 16:07:08
Es soll das älteste noch in Fahrt befindliche Dampf-Fahrgastschiff von Deutschland sein , welches 1876 auf
der Reiherstiegwerft in Hamburg gebaut und unter dem Namen "FALKE"  mit einer Länge von ca. 21 meter
in Dienst gestellt wurde . Ab 1936 wurde es als "St.GEORG" betrieben und nach dem WK II auch in Fahrt
auf dem Wannsee und auf der Havel . 1988 wurde es ziemlich heruntergekommen vom Hamburger Verein
der Alsterschifffahrt erworben und wieder hergerichtet für kleine Ausflugsfahrten mit Hauptliegeplatz in
Hamburg in der Aussenalster am Jungfernstieg .
                                                                                                                           
                                                                                                                                 :MG:   halina

Bild # 1  Das Fahrgastschiff  "FALKE"  nach der Indienststellung 1876

Bild # 2  Die "St.Georg"  am Anleger Jungfernstieg von 2002 , Author: W.Meinhart , Liz. CC-BY-SA 3.0

Bild # 3  Der Alsterdampfer auf dem Mundsburger Kanal 2004 ,  Author : Fred , Lizenz : CC-BY-SA 3.0
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 14 September 2018, 11:22:12
Marine-Ehrenmal mal als Scherenschnitt kurz vor Sonnenaufgang, dazu Kiel LT bei beginnendem Tag.
Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 14 September 2018, 11:49:40
moin, Reinhard,

schöööööön :TU:)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 14 September 2018, 19:20:13
Moin,

ich habe ja mal diesen Thread begonnen und freue mich, dass er sich noch immer großer Beliebtheit erfreut.

Ich fand jetzt bei forums.airbase  ein Foto der GOEBEN in Sewastopol.

Hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 14 September 2018, 19:46:34
moin, Jochen,
 :MG: :TU:)

Ich fand jetzt bei forums.airbase  ein Foto der GOEBEN in Sewastopol.
Da liegt aber noch mehr ..
- rechts (nur halb zu sehen, vor der Goeben), liegt der Kreuzer Hamidiye
- rechts vorn an der Pier liegt das (ver)alte(te) Küstenpanzerschiff Muin-i-Zafer
- der Raddampfer mit 2 Schornsteinen links ist der Aviso Fuad oder die Sultans-Yacht Stamboul
- und in der Mitte (teils verdeckt) scheinen 2 Torpedoboote im Päckchen an der Pier zu liegen

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Küstenkumpel am 14 September 2018, 21:30:48
Marine-Ehrenmal mal als Scherenschnitt kurz vor Sonnenaufgang, dazu Kiel LT bei beginnendem Tag.
Gruß - Hägar

Wie toll ist das denn? Daanke!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 15 September 2018, 09:40:47
...und eines können wir feststellen: Das Schwimmdock ist für die GOEBEN zu klein.... :biggre:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 15 September 2018, 10:45:19
Ja moin Urs,

Absicht!! Ich dachte mir so, da macht sich der Urs an die Arbeit! Riiiichtig!! Aber um ehrlich zu sein, ich hätte da nicht ganz so viel eruieren können.
Aber das Foto fand ich so toll, das musste ich einfach einstellen.

Gruß Jochen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Benjamin am 15 September 2018, 10:55:11
Das ist wirklich ein sehr sehr schöner Fund. Man kann bei längerer Betrachtung immer mehr Details entdecken. Danke fürs teilen
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 15 September 2018, 11:01:13
moin, Jochen,

Aber das Foto fand ich so toll, das musste ich einfach einstellen.
prima :MG: top

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 15 September 2018, 11:21:49
Moin Urs
Du erwähnst in einer Deiner Antworten den Namen "Hamidiye".
Kann der Name, es ist ein weibl. Vorname, ins Deutsche übersetzt werden?
Wir hatte neine Kundin, die hieß mit dem Vornamen "Hamidiye"
Die Kundin war recht nett zu uns und hübsch war sie auch noch.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 15 September 2018, 13:25:55
Hier ein Foto vom Teilbereich des Hamburger Hafens , aufgenommen um 1925 an einem ziemlich kalten
Wintertag , die Schlepper an der Pier stehen noch unter Dampf .
Im Hintergrund eines der grössten Kontorhäuser von Hamburg am Baumwall , erstellt im Auftrag der ältesten
Reederei in Hamburg , von der 1793 gegründete Rob.M. Sloman . Ausgeführt wurde der Bau nach den Plänen des Architekten Martin Haller 1908-1910 und erweitert von 1921-1922 von dem Architekt Fritz Höger , der
auch 1928 das grosse aus Klinkern gebaute Rüstringer Rathaus im späteren WHV  konstruiert hat .

                                                                                                                                    :MG:  halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 15 September 2018, 14:09:22
moin, Manfred,

Du erwähnst in einer Deiner Antworten den Namen "Hamidiye".
Kann der Name, es ist ein weibl. Vorname, ins Deutsche übersetzt werden?
Ich nehme an, daß bei der Namensgebung des Schiffs nicht an eine Frau, sondern an die Kavallerietruppe gedacht wurde.
https://de.wikipedia.org/wiki/Hamidiye_%28Kavallerie%29 (https://de.wikipedia.org/wiki/Hamidiye_%28Kavallerie%29)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 15 September 2018, 14:55:19
Hallo Urs,
besten Dank für die Antwort.
Vielleicht habe ich den Namen, Hamidiye, auch falsch verstanden.

Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 15 September 2018, 15:09:22
Kreuzer Hamidiye: bedeutet angeblich “Gehört dem Hamid”
https://de.wikipedia.org/wiki/Hamidiye_(Kreuzer)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 15 September 2018, 18:47:57
Man Urs, was für Zeug schreibts du denn hier betriffs des Fotos zusammen. Da stimmt fast nix. Nur mal so. Der Hulk Muin-i-Zafer in einem russischen Hafen? Kommt dir das nicht seltsam vor?  Na ja und was man so über Hamidiye schreibt  :-D
Ich bin noch ca.  14 Tage hier vor Ort. Mit Blick auf einen ex kuk Handelshafen mit vielen Werften. Sonne 30 plus , Wasser und Ernährung mehr als ausgezeichnet.
Wenn ich dann ( wenn überhaupt) nach BHV zurück komme und hier nicht schon wer das mit dem Hafen und den Schiffe geklärt hat, schreib ich dir des Rätzels Loesung....und jetzt ab ins Wasser bei Sonnenuntergang!  :angel:
PS: 15 Grad und Regen in H ?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 15 September 2018, 21:36:02
moin, Bernd,

Man Urs, was für Zeug schreibts du denn hier betriffs des Fotos zusammen. Da stimmt fast nix.
Tja, das war wohl ein mieser Tag :embarassed:

Das "in Sevastopol" (wenn's denn stimmt ?) habe ich nicht umgesetzt :BangHead:

#Jochen, siehst Du, war einfach daneben  :|

Außer Bernd hat's aber keiner gemerkt :-D

Gruß, Urs

P.S. aber vielleicht lag ich mit der Spur Hamidiye doch nicht ganz falsch ?

Das rechts im Bild halb sichtbare Schiff könnte dessen "Halb-Schwester" Medjidieh sein, die 1915 sank, von den Russen gehoben, als Prut wieder in Dienst gestellt wurde und 1918 nach Übernahme wieder ihren alten osmanischen Namen bekam wurde.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: MarkusL am 15 September 2018, 23:36:11
Hallo,
das Bild, soweit mir bekannt auch an anderer Stelle veröffentlicht, zeigt die Goeben/Yavuz an der osmanischen Staatswerft am "Goldenen Horn" in Konstantinopel/Istanbul.
Das Schwimmdock dürfte das 1912 erbaute 8.500t "Stenia"-Dock sein (150x19,2x7,9m lt. "Die Türkei und ihre Kriegsmarine" von 1940). Natürlich für "Große Kreuzer" nicht tauglich.
Für die Goeben hat Flender dann für die türkische Staatswerft in Ismid (nicht ..mir wie zuweilen auch kolportiert) ein 25.000t Schwimmdock erbaut.
Ist aber eine andere Geschichte.
Gruß
Markus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 16 September 2018, 08:25:56
Mal ohne meine Unterlagen am sonnigen Ferienort.   Das Foto entstand in Istinye als es keine Kaiserliche Marine mehr gab. Um was für Schiffe es sich auf dem Bild handelt ist im THE OTTOMAN STEAMNAVY nachzuschlagen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 16 September 2018, 09:41:37
moin,

Da liegt aber noch mehr ..
- rechts (nur halb zu sehen, vor der Goeben), liegt der Kreuzer Hamidiye
- rechts vorn an der Pier liegt das (ver)alte(te) Küstenpanzerschiff Muin-i-Zafer
- der Raddampfer mit 2 Schornsteinen links ist der Aviso Fuad oder die Sultans-Yacht Stamboul
- und in der Mitte (teils verdeckt) scheinen 2 Torpedoboote im Päckchen an der Pier zu liegen

was für Zeug schreibts du denn hier betriffs des Fotos zusammen. Da stimmt fast nix.

Tja, nun haben wir festgestellt, daß es nicht Sevastopol, sondern Istinye ist.

Also, 2. Versuch
- rechts ... Kreuzer Hamidiye  könnte auch Medjidieh sein (s.o.)
- rechts vorn ... Muin-i-Zafer   bei der Vermutung bleibe ich (jetzt ohne Waffen, Tender)
- der Raddampfer... links ist der Aviso Fuad oder die Sultans-Yacht Stamboul  dito
- und in der Mitte .. 2 Torpedoboote im Päckchen [/quote] jetzt präzisiert : Samsun-Klasse

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 16 September 2018, 10:11:20
Na Urs,bevor das hier so weitergeht. Mal ohne mein Archiv und voll im Urlaub:
Aufnahme Istinye Tersane ( bitte nicht Goldens Horn oder so, das wäre wie Blohm & Voss bei Stade)
Aufnahme 1919-1921. Gefühlt so nach der Besetzung.
Boote:   Yavuz    Yacht: İzzeddin   Kl.Kreuzer: Hamidiye   Minendepot: Muin-i-Zafer  T-Boote: Samsun-Klasse. Schornsteinmarken muß ich nachsehen.  Hinter der Yavuz endlich mal ein etwas komplettes Foto des Grech Dampfers, der währennd 14-18 der stärkste Pumpendampfer der Osm. Marine war.

So, nun aber!  8-)

Hamidiye und Mecidiye sind Sultansnamen  Abdülhamid  und  Abdülmecid 
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 16 September 2018, 10:23:34
Moin,

da habe ich ja eine richtige Expertendiskussion ausgelöst. Großartig!! Das die Fotounterschrift mit "Sewastopol" falsch war, da kann ich nur sorry sagen. Ich war wohl zu unkritisch beim Einstellen. Ich werte es trotzdem als einen guten Beitrag. Das natürlich Bernd eingreift, daran habe ich gar nicht gedacht, obwohl er der Türken-Spezi ist. Noch schönen Resturlaub.
Wenn ich die GOEBEN so liegen sehe, dann kann ich nichts anderes sagen als: Haben wir früher nicht schöne Schiffe gebaut???

Bis die Tage!
hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 16 September 2018, 10:54:08
SMS Goeben Bilder

“Big Cruiser SMS Goeben”
https://www.militaer-wissen.de/big-cruiser-sms-goeben/?lang=en 


(https://i0.wp.com/www.militaer-wissen.de/wp-content/uploads/2017/10/SMS-Goeben-in-der-Steniawerft-am-Bosporus.jpg)
“SMS Goeben in the Steniawerft on the Bosporus”
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 16 September 2018, 12:41:50
Bei 30 Grad oder so, ham wir uns erst mal ins Quartier zurückgezogen. Daher dies: Das letzte Foto ist das meist veröffentlichte (ist eine Postkarte der MMD) der Werft in Istinye. Lieber Urs. Dann rästel mal was für zwei, für die osmanische Marine und auch für den Befreisungskrieg wichtige Dampfer längst des Schwimdocks liegen. Achtern von der Göben lagen immer die TBoote in Ruhezeit. Und so weiter. Die Franzosen bekam die Werft 1919 zurück. 1934 verstaatlich ( D.B. Istinye Tersanesi ) so inne 80ziger aufgegeben und zur "Marina" umgerüstet. Leider ist dabei auch der historische Ortskern mit den kleinen Läden und dem Caybahce wech. Alles Schnellstraße geworden mit dem üblichen Touri-Kram.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 16 September 2018, 13:54:02
moin, Bernd,

Yacht: İzzeddin   Kl.Kreuzer: Hamidiye   Minendepot: Muin-i-Zafer  T-Boote: Samsun-Klasse.
ein ganz klein wenig :wink: mehr als "fast gar nix", meinst Du nicht ? :-D

Lieber Urs. Dann rästel mal was für zwei, für die osmanische Marine und auch für den Befreisungskrieg wichtige Dampfer längst des Schwimdocks liegen.
Tja.
Warum eigentlich immer ich  :angel:
Also gut, zumindest ein Versuch : das Schiff "außen" könnte (!) Aydin Reis oder Preveze sein.
Bei dem Dampfer innen muß ich passen :|

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 16 September 2018, 17:23:50
Urs, du machst das schon ganz gut. Die Gunboats waren ja "zugelassen" und befanden sich weit weg von der Hsuptstadt  Es waren Tîr-i Müjgan ,dessen Wrack 2018 "geborgen" wurde, dessen Überlebende ein Dorf nahe der Strandungsstelle gründeten und die Giresun, die , neben anderem ,bei der Verminung der Dardanellen eine wichtige Roolle spielte.
So nun aber lassen wir ( ich) es.  8-) 
Ist hier auch von minderem Interesse.  :cry:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RePe am 16 September 2018, 17:47:38
Hallo Manfred Heinken,

falls es dich noch interessiert:
Zitat
den Namen "Hamidiye".
Kann der Name, es ist ein weibl. Vorname, ins Deutsche übersetzt werden?
Der Name ist arabischen Ursprungs. "Hamid" heisst "lobend, preisend" (gewöhnlich nur im religiösen Gebrauch). Hamida ist davon die weibliche Form, Hamidiye dann mit einer türkischen Endung.

     RePe
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 16 September 2018, 17:57:51
Moin RePe,
besten Dank für die Antwort.
Der Name klinkt sehr romantisch.
Mittlerweile ist Hamidiye aber wieder nach Izmir, da ist sie zu Hause, zurückgekehrt.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 16 September 2018, 20:59:01
RePe vide infra « Antwort #1115 am: 15 September 2018, 09:09:22 »
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RePe am 16 September 2018, 22:43:41
Hallo Ulrich,

da hast du schon recht, aber du hast geschrieben: >>Hamidiye ... bedeutet "gehört dem Hamid"<<.
Das mag richtig sein, aber Manfred Heinken fragte zusätzlich ob der wohl weibliche Vorname ins Deutsche
übersetzt werden kann. Kann er. Darauf bezog sich meine Antwort.
Aber jetzt kommen wir wohl zu sehr vom eigentlichen Thema des Threads ab, speziell was die >Goeben<
betrifft und wo das Foto wohl gemacht wurde. Oder wie Beck.Schulte bei#1125 es ausdrückte:
Zitat
Ist hier auch von minderem Interesse.

     Gruss

          RePe
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 17 September 2018, 00:18:45
OK. Weiblich  HAMIDE. bedeutet „gepriesen“ oder „preisenswert“   https://de.wikipedia.org/wiki/Hamid  :OuuO:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: beck.Schulte am 17 September 2018, 11:24:53
a)   Das Urfoto ist eine der seltenen Aufnahmen mit osm. Kriegsschiffen aus der Zeit bis zur Gründung der Republik. Ich kann sie, wenn ich wieder zu Hause bin, zeitlich enger einordnen. In dieser Zeit lag die
       Göben in Karaköy, Istinye, Izmit, Gülcük  Nochmals   top
b)   Hamid oder wie auch immer: Was ist  gemeint? Schiff oder Mädel? Was ist denn das sprachliche Umfeld ?   Mal so im WikI gucken, na ja.  Türkisch ist der Name überhaupt nicht, wohl alt-arabisch. Osmanli auch „Hof-persisch“ genannt war in dieser Zeit Amt Sprache. Und das ist hier maßgebend. Also bitte hier nicht Birnen und Äppels durch einander bringen. Original Texte in Osmali, übertragen in modernes Türkisch sind , ohne Sprachstudium kaum verständlich. Nicht ohne Grund gab es ab 1926 einige Sprachreformen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 28 September 2018, 17:05:26
Moin zusammen,
ein, wenn auch etwas vergangenes Schmuckstück, die "Alexander von Humbold"
auf dem Weg in die Aussenweser. Wir kommen von Helgoland zurück.
Foto vom Mai 1999.
Mein Foto, mein Copy

Beste Grüße
Manfred Heinken.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 28 September 2018, 17:24:18
...das war aber noch die Alex I, die in Bremen einen würdigen Platz gefunden hat... top

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 04 Oktober 2018, 12:48:23
Moin,

auch für diesen Thread fand ich in russischen Seiten diese Fotos von der ADMIRAL MAKAROV, der ehemaligen NÜRNBERG der Kriegsmarine.
Dazu noch ein Foto eines ex dt. Minensuchers.

hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hillus am 07 Oktober 2018, 16:30:38
Moin,

zur NÜRNBERG gäbe es noch folgendes zu sagen:

Kreuzer ADMIRAL MAKAROV

Der leichte Kreuzer ADMIRAL MAKAROV (bis 13.2.1946 - NÜRNBERG), ehemalige deutsche Kriegsmarine,
am 11.04.1933 bei der Werft "Deutsche Werke Kiel AG" in Kiel auf Kiel gelegt, am 8. Dezember 1934 Stapellauf und am 2. November 1935 in in Dienst gestellt.
Am 05.11.1945 nach der Aufteilung der deutschen Flotte zwischen den Alliierten in den Bestand der Schiffe der zweimal mit dem Rotbannerorden ausgezeichneten Baltischen Flotte der Seekriegsflotte der UdSSR eingegangen.
Am 02.01.1946 nahm die sowjetische Besatzung Besitz vom deutschen Reparationschiff nach dem 2. Weltkrieg, die Seekriegsflagge der UdSSR wurde gehisst und der Kreuzer kam am 05.01.1946 aus Deutschland in Liepaja an. Ab dem 25.2.1946 kam er zum Bestand der 8. Flotte, ab 01.10.1953 zur Seekriegsfestung Kronstadt (KVMK) und ab 04.01.1956 zur Leningrader Flottenbasis. Am 21.2.1957 wurde die ADMIRAL MAKAROV aus dem Dienst genommen und zum Schulkreuzer klassifiziert.
Am 03.27.1958 kam das Schiff zum Bestand der Nord Flotte und wurde in einen Versuchskreuzer zur Sicherstellung der Atomwaffentests auf dem Nowaja Semlja-Archipel umgewandelt, aber am 29.8.1958 kehrte er in der Ostsee zurück, und am 20.2.1959 wurde er aus der Liste der Kriegsschiffe gestrichen und der Abteilung OФИ (oтдeл фoндoвoгo имyщecтвa - Abteilung Fondvermögen) zur Verwertung übergeben.
Am 13.03.1959 wurde die Besatzung aufgelöst und in den Jahren 1959 bis 1960 bei der Leningrader Basis von Glavvtorchermet (Abwrackwerft) auf den Turukhtanny Inseln abgebrochen.
Quelle der Übersetzung: https://pastvu.com/p/204708

Bis bald!
hillus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: bettika61 am 16 Oktober 2018, 23:41:45
Hallo,
heute morgen im Nebel vor Eckernförde,
was war das?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Kuk am 17 Oktober 2018, 00:07:08
Hallo,
heute morgen im Nebel vor Eckernförde,
was war das?

Hallo
Die
NORDRHEIN WESTFALEN
oder
BADEN WUERTTEMBERG
oder meinst du die Enten ?

Schönen Gruß von der Ostsee
kuk
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 17 Oktober 2018, 01:49:44
 Ich sehe  --3
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 17 Oktober 2018, 09:12:35
moin,
schönes Foto :TU:) :MG:

heute morgen im Nebel vor Eckernförde,
was war das?
Eine Untiefen- bzw. Gefahrentonne in den Farben des https://de.wikipedia.org/wiki/Kardinalsystem (https://de.wikipedia.org/wiki/Kardinalsystem)s
Gelb unten, schwarz oben = Nordtonne
Dahinter ein nicht in Dienst gestelltes Kriegsschiff  :x :roll: :embarassed: :MS:

Sonst noch was ?  :-D :O/Y

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 17 Oktober 2018, 17:43:58
Es ist die BADEN WUERTTEMBERG liegt zur Zeit in Kiel an der Tirpitzmole.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Kuk am 17 Oktober 2018, 19:42:20
Es ist die BADEN WUERTTEMBERG liegt zur Zeit in Kiel an der Tirpitzmole.

Hallo
Oder die
NORDRHEIN WESTFALEN
die ist auch in der Eckernförder Bucht

Schönen Gruß von der Ostsee
kuk
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 19 Oktober 2018, 17:37:13
Das dürfte wohl die Fregatte sein, die Beate vor drei Tagen morgenneblig erwischt hatte.
Ein paar Eindrücke von heute in Eckernförde bei griechisch-blauem Himmel.
Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 19 Oktober 2018, 19:29:20
Das Rätsel des Heiligenscheins scheint mir nunmehr gelöst.
Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Karsten am 19 Oktober 2018, 21:09:23
Nicht selten, aber schön: Ebeltoft, Dänemark - Segeln mit dem Kutter der Fregatte Jylland.

http://www.fregatten-jylland.dk/
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 19 Oktober 2018, 21:58:11
moin,
 :TU:) :MG: Kutter (Segel-Barkasse) mit 3 Masten :O/Y

Ebeltoft, Dänemark
"Standard-Unterkunft" der Schnellbootfahrer beim NATO-Manöver in DK

http://www.fregatten-jylland.dk/
Passend zum https://de.wikipedia.org/wiki/Seegefecht_bei_Helgoland_%281864%29 (https://de.wikipedia.org/wiki/Seegefecht_bei_Helgoland_%281864%29)
https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php?topic=26713.msg345922;topicseen#new

.. und das Schiff (29. August 1943, Ebeltoft (?)) im Link ist
https://de.wikipedia.org/wiki/Niels_Juel_%28Schiff,_1923%29 (https://de.wikipedia.org/wiki/Niels_Juel_%28Schiff,_1923%29)


Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Karsten am 19 Oktober 2018, 22:21:33
Die Fregatte selbst.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kalli am 20 Oktober 2018, 12:48:31
Die Fregatte selbst.


und einige Details dazu:

https://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,30586.0.html
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Karsten am 20 Oktober 2018, 21:44:33
Lissabon, Portugal - Fregatte Dom Fernando II e Glória.

https://ccm.marinha.pt/pt/dfernando/
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kalli am 21 Oktober 2018, 17:13:28
Die Parnidis-Düne / Kurische Nehrung im Oktober 2018.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: svensfb28 am 21 Oktober 2018, 17:44:55
Die Parnidis-Düne / Kurische Nehrung im Oktober 2018.
Die Bilder gefallen mir sehr gut . Ich finde , die "Haufenwolken" geben das gewisse etwas . Dagegen ist ein blauer Himmel langweilig.... :-D
Gruss Sven
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: svensfb28 am 21 Oktober 2018, 19:28:57
Über die Krusenstern ist ja hier schon viel berichtet worden ....

Ich konnte sie am 19.09.2017 in Warnemünde besichtigen und war begeistert ... :TU:)

Gruss Sven
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Küstenkumpel am 21 Oktober 2018, 21:30:41
Diese großen Segler sind einfach fantastisch!  :KS/:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 22 Oktober 2018, 20:22:38
Die  "WINDSBRAUT"  am Nassauhafen soll die Weltoffenheit der Jadestadt Wilhelmshaven darstellen mit der
                                Ausrichtung auf den Jadebusen  und so symbolisch alle einlaufenden Schiffe begrüsst .
                                    Die lebensgrosse Bronze-Skulptur wurde 1994 von einem Bankhaus gestiftet für die
                                Bevölkerung von WHV zum 125. Jahrestag der Stadtgründung am 19.6. 1869 .

                                                                                                                             
                                                                                                                                 :MG:  halina

                                 Das Eigenfoto zeigt die "Windsbraut" 2018
                                                                                                                               
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 24 Oktober 2018, 13:38:18
Hallo ich habe noch eine Karte von der Fregatte Jylland in meiner Sammlung gefunden
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 24 Oktober 2018, 14:33:42
Hier noch eine Gegenlichtaufnahme vom Zerstörer "MÖLDERS" am Marinemuseum Wilhelmshaven 2018

                                                                                                                                   :MG:  halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 24 Oktober 2018, 16:05:25
moin,
 :TU:) :MG:

.. Zerstörer "MÖLDERS" am Marinemuseum Wilhelmshaven 2018
.. und links im Bild erkennbar die Nordwind (https://de.wikipedia.org/wiki/Nordwind_%28Schiff,_1945%29)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 24 Oktober 2018, 17:00:32
Moin zusammen,
der Herbst verwöhnt uns zur Zeit mit einer herrlichen Farbenpracht.
Wie schreibt Theodor Storm so schön:

Der Nebel steigt, es fällt das Laub;
schenk ein den Wein den holden!
Wir wollen uns den grauen Tag vergolden, ja vergolden

Für Euch alle noch sehr schöne Herbsttage.

Manfred Heinken

Mein Foto, mein Copy
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kalli am 04 November 2018, 17:54:39
Kran mit Dreieck (2015 aufgenommen- eher selten statt schön)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: The Voice am 04 November 2018, 18:55:06
Kran mit Dreieck (2015 aufgenommen- eher selten statt schön)
Das dürfte doch eine schwedische Korvette VISBY - Klasse sein.
Schönes Foto!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kalli am 04 November 2018, 19:33:46
Kran mit Dreieck (2015 aufgenommen- eher selten statt schön)
Das dürfte doch eine schwedische Korvette VISBY - Klasse sein.
Schönes Foto!

Ja, aufgenommen in Kronshagen. Ich weiß aber nicht, um welche Visby es sich handelt. Ich habe auch noch andere Ansichten. Diese fand ich allerdings "formtypisch" :-)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: The Voice am 04 November 2018, 19:41:22
Kran mit Dreieck (2015 aufgenommen- eher selten statt schön)
Das dürfte doch eine schwedische Korvette VISBY - Klasse sein.
Schönes Foto!

Ja, aufgenommen in Kronshagen. Ich weiß aber nicht, um welche Visby es sich handelt. Ich habe auch noch andere Ansichten. Diese fand ich allerdings "formtypisch" :-)
Moin! - So direkt von achtern habe ich die Boote auch noch nie gesehen! Wirklich sehr futuristisch!
Sicher das es "Kronshagen" war? Nicht vielleicht Karlskrona?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 04 November 2018, 20:03:39
Manfred:  Gestern hinterm Haus https://photos.app.goo.gl/nWNG8dJqee3Bgy9ZA
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Kuk am 04 November 2018, 20:34:08
Hallo
Fliegen auf der Ostsee

Schönen Gruß von der Ostsee

kuk
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 04 November 2018, 21:59:26
KuK  top top top
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kalli am 05 November 2018, 09:55:15
Sicher das es "Kronshagen" war? Nicht vielleicht Karlskrona?


Na klar war es Karlskrona :BangHead:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 05 November 2018, 10:13:19
Moin Ulrich,
einfach sehr schöne Bilder.
Langsam aber sicher geht diese Farbenpracht an den Bäumen auch vorüber.
Der Winter steht schon wartend  vor der Tür.
Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jockel am 05 November 2018, 10:40:41
Hamburg 2014, MJB Grömitz M1064 und BP 24 Bad Bramstedt
Foto: pixabay /  CC0 1.0 (gemeinfrei)

Gruß
Klaus

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 05 November 2018, 16:13:52
Lutz Super  top-ist links der Segler die MIR?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Cord am 05 November 2018, 22:48:25
Klaus, schöne Abendstimmung!!! Danke fürs teilen...

Gruß Cord
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hoch-am-wind am 06 November 2018, 19:46:59
Hier ein Gruß von der Passat aus Travemünde.
Viele Grüße,
Ralf
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hoch-am-wind am 06 November 2018, 19:49:12
tut mir leid, ich würde es gerne hochladen, aber das Foto kommt trotz verkleinern nicht mit.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: hoch-am-wind am 06 November 2018, 19:54:17
neuer Versuch...
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Cord am 07 November 2018, 19:28:06
...ach da werden Erinnerungen wach, habe 1992 während eines Jahrestreffen der DGSM Jochen Brennecke an Bord kennengelernt...hatte leider kein Buch zum Signieren dabei  :wink:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rudergänger am 08 November 2018, 00:32:40
Hallo,
ich möchte hier mal ein Foto einstellen aus der MR 2/1941 beschriftet mit: "Räumboote an der französischen Küste". Deutlich sind am Heck die Taktischen Zeichen zu erkennen.
Nach meinen Unterlagen müssten das Boote der 1.Räumbootsflottille sein. Habe mal aus den KTB der Flottille Roll 3460 PG 73165 die Aufstellung für den 31.07.1940 angefügt. Damit sind von links nach rechts die Boote R 22, R 20,R 18,R 19 zu sehen. Hofe mit meiner Vermutung richtig zu liegen.
Gruß
Harald
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 08 November 2018, 00:42:28
moin,
tolles Foto :TU:) :MG:

Damit sind von links nach rechts die Boote R 22, R 21,R 18,R 19 zu sehen.
Aber ich sehe da von links nach rechts R 24, R 20, R 18, R 19.

Ergänzung: Kommandant R 21 war https://www.uboat.net/men/commanders/935.html

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rudergänger am 08 November 2018, 01:00:31
Hallo Urs,
Danke für die Berichtigung. Bei R 20 gebe ich Dir Recht aber bei den Boot ganz links erkenne ich ein Quadrat mit einen "Strich" nach rechts unten und das wäre R 22. R 24 hat nach der Aufstellung den "Strich" nach links unten.
Gruss
Harald
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 08 November 2018, 09:42:04
moin,

..bei den Boot ganz links erkenne ich ein Quadrat mit einen "Strich" nach rechts unten und das wäre R 22. R 24 hat nach der Aufstellung den "Strich" nach links unten.
ja.


Scheint der identische Hafen zu sein (Schiffsrumpf? im Hintergrund). Von links nach rechts sehe ich: R 19, R 18 und R 22. Das ganz links nur zur Hälfte zu sehende Boot kann ich nicht identifizieren. Kann ganz rechts das Begleitschiff Nettelbeck sein ?
Ich kann im Bild keinen Schiffsrumpf erkennen.
Das ganz rechts liegende Bild scheint mir mit keinem der 4 Boote in Bild 1 übereinzustimmen (dunkles Heck)
Ich glaube auch nicht an Nettelbeck, weil man mM beim Blick von achtern die Brücke sehen müßte.
Der Rumpf sieht mir mehr nach einem (etwas verwahrlosten) Hulk aus.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Rudergänger am 08 November 2018, 11:29:04
Hallo Urs,
Danke für die Information. Mit Schiffrumpf? mein ich das Gebilde auf den Fotos hinten links damit der identische Hafen aber nicht die identischen Räumboote. Mit Nettelbeck war für mich nur eine Annahme, da sie zu dieser Zeit das Begleitschiff der 1. Räumbootsflottille war.
Gruß
Harald
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 08 November 2018, 11:57:08
moin,

Mit Schiffrumpf? mein ich das Gebilde auf den Fotos hinten links damit der identische Hafen
Ja, ich auch. Ich halte das für eine Mole - ganz anders als der Segelschiffs-Rumpf in Bild 1

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 08 November 2018, 16:12:07
moin,

das Bild eines Ursus maritimus :-) , aufgenommen selbst im August auf der Weser

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 08 November 2018, 19:00:07
Moin Urs,
sehr schönes Foto. Das ist, so glaube ich wenigstens, in der Höhe von Brake gemacht worden.
Hast Du Deine Rekrutenkompanie besucht?.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 09 November 2018, 11:10:55
moin,

Das ist, so glaube ich wenigstens, in der Höhe von Brake gemacht worden.
Nein, weiter draußen, nördlich von Bremerhaven, bei Seebestattung eines Crewkameraden.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 09 November 2018, 23:29:14
Antwort #1163
Manfred: nun sieht es so aus  https://photos.app.goo.gl/tznn9GfpMbQ3P51g7
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jockel am 10 November 2018, 08:28:31
Viele spüren ihn jetzt in der dunklen Jahreszeit...den sogenannten Herbstblues.
Foto: Pixabay / CC0 1.0 (gemeinfrei)

Gruß
Klaus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 10 November 2018, 09:25:34
...leider darf ich dein gemeinfreies Foto nicht sehen, Klaus... :cry:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jockel am 10 November 2018, 12:23:58
@ Ronny,

ich habe meinen Beitrag geändert.  :MG:

Gruß
Klaus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 10 November 2018, 15:20:59
...Klaus, ich darf schmunzeln... top

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 11 November 2018, 11:30:03
hier mal ein Foto aus längst vergangenen Zeiten.
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 11 November 2018, 11:59:14
Moin Hastei , ein sehr interessantes Foto , wohl entstanden anlässlich einer Flottenparade , in der Bildmitte
zu sehen 3  Kreuzerfregatten der "Bismarck-Klasse" , links davon in weißer Farbe könnte es sich um den
Aviso  SMS "Loreley"  handeln .

                                                                                                                         Gruss  Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Cord am 11 November 2018, 12:58:28
Moin Hastei,

ein interessantes Foto! Dankeschön fürs Teilen...

Mit maritimen Grüßen
Cord
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 11 November 2018, 15:54:58
moin,
Hastei top :MG:

.. anlässlich einer Flottenparade , in der Bildmitte zu sehen 3  Kreuzerfregatten der "Bismarck-Klasse" , links davon in weißer Farbe könnte es sich um den Aviso  SMS "Loreley"  handeln .
ob es eine Flottenparade war ... ? ... auf jeden Fall liegen die Schiffe in der Kieler Innenförde
rechts von den drei Stosch in grau wohl Prinz Heinrich, noch weiter rechts drei Wittelsbach, recht im Vordergrund schräg hinter dem Schoner eine Siegfried.

EDIT
Hinter der am weitesten rechts liegenden Stosch-Fregatte liegt ein Panzerkreuzer der Prinz Adalbert-Klasse, hinter den beiden Panzerkreuzern 2 Linienschiff der Kaiser Friedrich III-Klasse, erkennbar an den weit getrennt stehenden Schornsteinen.

Aviso Loreley ist nicht möglich, da der schon ab 1896 auf Dauer in Konstantinopel war und es sich hier, erkennbar an den Schiffstypen, um eine Aufnahme von 1903 oder später handeln muß

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 11 November 2018, 16:19:18
Internationale Flottenschau auf dem Kieler Hafen am 21. Juni 1895

https://st.museum-digital.de/index.php?t=objekt&oges=12544
(https://st.museum-digital.de/data/san/images/201109/15094425974.jpg) 
Provenance/Rights: Kreismuseum Bitterfeld [CC BY-NC-SA]    

 Thorner Presse http://www.kpbc.ukw.edu.pl/Content/158540/KM_01427_1895_143.pdf
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 14 November 2018, 17:37:22
Moin zusammen,
das farbenfrohe Foto von der  "König Ludwig" habe ich im Oktober 2005 in Ueckermünde gemacht.
Zu dem Zeitpunkt unseres Besuches war das Schiff eine Gaststätte.
War schon eine prima Ferienzeit am Stettiner Haff.

Mein Foto, mein Copy

Beste Grüße
Manfred Heinken



Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 06 Dezember 2018, 13:39:39
Für die Torpedoboots-Fans ein Foto von ca. 1904 , es zeigt das sehr schlank gebaute russische  T-Boot
"SOKOL"  ( Falke )  mit einer Länge von ca. 58 meter .   (  Länge macht Fahrt ! )
                                                                                                                             :MG:  halina
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: kalli am 17 Dezember 2018, 15:05:49

 --/>/>Sailing on the beach. Ormond, Florida (https://www.flickr.com/photos/amphalon/5014553230/)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 17 Dezember 2018, 15:38:12
Moin Kalli,
das Foto ist wirklich Klasse.
Schade, das es das so nicht mehr gibt.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 17 Dezember 2018, 16:17:25
Moin Manfred ,

Ausser dem schönen Foto von Kalli aus vergangener Zeit gibt es auch heutzutage noch das Strandsegeln ,
ein idealer Strand  hierfür ist St.Peter-Ording , wo auch regelrechte Regatten stattfinden .

                                                                                                                                  Gruss  Günter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 21 Januar 2019, 17:21:18
Moin zusammen,
vielleicht gefällt Euch ja der Flug der Möwen.
Beste Grüße
Manfred Heinken

Das Foto ist von mir, beim Text hat mir Theodor Storm geholfen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: mfbb330 am 03 Februar 2019, 18:58:19
Hallo Urs,

ist das der Neubau der Polarbjörn? Mit der "alten" war ich 1982 ganz weit im Süden. Die ehemalige
Polarbjörn müßte jetzt bei Greenpeace fahren, richtig?


Gruß
Dieter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 03 Februar 2019, 19:24:29
Moin Dieter,
da Urs zur Zeit nicht auf Sendung ist, kann ich Dir berichten,
das Deine ehemalige "Polarbjörn", jetzt als "Arctik Sunrise". IMO 7382902 für
Greenpeace unterwegs ist.
Ich habe zwar ein Foto von dem Schiff, das kann ich aber aus urheberrechtlichen Gründen nicht veröffentlichen.
Die Hamburger Journalisten Regine Frerichs hat am 5. 12. 2005 einen tollen Bericht über die Reise der"Arctik Sunrise" in das südl. Eismeer
geschrieben.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: mfbb330 am 04 Februar 2019, 15:21:20
Hallo Manfred,

vielen Dank für deine Auskunft.

Gruß
Dieter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 04 Februar 2019, 15:28:00
Moin Dieter,
Du hast ja ein paar sehr interessante Fotos ein gestellt.
Was habt ihr da so tief im Süden gemacht?
Berichte doch einmal.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: joern am 05 Februar 2019, 23:10:17
Hallo,
hier mal einige Aufnahmen aus Stralsund 1933.
Boote unter Segeln.
Grüße Joern
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: mfbb330 am 08 Februar 2019, 23:26:26
... noch einige Amateurfotos zur Ergänzung zum 03.02.2019
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 09 Februar 2019, 10:32:56
Moin Dieter,
einfach sehr schöne Fotos von Eurer Reise in das südl. Eismeer.
Welcher Hafen ist auf Bild 2 zu sehen.
Was war Sinn und zweck dieser Reise?
Was habt ihr den Pinguinen auf dem letzten Foto erzählt?

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 09 Februar 2019, 11:58:07
Super Dieter schöne Aufnahmen  :TU:)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: mfbb330 am 10 Februar 2019, 22:39:46
Hallo Manfred,

ich kenne den Hafen nur unter "Grytviken", Südgeorgien. Es war früher eine norw. Walfangstation.
Links wäre die Kirche, rechts der letzte Briefkasten nach Süden.
Angehängt am Briefkasten der südlichste? Militärstützpunkt der Engländer. Hinter mir der Friedhof
und etwas weiter entfernt das halb selbstversenkte U-Boot der Argentinier. Der Bug schaute noch
aus dem Wasser heraus.

Unter google "grytviken" gibt es eine große Anzahl dieser Bilder, heute legen dort Kreuzfahrer an.

Gruß
Dieter   
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 10 Februar 2019, 23:10:21
Moin Dieter,
das Foto hast Du mir prächtig erklärt. Besten Dank dafür.
Vielleicht hast Du ja noch mehr Fotos.
Für Dich weiterhin alles Gute.

Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 19 Februar 2019, 15:04:56
Moin zusammen,
die Störche sind wieder zurück, der Frühling steht vor der Tür.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 19 Februar 2019, 17:51:16
Ja, ich habe Sonntag auch den ersten hier gesehen. Und viele, viele Kraniche.  :TU:)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 19 Februar 2019, 19:50:52
Unsere 5 bis 6 Weißwedel-Hirsche kommen regelmäßig auf Besuch um zu fressen alles was nicht angenagelt ist.  Also Vogelfutter und was am Komposthaufen liegt.  Nachttemperatur -13C.  https://photos.app.goo.gl/8cuSYMFNK99vtAcc9
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: mfbb330 am 19 Februar 2019, 22:14:32
... und noch einige abfotografierte Dias

01-02  engl. Militärstation
03-04  Kirche, Altar
05       Auflieger, Mitnehmen verboten (Denkmalschutz)   
06       die ehem. norw. Walfängerstation


Gruß
Dieter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: mfbb330 am 19 Februar 2019, 22:33:33
...

07  wie so häufig, es geht um die Weibsen
08  Anker auf
09  Friedhöfe überall, hier mit Ernest Shackleton
10  bekannt? irgendwie argentinisch
11  wie vor (mil. Sperrgebiet)
12  von jeden kleinen Eisberg mußte ein Foto her

Gruß
Dieter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 20 Februar 2019, 11:24:49
Hallo Ulli und Dieter super Fotos  :TU:)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: mfbb330 am 20 Februar 2019, 22:30:09
... weitere
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: mfbb330 am 20 Februar 2019, 22:33:07
... gleich haben wir´s
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: mfbb330 am 20 Februar 2019, 22:35:36
... die letzten

Gruß
Dieter
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Küstenkumpel am 20 Februar 2019, 22:45:03
Ach sind die Pinguine süß. Ich lieb diese Viecher einfach.  :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 21 Februar 2019, 14:46:51
Moin Dieter,
wieder sehr schöne Fotos vom tiefen Süden unserer Erdkugel.
Besten Dank dafür

Was habt ihr da unten eigentlich gemacht?, ihr seit doch nicht nur zum Grillen
an den Südpol gefahren.
Wie hat sich die "Polabjörn" mit dem Eis auseinandergesetzt?.
Farbe am Bug habt ihr ja reichlich verloren.
Mit dem Bilderzeigen kannst Du ruhig weitermachen.

Allerbeste Grüße
Manfred Heinken


Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: mfbb330 am 22 Februar 2019, 16:39:00
Hallo Manfred,

stimmt, vor dem Grillen haben wir unter Beobachtung von Pinguinen ein Fußballspiel hoch gegen
die Norweger verloren.

Leider ist das Spiel nur auf Video. Bei Gelegenheit lasse ich die Videos digitalisieren, weitere Dias
sind noch abzufotografieren.

Die Eisbarrieren können ein Problem darstellen, es dauert und das kratzende Geräusch ist ge-
wöhnungsbedürftig. Sobald sich aber ein Spalt im Eis zeigt, läuft es wieder.

Gruß
Dieter

 
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: RonnyM am 23 Februar 2019, 12:33:50
...das gewöhnungsbedürftige Geräusch darf ich bestätigen. Habe mal eine "Eisfahrt" von HH Stülcken Werft nach CUX  mitgemacht. Unser Deck war unter der Wasserlinie. Der Lärm hatte mich in die OPZ getrieben. Da hatte ich Ruhe... :angel:

Grüße Ronny
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: KlausRigger am 24 Februar 2019, 04:37:46
Schöne fotos  :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 04 März 2019, 15:06:07
Moin zusammen,
1993 haben wir auf der Insel Pöhl einige Tage verbracht.
Dabei haben wir auch die Stadt Wismar besucht.
In Wismar habe ich im Hafengebiet einen sehr schönen, beschrifteten Hausgiebel gesehen und fotografiert.
Meine Frage an die Mecklenburger: gibt es diesen beschrifteten Giebel noch?, wenn nicht währe es eigentlich sehr schade.

Beste Grüße
Manfred Heinken

Mein Foto, mein Copy
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 04 März 2019, 16:05:57
Ich nehme an es ist erhalten geblieben  https://2puzzle4.wordpress.com/2018/09/11/wismar-14-ueber-den-spiegelberg-zum-wassertor/
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 04 März 2019, 17:04:43
Moin Ulrich,
das die Außenfassade mit der ganzen Beschriftung noch vorhanden ist, freut mich.
Besten Dank dafür.

Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 23 März 2019, 14:54:52
Moin zusammen, mal wieder ein Rätsel:
auf der Lady in der Anlage musste ich an der Nordschleuse in BHV lange warten um sie zu fotografieren.
Als sie kam war es schon dunkel, aber sie war toll anzusehen.
Was ist vorgefallen?, was hat sie aufgehalten?
Meine Fragen: hat jemand den Namen der "Lady" für mich?
Warum kam sie nach Bremerhaven, was war passiert?
Den Namen der Taufpatin ist mir auch entfallen, wer war es ?
Welche Werft hat diesen Liner gebaut?
Ein Tipp von mir: grau gepönt  war sie nicht

Mein Foto, mein Copy

Beste Grüße

Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 23 März 2019, 15:06:05
moin,

Welche Werft hat diesen Liner gebaut?
Die Linien sind eindeutig : Mathias Thesen, einer von den fünf "Ivan Frankos"

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 23 März 2019, 15:16:42
Moin Urs, die Mathias Thesen Werft hat den Liner nicht gebaut.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 23 März 2019, 17:19:22
Hallo Manfred ist es die ehemalige Vistafjord ?
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: SchlPr11 am 23 März 2019, 17:39:29
Hallo,
nicht ganz, denke wegen des runderen Schornsteins eher an SAGAFJORD in ihren letzten Jahren.
REINHARD
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 23 März 2019, 17:43:53
Moin Hartmut,
nein die "Vistafjord" ist es auch nicht.
Aber Du bist auf einem guten Weg.
Die Taufpatin, der Name ist mir plötzlich wieder eingefallen, ist die Sängerin: Katarina Valente.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 23 März 2019, 17:48:39
Noch ein Hinweis,
der Liner auf dem Foto trug zur Zeit der Aufnahme den Namen eines schwedischen Schlosses.

Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 23 März 2019, 18:49:24
Dann ist es bestimmt die "Gripsholm" !
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 23 März 2019, 19:28:38
Hallo Hartmut,
richtig, es ist die "Gripsholm".
In der Anlage die "Gripsholm" im Dock der Lloyd Werft in BHV..
Hier nun die IMO Nummer 6416043, da kannst Du alles was das Schiff mitgemacht hat, nachlesen.
Mein Foto, mein Copy

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 23 März 2019, 19:52:05
Hallo Manfred kann es sein das sie noch unter dem Namen Sagarose gefahren ist und 2009 in Warnemünde war!

Werft  FCM   (Forges et Chantiers de la Mediterranee  - Frankreich )
18. September 1965 in Toulon getauft
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 23 März 2019, 19:57:35
Ja Hartmut, unter dem Namen "Sagarose" ist sie auch noch gefahren.

Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 03 April 2019, 16:02:04
ARCONA bei der Aufnahme von Fahrwasserbojen in der Kieler Förde.
Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 03 April 2019, 17:19:04

Bilder/Videous der Saga Rose
The last voyage of Saga Rose:  https://www.youtube.com/watch?v=pRspcQkW9U0
A view from inside of... Saga Rose:  https://www.youtube.com/watch?v=XlMnoMYf6ak
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 29 April 2019, 11:47:21
moin,

hier 'mal ein schönes Foto des bis-jetzt-fast-immer-schlechte-Nachrichten-Schiffs
https://www.geo.de/natur/2430-rtkl-der-populaere-irrtum-sieben-weltmeere (https://www.geo.de/natur/2430-rtkl-der-populaere-irrtum-sieben-weltmeere)
(Leider sind die Obermarssegel noch nicht festgemacht)

Die Frage ist nur (ich weiß es auch nicht) : WO ist das ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 29 April 2019, 12:56:27
Hallo Urs könnte Kapstadt-Südafrika sein!
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 29 April 2019, 13:33:36
Einzigartiges  Foto!   :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 29 April 2019, 13:41:10
Wirklich sehr schön!

Legt die Quelle 'mauritius images' nicht nahe, dass im Hintergrund diese Insel zu sehen ist?
Kapstadt scheint mir nach meiner Erinnerung und den Fotos ziemlich unwahrscheinlich - zumindest die Tafelberg-Gegend sieht definitiv anders aus.

Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 29 April 2019, 14:55:03
Mauritius ist eine Firma in diesem Fall  :MZ:
mauritius images GmbH
Mühlenweg 18, 82481 Mittenwald
+49 (0) 8823 42-0
info(at)mauritius-images.com
https://www.mauritius-images.com/de/search?q=gorch%20fock
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 29 April 2019, 14:58:22
moin, Reinhard,

Legt die Quelle 'mauritius images' nicht nahe, dass im Hintergrund diese Insel zu sehen ist?
Tja ... warum in die Ferne schweifen, sieh, das Gute liegt so nah'.

Auf diese "einfache" Lösung bin ich nicht gekommen, ich hielt das für einen "Firmennamen"
EDIT : danke an Ulrich für die Unterstützung dieser Hypothese top

Reinhard kann natürlich "dennoch" recht haben.
Das wäre dann also auf der AAR 105-108 im Jahre 1996 gewesen.
https://www.gorchfock.de/index.php/gorch-fock/die-reisen (https://www.gorchfock.de/index.php/gorch-fock/die-reisen)

Ein vergleichbares "Bildprofil" vom mauritius konnte ich noch nicht finden.

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hägar am 29 April 2019, 14:58:35
Besten Dank für die Aufklärung!
Es ist halt nicht immer alles so, wie es den Anschein hat, um mal tiefgründig philosophisch zu werden, grins.
Gruß - Hägar
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 29 April 2019, 15:08:58
moin, Reinhard,

Es ist halt nicht immer alles so, wie es den Anschein hat, um mal tiefgründig philosophisch zu werden,
Du könntest, wie ich schrieb, dennoch recht haben (auch wenn diese Firma existiert)

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 29 April 2019, 16:22:34
Ein vergleichbares "Bildprofil" vom mauritius konnte ich noch nicht finden.

 :?
In der Bildbeschreibung steht doch "Traditional boat sailing on ocean, German Navy sail boat "Gorch Fock" in waters close to Reykjavik, Iceland".
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 29 April 2019, 17:58:12
moin, Thorsten,

In der Bildbeschreibung steht doch .. German Navy sail boat "Gorch Fock" in waters close to Reykjavik, Iceland".
Wo hast Du die denn gefunden ?

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: didi1 am 29 April 2019, 18:20:17
Hallo Urs,

hier bei Ulrich Rudofsky hat t-geronimo die Antwort gefunden.Den Link anklicken und dann das selbe Foto was hier gezeigt wird anklicken.

https://www.mauritius-images.com/de/search?q=gorch%20fock
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 29 April 2019, 18:26:07
moin
tja, da sage ich als Quizmeister nur  :TU:) :MG:

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 29 April 2019, 18:41:15
 :-D
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jockel am 29 April 2019, 19:20:24
Focused Collection (https://focusedcollection.com/de/stock-photos/marine-schiff.html?iv=162274372) hat das Foto auch in seinem Angebot.

Gruß
Klaus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 29 April 2019, 23:30:14
Faxafloi, Island  https://www.alamy.com/stock-photo-gorch-fock-a-german-navy-ship-sailing-in-faxafloi-iceland-126351252.html  einwenig später als das Bild von Urs.
Diese zwei Fotos könnten von einer Videosequenz stammen.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 04 Mai 2019, 15:02:07
Moin zusammen,
der Lütte wollte seinem Opa klarmachen, das er auch mit dem Ruder fertig werden kann.
Die Zeit wird es zeigen, ob ihm das gelingen wird. Hoffen wir es.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 04 Juni 2019, 18:59:58
Moin zusammen,
dieses Foto habe ich vor kurzem gemacht
Was für ein Schiff könnte es sein?
Schön anzusehen und selten ist das Foto auch.

Beste Grüße
Manfred Heinken


Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 04 Juni 2019, 22:12:31
Hallo Manfred,
so aus der " Hüfte geschossen " würde ich sagen, es einer unserer  EGV .
Gruß Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 04 Juni 2019, 22:18:24
Moin Harald,
EGV ist es nicht, aber Versorger passt.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 04 Juni 2019, 23:04:07
dann kann es ja nur Spessart oder Rhön sein, Manfred.
Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 05 Juni 2019, 07:37:05
Moin Harald,
richtig, es ist die "Spessart" A 1442 die bei der Lürssen Werft, auf der Westseite der Weser, im Dock liegt.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 17 Juni 2019, 17:03:14
Moin zusammen,
der Nachwuchs ist dem Ei entflohen und wartet nun darauf was die Zukunft so mit sich bringt.
Alle Storchennester in unserer Umgebung sind besetzt und Nachwuchs ist reichlich vorhanden.
Die Altvögel sind mit der Futterbeschaffung voll ausgelastet

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 17 Juni 2019, 23:02:58
 :MG:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Urs Heßling am 17 Juni 2019, 23:17:43
moin,

aufgenommen in Neustadt a.d. Aisch

Gruß, Urs
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: thommy_l am 17 Juni 2019, 23:58:38
Der Gockel oder die Henne schaut ja so was von stolz auf die Kinderlein ... Ich hab im Garten ein Meisenpäärchen mit 4 Küken. Die beiden holen Mehlwürmer und sonstiges direkt vom Balkontisch, keine 20cm neben meiner Hand, ab! Letztes Jahr sogar direkt aus der Hand. Warten wirs mal ab.

Den Fotoapparat scheuen sie allerdings, dieses riesige "Auge" ist wohl zu gefährlich. Schade!

Thommy

Edit, die beste Freundin des EDV'lers: Danke Urs, für die Meise
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: t-geronimo am 18 Juni 2019, 00:51:28
Ich verfolge diese vier Jungs/Mädels schon eine ganze Weile, funktioniert auch nachts:

 --/>/> https://barssel.wixsite.com/storchencambarssel/livestream


(a) beim Namen der Webseite nicht wundern, ging mir auch erst so... :roll:
 b) etwas off-topic, da kein Foto  8-) )
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jockel am 18 Juni 2019, 08:35:47
Bei uns im Kreis Minden-Lübbecke brüten fast 80 Storchen-Paare (https://www1.wdr.de/nachrichten/westfalen-lippe/petershagen-brutplaetze-weissstoerche-beliebt-100.html).

Gruß
Klaus
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 25 August 2019, 17:35:47
Moin zusammen,
kleines Rätsel: zu welchem Schiff könnte diese grandiose Hochhauseite gehören.?

Beste Grüße
Manfred Heinken

Ein Hinweis:  auf diesem Schiff kann oder konnte man Eigentumswohnungen erwerben.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: thommy_l am 25 August 2019, 21:52:57
Hallo,

Ich hab im Garten ein Meisenpäärchen mit 4 Küken. Die beiden holen Mehlwürmer und sonstiges direkt vom Balkontisch, keine 20cm neben meiner Hand, ab! Letztes Jahr sogar direkt aus der Hand. Warten wirs mal ab.

Den Fotoapparat scheuen sie allerdings, dieses riesige "Auge" ist wohl zu gefährlich. Schade!

Die Mehlwürmer und sonstigen Leckereien haben die Eltern Ende Juni/bis dato sogar meiner Mutter aus der Hand genommen  :-D Jetzt auch noch gelegentlich die nur noch zwei Vogelkinder.
Jetzt meckert Muttern weil die Vögel beim betteln auf den Balkon kacken ... was soll ich da sagen  :MLL: :MLL:

Thommy

Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 28 August 2019, 15:31:50
Moin, dann löse ich das o. a. Rätsel einmal auf.
Es handelt sich um das Passagierschiff "The World".
Fotografiert, auslaufend Bremen, im August 05 auf der Weser.
IMO 9219331.

Mein Foto, mein Copy

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Hastei am 25 September 2019, 09:10:53
Hallo,
beim Krosen fielen mir diese Bilder in die Hände. Fotos müssten so um 1963 gemacht worden sein. Die Qualität ist entsprechend eines einfachen Klick-Klack Apparates.

Es grüßt der Hastei
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 27 September 2019, 21:57:59
Hallo,
eine nette Impression von der ARC "GLORIA" aus Kolumbien (wikien (https://en.wikipedia.org/wiki/ARC_Gloria)) bei der diesjährigen HanseSail. Das Schiff lag im Marinestützpunkt Hohe Düne und wurde von den Besuchern geentert  :-D … Die beiden wachhabenden Marinesoldaten ertrugen den Ansturm wacker mit Dauersalutieren und Dauerlächeln … Viele grüßten ebenso zurück …  top
(Bild: OLPE)
Grüsse
OLPE
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: halina am 06 Oktober 2019, 13:21:12
Das erste Foto zeigt das Schlachtschiff  "USS FLORIDA" ( BB-30) beim Besuch in Kiel 1930 , es wurde 1911
in Dienst gestellt und musste entsprechend dem Londoner Flottenvertrag vom 22. 4. 1930 bereits 1931
ausser Dienst gestellt und anschliessend verschrottet werden .

Das 2. Bild zeigt das Schlachtschiff kurz nach Indienststellung 1911 , es wurde von !924-1926 modernisiert
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 07 Oktober 2019, 12:08:00
Hier ein Foto von 1991 aus Cuxhaven/Duhnen. Drei verschiedene Bauten der Häuser.
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Deichkind am 07 Oktober 2019, 15:09:15
Gut gesehen!
Deichkind
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: Manfred Heinken am 15 Oktober 2019, 17:45:17
Moin zusammen,
und wieder betört uns der Herbst mit seiner fantastischen Farbenpracht.

Beste Grüße
Manfred Heinken
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 03 November 2019, 23:55:26
Hallo,
mal vier stimmungsvolle Bilder von Greifswald-Wieck der vergangenen Tagen bei Sonnenuntergang und kurz danach …
(Bilder Q: OLPE)
Grüsse
OLPE
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 04 November 2019, 14:54:29
Hallo Olaf sehr schöne Bilder  :TU:)
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: olpe am 05 November 2019, 14:50:38
 Hallo Hartmut,
… danke … :MG: An den beiden Abenden herrschte recht kühles, aber klares, ruhiges Wetter und damit eine schöne Stimmung - mit maritimen Flair … man musste einfach auf den Auslöser drücken …  :-D … trotz des letzten Büchsenlichts …
Grüsse
OLPE
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: jerimis am 16 November 2019, 08:35:10
Olaf finde das Foto auch sehr schon
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: IRON am 18 November 2019, 18:07:37
Moin Olaf, 3.Blick auf das Utkieck und die Nordmole mit dem Molenfeuer find ich aufgrund der Blaufärbung am hübschesten - aber ich steh bei Bildern auf ein schönes blau und bei Schiffen auf knallgrau  :zz:
Titel: Re: Das schöne und seltene Foto!
Beitrag von: smutje505 am 18 November 2019, 20:19:09
Hallo Olaf hier zwei alte Postkarten zu deinem Bild 3