Forum Marinearchiv

Zivile Schifffahrt => Binnenschifffahrt => Thema gestartet von: t-geronimo am 27 Dezember 2017, 00:50:46

Titel: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: t-geronimo am 27 Dezember 2017, 00:50:46
Autsch.

 --/>/> SPON: Duisburg Hotelschiff prallt gegen Brückenpfeiler  (http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/duisburg-hotelschiff-prallt-gegen-brueckenpfeiler-a-1185085.html)

Wobei ich es allgemein sehr, sehr respektabel finde, diese langen Schiffe in teils recht starker Strömung zu manövrieren!
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: Elektroheizer am 27 Dezember 2017, 23:42:34
Ist glimpflich ausgegangen, Verletzungen hielten sich in Grenzen und die Autobahnbrücke ist auch mit einem Schreck davon gekommen.

Wobei ich es allgemein sehr, sehr respektabel finde, diese langen Schiffe in teils recht starker Strömung zu manövrieren!
Ich hab jetzt keine Daten für das betreffende Schiff gefunden, aber ich meine die Schubverbände auf dem Rhein können durchaus länger sein.

Nach einem Radiobeitrag heute ist die betreffende Stelle aber tatsächlich nicht so einfach zu steuern, da in der Kurve kurz davor die Pfeiler einer Eisenbahnbrück zu beachten sind. Eine Unfallursache ist noch nicht gefunden, ich werde das Thema verfolgen und ggf. berichten.

Wenn mich mein Zirkel nicht trügt (der arme Monitor), sind das so 300 Meter zwischen den Brücken. Karte:
http://map.openseamap.org/?zoom=15&lat=51.47939&lon=6.69193&layers=BFTFFFFFFTF0TFFFFFFFTT (http://map.openseamap.org/?zoom=15&lat=51.47939&lon=6.69193&layers=BFTFFFFFFTF0TFFFFFFFTT)
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: jockel am 28 Dezember 2017, 08:46:56
...Ich hab jetzt keine Daten für das betreffende Schiff gefunden...

Moin,

MS Swiss Crystal (https://www.scylla.ch/de/schiffe/ms-swiss-crystal-0)

Gruß
Klaus
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: VINI am 28 Dezember 2017, 20:48:56
Moin, Moin

MS SWISS CRYSTAL ist zur Reparatur nach Giesendam geschleppt worden.

Die Unfallursache steht jetzt fest:

Lotsenfehler

Die dortigen Bestimmungen, wann ein Lotse benötigt wird kenne ich nicht.
Zumal auf so einem Schiff zwei Schiffsführer vorhanden sind.

https://www.nzz.ch/panorama/schweizer-hotelschiff-wegen-lotsenfehlers-verunglueckt-ld.1343285 (https://www.nzz.ch/panorama/schweizer-hotelschiff-wegen-lotsenfehlers-verunglueckt-ld.1343285)

LG
VINI
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: Elektroheizer am 29 Dezember 2017, 22:38:16
Vorhin im Radio: Die Polizeit hat die Meldungen bezüglich eines "Lotsenfehlers" zurück gewiesen, mit "Lotse" ist im Schweizer Sprachgebrauch wohl Schiffsführer gemeint. Die Untersuchungen gehen weiter,  der (oder die) Schiffsführer lässt sich anwaltlich vertreten und hat bisher nichts ausgesagt.
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: Elektroheizer am 29 Dezember 2017, 22:51:16
Moin,

MS Swiss Crystal (https://www.scylla.ch/de/schiffe/ms-swiss-crystal-0)

Gruß
Klaus
Danke
Thorsten

Damit ist die Swiss Crystal 16 Meter länger als ein "Europaschiff", für das die meisten Kanäle ausgelegt sind. Die nächste Nummer größer ist das "Große Rheinschiff " mit 110 m. Am Niederrhein sind je nach Wasserstand Schubverbände mit bis zu 3 Leichtern = 280 m Länge möglich, mit 2 Leichtern sind es 195 m.
Im Detail: https://de.wikipedia.org/wiki/Binnenwasserstra%C3%9Fe#Grundlagen_der_Klassifizierung (https://de.wikipedia.org/wiki/Binnenwasserstra%C3%9Fe#Grundlagen_der_Klassifizierung)

Wobei ich mich an Schubverbäbde mit 3 Leichtern da nicht wirklich erinnern kann.
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: Elektroheizer am 07 Januar 2018, 21:00:33
Und wieder - sowas war hier (http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,27512.msg311523.html#msg311523) schonmal Thema - hat ein Schiffsführer auf dem Rhein-Herne-Kanal seinem Führerstand nicht tief oder schnell genug abgesenkt.

Karte dazu:  http://map.openseamap.org/?zoom=17&lat=51.54935&lon=7.17632&layers=BFTFFFFFFTF0TFFFFFFFTT (http://map.openseamap.org/?zoom=17&lat=51.54935&lon=7.17632&layers=BFTFFFFFFTF0TFFFFFFFTT)

PS: Zeitungsbericht https://www.waz.de/staedte/herne-wanne-eickel/binnenschiff-rammt-brueckenpfeiler-im-rhein-herne-kanal-id213021777.html (https://www.waz.de/staedte/herne-wanne-eickel/binnenschiff-rammt-brueckenpfeiler-im-rhein-herne-kanal-id213021777.html)

2 eigene Bilder von der Unfallstelle (die Eisenbahnbrücke westlich der Hertener Straße)
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: t-geronimo am 20 März 2018, 20:32:17
 --/>/> SPON: Gerichtsurteil zur Waldhof-Havarie (http://www.spiegel.de/panorama/justiz/waldhof-havarie-olg-koeln-zweites-schiff-trifft-keine-schuld-a-1199001.html)
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: Elektroheizer am 23 März 2018, 20:43:03
Und wieder - sowas war hier (http://www.forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,27512.msg311523.html#msg311523) schonmal Thema - hat ein Schiffsführer auf dem Rhein-Herne-Kanal ...
Das ging ja schnell...  :MS:  https://www.waz.de/staedte/duisburg/schiff-kracht-gegen-eisenbahnbruecke-in-duisburg-ein-verletzter-id213821415.html (https://www.waz.de/staedte/duisburg/schiff-kracht-gegen-eisenbahnbruecke-in-duisburg-ein-verletzter-id213821415.html)
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: Elektroheizer am 23 März 2018, 20:54:14
Achja, vor einigen Tagen sind auf dem Rhein bei Xanten 2 Binnenschiffe kollidiert. Das größere Schiff auf Bergfahrt muss das kleinere praktisch überfahren haben. Steuerhaus und Wohndeck beschädigt, Schiffsführer und Ehefrau schwer verletzt.

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/xanten-schiffe-kollision-100.html (https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/xanten-schiffe-kollision-100.html)
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: Elektroheizer am 11 Oktober 2018, 23:33:00
Leider muss ich mich wieder zu diesem Thema melden, nun mit einer traurigen Nachricht. Auf dem Rhein-Herne-Kanal in Castrop-Rauxel wurde das nicht heruntergefahrene Steuerhaus eines Tankschiffes von einer Brücke abgerissen, der Schiffsführer konnte nach mehreren Stunden nur noch tot geborgen werden.

Da ein an der Brücke verlaufendes Stromkabel beschädigt wurde, fiel in einem kleineren Stadtteil kurzzeitig der Strom aus, und die Brücke bleibt bis zur Klärung der Statik gesperrt. Alles zweitrangig gegen den Verlust eines Menschenlebens.
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: Elektroheizer am 12 Februar 2019, 20:52:33
Auf dem Rhein in Duisburg hat es auf einem Frachtschiff gebrannt, der Brand ging vom Maschinenraum auf den Wohnbereich über. Es waren 2 Löschboote im Einsatz; die Ladung gewaschene Kohle hat kein Feuer gefangen. Zwei Besatzungsmitglieder und ein Papagei wurden unverletzt gerettet

PS: Bericht mit Bildern http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/duisburg-rhein-frachter-brennt-loeschboote-im-einsatz-a-1252897.html (http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/duisburg-rhein-frachter-brennt-loeschboote-im-einsatz-a-1252897.html)
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: t-geronimo am 07 Mai 2019, 17:41:55
Im Hafen von Mörbisch am See (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) sind am Montagnachmittag aus bisher ungeklärter Ursache mehrere Ausflugsschiffe in Brand geraten.

 --/>/> https://www.spiegel.de/video/oesterreich-feuer-zertoert-mehrere-schiffe-video-99026898.html

 --/>/> https://www.heute.at/oesterreich/burgenland/story/Mehrere-Ausflugsschiffe-in-Moerbisch-in-Flammen-43263886
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: habichtnorbert am 07 Mai 2019, 22:24:07
FGS "Gretha von Holland" hatte auf der Fahrt zur Müritz, 3 Havarien auf der Müritz-Elde-Wasserstraße,
2mal vor Grabow, 1. die Bedienseule umgefahren, 2. auf Grund festgefahren, das konne nach aufstauen in Eldena behoben werden,
und 3. Schleuse Parchim das Tor mit dem Führerhaus gerammt und beides Beschädigt, Tor schon wieder instandgesetzt,
Schiff liegt nun oberhalb der Schleuse um das Führerhaus reparieren zulassen, gleichzeitig an die Kette gelegt bis entschieden wird, ob sie weiterfahren darf oder umkehren muß. da der Tiefgang ohne Fahrgäste  mit 1,40 Meter, 20 Centimeter zugroß ist,
 :MG:
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: smutje505 am 08 Mai 2019, 10:45:29
Hallo Norbert hier das Schiff: Gretha von Holland
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: habichtnorbert am 08 Mai 2019, 22:08:46
Hallo Hartmut,
Danke fürs Bild, den Namen hab ich schon Berichtigt, stand aber gestern ohne dem "h" so in der Zeitung,
nun die heitigen Ergänzungen:
wenn das Führerhaus repariert ist, wird für die Überführung die Elde bis zum  Plauersee für jeglichen Verkehr gesperrt, und sie von 2 Booten der WS zur Werft an der Müritz begleitet,
in der Werft soll sie dann Instandgesetzt werden, gleichzeitig soll sie neu Vermessen werden, danach soll entschieden werden, ob sie hier weiter fahren darf oder nur Begleitet ohne Fahrgäste zur Elbe zurück gegleitet wird,
 :MG:
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: habichtnorbert am 29 Mai 2019, 21:40:37
Moin, moin,
das neueste zur "Gretha von Holland" :
das Führerhaus ist von einer Spezialfirma instandgesetz,
sie setzt aber Ihre Fahrt Richtung Müritz nicht mehr fort,
der Eigner hat entschieden sie nach den Niederlanden zurück zuüberführen,
die Fahrberechtigung für die Müritz-Elde-Wasserstraße wurde ihr entzogen,
für die Rückfahrt hat sie eine Sondergenehmigung erhalten,
heute soll die zur Rückfahrt von Parchim nach Dömitz unter Begleitung vom WSA und der WSP beginnen, werd das mal Versuchen zuüberwachen, wenn sie in Eldena bei der Durchfahrt erwische und auch mal nach Dömitz zum Hafen schauen,
ob sie aber von Dömitz auf der Elbe weiter kommt, steht wohl in den Sternen, da die Elbe in Dömitz zur Zeit  nur Wasserstände zwischen 0,8 bis 1,1 Meter besitzt,
 :MG:
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: t-geronimo am 30 Mai 2019, 12:17:27
 --/>/> SPON: Budapest: Mehrere Tote bei Schiffsunglück auf der Donau  (https://www.spiegel.de/panorama/budapest-in-ungarn-schiffsunglueck-auf-der-donau-mehrere-tote-a-1270032.html)
Titel: Re: Aktuelle Nachrichten aus der Schifffahrt
Beitrag von: Darius am 30 Juni 2019, 13:47:53
 --/>/> Frachtschiff läuft am Niederrhein auf Grund (https://www.gmx.net/magazine/panorama/frachtschiff-laeuft-niederrhein-grund-33813998)


 :MG:

Darius
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: jockel am 18 Juli 2019, 08:59:20
Würzburg: Partyboot rammt beinahe Güterschiff - weil der Bootsführer grillte (https://www.sueddeutsche.de/bayern/wuerzburg-partyboot-unfall-1.4529345)  :roll:

Gruß
Klaus
Titel: Re: Aktuelle Nachrichten aus der Schifffahrt
Beitrag von: Darius am 21 Dezember 2019, 16:51:26
 --/>/> Schiffsunfall in Speyer stellt Ermittler vor Rätsel – so geht Ursachensuche weiter (https://www.ludwigshafen24.de/region/speyer-schiffsunfall-stellt-ermittler-raetsel-geht-ursachensuche-weiter-13359098.html)


 :MG:

Darius
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: t-geronimo am 21 Dezember 2019, 18:34:28
Ich habe mal den Link repariert und den Beitrag hierhin verschoben.  :MZ:
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: t-geronimo am 15 März 2020, 07:01:31
 --/>/> Schiffshavarie auf der Weser (https://www.nonstopnews.de/meldung/32379)
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: t-geronimo am 11 Mai 2020, 17:25:57
 --/>/> Mal wieder "Schiff killt Brücke" (https://www.nonstopnews.de/meldung/33008).  :|
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: t-geronimo am 03 Juli 2020, 11:48:15
 --/>/> Und wieder Frachtschiff gegen Brücke. (https://www.nonstopnews.de/meldung/33486)  :cry:
Titel: 10.07.2020: Bodensee, Motoryacht kollidiert mit Autofähre "Kreuzlingen"
Beitrag von: Darius am 11 Juli 2020, 22:26:54
Hallo zusammen,

Zitat
Motoryacht kollidiert mit Autofähre - Hafenausfahrt 78464 Konstanz-Staad
Am Freitag kam es gegen 15.30h zu einer Kollision einer Motoryacht und der Autofähre "Kreuzlingen". [...]
--/>/> https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110981/4649191

 --/>/> https://swr-aktuell-app.swr.de/news/86109/Motoryacht+kollidiert+mit+vollbesetzter+Autofhre/20200711100717


 :MG:

Darius
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: t-geronimo am 01 August 2020, 16:20:20
Wenn Berufs- und Freizeitschifffahrt kollidieren, geht das leider meist nicht gut aus.  :cry:

 --/>/> https://www.nonstopnews.de/meldung/33751
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: Urs Heßling am 01 August 2020, 20:40:58
moin,

In einem Internet-Beitrag steht der Text
"Ein Ruderboot war auf Höhe des Cafés Sand unterwegs, als ein Binnenschiff herannahte. Das Ruderboot, das mit vier Personen im Alter zwischen 49 und 64 Jahren besetzt war, konnte nicht mehr ausweichen und ist vom Binnenschiff überfahren worden."

Das Ruderboot konnte nicht mehr ausweichen ?
Wo hatten den die vier Männer vorher ihre Augen (als das Schiff herannahte) ?

Da wird die Verantwortung ja wohl dem Falschen angelastet ...  :roll:

Gruß, Urs
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: Elektroheizer am 02 August 2020, 17:30:54
Das Ruderboot konnte nicht mehr ausweichen ?
Wo hatten den die vier Männer vorher ihre Augen (als das Schiff herannahte) ?
In ihrem Kielwasser...

Ruderboote werden bekanntlich mit dem Rücken gegen die Fahrtrichtung bewegt, weil so die Kraft aus Armen und Rumpf besser ausgenutzt wird; bzw wie hier in Booten mit Rollsitz auch die Beinkraft. In Booten ohne Steuermann muss sich der Bugmann dann regelmäßig umsehen. Ebenso der Schlagmann als verantwortlicher Bootsführer, der das Boot auch steuert (mit Fußsteuerung oder per Ansage einseitige Kraftverteilung).

Ich hab mal ungewollt ein Ramming gefahren, aber ich plädiere auf mildernde Umstände: umgeschaut und in einiger Entfernung einen Pott auf meiner Fahrwasserseite gesehen. "Gut, dann kann ich ja noch eine Einheit Intervalltraining fahren" dachte ich mir. Wenn ich dem zu nahe komme werd ich das an der Hecksee merken, Ende November brauche ich nicht mit Schwimmern rechnen, Treibgut hatte ich bei dem glatten Wasser nicht gesehen, da muss ich mich nicht so oft umdrehen. Also AK, 20 "dicke Schläge" gefahren und gezählt "...  siebzehn - achtzehn - neunz-" RUMMS Ich werde in die Luft katapultiert, es wird sehr schnell sehr nass, kalt und dunkel. Als ich wieder auftauche, liegt das Boot ohne Fahrt neben mir und wippt leicht auf und ab. Der "Pott" war ein am Ufer festgemachter Arbeitsprahm, der hat keine Hecksee.
Prahm 1 - Einer Null...
Titel: Re: Aktuelles aus der Binnenschifffahrt
Beitrag von: jockel am 28 August 2020, 12:42:32
Urlauber steuert teure Jacht auf Müritz-Grund: Hoher Schaden (https://www.sueddeutsche.de/panorama/unfaelle-klink-urlauber-steuert-teure-jacht-auf-mueritz-grund-hoher-schaden-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-200828-99-339430)

Gruß
Klaus
Titel: Re: Drei Verletzte bei Kollision auf dem Rhein
Beitrag von: Darius am 10 Oktober 2020, 15:48:57
Zitat
Drei Verletzte bei Kollision auf dem Rhein

In Karlsruhe sind beim Zusammenstoß eines Sportbootes mit einem Güterschiff auf dem Rhein drei Menschen verletzt worden. Laut Polizei kamen der Sportbootführer und seine beiden Mitfahrer nach dem Unfall am Freitagabend mit einer Platzwunde und Gehirnerschütterungen ins Krankenhaus. Die Kollision ereignete sich, als der Güterschubverband rückwärts aus dem Rheinhafen fuhr. Weil der Sportbootführer unter Alkoholeinwirkung stand, wird gegen ihn wegen Gefährdung des Schiffsverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. An seinem Boot entstand ein Sachschaden von rund 50.000 Euro. Die Besatzung des Güterschiffs blieb unverletzt.

Sendungsbezug: BW Studio Karlsruhe, 10.10.2020, 7:30 Uhr
https://swr-aktuell-app.swr.de/news/95685/Drei+Verletzte+bei+Kollision+auf+dem+Rhein/20201010151014


 :MG:

Darius