Forum Marinearchiv

Webseite Historisches Marinearchiv => ASS - Erfolge der Achsen-U-Boote => Thema gestartet von: Darius am 12 Dezember 2014, 22:02:31

Titel: ASS 4425: SM U 9 vs. Shtorm
Beitrag von: Darius am 12 Dezember 2014, 22:02:31
Hallo Thomas,

Glock schreibt, dass "Sztorm" zusammen mit den Schiffen "Traktorist" und "Pionier" auf dem Weg von Suchumi nach Tuapse unterwegs war.
"Pionier" war gleichzeitig Hilfsminensucher mit der Bordnummer "T 481".
Sicherung sollen außerdem der Minensucher "Szczit" (T 404), 12 Wachboote des Typs MO-4 und 6 Flugboote MBR-2 gewesen sein.

Durch den Torpedotreffer brach das Heck ab. 190t Wasser  drangen in das Boot ein. An Bord gab es 13 Tote und 17 Verletzte (davon 6 schwer).
Das Boot wurde von "T 404"  nach Tuapse geschleppt, von dort ging es nach Abdichtung des Rumpfes nach Batumi zur Reparatur, welche bis Kriegsende nicht beendet wurde.

Seine Quelle: IOWMF, Dz. 6081 u.a.

 :MG:

Darius