Forum Marinearchiv

Flotten der Welt => Bundesmarine / Volksmarine / Deutsche Marine => Thema gestartet von: Nikolaus Sifferlinger am 27 Februar 2021, 14:54:31

Titel: Erinnerung an U 22 und U 29
Beitrag von: Nikolaus Sifferlinger am 27 Februar 2021, 14:54:31
Sehr geehrtes Forum,

so sehr ich in der Geschichte verhangen bin ist es doch die Marine von heute, die Geschichte macht die ich miterleben kann.
Zwar als "Badegast" aber das ist mir egal.

Und so kann ich die deutschen Marine, die Royal Navy, die australischen Marine, die russische Marine, die US-Navy, die französische und italienische Marine immer wieder besuchen und mich "ohne Dienstbetrieb" am Anblick freuen.

Uns Österreichern bleibt ja nur mehr das Segeln am Meer, das wir selbst ausüben können - ok manche fahren auch mit Motoryachten - und so kennen wir die Seekrankheit auch, die wir aber nach einigen Schlechtwetterfahrten auch ablegen.

So genug gelabbert...

Anbei eine kurze Erinnerung an die beiden Unterseeboote U 22 und U 29 als Auflieger in Wilhelmshaven am 23. August 2012.

Freu mich schon auf das Buch "Wir fuhren 205/206: Erlebnisberichte deutscher Ubootfahrer 1960-2010".

Mit besten Grüßen

Nik