Forum Marinearchiv

Flotten der Welt => Die Rote Flotte => Thema gestartet von: RonnyM am 23 Februar 2019, 16:06:49

Titel: Tag des Verteidigers des Vaterlandes
Beitrag von: RonnyM am 23 Februar 2019, 16:06:49
Traurig, was ich im Forum AUGEN GERADEAUS lesen musste. Zum Tag des Verteidigers des Vaterlandes hatte der Militärattachestab u. a. auch Thomas Wiegold, dem Forumsbetreiber eingeladen.

Der durfte dann feststellen, dass bei der mageren westlichen Teilnahme nur ein OTL aus dem BMVg-Referat anwesend war. MMn sollten doch die Gespräche auf diplomatischer Ebene NICHT einschlafen. Oder sind wir durch Nordstream 2 so eingeschüchtert :?

Grüße Ronny
Titel: Re: Tag des Verteidigers des Vaterlandes
Beitrag von: der erste am 23 Februar 2019, 18:39:00
Tja, leider ist das so. Aber auch zu anderen Anlässen, Tag des Sieges am 9.Mai, sieht man von der NATO wenig bis keine Leute. Vom deutschen Verteidigungsministerium mal ein Oberst, meistens Hauptleute oder Majore in Uniform. In Zivil allerdings, meistens Offiziere oder Generale a.D., sind dann schon noch einige da und nehmen auch an der Kranzniederlegung teil. Gestern zum Beispiel war Brigadegeneral a.D. Wittmann auch beim Empfang. Meine Freunde und ich sind auch immer dort.