Forum Marinearchiv

Flotten der Welt => Die Rote Flotte und die russischen Marinen => Die Rote Flotte und die russischen Marinen - Geschichte und Einsätze => Thema gestartet von: Ulrich Rudofsky am 21 Oktober 2021, 15:08:00

Titel: Amphibische Operation bei Liinahamari
Beitrag von: Ulrich Rudofsky am 21 Oktober 2021, 15:08:00

Im Internet kursiert z.Z. ein Bild, das manche Leute als “Fake” bezeichnen.

"The Battleship In The Mountain: Real or Fake?"
https://www.osieturner.com/2018/05/the-battleship-in-mountain-real-or-fake.html 

"Amphibische Operation bei Liinahamari"
https://www.wikiwand.com/de/Amphibische_Operation_bei_Liinahamari

(https://i.imgur.com/qc5YlaQ.jpg)
Titel: Re: Amphibische Operation bei Liinahamari
Beitrag von: Kaschube_29 am 21 Oktober 2021, 22:09:03
Moin,

das Bild ist kein Fake, sondern war Teil des seinerzeitigen Marinestützpunkts in Liinakhamari; hier gibt es weitere Impressionen zu diesem inzwischen aufgegebenen Stützpunkt:
https://www.yaplakal.com/forum2/topic1623111.html

und

https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9B%D0%B8%D0%B8%D0%BD%D0%B0%D1%85%D0%B0%D0%BC%D0%B0%D1%80%D0%B8

Hier waren seinerzeit Unterseeboote des Projekts 613 (NATO: "Whiskey"-Klasse) und unter anderem auch Küstenschutzschiffe (storozhevoy korabl´) des Projekts 50 (NATO: "Riga"-Klasse) stationiert. Das Rumpfteil im Berg ist eine Erinnerung an die 15.Küstenvorfeldsicherungsbrigade, die auch diese Überwasserkriegsschiffe des Projekts 50 einmal in ihrem Bestand hatte.

Bis dann,

Kaschube_29 (Axel)