collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Werften für das Ostasiengeschwader  (Gelesen 45227 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3785
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #30 am: 15 November 2009, 16:55:09 »
Schon toll, was Du alles an Bildern aus Tsingtau aufgetrieben hast.

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3991
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #31 am: 15 November 2009, 17:26:06 »
hallo Achim,
ist ja wirklich toll was Du uns hier zeigst.
Gruß Hastei

Offline Timm

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 159
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #32 am: 15 November 2009, 18:59:57 »
Ich heiße zwar nicht Achim, schiebe aber trotzdem mal eine Rarität nach, SMS Niobe am 15.10.1908 im Schwimmdock von Tsingtau.

Gruß
Timm

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3991
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #33 am: 16 November 2009, 07:00:16 »
hallo Timm,
tut mir leid, habe Deinen Namen mit Achim Timmer verwechselt. Da kannst Du mal sehen, wie Deine tollen Fotos auf mich gewirkt haben.


es grüß der Hastei

Offline Timm

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 159
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #34 am: 16 November 2009, 18:43:28 »
Hallo Hastei,

Null Problemo, habe ich mir schon gedacht.  :-)

Vieleicht kannst Du mir oder jemand anderes in diesem Forum mit u.a. Bild weiterhelfen. Es ist eine Ausschnittsvergrößerung einer Aufnahme bei der im Hintergrund das Schwimmdock zu erkennen ist. Selbst bei einem hochauflösenden Scan kann man den Schriftzug an der Seite des Docks nicht klar erkennen. Ich vermute mal, dass oben "Tsingtauer Werft" steht, keine Ahnung allerdings was darunter geschrieben ist. Möglicherweise kennt ja jemand ein weiteres Bild vom Schwimmdock, wo man diesen Schriftzug eindeutig lesen kann, bzw. weiß was dort geschrieben stand.

Danke und Gruß
Timm

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3991
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #35 am: 17 November 2009, 09:21:27 »
mal ein Hinweis.
Im Forum www.kartonist.de  baut der "des König`s Admiral " den Hafen von Tsingtau in Maßstab 1:250 aus Karton.
Das müßt ihr Euch mal ansehne, einfach toll.

es grüßt der Hastei

Offline joern

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1156
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #36 am: 18 November 2009, 15:34:41 »
Hallo Timm,
ich habe in einem Nachdruck eines Buches aus dem Jahr 1913 "Kiautschou- Eine Reise durch die Deutschen Kolonien"
folgendes zur Werft in Tsingtau gefunden:
Die Werft besitzt ein Dock mit 160000 Tonnen Leistungsfähigkeit und ausserdem ein Schwimmdock, in dem Schiffe bis
zu 16000 Tonnen Gewicht zur Reparatur Aufnahme finden können.

Wo das allerdings sein soll habe ich  in keiner Karte gefunden. Ich stelle mal einen Ausschnitt einer Karte ,die im
Original 130x75 cm gross ist,ein.
Schwimmdock ist gut zu erkennen.
Grüße Joern

Jede Dummheit findet einen, der sie macht.
(T.Williams)

Offline Timm

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 159
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #37 am: 18 November 2009, 17:33:08 »
Hallo Jörn,

besten Dank für diese sehr interessante Darstellung des Hafens, die erstaunlich genau ist. Ich habe mal einen Kartenauschnitt des Hafengebietes beigefügt. Die Karte stammt aus dem Buch "Tsingtau - Ein Kapitel deutscher Kolonialgeschichte in China 1897-1914" von den Herren Hans-Martin Hinz und Christoph Lind.

@Hastei, Wahnsinn, was für ein Geschick Peter an den Tag gelegt hat und vor allem mit welcher Geschwindigkeit dieses Diorama gebaut wurde.

Beste Grüße
Timm

Offline Timm

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 159
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #38 am: 01 Dezember 2009, 21:23:20 »
Zwei weitere Aufnahmen aus dem Schwimmdock in Tsingtau:

Gruppenaufnahme auf dem Vordeck SMS Bismarck, vermutlich letzter Aufenthalt im Dock vor der Rückkehr nach Deutschland, leider ist das rechte Schild leicht verdeckt, so dass nicht alles lesbar ist:

"Zur Erinnerung
in Freud und Leid
die Welt ist groß,
die Welt ist schön,
wer weiß - ob wir uns wiedersehen
05-08"

Auf dem linken Schild steht:

"Wir dienten fern
am
Chinastrand
für Gott, für Kaiser
und
Vaterland"


Aufnahme SMS Tiger im Schwimmdock. Auf der Tafel steht:

"1910 Fröhliche 1911
Weihnachten
Prosit Neujahr"

Gruß
Timm

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3785
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #39 am: 07 Dezember 2009, 17:15:17 »
Und mal wieder ein Bild, das ein Schiff im (nicht existierenden?) Trockendock in Tsingtau zeigt:
http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php?action=dlattach;topic=11067.0;attach=31405;image

Offline Timm

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 159
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #40 am: 07 Dezember 2009, 19:41:21 »
Die Frage bleibt, hat die Werft Oster ein Trockendock gehabt oder nicht.

Danke für dieses schöne Bild
Timm

Offline Timm

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 159
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #41 am: 15 Dezember 2009, 17:05:20 »
Zwei weitere Bilder von der Werft in Tsingtau. Das erste Bild wurde von Bord eines Schiffes gemacht und zeigt die Werft mit dem Kran von der Seeseite her. Das zweite Bild zeigt S90 im Trockendock zusammen mit einem leider nicht identifizierbaren Flusskanonenboot.

Beste Grüße
Timm

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3785
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #42 am: 15 Dezember 2009, 18:15:12 »
Ein Flußkanonenboot mit so hoher Back? Dürfte eher ein Handelsschiff sein.

Offline Timm

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 159
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #43 am: 15 Dezember 2009, 18:29:19 »
Verdammt nochmal, Du hast recht! Das ist kein Flusskanonenboot sondern der Tender "Lauting", hätte ich eigentlich selbst drauf kommen können.

Besten Dank und Gruß
Timm

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 15 Dezember 2009, 18:36:30 von Timm »

Offline Timm

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 159
Re: Werften für das Ostasiengeschwader
« Antwort #44 am: 15 Dezember 2009, 18:39:19 »
Nochmal im Vergleich!

[gelöscht durch Administrator]