collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Oktober 1944  (Gelesen 32704 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19518
  • Carpe Diem!
Oktober 1944
« am: 23 Juli 2009, 08:54:15 »
Die bisher bekannten Daten sind hier zu finden:

 --/>/> http://historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/uebersicht.php
« Letzte Änderung: 28 Februar 2010, 22:55:21 von t-geronimo »
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7388
Re: Oktober 1944
« Antwort #1 am: 12 September 2009, 17:32:02 »
von Jan-Olof:

Laut ASA-Ostsee:
 
11.10.44 [M]  sj Lembit  M    23.10.44 dt. Ds Pionier 5  100  + bei Swiemünde vermisst 
                                   
 

 
aber:
 
http://warsailors.com/forum/read.php?1,2936,2936#msg-2936
 
Grüsse Jan-Olof
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7388
Re: Oktober 1944
« Antwort #2 am: 12 September 2009, 17:39:50 »
Soweit ich  es noch weiß waren Schiffsjungen unter 18 Jahren einfach mit den Schlepper losgefahren und dann ohne Absicht in Schweden gelandet.

 

Hat dann nur so lange gedauert und der Schlepper wurde zwischenzeitig als vermißt eingetragen.

 

Anbei noch 2 Blätter die zeigen das PIONIER V 1945/47 noch vorhanden war.

Gruß

Theo
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3419
Re: Oktober 1944
« Antwort #3 am: 09 April 2010, 07:01:55 »
Bei dem Angriff am 03.10.1944 um 20.55 Uhr (nach dt. Unterlagen 23.00 Uhr) handelt es sich um das Vorpostenboot GW 03. Wurde aber auch schon hier im Forum diskutiert.

Grüße
René

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2550
Re: 3 Oktober 1944 20:55 MM
« Antwort #4 am: 10 April 2010, 12:16:20 »
Bei dem Angriff am 03.10.1944 um 20.55 Uhr (nach dt. Unterlagen 23.00 Uhr) handelt es sich um das Vorpostenboot GW 03.
Wurde aber auch schon hier im Forum diskutiert.

Ich habs gefunden und den Link zu Deinem Statement in  --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=3518 eingesetzt. Ist die Anmerkung so richtig ?

Man darf die Chronik übrigens wirklich nicht als Quelle betrachten. Die Chronik ist eine Zusammenstellung von Darstellungen, die aus anderen Veröffentlichungen stammen. Es ist keine Quellenarbeit. Die Angabe, es habe sich um Netzleger XII gehandelt, stammt sicherlich nicht direkt aus dem ADM-Dokument, sondern aus DDK III, 211, wo sogar noch die Anzahl der Gefallenen beigesteuert wird.
Gruß, Thomas
« Letzte Änderung: 10 April 2010, 13:00:25 von TW »

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3419
Re: 3 Oktober 1944 20:55 MM
« Antwort #5 am: 10 April 2010, 20:31:48 »
Hallo Thomas,

GW 03 ist ex ital. Parasso.
Das Geleit bestand aus Eleni, der Siebelfähre SF 191 und GW 03, was sich von der Typenangabe so ziemlich mit dem ADM-Report deckt.
Im Gröner steht als Verlustdatum des Netzlegers der 02.10. Jedoch habe ich dafür noch keinen Anhaltspunkt gefunden.
Aber irgendwann werden wir auch das Schicksal des Netzleges klären. 8-)

René

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2550
Re: 10 Oktober 1944 Ostsee
« Antwort #6 am: 07 September 2010, 21:08:31 »
Igor Borisenko: --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1214
"Report about torpedoes realy exist, but no Soviet sub attacked".

Would you please tell me, which MFP oder which L-flottilla observed the torpedoes [or seadogs, resp.] ?
Best regards, Thomas

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2550
Re: 11 Oktober 1944 Ostsee
« Antwort #7 am: 07 September 2010, 21:12:45 »
Igor Borisenko: --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1217
"Lembit laid mines in (...) 5 banks of 4 mines."

Dear Igor, you gave me positions of 4 banks. Would you please have another look at your documents ?
Best regards, Thomas

Offline igor

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 397
Re: 10 Oktober 1944 Ostsee
« Antwort #8 am: 08 September 2010, 05:39:49 »
Igor Borisenko: --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1214
"Report about torpedoes realy exist, but no Soviet sub attacked".

Would you please tell me, which MFP oder which L-flottilla observed the torpedoes [or seadogs, resp.] ?
Best regards, Thomas
From KTB FdM: "Gruppe Penkwitz meldet mit FT 0302/341
0225 torpedolaufbahn auf 57.52,3 N - 22.7 O"
I think, this is group from 24 L.-flotilla, but not sure.

Offline igor

  • Oberfähnrich
  • *
  • Beiträge: 397
Re: 11 Oktober 1944 Ostsee
« Antwort #9 am: 08 September 2010, 05:44:24 »
Igor Borisenko: --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1217
"Lembit laid mines in (...) 5 banks of 4 mines."

Dear Igor, you gave me positions of 4 banks. Would you please have another look at your documents ?
Best regards, Thomas
Thomas, this is not positions of banks. Lines between points in this coordinates outline area, in which all 5 banks was laid.

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2550
Re: 13 Oktober 1944 Ostsee
« Antwort #10 am: 11 September 2010, 09:56:00 »
Versenkung M3619/Crabeel & Grabeels (Quelle: Gröner/Jung/Maas Bd. VIII, S.307)
Igor schreibt:

Zitat
M3619/Crabeel & Grabeels not sunk at all and survived war. - Rohwer mistakably interpreted M/S's report about sinking of TAUNUS (on 12/0227).

The sinking would better match with attack of S-4 on 12/0423 or 16/0302. --- Gröner/Jung/Maas may have used ASA-book for the last volume of DDK-series, already, and now I'm moving in a bad circle when I say that M3619 was sunk (by LEMBIT). But, dear Igor, please tell me a better source for the fact that CRABEEL & GRABEELS survived the war.

TAUNUS (12/0227): Was TAUNUS a single ship escorted by M3619 ?
THALATTA or TERRA (13/0315): Have these ships been (together) in the vicinity of Rixhöft, possibly escorted by M3619 ?
Best regards, Thomas
« Letzte Änderung: 11 September 2010, 21:45:52 von TW »

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16669
  • Always look on the bright side of Life
Re: 13 Oktober 1944 Ostsee
« Antwort #11 am: 11 September 2010, 12:43:42 »
hallo, Thomas

TAUNUS (12/0227): Was TAUNUS a sinle sailing ship escorted by M3619 ?

gemäß Chronik/Hintergrund/Verluste dt.HS (ex Caffé) : D/fi (Fischdampfer), 218 BRT, bei Fangfahrt versenkt

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3419
Re: 13 Oktober 1944 Ostsee
« Antwort #12 am: 11 September 2010, 14:14:46 »
TAUNUS (12/0227): Was TAUNUS a sinle sailing ship escorted by M3619 ?
THALATTA or TERRA (13/0315): Have these ships been (together) in the vicinity of Rixhöft, possibly escorted by M3619 ?
Best regards, Thomas

Laut OKM-Verlustliste wurde Tankmotorschiff TERRA am 13.10.1944 nördlich Rixhöft durch Torpedotreffer versenkt.

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2550
Re: 25 Oktober 1944 Ostsee
« Antwort #13 am: 11 September 2010, 21:51:25 »
http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1239

Igor schreibt:
Zitat
L-3 gave no report about such attack ...

Lieber Igor, irgendwas hat Rohwer aber gefunden im Zusammenhang mit L-3 um 7.38 Uhr.
War es wieder ein abgebrochender Angriff, oder wenigstens eine Beobachtung ?

Dear Igor, Rohwer found any claims in coherence with L-3 at exactly 7:38h.
Perhaps an attack being broken off in time, or any other observations ?
Regards, Thomas
« Letzte Änderung: 11 September 2010, 22:19:14 von TW »

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2550
Re: 29/30 Oktober 1944 Ostsee
« Antwort #14 am: 11 September 2010, 22:11:20 »
Es geht um die Angriffe bzw. unterlassenen Angriffe von SC-318

M256, escorting a convoy, obviously reported two attacks with two and three torpedoes.
1st attack on 29/2044 --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1244
Rohwer states in ASA-book attack of SC-318 on 29/2257. A-Time does not fit with B-Time
Igor states SC-318 attacked convoy headed with M256, but neither give A-time nor A-position.

2nd attack on 30/2320 --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1245
Igor states SC-318 had contact with V-boates in evening, but neither give A-time nor A-position.
A-Time 22.57 (given by Rohwer for attack SC-318 of 29.10.) would match with B-Time.
Dear Igor, will you please have another look into your documents ?
Best regards, Thomas