collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: April 1944  (Gelesen 31562 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9404
    • Chronik des Seekrieges 1939-1945
Re: April 1944
« Antwort #45 am: 06 Dezember 2014, 18:40:48 »
Hallo Thomas,

hat sich etwas hier angesammelt bei mir:

zu  --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1643

Zitat
16.04.1944
0855 Uhr: U-Bootsangriff auf Geleit „Kassa“, „Tissa“, „Lola“ Lqu 0558, 3 Torpedos, Fehlschüsse.
2. erfolgloser U-Bootsangriff auf Geleit „Kassa“ 1404 Uhr Lqu 1572.

 :MG:

Darius

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9404
    • Chronik des Seekrieges 1939-1945
Re: 15.04.1944 MM kein MM U-Boot-Angriff?
« Antwort #46 am: 06 Dezember 2014, 18:45:08 »
Hallo TW,

in der ASA-Buchausgabe wir auf Seite 212 ein Angriff auf einen Geleit östl. Genua gemeldet. Der Datensatz ist mangels Substanz nicht in der Online-DB.

Ich habe hier im KTB der 22. U-Jagd-Flo nur den Hinweis auf einen U-Abwehr-Akt:
Zitat
15.04.1944
13.40 Uhr UJ 2220, SG 15 Savona aus nach Genua zur U-Jagd mit UJ 2211 vor Genua-Portofino.
15.10 Uhr Genua ein.
15.25 Uhr UJ 2211, UJ 2220 aus zur U-Jagd.
20.12 Uhr Qu. CJ 1342: "U-Boot-Alarm". UJ 2211 hat gutes Echo auf 1600m, später schwache Geräuschpeilung. Echo läßt sich bis auf 100m verfolgen. Es werden 2 scharfe Anläufe gefahren, ohne sichtbaren Erfolg. Danach Echo verloren. UJ 2220 hat keinerlei Ortung gehabt. Anscheinend Fehlecho.
23.25 Uhr an Geleitzug mit SG 15 und KT xx nach Spezia angeschlossen.

 :MG:

Darius

Dazu jetzt eine Ergänzung aus KTB Skl:
Zitat
16.04.1944
In der Nacht zum 15.4. wurde eigenes Geleit ostwärts Genua durch S- oder U-Boot mit 4 Torpedos  ohne Erfolg angegriffen.

 :MG:

Darius

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9404
    • Chronik des Seekrieges 1939-1945
Re: 16.+17.04.1944 MM UNRULY vs. BERTA?
« Antwort #47 am: 06 Dezember 2014, 18:50:24 »
Hallo Thomas,

a)
 --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=3328

KTB Skl dazu:
Zitat

16.04.1944
Vormittags wurde 25sm nördlich Lemnos bei Geleit  Tanker „Berta“ U-Bootsalarm gegeben. Angriff ist nicht beobachtet. U-Boot ist wahrscheinlich durch Wabo-Bekämpfung beschädigt.

b)  --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=3329

KTB Skl dazu:
Zitat

Ägäis: In Doro-Enge wurde ein feindliches U-Boot gemeldet, das Dreierfehlfächer auf Geleit Dampfer „Berta“ feuerte.

 :MG:

Darius

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9404
    • Chronik des Seekrieges 1939-1945
Re: 16./17.?.04.1944 MM UNRULY vs. BRUNHILDE?
« Antwort #48 am: 06 Dezember 2014, 18:55:46 »
Hallo Thomas,

und noch ein Eintrag zu den ägäischen Angriffen:
Zitat

16.04.1944
Kurz nach Mitternacht zum 17. wurde auf Geleit 20sm nördlich Steno-Enge Dreierfehlfächer abgegeben. U-Boot taucht zunächst auf, wurde dann unter Wasser gedrückt.

Müsste wohl zu http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=3328 passen, irritierend ist "zum 17."?

 :MG:

Darius

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9404
    • Chronik des Seekrieges 1939-1945
Re: 17.04.1944 SM M 111 vs. Geleit
« Antwort #49 am: 06 Dezember 2014, 18:59:30 »
Hallo Thomas,

 --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1644

Skl dazu:
Zitat
17.04.1944
Feindeinwirkungen: 1106 Lqu 0559 U-Bootsangriff auf Geleit „Prodromos“, 2 Torpedos, Fehlschüsse.

 :MG:

Darius

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9404
    • Chronik des Seekrieges 1939-1945
Re: 19.04.1944 W ULA vs. U 974
« Antwort #50 am: 06 Dezember 2014, 19:04:07 »
Hallo Thomas,

zu  --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=889
noch die Uhrzeit:
Zitat
19.04.1944
0710 Uhr ist U 974 im Geleit von M 407 auf Nordmarsch im Südausgang des Karmsundes von fdl. Uboot durch Torpedo versenkt worden. U-Jagd läuft.

 :MG:

Darius

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9404
    • Chronik des Seekrieges 1939-1945
Re: 24./25.?.04.1944 MM CASABIANCA
« Antwort #51 am: 06 Dezember 2014, 19:16:52 »
Hallo Thomas,

wieder eine Anmerkung zur Casabianca, die vom Datum + Waffe abweicht:
 --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=3337

KTB Skl:
Zitat
25.04.1944
Feind-U-Boot schoß am 25. vorm. Torpedofehlschuß auf einen aufgelaufenen D. ostw. Imperia.

 :MG:

Darius

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9404
    • Chronik des Seekrieges 1939-1945
Re: April 1944
« Antwort #52 am: 06 Dezember 2014, 19:19:15 »
Hallo Thomas,

die Commando-Einsätze der alliierten sind wohl zu weitgehend, trotzdem hier mal zur Vollständigkeit:
Zitat
25.04.1944
In der Nacht zum 24/4. landete ein Uboot 30 Mann auf der Insel Santorin, die sich mit 30 Mann Inselbanden vereinigten und die Marinefunk- und Signalstelle vernichteten. Uboot nahm 1 U.O. und 9 Mann als Gefangene mit. Restliche Inselbesatzung von rund 50 Köpfen besteht zum größten Teil aus Italienern, Zur Bereinigung der Insel ist ein eigenes Unternehmen mit 3 T-Booten und 2 R-Booten angelaufen.

 :MG:

Darius

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3730
Re: April 1944
« Antwort #53 am: 07 Dezember 2014, 18:37:30 »
Ein paar kurze Einwürfe zu #40 bis #52
# 40: Meines Erachtens passt der Angriff von CASABIANCA am besten
# 42: Stadlandet passt gar nicht, da war Bergen viel naheliegender. Konvoi nicht identifiziert.
# 43: Im ASA-Buch vorhanden.
# 45: Von russischer Seite bisher nur ein einzelner Angriff bekannt.
# 46: Datensatz ist eingefügt.
# 47: Die Lemnos-/Doro-Divergenz, auf die Urs aufmerksam machte, besteht immer noch.
# 47/48: Irgendwas ist „krumm“ mit ASA-Nummern 21218 und 21219
# 49: siehe Anmerkung im Datensatz
# 51: Wenn es Brian Corijn irgendwann mal verifiziert, könnte dies ein weiterer Angriff von UNTIRING gewesen sein. Im ASA-Buch unter Datum 24.4.44
# 52: Solche Einsätze nehme ich nicht mit auf. Es sind die Erfolge der Kommandotrupps; das U-Boot war nur Transportmittel. Von solchen Unternehmungen gibt es sehr viele, auch fehlgeschlagene. Die bleiben außen vor.

Danke 1000 Mal für die Riesen-Arbeit, die Du Dir gemacht hast, Martin
Ich kann das beurteilen, ich habe den ganzen Nachmittag hinterhergewerkelt.
Und für heute : guten Abend, gute Nacht.
Thomas

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9404
    • Chronik des Seekrieges 1939-1945
Re: April 1944
« Antwort #54 am: 07 Dezember 2014, 18:46:33 »
Hallo Thomas,

vielen Dank, dass Du die vielen Anmerkungen so schnell eingearbeitet hast.
Wg. des Aufwandes: ja, ich bin froh, dass es vorbei ist. Nach so einem act braucht man eine Pause - ich kann hier Dir vollkommen zustimmen.
Und dies alles vollkommen ohne Eigengedanken und finanziellen Interessen... :birthday:

Ich mache jetzt mal an den anderen angefangenen Arbeiten weiter. Mai 1944 kommt bestimmt erst 2015 dran.

 :MG:

Darius

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22626
  • Always look on the bright side of Life
Re: 12.04.1944 MM UNSPARING vs. ANITA
« Antwort #55 am: 05 März 2015, 23:04:31 »
moin,

KTB Skl: zu  --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=3324
Zitat

12.04.1944
Am 12/4. 1634 Uhr wurde an SW-Küste Koos geleiteter D. „Anita“ von Uboot mit Fächerfehlschuß angegriffen.
Beobachtungszeit gem. KTB 9. T-Fltl: 16:23, der Alarm wurde durch eine Ar 196 ausgelöst

Position: westl. der kleinen Insel Perigusa (die westlichste Insel der Nisyros-Gruppe), 37-35n 27-02o

TA 16 und Anita wichen den Torpedos aus

Das nach Piräus bestimmte Geleit wurde daraufhin nach Portolago/Leros umgeleitet

Geleitdaten: 12/0900 ab Rhodos, 12/2130 an Portolago

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22626
  • Always look on the bright side of Life
Re: 16.+17.04.1944 MM UNRULY vs. BERTA?
« Antwort #56 am: 05 März 2015, 23:46:32 »
moin,

a)
 --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=3328

KTB Skl dazu:
Zitat

16.04.1944
Vormittags wurde 25sm nördlich Lemnos bei Geleit  Tanker „Berta“ U-Bootsalarm gegeben. Angriff ist nicht beobachtet. U-Boot ist wahrscheinlich durch Wabo-Bekämpfung beschädigt.

b)  --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=3329

KTB Skl dazu:
Zitat

Ägäis: In Doro-Enge wurde ein feindliches U-Boot gemeldet, das Dreierfehlfächer auf Geleit Dampfer „Berta“ feuerte.

Das KTB der 9. T-Fltl führt zu einer Lösung der diskutierten Diskrepanzen bei
http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=3328
http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=3329

Der 1. Angriff von Unruly kurz nach Mitternacht am 16.4. galt tatsächlich TA 19, richtig als "Zerstörer" (Zweischornsteiner) identifiziert, deutsche Beobachtungszeit ist 01:17, Positionsangabe Qu 6796, südlich Samothraki.
Aber: es gab zu dieser Zeit noch kein Geleit "Berta", die 3 deutschen Boote TA 16, TA 17 und TA 19 marschierten südlich von Samothraki zum Aufnahmepunkt vor den Dardanellen, wo der Tanker erst um 04:30 aufgenommen wurde.

Der 2. Angriff an der Doro-Enge, kurz nach Mitternacht am 17.4., galt dem Geleit "Berta", TA 19 wurde knapp verfehlt, deutsche Beobachtungszeit 17/0038.
http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=3329 ist also richtig


Damit ist auch die 120 sm-Differenz zwischen Doro und Lemnos geklärt.

Geleitdaten 16/0430 ab Dardanellen 17/0630 an Piräus

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3730
Re: 16.+17.04.1944 MM UNRULY vs. BERTA?
« Antwort #57 am: 06 März 2015, 00:44:42 »
Also, Du meinst:


16/0018 UNRULY  vs. DD       = T  Aegean Sea   16/0117  TA19/CATALAFIMI / S Samothraki
17/---- UNRULY  vs. -D  2000 = T  Doro Channel 17/0038  TA19/CATALAFIMI / Doro Passage


Angriff 1 zielte also auf einen Zerstörer (woher kommt die Info "richtig als DD Zweischornsteiner identifiziert" ?) und verfehlte TA19, denn es gab das Bertha-Geleit zu der Zeit noch nicht. - Die B-Pos. 25sm N Lemnos entfällt und heißt nun gemäß KTB TA19 "südlich Samothraki" ?

Angriff 2 zielte auf Dampfer im Geleit und verfehlte wiederum TA19, diesmal an der Doro-Enge
Das heißt, die beiden Zielansprachen im ASA-Buch auf S.212 sind vertauscht: dort wird nämlich am 16.4 der Dampfer und am 17.4 der Zerstörer angegriffen.

Gruß, Thomas



Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22626
  • Always look on the bright side of Life
Re: April 1944
« Antwort #58 am: 06 März 2015, 00:48:01 »
moin,

Betr.: http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=3339

Quelle: KTB 9. T.Fltl

Eine Ar 196 beobachtete die Torpedolaufbahnen und versuchte die "Lüneburg" noch zu warnen, die aber nicht in die Laufbahnen, sondern abdreht.

TA 19 versucht noch abzuschleppen, obwohl das Schiff auseinanderzubrechen beginnt, aber um 17:03 bricht das Schiff ganz auseinander und beide Teile versinken schnell.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 22626
  • Always look on the bright side of Life
Re: 16.+17.04.1944 MM UNRULY vs. BERTA?
« Antwort #59 am: 06 März 2015, 00:52:24 »

16/0018 UNRULY  vs. DD       = T  Aegean Sea   16/0117  TA19/CATALAFIMI / S Samothraki
17/---- UNRULY  vs. -D  2000 = T  Doro Channel 17/0038  TA19/CATALAFIMI / Doro Passage
Ja, beim 2. Angriff (17/--) noch die Uhrzeit ergänzen

woher kommt die Info "richtig als DD Zweischornsteiner identifiziert"
Das ist meine eigene Einschätzung


Das heißt, die beiden Zielansprachen im ASA-Buch auf S.212 sind vertauscht: dort wird nämlich am 16.4 der Dampfer und am 17.4 der Zerstörer angegriffen.
Genau  :wink:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"