Webseite Historisches Marinearchiv > 1943

April 1943

(1/7) > >>

t-geronimo:
Die bisher bekannten Daten sind hier zu finden:

 --/>/> http://historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/uebersicht.php

Zerstörerfahrer:
PAPANIKOLIS hat am 01.04.1943 anscheinend gar nichts versenkt.

Platon Alexiades:
The submarine was KATSONIS, she sighted three caiques near Cape Maleas at 1030/1 April but one managed to escape, the other two were abandoned by their crew but upon a vocal exchange, they were allowed to proceed as they were Greek-owned.

Platon

Darius:
Hallo Thomas,

wie besprochen, hier kleine Ergänzung für den 23.04.1943. Quelle: KTB der 3. Landungsflottille.

"03.30 Uhr Geleit Kleiner Bär 41 mit F 474, F 472, F 326 Kertsch aus nach Anapa.
Auf Rückmarsch um 16.58 Uhr auf Position 45°5,1'N, 36°30,8'O von einem U-Boot mit 1 Torpedo ohne Erfolg angegriffen. Bekämpfung mit 7,5cm, 2cm und WB zeigt keine Wirkung."

Lt. Gefechtsbericht wurde Torpedo auf F 326 geschossen und verfehlte das Boot um 25m. Torpedolaufbahn und ein Seerohr wurden von F 326 erkannt, nicht von den anderen Booten.

Der Angriff auf F 401, F 306 bleibt von diesem Eintrag unberührt, da er vormittags erfolgte.
Stimmt der "tatsächlicher Ziel-Typ :   Dampfer"?

 :MG:

Darius

TW:
Hallo Martin,
Der Datensatz zu Deiner Frage #3 ist zur Zeit gelöscht, da keine U-Boot-Angriff gemeldet wurde.
Es wurde auch keine Detonation beobachtet. Wir haben im Schwarzen Meer offenbar sehr oft Verwechslung von Delfinen mit Torpedos zu tun.

Im Datensatz B=23/0910 (darüber)
ist tatsächlich angegriffener Typ -D falsch und wird in LC geändert, sobald ASA im HMA editierbar ist.
Gruß, Thomas

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln