collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: April 1942  (Gelesen 19821 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 10691
Re: April 1942
« Antwort #15 am: 22 November 2010, 19:23:45 »
... das KTB der 2. L-Fl ist die betreffenden Seiten leider wieder einmal nur sehr schwer zu lesen:

19.04.1942, 13.15 Uhr

Gefechtsberührung mit englischen Uboot

Uboot tauchte in etwa 225° auf, drehte ... F154
... mit seiner 8,8cm ...
gleichzeitig hatte F154 nach B.B. gedreht, um
seine 7,5cm zum Einsatz zu bringen.

Nach Abgabe von 2 Schuß mit der 7,5cm
erhielt F154 einen Treffer an B.B., wodurch
Kombüse, Dingi, Closett beschädigt
wurden. Von der Ladung wurden 11 Faß Brenn-
stoff leck geschlagen.
Da F154 wegen verschmutzten Brenn-
stoffes nur 5,5 sm laufen konnte,
gelang es dem Uboot weiter aufzulaufen.
Uboot tauchte jedoch sofort weg, als
es in den Bereich der 2cm Flak kam und
mit wirksamen Feuer belegt werden konnte.

Derna eingelaufen, Ladung gelöscht
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3382
Re: 19 April 1942 MM / F154
« Antwort #16 am: 23 November 2010, 08:38:18 »
was sagt die Seetra Derna zum MFP F 154 ?

Ich denke, es war das KTB Seetra Derna aus dem René hier zitierte: http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,9806.msg112516.html#msg112516

Über den Datensatz http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=2271
kommt ihr an die Threads im ASA-Forum. (Da inzwischen schon 2, hab ich sie auf der linken Seite unter
"Links zu anderen Webseiten" platziert)

Online Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3537
16. April 1942 MM
« Antwort #17 am: 08 März 2011, 18:35:16 »
Moin moin,

folgender Vorfall passierte am 16.04.1942:



Bleibt die Frage nach dem U-Boot?

Grüße
René


Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20586
  • Always look on the bright side of Life
Re: 16. April 1942 MM
« Antwort #18 am: 09 März 2011, 10:01:32 »
moin, René,

Bleibt die Frage nach dem U-Boot?

Die Frage kann ich nicht beantworten, aber die landende Einheit war eine Kompanie des 11th Battaillon Royal Marines,
http://www.naval-review.co.uk/issues/1945-3.pdf
http://www.royalmarinesmuseum.co.uk/museumresearch/PDFs/Royal%20Marines%20In%20Combined%20Operations%201939-45.pdf

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 20586
  • Always look on the bright side of Life
Re: April 1942
« Antwort #19 am: 09 März 2011, 20:03:51 »
moin,

kleine Navigator-Frage zu http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=776

einen Ort oder eine Insel mit Namen "Villa" konnte ich nicht finden ... evt. Insel "Vikna" nordwestlich von Namsos ?

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9007
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: 16.04.1942 - MM
« Antwort #20 am: 11 März 2011, 10:48:55 »
Hallo zusammen,

also in der Chronik haben wir diesen Vermerk:
 --/>/> http://www.wlb-stuttgart.de/seekrieg/42-04.htm

16.4.1942
Mittelmeer
Operation »Lighter«: Die brit. Zerstörer Kelvin und Kipling landen eine Gruppe »Royal Marines« auf Kuphorisi (Kreta), um eine Funk-Station auszuschalten.

Dies steht auch so in
WEEKLY RESUME OF THE NAVAL, MILITARY AND AIR SITUATION, No. 138, S. 2.
Hier werden die brit. Verluste mit 4 Verletzten RMs angegeben.

 :MG:

Darius

Online Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3537
Re: April 1942
« Antwort #21 am: 11 März 2011, 17:02:00 »
Danke Martin,

also Falschmeldung von unseren ital. Verbündeten und anscheinend kein U-Boot involviert.

Grüße
René

Offline Jan-Olof

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 108
Re: April 1942
« Antwort #22 am: 23 April 2011, 17:18:49 »
Hello friends,

Earlier in this thread Platon writes:

"On 11 April 1942, TORBAY sank GESU' CROCIFISSO while NATALINA beached herself in the same attack and became a total loss."

The information about the beaching and subsequent total loss is listed here:

http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=2259

If this is correct shouldn't the following entry be removed or was there a further attack on the beached vessel?

http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=2275

Best regards,

Jan-Olof

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3382
Re: 25 April 1942 MM / NATALINA
« Antwort #23 am: 24 April 2011, 12:10:25 »
Dear Jan-Olof.
You are right. The entry of 25. November must have been the date, on which NATALINA was definitely given up. No further submarine attack.
Best regards
Thomas

"On 11 April 1942, TORBAY sank GESU' CROCIFISSO while NATALINA beached herself in the same attack and became a total loss."
If this is correct shouldn't the following entry be removed or was there a further attack on the beached vessel?
http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=2275

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3382
Re: 9 April 1942 MM / TORBAY
« Antwort #24 am: 23 Juni 2011, 12:57:09 »
HMS Torbay (Cdr. A.C.C. Miers, DSO and Bar, RN) sinks the Italian auxiliary patrol vessel R 113 / Avanguardista (34 GRT) with gunfire off Anti-Paxos, Greece.

(All times are zone -3)
1120 hours - In position 094º Anti-Paxos 8 nautical miles, sighted two Northbound minesweepers carrying out a magnetic sweep of the Southern Channel to Corfu. The leading sweeper was of the RD-1 class (armed with a machine gun), the rear one was a converted schooner of about 250 tons. As they were bound to approach within one mile of Torbay's position Cdr. Miers decided to attack.
1200 hours - When about to surface close to the rear minesweeper, three more small craft were observed inshore. One of these was a trawler which might have been armed. The prospect of being engaged by both sweepers and this trawler from different angles made Cdr. Miers hesitate.
1221 hours - Surfaced in position 080º Anti-Paxos 7.8 nautical miles and engaged the rear minesweeper which soon abandoned it's gear, turned away and made for the shore. The leading sweeper turned towards and opened fire with the machine gun. But as soon as her consort began to receive hits she also made for shallow water. The range, about a mile, and the fact that the target turned end on made hitting it difficult so closed the range.
1222 to 1230 hours - Fired 54 rounds resulting in many hits. The schooner was dismasted and completely wrecked before sinking at 1230 hours in position 087º Anti-Paxos 9 nautical miles. Cdr. Miers took Torbay into deeper water again and dived at 1243 hours in position 064º Anti-Paxos 8.5 nautical miles and withdrew to the South-West.


Quelle: http://uboat.net

Online Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9007
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: 29.04.1942 SM # F 130 durch Mine von L 4
« Antwort #25 am: 01 Januar 2013, 19:57:34 »
Hallo TW,

kleine Ergänzung:
F 130 ist am 29.04.1942 um 21:15 Uhr auf die Mine gelaufen. Siehe  --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/landungsfahrzeuge/marinefaehrprahm/ausgabe.php?where_value=164.

 :MG:

Darius

Online Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9007
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: 13.04.1942 MM THRASHER vs. ATLAS & PiLb 210
« Antwort #26 am: 08 August 2014, 12:46:02 »
Hallo zusammen,

ich habe hier eine kleine Frage bzgl. dieses Fotos hier:
http://forum.axishistory.com/viewtopic.php?f=61&t=148739&start=465#p1865250
(siehe auch Anlage).

Ist auf diesem evtl. die Verladung von PiLb 210 auf die "ATLAS" zu sehen?

Schiff und Landung ist am 13.04.1942 von HMS/M THRASHER vernichtet worden:
 --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/landungsfahrzeuge/pionierlandungsboot/ausgabe.php?where_value=28
 --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=2263
 --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=2264

Danke &  :MG:

Darius




Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: April 1942
« Antwort #27 am: 08 August 2014, 20:14:22 »
Ich befürchte, die Frage ist nicht mit Sicherheit zu beantworten.
Zwar ist das im Hintergund sichtbare Schiff keinesfalls die "Atlas", aber das schließt natürlich nicht aus, daß das Bild bei der Verladung entstanden ist, zumal das Boot meines Erachtens nicht an einem Landkran hängt, sondern an einem Schwimmkran.

Online Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 9007
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
01.04.1942 NE M 176 vs. Hornöy
« Antwort #28 am: 10 März 2016, 21:24:24 »
Hallo TW,

eine Ergänzung zu diesem Datensatz hier:
 --/>/> http://historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=175

KTB des Admiral / Kommandierenden Admiral der norwegischen Polarküste:
Zitat
03.04.1942, 04.15 Uhr: D. "Hornöy" im Geleit Vpbte. "Kiautschou", "Polarkreis" Kirkenes aus nach Kiberg.

Evtl. geleiteten die beiden Vp-Boote auch am 02.04. den Dampfer.
Das KTB der 61. Vp-Flottille liegt mir nicht vor.

Evtl. steht auch etwas im Werk:
"Krieg Zur See 1939 - 1945 - Die Operationen in der Arktis Teil I 1 - 1941-42" von Gomm zum Angriff. Leider habe ich die relevanten Seiten nicht im Zugriff (S. 401ff).

 :MG:

Darius

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 21558
  • Carpe Diem!
Re: April 1942
« Antwort #29 am: 10 März 2016, 23:17:01 »
Nein, die 61. Vp-Flottille bringt nicht weiter.

Für Kiautschau ist nur vermerkt, dass sie dem Seekommandant Kirkenes unterstellt war. In dessen KTB steht aber nicht weiter zu diesem Thema.
Und Polarkreis lag am 02.04. in Kirkenes und hat Hornöy nur am 03.04. von 04:00-07:50 Uhr geleitet.


Gomm schildert zwar den Angriff von M-176 detailliert, bleibt Einzelheiten zum Geleit aber auch schuldig.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv