collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Dezember 1941  (Gelesen 32234 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline igor

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 417
Re: 29 Dezember 1941 A
« Antwort #30 am: 11 Juni 2010, 15:59:57 »
Die Erfolge der Angriffe SC-404 (um 19.37 Moskau) und SC-401 (um 20.03 Moskau) werden von Igor getauscht. SC-404 wird der (erfolglose) Angriff auf ein Westgeleit (MOSHILL, KLÖVEREN / APC NORDRIFF, POLARFRONT, POLARSONNE (+), APV SCHIFF 31, UJ1412) zugesprochen; SC-401 der erfolglose Angriff auf einen MS-Verband (M1503/01/07). Meine Fragen:
1) Wurde der Angriff auf MOSHILL beobachtet, oder wurde er nur rekonstruiert ?
2) Wo meldet der deutsche MS-Verband den Angriff (bei Rohwer steht "Tanafjord", aber ich glaube, das war der Angriffsraum von SC404). Und welche Zeit geben die Deutschen an?
Herzliche Grüße, Thomas
1) Angriff auf MOSHILL nicht beobachtet, nur rekonstruiert. Diese Geleit 4 stunden vor MS-verband Kirkenes verlassen (04.15 gegen 08.15). 8.00 30.12 in Hammerfest eingelaufen.
2) MS-verband also Angriff nicht bemerkt, aber M.1503 sichtet U-boot 18.56 vor Tana-fjord. Das war neben SC-401 position. SC-401 drei schiffen gesichtet und angreiffen (nicht identifiziert) - nordlich kap Kjelnes.
SC-404 was ostlich kap Sletnes, NW von Tana-fjord. Sie eine transport mit 3 V-boote gesichtet (Geleit minus kleine KLOVEREN). Angriff war in 71.06 N - 28.39 O.

Offline Jan-Olof

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 105
Re: Dezember 1941
« Antwort #31 am: 13 Juni 2010, 17:37:15 »
Hello friends,

this question might be slightly off topic but does anyone know which agent (submarine, aircraft, surface vessel) laid the minefield which caused the loss of the transports Cavarna and Cordelia on December 2nd, 1941 in the Black Sea off Bugaz? The sources that I have at my disposal are ambiguous to say the least.

Best regards,

Jan-Olof

Offline igor

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 417
Re: Dezember 1941
« Antwort #32 am: 13 Juni 2010, 20:08:46 »
Both ships sunk near Odessa, not Bugaz. They sunk in 46.01N/ 30.39E (or 46.01N/ 30.35E) - GORDELIA, 45.52,7N/ 30.43,5E - CAVARNA. Mine was laid by surface vessel, but certain names differ. One say DD BODRYI & CMYSHLENYI, but i can't find info about this minelaying. 16.10.41 by evacuating Odessa, M/S TSCH-15 laid mines on outer road. Maybe this mines, in drifting state, was reason? Or some other mines from soviet defensive barrages, laid by other ships. Aircrafts and subs didn't mining this area in that period, AFAIK.

Offline Jan-Olof

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 105
Re: Dezember 1941
« Antwort #33 am: 13 Juni 2010, 20:30:15 »
Hello Igor,

thank you very much for the information, much appreciated. You wrote:

>Both ships sunk near Odessa, not Bugaz.

There is a place called Bugaz, very close to Odessa, I wonder if that is the landmark used in the report?

02.12.41 Viertes Nachschubgeleit von Konstanza ausgelaufen. TSAR FERDINAND wegen Maschinenschadens umgekehrt, CORDELIA und CAVARNA vor Bugaz durch Torpedos eines sowj. Uboots gesunken, nur CARPATI nach Bugaz durchgekommen.

03.12.41 CARPATI nach Otschakow weitergeleitet.
 
The part about the soviet submarine seems to be in error though.

Каролино-Бугаз — село в Овидиопольском районе Одесской области. Через населенный пункт проходит республиканская трасса Одесса-Рени. Каролино-Бугаз второй населеный пункт из двух, курорта Затока. Каролино-Бугаз плотно граничит с юга с пгт Затока ... Latitude: 46° 8' 60 N, Longitude: 30° 30' 0 E

Best regards,

Jan-Olof

Offline igor

  • Leutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 417
Re: Dezember 1941
« Antwort #34 am: 14 Juni 2010, 07:18:23 »
>Both ships sunk near Odessa, not Bugaz.
There is a place called Bugaz, very close to Odessa, I wonder if that is the landmark used in the report?
Каролино-Бугаз — село в Овидиопольском районе Одесской области. Через населенный пункт проходит республиканская трасса Одесса-Рени. Каролино-Бугаз второй населеный пункт из двух, курорта Затока. Каролино-Бугаз плотно граничит с юга с пгт Затока ... Latitude: 46° 8' 60 N, Longitude: 30° 30' 0 E
Seems you wright, i'm mistaked by my source. Coordinats did't match Il'ichevka, as is wrote in my table. They match to area SE village, mentioned by you (Bugaz). Then TSCH-15 is not fitted... I asked some people about this case, maybe they know exactly, who laid mines in this area.

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18251
  • Always look on the bright side of Life
Re: Dezember 1941
« Antwort #35 am: 01 September 2010, 16:54:20 »
hello, Platon and all,

UPRIGHT attacked the same convoy, firing three torpedoes then a fourth and sinking both merchant vessels.

[14916a / Upright ] attack position given as 40-10n 17-59e lies approx. 1 nm inshore (!) west of the small town Galatone and more than 30 nm SE C. San Vito

14916a / Upright / Die Angreiferposition 40-10n 17-59e liegt mehr als 30 sm SE Cap San Vito etwa 1 sm landeinwärts an Land, westlich des Städtchens Galatone.

greetings, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18251
  • Always look on the bright side of Life
Re: Dezember 1941
« Antwort #36 am: 01 September 2010, 17:02:36 »
hello, Platon und alle

The "U-boat" attacked by TALISMAN on 8 December 1941 was not U 79 but actually the Italian torpedo-boat ORIONE who had one rating killed by the machine-gun fire from the submarine and later hunted the submarine dropping 43 depth-charges.

14906b / Talisman /  attack position given as 36-10n 24-36e is SW Santorin which does not fit with remark „[convoy] Brindisi-Derna“, such a convoy route would not transit East of Kythera except for going via Souda Bay, and even then it´s too far to the East

14906b / Talisman / Die Angreiferposition 36-10n 24-36e liegt südwestlich von Santorin – das paßt nicht zur Bemerkung „Konvoi Brindisi-Derna“, ein solcher Konvoi würde nicht östlich von Kythera laufen, es sei denn, er würde über die Souda-Bucht geleitet, und selbst dafür liegt die Angreiferposition zu weit östlich

greetings / Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18251
  • Always look on the bright side of Life
Re: Dezember 1941
« Antwort #37 am: 01 September 2010, 17:42:06 »
hello,

14905A / Talisman / attack position 38-00n 20-28e little South of Argostoli (Kephallonia). Remark „Konvoi Derna-Messina“ depends on convoy being directed via Argostoli (possible) and should read „convoy Derna-Argostoli-Messina“.
It is however, very questionable whether really TALISMAN was the attacker as the boat operated in the Kythera area at that time and according to 14906b attacked ORIONE in position 36-10n 24-36e at 08.12. a.m.. The shortest track between attack positions 14905a und 14906b is 250 sm, the boat can´t fly.

14905A / Talisman / Die Angreiferposition 38-00n 20-28e liegt knapp südlich des Hafens Argostoli (Kephallonia). Die Bemerkung „Konvoi Derna-Messina“ macht nur Sinn, wenn der Konvoi über Argostoli geleitet wurde, was ja durchaus denkbar ist, und sollte dann „Konvoi Derna-Argostoli-Messina“ lauten. Es ist allerdings sehr fraglich, ob TALISMAN hier wirklich der Angreifer war, weil das Boot fast zur selben Zeit (08.12. früh) gemäß 14906b auf Position 36-10n 24-36e das T-Boot ORIONE angriff und auch in den Vortagen im Gebiet von Kythera operierte. Die kürzeste Seestrecke zwischen den Angreiferpositionen 14905a und 14906b beträgt 250 sm, das Boot kann ja nicht fliegen.

greetings / Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18251
  • Always look on the bright side of Life
Re: Dezember 1941
« Antwort #38 am: 01 September 2010, 17:45:09 »
hello,

14919 / Talisman / Position 34-05n 25-39e is Soth of Crete and therefore - nautically - not in the Aegean Sea (target´s position)

14919 / Talisman / Position 34-05n 25-39e liegt südlich Kreta und damit - per Definition - nicht mehr im „Ägäischen Meer“ (Zielposition)

greetings / Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18251
  • Always look on the bright side of Life
Re: Dezember 1941
« Antwort #39 am: 01 September 2010, 17:48:27 »
hello,

14925 / Uproar / attack time 16.12. p.m. and observation time 17.12. a.m. don´t concur, is there, possibly, even a mix-up with the accidental sinking of U 557 by ORIONE ?

14925 / Uproar / Angriffszeit 16.12.nachm und Beobachtungszeit 17.12. früh passen nicht zusammen, vielleicht sogar eine Verquickung mit irrtümlicher Versenkung U 557 durch Orione möglich ?

greetings / Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3010
Re: 16 Dezember 1941 MM / ORIONE
« Antwort #40 am: 23 Oktober 2010, 13:44:47 »
14925 / Uproar / Angriffszeit 16.12.nachm und Beobachtungszeit 17.12. früh passen nicht zusammen, vielleicht sogar eine Verquickung mit irrtümlicher Versenkung U 557 durch Orione möglich ?

Ein sehr guter Hinweis, Urs. Die B-Zeit lautet übrigens (lt. Difesa dell traffico, Bd.7, S.479) in der Nacht vom 16./17.12.1941. A-und B-Position passen auch nicht gut zusammen. Der von Dir erwähnte Zusammenhang mit Versenkung U557 liegt also wirklich nahe. Lieber Gruß, Thomas

Offline TW

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3010
Re: 2./4. Dezember 1941 MM / ERIDANO
« Antwort #41 am: 23 Oktober 2010, 14:52:11 »
Zitat von: uboat.net http://www.uboat.net/allies/warships/ship/3504.html
At 1217hours HMS Trusty (Lt.Cdr. W.D.A. King, DSO, DSC, RN) makes a torpedo attack on ' what is identified as ' an Italian Grecale-class destroyer west of Zakynthos island, Greece in position 37º46'N, 20º25'E. All torpedoes fired however missed their target. The attack was most likely against the Italian torpedo boat Orsa.
HMS Trusty is often credited with the sinking of the Italian merchant Eridano (3586 GRT) but this ship was sunk by HMS Perseus.

Danke für den Hinweis, Urs. Nach ASA-Buch war der Angriff von HMS PERSEUS am 2.12.1941.
Ich setze die Angaben von uboat.net trotz Bedenken mal wie vorgeschlagen ein, hoffe aber, das noch genauere Angaben zur PERSEUS und ERIDANO folgen. Schönes Wochenende, Thomas

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3481
09. Dezember 1941 (Nordraum)
« Antwort #42 am: 31 Oktober 2010, 13:26:05 »
Moin moin,

ich kann zu dieser Meldung keinen ASA-Angriff finden?


Von der Örtlichkeit gesehen, könnte es sich um die Angriffe von Seawolf handeln. http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=104
Grüße
René

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18251
  • Always look on the bright side of Life
Re: 09. Dezember 1941 (Nordraum)
« Antwort #43 am: 31 Oktober 2010, 14:17:13 »
hallo, René,

ich kann zu dieser Meldung keinen ASA-Angriff finden?

Von der Örtlichkeit gesehen, könnte es sich um die Angriffe von Seawolf handeln. http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=104

Nee, wirklich nicht ASA   :MV: :MS:

ex Chronik des Seekriegs Dezember 1941
9.12.1941
Nordmeer
Auf dem Marsch nach Kirkenes versenkt das dt. U-Boot U 134 (Kptlt. Schendel) vor dem Tanafjord irrtümlich den dt. Dampfer Steinbek (2184 BRT).

shit happens ...  :-( :roll:

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3481
Re: Dezember 1941
« Antwort #44 am: 31 Oktober 2010, 14:19:45 »
Danke Urs,

also was für Martins Friendly Fire-Liste.

Grüße
René