collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: November 1941  (Gelesen 14554 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7841
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: 21. November 1941 - Mittelmeer - Utmost vs Trieste
« Antwort #30 am: 27 August 2011, 19:57:48 »
Hello Platon,

thank you for clarification of these attacks  top

 :MG:

Darius

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2915
Re: 16. Dezember 1941 - Mittelmeer - Utmost vs Trento
« Antwort #31 am: 27 August 2011, 23:54:03 »
Hallo Thomas, dieser "oral history"-Link:
http://www.rnsubs.co.uk/Dits/Articles/taranto.php
passt zum Angriff von HMS/M UTMOST auf ital. Kreuzer TRIESTE am 21.11.1941:
Kann im Datensatz evtl. eine Verknüpfung erstellt werden?

The problem with oral histories is that they are often inaccurate. It appears that Ben Skeates confuses two attacks by UTMOST ...

Ich habe den Dezember-Eintrag nach Platon's Angaben hinzugefügt und dort die von Darius vorgeschlagene Verknüpfung eingefügt --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=3680

Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 975
    • The CRUSADER Project
Re: November 1941
« Antwort #32 am: 05 September 2011, 16:53:51 »
Das ist jetzt aber sehr verwirrend.

Alles Gute

Andreas

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2915
Re: November 1941
« Antwort #33 am: 20 September 2011, 11:40:12 »
Ja, ist es.
Alternative kann nur sein, den "link" herauszunehmen und zu vergessen.

Das ist jetzt aber sehr verwirrend.
Andreas

Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 975
    • The CRUSADER Project
Re: November 1941
« Antwort #34 am: 13 Oktober 2012, 09:03:10 »
SOKOl sunk BALILLA at 2.04 (not 2.40!).
Position is 38°22' N / 12°12' E.
UTMOST have nothing to do with BALILLA.

Attack on Navarino base was carried out on 21 XI at 15.39 and the target was STRALE (missed). Only 3 torpedoes were fired.
At 23.38 SOKOL attacked TINOS or BOLSENA but missed.


Andrzej

Uboatnet has ORP Sokol damaging both Aviere and Berbera in Navarino harbour and near it, respectively.

http://uboat.net/allies/commanders/4812.html

The official history is uncertain on this, but mentions that Sokol claimed hits on two cases.

All the best

Andreas

Offline Platon Alexiades

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 219
Re: November 1941
« Antwort #35 am: 13 Oktober 2012, 15:49:21 »
Hello Andreas,

The entries of SOKOL on 19 and 21.11.1941 in uboat.net are wrong.
1. There was no attack at all on 19.11.1941, no torpedoes fired on that day and AVIERE was in Messina at the time.
2. The first attack on 21.11.1941 was on the torpedo-boat ORIONE. The second attack was on a convoy consisting of TINOS and BOLSENA escorted by STRALE and ORIONE. Both missed.

Best regards,

Platon



Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 975
    • The CRUSADER Project
Re: November 1941
« Antwort #36 am: 13 Oktober 2012, 16:52:32 »
Hi Platon

Many thanks! That raises the question, should there be n entry in ASA stating this clearly?

All the best

Andreas

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2915
Re: November 1941
« Antwort #37 am: 14 Oktober 2012, 00:30:13 »
That raises the question, should there be n entry in ASA stating this clearly?

Danke Andreas und Platon.
Den Datensatz vom 19.11. habe ich auf "gelöscht" gesetzt.
Die Datensätze vom 21.11. waren bereits auf neuestem Stand. Der Hinweis auf das Schicksal der BERBERA ist für alle, die noch das ASA-Buch zum Vergleich benutzen.
Schönes Wochenende, Thomas

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7841
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
18.11.1941 SM + YENICE durch SC-215
« Antwort #38 am: 30 August 2014, 16:06:11 »
Hallo TW,

kleine Ergänzung gem. KTB Marineverbindungsstab Bulgarien zu:
 --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1428

Zitat
18.11.1941:
Der türkische Dampfer "Yenize", 300 t, ohne Ladung ist um 1530 Uhr auf dem Wege von Burgas nach Konstantinopel eine sm querab von Zarevo nach einer Detonation gesunken. Nähere Einzelheiten fehlen noch.

19.11.1941:
Über den Untergang des türkischen Damofers "Yenize" werden jetzt folgende Einzelheiten bekannt:
Das Schiff ist von einem russischen U-Boot torpediert worden. Der Torpedo kam von Bb. mit sehr flacher Tiefeneinstellung, so daß er von den Überlebenden deutlich beobachtet werden konnte. Das Schiff ist durchgebrochen und in 2 Minuten gesunken. Von 14 Mann Besatzung sind 2 Mann gerettet.

 :MG:

Darius