collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Juni 1941  (Gelesen 16251 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3427
Re: Juni 1941
« Antwort #15 am: 25 August 2010, 19:23:22 »
13617 / Parthian
Position Angreifer 39-57n 25-38e liegt östlich der Insel Lemnos vor der Einfahrt zu den Dardanellen, Position Ziel “Skaramanga” liegt westl. von Athen (Schiffswerft), sie passen nicht zusammen. Wurde STROMBO vielleicht dort später repariert ?
Attacker´s Position 39-57n 25-38e East of Lemnos off the Dardanelles, and target´s Position “Skaramanga” W of Athens (shipyard) don´t fit. Was STROMBO possibly repaired there ?

STROMBO wurde beim Austritt aus den Dardanellen torpediert und ist dann nach Istanbul zurückgelaufen. Von daher Position Angreifer durch dt. Akten bestätigt. Woher die Position Ziel im Datensatz stammt, kann ich nicht eruieren.

Grüße
René

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16934
  • Always look on the bright side of Life
Re: Juni 1941
« Antwort #16 am: 25 August 2010, 21:38:41 »
guten Abend, KG,

Und auch hier gibt es offenbar zwei Kaps desselben Namens:
http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/1308913

erneut  top

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2595
Re: 14 Juni 1941 MM
« Antwort #17 am: 26 August 2010, 08:55:04 »
"Clyde": gemäß Navi Mercantili Perdute gab es aber einen Motorsegler "Luciano Bottiglieri", 331 BRT, gebaut 1918. Dieser war am 07.12.1940 als "V.125" durch die italienische Marine übernommen worden. Er wurde als Wachschiff vor Cagliari am 14.06.1941 durch ein U-Boot mit Artillerie versenkt.

Und auch hier gibt es offenbar zwei Kaps desselben Namens: http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/1308913

Lieber kgvm, Ich habs echt leichter, und es ist bei dem Durcheinander an Antworten zu verschiedenen Ereignissen für Alle übersichtlicher, wenn Du im Betreff das Tagesdatum und das Seegebiet ergänzt. Ich habe Deine Korrektur vorgenommen. Herzlichen Dank.
Lieben Gruß, Thomas

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Juni 1941
« Antwort #18 am: 26 August 2010, 11:01:33 »
MIttelmeer 13617 Parthian:
Die Zielposition Zea-Kanal betrifft den Angriff auf die STROMBO vom Juli 1941!

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16934
  • Always look on the bright side of Life
Re: Juni 1941
« Antwort #19 am: 26 August 2010, 11:38:05 »
MIttelmeer 13617 Parthian:
Die Zielposition Zea-Kanal betrifft den Angriff auf die STROMBO vom Juli 1941!

so isses (10.7.), ASA-nachricht ist schon ab

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3427
14. Juni 1941
« Antwort #20 am: 26 August 2010, 19:04:11 »
"Clyde": "Giovanni Bottiglieri" ex "Guglielmo": nicht gefunden in Navi Mercantili Perdute. Allerdings existierte gleichzeitig ein 990 BRT großer, 1905 gebauter Frachter namens "Giovanni Bottiglieri", der erst am 19.10.43 in Civitavecchia sank. Insofern habe ich einige Zweifel an der Umbenennung.

Die Sub Med gibt hierfür den " three-masted patrol schooner GUGLIEMI "mit 990 tons an.

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16934
  • Always look on the bright side of Life
Re: Juni 1941
« Antwort #21 am: 26 August 2010, 21:56:17 »
hi

13801 / 16.06. / Unbeaten

Nach Vergleich mit "Chronik des Seekriegs" und anderen Quellen müßte dieser Angriff auf die OCEANIA am 16. Juli stattgefunden haben.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Juni 1941
« Antwort #22 am: 27 August 2010, 09:43:30 »
Zitat von: kgvm am 25 August 2010, 17:54:25
"Clyde": "Giovanni Bottiglieri" ex "Guglielmo": nicht gefunden in Navi Mercantili Perdute. Allerdings existierte gleichzeitig ein 990 BRT großer, 1905 gebauter Frachter namens "Giovanni Bottiglieri", der erst am 19.10.43 in Civitavecchia sank. Insofern habe ich einige Zweifel an der Umbenennung.

Zitat von Zerstörerfahrer dazu:
"Die Sub Med gibt hierfür den " three-masted patrol schooner GUGLIEMI "mit 990 tons an."

Ja, mal wieder ein totaler Mix zweier Schiffe.
"Guglielmo" (nicht "Gugliemi"), die spätere "Luciano Bottiglieri", war ein 331 BRT großer Motorsegler:
http://www.plimsollshipdata.org/pdffile.php?name=39b0363.pdf
Dagegen war die "Giovanni Bottiglieri" ein 990 BRT großer Dampfer:
http://www.plimsollshipdata.org/pdffile.php?name=40a0380.pdf

« Letzte Änderung: 27 August 2010, 09:59:41 von kgvm »

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Juni 1941
« Antwort #23 am: 27 August 2010, 09:55:00 »
Mittelmeer 13704 "Clyde"

Bei der am 08.06.1941 versenkten "Sturla" sind ex-Nation und ex-Name zu streichen.
Die 1884 gebaute, 1195 BRT große "Sturla" lief bereits seit 1928 unter diesem Namen und unter italienischer Flagge.
Die ehemals dänische "Estrid" (nicht "Astrid") lief im Juni 1941 noch als französisch "Saint Guillaume" und wurde erst am 15.09.1941 "an die Eigentümer zurückgegeben". Ab 01.10.41 lief sie dann als "Sturla", ehe sie am12.07.42 in Verlust geriet.

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7058
  • Do ut des
    • Chronik des Seekrieges
Re: 28 Juni 1941 Ostsee
« Antwort #24 am: 10 September 2010, 22:25:54 »
Hallo zusammen,

ich habe hier von der finn. Archiv-Site aus dem Kriegstagebuch des Marine-Hauptquartiers (Merivoimien esikunta) folgende Notizen zum 28.06.1941 bzw. finn U-Boote (siehe Anlage). Vielleicht kann es ja jemand übersetzen? Ich verstehe nur die Uhrzeit und die U-Bootsnamen :O/Y

Danke &  :MG:

Darius




Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16934
  • Always look on the bright side of Life
Re: Juni 1941
« Antwort #25 am: 07 November 2010, 13:17:15 »
hallo und einen schönen Sonntag,

Navigator: 13712c / Mittelmeer / 10.06.41 / Torbay
Bei Angreifer und Zielposition müssen die Angaben 15 sm bzw. 8 sm E=östlich Kap Helles falsch sein. Kap Helles ist die (SW-)Spitze der Halbinsel Gelibolu=Gallipoli. Beide Positionen lägen also östlich der Dardanellen an Land.

vgl 13701, ebd., auch Torbay, mit Position SW Kap Helles, das ist OK

13819 / MM / 30.06.41 / Torbay
Angreiferposition "Kap Malea" und Zielposition "Insel Phalkonera" sind 40 sm voneinander entfernt

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3427
Re: Juni 1941
« Antwort #26 am: 07 November 2010, 17:13:53 »
Moin Urs,

Navigator: 13712c / Mittelmeer / 10.06.41 / Torbay
Bei Angreifer und Zielposition müssen die Angaben 15 sm bzw. 8 sm E=östlich Kap Helles falsch sein. Kap Helles ist die (SW-)Spitze der Halbinsel Gelibolu=Gallipoli. Beide Positionen lägen also östlich der Dardanellen an Land.

vgl 13701, ebd., auch Torbay, mit Position SW Kap Helles, das ist OK

die Originalmeldung lautet ja auch " 8 sm in 75° vom Kap Helles ". Ergibt aber auch keinen Sinn, oder?

Grüße
René

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16934
  • Always look on the bright side of Life
Re: Juni 1941
« Antwort #27 am: 07 November 2010, 18:53:42 »
n`abend, René,

" 8 sm in 75° vom Kap Helles ". Ergibt aber auch keinen Sinn, oder?

nein. Navigatorisch sinnvoll wäre m.E. nur eine Angabe zwischen 255° und 215°.

M.w. ist im 2. Weltkrieg kein alliiertes U-Boot in die Dardanellen (östlich Kap Helles) eingedrungen, auch wg. Neutralität der Türkei.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Platon Alexiades

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 208
Re: Juni 1941
« Antwort #28 am: 08 November 2010, 18:10:06 »
Hello René and Urs,

TORBAY's attack was in 255° - C. Helles - 8.3', GHIRARDI reports  75° - C. Helles -  8'. I think in the latter case, Cape Helles was the bearing and not the position from C. Helles so that the two positions are not very far off.

Platon

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16934
  • Always look on the bright side of Life
Re: Juni 1941
« Antwort #29 am: 08 November 2010, 18:19:14 »
hallo, Thomas,  :-)

Navigatorisch sinnvoll wäre m.E. nur eine Angabe zwischen 255° und 215°.

TORBAY's attack was in 255° - C. Helles - 8.3', GHIRARDI reports  75° - C. Helles -  8'. I think in the latter case, Cape Helles was the bearing and not the position from C. Helles so that the two positions are not very far off.

das ist doch ein Recherche-Resultat ! :-) :wink:  Platon und René - thank you

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"