collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: März 1941  (Gelesen 8725 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19602
  • Carpe Diem!
März 1941
« am: 13 Juli 2009, 01:42:42 »
Die bisher bekannten Daten sind hier zu finden:

 --/>/> http://historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/uebersicht.php
« Letzte Änderung: 28 Februar 2010, 22:41:57 von t-geronimo »
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Jan-Olof

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 101
Heraklea und Ruhr 28.3.41
« Antwort #1 am: 13 Juli 2009, 19:33:53 »
Hallo Freunde :-)

Falsch:
Heraklea  1927 =
Ruhr        5954 +

Richtig:
Heraklea  1927 +
Ruhr        5954 =

Laut Theo:
21. 1. 43 Ruhr vor Palermo auf Mine gelaufen

Grüsse Jan-Olof

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3423
Re: März 1941
« Antwort #2 am: 13 Juli 2009, 20:07:17 »
Hallo,

in der Akte " S 6, Verluste " des Seetransportchef Italien wird der Verlustort der HERAKLEA mit 35° 35' Nord und 11° 25' Ost angegeben.

Zur RUHR hier: http://forum-marinearchiv.de/smf/index.php/topic,9405.msg108766.html#msg108766

Offline Jan-Olof

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 101
Re: März 1941 - Carnia
« Antwort #3 am: 25 Juli 2009, 15:07:21 »
Hello Rene,

sorry for the late reply, thank you for your confirming that the Heraklea was indeed sunk.

Here's another one:

23.03.41   1028   br   Triton     3T it   -D  Carnia   5451=  ....

I thought that this vessel was in fact sunk, i.e.

23.03.41   1028   br   Triton     3T it   -D  Carnia   5451+  ....

Best regards,

Jan-Olof

Offline Platon Alexiades

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 208
Re: März 1941
« Antwort #4 am: 25 Juli 2009, 20:55:50 »
Hello Jan-Olof and René,

CARNIA was actually sunk by the Greek submarine TRITON. HMS TRITON had been sunk some time in December 1940.

Platon

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16799
  • Always look on the bright side of Life
Re: März 1941 - Carnia
« Antwort #5 am: 20 August 2010, 22:54:35 »
Hi,

23.03.41   1028   br   Triton     3T it   -D  Carnia   5451=  ....

I thought that this vessel was in fact sunk, i.e.

23.03.41   1028   br   Triton     3T it   -D  Carnia   5451+  ....

a. Position Angreifer 40-58n 18-27e (Straße v.Otranto) ist vermutl.korrekt, paßt aber nicht zu Position Ziel “NE Kap Gallo) (das liegt im Nordwesten Siziliens). Angabe Pos. Ziel vermutlich falsch,
b. Angabe “versenkt” ist zu prüfen, denn gemäß Chronik konnte “Carnia” nach Brindisi eingebracht werden, sank dort, konnte aber wieder gehoben werden

a. Position of attacker 40-58n 18-27e (Otranto Strait) is presumed to be correct, bur does not "concur" with target position "NE Cap Gallo" which is in the NW of Sicily.
b. The "Chronik des Seekriegs" says that Carnia could be towed to Brindisi, sank in port, but was salvaged later.

Gruß/ greetings, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: März 1941
« Antwort #6 am: 21 August 2010, 10:37:10 »
Gemäß Navi Mercantili Perdute befand sich die "Carnia" auf einer Reise Bari - Durazzo via Brindisi, als sie am 23.03.41 um 10.28 von einem feindlichen U-Boot torpediert wurde. Sie wurde in Schlepp genommen, aber um 17.40 brach das Schleppseil wegen des schlechten Wetters und sie sank um 21.45 auf 40°58' N 18° 27' E, 30 sm nö. Capo Gallo (Brindisi).
Offenbar gibt es zwei Capo Gallo!

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16799
  • Always look on the bright side of Life
Re: März 1941
« Antwort #7 am: 23 August 2010, 19:53:28 »
hi

Offenbar gibt es zwei Capo Gallo!

Segelhandbuch Italien kennt nur eins (Sizilien). Historischer Name  :? weiß ich nicht.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: März 1941
« Antwort #8 am: 23 August 2010, 21:01:46 »
http://www.luechthuus.de/lt7000/italien.htm
Zwischen
E2208 Brindisi-Casale auf 40°39'N  17°57'E
und
E2222 Punta Torre Canne auf 40°50'N  17°28'E.
Letzterer scheint Ersatz für Leuchtturm Capo Gallo gewesen zu sein.

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16799
  • Always look on the bright side of Life
Re: März 1941
« Antwort #9 am: 23 August 2010, 21:39:40 »
hi

gut gefunden  top da sieht man einmal mehr, wie viel oder wenig man Quellen trauen kann

Gruß,Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2575
Re: ?? März 1941 MM / TRITON
« Antwort #10 am: 25 Mai 2011, 01:44:34 »
--/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1831
Zwischen 26. und 28. März vermerkt das ASA-Buch einen Angriff des griechischen U-Bootes TRITON auf einen kleinen Dampfer in der Adria. Kann jemand den Angriff verifizieren und mir das Angriffsdatum, evtl. auch Angriffszeit, nennen? Herzlichen Dank,
Thomas

Offline Darius

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6872
    • Chronik des Seekrieges
Re: März 1941
« Antwort #11 am: 25 Mai 2011, 09:09:21 »
Hallo TW,

Hezlet hat nur die Verenkung der CARNIA am 23.03. drin.

 :MG:

Darius


Offline Platon Alexiades

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 208
Re: ?? März 1941 MM / TRITON
« Antwort #12 am: 09 Juni 2011, 17:39:46 »
Hi Thomas,

No attack carried out by the Greek TRITON between 26 and 28 March. She had returned to Salamis at 1800/25 March.
No attack carried out on 20 March either as listed in ASA. She did sight a merchant vessel on that day but could not get into an attacking position.

Platon

--/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1831
Zwischen 26. und 28. März vermerkt das ASA-Buch einen Angriff des griechischen U-Bootes TRITON auf einen kleinen Dampfer in der Adria. Kann jemand den Angriff verifizieren und mir das Angriffsdatum, evtl. auch Angriffszeit, nennen? Herzlichen Dank,
Thomas

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2575
Re: 19 März 1941 MM / Truant
« Antwort #13 am: 27 Oktober 2012, 19:50:29 »
:asa: http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=1819
UBOAT.NET: http://www.uboat.net/allies/warships/ship/3494.html

Zitat
HMS Truant (Lt.Cdr. H.A.V. Haggard, RN) attacks the Italian Costanza (548 GRT, built 1902) off Buerat, Libya. All torpedoed fired missed their target.
.

Lieber Brian,
Ich verstehe das KTB so, dass TRUANT einen kleinen Tanker angriff, der im Hafen bzw auf Buerat Reede lag und dort entladen wurde. Laut Diffesa dell'Trafico waren weder LABOR (wie ich bisher behauptet habe) noch COSTANZA in Buerat. LABOR meldete einen Angriff am 17.3. und COSTANZA am 20.3., beide waren auf See. In Buerat lagen am 19.3. die Frachter ARSIA (736 BRT) und SILVIO SCARONI (1367). Ich weiß nicht, ob einer von beiden einem Tanker ähnlich sah. Ich tippe auf ARSIA deswegen, weil sie eher als "klein" bezeichnet werden kann.

Lieber Gruß, Thomas

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: März 1941
« Antwort #14 am: 28 Oktober 2012, 17:46:24 »
"Arsia" war ein typisch britischer Coaster mit Schornstein achtern und Brücke mittschiffs, könnte also mit einem Tanker verwechselt werden.
"Silvio Scaroni" war ein ganz normaler Frachter mit Brücke und Maschine mittschiffs.