Webseite Historisches Marinearchiv > 1941

Januar 1941

(1/2) > >>

t-geronimo:
Die bisher bekannten Daten sind hier zu finden:

 --/>/> http://historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/uebersicht.php

TW:
Am 15/0850 meldete REGENT Versenkung eines Dampfers vor Al-Khums.
Das war nach allgemeiner Auffassung die Versenkung CITTA DI MESSINA (2472 BRT).
Aber die italienischen Quellen sind diffus. In "Diffesa dell Trafico", Vol.6, S.377 steht il giorno 13 alle 14.
In "Navi perdute" steht das Datum 15.1.1941. Und bei Rohwer (ASA) steht die B-Zeit 14/1400.

CITTA DI MESSINA fuhr zuletzt im Konvoi 11/1700 Tripolis-Bengasi (Quelle: Difesa del Traffico, Vol.6, p.377) Der Konvoi brauchte in der Regel 48 Stunden für diese Strecke. Er hätte also ungefähr am 13/1700 in Bengasi einlaufen müssen. Aber stattdessen fehlt jeder Hinweis. Wenigstens T-Boot CENTAURO hätte doch ankommen müssen. Kann jemand definitiv Klarheit schaffen ? War CITTA DI MESSINA am 15.1. schon wieder auf dem Rückmarsch nach Tripolis ?

Viele Grüße - auch an den lustigen Weihnachtshäuptling Geronimo,
Thomas

t-geronimo:
Hugh!  :MZ:

Zerstörerfahrer:
Moin Thomas,

dazu mal dies aus dt. Akten. Kann sich natürlich auch um 'ne Spätmeldung handeln. :-D



Grüße
René

kgvm:
Also ich habe in Navi Mercantili Perdute als Zeit des Torpedotreffers den 15.01.1941, 8.50 Uhr. Position 32°59'N / 14°11'E (Höhe von Homs). Die "Città di Messina" befand sich danach auf der Reise Bengasi - Tripoli (= Rückreise).

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln