collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Oktober 1940  (Gelesen 3391 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19729
  • Carpe Diem!
Oktober 1940
« am: 12 Juli 2009, 10:24:05 »
Die bisher bekannten Daten sind hier zu finden:

 --/>/> http://historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/uebersicht.php
« Letzte Änderung: 28 Februar 2010, 22:37:19 von t-geronimo »
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Zerstörerfahrer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3427
Re: Oktober 1940
« Antwort #1 am: 12 Juli 2009, 18:25:15 »
Chisone 26.10.1940, Mine oder U-Boot ?

Offline crolick

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 252
Re: Oktober 1940
« Antwort #2 am: 13 Juli 2009, 23:35:32 »
On 19 X 1940 at 15.32 WILK fired 3 torpedoes to German-manned Norwegian BETTY (2 439 BRT) in Quadrat 3524 (position from KTB Admiral Norwegen)

Offline Platon Alexiades

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 208
Re: Oktober 1940
« Antwort #3 am: 15 Juli 2009, 00:51:40 »
CHISONE was apparently damaged on an Italian mine. HMS PANDORA was patrolling in the area and did sight Italian convoys but could not close to carry out an attack.

Platon

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16934
  • Always look on the bright side of Life
Re: Oktober 1940
« Antwort #4 am: 23 September 2010, 13:04:21 »
hello,

On 19 X 1940 at 15.32 WILK fired 3 torpedoes to German-manned Norwegian BETTY (2 439 BRT) in Quadrat 3524 (position from KTB Admiral Norwegen)

Die Angreiferposition  58°03' N  06°35' W liegt nicht beim Lister Tief (nördlich von Sylt), sondern bei Lista (Norw.)
Attacker´s position  58°03' N  06°35' W not at the "Lister Tief" (north of the German island of von Sylt), but off Lista (Norway)

greetings, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16934
  • Always look on the bright side of Life
Re: Oktober 1940
« Antwort #5 am: 23 September 2010, 13:08:38 »
moin and hello,

Datensätze / data sets
05529 / L.27
05602 / Swordfish

(November)
05616 / Tigris

(Dezember)
05625 / Tribune

irrtümlich mit östlicher statt westlicher Länge / erroneously with eastern instead of western longitude

Gruß + greetings, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2595
Re: 16.-21. Oktober 1940 MM
« Antwort #6 am: 05 Dezember 2010, 20:26:46 »
Eine ganze Reihe von Angriffen alliierter auf italienische U-Boote. Dazu die folgende Bemerkung aus der Chronik:

Zitat
15.– 21.10.1940 Mittelmeer
Zwischen Kreta und Alexandria wird eine ital. U-Boot-Gruppe mit Bandiera, Santarosa, Speri, Ascianghi, Topazio und Anfitrite aufgestellt, hat aber keinen Erfolg. Das wegen einer Panne zurückmarschierende, tauchunklare U-Boot Toti (KKpt. Bandini) trifft am 15.10. vor Calabrien auf das brit. U-Boot Triad (LtCdr Salt), das im Artilleriegefecht versenkt wird (die frühere Annahme, das brit. U-Boot sei die Rainbow gewesen, ist falsch).

Man müsste über die KTB der aufgeführten italienischen U-Boote herausfinden, welche konkret angegriffen wurden. Mögen auch T-Angriffe oft unbemerkt bleiben, so muss der Rammversuch von PARTHIAN am 21.10. doch auf alle Fälle aufgefallen sein, oder ?
Viele Grüße, Thomas


Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2595
Re: 17 Oktober 1940 W
« Antwort #7 am: 01 Januar 2011, 21:23:10 »
Fehlt in ASA, oder?

--/>/> http://warsailors.com/forum/read.php?1,49576,49577#msg-49577
At 0755 BST/17 in 56°32' N, 22°00' W, CLYDE sighted U 124 (KL Schulz) acting as a weather boat. U 124 in Qu 2983 AL at 0855/17 sighted the British submarine and believed it to be destroyer dived immediately. CLYDE tried to close and the torpedoes were fired at 0806 BST by ASDIC and must have been wide as Schulz did not realize that he had been under attack.
Platon


Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16934
  • Always look on the bright side of Life
Re: Oktober 1940
« Antwort #8 am: 29 Februar 2012, 15:26:02 »
moin,

dieser Angriff http://warsailors.com/forum/read.php?1,51948,51949#msg-51949 wiewohl anscheinend gut dokumentiert, fehlt im HMA.

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2595
Re: Oktober 1940
« Antwort #9 am: 04 März 2012, 18:17:54 »
Herzlichen Dank, Urs.
Lass mich hinzufügen, dass es sich bei dem von Platon mit Fragezeichen notierten Dampfer um das 1939 gebaute holländische Motorschiff NIJENBURGH (400 BRT) handeln muss, der wird NEIENBURG gesprochen.
Die U-Jäger gehörten zur 12. und nicht zur 11. UJ-Flottille.

Ansonsten frage ich mich, ob der seltsam ungenaue Angriff vom 1.10.1940 (H.49) nicht vielleicht an Stelle des Angriffs vom 11.10. steht. Das ist aber nur eine Vermutung. Ich hab auch selber keine Mittel, das nachzuprüfen.
Magst Du nicht mal bei Platon nachfragen?
Lieber Gruß, Thomas

dieser Angriff http://warsailors.com/forum/read.php?1,51948,51949#msg-51949 wiewohl anscheinend gut dokumentiert, fehlt im HMA.
« Letzte Änderung: 04 März 2012, 18:25:18 von TW »