collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Juni 1940  (Gelesen 16086 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Re: Juni 1940
« Antwort #15 am: 24 Oktober 2010, 21:24:17 »
Danke, Thomas.
Könnte man die Regeln, soweit sie Dir wieder einfallen, nicht vielleicht als Erläuterung auf die Einführungsseite zu ASA setzen?

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2578
Re: 25 Juni 1940 Westraum / SNAPPER
« Antwort #16 am: 23 November 2010, 09:42:03 »
North Sea / Norway, 25 June 1940, Records 05319a and 05320b: http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=638

Wäre es möglich, dass die "Robert Sauber" am 25. Juni 1940 in einem Geleitzug nach Stavanger unterwegs war und angegriffen wurde? Das der Spitze des Konvois laufende Vorpostenboot "V1107" wurde von SNAPPER torpediert, daraufhin löste sich der Geleitzug offenbar auf. Danach führte SNAPPER Angriff mit 3 Torpedos einen erfolglosen Angriff auf einen Dampfer. - Wer kann uns helfen, den Konvoi zu ermitteln, der - angeführt von V1107 - am 25. Juni 1940 nach Stavanger lief ?

We are looking for a convoy running to Stavanger on 25 June 1940 with APC V1107 as leading escort. When V1107 was sunk, the convoy was disbanded. We suppose that steamer "Robert Sauber" had been part of this convoy, perhaps also "Bygdöy"

"Plötzlich wurde eine Blasenbahn gesichtet, die haargenau auf den Frachter zugeschossen kam. ... Der Torpedo traf. .... Es geschah aber nichts. Torpedoversager! ... "Robert Sauber" kam mit einer kleinen Beule im Rumpf davon."

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2578
Re: 3 Juni 1940 W
« Antwort #17 am: 01 Januar 2011, 21:29:30 »
--/>/> http://warsailors.com/forum/read.php?1,49545,49545#msg-49545

According to KTB U 8 (Kurzfassung von Herbert Ritschel)
03.06.1940 AN 4943 0814 HMS U-Boot in Sicht, getaucht, nach 20' Torpedo gehört.
Was there in fact any allied submarine in the vicinity?
Jan-Olof

The submarine encountered by U 8 was HMS TRITON but she did not fire any torpedo. TRITON sighted an unknown vessel at 0719/3 (British time was one hour ahead) later believed to have been a submarine (U 8), she dived but could not regain contact, position was 57°00' N, 02°48' E which is almost exactly AN 4943.
Platon

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3076
    • Luftwaffe zur See
Re: 25 Juni 1940 Westraum / SNAPPER
« Antwort #18 am: 01 Januar 2011, 23:01:23 »
North Sea / Norway, 25 June 1940, Records 05319a and 05320b: http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=638

Wäre es möglich, dass die "Robert Sauber" am 25. Juni 1940 in einem Geleitzug nach Stavanger unterwegs war und angegriffen wurde? Das der Spitze des Konvois laufende Vorpostenboot "V1107" wurde von SNAPPER torpediert, daraufhin löste sich der Geleitzug offenbar auf. Danach führte SNAPPER Angriff mit 3 Torpedos einen erfolglosen Angriff auf einen Dampfer. - Wer kann uns helfen, den Konvoi zu ermitteln, der - angeführt von V1107 - am 25. Juni 1940 nach Stavanger lief ?

We are looking for a convoy running to Stavanger on 25 June 1940 with APC V1107 as leading escort. When V1107 was sunk, the convoy was disbanded. We suppose that steamer "Robert Sauber" had been part of this convoy, perhaps also "Bygdöy"

"Plötzlich wurde eine Blasenbahn gesichtet, die haargenau auf den Frachter zugeschossen kam. ... Der Torpedo traf. .... Es geschah aber nichts. Torpedoversager! ... "Robert Sauber" kam mit einer kleinen Beule im Rumpf davon."


Moin TW,
vieleicht kann ich evtl. helfen, folgene Auszüge aus dem KTB der 5./  Bordfliegerstaffel 196:




Gruss
Axel

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2578
Re: 25 Juni 1940 Westraum / SNAPPER
« Antwort #19 am: 03 Januar 2011, 00:16:22 »
North Sea / Norway, 25 June 1940, Records 05319a and 05320b: http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=638

vielleicht kann ich evtl. helfen, folgene Auszüge aus dem KTB der 5./  Bordfliegerstaffel 196:

Vielen Dank für den Einblick in die beiden Dokumente, Axel.
Aber ich kann daraus leider nicht ersehen, ob Robert Sauber zum "Geleit Dithmarschen" gehörte; glaube es auch eher nicht. Ich denke, jemand mit Zugriff auf KTB Admiral Norwegische Südküste könnte vielleicht helfen.
Herzlicher Gruß, Thomas

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2578
Re: 23. bzw. 24 Juni 1940 W
« Antwort #20 am: 27 Januar 2011, 12:09:07 »
05318 / TRIDENT
Ich erhielt folgende E-Mail von Brian Corijn:

Zitat
Hi Thomas, The attack was actually on the 24th, not the 23th. source: Trident's log and patrol report
Regards, Brian Corijn

Jetzt ist mir Axel's posting doch noch nützlich, denn es vermerkt am 26.6. 18.00 Uhr den Geleitzug Dithmarschen auf dem Weg nach Süden. Aufgabe: enge Sicherung für Dithmarschen, vorher Aufklärung des Gebietes [AF]8310 und 8340. Das Quadrat 83 befindet sich auf Höhe des 63. Breitengrades. Angriff SNAPPER am 24.6 03.32 Uhr auf Breite 64°21'N.

Die Wahrscheinlichkeit, dass es Dithmarschen war, der der Angriff galt, hat sich mit Verschiebung des Datums eher erhöht, dennoch muss der Geleitzug extrem langsam unterwegs gewesen sein. Vielleicht wurde nur nachts marschiert ?

« Letzte Änderung: 27 Januar 2011, 12:17:37 von TW »

Offline Platon Alexiades

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 208
Re: Juni 1940
« Antwort #21 am: 27 Januar 2011, 16:47:52 »
Hello Thomas,

The attack on DITHMARSCHEN by HMS TRIDENT is confirmed by her KTB (NARA T1022/2879), the torpedoes missed astern at 0440/24 June (see also by KTB KARL-GALSTER), position was Quadrat AF 5699.

Platon

Offline redfort

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3076
    • Luftwaffe zur See
Re: 23. bzw. 24 Juni 1940 W
« Antwort #22 am: 27 Januar 2011, 23:05:16 »

Die Wahrscheinlichkeit, dass es Dithmarschen war, der der Angriff galt, hat sich mit Verschiebung des Datums eher erhöht, dennoch muss der Geleitzug extrem langsam unterwegs gewesen sein. Vielleicht wurde nur nachts marschiert ?



Hi Thomas,
also wenn ich das KTB der 5./ 196 weiterlese dann wurde der Einstzbefehl wiederrufen und dorthin abgeändert das die Einsätze ab den 27.06.40 von 21.00 h bis 05.40 h geflogen wurden. Dabei auch mehrere U-Boot Sichtungen und Bekämpfungen in den nächsten 48 Std.
Dies bestädtigt auch deine Annahme das evtl. Nachts marschiert wurde.

Gruss
Axel

Offline Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 16816
  • Always look on the bright side of Life
Re: Juni 1940
« Antwort #23 am: 06 März 2011, 19:39:48 »
moin,

zur Torpedierung der Gneisenau durch Clyde http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=633 :
Angreifer (64.43n)- und Zielposition (63.43n) liegen genau einen Breitengrad auseinander - vermutlich Schreibfehler.

dazu noch einige interessante Bilder http://www.scharnhorst-class.dk/gneisenau/gallery/gallgneisejuno.html

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2578
Re: 14 Juni 1940 MM / FOLGORE
« Antwort #24 am: 09 Juli 2011, 20:26:43 »
Dear Brian,
uboat.net writes in its article about HMS GRAMPUS:
14 Jun 1940: "Off Syracuse the Italian torpedo boat Polluce is attacked once again with torpedoes, these must have been fired by Grampus."  --/>/> http://www.uboat.net/allies/warships/ship/3413.html

Following Platon there has been a torpedo attack against destroyer FOLGORE on 14. June 1940 at 02.00 a.m. on the Gulf of Taranto. Is there a difference between our sources, or is there another attack on POLLUCE that I am not aware?  --/>/> http://www.historisches-marinearchiv.de/projekte/asa/ausgabe.php?where_value=3580

With best regards
Thomas

Platons version is a bit confusing:
14.06.40  0200  it  DD  Folgore      /  Golf von Tarent
16.06.40  2347  it  DD  Folgore      /  Golf von Tarent
16.06.40  1902  it  TB  Clio; Circe  /  Syracusa
« Letzte Änderung: 09 Juli 2011, 20:58:24 von TW »

Offline BE Corijn

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Juni 1940
« Antwort #25 am: 09 Juli 2011, 22:10:09 »
Hi Thomas,

I took the 'event' offline as it does not had a source listed.
Platon has copies of original Italian documents at hand, he is far better informed on this matter.

Offline BE Corijn

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 27
Re: Juni 1940
« Antwort #26 am: 10 Juli 2011, 11:54:33 »
Hi Thomas,

I edited the page of HMS Grampus with the information Platon has found in Italian archives and he sent me last night, please take a look.


Regards,
Brian

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2578
Re: 13.-16. Juni 1940 MM / GRAMPUS
« Antwort #27 am: 10 Juli 2011, 21:05:19 »
I edited the page of HMS Grampus with the information Platon has found in Italian archives and he sent me last night, please take a look.

Hello Brian,
Thanks for your good work during last night, and thanks to Platon for clearifying up the historical circumstances

I have had the suspence, that Platon erronously changed the name POLLUCE with FOLGORE in the papers he gave to me a year ago.

I suppose the attack against PULLUCE took place on 14/0410 instead of 13/.... (as stated in ASA book)

FOLGORE (16/2347) was another theater (Taranto Gulf); she may have been attacked by ODIN

Yours sincerely, Thomas

P.S. Meine Überarbeitung ist fertig. Gehe in ASA-Tabellen. Suche: GRAMPUS !
« Letzte Änderung: 10 Juli 2011, 21:55:28 von TW »

Offline Platon Alexiades

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 208
Re: Juni 1940
« Antwort #28 am: 12 Juli 2011, 19:41:56 »
Hello Thomas,

For GRAMPUS should read 1904/16 June instead of 0904/16 (a typo which I have alerted Brian Corijn).
FOLGORE on 14 June should read 0200/14 instead of 2347/14.
PARTHIAN did not fire any torpedo on 17 June 1940. The destroyer described as NEMBO class was actually EURO but PARTHIAN could not close to attack.
LOASSO was definitely not lost on RORQUAL's minefield as Minatta is in the Gulf of Manfredonia, quite a bit far from Brindisi where the British submarine laid her mines.

Platon

Offline TW

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2578
Re: 30 Juni 1940
« Antwort #29 am: 04 März 2012, 19:04:56 »
Offenbar ist Jan Olof wieder auf einen fehlenden ASA-Eintrag gestoßen:
--/>/> http://warsailors.com/forum/read.php?1,51920,51926#msg-51926
Ich werde ihn so schnell wie möglich einfügen.
Gruß, Thomas