collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: frage auf der spee  (Gelesen 1038 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline aaz

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 69
frage auf der spee
« am: 29 Juni 2009, 13:11:29 »
 die Spee zolte  zwei 2 cm flak auf der deck  ganz vorne und hintern  bei der torpedo haben ,auf alle bildern die ich gesehen haben fenden ich keine spur diese geschutze , kannt mir jemand sagen ob diese ja wirklich auf gerustet waren ?
 freundlich an alle
       aaz.

Offline Flottenparade

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 411
Re: frage auf der spee
« Antwort #1 am: 06 Juli 2009, 16:56:34 »
die Spee zolte  zwei 2 cm flak auf der deck  ganz vorne und hintern  bei der torpedo haben ,auf alle bildern die ich gesehen haben fenden ich keine spur diese geschutze , kannt mir jemand sagen ob diese ja wirklich auf gerustet waren ?
 freundlich an alle
       aaz.
Hallo aaz,
Die Geschütze waren wirklich so auf gerüstet.Der Verblieb von 2 Geschützen kann ich dir sagen.
Auszug aus dem Kriegstagebuch der Admiral Graf Spee.1.9.39
"Altmark" in Sicht auf 390 hm.Von "Altmark" wurde lange vor in Sicht kommen des Turmmastes die senkrecht aufsteigende Rauchfahne des Graf Spee gesichtet.Zunächst mit Boot Lt.z.S. Schmidt-Weichert mit 2 Signal,4 Funkobergefreiten,1 Mech,-und 2 Matrosengefreiten für (M.G.C/30),ferner 2 M.G.C/30 mit Munition,8 Sprengpatronen,12 Kisten mit Maschinenreserveteilen,Sanitätskiste,ferner 1o Pistolen und 10 Gewehre auf Altmark gegeben.
Viele Grüße,
Peter
Kaiserliche Werft in Wilhelmshaven

Offline aaz

  • Bootsmann
  • *
  • Beiträge: 69
Re: frage auf der spee
« Antwort #2 am: 06 Juli 2009, 18:26:28 »
Viele danke Peter, fur deine aufklarung,du kenst ja eine weile auf die Spee !  hast du vieleich zufall ein bild davon??? :-o
 Viele Grusse aus Frankreich
                        Aaz.