collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Graf Spee  (Gelesen 4006 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7726
Graf Spee
« am: 04 April 2004, 09:05:41 »
ich bin hier zwar falsch, weil ich kein Modellbauer bin- möchte euch aber mal mein baby zeigen.


Offline Scheer

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2344
    • http://www.deutschekriegsmarine.de
Graf Spee
« Antwort #1 am: 06 April 2004, 18:37:52 »
Ist das nur ein Standmodell oder ist die RC Einrichtung schon mit drin?
Wieviel mußtest du für dein "Baby" eigentlich hinblättern?

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7726
Graf Spee
« Antwort #2 am: 06 April 2004, 19:06:13 »
Maßstab 1 : 100,
RC- vorbereitet,
700€

Offline Scheer

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2344
    • http://www.deutschekriegsmarine.de
Graf Spee
« Antwort #3 am: 06 April 2004, 23:42:00 »
Fairer Preis.
Wenn man so bedenkt was alleine der Grundbausatz und die Beschlagsätze so kosten.
Von der Arbeitszeit mal ganz abgesehen.

Willst du noch auf RC aufrüsten?

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7726
Graf Spee
« Antwort #4 am: 07 April 2004, 10:26:15 »
die RC- Aufrüstung ist auch geplant. Vorher sind aber noch einige andere Sachen zu tun. Peter hat mir dankenswerterweise schon einen "Arbeitsplan" :D  aufgestellt.

Offline Klaus_Trophobie

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 82
Graf Spee
« Antwort #5 am: 07 April 2004, 18:04:27 »
Na das ist ja ein Mordsgerät.

Sind denn außer "Fahren" und "Steuern"noch andere Funktionen geplant?
God SHAVE The Queen!

Offline Klaus_Trophobie

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 82
Graf Spee
« Antwort #6 am: 07 April 2004, 18:06:10 »
Zitat von: kalli
Vorher sind aber noch einige andere Sachen zu tun.


Einkaufen wa? :wink:
God SHAVE The Queen!

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7726
Graf Spee
« Antwort #7 am: 07 April 2004, 19:43:07 »
@Klaus_Trophobie,
wenn ich nach dem Arbeitsplan von petergrafspee vorgehe und das beabsichtige ich, sind einige Ergänzungen erforderlich, die Details betreffen, V- Boote, Beschriftungen u.v.a. mehr. So finde ich den Einstieg in die Modellbauwerkstatt. Natürlich ist da auch was zu kaufen. Am Ende wird RC stehen. Die 2 Motoren mit Schrauben und das Ruder sind eingebaut und funktionieren auch. Wenn dann das baby vorwärts, rückwärts, back - und steuerbord fahren kann, bin ich erst einmal sehr zufrieden.

Offline Scheer

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2344
    • http://www.deutschekriegsmarine.de
Graf Spee
« Antwort #8 am: 07 April 2004, 19:55:31 »
Vergiss nicht die Höhenruder  :D  :D

Offline Klaus_Trophobie

  • Oberbootsmann
  • *
  • Beiträge: 82
Graf Spee
« Antwort #9 am: 07 April 2004, 20:11:49 »
Na wenn die Motoren schon drin sind ist ja die halbe Schlacht schon gewonnen. Ne Steuerung und ein paar Servos kosten ja nicht mehr die Welt. Aber der Arbeitsumfang scheint immernoch ausreichend zu sein - vor allem der Friemelfaktor!!!

Trügt der Eindruck, dass ein großer Teil des Aufwands auf Perfektionismus beruht?
God SHAVE The Queen!

Offline Scheer

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2344
    • http://www.deutschekriegsmarine.de
Graf Spee
« Antwort #10 am: 07 April 2004, 20:24:20 »
Klaus wir sind im chat. schau mal rein!