collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Nordsee, 13. Oktober 1917  (Gelesen 1529 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Suedwester

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 172
Nordsee, 13. Oktober 1917
« am: 14 August 2011, 00:00:11 »
Moin!

Ich habe hier einen Gerhard Berger, 1916 Kapitänleutnant und Kommandant von U50, der am 13. Oktober 1917 als in der Nordsee gefallen gemeldet ist. Nun findet man zum 13. Oktober 1917 alles mögliche zu "Albion", was ja aber nichts mit der Nordsee zu tun hat.
Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, bei welchem Gefecht Gerhard Berger gefallen ist?

LG

Suedwester
Man sollte Denken lehren, nicht Gedachtes.

Götz von Berlichingen

  • Gast
Re: Nordsee, 13. Oktober 1917
« Antwort #1 am: 14 August 2011, 00:39:43 »
"U 50 (Berger) + September 1917; das Boot verließ am 30. August 1917 Wilhelmshaven zum Handelskrieg, Operationsgebiet Westausgang Kanal. Am 31. August morgens, vor Antritt der Tauchfahrt durch minengefährdetes Gebiet, letzte FT-Meldung [vgl. U 88] - Mine?"

Quelle: Bodo Herzog, Deutsche U-Boote 1906 - 1966, Pawlak, Herrsching 1990, S. 89

Offline joern

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1351
Re: Nordsee, 13. Oktober 1917
« Antwort #2 am: 14 August 2011, 09:06:30 »
Auf U 50 war WO Eugen Gyßling. Er hat die Fahrten von S.M.S. Emden mitgemacht und sich mit dem Landungszug unter KL von Mücke  bis Konstantinopel durchgeschlagen.Im Nachruf der Crew steht folgendes:
Nach 4 erfolgreichen Fahrten geriet im September 1917 U 50 beim Auslaufen aus der Deutschen Bucht in ein U-Bootsnetz und wurde durch eine Netzmine vernichtet.

Grüße Joern