collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Neue Forschung KFKs  (Gelesen 3227 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7259
Neue Forschung KFKs
« am: 30 Mai 2009, 20:15:46 »
Im Auftrag von Dr. H. Danner möchte ich hier einfügen:

Hallo KFK- Freunde,

KFK- Forschung ist schwierig und es bleiben Irrtümer.

UTSIRE als KFK 219 (siehe GRÖNER) ist falsch, es bleibt bei KFK 551, ex HF 502 BLINKFÜER, NIE 23, SO 229, SO 3. Nach Stammer: 2000 eingetragen im
SSR Lübeck Nr. 1224 als KFK 551. - Verbleib heute?

ILLUSION wie mitgeteilt, KFK 382, ex NORDMARK SC 27, KAHLBERG LIEP,
KIE 744, SO 5, SK 61, 1991 verkauft nach Itzehoe, Motorsegler, Schoner.

KEHRWIEDER, (Den Namen gab es 6-mal, 5 andere mit diesem Namen sind gestrichen)
in Frage kommt nur KFK 500 HF 431, HEIL 22, SO 44, SK 21, Warnemünde.

OSTPREUSSEN I, Heiligenhafen ist nicht KFK 219, 1965 stillgelegt, abgebrochen, dann:
KFK 618 ist September 1953 abgebrochen, Register gelöscht,  -  richtig ist:
KFK 109, ex CHRISTA, FLE 7, HEIL 20, SO 45, SH 5, 1971 HECHT II (1979 US: DKLV)

KLAUS-PETER, Heiligenhafen ist ein Spitzgatter der VEB Boddenwerft Damgarten,
Baujahr 1951, (1973 ex MANTA), ex SAS-Kennzeichen leider nicht bekannt.

Bilder Internet Arnis, Motorsegler LINA und LIBERTAS, Einzelheiten gesucht.
Möglichkeit: KFK 94 (Spitzgatter) und KFK 519 (Spiegelboot) und weitere Möglichkeiten?

In Bremerhaven fuhr 2005 KFK 622 unter dem Namen ODIN II (heute OSTE REFF)
Neben OSTE REFF gibt es 2008 in Bremerhaven einen Spitzgatter mit Namen ODIN III.
Das ist kein KFK, scheinbar ex HF 462, KATERINE (DGTF) – 1947 Ottensener Eisenwerke, Umbau und Verlängerung, ab 1994 kein Fischereifahrzeug mehr, als Yacht ODIN III (DKPI)
verkauft, 2002 aufgelegt in Bremerhaven und zum Verkauf.

Info bei Wikipedia SEETEUFEL = KW 2 ist falsch, richtig: KW 1 und KFK 309.
(KW 2 war CONCORDIA = KFK 613, Y 828, 1975 nach Griechenland) - und -
es gab auch noch SEETEUFEL = KFK 617, der wurde HEIKE, 1969 Register gestrichen.

Ich stimme Andreas Zedler zu: KFK 259 wurde über Wasser umgebaut, - also Spiegelboot.

Geklärt vorerst durch Mitteilung: BARRACUDA 372, ILLUSION 382, MENTOR II, 113
und TRITON 369.

Mehrere KFK- Probleme werden bearbeitet, leider wurden offenbar in Registern KFK- Daten vertauscht. Es gibt immer wieder böse Überraschungen. (z.B. SIRIUS, ORION)
Ein größeres KFK- Konzept ist in Arbeit. - Das für heute, später mehr.

Mit freundlichen Grüßen an alle KFK- Freunde

Herwig Danner
...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline NeuerWind

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Neue Forschung KFKs
« Antwort #1 am: 23 Dezember 2017, 16:22:23 »
Hallo bezüglich KFK 382 Illusion bin ich auf eine  Ungereimtheit gestoßen. In dem Messbrief (Zweitschrift aus 1991) wird er nämlich als Baunummer 347 geführt. Da er dort aber auch als Logger  angegeben wird (Tatsächliche Takelung Toppsegelschoner) Frage ich mich ob dies einfach nur ein Fehler ist oder ob es sich auch um Nummer 347 handeln könnte. Allerdings gibt es egal was nun zutreffend ist  auch Gemeinsamkeiten soweit meine Netzrecherche korrekt ist gehörten sowohl 382 wie auch 347 zur 15. Vorpostenflottille und zwar beide als Hafenschutzboote. Ich kann die Historie aber lediglich bis 1991 anhand der Papiere belegen. Falls jemand noch etwas aus der Zeit davor hat oder Kontakte zu Eignern vor 1991 bestehen wäre ich dafür dankbar das Schiff lag damals als BIANCA I in Cuxhaven.  Auch dieser Ex Name ist bisher nicht erwähnt hoffe ich kann damit in Sachen KFK Forschung etwas Licht ins Dunkel bringen.

Offline longwood

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 129
Re: Neue Forschung KFKs
« Antwort #2 am: 25 Dezember 2017, 09:44:32 »
Hallo,

im Hafen von Eckernförde liegt seit dem Jahr 2002 das Restaurantschiff "Capella". Es soll sich um den ehemaligen KFK 334 handeln.

Auf dem Schiff ist ein großes Schild mit dem Lebenslauf angebracht, welchen ich nachstehend wiedergebe...

KFK 334  erbaut 1944
Burmester-Werft Schwinemünde-Ost

Hafenschutz-Flotille Molde / Norwegen

1946 "Möve" Hochseefischerei Kiel

1954 "Capella" Heikendorf

2002 Restaurantschiff "Capella" Eckernförde

Evtl. können diese Angaben irgendwie verwendet werden.

Frohes Fest und alles Gute für das Jahr 2018

Hans-Hermann H. alias longwood



Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7439
Re: Neue Forschung KFKs
« Antwort #3 am: 25 Dezember 2017, 09:55:18 »
KFK 334  erbaut 1944
2002 Restaurantschiff "Capella" Eckernförde

Frage: ist das Restaurantschiff aktuell noch vorhanden?

Offline longwood

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 129
Re: Neue Forschung KFKs
« Antwort #4 am: 25 Dezember 2017, 10:08:43 »
Hallo,

das Restaurantschiff "Capella" ist noch vorhanden und wird - außer in den Wintermonaten -  bewirtschaftet.

Es gibt Fischgerichte, Fischbrötchen und an Bord geräucherter Fisch. Es gibt ca. 60 Sitzplätze an Bord als auch an Land.

Z. Z. ist vom 05. November 2017 bis Mitte März 2018 "Winterschlaf".

In unmittelbarer Nähe liegt der Hochseeangelkutter "Simone". Ob es sich auch um einen ehemaligen KFK handelt, kann ich nicht sagen.

Beide Schiffe - "Capella" und "Simone" - werden von Frau Tanja Lutz aus Langholz (Gemeinde Waabs - Kreis Rendsburg-Eckernförde) betrieben.

Viele Grüße aus Kronshagen bei der Marinestadt Kiel

Hans-Hermann H. alias longwood

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4035
Re: Neue Forschung KFKs
« Antwort #5 am: 25 Dezember 2017, 10:16:22 »
 --/>/> ESDM CAPELLA

 --/>/> ESDM SIMONE
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7439
Re: Neue Forschung KFKs
« Antwort #6 am: 25 Dezember 2017, 10:31:13 »
Danke Hans-Hermann und Beate (Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah.) :-)

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4035
Re: Neue Forschung KFKs
« Antwort #7 am: 25 Dezember 2017, 15:36:14 »
Hallo bezüglich KFK 382 Illusion bin ich auf eine  Ungereimtheit gestoßen. In dem Messbrief (Zweitschrift aus 1991) wird er nämlich als Baunummer 347 geführt. Da er dort aber auch als Logger  angegeben wird (Tatsächliche Takelung Toppsegelschoner) Frage ich mich ob dies einfach nur ein Fehler ist oder ob es sich auch um Nummer 347 handeln könnte. Allerdings gibt es egal was nun zutreffend ist  auch Gemeinsamkeiten soweit meine Netzrecherche korrekt ist gehörten sowohl 382 wie auch 347 zur 15. Vorpostenflottille und zwar beide als Hafenschutzboote. Ich kann die Historie aber lediglich bis 1991 anhand der Papiere belegen. Falls jemand noch etwas aus der Zeit davor hat oder Kontakte zu Eignern vor 1991 bestehen wäre ich dafür dankbar das Schiff lag damals als BIANCA I in Cuxhaven.  Auch dieser Ex Name ist bisher nicht erwähnt hoffe ich kann damit in Sachen KFK Forschung etwas Licht ins Dunkel bringen.
Hallo ,
Danke für die Hinweise.
Die "Illusion" ist im HMA  --/>/> ESDM
Die Daten sind von Dr.Danner , seine KFK Bücher sind Dir sicher bekannt.
Bist Du der Eigner des Schiffs ?
Das HMA hat noch interesse an weiteren Fotos.

Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Offline NeuerWind

  • Matrose
  • *
  • Beiträge: 3
Re: Neue Forschung KFKs
« Antwort #8 am: 04 März 2018, 16:36:08 »
Hallo bettika61

Danke dafür erstmal.
Dr.Danners KFK Bücher sind mir nur Auszugsweise bekannt habe ich noch nicht gelesen. Sollte ich aber wohl mal tun. Auf jedenfall finde ich es sehr ehrenwert das er sich diese Arbeit macht und das ist nun eben auch ein schweres Terrain mit jeder Menge Ungereimtheiten, umso mehr Respekt.
Ja ich habe das Schiff im November 2017 so wies da lag übernommen, mit jeder Menge Restaurations Stau. Folglich interessiert mich die Historie vor 1991 natürlich auch, daher habe ich das Netz durchstöbert und bin auch auf dieses Forum gestoßen.
Nun Fotos kann man gerne von mir weitere haben. Werde in unregelmäßigen Abständen mal das ein oder andere posten.
Das Schiff ist derzeit ein Hulk im weitesten Sinne. Zukünftige Nutzung? Googelt man mal nach "Tres Hombres"oder "Nordlys" wobei letzteres kein KFK ist. In diese Richtung soll die Reise etwa gehen.

Offline Peter K.

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 9972
Re: Neue Forschung KFKs
« Antwort #9 am: 04 März 2018, 17:47:09 »
Zitat
"Tres Hombres"oder "Nordlys" ...
Da ist doch auch ein Landsmann von mir beteiligt ...
Grüße aus Österreich
Peter K.

www.forum-marinearchiv.de

Offline bettika61

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4035
Re: Neue Forschung KFKs
« Antwort #10 am: 27 Juli 2018, 20:27:04 »
Hallo,

das Restaurantschiff "Capella" ist noch vorhanden und wird - außer in den Wintermonaten -  bewirtschaftet

In unmittelbarer Nähe liegt der Hochseeangelkutter "Simone". Ob es sich auch um einen ehemaligen KFK handelt, kann ich nicht sagen.

Beide Schiffe - "Capella" und "Simone" - werden von Frau Tanja Lutz aus Langholz (Gemeinde Waabs - Kreis Rendsburg-Eckernförde) betrieben.
Hallo,
Schlechte Nachrichten von der SIMONE, die Einnahmen gingen mit der Dorschquote zurück, Reparaturen in Höhe von 60.000€ sind erforderlich
Zitat
Noch bis zum 30. September gibt es für die MS Simone eine Fahrterlaubnis als Sportangelkutter. Wenn die Reparaturen nicht erfolgen, muss sie aus dem Verkehr gezogen werden. „Ich würde sie dann verkaufen, und sie dürfte nur noch privat genutzt werden“, so Tanja Lutz, „und das könnte bedeuten, dass die MS Simone den Eckernförder Hafen verlässt.“ Ihr Team, das für sie wie eine große Familie ist, möchte das auf alle Fälle verhindern. Sie wollen ein Spendenkonto einrichten.

Wer die „MS Simone“ unterstützen will, findet weitere Informationen auf der Website: www.hochseeangeln-eckernfoerde.de
Quelle shz
Grüße
Beate

„Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen.“ George Santayana

Online SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1564
Re: Neue Forschung KFKs
« Antwort #11 am: 29 Juli 2018, 12:53:50 »
Hallo,
auch in Warnemünde ist "Bewegung" in dem Thema - die ZUFRIEDENHEIT wird wohl demnächst den Alten Strom für immer verlassen. Der allgemeine Zustand soll dem Vernehmen nach nicht mehr allzugut sein... Teile der modernen Ausrüstung/Navigation soll einzeln verkauft werden. Was aus dem Rest wird, kann man sich vorstellen. Der Schwesterkutter VAGEL GRIP läßt von 20 läßt grüßen!
REINHARD

Offline Moti1980

  • Maat
  • *
  • Beiträge: 29
Re: Neue Forschung KFKs
« Antwort #12 am: 29 Juli 2018, 15:04:28 »
Moin,

Kleine Geschichte zur "Zufriedenheit"...

Um meinem Vater eine Freude zu machen, bin ich mit ihm mit der Zufriedenheit zum Meeresangeln rausgefahren. "Highlight" war für uns, dass das Schiff in der Kadettrinne bei dichten Nebel einen ankernden Angelkutter am Heck gerammt hatte. Der Schiffsführer hat offensichtlich diverse Vorschriften der KVR ignoriert (kein Ausguck, gehöriger Radargebrauch etc.). Erst auf das Zubrüllen der Angler auf die (schlecht einsehbare) Brücke, wurde unser Schiffsführer "wach" und er versuchte durch eine Kursänderung die Kollision zu verhindern. Leider zu spät. Wenn er jedoch nicht reagiert hätte, dann wäre die Kollision Mittschiffs erfolgt... Mit wahrscheinlich schwerwiegenden Folgen... Es wurde zum Glück keiner verletzt. Die Zufriedenheit blieb offensichtlich unbeschädigt. Der " Unfallgegner" musste jedoch zurück in den Hafen. Besonders "professionell" verhielt sich dann unser Schiffsführer. Er wollte den Schiffsunfall nur seiner Versicherung und nicht der WSP melden. Erst auf meinem Einwand, dass ich das machen werde, wenn er es nicht macht, wurde er tätig. Die WSP erwartete uns dann beim Einlaufen...

Stefan