collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: U-Boot Seehund XXVII in 1:20 als Schnittmodell  (Gelesen 17594 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Online Dergl

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 774
  • Minenjagdboote Fulda+Lindau Crew 84
    • Shapeways Shop "Graue Flotte"
Re: U-Boot Seehund XXVII in 1:20 als Schnittmodell
« Antwort #120 am: 28 Dezember 2019, 11:14:14 »
Hallo Forum,

in den letzten Tagen habe ich einige der schon länger aufgeschobenen lästigen Kleinarbeiten erledigt. Es gab diverse Kollisionen zu lösen und z.B. Halterungen für Ventile oder Pumpen zu erstellen.

Sichtbare Fortschritte gab es in der Sektion 1 bei der Motorsteuerung: Dank meiner Fotos aus der Wehrtechnischen Studiensammlung konnte ich diverse Wissenslücken dieser Sektion schließen. Meine Konstruktion ist nicht 100% Scale, aber die Grundfunktionen von Gashebelzug und Kupplung sind erkennbar. Auch habe ich die Entwässerungen der Dieselabgasleitung eingebracht und genug Info gefunden für den Seilzug und den Griff der Notstopfbuchse.

Viel interessanter ist der nun festgelegte Ausschnitt für das Schnittmodell!
Der Ausschnitt geht vorne bis zum Batterieraum 2 und hinten so weit daß der Motor gut sichtbar ist. Oben wird die Rumpfmitte verwendet, wobei der Turm und die Heckfinne fest bleiben. Die Unterkante des Ausschnitts wird leicht von den Torpedohalterungen überlappt, was die entfernbare Rumpfhülle an dieser Stelle fixieren soll. Mein Plan ist nämlich daß man ein Teil der Rumpfhülle abnehmen kann, um den Ausschnitt frei zu legen. An diesem abnehmbaren Teil werden auch einige Komponenten befestigt, die sonst den Einblick verdecken würden, z.B. Regelzelle Bb oder Umschaltkasten des E-Motor.

Jetzt wo der Ausschnitt festgelegt ist, kann ich noch fehlende Details des Rumpfes konstruieren und die ersten Großteile drucken. Nach einigen Monaten des Stillstandes komme ich endlich mal wieder in meine Werft.

Detlef

Online Dergl

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 774
  • Minenjagdboote Fulda+Lindau Crew 84
    • Shapeways Shop "Graue Flotte"
Re: U-Boot Seehund XXVII in 1:20 als Schnittmodell
« Antwort #121 am: 18 Januar 2020, 10:30:32 »
Hallo Forum,

die Teile des Druckkörpers sind da!
Ich habe bei Shapeways drucken lassen, weil mein 3D-Drucker nicht diese Größe schafft. Außerdem ist das Material "Strong&Flexible" von Shapeways genau das, was der Name aussagt und außerdem verzugsfrei.
Die Wanddicke ist mit 0,8mm deutlich oberhalb des Maßstabs aber die Mindestdicke für den Druck.

Der erste Test zum Zusammenbau mit den Batterien im Vorschiff und dem Motor sieht schon recht gut aus.
Heute werde ich an einem Testteil die Oberflächenbehandlung der Innenseiten testen. Zwischen den Spanten kann ich nicht schleifen. Deshalb muss ich mit unterschiedlichen Farbaufträgen herausfinden, wie es farblich deckt und zum Schluß eine gute weiße Oberfläche ergibt.

Ab jetzt kann ich neben der reinen Konstruktion auch endlich mal wieder basteln  :-D

Detlef

Offline Ede Kowalski

  • Fähnrich
  • *
  • Beiträge: 205
Re: U-Boot Seehund XXVII in 1:20 als Schnittmodell
« Antwort #122 am: 18 Januar 2020, 12:49:58 »
Hallo Detlef,
wie immer allererste Sahne!
 :TU:)
Gruß
Ralf

Offline Mike2018

  • Obergefreiter
  • *
  • Beiträge: 18
Re: U-Boot Seehund XXVII in 1:20 als Schnittmodell
« Antwort #123 am: 18 Januar 2020, 19:01:54 »
Hallo Detlef,
das nenne ich mal einen "Bausatz"  :roll:  :TU:)

Grüße

Michael

Offline IRON

  • Seekadett
  • *
  • Beiträge: 176
Re: U-Boot Seehund XXVII in 1:20 als Schnittmodell
« Antwort #124 am: 20 Januar 2020, 13:01:07 »
das ist ja schön geworden Detlef, tolle Leistung und schön, wenn man dann eben das digitale in den analogen Händen halt  8-)

LG

Christian