collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Geschützstände der S.M.S. Helgoland  (Gelesen 5928 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Fanny

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 39
Re: Geschützstände der S.M.S. Helgoland
« Antwort #15 am: 30 August 2015, 15:09:23 »
Hallo Achim,
folgende Angaben konnte ich in einem alten Taschenbuch(Kriegsflotten)finden.
Grüße Fanny

Offline AndreasB

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 951
    • The CRUSADER Project
Re: Geschützstände der S.M.S. Helgoland
« Antwort #16 am: 31 August 2015, 00:57:35 »
Gab es da auch Besatzungsmitglieder deren Job es war die Klappe zu halten?

Mal was anderes, auf der Postkarte von halina sieht man schön das ganze Torpedonetzgedoens (technisches Wort) aussen. Sieht alles ungefähr so aus wie die Takelage eines 74-Kanonen Linienschiffes von 1770. Wie hat man denn das bei schwerem Wetter behandelt?

Alles Gute

Andreas

Offline juergenwaldmann

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1740
Re: Geschützstände der S.M.S. Helgoland
« Antwort #17 am: 31 August 2015, 10:05:20 »
Hallo Andreas ,
die schweren Netze wurden nach 1916 abgebaut , danach auch die
Netzauflage , die bei einigen Kreuzern noch lange installiert blieb  !





Gruss  Jürgen