collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Wer kann dazu etwas sagen ?  (Gelesen 9542 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4054
Wer kann dazu etwas sagen ?
« am: 29 März 2009, 11:34:30 »
Hallo,
                                                                                                                                                                                                        Jetzt bekomme ich nach Jahren hoffentlich mal paar Informationen zu den ,ich muß gestehen, auch jahrelang nicht von mir besonders beachteten
Fotos. Das komische an der ganzen Bildergeschicht ist für mich, erst durchs Zeigen hier im Forum erkenne ich Details auf den Fotos, die mir nie aufgefallen waren.
« Letzte Änderung: 30 März 2009, 07:16:20 von Hastei »

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4054
Re: Wer kann dazu etwas sagen ?
« Antwort #1 am: 29 März 2009, 11:37:42 »
bei sf 1 soll es sich um Marine-Ing. Schmidt handeln. Noch nie was von gehört.
Und bei den anderen Fotos wirds interessant.

es grüß der Hastei

Langensiepen

  • Gast
Re: Wer kann dazu etwas sagen ?
« Antwort #2 am: 29 März 2009, 11:57:39 »
Ich will Piet , unserem Kaiserlichen Flieger Jungexperten , nicht vorgreifen und daher nur soviel.

Mit dem Schmidt ist das so was. Es gab mehr als reichlich Marine-Ings. mit solch Namen.
Hilf nur die Ehrenrangliste Schmidt für Schmidt durch zu sehen. Das wird Piet aber gern tun.

Dies Bild mit Flg. 419 wurde am 28. ( evtl. 29. ) Jan. 1916 aufgenommen.

..so, und jetzt macht Piet weiter.

Gruß   8-)

Offline Peter Strasser

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 918
  • Ehemaliges Mitglied
Re: Wer kann dazu etwas sagen ?
« Antwort #3 am: 29 März 2009, 20:52:17 »
Danke Bernd  :-D

Leider hab ich heute nur wenig Zeit zum Nachschlagen (und die Bilder könnten eine etwas bessere Auflösung vertragen)

Bild sf1 - vermutlich eine Albatros B II
Bild sf4 - Flugzeug 451 - Friedrichshafen FF33 mit D.II Motor in der B-Variante
Bild sf6 - Flugzeug 419 - Friedrichshafen FF33A mit D.II Motor in der B-Variante
Beide Maschinen kamen 1915 zur Front.

Flugzeug 419, war (wie Bernd ursprünglich herausgefunden hatte) am 28.01.1916 abgestürzt und gehörte zur SFS Borkum.
Es wurde wohl wieder in Stand und auch wieder eingesetzt, bis es (gemäß Krieg zur See - Band 5) am 25.03.1916 von einem von Borkum ausgehenden Aufklärungsflug nicht wieder zurück kehrte. An Bord des letzten Fluges befanden sich L.z.S. Bohle und Flieger-Obermatr. Gurke.

sf3-5 ziemlich sicher Seeflugstation Zeebrügge.

Mehr zu Zeebrügge und Marine-Ing. Schmidt hoffentlich morgen oder übermorgen.

Gruß Piet
« Letzte Änderung: 29 März 2009, 22:23:25 von Peter Strasser »

Offline Peter Strasser

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 918
  • Ehemaliges Mitglied
Re: Wer kann dazu etwas sagen ?
« Antwort #4 am: 29 März 2009, 22:20:36 »
Ich hab doch noch etwas Zeit gefunden mal in die Ehrenrangliste zu schauen.

Insgesamt 21 Marine-Ing. mit Namen Schmidt.

Zwei davon bei den Marinefliegern.

Aus dem ersten Aufgebot der Seewehr des Marine-Ingenieurkorps der
Ing. d. S. I Fritz Schmidt

und aus dem zweiten Aufgebot der Seewehr des Marine-Ingenieurkorps der
Ing. d. S. II Karl Schmidt

Ich tippe in diesem Fall wegen der näheren Beziehung zu Falndern auf Herrn Karl Schmidt.

Offline OWZ

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1140
Re: Wer kann dazu etwas sagen ?
« Antwort #5 am: 30 März 2009, 12:05:42 »
 Das Torpedoboot im Hintergrund von sf4/sf5 sieht ja ganz schön depeschenboot- bzw. stationsyachtmäßig hell aus. Handelt es sich um G 175? War man "zu faul" es nach seiner kurzen Funktion als Depeschenboot in 1912 wieder umzupönen?

 :?

OWZ
« Letzte Änderung: 30 März 2009, 12:12:57 von OWZ »

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8002
  • Garstiger Piratenpascha
Re: Wer kann dazu etwas sagen ?
« Antwort #6 am: 30 März 2009, 13:07:58 »
Servus,

Bild sf2 tippe ich mal auf eine Vickers F.B.9, damit wäre es eine Aufnahme ab ca. Januar 1916.
Servus

Thomas

“It’s too bad that stupidity isn’t painful.”

Anton Szandor LaVey

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Wer kann dazu etwas sagen ?
« Antwort #7 am: 30 März 2009, 14:17:50 »
Hallo Thomas - bin ich etwas anderer Meinung - ich sehe eher  eine DH2 ( war ab Feb.1916 an der Front) oder eine FE2b -Begründung : hinter Kanzel fehlt mir die Verkleidung/Bespannung. Schau mal bei - www.luftfahrtgeschichte.com - nach.

Trimmer-Achim
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline MS

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 713
Re: Wer kann dazu etwas sagen ?
« Antwort #8 am: 30 März 2009, 19:11:32 »
Begründung : hinter Kanzel fehlt mir die Verkleidung/Bespannung.

Wie meinst Du das, alle genannten Maschinen haben das nicht

Airco DH2
Vickers FB9
RAF FE2B

Das Wrack ist ein Doppeldecker mit Druckpropeller, ob ein Ein-oder Zweisitzer - da würde ich mich nicht festlegen können
Der Typ ist nicht so leicht erkennbar - in Frage kämen
- Vickers F.B.5 oder F.B.9 (Fighting Biplane 5 oder 9) Zweisitzer
- Airco D.H.2 Einsitzer
- Royal Aircraft Factory F.E.2 (Farman Experimental 2) Zweisitzer, diesen würde ich aber ausschliessen, da der Propeller
vierflüglig war und der auf dem Foto sf2 wohl zweiflüglig ist

Meine Vermutung nach Durchsicht von Vergleichsfotos - Airco D.H.2

Aber warum soll es uns anders gehen als den deutschen Piloten im Weltkrieg
Die deutschen Piloten verwechselten die Vickers F.B.5 oft mit der Airco D.H.2 oder der Royal Aircraft Factory F.E.2

Gruss
MS

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 8002
  • Garstiger Piratenpascha
Re: Wer kann dazu etwas sagen ?
« Antwort #9 am: 30 März 2009, 19:15:05 »
@MS,

die F.B.5 habe ich ausgeschlossen, weil ihr Flügelenden gerade waren. Auf dem Photo sind sie rund, also F.B.9, wenn es denn eine ist.
Servus

Thomas

“It’s too bad that stupidity isn’t painful.”

Anton Szandor LaVey

Offline MS

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 713
Re: Wer kann dazu etwas sagen ?
« Antwort #10 am: 30 März 2009, 19:35:43 »
@Spee

wenn ich dieses Foto Vickers F.B.5 mir so ansehe, dann würde ich sie nicht ausschliessen, eckig und rund ist nicht sooo unterschiedlich ausgeprägt, auch war die F.B.5 in höherer Stückzahl im Einsatz...
Vickers F.B.9
ist aber ohne Hintergrundinformationen nicht eindeutig zu bestimmen um was für ein Wrack es sich handelt -- wird wohl eine Glaubensfrage bleiben, das Foto alleine gibt nicht mehr her...

Gruss
MS

Offline MS

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 713
Re: Wer kann dazu etwas sagen ?
« Antwort #11 am: 30 März 2009, 19:48:30 »
Habe gerade noch diese Abbildung entdeckt Vickers F.B.9
also das Seitenleitwerk sieht mir dem auf Foto sf2 nicht ähnlich...
wie gesagt, mein Favorit ist die Airco D.H.2 - siehe Seitenleitwerk
Airco D.H.2
und so hat sie dann damals mal vor dem Crash ausgesehen
klick

Gruss
MS

editiert DH2 links ergänzt
« Letzte Änderung: 30 März 2009, 20:21:37 von MS »

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Wer kann dazu etwas sagen ?
« Antwort #12 am: 31 März 2009, 10:23:22 »
Schliesse mich der Meinung von MS an - genau bestimmen kann man es ja wohl sowieso nicht mehr.

Trimmer-Achim
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline Raptor

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 124
Re: Wer kann dazu etwas sagen ?
« Antwort #13 am: 31 März 2009, 20:33:43 »
Ja stimme auch zu

An dem Wrack sind 3 senkrechte Streben zum hinteren Leitwerk. Vickers FB9 hatte nur zwei. Auch sind die abgerundeten Enden der Flügel ein Indiz.

Habt ihr den deutschen Soldaten im Hintergrund bemerkt? Er trägt eine Pickehaube. Es ist auch kein Frost oder Schnee auf dem Bild zuerkennen und die Männer tragen auch keine Winterkleidung. Deßhalb tippe ich auf das Aufnahmedatum Herbst 1915 oder Frühjahr 1916.


Sieht auf jeden Fall so aus als ob diese Maschine im Luftkampf abgeschossen wurde. Zwei Piloten?? knien vor dem Cockpit.
Auf dem Seitenleitwerk hat sich möglicherweise der siegreiche Pilot schon seine Tophäe geholt. Ein Teil der Tricolore mit Nummer fehlt
« Letzte Änderung: 31 März 2009, 20:53:22 von Raptor »

Offline Alex Shenec

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1447
Re: Wer kann dazu etwas sagen ?
« Antwort #14 am: 31 März 2009, 23:37:44 »
Hallo.

Es Friedrichshafen FF-41a?

Schöne Grüße
Alex