collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln  (Gelesen 12604 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline JShn

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6
Von meiner Mutter weiß ich, dass ein Familienmitglied mit dem kleinen Kreuzer Emden vor den Falklandinseln versenkt worden sei. Entweder stimmt der Name des Schiffes oder der Kriegsschauplatz. Ich kenne nur den Familiennamen, nicht den Vornamen.
Wer kann mir mit Crewlisten-Hinweisen der beteiligten Schiffe helfen? Es sollen in Valparaiso angeblich einige Besatzungsmitglieder zurückgelassen worden sein.  Hinweis den ich bekam: wegen einer ansteckenden Krankheit.
Ich bin für jeden Hinweis dankbar.

Offline MS

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 713
Re: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln
« Antwort #1 am: 02 Februar 2009, 18:45:40 »
Hallo,

da ist ja einiges durcheinander, lies vielleicht erst mal hier nach

SMS Emden

Falklandschlacht

hat der Verwandte die Versenkung überlebt...

Gruss
MS

Offline JShn

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln
« Antwort #2 am: 03 Februar 2009, 11:32:44 »
Sorry, ich vergaß zu erwähnen, dass er dabei gestorben sein soll. Esgab einen Winter in der Emden-Crew, er war Heizer und kam mit Hautverletzungen in die Gefangenschaft; danach gab es keine Spuren mehr von ihm.
Das Problem ist: ich meine mich an EMDEN und Falklandinseln zu erinnern. Weiß aber nicht, ob meine Erinnerung mich trügt, oder ob meine Mutter, die 1918 14 Jahre alt war, sich mit den beiden Seeschlachten geirrt hat.
Mir sind die verhandenen deutschen  und eine australische Dokumentation bekannt.
Er soll einem Wilhelmshavener Werfkomando angehört haben.
Ich kenne jetzt viele seiner Familienangehörigen, ein Vorname könnte mir helfen, den exakten Familienteil zu indentifizieren
Grüsse von Jürgen

Offline Torpedo

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1533
    • http://www.swingin-bohemians.de
Re: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln
« Antwort #3 am: 03 Februar 2009, 11:41:07 »
Die Emden war nicht an den Falklands. Lies bitte mal die angegebenen Links. Im Huff ist eine Liste der Besatzung, wenn ich den Namen bekomme, kann ich nachsehen.
Uli "Torpedo"   [WoW Nic: Torpedo_uas]

"Man muss seine Geschichte kennen, um nicht die gleichen Fehler zu wiederholen"

Restaurierungsbericht des SEELÖWE, 20er Jollenkreuzer Baujahr 1943
http://facebook.com/r167seeloewe

Offline JShn

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln
« Antwort #4 am: 03 Februar 2009, 12:08:57 »
Er hatten den Familiennamen WINTER.

Ich weiß, dass die Emden I vor den Kokosinseln ins Gefecht kam. Da ich den Winter aber ohne Vornamen gefunden habe, versuche ich rauszufinden, ob in der vor Jahrzehnten stattgefunden Erzählung ein Fehler/Irrtum liegt.
Deshalb erweitere ich die Suche auf die Schlacht bei den Falklands, ob er ggf. auf einem der dort beteiligten Schiffe war.
Jürgen

Offline Torpedo

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1533
    • http://www.swingin-bohemians.de
Re: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln
« Antwort #5 am: 03 Februar 2009, 12:23:46 »
Ich schau mal heute abend bei der Emden nach, wenn nicht jemand hier gerade das Huff-Buch zur Hand hat und schneller ist.
Uli "Torpedo"   [WoW Nic: Torpedo_uas]

"Man muss seine Geschichte kennen, um nicht die gleichen Fehler zu wiederholen"

Restaurierungsbericht des SEELÖWE, 20er Jollenkreuzer Baujahr 1943
http://facebook.com/r167seeloewe

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln
« Antwort #6 am: 03 Februar 2009, 12:35:10 »
Hallo Juergen- soweit mir bekannt ist gibt es keine Namenslisten von Matrosen der kaiserlichen Marine. Namenslisten sind nur irgendwo fuer Offiziere vorhanden. Ich wuerde Dir den Ratschlag geben mal bei der WAST ( Wehrmachtsauskunftstelle) in Berlin nach zufragen. Die haben auch Namenslisten vom 1.WK in ihrem Bestand.Bei denen dauert es aber sehr lange mit einer Antwort und je nach dem was die haben musst Du auch etwas bezahlen. Vielleicht hast Du aber Glueck und Uli findet was.

Gruss Trimmer-Achim
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Offline JShn

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln
« Antwort #7 am: 09 Februar 2009, 12:42:23 »
Ein Gruss aus Spanien an Torpedo!
Hast Du bei Deiner Suche etwas für mich herausfinden können?
Es ging um das Besatzungsmitglied der Emden I, auf den Kokos-Inseln in australisch/brittische Gefangenschaft geraten und über weiteren Verbleib ist nichts bekannt.

Habe eine weitere Frage: Die Besatzungsmitglieder sollen vom Kaiser "geadelt" worden sein mit dem Namenszusatz -Emden. Wenn das stimmt, galt das nur für die Überlebenden oder auf für gefallene Familien?

Sollte "mein gesuchter" Winter gefallen sein und seine Familie bekam des Zusatz, könnte ich mit dem erweiterden Namensfeld suchen
Grüsse von Jürgen

Offline Torpedo

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1533
    • http://www.swingin-bohemians.de
Re: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln
« Antwort #8 am: 09 Februar 2009, 12:53:27 »
Sorry, ich schau heut abend mal.
Uli "Torpedo"   [WoW Nic: Torpedo_uas]

"Man muss seine Geschichte kennen, um nicht die gleichen Fehler zu wiederholen"

Restaurierungsbericht des SEELÖWE, 20er Jollenkreuzer Baujahr 1943
http://facebook.com/r167seeloewe

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7646
Re: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln
« Antwort #9 am: 09 Februar 2009, 13:17:44 »
In der Besatzungsliste wird ein Heizer namens Winterling aufgeführt.

http://www.fregatte-emden.de/dieschiffe/emdeni/5385519a5c100fb10.html

Offline Teddy Suhren

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3786
  • Jörg K.
Re: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln
« Antwort #10 am: 09 Februar 2009, 17:51:18 »
Hai

In der Besatzungsliste des Buches "Die Kaperfahrten des kK Emden" von R.K. Lochner ist auf Seite 441 (oben) ein Heizer Winter (ohne Vornamen) aufgeführt. Der Name hat keinen (+) Vermerk.
Fritz Winterling gehörte zum Landungszug.

Offline MS

  • Kapitänleutnant
  • *
  • Beiträge: 713
Re: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln
« Antwort #11 am: 09 Februar 2009, 19:15:12 »
mal kurz ne off topic Frage bezüglich der Excelliste

wie sah das "Tätigkeitsprofil" eines Torpedoheizers aus  :?



Grüsse
MS

Offline Torpedo

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1533
    • http://www.swingin-bohemians.de
Re: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln
« Antwort #12 am: 09 Februar 2009, 22:13:23 »
Sorry, dass es so lange gedauert hat.

In P.G. Huff: SMS Emden 1909-1914 ist auf Seite 251 die Verwundetenliste des Gefechtes vom 9.11.14 in der sich ein Heizer Winter findet, dessen Haut verletzt ist. Demnach kann er nicht im Landungszug gewesen sein zu dem m.E. auch nicht unbedingt viele Heizer gehört haben dürfen.
Den Namenszusatz -Emden konnten nur Überlebene tragen, da er beantragt werden mußte. Eine von KAdm v. Restorff erstellte Liste der Namensänderungen vom 8.11.1927 enthält nur 15 Namen.

Leide ist auch auf der Besatzungsliste auf Seite 146 des o.g. Buches nur "Winter - Heizer" verzeichnet.

Ich hoffe, es hilft etwas.  :|
Uli "Torpedo"   [WoW Nic: Torpedo_uas]

"Man muss seine Geschichte kennen, um nicht die gleichen Fehler zu wiederholen"

Restaurierungsbericht des SEELÖWE, 20er Jollenkreuzer Baujahr 1943
http://facebook.com/r167seeloewe

Offline JShn

  • Gefreiter
  • *
  • Beiträge: 6
Re: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln
« Antwort #13 am: 10 Februar 2009, 11:00:32 »
Allen, die versucht haben zu helfen ein herzliches Dankeschön!!

Leider ergab Eure Hilfe nichts Neues für mich. Die Emden Geschichte war mir weitgehend bekannt, deshalb hatte ich mich auf die Möglichkeit gestützt, dass es mir in meiner Erinnerung einen Streich gespielt haben könnte und dass es nicht die EMDEN gewesen ist, sondern das die Erinnerung "Falklandinseln" die Spur ist, die ich verfolgen sollte.

Aber vermutlich, wenn es zur EMDEN keine Crewliste gibt, dann vermutlich auch nicht zu jenen Schiffen, die bei den Falklands versenkt worden sind.

Danke und viele Grüsse von Jürgen :?

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: Crewlisten beteiligter deutscher Schiffe 1914 Kokos- /Falklandinseln
« Antwort #14 am: 10 Februar 2009, 15:51:07 »
Hallo Uli"Torpedo"- ist mit dem Zusatznamen -Emden- nicht ganz korrekt.Am 16.03.1934 verordnete der Reichspräsident( A.H ? )das diese Genehmigung- Zusatz Emden-auf Antrag auch auf Angehörige verstorbener Besatzungsangehöriger auszudehnen ist. Vorher gab es schon einen Regierungsbeschluss der preussischen Regierung 1920/21 auf Antrag bis 1931 den Schiffsnamen als Zusatz zum Namen zu führen( Betraf lebende Besatzungsangehörige und deren direkte Nachkommen ) Ob der genannte Winter diesen Zusatz im Namen führte ....?Die Antragsfrist war ansich vom Reichsminister bis zum 31.12.1933 verlängert wurden.  :MG:
Du siehst auch damals existierte schon ein Chaos an Gesetzen und Beschlüssen- Wer hat und wer kann und wer darf nicht :-D

Grus-Trimmer-Achim
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)