collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: Tiefer L.I. noch Tiefer…..  (Gelesen 6439 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Albatros

  • Gast
Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« am: 13 Januar 2009, 18:26:39 »
Nachdem U-49 unter dem Kommandanten Kapitänleutnant Kurt von Gossler am 19.11.1939 den britischen Dampfer Pensilva versenkt hat wird das Boot über mehrere Stunden von den britischen Zerstörern HMS ECHO und HMS WANDERER mit Wasserbomben verfolgt.
U-49 taucht dabei als erstes deutsches U-Boot auf eine Tiefe von 170 Metern und entkommt. Position BF 4445

Gruß, :MG:

Manfred

Quelle, http://ktb.ubootwaffe.net/

Offline U-995

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 36
    • U-995.com
Re: Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« Antwort #1 am: 14 Januar 2009, 03:12:36 »
Habe heute erst in dem Buch "An alle Wölfe: Angriff" von Franz Kurowski gelesen, das U-331 unter Kapitänleutnant Hans Diedrich Freiherr von Tiesenhausen mal auf 266 Meter gewesen sein muss. Das war aber wohl nicht gewollt. Man hatte die falsche Manometer-Zuleitung für die Zentrale  eingeschaltet. Nachdem das behoben war, schnellte der Tiefenmanometer auf 266 Meter.
U-995.com - Alles Wissenswerte über das U-Boot in Laboe bei Kiel

Offline winni

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1024
Re: Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« Antwort #2 am: 14 Januar 2009, 09:33:21 »
Wie weit reichte denn eigentlich der ablesbare Bereich der Skala eines Tiefenmessers ?
Gruß Günther.
Es sind immer die Abenteurer die große Dinge vollbringen.


Montesquieu.

Offline Schorsch

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1620
Re: Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« Antwort #3 am: 14 Januar 2009, 10:45:47 »
@ Günther:

der Tiefenmesser in der Zentrale von U 995 hat eine Skalierung bis 200 m. Eine Aufnahme des Tiefenmessers in der Zentrale von U 190 (Typ IX C/40), die ich auch noch gefunden habe, zeigt ein genauso aussehendes Instrument und dieses hat auch einen Anzeigebereich bis 200 m. Deshalb würde ich vermuten, dass hier standardisierte Geräte genutzt wurden und auch bei den anderen Typ VII- und Typ IX-Booten diese Messgeräte eingebaut waren.

Im Film "Das Boot" hatte der Tiefenmesser übrigens einen Anzeigebereich bis 260 m. Da musste wahrscheinlich aus Gründen der Dramaturgie eine kleine Veränderung der Wirklichkeit her, damit der Zuschauer schnell erkennen kann, dass das Boot vor Gibraltar in 280 m Wassertiefe liegt.

Mit freundlichen Grüßen
Schorsch
'Judea, London. Do or Die.'

Berühmte letzte Worte: „Präzision und Timing sind das A und O beim Dynamit-Fischen…“

Offline winni

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1024
Re: Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« Antwort #4 am: 14 Januar 2009, 11:07:58 »
Danke dir Schorsch ! top
Es sind immer die Abenteurer die große Dinge vollbringen.


Montesquieu.

Offline winni

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1024
Re: Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« Antwort #5 am: 14 Januar 2009, 11:14:27 »
Nachdem das behoben war, schnellte der Tiefenmanometer auf 266 Meter.

Hmm...Stellt sich mir die Frage,wie liest man dann 266m ab ?
Es sind immer die Abenteurer die große Dinge vollbringen.


Montesquieu.

Offline Big A

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 6793
  • Keep on running
Re: Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« Antwort #6 am: 14 Januar 2009, 11:36:30 »
Zitat
Nachdem das behoben war, schnellte der Tiefenmanometer auf 266 Meter.


Hmm...Stellt sich mir die Frage,wie liest man dann 266m ab ?

Da gibt's dann mehrere Möglichkeiten:

- Aufbohren der Anzeige,  :-D
- Interpolieren                :-D
- raten
oder
- Swag (scientifically wise-assed guess)

 :-P

Axel
Weapons are no good unless there are guts on both sides of the bayonet.
(Gen. Walter Kruger, 6th Army)

Real men don't need experts to tell them whose asses to kick.

Offline winni

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1024
Re: Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« Antwort #7 am: 14 Januar 2009, 11:40:44 »
 :wink:
Es sind immer die Abenteurer die große Dinge vollbringen.


Montesquieu.

Offline U-995

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 36
    • U-995.com
Re: Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« Antwort #8 am: 14 Januar 2009, 12:02:57 »
Das stimmt mich jetzt aber auch nachdenklich...  :-D

Andererseits hat Kurowski wohl mit den Kommandanten gesprochen, und wie kommt dann ein Kommandant auf die Idee "266 m" anzugeben. Würde man dann nicht eher direkt "270 m" sagen?

Meine Frage: Gab es evtl. ne andere Möglichkeit das zu "berechnen" z.B. durch Wasserdruck o.ä.?
U-995.com - Alles Wissenswerte über das U-Boot in Laboe bei Kiel

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7695
Re: Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« Antwort #9 am: 14 Januar 2009, 13:00:44 »
Zitat
der Tiefenmesser in der Zentrale von U 995 hat eine Skalierung bis 200 m. Eine Aufnahme des Tiefenmessers in der Zentrale von U 190 (Typ IX C/40), die ich auch noch gefunden habe, zeigt ein genauso aussehendes Instrument und dieses hat auch einen Anzeigebereich bis 200 m.

Diese Aufnahme findet man auf der Seite 142 in "Deutsche U-Boote geheim" von Richard Lakowski.

Offline kalli

  • Co Administrator
  • *
  • Beiträge: 7695
Re: Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« Antwort #10 am: 14 Januar 2009, 13:13:23 »
@U-995,

ich äußere mich ja prinzipiell nicht über Autoren. Wenn Du aber mal in der Suchfunktion Kurowski eingibst wirst Du einige Meinungen lesen können.

Offline mhorgran

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1786
Re: Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« Antwort #11 am: 14 Januar 2009, 13:27:59 »
Grüße
Stefan

"Die Aufgabe des Journalisten ist es, die Wahrheit zerstören, gerade heraus zu lügen, zu verdrehen, zu verunglimpfen, vor den Füßen des Mammons zu kuschen und sein Land und seine Rasse um sein tägliches Brot zu verkaufen. Sie wissen es und ich weiß es." John Swinton, sinngemäß vor Journalisten 1889[/

Offline U-995

  • Obermaat
  • *
  • Beiträge: 36
    • U-995.com
Re: Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« Antwort #12 am: 14 Januar 2009, 13:33:49 »
Hmmmmmmmmmmmmmmmmm,

ich sag mal so: "Sachliche" Kritik an einem Autor sieht wohl anders aus.

Trotzdem ist es natürlich immer gut, auch mal andere Meinungen zu hören/lesen. Werde mich in der Richtung dann wohl mal genauer über ihn informieren.

Auf jeden Fall: Danke ;)
U-995.com - Alles Wissenswerte über das U-Boot in Laboe bei Kiel

Offline Benny-U-30-Licht

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 146
Re: Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« Antwort #13 am: 14 Januar 2009, 15:16:33 »
Bei Jochen Brennecke's  " Jäger und Gejagte" wird auch von 266m geschrieben.
Es gibt nur 3 Arten von Menschen:1. die Lebenden, die Toten und 3. die zur Seefahren

Offline Ritchie

  • Oberleutnant zur See
  • *
  • Beiträge: 514
Re: Tiefer L.I. noch Tiefer…..
« Antwort #14 am: 14 Januar 2009, 15:21:31 »
Wie hoch ist denn die Zerstörungstiefe für ein VIIC Boot gewesen?