collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: naiade  (Gelesen 3230 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kurt Hoffmann

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 124
    • Schiffsverluste 1939-1945
naiade
« am: 07 Januar 2009, 20:16:47 »
Hallo zusammen,
wer kann mir genaueres über den Untergang der italienischen NAIADE geben ?
Sie wurde am 14.12.1940 durch HYPERION und HEREWARD v. Bardia versenkt.
Waren die 2 Zerstörer auf U-Boot-Jagd oder gehörten sie einer Geleitzug-sicherung an ?

Ich wäre dankbar, wenn darauf einige Antworten kämen.

Kurt Hoffmann
"Mögen die Schwingen der Freiheit nie ihre Federn verlieren"--Jack Burton

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19155
  • Carpe Diem!
Re: naiade
« Antwort #1 am: 08 Januar 2009, 23:40:14 »
Hereward:
http://www.naval-history.net/xGM-Chrono-10DD-27H-Hereward.htm erwähnt keine Konvoi-Eskortierung. Andere dagegen werden immer explizit erwähnt.
Am 10.12. unterstützte sie noch Militär-Operationen.

Hyperion:
War ebenfalls vorher zum Landziel-Beschuß eingesetzt und wurde erst am 16.12. wieder als Eskorte abgestellt.

Also beide wohl keine Konvoi-Sicherung am 14.12.


http://www.trentoincina.it/dbsomm.php?unit=Naiade gibt an, daß Naiade vorher einen britischen Verband angegriffen hat.
Es sieht so aus, als ob dieser Verband Landstreitkräften Unterstützung gab:
http://www.naval-history.net/WW2CampaignsItalianNavy.htm

http://www.regiamarina.net/subs/submarines/naiade/naiade_us.htm sagt, daß das U-Boot gegen größeren Schiffsverkehr der Briten vorgegangen ist, erwähnt aber auch keine Einzelheiten.
Auf alle Fälle haben die Briten das italienische Boot bemerkt und es wurde durch die beiden britischen Zerstörer mit Wasserbomben belegt und zum Auftauchen gezwungen.
Danach wurden Selbstversenkungsmaßnahmen getroffen und das U-boot sank. Ein Matrose kam dabei ums Leben.

Beim letzten Link gibts auch einen Kurzbericht eines Überlebenden.
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Kurt Hoffmann

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 124
    • Schiffsverluste 1939-1945
Re: naiade
« Antwort #2 am: 18 Januar 2009, 15:08:19 »
Hallo Thorsten,

besten Dank für Deine ausführliche Erläuterungen.
Das mit den Quellenangaben, das mußt du mir mal erklären.

mfG

Kurt
"Mögen die Schwingen der Freiheit nie ihre Federn verlieren"--Jack Burton

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19155
  • Carpe Diem!
Re: naiade
« Antwort #3 am: 18 Januar 2009, 16:29:17 »
Was meinst Du genau?  :O/Y
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Kurt Hoffmann

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 124
    • Schiffsverluste 1939-1945
Re: naiade
« Antwort #4 am: 21 Januar 2009, 19:00:00 »
Hallo Thorsten,
findest Du in einer Fragestellung z.B. den Namen des Schiffes , welches gesucht wird oder ob es an der Unternehmung teilgenommen hat, suchst Du dann in google oder einer anderen Suchmaschine nach und dann in deinen Favoriten, falls die Site schon in deiner Liste vorhanden ist ?
Können auch bei den Favoriten mit der Sucheingabe der richtige Eintrag gefunden werden ?
Ich habe auch jede Menge Favoritensites, aber die "speziellen", die sind schon klasse.

Bitte um weitere Antwort

Kurt
"Mögen die Schwingen der Freiheit nie ihre Federn verlieren"--Jack Burton

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19155
  • Carpe Diem!
Re: naiade
« Antwort #5 am: 22 Januar 2009, 14:17:51 »
Als erstes Suche ich in der Bibliothek, die hier rund um mich herum aufgebaut ist.

Und dann haben sich natürlich im Laufe der Jahre viele schöne Webseiten in meinen Favoriten/Lesezeichen angesammelt, wo man immer mal wieder nachschauen kann, je nach dem was man so sucht.
So viele, daß ich manchmal selber schon den Überblick verliere bzw. einige vergessen anzuschauen bei einer Suche.
In den Favoriten habe ich noch nie eine Suchfunktion benutzt, da ich eigentlich bei allen Seiten weiß, was sie beinhalten.

Uns als drittes dann google, wobei ich mir nicht nur Treffer-Seiten anschaue. Manchmal haben diese Seiten ja wiederum Link-Seiten, die es sich auch mal anzuschauen lohnen kann.
Und bei den google-Ergebnissen lohnt es oft auch, tatsächlich auch mal auf Seite 13 oder 14 der Suchergebnisse zu schauen, auch da kann sich noch was interessantes verbergen.

Also alles viel Fleiß und Glück gehört auch dazu.


Und das wichtigste:
Immer kritisch bleiben.
Kaum eine Webseite basiert ja auf Primärquellen, sprich Archivmaterial.
Wenn eine Webseite gut ist, ist sie zumindest aus einem guten Buch abgeschrieben. Wenn sie mittelmäßig ist, ist sie aus einem schlechteren Buch abgeschrieben.
Und ganz schlechte haben nur andere Webseiten kopiert.

Den Internet-Infos sollte man selten zu 100% vertrauen!!!!!
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline Kurt Hoffmann

  • Stabsbootsmann
  • *
  • Beiträge: 124
    • Schiffsverluste 1939-1945
Re: naiade
« Antwort #6 am: 22 Januar 2009, 17:55:22 »
Hallo Thorsten,

da hast Du recht mit deinen Recherchen.
Suche ich nach einem Namen, dann schaue ich z.B.entweder auf der u.boat.net site nach.
Hier ist der Vorgang sehr genau beschrieben.
Auf weitere Details finde ich Sites mit dem gleichen Inhalt, also nixx neues.
Ausdauer ist angesagt, das stimmt, aber nach 10 Seiten bei google wirds schon spärlicher mit den Treffern.
Nun meine Frage, ganz persönlich und offen ohne Kritik.
Meine Site "schiffswrackliste", besteht aus Quellen aus Büchern, Websites, ( allerdings NICHT nachvollziehbaren Quellen, Originalen ).
Ist dies in Deinen Augen dann nur ein Abklatsch oder eher eine Zusammenfassung ?
Danke für deine Antwort
P.S. Falls deine Meinung eher negativ ausfallen sollte, so werde ich dennoch weitermachen 8-)

Gruß aus Deutschland

Kurt
"Mögen die Schwingen der Freiheit nie ihre Federn verlieren"--Jack Burton

Offline t-geronimo

  • Administrator
  • *
  • Beiträge: 19155
  • Carpe Diem!
Re: naiade
« Antwort #7 am: 22 Januar 2009, 18:35:44 »
Wäre meine Meinung negativ, würde Theo mich erschlagen.  :-D

Nee, ganz im Ernst, das ist doch ein prima Sammelsurium aus vielen Quellen!!  top
Und wenn Du Theo näher kennen würdest, wüßtest Du wie gleichgesinnt ihr seid.  :wink:
Gruß, Thorsten

"There is every possibility that things are going to change completely."
(Captain Tennant, HMS Repulse, 09.12.1941)

Forum MarineArchiv / Historisches MarineArchiv

Offline TD

  • BOdFMA
  • *
  • Beiträge: 7346
Re: naiade
« Antwort #8 am: 23 Januar 2009, 00:13:48 »
Hallo Thorsten,

wurde eben schon telefonisch von deinen „ Verkupplungsvorhaben“ informiert.

Kommt sonst nie vor daß ich nicht jede Stunde einmal im Forum reinsehe, im Moment
aber neben vielen Arztbesuchen „in Hoffnung und Bereitschaft“  als werdender Opa.
Opa Theo hat ja noch die Ruhe, aber Beinaheoma Elli macht soviel Unruhe daß sogar
der Hund ab und zu irritiert  schaut.

Dieses nur als Erklärung für Alle welche im Moment noch auf etwas warten.

Natürlich wäre es für mich ein Wunsch  Verlust- und Schadenlisten  der See- und Binnenschiffahrt in ähnlicher Art wie Kurt zu machen und zu veröffentlichen.

Habe schließlich einige tausend  Seiten Verlustlisten.
Aber die fleißigen Leute sind ja momentan und noch längere Zeit sehr mit der Auswertung von KTBs usw.
für ein anders Projekt hier beschäftigt.
Wenn dieses in einigen Wochen an den Start geht ist natürlich immer noch viel zu tun, aber es ist vielleicht
etwas Luft um sich Gedanken zu machen über eine große gemeinsame Datenbank mit einigen freiwilligen Helfern incl. TECHNIK.

Natürlich können sich Freunde von Schiffsverlusten usw. schon einmal gerne melden !


Gruß

Theo

...ärgere dich nicht über deine Fehler und Schwächen, ohne sie wärst du zwar vollkommen, aber kein Mensch mehr !

Offline Spee

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 7989
  • Garstiger Piratenpascha
Re: naiade
« Antwort #9 am: 23 Januar 2009, 18:15:12 »
Servus Theo,

da sollte man vielleicht Ritchie mit ranhängen, wenn er mag. Könnte man ja mit seiner Datensammlung kombinieren.

@Kurt,

dann komme ich mal mit Kritik.

1. keine Quellenangabe ist immer schlecht
2. keine gute Gliederung um teilweise ein Lese-Horror durch farblich zu dunkel hinterlegte Boxen

Du hattest gefragt  :wink: !
Servus

Thomas

“It’s too bad that stupidity isn’t painful.”

Anton Szandor LaVey