collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: (See-)Flugzeuge auf Großkampfschiffen und Kreuzern der Kaiserlichen Marine?  (Gelesen 18155 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4063
.hallo,

habe in meinen Alben diese beiden Ablichtungen gefunden.                                                                                                                                  Die Antworten auf die ursprüngliche Frage war ja aus Mangel an Orginalen eher dürftig. Da waren die Briten wohl weiter,oder ?
Was ich bisher so gut wie gar nicht wußte,dass die Russen auf diesem  Gebiet nicht hinterher hinkten, sondern wohl auf Augenhöhe mit uns waren.


Offline Hastei

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4063
.da ich jetzt einmal dabei bin, hier noch drei Ablichtungen.

es grüßt der Hastei

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Bielefeld 2:
Nach Arndt, Deutsche Sperrbrecher, kam das Flugzeug 1608 am 23.02.1918 in Kiel an Bord von "Sperrbrecher 9" ex "Gifhorn". Das Bild soll nach derselben Quelle das Aussetzen für einen Aufklärungsflug vor Libau zeigen.

Offline kgvm

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 3799
Bezüglich der mit Flugzeugen ausgerüsteten Sperrbrecher gibt Arndt (1. Auflage) auf S. 58/59 folgende acht Schiffe an:
"Gertrud", "Gifhorn", "Rio Negro", "Rio Pardo", "Solingen", "Steigerwald" und "Wigbert", also NICHT die "Plauen".

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1686
Achtung - in Antwort 61, Bild oben sehen wir nicht die ANSWALD, wie angegeben, sondern SANTA ELENA.
Für ANSWALD sind nachfolgende Flugzeuge an Bord gesichert:

501
690
729
1842
1844, 12.05. 1918 an der schwedischen Küste gekentert, Wrack an Bord genommen
Möglicherweise auch 065 mit Flg.Ob.Maat Neumann und Jacob.

ANSWALD soll unter den Fliegern den Kosenamen OLYMP getragen haben. Überliefert von Bord und berichtet vor 40 Jahren während einer Familienfeier. Gibt es darauf weitere Hinweise ? Oder auf ähnliches für die anderen Flugzeugmutterschiffe der KsM ???

Hier von Bord die 690 und eine wassernde Maschine querab der ANSWALD. Kennung im Gegenlicht leider nicht auszumachen.

REINHARD
1844

Offline SchlPr11

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 1686
Nach
DIE DEUTSCHE MARINE IM MINENKRIEG
P. Schubert/E. Weddige/H. Sohst/P. Kurze/E. Wirth
Rostock 2006

Seite 36
hatten die Sperrbrecher beginnend ab Sommer 1917 folgende Flugzeuge eingeschifft:
GERTRUD  Flugzeug ???
GIFHORN  Flugzeug 1755
LOTHAR   Flugzeug 1288
RIO NEGRO  Flugzeug ???
RIO PARDO  Flugzeug 1177, 1799, 1807
SOLINGEN  Flugzeug ???
STEIGERWALD  Flugzeug ???
WIGBERT  Flugzeug ???

auf Seite 248
werden für GLYNDWR  die Flugzeug 227 und 247 genannt, Juni 1915.

REINHARD

Offline Peter Strasser

  • Korvettenkapitän
  • *
  • Beiträge: 918
  • Ehemaliges Mitglied
Nach Ulrich Israels Artikel über die deutschen Bordflieger bis 1918:

Steigerwald hatte im März 18 die 1698 mit Flugzeugführer Steinbrenner zugeteilt bekommen. Auf Gifhorn befand sich zu dieser Zeit die 1608.

Gruß
Piet