collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: 5 Dollar für einen Lebenden 3 Dollar für einen Toten  (Gelesen 651 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Albatros

  • Gast
5 Dollar für einen Lebenden 3 Dollar für einen Toten
« am: 28 Dezember 2008, 17:32:30 »

Es ist der 16.03.1889, die vor Aipa (Samoa)liegende SMS Adler ein mit 5 RK-12,5 cm und 5 Rev.-3,7 bewaffnetes Kanonenboot/Kreuzer der Kaiserlichen Marine das dorthin zum Schutze der dort lebenden Deutschen entsandt worden war, wird in einem Sturm auf ein Riff geworfen worauf es um 90° nach Backbord gekentert liegen bleibt.
Die hinter dem nun senkrecht aufstehenden Deck auf dem Riff stehende Besatzung wird von den Samoanern mit Tauen und Booten an Land geholt.
Wohl auch deshalb weil der Deutsche Konsul die oben genannten Summen bot.
20 Mann der Besatzung darunter der Schwerverletzte Kapitän KK Fritze fanden aber leider trotzdem den Tod.

http://www.deutsche-schutzgebiete.de/webpages/SMS_Adler_2.jpg

http://www.deutsche-schutzgebiete.de/webpages/sms_adler_samoa_14_3_1889_.jpg

http://www.deutsche-schutzgebiete.de/webpages/S.M.S._Adler_Wrack.jpg


Gruß, :MG:

Manfred