collapse

* Benutzer Info

 
 
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren. Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

* Suchfunktion


* HMA

Autor Thema: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"  (Gelesen 209140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5826
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #435 am: 08 März 2012, 13:08:00 »
Nicht unerwartet, nehmen die GORCH FOCK Reparaturen viel mehr Zeit und Geld in Anspruch. 
Artikel in “Motorship”  http://www.motorship.com/news101/gorch-fock-repairs-take-longer,-cost-more
Bild: http://www.motorship.com/__data/assets/image/0019/716410/BREDO-GorchFock01.jpg 
Ulrich Rudofsky

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5092
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #436 am: 11 Juni 2012, 14:25:11 »
Hallo
Das Segelschulschiff GORCH FOCK der Marine der Bundeswehr muss offenbar noch länger als geplant in der Elsflether Werft an der Weser in Niedersachsen bleiben.
Am Rumpf des Schiffes gibt es massive Rost-Schäden. Die Werftarbeiten werden voraussichtlich bis zum Juli andauern und mehr als 4 Millionen Euro kosten.Die Kieler Woche 2012 (16.-24. Juni) wird der prachtvolle Segler voll verpassen.
Siehe Bild:von Ulrich

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #437 am: 12 Juni 2012, 09:04:46 »
Moinsen,

ich hatte ja am 27.05. ne' Hafenrundfahrt mit'n DORSCH gemacht. Als wir bei BREDO vorbei schipperten, hat der Käpt'n nix Gutes über die GF erzählt. Sie bekommt ja ein fast vollständiges neues Unterwasserschiff. :|

Auch liegt dort die MEERKATZE seit einem Jahr. Grund: Bei dem in Polen gebaute Rumpf hat man (eben billig, billig) zu wenig Spanten eingebaut, sodass die Maschine die "Biegemomente" nicht verkraftet hat und den Dienst quittiert. :-( Die volle Besatzung befindet sich an Bord :? Naja, der Steuerzahler wird's schon richten. :MG:

Aber schön für BREDO... :-D

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline Tostan

  • Fregattenkapitän
  • *
  • Beiträge: 1342
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #438 am: 12 Juni 2012, 10:21:50 »
Auch liegt dort die MEERKATZE seit einem Jahr.

"Das zwei Jahre alte Schiff lebt damit wohl auch die Tradition ihres Vorgängerschiffes, der ersten „Meerkatze“, nach. Das 1977 gebaute Küstenschutzschiff wurde von der Besatzung wegen der vielen Schäden nur „Hafeneule“ genannt." (siehe nordsee-zeitung.de)

Wobei die Zeitung da im Widerspruch mit Wikipedia steht .... laut wiki war die 1977 in Dienst gestellte Meerkatze schon die dritte ....

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5092
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #439 am: 12 Juni 2012, 10:42:19 »
Hallo Ronny ist das die "Meerkatze" die 2009 auf der Peenewerft in Wolgast gebaut wurde und ihr Heimathafen CUX ist?

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #440 am: 12 Juni 2012, 11:52:05 »
...ne Hartmut, dat muß ne'n annerer sein. Diese ist in Polen gebaut... :-D

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5092
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #441 am: 12 Juni 2012, 15:10:00 »
Hallo Ronny nochmals auf die "Meerkatze" zurück zu kommen da gibt bzw gab es 4 Schiffe= die I 1943-1981 verschr.
die II=1954-1986 abgewrackt,die III=1976-2009(jetzt als "Aquarius"im Heimathafen Gibraltar),die IV=2009-jetzt.Da kann es doch nur die letzte sein aus Wolgast.

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #442 am: 12 Juni 2012, 15:56:56 »
Moin Hartmut,

kann es sein, dass der Rumpf in Polen gebaut (wie so viele) und auf der Peene-Werft fertig gestellt wurde  :? Weil der Käpt'n der DORSCH von Polen sprach im Zusammenhang mit den Spanten. :roll:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline Baunummer 509

  • Kapitän zur See
  • *
  • Beiträge: 2509
    • DOCK 5
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #443 am: 13 Juni 2012, 12:03:59 »
Hallo,

ich denke ihr meint diese Meerkatze?

Wiki

Gruß´

Sebastian

Offline RonnyM

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 4006
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #444 am: 13 Juni 2012, 18:29:54 »
...leider Basti, du liegst leicht daneben... :-D :MG:

Grüße Ronny
...keen Tähn im Muul,
over La Paloma fleuten...

Offline Wilfried

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 2893
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #445 am: 20 Juni 2012, 23:35:10 »
.. so sah es gestern bei Bredo aus ....

Mit einem lieben Gruß
der Wilfried
... Tradition pflegen, bedeutet nicht, Asche aufzubewahren sondern Glut am Glühen zu halten ...
http://www.passat-verlag.de
http://www.kartonskipper.wordpress.com
http://www.forum-marinearchiv.de - wenn Marine Dein Ding ist!

Offline smutje505

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5092
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #446 am: 21 Juni 2012, 20:06:47 »
Hallo Wilfried danke für das aktuelle Bild.. top hier etwas aktuelles von der jetzigen Ausbildung der Kadetten des Schulschiffes
Für die deutsche Marine beginnt ein neues Ausbildungszeitalter: Die Marineschule in Flensburg-Mürwik weihte am Donnerstag ihren ersten stationären Übungsmast für die Offiziersausbildung ein. Mit dem Übungsmast sollen sich die Kadetten an die Höhe und Arbeitsbedingungen gewöhnen, die auf dem Segelschulschiff Gorch Fock üblich sind. Das sieht das neue Ausbildungskonzept der Bundeswehr vor, das sich diesbezüglich an die Schulung der italienischen Seestreitkräfte anlehnt.
Die deutsche Marine zieht damit Konsequenzen aus tödlichen Unfällen auf der Gorch Fock. Im November 2010 starb eine 25-jährige Kadettin im brasilianischen Hafen von Salvador da Bahia, nachdem sie aus der Takelage aus 27 Metern Höhe auf das Deck gestürzt war.
Königshaus zeigte sich nun zufrieden mit der neuen Anlage, die innerhalb von elf Monaten geplant und errichtet wurde. Insgesamt 1,4 Millionen Euro hat diese nach Angaben des Kieler Finanzministeriums gekostet. So soll künftig früher deutlich werden, ob die angehenden Offiziere für das Klettern auf der Takelage geeignet sind. Der Übungsmast ist 28 Meter hoch und damit 20 Meter niedriger als der höchste Mast auf der Gorch Fock.
Bis Anfang August soll sich zunächst die Stammbesatzung der Gorch Fock mit dem neuen Übungsmast vertraut machen, sagte der Kommandeur der Schule, Flottenadmiral Thomas Josef Ernst. In sechs Wochen soll dann der neue Kadettenjahrgang darauf trainieren. Die erste Ausbildungsfahrt der neuen Offiziersanwärter sei für Ende Januar geplant. Der Großsegler befinde sich nach entdeckten Rostschäden derzeit noch in der Werft, die Reparatur dauere bis zum Spätsommer.
(T-Online,Bild NDR.de)

Offline Trimmer

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 7219
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #447 am: 22 Juni 2012, 10:38:17 »
Na 20 Meter mehr oder weniger ist aber doch ein ganz schöner Unterschied. Auf dem Bau sind das rund 10 Gerüstlagen ( Lage 2 m ) höher - nur mal so zum Vergleich. Da muß ich jetzt mal unsere "Gorch-Fock" - Fahrer fragen ob das sinnvoll ist :?

Gruß - Achim-Trimmer
Auch Erfahrung erhält man nicht umsonst, gerade diese muß man im Leben vielleicht am teuersten bezahlen
( von Karl Hagenbeck)

Online Urs Heßling

  • Board Moderator
  • *
  • Beiträge: 18448
  • Always look on the bright side of Life
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #448 am: 22 Juni 2012, 23:33:42 »
moin,

Da muß ich jetzt mal unsere "Gorch-Fock" - Fahrer fragen ob das sinnvoll ist :?

meiner Meinung nach: ja, um das "körperliche" Gefühl für die Bewegungen beim Auf- und Niederentern zu bekommen.

Allerdings: ein solches Trockentraining (Schiff unbewegt) findet immer vor dem Auslaufen zu einer Reise statt, in meinem Fall im Sommer 1972 14 Tage lang

auch in Salvador da Bahia war es "Trockentraining" ...

Gruß, Urs
"History will tell lies, Sir, as usual" - General "Gentleman Johnny" Burgoyne zu seiner Niederlage bei Saratoga 1777 im Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg - nicht in Wirklichkeit, aber in George Bernard Shaw`s Bühnenstück "The Devil`s Disciple"

Offline Ulrich Rudofsky

  • Boardinventar
  • *
  • Beiträge: 5826
  • USN GÖSCH: DONT TREAD ON ME
    • Mein Google Picasa Album
Re: z. Zt. kein guter Stern über der "Gorch Fock"
« Antwort #449 am: 23 Juni 2012, 01:27:04 »
Warum wurde denn ein billiger Mast mit Rahen nicht auf einer Fähre im Wasser aufgebaut? Man kann Wellen mit einer Yacht machen um ein bißchen Realität zu übermitteln und man könnte  die Leute plumpsen lassen  :-D 
Ulrich Rudofsky